Welcher Trafo bei 100 IR-Dioden?

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  01:34:54      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED


Autor
Welcher Trafo bei 100 IR-Dioden?
Suche nach: trafo (15571)

    







BID = 1119750

Samsonbertl

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo,

welche Trafo-Werte brauche ich für 100 Stück dieser abgebideten IR-Diode?

Durchmesser 5 mm radial bedrahtet

Durchlassstrom I(F) 20 mA

Abstrahlwinkel 30 °

Wellenlänge 940 nm

Hersteller TRU COMPONENTS

Herstellerfarbe Klar

LED-Besonderheiten LED 5 mm

Linsenform Rund

Technologie AlGaAs

Betriebsspannung 1.5 V

Produkt-Art IR-Diode

Interessant wäre für mich auch, wie so etwas berechnet wird.

Der lange Anschluss ist vermutlich immer + und der kurze Anschluss -


Vielen Dank im Vorraus!




BID = 1119751

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12656
Wohnort: Cottbus

 

  

Nominal braucht das Netzteil 3W, real etwas mehr.

Wenn du mal die Themen im LED-Unterforum anguckst, findest du oben pink hinterlegt die LED-FAQ

100 Stück würde man jetzt sinnvoller Weise 10x Reihenschaltung/10x Parallelschaltung aufteilen. Da sonst entweder die nötige Spannung oder der nötige Strom unnötig groß werden.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1119752

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4095

Du solltest nach einer Konstantstromquelle für Leuchtdioden suchen, nicht nach einem Transformator.
Ohne zusätzliche Schaltung liefert dir ein Transformator eine Wechselspannung, welche nicht für den Betrieb der IR-Dioden geeignet ist.

100*1,5V , diese Spannung muss die Quelle liefern können bei einem Strom von 20mA (wenn es ganz einfach sein soll).

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rafikus am  7 Dez 2023 17:18 ]

BID = 1119754

Samsonbertl

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Ich könnte natürlich alles wieder auseinanderschrauben, wenn es sein muss.
Momentan habe ich alle Kabel direkt angeschlossen. Also alle parallel.

Ich hätte hier ein Steckernetzteil USPS-1500

Ausgang 3 - 12 VDC
Max. 1500 mA

Würde das Teil passen? Ich dachte, dass dies Travo genannt wird.


Im LED-Unterforum verstehe ich gerade noch Reihenschaltung und Parallelschaltung.

Ich habe mit Elektrik sonst nicht viel zu tun...

BID = 1119755

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12656
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Momentan habe ich alle Kabel direkt angeschlossen. Also alle parallel.
Weshalb hast du das nicht gleich zu Beginn geschrieben?
Dass dies alles andere als ideal ist, wirst du auch im LED-FAQ lesen. Du kannst es jetzt so lassen, und es darauf anlegen, oder es noch mal richtig machen.


Zitat :
Würde das Teil passen?
Jain. Alleine schon mal gar nicht. Und mit Vorwiderstand können die LEDs nur mit <20mA betrieben werden. I.d.R. ist das aber auch noch genug.
1,5V erscheint mir für eine IR-LED relativ viel. Anstatt alle möglichen Werte aus dem Datenblatt abzuschreiben, wäre ein Link auf eben jedes wesentlich besser
Bei so geringer Spannung machen sich aber auch schon kleine Änderungen (proportional) ja schon deutlich bemerkbar.



Zitat :
dass dies Travo genannt wird
Nein, Steckernetzteil



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1119756

Samsonbertl

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Ich möchte es nicht darauf anlegen! Dieses Mal möchte ich es korrekt machen!

Nach der ersten Installation vor einigen Jahren sind etwa 35 LEDs ausgefallen und etwa 15 LEDs blinkten unkontrolliert...

Um dies zu beheben stemme ich die defekten LEDs raus und plane Neue.

Ich werde das mit 10 mal Reihe und 10 mal Parallel umsetzen.

Ich weiß aber noch nicht, welches Steckernetzteil ich verwenden muss. Und ich kann mir nichts unter einem Vorwiderstand vorstellen.

BID = 1119758

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12656
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Um dies zu beheben stemme ich die defekten LEDs raus und plane Neue.
Ausstemmen

Und nur die defekten wird nicht reichen, wenn die alle gleich verschaltet sind.


Zitat :
Und ich kann mir nichts unter einem Vorwiderstand vorstellen.
Also gibt es bis jetzt gar keinen Widerstand? Das ist natürlich die beste Möglichkeit, LEDs zu schrotten

Wenn du das Netzteil behalten willst, wäre 8x Reihenschaltung und 12x Parallelschaltung plus die restlichen 4 in Reihenschaltung eine mögliche Variante. Dann wird der 12V-Bereich gut ausgenutzt.


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  7 Dez 2023 19:29 ]

BID = 1119764

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5219


Zitat : Samsonbertl hat am  7 Dez 2023 17:38 geschrieben :
Ich könnte natürlich alles wieder auseinanderschrauben, wenn es sein muss.
Momentan habe ich alle Kabel direkt angeschlossen. Also alle parallel.
Entweder jetzt zerlegen und richtig machen oder wieder in ein paar Monaten - wie schon gemerkt.
Den Grund habe ich meines Wissens auch in der FAQ genannt. Ist leider schon ein paar Jährchen her..

BID = 1119789

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

10 Dioden in Reihe macht 10*1,5V = 15 V der Vorwiderstand zur Strombegrenzung braucht auch Spannung also brauchst du ein Netzteil das 18 V liefert und 10*20mA sind 200 mA. Derartige Netzteile sind selten. Besser ist die Verwendung eines Steckernetzteils mit 12 V und 500mA DC !
Das macht dann 6 Led in Reihe + 1 Vorwiderstand (150 OHM) 6*1,5V+ 3 V = 12V
Das macht dann 16 Stränge mit 6 LED und 1 Strang mit 4 Led parallel. insgesamt also 12 V 0,34 A
Der Strang mit nur 4 LED bekommt einen Vorwiderstand von 300Ohm


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1119790

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17431

@ Offroad GTI 8*1,5 V sind 12 V und für den strombegrenzenten Vorwiderstand bleibt nichts Übrig. Kein guter Rat! Deshalb nur 6 Stück in Reihe mit je einem Vorwiderstand schalten und mehrere dieser Stränge dann Parallel!
Der größere Vorwiderstand bei den 4 LED begrenzt den Strom in diesem Strang auf 20 mA bei 12 V Versorgung.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1119792

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12656
Wohnort: Cottbus


Zitat :
8*1,5 V sind 12 V und für den strombegrenzenten Vorwiderstand bleibt nichts Übrig
Mit 1,5V habe ich auch nicht gerechnet, sondern mit eher typischen 1,2V. Daher die Frage nach dem konkreten Typ.


Zitat :
Kein guter Rat!
Trifft deshalb nicht zu. Als ob mir das nicht klar wäre


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am  8 Dez 2023 20:25 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180942237   Heute : 418    Gestern : 9174    Online : 502        21.4.2024    1:34
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0731699466705