Gefunden für komponententester - Zum Elektronik Forum





1 - Motor startet nicht -- Mixer Klarstein Herakles 3G Standmixer




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Mixer
Defekt : Motor startet nicht
Hersteller : Klarstein
Gerätetyp : Herakles 3G Standmixer
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo Gemeinde!

Ich habe mich mal bei Euch angemeldet, weil ich gern einen Mixer reparieren möchte.

Zum Mixer:

Typ: Klarstein Herakles 3G Standmixer
Hier zu sehen:
https://www.klarstein.de/Kuechenger......html

Defekt: Lässt sich nicht mehr einschalten. Motor läuft nicht an.

Platine: CARLSBAI 767-6, kein Schaltplan vorhanden.

Der Mixer hat 4 Schaltelemente, nachfolgend nummeriert mit 1., 2., 3. und 4.:

1. (links) Kippschalter zum Einschalten, um mit dem Poti dann die Drehzahl zu regeln.
2. (Mitte) Poti
3. (rechts )Kippschalter, rastet nicht ein. Für kürzere Schaltimpulse mit voller Drehzahl.
4. (im Gehäuse) Magnetschalter (scheinbar ohne Funktion)

Ich nehme an, dass der Fehler irgendwo auf der Steuerplatine zu s...
2 - Hinterlistiger Reflexionskoppler -- Hinterlistiger Reflexionskoppler
Ich habe hier Reflexionslichtschranken von Osram mit einen wirklich hinterlistigen Fehler. Damit Ihr nicht auch einen Tag bei der Fehlersuche verzweifelt, hier ein Tipp.

Ausgangslage:
Es wird kein Objekt festgestellt, obwohl es im üblich erfassten Reflexionsbereich (ca. 5mm Abstand) ist.
Messtechnisch kann mit dem Komponententester am Scope eindeutig eine Funktion der beiden Bauteile, also IR-LED und Phototransistor, festgestellt werden. In vorliegenden Fall funktioniert laut Messung die IR-LED auch einwandfrei.
Erst, als ich mit der Kamera die Funktion nachkontrolliert habe, stellte ich fest das sie kein Licht emittiert.

Kurzum:
Nicht nur auf das Messergebnis, sondern auch visuell nachkontrollieren.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 12 Mai 2023 20:52 ]...








3 - ESP01s Adapter Board Schaltplan -- ESP01s Adapter Board Schaltplan

Zitat : Murray hat am  9 Mär 2023 15:06 geschrieben : Wo hast den Plan her?Ich hatte „Schaltung übernehmen“ als Reverse Engineering verstanden. Der TE darf mich gerne korrigieren.


Zitat : Murray hat am  9 Mär 2023 17:25 geschrieben : Nur wo kommen die TVS her? .... haben das gleiche Gehäuse Oder die gleiche Inschrift. ESD-/TVS-Dioden an IO-Leitungen sind ja eigentlich keine schlechte Idee.

Hab vor einer Weile selber mal Pollin-Wundertüten u.A. mit gegurteten SMT-Bauteilen versucht zu identifizieren. Ohne Komponententester (AVR) wäre das bei den kleinen SOTxxx fast unmöglich gewesen… Bin da...
4 - Durchgerosteter Widerstand --    Hirschmann    AUTA 6000 EL F469

Zitat : driver_2 hat am 27 Jan 2023 08:29 geschrieben : > Du hast doch ein Multimeter, also die Flusspannung messen. [...]
Ich habe zwar mal 1991 Kommunikationselektroniker gelernt, komme aber nicht mehr darauf, was Du ableitest daraus den Typ zu erkennen, hilf mir mal. Wurde schon beantwortet, aber mit einem Multimeter (Widerstandsbereich, Diodenmessfunktion) kann man Zwei- bis Dreibeiner halbwegs einfach identifizieren oder eingrenzen. Kann man heute mit (AVR) Komponententester auch teil-automatisieren. Irgendwo hab ich mal ein PDF-Dokument mit zig Seiten gesehen, wo die Bauteilidentifizierung per Flussdiagramm erläutert wird. (Finde es gerade nicht.)

Zurück zu der Diode: Die Flussspannung sagt aus, ob es sich
A) um eine Germanium Diode (0,1-0,3V ?)
B) eine Schottky-Diode (0,3-0,5V) oder
C) um eine Silizium oder ...
5 - Hameg HM 307 -- Hameg HM 307
Ach, und da fällt mir ein - dein Fundstück HM307 (Glückwunsch!), das du vor der Verschrottung gerettet hast,
ist offensichtlich ein Nachfolger x-ter Generation meines alten HM103, wie es scheint.

Das alte Schätzchen hat mir unterwegs als Service-Oskar gute Dienste geleistet, unter anderem
habe ich damit die Laserköpfe von Fotosatzbelichtern kalibriert.
Ein robustes Einfachgerät, leicht zu transportieren und nimmt nicht viel Platz weg.

Der metallene Gehäusemantel mit seitlichem Tragegriff scheint immer noch unverändert zu sein, wenn ich die Fotos vergleiche.
Meines hatte allerdings noch zusätzlich den Komponententester, damit konnte man vor allem eingebaute Dioden
recht schnell überprüfen, was früher häufig mal gebraucht wurde.


Viel Spaß mit dem "brauchbaren Kram", das scheint ja eine Elektronik-Grundausstattung zu sein!

Gruß,
TOM. ...
6 - LM1084 -- LM1084
Mir gefällt perls Idee!
@Kleinspannung: Hast Du so einen AVR-Komponententester oder sonst einen Transistortester?
Was sagt der zu den 1084? ...
7 - Stereoanlageonententester / Curve Tracer -- Stereoanlageonententester / Curve Tracer
Der freundliche Chinese hat da ein schönes Werkzeug, das mich interessiert.

*** click mich ***

Kennt das jemand und wie sind die Erfahrungen?

Leider ist er bzgl. Preis auch irgendwo im All beim Planeten Schlitzi...`
Ich suche daher das Teil zu einem akzeptablen Preis.

Ich habe von ELV auch so ein Teil im Einsatz, aber da ist das Display mickrig klein.
*** click mich ***

Darum verwende ich fast immer den Komponententester am Hameg Scope.

Was ich an dem Chinateil lässig finde ist die Möglichkeit der Datenbank.

Siehe:
*** Video 1 ***
*** Video 2 ***


...
8 - Bodendüse läuft dauerhaft --    AEG    QX9 Akkustaubsauger

Zitat : Wie kann ich das Bauteil im eingebauten Zustand prüfen?

zB. Komponententester am Oskar ...
9 - Unbekanntes SMD-Bauteil, Plastik-Sicherung? -- Unbekanntes SMD-Bauteil, Plastik-Sicherung?

Zitat : Ltof hat am 19 Dez 2021 18:01 geschrieben : [...] aber unqualifizierte Vermutungen unterlassen.Danke. Wäre ja noch schöner wenn jemand meine Aufgaben klaut.

> Mir kam ein Shunt viertelwegs plausibel vor.
Dachte ich anfangs auch. Aber ein Shunt mit 0,1 Ω der nur 0,1 W bis 0,4 W aushält hat einen begrenzten Einsatzzweck.
Jetzt wo ich drüber nachdenke ist dieser stark stromabhängige Widerstand ein eindeutiges Zeichen, obwohl ich mich noch nicht großartig mit Schmelzsicherungen auseinandergesetzt habe.

> Eine Induktivität wegen des Mäanders eher nicht.
Jep, nach dem öffnen war das schnell vom Tisch.


Offtopic :Schwarzer Kunststoff und Ferrit schauen auf den ersten Blick ähnlich aus. Nach dem Gewicht zu gehen ist bei...
10 - USB Tester -- USB Tester
Gibt es einen Tester um USB-C Ports am Laptop zu testen?

Hintergrund:
Ich habe an Laptops immer wieder USB-C Stecker zu ersetzen. Wenn diese in THT Technik oder Hybrid Technik sind, stellt das kein Problem dar. Da nehme ich den Durchgangsprüfer (Komponententester am Oszi).
Wenn alle Kontakte in SMD Technik ausgeführt sind, gibt's das Problem, dass ich an der inneren Reihe nicht mehr rankomme. ...
11 - Unstete Stromversorgung surrt --    APC    Back-UPS 700

Zitat : wie ich mit möglichst geringem Aufwand die defekten Elkos erkenne

Mit einem ESR Messgerät
oder
mit einem Oszilloskop und Komponententester
oder
von ELV den KT200 Bausatz
oder
gleich die paar billigen Elkos ersetzen. Mit denen beginnen die den Wärmequellen wie Kühlbleche am nächsten sitzen.
oder
es von jemanden machen lassen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 18 Nov 2021 14:22 ]...
12 - Kaufberatung -- Kaufberatung
Was für ein Gerät würdet ihr euch kaufen!

VOLTCRAFT LCR-300 Komponententester digital CAT I Anzeige (Counts): 20000

Oder dieses:

DE-5000 LCR-Messgerät 100 KHz

Was wäre die bessere Wahl!!!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ging am 29 Okt 2021 11:57 ]...
13 - MK-328 TR/LCR/ESR TESTER -- MK-328 TR/LCR/ESR TESTER

Zitat : Ging hat am  9 Sep 2021 17:36 geschrieben : ist aber auch ein anderer Tester. Ja und nein. Die ganzen Transistortester/Komponententester, wie sie auch heißen oder ausschauen mögen, basieren alle auf diesem hier:
AVR Transistortester (Mikrocontroller.net)

Die Hard- und Software unterscheidet sich je nach Typ aber ggf.
Ist der Kontrast-Pin vom LCD zugänglich/erkenntlich? Ich würde da mal die Spannung messen oder notfalls auf ein Trimmpoti umbauen.
...
14 - Endstufe TDA 1011A -- Stereoanlage Philips D8514

Zitat :
faber007 hat am 24 Jun 2021 18:02 geschrieben :
Geräteart : Kompaktanlage
Defekt : Endstufe TDA 1011A
Hersteller : Philips
Gerätetyp : D8514
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

beim Philips Stereo Radio-Recorder D8514 ist eine der beiden Endstufen (TDA1011A) defekt. Nachdem ich den TDA1011A sowohl durch einen TDA1011 als dann auch TDA1011A (beide laut Datenblatt identisch) ersetzt habe knattert der Ton extrem. An Pin 4 des TDA springt die Spannung zw. 0 und 19V, was ich als Ursache für das Knattern ausmache. Ein Tausch mit dem funktionierende zweiten TDA aus dem Gerät zeigt, dass das Problem mit dem TDA und nicht mit seinem Umfeld zusammenzuhängen scheint.

Im Service Manual zu dem Gerät heißt es, dass bei Reparatur der Endstufe TDA1011 die Service-Mitteilung betreffs TDA1011 gelesen werden soll, da es mehrere Lösungen gibt. Nur finde ich keine entsprechende Service-Mitteilung. Weder...
15 - (Vermutlich) Mosfet bei Spannungswandler defekt -- (Vermutlich) Mosfet bei Spannungswandler defekt

Zitat : Bei Mouser sagt der mir nur "Seite nicht gefunden", wenn ich auf Datasheet gehe. http://search.datasheetcatalog.net/key/MBR40H60CT


Zitat : Wie kann ich denn nun vorgehen, wenn ich diesen Spannungswandler wieder hinkriegen will?Gute Frage. Ich würde erst einmal nach einen Schaltplan suchen. Da die Geräte teilweise unter zig Namen/Modellen verkloppt werden ist das ggf. nicht trivial.
Wenn das nichts bringt verfolgt man die 24 V bzw. VCC zu den ICs.
Aber zuerst stellt sich die Frage was das Ding neu kostet. Planlos Bauteile auszulöten zum messen/tausch ist auch eine Strategie. Dabei beschädigt man ganz schnell die Leiterplatte oder mach...
16 - PWM Regler defekt -- PWM Regler defekt

Zitat : MechMac666 hat am 30 Apr 2021 21:07 geschrieben : Gibt es etwas was ich da prüfen kann, oder Tonne?Was kostet das Teil neu?

Wie gesagt könnte man mal im eingebauten Zustand an den NCE7190A mal Drain-Source in beide Richtungen messen. Einmal im 200-Ohm-Bereich und einmal mit der Diodenfunktion.
Ist nicht perfekt, aber wenn da in beide Richtungen 0-1 Ohm angezeigt werden hätte man schon mal (mind.) ein defektes Bauteil gefunden.

Alternativ in einen Komponententester/Transistortester (10-20 €, LCR-T4 oder besser) investieren, dafür muss man die FETs aber Auslöten. ...
17 - Elektronik verstehen -- Elektronik verstehen
@BlackLight:

Ein ganz einfaches analoges Röhrengerät. Ich arbeite auch heute noch mit Hameg HM203-6, denn ich habe gleich zwei davon. Es ist gut, preiswert, ein echtes Messgerät und kein Chinaschei...
, super leicht zu bedienen, hat einen täglich und permanent benutzten Komponententester...
Klar habe ich auch etwas besseres von Fluke hier, doch bin ich mit dem anderen deutlich schneller unterwegs.

@peter1980:
Du willst reverse enigneering betreiben?
Du willst Dich nicht mit den Grundlagen beschäftigen?
Vergiss es!

Ich bin 40 Jahre in der professionellen Elektronik unterwegs und hätte liebend gerne NOCH MEHR Wissen bzgl. Grundlagen. Ich beneide Perl um sein umfassendes Wissen. Ich repariere Geräte und da die Sackratten von der Industrie alles boykottieren, mache ich die meisten Reparaturen in reverse engineering. Dazu musst Du aber in der Lage sein, den Schaltplan herauszuzeichnen, egal ob am Papier oder im Kopf. Da Du aber nur Striche siehst und vor allem Deine Haltung nicht wie erforderlich anpassen möchtest, sehe ich eher schwarz für Dein Anliegen....






[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am...
18 - Tasten+ keine Funktion -- Technics SH-8058

Weitere Feststellung:

die Tasten (Bild 2T) 2 + 3+ 4 funktionieren - im Display springt die Anzeige um aber die LED Anzeige in der Mitte vom Gerät geht nach dem drücken nicht an.

Schalte ich das Gerät an geht immer mal wieder eine andere LED an und auch mal wieder eine andere Taste.

Alle funktionen laufen auf ein IC Microcomputer - HD61404SH58 (64 Pin´s)
Kann ich den überprüfen oder nur z. B. mit einem Komponententester?

Die Spannungen am IC habe ich alle überprüft.

Aber auch wenn ich ein Audiosignal über Line In auf den Equalizer gebe, wird es nicht im Display angezeigt.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen oder einen weiteren Schritt aufzeigen.

Vielen Dank ...
19 - Elektro Artikel die einfach zu reparieren sind? Was ist für Anfänger perfekt? -- Elektro Artikel die einfach zu reparieren sind? Was ist für Anfänger perfekt?

Zitat : Was ist eurer Meinung nach ein elektronischer Artikel der einfach zu reparieren ist?

Und sich gerade für Anfänger eignet um bisschen Erfahrung zu sammeln?Meiner Meinung nach keiner. (Wenn nicht gerade eine Schmelzsicherung durch ist und ein Tausch das Problem behebt. Selten.)

Ich würde eher vorschlagen wie andere mit einem Bausatz anzufangen. Auf Conrad/eBay/Ali gibt es hunderte.

Ich würde ein kleines Netzteil, einen LM317-Bausatz oder einen Stereo-Audioverstärker o.ä. vorschlagen. Im Gegensatz zu einem Blinklicht o.ä. kann man die auch später noch gebrauchen. Den NF-Verstärker habe ich dazu genommen, weil man den mit zwei Potis "einfach" zu einem symmetrischen Netzteil (ok mit wenig Leistung) umbauen kann.


Reparieren ohne Erfahrung, ohne Schaltplan und ohne geeignete Messgeräte ist meiner Meinung nach nicht einfach und recht schnell frustrierend

Apropos Messgeräte 1-3 einfache Multimeter gehören zur Grundau...
20 - Neuer Kondensator, Kapazität sehr niedrig -- Neuer Kondensator, Kapazität sehr niedrig

Offtopic :
Zitat : Referenzkondensatoren habe ich leider (noch) keine.Habe leider kein kalibriertes/geeichtes Kapazitätsmessgerät. Kann nur ein neues Metraline, ein altes Philips-Fluke und zwei China-Knaller anbieten.

Habe den Mittelwert aus den DMM gegenüber zwei Messungen mit den Komponententestern aufgetragen. Den Komponententester #2 habe ich heute frisch eine Kalibrierung per Selbsttest durchgeführt. Beim #1 habe ich die vor ein paar Tagen wegen durchlegierter Transistoren durchführen müssen.
Ganz rechts steht vom #2 noch eine Messwertspalte vor der Kalibrierung.
Ich finde bei den Werten kann man nicht meckern. Meine Abschätzung muss ich somit zurückziehen.
Mich überraschen diese AVR-Transistortester immer wieder aufs neue.

Wen die Ein...
21 - Fehlersuche HAMEG 512-4 -- Fehlersuche HAMEG 512-4
Ich habe die Spannungen auf der NV-Platine durchgemessen.
Die -15 V sind vorhanden, ohne AC-Anteile. Im Falle der +30 V habe ich +27 V und 0,4 V Wechselspannung gemessen.
An den beiden 470 uF Elkos habe ich einmal 0,73 V~ und beim anderen 0,46 V~ gemessen (siehe Foto).
Die Kondensatoren habe ich dann nacheinander ausgelötet, in einem kleinen Komponententester geprüft und einen Elko gleicher Kapazität aber höherer Spannung versuchsweise anstelle des originalen Elkos eingesetzt. Ergebnis: Die beiden Elkos sind in Ordnung.

Welche Transistoren meinst du mit den "Längstransistoren"? Wo muss ich die Ausgangsspannung messen?
Auf dem Schaltplan sind 3 Transistoren T91 - 93 vom Typ 2N5293 eingezeichnet, die ich auf der NV-Platine allerdings nicht entdecken kann (ev. Bestandteil des IC90?). Des Weiteren der T90 (tatsächlich ein BF258 statt BF257), den ich schon zuvor gegen einen BF458 ausgetauscht hatte. Bleiben noch die Transistoren T94, T95 und T96...



...
22 - Keine Funktion -- Herd AEG E8100M
Hallo, das Thermostat hatte im ausgebaiten Zustand Durchgang.

Der Trafo wird über ein Relais auf 230V Spannung geschaltet. Das Relais wird über die Elektronik angesteuert. Allerdings kann ich ohne Schaltplan nicht festellen, ob der Tastschalter von der Frontblende die Elektronik direkt ansteuert.

Könnte ich mit dem Komponententester den Fehler auf der Platine finden oder würde schon ein Pen-RC-Meter für SMD ausreichen?

Gruß und Danke ...
23 - Brummt und wird heiss, stinkt -- Peavey Verstärker für Bassgitarre
@Perl: Danke! Der C9 macht also mehr Dampf. Interessant. Wie wird da die Kapazität ermittelt? Versuch und Irrtum?
Nochmal zur Symmetrie: Ich sehe keinerlei Einstellmöglichkeiten. Ist das nicht kritisch wenn Gleichspannung am LS anliegt?



Zitat : Das Prüfen der Transistoren: Hier ist meine Vorgehensweise:
Schaut gut aus, keine Einwände.


Hast du Q6 und Q9 auch ausgebaut und gemessen?
Achtung: Der eine ist ein NPN und der andere ein PNP - verhalten sich also beim Messen "entgegengesetzt". Die Schutzdioden CR10 und CR11 hast Du auch einseitig ausgelötet und nachgemessen?

Schade, dass Du keinen Komponententester hast. Da siehst Du sofort ob was faul ist. ...
24 - Reparatur Netzteil Pan 1020 / DF1765Zig -- Reparatur Netzteil Pan 1020 / DF1765Zig
Hallo,
ich versuche mich kurz zu fassen.
Zuerst habe ich alle Transistoren ausgebaut und mit einem Komponententester geprüfte, alle ok.
Dann v27 und R6 entfernt - die Ausgangsspannung blieb bei knapp 20Volt. Also MUSSTE der Fehler bei V22 bis V26 liegen, obwohl die laut Komponententester alle ein hfe zwischen 88 und 104 und eine Be-Spannung von 540 bis 595mV hatten.
Nachdem ich V26 ausgebaut hatte war die Ausgangsspannung immer noch bei knapp 20Volt, an der Basis von V22 bis V25 aber ca. 8 Volt.
Ich hatte Glück, schon nach Ausbau des ersten Endtransistors war die Ausgangsspannung annähernd 0 Volt, ebenso wie die Basis von V22 etc.
Einen neuen 2N3055 eingesetzt, V26 wieder montiert, jetzt funktioniert die Spannungsregelung.
Nach Rückbau der übrigen vorübergehenden Ausbauen funktioniert das Netzteil bei einem Kurztest bis 8A einwandfrei. Einen Dauertest mit Spitzen bis 20A ist dann morgen am anderen Platz dran.
Ach ja, bei der Aktion habe ich den Endtransistoren auch je einen Emitterwiderstand von 0R1 spendiert.
Den ausgewechselten Endtransistor möchte ich noch einmal testen, hat jemand vielleicht eine Erklärung für dieses seltsame Phänomen?
Gruß rhophi ...
25 - geht nicht an, LED blinkt --    dyson    AM02
Schon möglich. Der Treiber IC ist von Sanken und wie immer von dieser Firma gleich abgekündigt.
Das Datenblatt mit einem Blockschaltbild findest Du hier: *** click mich ***, Seite 7

Beachte, daß der IC direkt an Netzspannung liegt!
Wenn Du einen Oskar mit Komponententester hast, kannst Du schnell ermitteln ob die Endstufe hinüber ist.

Pin10 liegt am positiven Anschluß des Zwischenkreiskondensators C30. Messe ob da eine Verbindung da ist.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am  8 Jan 2020  0:20 ]...
26 - Dewalt Ladegerät defekt, kennt sich jemand aus? -- Dewalt Ladegerät defekt, kennt sich jemand aus?
Mir liegt ein dso shell Mini Oszilloskop vor wenn das hilft so wie ein China komponententester.

Beim 3bein am Kühlkörper sagt der komponententester N-E-MOS c= 3.39 nf, VT 4.5 V. Ist ein ST F11nm80, g40a3 v3, chn 437 y ...
27 - kein Sender mehr zu empfangen -- Saba Transeuropa G Kofferradio
Soooo, neue Woche neues Glück^^. Bei mir baut sich nur grad so etwa ein halbes bis dreivierteltes Jahr Ärger auf ... entsprechend versuche ich derzeit parallel Schadensbegrenzung zu betreiben indem ich mein Faxgerät mit einem Blatt Papier nach dem anderen quäle.


Zitat : am R422 solltenMmmmh ... gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten: entweder
a) du hast diesmal versehentlich "am falschen Ende" des R422 gemessen, oder
b) irgendein Bauteil im NF-Zweig hat nur eine Stunde gehalten und nibbelt grad ab bzw. ist kürzlichst abgenibbelt.

Mir ist übrigens noch eingefallen, daß ja der T402 anscheinend auch erst vor kurzem getauscht worden ist. Soviel zu dem Thema "als letztes haben wir ...".

Ein grundsätzliches Problemchen ist, daß man "schlicht" durchgehend von Anfang bis Ende kontinuierlich "den gleichen Stiefel" fahren muß. Man muß sich da "schlicht" sein eigenes Prüfschema ausdenken, dieses aufschre...
28 - Schutzschaltung löst aus -- HiFi Verstärker Denon PMA-737
Hallo ihr Lieben,

Problem ist gelöst. C35 war defekt. Komponententester gab 28 Ohm an.....

Getauscht, läuft.

Gruß

Reinhard ...
29 - J-Fets prüfen -- J-Fets prüfen
Ich verwende den Komponententester am Scope und einen Finger.
...
30 - Lichtorgel Jupiter TLO80 ohne Funktion -- Lichtorgel Jupiter TLO80 ohne Funktion
Hallo Forum,
mir hat ein guter Kumpel sein Schätzchen aus Jugendtagen anvertraut zum wieder heile machen der Kumpel ist so etwa 45 Jährchen jung - mehr weiß ich nicht über das Gerätchen.

Klemme 7 + 8 der Klemmleiste ist der NF-Eingang (die NF-Anschlussleitung sieht schwer danach aus als wäre die schonmal direkt an einem Lautsprecherausgang angeschlossen worden ... wieviel Dampf verträgt der Eingang wohl?). Klemme 7 geht auf den Summenregler (1k Trimmer). Klemme 8 auf ´LP´.

Das Lämpchen(?) ´LP´ hat schonmal keinen Durchgang. Beschriftungsaufdruck ist keiner da. Was könnte das eventuell für ein Wert gewesen sein?


Was dürfte denn die Aufgabe dieses Lämpchens sein? Ist das eine Sicherung? Oder einfach ein Vorwiderstand? Oder ein Kaltleiter ala Ersatz für einen Eisen-Wasserstoff-Widerstand oder Urdox?

Dann, mich irritiert daß das Gerätchen gleich überhaupt gar nichts macht - ich hätte eigentlich erwartet daß eine an den Blinki-Ausgängen angeschlossene Glühlampe auch ohne NF-Ansteuerung schwach glimmt?

Und, wie würdet ihr an die Kiste rangehen? Oszi wäre zwar vorhanden (und Ausbildung als EFK), aber kein Trenntrafo. Mir gefällt schon allein das Datenblatt der TIC106D1 -Thyristoren...
31 - Stereoanlageonenten-Tester -- Stereoanlageonenten-Tester
Hallo in die Runde

kann man so einen Komponententester:
Komponententester
an ein modernes Speicher Oszilloskop anschließen?

Wäre es bei diesem Gerät möglich:
Rigol Ds1102e 100MHz

Über eine detaillierte Auskunft von euch würde ich mich sehr freuen.

Mit besten Grüßen Ging ...
32 - Lässt sich nicht einschalten -- CD Yamaha CD 640
Geräteart : CD-Player
Defekt : Lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : CD 640
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Servus!

Ich habe hier aus dem Repair Café einen Yamaha CD 640 mitgenommen, der nach einem Stromausfall nicht mehr angehen wollte, genau wie sein Kumpel R 640. Während für den Receiver der Austausch des Kondensators in der Standby-Schaltung eine wohlbekannte Lösung ist und auch ein Service Manual bereitsteht, ist es beim CD 640 offenbar deutlich schwieriger.
Ich muss gestehen, dass ich zwar gut löten kann, aber bzgl Elektronik nur über Anfängerkenntnisse verfüge. Wie ein Kondensatornetzteil funktioniert, hat sich mir noch nicht so ganz erschlossen.
Ich kann relativ sicher sagen, dass der CD 640 wohl genau wie der Receiver ein Kondensatornetzteil für die Standby-Schaltung nutzt, aber es ist anders aufgebaut.
Vielleicht hat jemand schon mal einen CD 640 wiedererweckt und kann mir hier helfen?
In der Standby-Schaltung gibt es eigentlich nur drei Kondensatoren, die in Frage kommen:

C366: 0.01µF - liegt zwischen dem 230V-Leitungspaar, ist also vermutlich nur als Filter eingesetzt und für die Standby-Funktion nicht von Bedeutung
C365: 223K (müssten 22nF se...
33 - Stand by blinkt 15 mal -- TV Metz Atlantis 82TD95
Oh es tut mir immer sehr Leid, das ich so Selten hier bin...
erst mal Danke für die Info.

Ich habe das Chassi Zurückgebaut, und der Reeserve TV Funktioniert nun Einwandfrei. Wahrscheinlich waren die C. zu lange ohne Spannung. Jetzt läuft er, als wenn nie etwas wäre.

Nun weiß ich Gewiss, das beide Gefürchteten ESF Röhren noch immer Einwandfrei sind.

Nun geht es mit der Fehlersucherei auf dem Chassis des Haupgerätes los.
Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, Netzteilkomponenten zu prüfen.

Maou-Sama ich gehe den Punkt mit dem Netzteil durch.
Eine Elko Kur steht wohl auch an... Hatte vor einigen Jahren ein leises Brummen in den Lautsprechern...

Um die Arbeit zu erleichtern habe ich nun einen Bauteile Komponententester
als Bausatz geordert. (Mal sehen wie gut das Teil geht)

R1781 war mal defekt, und im Verbauten Netzteilreparaturkit nicht vorhanden. TDA4605 ist verbaut, den Tausche ich mal aus, und messe Sämtliche Widerstände durch. Macht Sinn den Optokoppler gleich mit zu tauschen? (SFA 617A-2)



...
34 - Spannung Netzteil? -- Notebook Dell Inspiron 1750 Original-Netzteil
Die Spannung bleibt konstant. Stromaufnahme (ohne Akku) liegt übers Labornetzteil bei deutlich unter 50mA, also so gut wie nichts.
Der Steuer-Pin des Netzteils liefert übrigens neben den rd. 0,1V kein weiteres Signal. Das Ausgangssignal läuft in einen Controller; es kann also sein, dass das Netzteil erst dann sendet, wenn der Controller "nachfragt". Aber ohne Saft wird er nicht fragen können.

Habe mal weitergesucht und habe jetzt einen FET in Verdacht, unten ein kleiner Ausschnitt aus oge Schaltplan. Die Spannungen dort liegen an Source und Gate statisch bei 19V, am Drain dagegen nur bei rd. 2,7V. Ich hätte erwartet, dass der FET voll durchschaltet. Dass die Spannung durch ein anderes defektes Bauteil heruntergezogen wird, glaube ich eher nicht. Dann wäre meiner Meinung nach der Stromverbauch höher.
Weil das alles winzige SMDs sind, habe ich den FET mal mit dem Komponententester am Oskar angesehen und mit zwei anderen gleichen FETs verglichen. Die Schirmbilder sahen schon deutlich anders aus. Ich habe mit dem Komponententester allerdings keine Erfahrung. ...
35 - Etwas für Theoretiker - Ladespannung eines Kondensators bestimmen -- Etwas für Theoretiker - Ladespannung eines Kondensators bestimmen
Hallo Offroad Gti,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Natürlich hast Du recht - eine Bestimmung von C ist so nicht möglich.

Der Kondensator hat eine aufgedruckte Frequenztoleranz von 5%. Wenn man die systemimanenten Messfehler betrachtet, so ist das nachgerade genau. Es kommt mir ja auch nicht auf hundertprozentige Genauigkeit an, aber ich möchte U0 bzw t0 wenigstens in etwa berechnen. Wenn der Kondensator später mal ganz entladen ist, ist die Messung von C z.B. mit einem Komponententester immer noch mit einer größeren Genauigkeit möglich (obgleich mich die tatsächliche Kapazität gar nicht so sehr interessiert).

Gruß rhophi ...
36 - Siemens S853 Fernseher 50er Jahre -- Siemens S853 Fernseher 50er Jahre
Ein defekter Boosterkondensator war ein häufiger Fehler bei solchen Fernsehern.
Wenn er durchschlägt, leiden auch die PL und PY in der H-Endstufe.
Warum prüfst du ihn nicht mit 500V und deinem Komponententester?

Du solltest dich allerdings auch einmal damit beschäftigen, wo die Anzeigegrenze dieses Testers liegt. ...
37 - Startet nicht, Display leer -- Waschmaschine Siemens WIQ1430/01
Gute Frage. Ich habe auf der Netzteil-Platine mal alle Bauteile mit 3-8 Pins recherchiert und nur bei den Folgenden habe ich keine Infos im Netz gefunden:

1x Motorola PWK 27550
1x 2142I 21T A2Y0

Könnte da ein Spannungsregler dabei sein?

In der Displayeinheit befindet sich nur ein LM2904M (Dual Op Amp) wahrscheinlich für den Piezo. Auf beiden Platinen gibt es einen Haufen winziger 3 Beiniger SMD Bauteile mit "G" Beschriftung, "3Gs","1Gs","1Gp" etc. Ich denke dies sind alles Transistoren?

Ich hätte jetzt auch ein altes Hameg Oszi mit Komponententester zur Hand. Wobei ich hiermit gerade meine ersten Schritte mache. Die ausgetauschen Elkos scheinen alle noch in Ordnung zu sein

Vielen Dank schon mal für die weitere Hilfe!
Rolf ...
38 - Display nur kurz an dann tot -- Mikrowelle Siemens HFT 879

Zitat : Alle Transistoren oder Dioden und die Eberle Power Relais 0410630 (6 €/Stück) auszulöten und zu testen ist mir zu anstrengend....

Aber genau dort könnte ein Problem vorliegen - Du solltest wenigstens versuchen, an der ausgebauten Platine die Relais mit Hilfsspannung zu testen und die Kontakte zu überprüfen - sollte auch ohne Auslöten klappen!
EDIT: und Transistoren, Dioden lassen sich eingelötet am besten mit einem Komponententester checken!


Gruß,
TOM.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am  9 Okt 2015 18:02 ]...
39 - 2n5911 / 2n5911a - Unterschied? -- 2n5911 / 2n5911a - Unterschied?
habe jetzt die 2n5911 von einem chanel zum anderen getauscht. Leider keine Änderung und laut Komponententester sind beide i.O. ...
40 - funktioniert nicht mehr -- Elanpower Flex-ATX Netzgerät
Hallo Trafostation,

den zweiten Kleinen, der am Schaltregler sitzt habe ich auch auf die Bestellliste gesetzt.
Lt. Datenblätter der Originalhersteller handelt es sich um Standardkondensatoren, hatte aber betreffend Auswahl "möglichst hohe Lebensdauer" Low-ESR Kondensatoren in die Bestellliste gepackt.
Die sekundärseitigen ELKO's, hierbei nehme ich immer brav die Low ESR, wenn ich die mal austausche.

Selbstverständlich gebe ich Bescheid sobald ich die neuen Typen einlöte, ob das Netzgerät danach wieder funktioniert. Ich freue mich auch schon sehr darauf.
Habe vor die Tage meine Bestellung auf zu geben, allerdings habe ich noch paar andere dinge vor (Lernurlaub -> Abendschulung).

Wegen meinem Komponententester, es ist leider kein "in circuit" Tester, danke für den Hinweis, jetzt weiß ich welchen ich kaufen hätte sollen.
Hab meinen direkt aus China, war spottbillig, kann aber jede Menge testen, von dem her ist er äußerst praktisch. Das was mir an meinem Tester nicht gefällt ist dass er keine +/- Polung besitzt, somit werden auch Kondensatoren verpolt getestet. wie sich das auf die Lebensdauer der ELKO's und Tantal auswirkt kann ich nicht sagen. vielleicht kannst du mir dies beantworten.


Vielen lieben Dan...
41 - bq2002T Laderegler -- bq2002T Laderegler
Ich habe mir von ELV einen Komponententester (KT200) gekauft und diesen mit Akkus, wie vorgesehen bestückt.

Zum Einsatz kommen 3 Stk Panasonic HHR-80AAAB NiMh Akkus (750mAh).

Diese werden nun aber viele Stunden geladen, ohne dass die Ladeelektronik abschaltet. Nur einmal kam es zu einer Abschaltung, dies war aber das interne Time-Out (320 Minuten) vom Ladecontroller IC, ein bq2002T von Ti.
Zu einer thermischen Abschaltung durch den NTC kam es nicht, die Akkus werden etwas mehr als handwarm.

Ich habe mir mal den IC in der Schaltung genauer angesehen, doch frage ich mich ob da die Widerstände am BAT Eingang richtig dimensioniert sind:

Der bq2002T ist am TM Pin so konfiguriert, dass mit C/4 geladen wird.
Der Ladestrom beträgt seit einigen Stunden konstant gemessene 220mA.

Die Spannung an den Akkus beträgt seit geraumer Zeit 4,437V also eine Zellenspannung von 1,479V.
Die Spannung am BAT Eingang beträgt 1,58V. Laut Datenblatt schaltet das IC den Ladevorgang bei 2V am BAT Eingang ab. Wenn ich das jetzt richtig berechnet habe wäre das eine Zellenspannung von 1,872V.

Ich kann leider aus dem Akkudatenblatt die Ladeschlussspannung nicht herauslesen, bzw finde keinen Hinweis. Das ist doch für einen NiMH schon recht viel, od...
42 - Regelbare Stromquelle -- Regelbare Stromquelle
Uff, ne Menge Input. Danke!


Zitat : Vielleicht kannst du die LEDs schon sortiert ("ge-bint") vom Hersteller bekommen.

Die Bauteile sind obsolete. Es ist mein altbekanntes Problem mit der Sharp GP2L24B Reflexionslichtschranke und Pulsmesser.

Ich habe einige merkwürdige Eigenschaften herausgefunden und versuche nun einen ganz anderen Weg das Problem zu lösen.
Eine Eigenheit ist die gewaltige Streuung der LEDs. Vermutlich überlagert oder Fertigungstoleranzen.

Der Empfänger ist ein Darlington- Fototransistor. Einige Typen sind eindeutig zu empfindlich, denn wenn ich den Sensor mit einer Folie oder schwarzen Textmarker "dämpfe" ist das Signal geradezu perfekt.
Da ich keine Ahnung habe, wie ich den Fototransistor unempfindlicher machen kann, bin ich dazu übergegangen die Sensoroberfläche aufzurauhen, zu lackieren und wieder zu schleifen. Dadurch tritt weniger Licht auf den Fotodarlington und das Signal ist OK.
I...
43 - Test funktioniert nicht -- HAMEG Oszillograf
Geräteart : Sonstige
Defekt : Test funktioniert nicht
Hersteller : HAMEG
Gerätetyp : Oszillograf
Chassis : Oszillograf HM 204
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo an alle die sich damit auskennen
ich habe folgendes Problem mit meinen Oszilloscop. Der Komponententester arbeitet wahrscheinlich nicht richtig. Egal was sich anschließe, Kondensator oder Widerstand. Der horizontale Strich von ca. acht Zentimeter verändert sich nur in der Länge. Wenn die Kabel kurzschließe entsteht nur ein Punkt. Vielleicht mache ich auch irgendetwas falsch. Habe zwei kleine Bilder mit angehängt. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben warum dies so ist.

Mit besten Grüßen Ging ...
44 - Netzteil defekt -- Videorecorder Panasonic NV-HV61EG
Das sieht übel aus.

Da erfahrungsgemäß die kleineren Elkos noch früher als größere ihre Werte verlieren, würde ich hier radikal alle erneuern!
Die wärmebedingten Verfärbungen der Platine könnten auch noch mehr Defekte bedeuten.
Du solltest also sorgfältig alle Transistoren, die da "um den braunen Fleck herumstehen", mal durchmessen, ebenso die zwei Z-Dioden,
die ich meine, zu erkennen (Diodentestfunktion, Komponententester).
Rechne aber dann auch noch mit eventuellen Folgefehlern jenseits des Übertragers...

Gruß,
TOM.
...
45 - BBC Metrawatt M6003 Oszilloskop defekt? Wie testen? -- BBC Metrawatt M6003 Oszilloskop defekt? Wie testen?
Benutze mal den Komponententester!

Das ist dann ein einfacher Test, ob die Ablenkung funktioniert.
Komponententester offen ergibt einen waagerechten Strich, der nicht bis an die Enden geht. Ist der kurzgeschlossen, muss ein senkrechter Strich sichtbar sein. Schließt Du einen Kondensator um die 10 µF an, wird eine Ellipse sichtbar, mehr oder minder ein Kreis.
Machen und berichten!

DL2JAS ...
46 - Defekte Leistungsdiode in einem Schaltnetzteil? -- Defekte Leistungsdiode in einem Schaltnetzteil?
Hey Leute,

Ich bin gerade mit der Reparatur des Schaltnetzteiles eines recht teuren Verstärkers beschäftigt. Es handelt sich um die Endstufe einer Lucas Performer Klein-PA von HK Audio.

Im Schaltnetzteil liegt auf der Primärseite die Gleichspannung an den Siebelkos an, aber offensichtlich schwingt nix. Am Übertrager kann ich nichts messen, entsprechend liegt auch auf der Sekundärseite keine Spannung an.

In Serie mit dem Übertrager liegt eine Leistungsdiode mit Gate-Anschluß.
Es handelt sich um diesen Typen:
http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/irgp50b60pd1.pdf

Mit dem Komponententester meines Oszis kann ich zwischen C - E eine normale Diodenstrecke messen, die okay ist. Allerdings kann ich zum Gate keinen P-N Übergang oder ähnliches erkennen - laut Komponententester ist der Pin offen...
Weiß jemand von euch, ob das normal so ist, oder ob das Bauteil evtl. die Fehlerquelle sein könnte? Diese Spezialdioden sind scheinbar auch nicht soo einfach zu bekommen, sonst würd ich ja einfach eine auf Verdacht ordern und ausprobieren...

Ich würde mich freuen, wenn jemand vo...
47 - Standby_LED blinkt -- LCD Blaupunkt B26P173TCSFHD
Beim Scope ist das so eine Sache. Ich persönlich mag Röhrenscopes.
Ich habe mehrere hier die ich beruflich einsetze.
zB. 2 Stk Hameg 203-6 2x20MHz (das sind meine Wald und Wiesen schnell-schau Geräte mit dem ich die meisten Sachen mache) Vorteil: Der eingebaute Komponententester spart viel Zeit
Gebraucht ca. um die € 100,00 zu haben.

Dann habe ich noch ein Peaktech 4020 (2x40MHz) und ein Fluke PM3082 hier 4x100MHz. Meine Bedürfnisse sind damit abgedeckt.
...
48 - Germaniumdioden eingebaut messen -- Germaniumdioden eingebaut messen
Nachtrag

Du bist nicht näher darauf eingegangen, wie Du misst, vermutlich mit Multimeter in Stellung Diodentest. Ich nehme gern einen Komponententester, den viele Oszilloskope von HAMEG besitzen. Hat man Übung und kann die Schirmbider vernünftig deuten, kommt man häufig auch bei Messungen in der Schaltung zu brauchbaren Aussagen.

DL2JAS ...
49 - Platinenbauteil defekt -- Waschtrockner AlioMatic WDA 1400e
Neben den Transistor ist ein gelbes Bauteil.
Ist das ein Tantal oder eventuell ein Varistor?
Wie ich sehe treten die Transistoren mit dem Bauteil immer als Pärchen auf.
Also, ich würde beide Teile kontrollieren!
Kannst du die Leitung verfolgen ob der Transistor das Relais treibt?

Wenn alle Transitoren die gleiche Bezeichnung tragen, könnte man einen guten auslöten und mit einem Komponententester herausfinden was das sein könnte.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 23 Jul 2014 11:13 ]...
50 - was habe ich gefunden? -- was habe ich gefunden?
Hast Du einen Komponententester am Scope und die Schirmbilder dazu? ...
51 - Ultraschall funktioniert nich -- Bandelin RK100
So nun aber die Bilder. Waren zu groß.

Ich hab jetzt die blauen Tentakel im Verdacht, Weder Multimeter, Fluke 800, noch Oszilloskop Komponententester zeigt was an..



...
52 - Kleine Kaufberatung von einen Oszilloskop -- Kleine Kaufberatung von einen Oszilloskop
Kaufe Dir in der Bucht ein gebrauchtes, aber gut erhaltenes Hameg HM203-6.

Es kostet wenig.
Da steht nicht nur Messgerät drauf, es ist auch tatsächlich eines drinnen! Es hat auch einen Komponententester der recht hilfreich ist. ...
53 - 44V DC am Ausgang des Sub -- HiFi Verstärker Teufel Teufel Concept E Magnum PE

Zitat : weiß worauf ich achten könnte.
m.W. gibt es mindestens 3 Revisionen der SUB+NT Platine.
Am deutlichsten unterscheiden sie sich an der unterschiedlichen Kühlung der +/-15V Regler:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-220-3469.html
http://www.computerbase.de/forum/at.....62688
http://www.hifi-forum.de/bild/img20131002171153_356441.html
Das Versagen der 15V Regler beeinflusst allerdings nicht den DC Offset der eigentlichen SUB-E.

Dafür sind andere Zeitbomben zuständig...
54 - MAX232CWE vs. MAX232CWE+ -- MAX232CWE vs. MAX232CWE+
Kennt jemand den Unterschied zwischen den beiden ICs von MAXIM:

MAX232CWE vs. MAX232CWE+


Ich repariere gerade Kommunikationseinheiten für Bauteilfeeder eines Bestückungsautomaten, Siplace S20

Ziemlich viele Baustellen, denn es gibt keine Serienfehler, alles ist total individuell. Einen defekt haben alle gemeinsam, den MAX232.

Original sind MAX232CWE von Maxim im SO16 Gehäuse verbaut.
Also bestellte ich welche und bekam auf die schnelle bei Farnell nur MAX232CWE+ und baute bei allen Reparaturen diese ein. Ich ging davon aus, dass diese kompatibel sind.
Der Vergleich mit dem Komponententester am Scope verrät aber, dass das Innenleben anders aufgebaut sein muss.
Aus den Datenblättern der beiden ICs werde ich nicht wirklich schlau, da darauf nicht eingegangen wird. Es gibt jedoch einen Typen mit einer höheren Slew Rate. Bei einer vermuteten Baudrate von 9600 ist das jedoch egal.

Heute, nach dem Winterschlaf des Kundens wollten wir die Teile ausprobieren und keine einzige Kommunikationseinheit funktioniert.
Ich hatte nur noch einen alten verbleiten mit DateCode 1999 und diesen testhalber ...
55 - Netzteil defekt - Ersatz ? -- LCD TFT Acer AL1916W As
Wenn Du öfters Elektronik reparierst kann ich Dir den Kauf eines ESR Meters nur empfehlen. Das spart viel Zeit!

Ich habe mehrere verschiedene hier, arbeite fast immer mit dem "atlas ESR+" Modell: "ESR70" von Peak electronic.

Vorteil: Handlich und ganz gut, Messfrequenz 100kHz
Nachteil: Der Batterieverbrauch ist für meinen Geschmack zu hoch. Die Krokoklemmen sind bei täglichem Gebrauch nach ca. 1 Jahr fix und fertig.
Atlas bietet da einen Kabelsatz an der auswecheslbar ist. Vor einem eventuellen Kauf gleich vorbeugen und genau lesen was angeboten wird.

Ich habe es vor einiger Zeit bei ELV gekauft, der war damals der günstigste Anbieter.


Alternativ, wenn Du ein Scope hast, wäre der Komponententester recht praktisch. Ich arbeite täglich damit und bin ziemlich flott beim aufspüren von Fehlern. Klar, ein Allheilmittel ist der Komponententester auch nicht.


...
56 - SMD Component Tester -- SMD Component Tester

Zitat : Kennt jemand dieses Messgerät und wie sind die Erfahrungen?Ich kenne dieses Ding schon seit einigen Jahren, aber praktische Erfahrungen damit habe ich nicht.
Auf dem Papier sind die Fähigkeiten schon beindruckend, aber gerade bei Kondensatoren gibt es ja auch noch andere Eigenschaften, wie Temperaturkoeffizient und Spannungsabhängigkeit.
Die kann man auch damit nicht vernünftig messen.

Zitat : repariere ua. portable Geräte bei denen kermaische SMD Kondensatoren brechen. Ergebnis: Kapazitätsverlust, durch Kurzschlüsse hoher ESR. An einem defekten Kondensator wirst du auch mit diesem Teil nichts vernünftiges messen können.

Ich denke, es verhäl...
57 - Elkos aus den 70zigern -- Elkos aus den 70zigern
Hallo,

ich habe hier ein Tischmultimeter von HEB Digitaltechnik.

Typ:702(das mit den Nixie Anzeigenröhren).


Das Gerät stammt von ca.1970.

Nun habe ich mal daran gemacht, die Uralten Elkos auszutauschen.

(Austrocknung des Elektrolytes/Kapazitätsverlust etc.)

Als ich nun 2 Elkos mit 100mycro Farad ausgelötet und gemessen habe, habe ich einen Wert von über 300mycro Farad angezeigt bekommen.

Ist das normal, normalerweise nimmt der Wert doch durch z.B. alterung stark ab.

Ich habe dann mal einige neue Elkos gemessen und da kahmen so Werte von 107, oder 102, 110mycro Farad heraus, was ja auch normal ist.

Gemessen wurde mit einem Atlas LCR Typ:LCR40 von Peak.

Kann das mal jemand erklären?

Dann bin ich mit einem Komponententester noch drüber, der strich blieb bei dieser Kapazität gerade und verlief nicht schräg.

Müsste der Elko bei diesem Anzeigebild doch eigentlich noch ganz sein!?

Viele Grüsse SteffenH.

...
58 - Was ist dieses? -- Was ist dieses?
Sony hat diese Bauteile scon vor etlichen Jahren (ca.20-25) in Röhrenmonitore verbaut. Hersteller war meines Wissens Rhom.
Hier ein paar gängige Typen: DTA124E, DTC114E, DTD143EK

Du kannst die einigermaßen gut mit dem Komponententester messen.
Mit einem Multimeter kannst Du es vergessen. ...
59 - Hameg H203 vs VOLTCRAFT DSO-2020 (USB) -- Hameg H203 vs VOLTCRAFT DSO-2020 (USB)
Es kommt in der Tat darauf an, was man damit machen will.

Ich habe seit etwa 25 Jahren ein 203-6, kann es durchaus empfehlen. Der Trigger arbeitet besser als der von so manchem deutlich teureren Tektronix. Es kann XY-Betrieb, nicht nur nett bei Spielereien. Auch hat es einen Komponententester zum Prüfen von Elektronikbauteilen. Schaltungsunterlagen sind mit dabei, kann man sich aber auch bei Hameg herunterladen. Ist es mal defekt, ist es relativ leicht reparierbar, wenig Spezialbauteile.
Ist man scharf auf digitale Spielereien, kann man sich überlegen, was mit einer schnellen Soundkarte zu machen, da gibt es einiges an freier Software, um beispielsweise Audiosignale zu analysieren. Hier hat das mal einer vorgestellt mit Beispielbildern:
http://saba.magnetofon.de/showtopic.php?threadid=5746

DL2JAS ...
60 - Suche K3696 (Playstation 3) N-Channel Silicon Power Mosfet -- Suche K3696 (Playstation 3) N-Channel Silicon Power Mosfet
@Offroad GTI
Danke für diese Super-Information. Werde beim nächten mal versuchen selber zu finden.

@perl
Hab ein Ozsi mit Komponententester-Option (neu vom Ebay ersteigert). Die Karakteristiken von beiden Transsistoren stimmen nicht miteiander. Danke für den Tip, hab gerade von reichelt 4 Stk bestellt für alle Fälle ...
61 - Elkos mit dem Komponententester prüfen -- Elkos mit dem Komponententester prüfen
Hallo Zusammen,

mich interessiert, wie zuverlässig das Prüfen von Elkos mit dem Komponententester des Oszilloskopes ist, ich habe hier und da etwas darüber gelesen und ein ESR Testgerät ist momentan nich in meinem Büdschee.
Ich habe die letzten Tage mal alle ausgelöteten Elkos, die hier so rumliegen mit dem Komponententester geprüft, zum Teil auch ältere Modelle, erstaunlicherweise waren nicht mal zehn hinüber.
Sind diese Resultate einigermassen verlässlich?
Gruss
Andy
...
62 - Welcher ESR Tester ist der bessere ELV ESR1 oder Atlas ESR 70 ? -- Welcher ESR Tester ist der bessere ELV ESR1 oder Atlas ESR 70 ?
Denke schon das Atlas besser ist, den habe ich auch.
Von denen gibt es auch noch mehr interessante Komponententester in der Bauform.

ELV ist ja sozusagen eher was für jederman, aber kann man meist recht leicht reparieren wenn was damit sein sollte. ...
63 - Was für ein Bauteil -- Was für ein Bauteil

Zitat : Ob das Bauteil defekt ist, kannst Du nur durch Messen feststellen!
Wieso bist Du so sicher, daß das Bauteil defekt ist; leuchten die LEDs dauernd?

Gruß
Petzer
Vielleicht drücke ich mich ja falsch aus, mit "kann nicht durchgemessen werden " meine ich natürlich das ich das Bauteil versucht habe zu messen, das ist ja das Erste was man macht. Keine Änderung mit dem Ohmmeter bei Lichtveränderungen, sprich hochohmig und mit dem Komponententester waagerechter Strich(hochohmig) daher leuchten die beiden LEDs ständig, daher > Bauteil defekt.
Wenn ich das richtig sehe wird ein Fototransitor bei Licht durchschalten, den nachfolgenden Transistor sperren wodurch die beiden LEDs ausgehen müssten.
Gruß pit ...
64 - Trafo klickt - kein Strom -- LCD TFT LG Electronics Monitor

Zitat : Dürfte auch im eingebauten Zustand ansatzweise möglich sein,

Nein nicht ohne Scope, bzw. Komponententester und Erfahrung.
Die Elkos liegen paralell und die Trafowicklung ist niederohmig.
Mit einem Multimrter misst man da ganz schnell Mist.

@AnnaOlum:
Messe die Dioden, nicht mit dem Ohmmeter sondern den Diodentester am DMM.
Wenn eine Strecke defekt ist, dann stell mal ein Foto vom Bauteilaufdruck hier rein um das ominöse Ding zu identifizieren zu können.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 20 Mär 2012 20:14 ]...
65 - Seltsames Störung auf dem Netz -- Seltsames Störung auf dem Netz
Ich tippe auch auf Rundsteuersignal.

Bei mir hört es sich an, wie ein überlasteter Trafo. Meist macht es brööp brööp brööp. Auf dem Oszillofanten hatte ich es auch schon im Modus Komponententester. Bei mir ist es nicht ganz ein Vielfaches der Netzfrequenz. Man kann schön das Wandern in der Lissajousfigur sehen.

DL2JAS ...
66 - Selbstgebauter Komponententester - aber Bild verkehrt herum! -- Selbstgebauter Komponententester - aber Bild verkehrt herum!
Hallo,

da die Antworten zur Suche nach "Komponententester" in diesen Foren nicht ergiebig waren, hätte ich eine Frage dazu.

Zunächst einmal:
Ich habe ein Oszi HAMEG HM 408 (ohne Komponententester) und habe mir nach dem kleinen Schaltplan bei ELEXS einen gebaut.
Der Trafo, den ich verwende, liefert 10 V~

Das Ganze funktioniert eigentlich auch ganz gut, aber ich verstehe nicht, dass das Oszi-Bild gegenüber denen, die man auf dem Web findet, gespiegelt ist (links <-> rechts).
D. h., die eigentliche Kennlinie eines Transistors (z. B. BC547B, B-E-Strecke) steigt nach links an, während der Knick der parasitären Zenerdiode nach rechts unten abfällt, siehe hochgeladenes Bild.

Pole ich den Transistor am Komponententester um, geht die Kennlinie zwar nach rechts, dann aber nach unten.
Die Taste INV Ch II (Invertieren von Kanal II) nützt auch nichts, denn das funktioniert beim HM 408 offenbar nur im Zweikanalbetrieb, nicht aber im X-Y-Betrieb.

Wo liegt der Fehler?

Beste Grüße, Dschanz

[ Diese Nachricht wurde geändert von: dschanz am  8 Jan 2012 12:38 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert...
67 - LeakSeeker 82B -- LeakSeeker 82B
DasPrüfgerät sieht ganz interessant aus. Der Einsatzzweck ist aber eher begrenzt. Oder seht ihr das anders?

Wenn man über ein Scope mit Komponententester verfügt, könnte dieser die Funktion nicht auch übernehmen? Der Bildschirm würde die Näherung zum Kurzschluss anzeigen oder reicht da die Auflösung nicht? ...
68 - Hameg 204-2 -- Hameg 204-2
Hallo,
ich hab das Gerät nun mal in Betrieb genommen, das ging recht gut, auch das Justieren des Tastkopfes.
Jetzt geht es darum Erfahrung, Routine damit zu sammeln.
Was ich nicht hingekriegt habe, war der Komponententester, der zeigt
immer nur einen Punkt in der Mitte, entweder mache ich was falsch oder ist vermutlich die Sicherung hinüber...
MfG
Andy ...
69 - ca. 25 jahre alte steuerplatine! alte Bauteilbeschriftung(Diodenkennzeichnung) -- ca. 25 jahre alte steuerplatine! alte Bauteilbeschriftung(Diodenkennzeichnung)
Man kann auch ein Oszilloskop mit Komponententester nehmen.

Ohne Messungen wirst Du nicht weit kommen. Beschreibe genau, was an der Platine angeschlossen ist und was sie machen soll. Elkos bei solchen alten Karten sollte man prophylaktisch austauschen, aber keinen billigen Bambusmüll als Ersatz nehmen.

DL2JAS ...
70 - Suche ein Oszilloskop für Einsteiger -- Suche ein Oszilloskop für Einsteiger
Im guten Zustand mit Zubehör sind 150 Euro realistisch.

Das Oszilloskop taugt was, nicht nur für Einsteiger geeignet. Es macht einen scharfen Strahl und triggert außergewöhnlich gut. Auch hat es einen Komponententester. Sehr schöne Zusatzeinrichtung, wenn man sie bedienen kann. Das Handbuch bekommt man übrigens im Download bei HAMEG. Ich kann es empfehlen, habe selbst ein 203-6 seit etwa 25 Jahren.

DL2JAS ...
71 - Hameg Oszi -- Hameg Oszi
HAMEG ist meiner Meinung nach recht gute Qualität im mittleren Bereich.

Ich kenne HAMEGs auch von innen, habe schon ein paar repariert. Die sind relativ servicefreundlich, benötigen diesen jedoch eher selten.
Zumindest die älteren HAMEGs liefern ein wirklich scharfes Bild, deutlich besser als Konkurrenten, auch in der etwas höheren Liga. Auch arbeitet der Trigger sehr gut, da schwächelt es bei einigen Oszilloskopen. Hervorzuheben ist der Komponententester, der Lissajousfiguren anzeigt. Hat man den verstanden, kann man sehr gut Bauteile überprüfen. Andere Firmen bieten den normalerweise nicht.

Du fragtest nach einem Schnelltest vor Ort.
Das Oszilloskop hat einen Ausgang 1 kHz Rechteck zum Abgleichen von Tastköpfen. Den nimmst Du als Signalquelle. Mit sauber abgeglichenem Tastkopf siehst Du auch ein recht gutes Rechteck auf dem Schirm. Auch kannst Du damit brauchbar beurteilen, ob Frequenz (Zeitablenkung) und Amplitude stimmt. Im Handbuch wird auch eine Abgleichanleitung mit Schaltplan sein, liefert nicht jeder Hersteller.

DL2JAS ...
72 - elektronische Sicherung Selbstbau Transistor wird ständig zerschossen HILFE -- elektronische Sicherung Selbstbau Transistor wird ständig zerschossen HILFE

Zitat :
powersupply hat am 13 Feb 2011 02:26 geschrieben :
...
Ahh, Ich hab grad erst ins Datenblatt reingeschaut: VEBO = 6V
...


Richtig!

Die Spannung gilt bei praktisch allen (Kleinsignal)Transistoren.
Hast Du ein Oszilloskop mit Komponententester, kann man das schön sehen.

DL2JAS ...
73 - Blaupunkt Essen kein UKW -- Blaupunkt Essen kein UKW
Willkommen im Forum!

Mache bitte ein paar Bilder, auch vom Innenleben.
Wenn Du gebraucht ein Oszilloskop kaufen möchtest, rate ich zu einem älteren HAMEG mit Komponententester. Damit kann man sehr schön Bauteile wie Halbleiter und Elkos überprüfen.

DL2JAS ...
74 - Oszilloskop, wie sicher messen ? -- Oszilloskop, wie sicher messen ?
Perl will damit andeuten, bei 66 MHz wirst Du vermutlich nichts auf dem Schirm sehen.

Die Tücken der Hochfrequenz kommen später.
Wenn Du dich mit dem Oszilloskop anfreunden willst, wähle einfachere Messobjekte aus. Bei Audio kann man viele schöne Sachen sehen. Je nach Bild können Videosignale recht interessant sein. Schaue hier im Forum, es gibt einige Schirmbilder, die als Anregung dienen könnten.
Hast Du ein Oszilloskop mit Komponententester?

DL2JAS ...
75 - CH973090 PNP Transistor im TO3, kann den jemand identifizieren? -- CH973090 PNP Transistor im TO3, kann den jemand identifizieren?
Hallo an Alle,

ich komme mit der Identifizierung des Transistors nicht weiter.
Wenn ich dem Komponententester in meinem Oszilloskop trauen darf, dann ist es ein PNP Typ.
Eingebaut sind die Transistoren in einer älteren Funkenerosionsmaschine der Firma Charmilles. Im vorhandenen Schaltplan ist die Endstufe nur als Block dargestellt, hier gibt es also keine Hinweise. Eine Anfrage beim Hersteller ist bisher ohne Antwort geblieben.

Das schwarz umrandete "S" konnte ich leider in keiner Stempel-Sammlung finden, es erinnert mich etwas an SGS, aber die hatten wohl immer das normale Logo verwendet.
Es ist auch nicht ein 2SC3090.

Kann mir jemand bei der Identifizierung helfen?

Gruß, Rafikus ...
76 - Suche Transistoren und andere Ersatzteile -- Suche Transistoren und andere Ersatzteile
Einen der Kleinsignaltransistoren drumherum würde ich erst tauschen, wenn er wirklich defekt ist.

Hast Du ein Oszilloskop von HAMEG mit Komponententester?
Damit kann man sehr schön Halbleiter überprüfen.
Was Du aber vorsorglich tauschen kannst, sind die kleinen Elkos rund um den Schaltkreis. Da aber Markenware nehmen, keinen Bastelschrott. Achte auch auf die Temperatur. Ich kaufe in Berlin gern bei Segor ein.

DL2JAS ...
77 - Anschluß Bewegungsmelder -- Anschluß Bewegungsmelder
Messen und hoffen!

Vermutlich wird N blau sein.
Ist die rote Ader der geschaltete L, sollte ein Ohmmeter unendlich anzeigen, vermutlich wird über Relais geschaltet.
Ist braun der Eingang, sollte da was mit dem Ohmmeter zu messen sein, irgendwie muß ja die Elektronik der Auswertung versorgt werden. Wenn ein Kondensator dazwischenhängt siehst Du natürlich nur einen kurzen Ausschlag. Für so Zwecke nehme ich gern den Komponententester meines Oszilloskops HAMEG. 100 nF kann man da noch sehen.

DL2JAS ...
78 - x /Zeitablenkung defekt -- Tektronix Oszilloskop 2235
Geräteart : Sonstige
Defekt : x /Zeitablenkung defekt
Hersteller : Tektronix
Gerätetyp : Oszilloskop 2235
Messgeräte : Multimeter
______________________

Heho,

habe dieses schöne Gerät mal geschenkt bekommen,

Jetzt hat es einige Zeit gestanden, und irgendwie funktioniert die Zeitablenkung nichmehr,

Es ist keine verstellte Einstellung, das habe ich schon alles durchgetestet.


Ich meine das vorher schon der Komponententester sprich x-y länger nicht funktioniert hat.

ich bin leider in Reparaturen nicht so die leuchte, deshalb hoffe ich hier rat zu finden.

Was toll wäre, wenn sich jemand aus dem Raum Frankfurt finden würde, der sich das mal anschauen könnte.

(Aufwandsentschädigung würde es natürlich geben).

Noch toller wäre es wenn ich über die Schulter scheuen könnte, da könnte ich vielleicht noch was bei lernen.

Für tips bin ich natürlich auch dankbar,

ein servicemanual habe ich leider auch nicht.

Vielen Dank.



...
79 - Welches Oszilloskop kaufen? Anfänger sucht! :-) -- Welches Oszilloskop kaufen? Anfänger sucht! :-)
Wenns ums Buget geht,dann schau dich mal bei I-bäh nach einem guten alten Hameg um.
Mein HM 312-5 hab ich mal für 60 Euronen geschossen,ist fast so alt wie ich und hat mir bisher gute Dienste geleistet.
Geht zwar nur bis 15mHz,aber für meine Zwecke war es bisher ausreichend,und das Ding ist fast unverwüstlich.
Allerdings bin ich auch nicht so der Meßprofi,und Komponententester hats auch keinen ...
80 - geht erst verzögert an -- Digitalreceiver   Radix    DT-X2
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : geht erst verzögert an
Hersteller : Radix
Gerätetyp : DT-X2
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Guten Tag

Habe hier meinen Radix DT-X2 Receiver, ich hatte ihn wegen einen Gewitter rausgezogen, aus der Steckdose. Die Antenne hatte ich aber nicht vom Receiver entfernt. Ich habe jetzt das Problem, dass er wen ich ihn in die Steckdose einstecke erst nach länger Zeit angeht, also bis die Anzeige auf den Display erscheint. Einen Schaltplan habe ich nicht. Ich würde jetzt mal vermuten das es an einen oder mehrere Kondensatoren vom Netzteil hängt. Ich habe sie auch schon mit einen ESR Messgerät gemessen nur bin ich mir jetzt bei manche nicht sicher, ich meine hier im Forum hätte ich mal eine Tabelle mit Werten von verschiedene Kondensatoren gefunden, finde sie jetzt aber auch nicht mehr um zu vergleichen. Und wen es an den Kondensatoren hängt, soll ich dann nach noch was schauen was als folgefehler entstanden sein kann? Einen Trenntrafo ein ESR Messgerät und ein Kapazitätsmessgerät sowie ein Komponententester und temperaturgeregelte Lötstadion besitze ich.

Danke in vorraus!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Marc-Andre am  5 Apr 2010 12:16 ] ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Komponententester eine Antwort
Im transitornet gefunden: Komponententester


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 23 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180955706   Heute : 2676    Gestern : 11232    Online : 424        22.4.2024    10:48
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0818569660187