Gefunden für konstantstromquelle - Zum Elektronik Forum





1 - Zündmodul funktioniert nicht an StepUp-Regler?! -- Zündmodul funktioniert nicht an StepUp-Regler?!




Ersatzteile bestellen
  
Zitat : Wusste doch, ich hatte nen Stepdown gekauft.Wer weiss, was du da gekauft hast.
Meine Buck-Regler mit dem LM2596 haben 3 Trimmer: Ausgangsspannung, Strombegrenzung und Alarmschwelle.

Da auf deinem Platinchen nur 1 Poti zu sehen ist, vermute ich, dass es sich in Wirklichkeit um eine Konstantstromquelle für Power-LED handelt.
Du solltest das mal nachprüfen, bevor du angehängte Schaltung schrottest.
...
2 - LED durchgebrannt -- Rewe nicht bekannt
Hab mal die eine Seite der LED-PCB abgemacht.
Die LEDs hängen alle in Reihe, nicht parallel...
Also nicht rausmachen, sondern überbrücken.
Der Rest sollte dann ja trotzdem gehen, oder.
Ich mal davon aus, das die LEDs von einer Konstantstromquelle angetrieben werden....

Gruß
Dodger ...








3 - Welcher Trafo bei 100 IR-Dioden? -- Welcher Trafo bei 100 IR-Dioden?
Du solltest nach einer Konstantstromquelle für Leuchtdioden suchen, nicht nach einem Transformator.
Ohne zusätzliche Schaltung liefert dir ein Transformator eine Wechselspannung, welche nicht für den Betrieb der IR-Dioden geeignet ist.

100*1,5V , diese Spannung muss die Quelle liefern können bei einem Strom von 20mA (wenn es ganz einfach sein soll).

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rafikus am  7 Dez 2023 17:18 ]...
4 - Lichterkette verlängern - drittes Kabel -- Lichterkette verlängern - drittes Kabel
Ist das ein LED-Treiber (Konstantstromquelle) oder nur ein Konstantspannungsnetzteil? Bei letzterem müssten ja Widerstände etc. auf dem Streifen sein.

Warum nimmst Du nicht stinknormale, trennbare, 12 V LED-Streifen? ...
5 - Defekte Deckenleuchte reparieren - Treiber oder/und LED-Band neu? -- Defekte Deckenleuchte reparieren - Treiber oder/und LED-Band neu?

Zitat : Ich vermute, dass eher jeweils 10 LEDs parallel geschaltet sind. Kann man ja nachmessen, falls es unter der weißen Leiterplattenbeschichtung schwer zu erkennen ist.


Zitat : Eigentlich könnte ich doch die ersten 10 abschneiden und den Rest wieder anklemmen, dann liefe es wieder? Bedingt...


Zitat : Oder ist zu erwarten, dass die restlichen LEDs auch zeitnah d...
6 - Problem mit Spannungswandler (Booster) für Ladegerät -- Problem mit Spannungswandler (Booster) für Ladegerät

Zitat :
Dresden hat am 27 Aug 2023 21:53 geschrieben : ...

Die Booster wurden auf die Ausgangsspannung 36 V (entsprechend der Ladespannung) gestellt.


Das ist nicht die Ladespannung sondern die Nennspannung.
Ladespannung wird bis 42 V gehen und beim Ladebeginn sicherlich als Konstantstromquelle arbeiten.
Also musst mit der Spannung auf jeden Fall höher ...
7 - LED Konstantstromquelle ersetzen - wie "baugleich" muss es sein, was passt? -- LED Konstantstromquelle ersetzen - wie "baugleich" muss es sein, was passt?
Hallo zusammen.
Mein erstes LED-Problem

Unsere (mit vorgeschaltetem Dimmer, s.u.) dimmbare LED-Esstischleuchte scheint seit gestern ihre interne "Konstantstromquelle" zu überhitzen. Ist an, geht irgendwann mit einem "klack" aus. Nach einigen Minuten geht sie wieder, mehr oder minder lange, bis es ihr wieder zu warm wird.

Verbaut ist ein(e) Eagle Rise elp036c0700lsd1, 700mA, 28-50VDC, 20-35W. Exakt DAS Teil kann ich aber nirgends mehr entdecken...

Verbaut sind 5 LEDs mit je 4,5Watt wenn der Aufkleber in der Leuchte stimmt. Das wären maximal 22,5 Watt, die ein Ersatz bringen müsste, richtig?

Und offenbar nehmen die LEDs bis zu 50 V. Habe noch nicht nachgemessen was bei 100% an den LED anliegt.

Die Leuchte (also der Eagle Rise) wird hinter einem HomeMatic RF "HM-LC-Dim1T-CV" == PhasenABschnittDimmer betrieben. Das funktionierte nun viele Jahre lang prima. Am Dimmer liegt's nicht, der liefert brav seine Ausgangsspannungen, es ist die Lampe die keine mehr durchreicht.

Ergo brauche ich wohl eine neue Konstantstromquelle mit folgenden Eigenschaften:
(a) max. 50V
(b) 700mA
(c) 22,5 oder mehr (?) Watt
(d) PhasenABschnitt-dimmbar muss s...
8 - LED-Spot reparieren -- LED-Spot reparieren
Hallo,

nachdem sich in kurzem Abstand der zweite LED-Spot verabschiedet hat und ich die Ersatzkosten von 35 Euro reduzieren möchte kam mir die Idee mal nachzuschauen, was sich in dem Gehäuse alles verbirgt. Es sind 4 LED's aufgelötet auf einer Platte, Anschlussleitungen und im Sockel das im Bild dargestellte Chipgehäuse. Die Aufschrift habe ich als LT DF1506S 5250 identifiziert. Da die Bezeichnung schlecht erkennbar, ist meine Identifizierung ein wenig unsicher. Insbesondere, da eine Google Suche das Bauteil als Brückengleichrichter identifiziert hat. Der Spot wird mit einer Konstantstromquelle betrieben und auch der Aufdruck DC 8V auf dem Spot lässt doch eher den Betrieb an einer Gleichstromquelle vermuten. Wozu dann ein Brückengleichrichter?

Kann jemand etwas zu dem Bauteil sagen? Vielleicht eine korrektere Identifizierung und wie kann ich prüfen ob das Teil defekt ist?

Gibt es eine Möglichkeit die verbauten LED's zu prüfen, und wie kann ich die gegebenenfalls identifizieren?

Nachstehende Daten stehen auf dem Spot:

V7 M02BWD07KC . 65 7W
Max. 580 (lm) Warm White
CRI 80 2950-3200K 120°
5101.20160322009 (A)1623
DC 8V

Die Konstantstromquelle ist Meanwell LCM-60DA.

Klaus

...
9 - Wie 48V Druckschalter mit 12V LED anschließen -- Wie 48V Druckschalter mit 12V LED anschließen

Zitat : Macht man das eventuell zur Potentialtrennung?Klar, aber nicht für Signale, welche auch über einen sowieso potentialfreien Taster betätigt werden können.

Wenn die Leuchtmelder die gleiche Helligkeit behalten sollen, muss der Strom konstant gehalten werden. Dies kann sehr einfach mit einem JFET erreicht werden. Gate und Source kurzgeschlossen ergibt eine Konstantstromquelle, wobei der Strom vom jeweiligen Typ abhängt. Mit einem Widerstand zwischen Gate und Source kann der Strom auch eingestellt werden. Die hohe Betriebsspannung müsste aber vorher mit einer Z-Diode "vorgeteilt" werden.

...
10 - Ersatz für defekten LED Spot gesucht -- Ersatz für defekten LED Spot gesucht
Es gibt eine Konstantstromquelle LCM 60DA von meanwell mit DALI Schnittstelle, an die 6 Deckeneinbaustrahler angeschlossen sind.
Daher kann ich nicht einfach auf andere Technik wechseln.
...
11 - Diskreter Differenzverstärker hat zu wehnig PSRR -- Diskreter Differenzverstärker hat zu wehnig PSRR

Zitat : Ich habe wieder einmal ein analoges Problem.We keine Probleme hat, der macht sich welche.


Zitat : möchte ich gerne das Problem ohne weiteren Kontext erklären??? Versuch's mal!



Zitat : Ich konnte das Problem eingrenzen darauf, dass ein diskreten Differenzverstärker zu anfällig auf Betriebsspannungsänderun...
12 - 2 LED Spots - einer blinkt, der andere bleibt komplett aus -- 2 LED Spots - einer blinkt, der andere bleibt komplett aus
Da hast du ganz klar das falsche Vorschaltgerät gekauft.

Auf deinen Lampen steht nirgendwo 12V drauf, aber ganz dick 700mA. Die 12V hast du vermutlich erfunden.

Du hättest also eine 700mA Konstantstromquelle benötigt.
Stattdessen hast du eine 12V Spannungsquelle gekauft.

Die Polung ist dabei übrigens nicht egal, daher im Original auch steckbar und verpolungssicher ausgeführt, da die LEDs bei Falschpolung u.U. zerstört werden. Den mußt du abgeschnitten haben um das falsche Vorschaltgerät anzuklemmen.

Ein Lampenwechsel ist bei dem System übrigens wohl nicht vorgesehen. Im Fehlerfall muß das System komplett erneuert werden.

Anders bei den 12V Systemen. Da kann man die Lampen ersetzen, dafür sind sie nicht so flach, die Lampen haben die gleiche Form wie die früheren 12V Halogenlampen.

Die Bilder mußte ich übrigens aus rechtlichen Gründen löschen. Bilderklau ist strafbar.

...
13 - 12V Laser auf 24V Drucker, Platine im Eigenbau. -- 12V Laser auf 24V Drucker, Platine im Eigenbau.
Mit der PWM bist du schon mal grundsätzlich auf dem Holzweg!
PWM bedeutet das der Laser immer mit 100% Leistung angesteuert wird.
Der einzige Unterschied ist die Einschaltzeit des Lasers.
Wenn du die Leistung des Lasers verringern möchtest bleibt dir nur die Leistung mittels Widerstände zu verringern. Laserdioden sind auch nur LED und diese werden über den Strom gesteuert. Als Alternative für dich wäre eine regelbare Konstantstromquelle. Diese stellt den nötigen Strom dauernd zur Verfügung. Und nicht wie mit der PWM den vollen Strom über lange oder kurze Einschaltzeiten. ...
14 - Wie finde ich am einfachsten den richtigen MOSFET -- Wie finde ich am einfachsten den richtigen MOSFET
Hallo,

ich habe vor mir eine einstellbare Konstantstromquelle zusammenzubasteln.
Ziel ist es mit einem Sollwert von 0-10V einen Strom von 0-1A vorzugeben.
Hier sind die 1A das Ideal, wenn es im Bereich von 800mA - 1200mA ist das für mich auch okay (Soll später mal einen Magnet eines Prop.-Ventils ansteuern). Die Versorgungsspg. beträgt 24VDC.

Grundsätzlich funktioniert dies auch. Ich habe mir einen herumliegenden MOSFET (IRFBG20) ausgesucht und mithilfe des Datenblatts die benötigte Gatespannung ermittelt.

In diesem Fall wird die Sollwertspg. (0-10V) umgewandelt in eine Spg. von 4.5V bis 5.5V für's Gate. Dies entspricht einem Strom I(DS) von ca. 0mA - 870mA.

Soweit so gut. Ich hätte jetzt gerne einen "möglichst" linearen Zusammenhang zwischen Sollwert und Strom. Und nicht so eine Kurve wie im angehängten Scope.

Ich habe gefühlt schon hundert Datenblätter aufs Geratewohl durchforstet. Was ziemlich frustrierend war bis jetzt.

Jetzt wäre meine Frage : Wie finde ich den passenden MOSFET am schnellsten? Gibt es eine Möglichkeit die Suche nach passenden MOSFETs vorab einzugrenzen oder vlt. sogar eine Art Suchmaschine?

Ich habe auch schon überlegt, die Ansteuerung via µC (Sollwert 0-10V auf analogen E...
15 - LED-Modul HF-EW00061500 11036 XWC (Eglo) -- LED-Modul HF-EW00061500 11036 XWC (Eglo)

Zitat : Wenn ich das richtig interpretiere, würde das Teil bei nur 2 Modulen die Mindestspannung von 40V (und dann auch vielleicht mehr als 300mA ?) ausgeben.Nicht ganz. Im angegebenen Spannungsbereich garantiert der Hersteller den vorgesehenen Nennstrom. Das Teil gibt dann nicht nur 40V aus, weil es eben eine Konstantstromquelle ist. Welche Spannung sich am Ausgang einstellt, ist halt immer von der Last abhängig.



Zitat : eine 5W-Glühbirne (z.B. Auto/12V) statt des defekten Moduls Kannst du machen. Die bekommt dann zwar nur etwa 2,6W ab, aber zumindest kann so kein Schaden angerichtet werden.


16 - Welcher LED-Trafo kann als Ersatz verwendet werden? -- Welcher LED-Trafo kann als Ersatz verwendet werden?
Das ist ja auch kein Trafo sondern eine 700mA Konstanstromquelle.
Die sind allerdings handelsüblich

https://www.reichelt.de/led-netztei......html
https://www.reichelt.de/led-netztei......html
https://www.amazon.de/Self-Electron.....RWBH/
https://www.amazon.de/Self-Electron.....RWBH/
https://www.leds.de/meanwell-lpc-20......html
usw. ...
17 - LED Flackert geht Aus geht AN -- Wofi LED-Schiene 6x5Watt 2400lm

Zitat :
hat einen 230V Trafo auf DC 30-62V und 500mA.

Keinen Trafo sondern ein LED Vorschaltgerät in Form einer Konstantstromquelle.


Zitat : Welches Bauteil im Trafo könnte die Ursache hervorrufen, warum die LED-Schienenleuchte nicht mehr dauerhaft leuchtet.
Fast jedes.


Zitat : Oder könnten auch die LED´s das Problem sein?
J...
18 - Mehrere DMS messen mit 24bit ADC LTC2499 -- Mehrere DMS messen mit 24bit ADC LTC2499
Hallo, danke für eure Antworten.

@Murray: Ich habe die Hoffnung, dass das ganze auch durch die hohe Auflösung und Mittwertbildung lösen lässt

@winnman: Das hoffe ich auch!

@der mit den kurzen Armen: Eine genaue Konstantstromquelle wäre natürlich besser. Aber bei meinem vereinfachten Aufbau, müsste man doch den Fehler durch den "schwankenden Strom" rausrechnen können oder?

@Perl: Ja, du hast Recht dass die letzten Bits des 24Bit-Wandlers eigentlich nur Rauschen ist. Habe eben mal rumexperimentiert. Ich komme bei meinem Testaufbau immerhin auf 17 bis 18 stabile Bits.
Das mit dem Mitteln hatte ich vor - habe es aber noch nicht getestet inwieweit man das Ergebnis verbessern kann.

Das ganze mit einer fertigen "DMS-Brücke aus 4 Widerständen" zu machen wäre sicherlich besser - allerdings bin ich gezwungen eine vorgegebene, sehr spezielle DMS-Baugruppe zu verwenden, in welcher 12 einzelne DMS verbaut sind, die auch einzeln gemessen werden.

Meine eigentliche Frage ist:

Wenn ich möglichste brauchbare Spannungswerte an CH0 bis CH11 messen möchte, wie sollte ich dann Ref-, Ref+ und COM beschalten?
Der zu mes...
19 - Antenne fährt nicht aus. -- Hirschmann Auta 6000 EL
An dem Plan stimmt aber was nicht. Die Basis bekommt keine Spannung und zudem wird man kaum 100 Ohm und 0,36 Ohm in Reihe schalten.
Soll wohl eine Konstantstromquelle sein. Da gehört der niederohmige Widerstand an Emitter. ...
20 - widerstand und Durchgang an 18650 "gemessen"... -- widerstand und Durchgang an 18650 "gemessen"...

Zitat : clementine16 hat am 30 Dez 2021 13:29 geschrieben : was den Strom bei meinem "Entladevorgang" begrenzt haben könnte?Die Konstantstromquelle der Widerstandsmessung.

Im folgenden Links sind in Kapitel "4.6.3 Widerstandsmessung" beispiele für Widerstansmessungen dargestellt:
4.6 Die Messung elektrischer Grundgrößen (www.elektrotechnik-fachbuch.de)
Wie man sieht, kommt jedes mal eine Konstantstromquelle zum Einsatz.
Bei Bild 38 ist sie direkt eingezeichnet. Bei Bild 35 und 37 setzt sie sich aus der Batterie (U) und dem Widerstand RV zusammen.


Darf ich fragen was hinter den ganzen Fragen steht?

Bzw. heutige Multimeter sind so ausgelegt, dass man die nicht so leicht zerstören kann.
Im Widerstandsmessbereich an Fremdsp...
21 - 4-20mA Transmitter IC gesucht (Versorgung 3,3V / 5V) -- 4-20mA Transmitter IC gesucht (Versorgung 3,3V / 5V)
@nabruxas

Du brauchst also eine Konstantstromquelle.

Ich empfehle dir mal das hier:

Bild eingefügt

Das ist aus dem Elektronik-Kompendium. Da findest du auch noch sehr viel mehr Informationen.

Allerdings sind die von dir genannten 4-20 mA sehr typisch auch für industrielle Datenübertragung, weswegen es da sehr viel Hardware gibt, allerdings nicht unbedingt im Spannungsbereich für LEDs. Trotzdem lohnt sich ein Blick:

https://www.all-electronics.de/wp-c.....d.pdf ...
22 - Finde zu dieser Diode nix... -- Finde zu dieser Diode nix...

Zitat : weil braucht kein Mensch,und schon gar nicht 100 Stück. Das sagst du so in deinem kindlichen Leichtsinn.
Wenn sie weg sind, wirst du sie bald brauchen.

Relais z.B. fallen wesentlich schneller ab, wenn man die beim Abschalten entstehende Induktionsspannung nicht mit einer Freilaufdiode auf weniger als 1V begrenzt, sondern einen Spannungswert zulässt, den der Transistor gerade noch aushält.
Man sollte die ZD dann allerdings nicht parallel zur Spule legen, sondern parallel zum Transistor.
Man kann allerdings auch zwei antiserielle ZD parallel zur Relaisspule legen, dann spielt die Polarität der Erregerspannung keine Rolle.

Die TVS-Dioden sind auch nur Zenerdioden, mit einer allerdings sehr hohen Impulsbelastbarkeit.

27V ist auch nicht exotisch, sondern eignet sich recht gut um 7805 Spannungsregler in 12V KFZ-Bordnetzen vor Überspannungen zu schützen.

Ausserdem darf man die ZD auch hintereinander schalten, wenn man mal höh...
23 - Grundsätzliche Fragen zum Kurzschluss -- Grundsätzliche Fragen zum Kurzschluss

Zitat : geht auch nicht mehr zum Verbraucher sondern über die Karosserie zurück zum negativen Pol der Batterie.....Genau das ist das Problem. Der (Kurzschluss)Strom ist deutlich größer, als der Betriebsstrom, eben weil sich keine Last (um es mal allgemein zu halten) mehr im Stromkreis befindet, welche einen Spannungsfall verursacht und damit den Strom begrenzt.
Wenn der Ausgangstreiber nicht gerade eine Konstantstromquelle ist, nimmt der einen Kurzschluss ziemlich übel.

...
24 - Ich finde keine Passende LED -- Ich finde keine Passende LED

Zitat : Technologie auf einem 13x13 mm Träger mit 2 rechten Winkeln und gegenüberliegend 2 "ausgestanzten" Viertelkreisen Mit einem Bild erklärt es sich einfacher


Zitat : Die anliegende Spannung bei vollen Akkus liegt bei 7,5 V mit eingestecktem Netzteil bei 7,7 V.Ohne LED, also die Leerlaufspannung an der Stelle, wo mal die LED installiert war?

LEDs werden mit Konstantstrom betrieben. Der Spannungsfall über der LED ist erst mal nebensächlich, da er sich u.a. mit der Temperatur verändert.
Entscheidend ist der Strom durch die LED.

Die Konstantstromquelle muss nur eine Leerlaufspannu...
25 - Induktionsherdion durch Motor -- Induktionsherdion durch Motor

Zitat : Smolik hat am  6 Mai 2021 10:22 geschrieben : Spannungsschwankungen von bis zu 4 Volt enstehen.Von welchem zu welchem Potential gemessen? Wenn z.B. GND nicht hart auf dem Schutzleiterpotential liegt, macht eine Oszi-Messung (ohne Trenntrafo) weniger Sinn.
Oder wurde ein differentieller Tastkopf/differentielle Messung durchgeführt?



Zitat : Das Signal vom Encoder wird an meine SPS übergeben und durch einen Optokoppler getrennt.Wie Offroad GTI würde mich auch interessieren, wie lang die Verbindung ist und ob sie geschirmt ist. Einseitig oder beidseitig aufgelegt? Sowohl vor als auch hinter dem Optokoppler.

Sehe ich richtig, dass die...
26 - Trafo funktioniert nicht -- China Lampe/Trafo

Zitat : Das ist kein Trafo sondern eine LED-Konstantstromquelle


Zitat : Sobald ich die Lampe anschließe und einschalte, fällt der Strom in mV Bereiche.
Kann es sein das du Strom und Spannung durcheinanderwirfst?


Ersatz wird es vermutlich auch nur aus China geben. ...
27 - Kabeltester selber bauen - mit Selbsttest -- Kabeltester selber bauen - mit Selbsttest
Danke an alle Antworten.

@Rafikus
Ja stimmt, die 100 LEDs würde ich vmtl. gar nicht brauchen und ich könnte von den jeweiligen Steckern alle dort hin verbinden und mit der Nummerierung unterschiedliche Kabel testen.
Also das Kabel mit der höchsten Polanzahl, das ich bis jetzt hatte, war irgendein 34 poliges Kabel.
Ich häng mal ein Beispielbild im Anhang dazu.


Würde es bei einer sagen wir mal maximalen Anzahl von 40 Polen / 40 LEDs eine Möglichkeit für einen Selbttest geben? Also ja, vmtl. werden die LEDs eh nicht defekt, aber ich vertrau den Bauteilen dennoch nicht und es sind ja auch irgendwelche 0815 Standard LEDs. Außerdem würde das ganze Ding durch den Selbsttest ein wenig spektakulärer wirken. Also wenn man z.B. noch nen Arduino dazu hängt, der bei Tastendruck alle LEDs nach der Reihe kurz aufblicken lässt, also so eine Art von kurzem Lauflicht.

@Ltof
Und zu den anderen Antworten. Ja mit Drehschalter, Multiplexer, Mikrocontroller ec. kann man sicher was viel Besseres basteln, aber erstens bin ich leider nicht der Schaltungsprofi und tu mir schon bei der LED Schaltung schwer
Und für meine Zwecke wärs vmtl. gar nicht notwendig, weil ich auch nicht wirklich die Impedanz durch...
28 - Umbauwunsch -- Siemens Dunstabzugshaube
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Umbauwunsch
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Dunstabzugshaube
S - Nummer : LF91BB542
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo zusammen,

gleich vorweg muss ich sagen, dass die Dunstabzugshaube einwandfrei funktioniert.

Jedoch möchte ich die Dunstabzugsbeleuchtung an Stelle des Bedientasters über einen KNX Schaltaktor ansteuern.

In der Dunstabzugshaube ist eine Konstantstromquelle verbaut. Die 4 LED Module sind an die Kontakte A (+) und B (-) angeschlossen. Die Kontakte 1 und 2 dürften die Versorgungsspannung sein und führen 230V, wenn das Licht eingeschaltet ist. An den Kontakten 3 und 4 dürfte ein Steuersignal anliegen, welches ich aber nicht auswerten kann.

Der Versuch, einfach die Versorgungsspannung über den KNX Aktor zu schalten funktioniert leider nicht, da die Steuerspannung fehlen dürfte. Zum Einschalten muss dann zusätzlich noch die Taste am Dunstabzug gedrückt werden. Ausschalten ginge dann natürlich wieder über den Aktor, indem die Versorgungsspannung gekappt wird.

Oder wäre es besser, die eingebaute Konstantstromquelle durch eine vollkommen getrennte Konstantstromquelle (z.B. Tr...
29 - LED Stabilisierung -- LED Stabilisierung

Zitat : Der Elko und die LED-Reihe sind in Reihe geschaltet.
Da steckt schonmal ein Denkfehler drin.
Wenn der Elko geladen ist, leuchten die LEDs dann gar nicht mehr, da kein Strom mehr fließen kann.


Zitat : Ich möchte den Ladestrom auf 30-40mA begrenzen.
Wo sollen die herkommen? Durch deine 15mA Konstanstromquelle fließen da maximal 15mA.

In der kompletten Schaltung sind Denkfehler drin, mit der Konstantstromquelle lässt sich das mit dem Pufferelko so nicht lösen, und wenn müßte der parallel geschaltet werden.

...
30 - LED Fluter: sind die beiden Netzteile / Transformatoren überhaupt kompatibel??? -- LED Fluter: sind die beiden Netzteile / Transformatoren überhaupt kompatibel???

Zitat : Es wurde jedoch durch das auf Bild 2 ersetzt
Warum?

Zitat : obwohl extra drauf steht, dass man das nicht machen soll...
Dann lass das doch sein.
Du brauchst eine Konstantstromquelle. Die Werte stehen auf dem Originalteil.
Wie oft soll das noch gesagt werden?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jornbyte am 19 Jan 2021 21:51 ]...
31 - Umbau batteriebetrieb auf Netzteil -- Umbau batteriebetrieb auf Netzteil

Zitat : Wenn 5 Volt zu viel sind, wie machen die das dann wenn ich 3x1,5 V Batterien eingelegt habe ? , Nach meinem Verständnis müsste dieser Vorwiederstand ja schon in dem Batteriekasten mit drin sein oder ?
Gut beobachtet!
Die Lösung des Problems lautet: Dem Verkäufer ist es egal, denn er hat dein Geld ja schon.
Anfangs werden die LED, besonders wenn man sie mit den guten Alkalizellen betreibt, hemmungslos überlastet. Ihre Lebensdauer liegt dann eher bei 50 Stunden als bei 50.000.
Da auch die Batterie dabei zügig entladen wird, steigt ihr Innenwiderstand (da ist er!), welcher ein Maß für die maximale Stromlieferfähigkeit ist, und der Strom nimmt bald ab.
Weil die meisten LED ihre Farbe kaum verändern, wohl aber ihre Helligkeit, wenn man sie mit unterschiedlichen Strömen betreibt fällt der schleichende Helligkeitsverlust kaum auf.
Subjektiv leuchten moderne LED mit 5mA kaum weniger hell als mit 20mA, und deshalb bietet es sich an, sie gleich mit ge...
32 - Ausfall LED Deckenlampe... Kurioses Phänomen?!?! -- Ausfall LED Deckenlampe... Kurioses Phänomen?!?!

Zitat : Auf dem Netzteil stand 24-55V Weil das ein Konstantstromnetzteil ist.
Anstatt nur auf die Spannungsangabe zu achten, hättest du dich besser nach dem aufgedruckten Stromwert gerichtet, den das Netzteil in diesem Spannungsfenster liefern kann.


Zitat : Die hatte das NT nicht mehr gebracht,Möglich dass es im Leerlauf die zulässige Maximalspannung kurz überschritten hat und dann, zur Vermeidung von Überspannungsschäden, abgeschaltet hat.


33 - AEG K67-15A500 Konstantstromquelle defekt -- AEG K67-15A500 Konstantstromquelle defekt
Hallo,

ich habe vor 3 Jahren 3 Stück des Einbausets "AEG Orbita 3er-Set LED-Einbaustrahler Spot Einbauspot dimmbar warmweiß 230 V" gekauft. Leider ist nun ein Set ausgefallen. Da ich alle 3 Sets in Benutzung habe, konnte ich den Fehler durch Austauschen der Trafos (oder Konstantstromquellen?) sicher auf den Trafo mit der Modellbezeichnung "AEG K67-15A500" eingrenzen (siehe Foto).

Mein Händler verkauft leider keine Ersatzteile und hat meine entsprechende Bitte auch aufgrund der abgelaufenen Gewährleistung abgewiesen.

Die technischen Daten:
PRI 220-240VAC 50/60HZ 0,08A
SEC Constant Current DV 16-30V 500mA
Load 15W Max

Auf die Dimmfunktion ("Easy Dim" mit einer Art "Doppelklick" auf dem normalen Lichtschalter) kann ich gerne in dem Raum mit einem verbauten Set verzichten, wenn die 3 LEDs in der bisherigen maximalen Lichtstärke leuchten würden.

Nach meinem elektrischen Verständnis suche ich also eine einbaufähige Konstantstromquelle für LEDs mit
SEC Constant Current DV 30V 500mA
Load 15W

Ich habe wirklich lange gesucht, aber nichts passendes gefunden. Jemand hier der mir ein passendes Ersatzteil empfehlen könnte, das möglichst nicht mein Haus abfackelt
34 - Stabile "mobile" Spannungversorgung (Modellbahn) gesucht... -- Stabile "mobile" Spannungversorgung (Modellbahn) gesucht...
Hi Leute, ich bin mal wieder dabei, am Thema Modellbahn weiter zu arbeiten.

Es geht um die "stabile" Spannungsversorgung von "mobilen" Digitaldecodern, sprich, Funktionsdecodern in den Wagen.
Durch Dreck und Unebenheiten usw. hat man ja immer wieder mit Stromversorgungslücken zu kämpfen, die man heutzutage ja inzwischen mit Pufferspeicher jeglicher Art zu Leibe rücken kann. Allesamt haben aber ein Problem, den Spannungsabfall beim Verlust von Ub. Was für den Moder der Lok oder dem Sound in den Modellen unwichtig ist, weil der Decoder das wegregelt/aussteuert, macht sich bei der LED-Beleuchtung durch ein flackern extrem bemerkbar.
Die Erfahrung hat gezeigt, das selbst der Spannungsabfall an einer Schottky-Diode die über Vorwiderstand/Konstantstromquelle betriebene LED deutlich dunkler werden lässt. Für dieses Problem suche ich eine Lösung. Sprich, wie mache ich aus 15V "Landstrom" (Aus dem Gleis) 15V aus der "Konserve" (Aus dem Pufferspeicher).

Zu den Gegebenheiten:
Die Versorgungsspannung am Gleis ist FIX eingestellt und sollte je nach Systemanbieter auf einem Wert zwischen 12 und 21V liegen und nicht schwanken. (Es gibt Systemanbieter, die mit ungeregelter Spannung arbeiten, wo die Leerlaufspannung bin 21V hoc...
35 - LED Streifen ohne Vorwiderstände -- LED Streifen ohne Vorwiderstände

Zitat : Der LM317 ist auf 2,5V eingestellt und hat am Ausgang noch einen 100Ohm Widerstand.Evtl ist er als Konstantstromquelle geschaltet.
100 Ohm Lastwiderstand an konstanten 2,5V ergeben einen eingangsseitigen Strom von 25mA - weitgehend unabhängig von der Eingangsspannug.


Zitat : habe aber keine Idee, wo ich den LED Streifen herbekommen soll....Ich auch nicht.
Entweder du zeigst den Streifen mal, möglichst mit Maßen, oder du suchst selbst danach. Am ehesten wirst du beim Chinesen fündig. ...
36 - LED Licht ohne Funktion -- Siemens Dunstabzughaube LI67RA540/01
Mach bitte mal ein Bild auf dem man auch was erkennen kann, das Minibild ist viel zu klein.


Zitat : Zwischen 1 und 2 gibt es 230 Volts wann die Dunstabzugshaube angeschlossen ist.
Die sollten erst da sein, wenn das Licht auch eingeschaltet ist.


Zitat :
Kann jemand mir sagen, welche Spannung sollte ich messen zwischen 3 und 4 wann die Beleuchtung eingeschaltet ist?
Das hängt von der verbauten Beleuchtung ab. Möglicherweise ist das eine Konstantstromquelle.

Ist an den anderen Anschlüssen etwas angeschlossen?
...
37 - Spannungsbegrenzung mit Thyristor -- Spannungsbegrenzung mit Thyristor

Zitat : da ja die überschüssige Leistung größtenteils in den Spulen verbraten wird. Nicht notwendiger Weise.
Solche Generatoren haben, ebenso wie ein Fahrraddynamo, eine recht hohe Streuinduktivität, d.h. die Magnetfelder von Spule und Dauermagnet sind absichtlich nicht sehr fest gekoppelt.
Dadurch benimmt sich die Anordnung eher wie eine Konstantstromquelle, wie du ja selbst bemerkt hast:
Zitat : Messungen am lebenden Objekt haben ergeben,das die Spannung an der Funzel erst dann über 15V geht,wenn die Drehzahl schon fast ungesunde Werte erreicht hat. Zwar steigt mit der Drehzahl die EMK, aber durch die ebenfalls steigende Frequenz steigt auch der Blindwiderstand...
38 - Für was könnte das mal gedient haben? -- Für was könnte das mal gedient haben?
Das einzige was ich weiß ist,das der kürzlich verstorbene "Erfinder" dieses Gerätes RFT-Mensch und Hobbybastler war.
Hab das Ding aus ner Laune heraus oben von dem Container genommen,in den die "Erben" schon 99% der Sammlung reingekloppt hatten.
Wär bestimmt noch manche Rarität zum Vorschein gekommen.
Nur weiß ich nicht,für was das mal gut war.
Ist auf jeden Fall Eigenbau,nach meiner Einschätzung von einem der weiß was er tut,und nehmen mußte was er grad hat.
(und wo auch immer in der DDR er Kondensatoren mit dem Bosch-Logo her hatte)
Die beiden Dinger da in den selbst geschnitzten Kühlkörpern halte ich für Thyristoren,sie haben aber keinen Aufdruck.
Also irgendwas konnte man mit dem Poti regeln,sollte das ne Konstantstromquelle für 220V gewesen sein??
Trafo ist jedenfalls keiner drin,dafür ne Zuleitung mit Schukostecker und eben die Dose an der Front.
(und leider hab ich grad nur die billige Handyknipse)





...
39 - Könnte die 12V Reserve Batterie es verkraften? -- Könnte die 12V Reserve Batterie es verkraften?
Ohne Akku funktioniert eine Solaranlage nun mal nicht. Da kommt irgendwas heraus, nur nicht das Richtige. Das kann zuviel sein, oszillierend oder zuwenig, wie bei Dir.

Das mit den 17 Volt klingt verdächtig nach einem Linearregler (PB137?).

Was genau für einen Solarregler hast Du?

Die Rechnung 44W/13,7V=3,2A funktioniert bei einem Solarmodul nicht. Das Solarmodul ist näherungsweise eine Konstantstromquelle (das auch von der Bestrahlung abhängig), das Gebilde aus Solarmodul und Regler keine Konstantleistungsquelle. ...
40 - LED-Beleuchtung in Terrassenüberdachung nur schwach nach Auslösung Sicherung -- LED-Beleuchtung in Terrassenüberdachung nur schwach nach Auslösung Sicherung
Die gleichen kleinen Bilder nochmal hochzuladen bringt nichts. Mach mal Bilder auf denen man auch was lesen kann.
Ist das der Originale Trafo? Denn irgendwie passt da dann was nicht zusammen.
Deine LEDs sind für 350mA bei 3V ausgelegt. Benötigen also eine Konstantstromquelle.
Dein Vorschaltgerät ist aber ein 12V Netzteil. Diese beiden Komponenten passen nicht zusammen.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 30 Mär 2020 12:45 ]...
41 - KSQ außerhalb Spezifikation -- KSQ außerhalb Spezifikation
Moin zusammen,

um den Fred https://forum.electronicwerkstatt.d......html nicht zusehr mit Offtopic zu torpedieren, hier ein eigener Beitrag.

Es ging u.a. um die Frage, wie weit die Minimalspannung einer Konstantstromquelle unterschritten werden kann, bis sie nicht mehr richtig funktioniert.

Heute habe ich mal so eine einfache KSQ in die Hände bekommen, und es nachgemessen.
Das DUT hört auf den Namen "Goodbay 55402", für die, die es genau wissen wollen.
Angegeben ist ein Spannungbereich von 34-68V.

Bis 18V kann die Spannung heruntergeschraubt werden, ohne dass die Funktion aussetzt. Also gar nicht mal soooo schlecht.


Darunter kommt der Regelkreis nicht mehr mit.


Könnte allerdings auch als Feature angesehen werden, falls mal ein Stroboskop braucht

Wie Aussagekräfig eine einzele Stichprobe ist, sei mal dahingestellt.
Viel anders wird es bei vergleichbaren KSQ aber wohl nicht aussehen.



...
42 - LED Vorschaltgerät defekt -- LED Vorschaltgerät defekt

Zitat :
DodgerTheRunner hat am 13 Mär 2020 15:11 geschrieben :
Ich werde mir heute Abend ein Gleichspannungsnetzteil nehmen, an welches ich die LED-Ketten anschließen werde.


Ich weiß nicht, was für ein Netzteil du verwendest, aber bedenke dabei, dass an die LED Kette eine Konstantstromquelle gehört.
Zum Testen musst du daher selbst für die Strombegrenzung sorgen. ...
43 - Roboter basteln aus Gitarren Preamp -- Roboter basteln aus Gitarren Preamp

Zitat : Welche Spannung braucht die 11èr Ledkette?
Das hängt von den LEDs und der Verschaltung ab.


Zitat : Was kann ich alles aus der platine ausbauen um Platz zu bekommen.
Alles bis auf die LEDs, der Rest gehört ja eher zu dem Effektgerät und wird die LEDs weder zum blinken, noch zum flackern bringen.

Im einfachsten Fall besorgst du dir 3 verschiedene Blink oder Flacker-LEDs und schaltest sie in Reihe mit 2 deiner normalen LEDs (Polung beachten). Die in Reihe geschalteten LEDs leuchten dann im Takt mit.
Diese Blink-LEDs haben eine simple Konstantstromquelle im Steuer-IC eingebaut und können ohne den sonst notwendigen Vorwiderstand betriebe...
44 - Kann Polrad Magnetismus teilweise verlieren? -- Kann Polrad Magnetismus teilweise verlieren?

Zitat :
+racer+ hat am 26 Jun 2019 18:45 geschrieben :
Hallo Perl

Mein Auto rostet , du hast doch mal jesacht die Autos rosten nich, die Autos rosten doch , wie isset mit Volkswagen rosten die???
Bekanntlich ist ein VW kein Auto.


Zitat : Du schriebst weiter oben, dass Kurzschlüsse in der Elektrik dafür sorgen können, dass das Polrad an Magnetisierung verliert.
Es gibt Batterieladeregelungen an Mopeds, die bei Erreichen der Ladeschlussspannung die Halb...
45 - Doofe Anfeangerfrage zu Widerstaenden... -- Doofe Anfeangerfrage zu Widerstaenden...

Zitat : Also wenn ich das richtig verstehe sollte man eigentlch immer auf Widerstaende versichten wo man kannDer Satz ist doppeldeutig. Und ja, natürlich ...

Es gibt nicht nur das elektronische Bauteil namens "Widerstand" /Resistor. Sondern es kann daneben auch beinahe alles sonstige zu einem "Widerstand" werden.
Eine z.B. dünne Leitung oder ein dünner Draht kann auch aus versehen zu einem Widerstand werden; kann aber auch absichtlich zu einem (sich erhitzenden) Widerstand werden - bei Elektroheizlüftern ist das der Fall.

Und nicht irritieren lassen von dem Wörtchen "dünn" in dem einen Fall ist ein haarfeiner Draht dünn, und in dem anderen Fall ist ein unterarmdicker Leiter dünn.

Weitere Beispiele für ungeplante, aber tagtäglich auftretende Widerstände: z.B. Übergangswiderstände bei Schaltern, Innenwiderstände von Batterien, ...


46 - Netzteil Yardforce -- Netzteil Yardforce

Zitat :
Otiffany hat am 12 Apr 2019 13:22 geschrieben :
Wie wäre es denn damit?
https://www.ebay.de/itm/LED-Treiber.....clRxi

Gruß
Peter




Das ist aber eine Konstantstromquelle... Ich weiß nicht, ob das passt... ...
47 - Heizwiderstand Hochohmig oder Niederohmig? -- Heizwiderstand Hochohmig oder Niederohmig?
Ah dann lag ich doch richtig
Was ist wenn ich eine Konstantstromquelle habe? Dann ist das doch genau umgekehrt oder? ...
48 - Reparatur oder Ersatz-Klingeltaster für Ritto Acero Türsprechanlage -- Reparatur oder Ersatz-Klingeltaster für Ritto Acero Türsprechanlage

Zitat :
Auf dem Foto von dem Platinchen sieht man das es neben den vier Print LEDs vermutlich mit Vorwiderständen, noch ein paar mehr Teile vorhanden sind


ich sehe 6 LED, die restlichen Bauteile sind ein Brückengleichrichter, und zwei Transistoren, die zusammen mit dem restlichen "Hühnerfutter" höchstwahrscheinlich eine Konstantstromquelle bilden. ...
49 - LED Trafo defekt -- China... Trafo
Falls wirklich und endgültig defekt, dann must Du nach einer Konstantstromquelle suchen. Das ist nämlich eine und kein Transformator.
Dur brauchst also eine Konstanststromquelle für LED Anwendungen, 280mA mit Ausgansspannung 55V...85V (die Maximalspannung darf auch höher liegen, also auch 90...100V).

Rafikus ...
50 - LED Beleuchtung defekt -- Kühlschrank Liebherr KBes 4250
Ein Foto von der alten und der neuen LEd würde vielleicht weiterhelfen.

Ich vermute allerdings einen Defekt in der Konstantstromquelle.

Gruß
Peter ...
51 - Led Tester selbstregelnd? -- Led Tester selbstregelnd?

Zitat : gehen wir mal davon aus ich wüsste die Farbe jetzt nicht) dass z.B. die weiße Led trotzdem aufleuchtet und die rote nicht verbrennt,LEDs werden mit Konstantstrom getestet, die Farbe ist dem Tester insofern egal, als dass der Stromqelle nur genügend Spannung zur Verfügung stehen muss.

Demzufolge:

Zitat : Kennt vielleicht jemand so eine Schaltung?
Konstantstromquelle

...
52 - Toshiba LED Trafo defekt -- Toshiba LED Trafo defekt
Ob da überhaupt 12V rauskommen sollen ist mehr als fraglich, das kann auch eine Konstantstromquelle sein.
Leider ist das Foto so unbrauchbar da man nur die Hälfte sieht.
Wenn die Sicherung durch ist, ist es logisch das da nichts mehr kommt. Die Frage ist aber warum die durch ist.
Das ganze ist auch deutlich mehr als ein Trafo, das ist ein Schaltnetzteil. ...
53 - LED-Flimmern bei Videoaufnahmen verhindern -- LED-Flimmern bei Videoaufnahmen verhindern
Mit welcher Bildrate laufen die Kameras denn? Bei Kameras die mit 30 oder 24fps laufen, sieht man bei Leuchtstoff oder LED-Lampen ein flimmern. Deswegen ist die Bildrate beim Fernsehen ja identisch mit der Netzfrequenz in der jeweiligen Region. Gelegentlich sieht man das im TV, wenn mit 50Hz Kameras in den USA bei Beleuchtung mit Leuchtstofflampen gefilmt wird.

Bei den Scheinwerfern wird man am Vorschaltgerät gespart haben, die Ausgangsspannung der Konstantstromquelle wird unsauber sein und mit 50 oder 100Hz überlagert sein.
...
54 - LED PWM steuern trotz Konstantstromquelle -- LED PWM steuern trotz Konstantstromquelle
Ich brauche wieder einmal Hilfe.

Ich habe mehrere sehr Leistungsstarke (ca 8W) LEDs zuhause, die ich gerne zum Filmen und Fotografieren verwenden möchte. Deswegen fahre ich die PWM Frequenz gerne mal in die 100KHz bereich, da habe ich dann mit Sicherheit kein flimmern mehr.

Der Grund dass ich nicht einfach schnell ein PWM Regler zusammenlöte ist folgender: Zu den LED's habe ich ein dazu passendes Netzteil, dass 350mA Ausgangsstrom als Konstantstromquelle bereit hält. Wenn ich da jetzt PWM dazwischen hänge, Habe ich Angst, dass die Konstantstromquelle die durch PWM reduzierte Last mit einer höheren Ausgangsspannung kompensieren will. Ich hoffe ihr versteht was ich meine, ist nicht so einfach zu erklären. Eine Modifikation an den Netzteilen ist ausgeschlossen, da sie sehr gut in Silikon vergossen sind.

Mit einer Konstantspannungsquelle besteht dieses Problem ja nicht. Ich bin jetzt zur Überlegung gekommen, dass wenn ich bei einer Konstantspannungsquelle die Last zu und Weg schalte und ich nun eine Umwandlung zu einer Konstantstromquelle umwandle, dass ich dann mit dem PWM sozusagen die Last nicht zu und weg schalte sondern kurzschließe, das ganze funktionieren müsste. Verlustleistung habe ich dann ja auch nicht, da 0V*350mA =0W gibt.

Nur ist es...
55 - Konstantstromquelle mit 20-25mA gesucht? -- Konstantstromquelle mit 20-25mA gesucht?
Hallo Leute, ich steh wieder vor einem kleineren Problem..

Ich will ein kleines Mikroglühlämpchen (1,5x4mm) an einer noch nicht genau festestehenden Betriebsspannung (<24VDC) betreiben. Die genauen Daten der Lampe lassen sich nicht mehr zweifelsfrei ermitteln, da diese bereits verbaut ist, und aus der Grabbeltüte entsprugen ist, wo verschiedene Lampen dieser Art drin waren. Ich denke, die Betriebsspannung müsste irgendwo zwischen 1,2v und 2V liegen...Stromaufnahme laut "Leuchtbild" werden wohl um die 20mA sein.

Da ich die spätere genaue Betriebsspannung noch nicht weiß, würde ich gern eine Konstantstromquelle nutzen. Dafür hatte ich früher für meine LEDs immer FETs des Typs BF511 oder BF245 als Zweipol ohne weitere Bauteile verwendet, was für die LEDs durchaus ausreichend war. Für das Lämpchen reicht der Strom allerdings NICHT, da glimmt das Lämpel nur. Der BF245C bringt nur 15,5mA, der BF511 bringt noch weniger.

Jetzt gibts ja für beide FETs ja noch die Möglichkeit, den Strom mittels eines zusätzlichen Widerstandes zu variiren. Sind die im Datenblatt angegebenen IDSS-Werte dann trotzdem als Maximum zu sehen, oder kann ich mittels anderer Beschaltung den Stromfluss auf 20mA erhöhen?

Mir gehts jetzt darum zu wissen, ob ich mit dem ...
56 - Verkabelung selbstgebaute Lampe -- Verkabelung selbstgebaute Lampe

Zitat : als dir lieb ist inklusive Treiber , die gibt es auch Dimmbar. Es sollte in jedem Fall eine Konstantstromquelle sein, da es der nichts ausmacht, wenn sie kurzgeschlossen wird....was ja bei der Konstruktion nicht auszuschließen ist.

...
57 - Receiver Braun RS 1 -- Receiver Braun RS 1
ist zwar schon etwas her, aber . . .

Ich benutze für die Li440 immer drei NiMH-Akkus (900mA) und greife an der 15-V-Versorgung die Spannung ab, um über eine Konstantstromquelle die Akkus mit ca. 4 ... 5 mA zu laden.Bild eingefügt



...
58 - Mosfet im Linearen Betrieb -- Mosfet im Linearen Betrieb
Tja irgendwie lässt mich die Sache doch nicht in Ruhe. Ich habe nun eine weitere Schaltung entworfen, die das ganze linear steuert.
Ich werde mir das gleich aufbauen und mit einer Widerstandkaskade simulieren. Und sobald das Paket mit dem NTC kommt auch testen. Grundidee war eine Konstantstromquelle zu haben. Mein Wissen ergänzte ich hier.

So habe ich berechnet dass ich am Eingang, wo man normalerweise die Referenzspannung anlegt, mit einer Spannung von 0-3V die Leistung an RL zwischen 0 Und 5W steuern kann.

Danach vergleiche ich die Spannungen der Spannungsteiler mit einem Differenzverstärker, der mir die Differenz noch um 2.25 verstärkt. Damit erreiche ich 0V wenn die Temperatur Stimmt und 3V am Ausgang, wenn die Temperatur arg nicht stimmt. Und alles dazwischen natürlich.


Da der Lm324 4 OPs beinhaltet habe ich die Spannungen der Spannungsteiler noch durch Impedanzwandler laufen lassen.

Was ich nun nicht weiss, ob es ein Problem darstellt wenn ich am Eingang des letzten OP ein Signal von 0V anlege. Ich hab da mal was von phase reversal gehört ...anderseits sollte es dort auch gar nie ganz 0V werden...
59 - Strom begrenzen bei 12V-Lötkolben -- Strom begrenzen bei 12V-Lötkolben
Google mal nach Konstantstromquelle. zb https://www.ebay.de/p/led-konstants.....l2644


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 19 Sep 2017 19:20 ]...
60 - Regelbare Konstantstromversorgung mit 10A output -- Regelbare Konstantstromversorgung mit 10A output
Vielen Dank schon mal für die Antworten. Das mit der Kühlung ist in dem Fall kein Problem: 1. die LED ist bereits auf einer Heatpipe und 2. sie ist maximal 2 Sekunden an.
Was ich noch erwähnen sollte ist, dass ich die Intensität der LED regeln will. Hinzu kommt noch, dass die LED getriggert werden soll (TTL). Deshalb scheidet auch ein Labornetzteil aus. Wir haben schon Stromversorgungen für kleinere LEDs gebaut, sind also nicht ganz unerfahren und wissen was wir wollen. Das hat dann immer mit Recom Treibern funktioniert, welche aber maximal 1.2A liefern. Das Problem ist nur dass es keine regelbare Konstantstromquelle in dieser Größenordnung zu geben scheint.

Grüße,
Patrick ...
61 - Ein Kanal ist leiser -- HiFi Verstärker Pioneer A-550R

Zitat : Einen Signalgenerator habe ich leider nicht.
...
Brauchst du auch nicht unbedingt.
Ein Rechner mit ner brauchbaren Soundkarte und etwas Software tun es für den Hobbybastler allemal.
...
Ist eine gute Idee, da kann ich mir den Signalgenerator sparen. Nimm für sowas aber bitte lieber einen alten CD oder Casettenspieler oder von mir aus auch MP3 Player oder Handy/Tablet von denen du Aufnahmen der Testtöne etc abspielst.
Und dann auch bitte den "heissen Pin" nur über eine Reihenschaltung von R und spannungsfestem C in das Gerät einspeisen, nicht direkt verbinden.
Warum?

Erstens - Desktop-PC und auch manche Laptop haben dreipolige Stecker und daher ist Masse deines Ausdiosignals potentialgleich mit dem Schutzleiter.
Ist dem bei Laptops nicht so legen die Y Entstörglieder im Netzteil evtl Phantomspannungen von 110V bei bis zu 0,5mA auf die Masseleitung.
Gehst du damit in einem Gerät herumstochern baust du dir bestenf...
62 - Mit positiver Steuerspannung eine symmetr. Spannung erzeugen? -- Mit positiver Steuerspannung eine symmetr. Spannung erzeugen?
Kurz gesagt: OVP als Addierer.

Gegeben:
0V --> -15V
5V --> 15V

Als Gleichung:
0x+y=-15
5x+y=15

Gelöst:
Verstärkung x=6
Offset Y=-15


Zitat : Das Poti hat keine Mittenabgreifer. Dann speist du es mit einer Konstantstromquelle, womit die Nichtlinearität eines Spannungsteilers entfällt.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 25 Aug 2017 12:48 ]...
63 - Eigenbau Lampe (Frage zu Thema Spannung umwandeln) -- Eigenbau Lampe (Frage zu Thema Spannung umwandeln)

Zitat : Ein Trafo 230v auf 20v ausserhalb der Lampe.

Das ist weder ein Trafo noch transformiert er 230V auf 20V. Das ist eine billige LED Konstanstromquelle aus China.

Zitat :
12v Zuleitung in die Lampe.
Da du 3 LEDs betreiben willst, reicht eine Zuleitung nicht aus, oder du brauchst eine entsprechende Stromquelle, nicht das Set.

12V hast du da nicht und Leitungen werden nicht nach Spannung benannt.


Zitat :
64 - Schaltung für Temeratursensor mit Op-Amp -- Schaltung für Temeratursensor mit Op-Amp

Zitat : ohne wirklichen Erfolg. Nur auf gut Glück an den Trimmern zu drehen, wird auch kaum zu Erfolg führen.

Hier mal eine Schaltung, wie du sie grundsätzlich einsetzen kannst:



Dies ist "nur" ein Differenzverstärker: https://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0210153.htm
Zur Bestimmung der nötigen Parameter nehme man sich ein linares Gleichungssystem her.
Ua=R2/R1(Ue2-Ue1)

R1 setzen wir einfach mal auf einen runden Wert: 10k
Ua und Ue2
65 - Widerstandsmessung - komisches Verhalten des Verstärkers -- Widerstandsmessung - komisches Verhalten des Verstärkers

Zitat : Oder wird der auch von dem Input selbst beeinflusst? Ja, daher ist es so einfach nicht möglich.
Und "gleiche Temperatur" zu gewährleisten, dürfte auch schwierig werden.


Zitat : was heißt KSQ?Konstantstromquelle.


Zitat : Oder gibt es auch negative Input Offset Voltages?
Ja. Die Angabe ist als Betrag zu verstehen.
66 - Dummy frage...Addieren sich voltagen?! -- Dummy frage...Addieren sich voltagen?!

Offtopic :
Zitat : Ltof hat am 11 Mär 2017 08:41 geschrieben : @Blacklight
Der Windgenerator ist normalerweise auch eine Stromquelle. Wird der Strom größer, wird der Generator abgebremst und die Spannung knickt ein.Interessamt. Ich sehe das wahrscheinlich zu einfach, aber das liest sich für mich wie eine überlastete Konstantspannungsquelle.
Bei einem PV-Modul verhält es sich anders, da der Betriebsstrom und Kurzschlussstrom praktisch gleich sind. Das ist für mich das Kriterium für eine Konstantstromquelle.

Wahrscheinlich kommt das Missverständnis daher, dass ich eigentlich von Konstantspannungsquellen und Konstantstromquellen geredet habe. (Natürlich nur unter der Betrachtungsannahme, dass sich während der Betrachtung die Sonneneinstrahlung oder die Windgeschwindigkeit nicht ändert.)


67 - Arduino PWM + Welcher Transistor passt? -- Arduino PWM + Welcher Transistor passt?

Zitat : aber nur mit 3,7 Volt betreiben. Dann kannst du den IRF3205 vergessen. Bei der Spannung arbeitet er als Konstantstromquelle (gerade mal getestet: um die 100mA, und mehr, je wärmer er wird), und nicht als Schalter.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 28 Jan 2017 16:23 ]...
68 - LED-Schild, nacheinander Leuchtende LED's -- LED-Schild, nacheinander Leuchtende LED's

Zitat : Und meiner Meinung nach sich der werte Kollege etwas verrechnet hat wenn er rote Led meint. Nicht ganz, werter Kollege
Sondern 5V Basisspannung minus 700mV Basis-Emitter Spannung. Das ganze ist eine Konstantstromquelle, welche vom Spannungsabfall der LEDs praktisch unabhängig ist, solange noch 1..2V Spannungsabfall für die Kollektor-Emitter Strecke des Transistors übrig bleiben.


Zitat : Doch wofür sind die ganzen Elkos und Kondensatoren?Filterung/Entstörung. Kann auch ohne funktionieren, muss aber nicht.


69 - LED Backlight ausgefallen -- LCD TFT Samsung Samsung UE60F6370
Bei einem LG hatte ich vor kurzem ähnliches.
Die LED Streifen werden ja per Konstantstromquelle versorgt und es stellt sich dann eine Spannung bestimmter Höhe an den Steckeranschlüssen ein. Beim Einschalten überwacht das Netzteil den Stromfluß und schaltet bei Unterbrechung oder zu hohem Strom den Zweig des Netzteils ab.
Tausche doch mal die LED Kanäle probeweise.
Dann weisst Du ob es am NT liegt.
Oder lege eine entsprechend hohe Gleichspannung an die LED Kanäle.
Dann sieht man ob der Strom zu hoch ist oder ein Streifen eine Unterbrechung hat.

In meinem Fall z.B. waren 5 LED defekt.
LED getauscht und läuft.
Viele Nutzer stellen ja die Backlight Helligkeit immer auf 100%. Völliger Quatsch.
50% reicht vollkommen und der LED Strom reduziert sich erheblich. ...
70 - Profi braucht Rat: NV-LEDs blitzen nur auf, starten nur mit Trick trotz TOP Quali :-/ -- Profi braucht Rat: NV-LEDs blitzen nur auf, starten nur mit Trick trotz TOP Quali :-/
Die LED-Streifen haben meist einen R als Vorwiderstand und werden über die Spannung dann geregelt! Das Teil vom DJ ist entweder ein Konstantspannungsregler oder eine Konstantstromquelle aber nie Beides! Bei konstanter Last ändert sich entweder die Spannung oder der Strom. Ich gehe mal davon aus das dieses Teil die Spannung regelt und bei 5 A dicht macht! ...
71 - Halogenstrahler durch LED ersetzen. -- Halogenstrahler durch LED ersetzen.
Hallo allerseits,
auf der Suche nach Antworten auf meine Fragen bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass mir hier der eine oder andere weiterhelfen kann

Ich nutze seit einiger Zeit kleine 40W Halogenstrahler zum Beleuchten von Bäumen im Garten. Da das langfristig allerdings etwas an der Stromrechnung zieht, wollte ich diese durch LEDs ersetzen. Vor einem Jahr habe ich dann 7W LED Strahler mit GU5.3 Sockel verbaut, die auch anfangs gute Dienste erwiesen haben. Nach aber gerade einmal 1000 Betriebsstunden haben die ihren Dienst versagt. Wurden immer dunkler, haben geflackert bis sie ganz aus waren.
Was wohl auf minderwertige Bauteile mit schlechter Kühlung zurückzuführen ist. 7 Watt LED auf etwas Plastik geklebt als Kühlkörper.

Da ich keine passenden LED-Strahler finden kann (etwa 600lm, 60 Grad Abstrahlwinkel, 2700-3000K), die auch in die bereits vorhandenen Außenstrahler passen, wollte ich mir diese nun selbst zusammenbauen.

Der Strahler ist aktuell über etwa 15m Leitung an ein 12V Netzteil mit 90W angeschlossen.

Plan war wie folgt:
Da meines Wissens nach LEDs ja eine Konstantstromquelle brauchen müsste ich das Netzteil ersetzten.
Als LED hätte ich z.B.
72 - LED Trafo defekt -- LED Trafo defekt
Hallo,

das ist kein Transformator (auch nicht ein Trafo). Wie kommst Du auf diese Bezeichnung, da es auch gar nicht drauf geschrieben steht?
Das ist eine Konstantstromquelle, speziell zur Versorgung von Leuchtdioden.
Du musst also nach einer solchen suchen, die 350mA liefert. Wenn Du nicht sicher sagen kannst, wieviel von den Leuchtdioden tatsächlich verbaut sind (es können auch mehr als eine Leuchtdiode pro "Flamme" verbaut sein), dann solltest Du dich an den Angaben der alten Quelle für die Ausgangsspannung orientieren: 45V...72V.

Rafikus ...
73 - Halogenstrahler umrüsten zu LED . -- Halogenstrahler umrüsten zu LED .

Zitat : Immer 3 Stück hängen an einen Trafo.Waren das echte Trafos oder "elektronische Trafos"?


Zitat : Zu dem Link v. BlackLight: Bin 70 Jahre alt und hatte leider kein englisch in der SchuleDann die Kurzversion:
In 'normalen' LEDs steckt ein Schaltnetzteil/Konstantstromquelle mit einem Kondensator. Der zerhackte Sinus, der aus einem Phasenan-/abschnittdimmer kommt, interessiert die nicht und die LEDs leuchten quasi immer mit voller Leuchtstärke. Bzw. Bei Glühlampen folgt der Stromverlauf nach Ohm dem Spannungsverlauf. Bei LEDs wird der Kondensator geladen und die Stromaufnahme ist stark nicht sinusförmig. ...
74 - Spannungsregler Verwendung und Funktionsweise -- Spannungsregler Verwendung und Funktionsweise
Um LED zu betreiben wird der Strom begrenzt und LED werden nicht mit Konstanter Spannung betrieben. Die einfachste Lösung dafür ist ein Vorwiderstand oder eben eine Konstantstromquelle! ...
75 - Simulation einer Aussentemperatur -- Simulation einer Aussentemperatur

Zitat : Laut Messgerät liegen hier 12,5 v an. Ist die Leerlaufspannung der internen Konstantstromquelle.


Zitat : Wie kann ich das umsetzen? Strom messen und gemäß des ohmschen Gesetzes den notwendigen Widerstandsbereich bestimmen.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 23 Aug 2016 14:33 ]...
76 - Wandel+Golterman Stromwaschmaschine (Restauration) -- Wandel+Golterman Stromwaschmaschine (Restauration)
bring das bitte nicht durcheinander.

Urdoxe haben innen etwas das einem grauen Widerstand ähnelt.
Eisenwasserstoffbirnen haben einen gespannten Glühdraht, mit etwas derartigem haben wirs hier zu tun.
Ähnliche Lampen finden sich mitunter auch in recht modernen Multimetern die schon mit IC bestückt sind, vorn an der Konstantstromquelle.

lG Martin

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martin.M am 14 Aug 2016 14:33 ]...
77 - Habe ein alter Germanium Transistor gefunden. (TFK AC 117) .... wertvoll? -- Habe ein alter Germanium Transistor gefunden. (TFK AC 117) .... wertvoll?

Zitat : In der Beschreibung steht einfach irgend etwas von Durchlass WiderstandWelches Messgerät ist das? Link zur BDA?

Wenn das Gerät eine ausgewiesene Funktion für Diodentest hat, ist es meist eine Angabe die IN ETWA die Vorwärts- oder Durchlassspannung der Diodenstrecke in Durchlassrichtung bei wenigen mA Stromfluss in mV angibt. (Forward Voltage Drop)
Daher bei Si Übergängen oft auch Werte zwischen 500-700 (mV) bei Schottkydiodenstrecken um 200-300 (mV) und bei Ge Übergängen unter 200 (mV).
Da es wie gesagt nur wenige mA Strom sind die bei der Messung fließen, sind diese Werte auch oft geringer als die "Richtwerte", die man so liest oder im Kopf hat.- Gerade bei Germanium.

Hierzu folgender Aufbau; das Metex DMM rechts ist als Voltmeter parallel zu dem im Diodentestmodus agierenden roten 0815 Baumarkts-DMM (3 Euro beim Restpostenhöker) geschaltet.
Oben links AC122, oben rechts unbekannte Germaniumdiode,
Unten links BAT43, unte...
78 - was ist das für eine Schaltung? -- was ist das für eine Schaltung?
Zeig mal die komplette Schaltung.

Hat Ähnlichkeit mit einer Konstantstromquelle.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  9 Aug 2016 21:53 ]...
79 - LED Deckeneinbaustrahler, Treiber wird immer wieder zerstört -- LED Deckeneinbaustrahler, Treiber wird immer wieder zerstört

Zitat : Was mich bei dem Teil stutzig macht, ist in hohe sek. Spannung Genau darum geht es bei einer Konstantstromquelle ja. Werden mehrere LEDs in Reihe schaltest, braucht es eine höhere Gesamtspannung. Das heißt ja nicht, dass diese Spannung an den LEDs anliegt. Wobei 47V für 15 LEDs noch nicht reichen werden.


...
80 - Laden eines 6V Bleigel Akku mit Solar -- Laden eines 6V Bleigel Akku mit Solar
Was denkst du warum ich Mosfet schreibe ? Und nochmal Bei Strombegrenzung arbeitet dein Labornetzteil als Konstantstromquelle und dein Akku hat da eben mal gerade 6,4V erreicht . Messe doch mal die Spannung am Akku ohne Ladegerät und mit Ladegerät dann siehst du das die Spannung mit Ladegerät höher als die Akkuspannung ist! ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Konstantstromquelle eine Antwort
Im transitornet gefunden: Konstantstromquelle


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181540498   Heute : 3662    Gestern : 6434    Online : 547        24.6.2024    17:50
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0873169898987