Halogenstrahler umrüsten zu LED .

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  23:48:12      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Halogenstrahler umrüsten zu LED .
Suche nach: led (32474)

Problem gelöst    







BID = 1002703

Rosella

Stammposter



Beiträge: 263
 

  



Hallo.
Habe in einem Raum 9 Halogenstrahler a 35 Watt jeweils 3 Stück an einem Paulmann Mipro 105 elektronischen Transformator NV- Halögen PRI 230V -0,46 A 50/60 HZ
SEC V- Min 20 max 105 Watt Das alles wird durch einen Schalter von Gira Universal Dimm Einsatz ( 50-420W/Va AC 230V 50/60Hz geschaltet.
Heute sind plötzlich 3 Lampen ausgefallen. Ich nehme an, daß der Transformator den Geist aufgegeben hat..
Ich habe mir nun überlegt, diesen auszutauschen bzw einen anderen einzubauen und gleich LED s zu verwenden. 3 -5 Watt GU 5,3 passen ja dann in meine Fassungen.
Meine Fragen dazu: Geht das? 2X 3Halogen an 2 Trafos und dazu 1 mal LED min 9 max 15 W. an einem Tafo der aber wie die anderen 6 durch den Gira Schalter - Dimmer betrieben wird ?
Wenn dies machbar ist, was für eien Trafo muß ich verwenden ?
Vielen Dank für Antworten vorab.
MFG

BID = 1002718

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

 

  


Zitat :
Geht das? 2X 3Halogen an 2 Trafos und dazu 1 mal LED min 9 max 15 W.

Also willst du 2 Stück weglassen oder wie soll man den Satz verstehen?

Das Problem ist die Mindestlast deines Dimmers.

6 * 5W macht 30W dazu die eine 15W-LED macht zusammen 45W.

Damit wäre das ganze dann aber schon vermutlich heller als vorher mit den 35W Halogenlampen. Dein Dimmer braucht aber 50W Mindestlast. Klappt also nicht mit diesem Dimmer.

Warum sollen es eigentlich 3 Trafos werden?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1002720

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5244

Ich sehe das Problem ja eher LEDs an einem Dimmer zu betreiben. Mit 0815-Material geht das nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=fWh2obSY0dQ

BID = 1002738

Rosella

Stammposter



Beiträge: 263

Erst mal danke für die Antworten.
Ich dachte , daß ich alles genau beschrieben habe, scheint aber nicht so zu sein. Es befinden sich 9 Halogen a 35 Watt im Raum Immer 3 Stück hängen an einen Trafo. Ein Trafo hat den Dienst beendet und ich überlege nun die 3 Halogen auszutauschen gegen LED. wenn eine LED 5 Watt hat, hängen am Schalter nun wieder 3 Trafos. ( Der defekte wird dann gegen einen LED fähigen ausgetauscht.) 6 Strahler a 35 Watt Halogen sind: 210 Watt und 3 LED a 5 Watt sind 15 Watt zusammen ,sind 225 Watt.
Also ist doch die Mindeslast des Dimmers erreicht. Beim nächsten Ausfall eines Trafos der Halogen würde ich dann wieder umrüsten auf LED. Wären dann wieder 105 Watt weniger und 15 Watt LED dazu, blieben immer noch 135 Watt. Meine Frage dazu war, ob dieser Mix an dem Schalter möglich ist, und was für einen Trafo ich für die Dimmbaren LED brauche.

Zur Frage: warum 3 Trafos? Die wurden von der Firma beim Umbau der Küche so eingebaut. Warum weiß ich nicht. Ich sehe nur, daß die Halogenstrahler immer 3 an einem Trafo hängen.Nehme an , daß die so geliefert wurden

Zu dem Link v. BlackLight: Bin 70 Jahre alt und hatte leider kein englisch in der Schule

MFG

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rosella am 13 Okt 2016 14:34 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rosella am 13 Okt 2016 14:38 ]

BID = 1002839

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5244


Zitat :
Immer 3 Stück hängen an einen Trafo.
Waren das echte Trafos oder "elektronische Trafos"?


Zitat :
Zu dem Link v. BlackLight: Bin 70 Jahre alt und hatte leider kein englisch in der Schule
Dann die Kurzversion:
In 'normalen' LEDs steckt ein Schaltnetzteil/Konstantstromquelle mit einem Kondensator. Der zerhackte Sinus, der aus einem Phasenan-/abschnittdimmer kommt, interessiert die nicht und die LEDs leuchten quasi immer mit voller Leuchtstärke. Bzw. Bei Glühlampen folgt der Stromverlauf nach Ohm dem Spannungsverlauf. Bei LEDs wird der Kondensator geladen und die Stromaufnahme ist stark nicht sinusförmig.

BID = 1002845

Rosella

Stammposter



Beiträge: 263

Hallo.
Zu deiner Frage : Es sind an einem Paulmann Mipro 105 elektronischen Transformator NV- Halögen PRI 230V -0,46 A 50/60 HZ
SEC V- Min 20 max 105 Watt Das alles wird durch einen Schalter von Gira Universal Dimm Einsatz ( 50-420W/Va AC 230V 50/60Hz geschaltet.
Das habe ich als erstes geschrieben. müßten somit elektronische sein.Ich brauche eigentlich keinen Dimmer in dem Raum. Warum der eingebaut wurde ist heute nicht mehr nachvollziehbar, Kann man den Dimmer ( Gira)nicht so einstellen, daß er nur ein und ausschaltet? Dann würde ich normale LED reinmachen, keine dimmbaren,die schwer zu bekommen sind.

Da ich Laie bin, kann ich deiner " Kurzversion" nicht ganz folgen.
Mir geht es darum, aus 315 Watt die im Moment einen Raum ausleuchten und viel Strom kosten , diese etwas zu senken. Da ich jetzt einen neuen Trafo brauche, war meine Überlegung, die 3 Halogen als Ersatzlampen zu lagern, und statt neuem Trafo auch noch 3 LEDs zu kaufen und damit die Stromkosten zu senken. Wenn der nächste Trafo kaputt geht, kommen dann die nächsten 3 Halogens dran die dann gegen LEDs getauscht werden. Das ist die Überlegung
MFG

BID = 1002846

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Der Dimmer lässt sich jederzeit gegen einen normalen Schalter auswechseln. An diesem Schalter ist es dann völlig wurscht ob du da Halogenleuchtmittel über normalen Trafo oder über ein Schaltnetzteil ( das sind dann die sogenannten elektronische Trafos ) oder Hochvolt Led oder 12 V Led über ein dafür geeignetes Netzteil ( LED-treiber) betreibst. Der Dimmer ist eigentlich nur dazu da um die Helligkeit der Leuchten zu verringern.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1002852

Rosella

Stammposter



Beiträge: 263

Danke für deine schnelle Antwort.
Eigentlich will ich den Schalter ja nicht auswechseln. War sehr teuer und hat noch eine Steckdose darunter. ist in einer Holzwand eingebaut. Deshalb war ja meine letzte Frage: Kann man den Dimmer nicht so stellen, daß er als ein--Ausschalter zu nutzen ist ? Was passiert eigentlich, wenn ich LED Treiber 12 Volt einbaue , mit normalen LEDs nicht dimmbar und schalte über den Dimmer ein
MFG

BID = 1002853

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Den Dimmer ausbauen und einen normalen Schalter einbauen ist kein Hexenwerk. Den Dimmer auf 100 % stellen kann und wird da gerade bei LED Ärger machen. Spätestens dann wenn du alles auf LED umgestellt hast, den die Mindestlast benötigt der Dimmer für seine eigene Funktion!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1002865

Rosella

Stammposter



Beiträge: 263

Danke für die Antwort.
Muß mir das alles nochmals überlegen. Meine Frau ist nicht begeistert, wenn der "teure" Dimmer raus muß. Dann noch neuer Trafo und dann noch neue LEDs . das geht sich dann doch nicht ganz aus mit dem Strom-sparen. da ist ein neuer Trafo zu 8€ wahrscheinlich billiger. Bis die Ausgabe wieder erwirtschaftet ist dauert sehr lange . Hatte mir das wahrscheinlich zu einfach vorgestellt.
MFG

BID = 1002980

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Wenn Du LEDs möchtest und der Dimmer bestehen bleiben soll könntest Du doch den Ersatz des defekten elektronischen Trafos gleich mitstreichen.
Lasse pro Trafo eine Halogenbirne stecken. den Rset fülle mit dimmbaren LED Leucht mittel. Den Strang des gestorbenen Trafos verbinde ohne den defekten Trafo mit einem der beiden anderen Stränge. Aber wirklich nur mit einem!
Im Ergebnis werden dann die Halogenlampen besser zu dimmen sein als die LEDs. Man wird den Unterschied deutlich sehen.


_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

BID = 1003033

Rosella

Stammposter



Beiträge: 263

Hallo.
Danke für deine Antwort hört sich sehr gut an. Wie schon gesagt , will eigentlich nicht dimmen. Wurde zwar eingebaut aber selten bzw. gar nicht genutzt. Habe mir eben das ganze mal angeschaut, mit der Verkabelung. Ich bekomme die Verteilerdose nicht durch das Loch des Strahlers hindurch. um umzuklemmen Auch glaube ich mich noch daran zu erinnern, daß 3 Trafos eingebaut wurden, weil eine gewisse Kabellänge nicht überschritten werden sollte. Da ich aber nicht an die Dose herankomme werde ich wohl wieder einen dritten Trafo einbauen müssen um nicht die Holzdecke auf zu sägen.
Was passiert eigentlich mit den LEDs wenn nicht dimmbare LEDs an den Schalter/ Dimmer angeschlossen werden ? gehen die kaputt, wenn der Dimmer eingesetzt wird? Ich frage das , weil dimmbare LEDs nicht so viele bezahlbare auf dem Markt sind, wie normale.
MFG

BID = 1003038

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Tja hier zeigt es sich mal wieder warum Klemmstellen zugänglich bleiben müssen. Du kommst aber unter Garantie an die Klemmen der 12V heran ! Und das auch bei einem anderem Trafo. Notfalls musst du eben über die Decke eine zusätzliche Leitung fädeln.
Wen du nun 4 LED einsetzt + 2 Halogen reicht der Trafo für die Versorgung aus. Die Led werden nur nicht mit gedimmt oder fangen beim Dimmen an zu flackern!
Wichtig an jedem Trafo muss eine Halogenleuchte verbleiben sonst gibt es die tollsten Effekte. Vom Flackern der Led bis hin zum Aufblitzen der Led obwohl Licht aus ist !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1003075

Rosella

Stammposter



Beiträge: 263

Hallo.
Danke für deine Mühe. D.h. ich kann vom Trafo der anderen 3 Halogen an den Klemmen Kabel anklemmen und zu dem anderen defekten Trafo führen. Den dann abklemmen , entfernen und das Kabel dann an die andren 3 Haolgen direkt verkabeln. Dann jeweils 4 Halogen gegen LED austauschen und 2 Halogen verbleiben. Sollte ich nicht mit dem Kabel durchkommen werde ich einen Trafo kaufen und den gegen den defekten austauschen und dann 2 LEDS und eine Halogen, einbauen. Was ich dann auch an den anderen 2 Trafos so machen Kann. Dann habe ich am Ende 3 Trafos mit zusammen & LEDs und 3 Halogen. Ich hoffe daß ich richtig liege. Ich glaube kaum, daß ich neues Kabel Nachziehen kann, da auf die alte Decke aus Fichte, einfach neue Latten aufgebracht wurden und darauf die neuen Paneele verlegt wurden. so daß ich die Latten als Hindernis nicht überwinden kann. So ist es auch mit dem Verteiler, die Klemmstelle liegt unter der alten Decke.
Es wäre nett, wenn du mir noch die genauen Angaben für den Trafo schreiben könntest, den ich wahrscheinlich einbauen muß.
Vielen Dank
MFG

BID = 1003080

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5244


Zitat : Rosella hat am 16 Okt 2016 18:53 geschrieben :
Auch glaube ich mich noch daran zu erinnern, daß 3 Trafos eingebaut wurden, weil eine gewisse Kabellänge nicht überschritten werden sollte.
Richtig, das ist der Grund. Die HF-Störsender (aka elektr. Trafos) kommen mit längeren Leitungen nicht klar oder stören sonst zu stark.

Aber jetzt keine 16 Stunden später möchtest du folgendes machen?

Zitat : Rosella hat am 17 Okt 2016 09:37 geschrieben :
D.h. ich kann vom Trafo der anderen 3 Halogen an den Klemmen Kabel anklemmen und zu dem anderen defekten Trafo führen.

(Die anderen meinten wohl, dass man die Verkabelung so lässt und mind. eine Halogenlampe pro Trafo dran hat.)

Edit:
Und zu 'der Dimmer war so teuer, der bleibt drin' fällt mir nur ein: Wer ist jetzt der Chef im Haus und 'Keine Arme, keine Kekse'.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 17 Okt 2016 10:06 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468632   Heute : 7358    Gestern : 4332    Online : 496        14.6.2024    23:48
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0400519371033