elektronische Sicherung Selbstbau Transistor wird ständig zerschossen HILFE

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  16:59:52      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
elektronische Sicherung Selbstbau Transistor wird ständig zerschossen HILFE
Suche nach: sicherung (16762) transistor (12233)

    







BID = 747747

Grasmonster

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: 93426 Roding
 

  


Hallo Elektronikfreunde

ich bastle mir gerade ein Netzteil. Es soll Kurzschlussfest werden und habe mir dafür eine passende Schaltung besorgt.

Die elektronische Sicherung soll 50 - 70 Volt Gleichspannung vertragen und wird mit 4 Transistoren aufgebaut. Siehe Schaltplan.

Beim Test mit 12V / 1A funktioniert die Sicherung so wie sie es soll.

Man kann mit dem Poti schön den auslösestrom einstellen und der resttaster funktioniert auch noch.

Eigentlich sollte die Schaltung bis 80V/4A aushalten. Aber beim Test mit 70V / 2,5 A zeschießt es mir immer wieder den BC546.

Leider verstehe ich die Schaltung nur vom Prinzip her kann aber leider die einzelnen Ströme ausrechnen.

Was ist an der SChaltung falsch? Wie kann Sie modifiziert werden?

Danke für eure Hilfe. Schaltplan habe ich hochgeladen.


BID = 747761

bastler12345678

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Berlin

 

  

Ersetze den BC546 mal durch einen BC547.Das könnte bei 70V noch funktionieren.Der BC546 hält laut Datenblatt nur 65V aus,sonst
Mal eine andere Frage,wozu brauchst du ein Netzteil mit solch hoher Spannung?

BID = 747764

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Diese Transistoren halten alle eine solche Spannung nicht aus.
Auch die in den Datenblättern genannten Grenzdaten darfst du nicht bei weitem nicht verwenden, sondern mußt auf die SOA achten.

P.S.:
Diese Schaltung ist auch sonst Murx.
Du brauchst nur in nicht ausgelöstem Zustand und 20V Ausgangsspannung den Reset-Taster betätigen, dann ist der Q2 ebenfalls Asche.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 12 Feb 2011  0:11 ]

BID = 747884

Grasmonster

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: 93426 Roding


Okay. Dan gehts wohl mit den BC54* nicht. 546, 547, 548 sind alle abgeraucht..

Gibt es Transistortypen mit denen ich die Schaltung realisieren könnte?
Die anderen Transistoren vertragen ja offensichtlich die hohe Spng.

Welche Bauteile muss ich sonst noch austauschen?

Sitz jetz schon seit Wochen an der Planung und am Aufbau - alles funktioniert wunderbar *bis auf die dumme Sicherung".

Hätte noch BD649, ...

Danke für eure hilfe.

BID = 747938

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle


Zitat :

P.S.:
Diese Schaltung ist auch sonst Murx.
Du brauchst nur in nicht ausgelöstem Zustand und 20V Ausgangsspannung den Reset-Taster betätigen, dann ist der Q2 ebenfalls Asche.


Pffft

Kannst Du vielleicht noch kurz mit einstreuen warum der Q2 bei betätigen des Reset so unsanft entschläft?

Danke schon mal vom
powersupply

BID = 747965

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Ich sehe Durchzenern, Emitter zu Basis.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 747990

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle


Zitat :
dl2jas hat am 12 Feb 2011 21:14 geschrieben :

Ich sehe Durchzenern, Emitter zu Basis.

DL2JAS



Ahhh! OK
D u r c h z e n e r n...

Ich sehe das so, dass beim Betätigen des Reset die Basis des Q2 kurz auf GND gezogen wird. Dann ist der Emitter aufgrund des Sperrens positiver.
Passiert dann das Durchzenern sprich ein Lawinendurchbruch der bei Transistoren allgemein nicht mehr reversibel ist?
Ahh, Ich hab grad erst ins Datenblatt reingeschaut: VEBO = 6V
Richtig?

powersupply

BID = 748018

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
ich bastle mir gerade ein Netzteil. Es soll Kurzschlussfest werden
Warum bringst du dann nicht einfach der Regelschaltung bei, dass bei Überstrom der Sollwert der Spannung auf 0 zurückgeht?

Wenn du in der Regelung allerdings auch so mickrige Transistoren verwendet hast http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/motorola/2N3055.pdf , sehe ich schwarz für das Gelingen des Projekts.

BID = 748036

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas


Zitat :
powersupply hat am 13 Feb 2011 02:26 geschrieben :

...
Ahh, Ich hab grad erst ins Datenblatt reingeschaut: VEBO = 6V
...


Richtig!

Die Spannung gilt bei praktisch allen (Kleinsignal)Transistoren.
Hast Du ein Oszilloskop mit Komponententester, kann man das schön sehen.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 748221

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2474


Offtopic :

Zitat :
dl2jas hat am 13 Feb 2011 14:42 geschrieben :

Die Spannung gilt bei praktisch allen (Kleinsignal)Transistoren.
Hast Du ein Oszilloskop mit Komponententester, kann man das schön sehen.

DL2JAS

Laut Seite 8, untere Hälfte von
http://www.hoffmann-hochfrequenz.de.....2.pdf
ist dieser Betriebszustand zu vermeiden.
Eine Quelle gibt DK4XP leider nicht an.


Onra

BID = 748230

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Lustig, die Welt ist klein, mit DK4XP gab es einige Stammtische Kurfürstendamm, Lokal Inside.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 748452

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

@Onra:
Zitat :
Laut Seite 8, untere Hälfte von
http://www.hoffmann-hochfrequenz.de.....2.pdf
ist dieser Betriebszustand zu vermeiden.
Eine Quelle gibt DK4XP leider nicht an.
Möchtest du die Quelle oder den Grund wissen?

Die Quelle kann ich dir leider auch nicht sagen, aber der Grund ist, wie üblich, ein thermischer.
Der Emitter ist eine vergleichsweise winzige Struktur, die auch noch schlecht gekühlt ist.
Das liegt daran, daß im Normalbetrieb die meiste Wärmeentwicklung am Kollektor auftritt, und deshalb dort die Wärme abgeführt wird.
Am Emitter erfolgt, wegen der schwachen Dotierung der Basiszone, die Injektion der Ladungsträger vorzugsweise am Umfang.
Um die schädliche Elektrodenkapazität zu minimieren, hat der Emitter somit ein möglichst kleines Verhältnis von Fläche/Umfang und kann deshalb Wärme weder gut speichern noch gut abführen.


BID = 748493

Peda

Schriftsteller



Beiträge: 891

Schön, dass das mal jemand erklärt, dass es ein thermisches Problem is das "durchzenern" hätt ich noch gewusst, aber die Details hat man im Studium nicht bekommen.

_________________
Do you have Math Problems ?? Then call 0049-0800 sin(lg((10^45*tan(56))/(f(0)'->(45x^3/3x^2*3x^7)))

BID = 748603

Murray

Inventar



Beiträge: 4705

Man könnte denken Perl baut sich seine Bauelemente unter dem Mikroskop selber zusammen - Stück Blech, etwas Kleber, dann die Siliziumscheibe drauf ....

BID = 748676

Peda

Schriftsteller



Beiträge: 891

Mich würde wirklich interessieren, was Perl beruflich treibt. Da hat sich jedenfalls jede Menge Hintergrundwissen über ein breites Spektrum angehäuft!

_________________
Do you have Math Problems ?? Then call 0049-0800 sin(lg((10^45*tan(56))/(f(0)'->(45x^3/3x^2*3x^7)))


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181318909   Heute : 2935    Gestern : 6420    Online : 730        20.5.2024    16:59
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0821709632874