LED Trafo defekt

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  04:32:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED


Autor
LED Trafo defekt
Suche nach: led (32479) trafo (15587)

    







BID = 1004915

rebellunion

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo zusammen,

wie Ihr am Bild sehen könnt, geht es um diesen LED Trafo. Der Trafo ist in einer 6 flammigen Deckenleuchte eingebaut. Kurz nach dem einschalten gehen sämtliche LEDs an / aus / an / aus im Sekundentakt.

Soweit so gut, ich habe nun diesen neuen Trafo bestellt: https://www.amazon.de/gp/product/B0.....psc=1

Leider geht mit dem Trafo gar nichts, scheint der falsche zu sein. Mit der Technik bin ich nicht wirklich bewandert. Ist hier Jemand der mir sagen kann, welchen Trafo ich hier verbauen muss? Der Hersteller des alten Trafo sitzt in China, online habe ich keinen direkten Ersatz von der Firma gefunden. Im Voraus schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß
rebellunion




BID = 1004916

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4109

 

  

Hallo,

das ist kein Transformator (auch nicht ein Trafo). Wie kommst Du auf diese Bezeichnung, da es auch gar nicht drauf geschrieben steht?
Das ist eine Konstantstromquelle, speziell zur Versorgung von Leuchtdioden.
Du musst also nach einer solchen suchen, die 350mA liefert. Wenn Du nicht sicher sagen kannst, wieviel von den Leuchtdioden tatsächlich verbaut sind (es können auch mehr als eine Leuchtdiode pro "Flamme" verbaut sein), dann solltest Du dich an den Angaben der alten Quelle für die Ausgangsspannung orientieren: 45V...72V.

Rafikus

BID = 1004918

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 787


Zitat :
Das ist eine Konstantstromquelle, speziell zur Versorgung von Leuchtdioden
Heute auch häufig unter der Bezeichnung LED Treiber oder LED Driver verkauft.

Zitat :
Angaben der alten Quelle für die Ausgangsspannung orientieren: 45V...72V

Was wie hier http://kegu.german.globalmarket.com......html
geschrieben - "Steuerpflichtige Eingabe 15-20x1W" -
einer Reihenschaltung von 15-20 LED zu je 1W entspricht, bzw wie aus der Typbezeichnung zu entnehmen einer Leistung von ca 24W

Ersatz wäre z.B. das Mean Well (MW) PLM-25-350
Erhältlich u.a. bei Mouser, Reichelt, Conrad uvm.


PS: Wobei natürlich auch zu prüfen wäre, ob nicht eher die LED denn das Netzteil die Fehlerquelle sind...

Zitat :
Kurz nach dem einschalten
Also wenn sie von Raumtemperatur auf eine moderate Chiptemperatur gekommen sind.
Zitat :
gehen sämtliche LEDs
Reihenschaltung...

Zitat :
an / aus / an / aus im Sekundentakt
LED geht thermisch bedingt am Kristall offen; alles aus. LED kühlt ab; Kontakt schließt wieder...
Wäre nicht die erste ungewollte 1W Blink-LED.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Maou-Sama am  8 Nov 2016 16:27 ]

BID = 1004919

rebellunion

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo Rafikus,

vielen Dank für deine Antwort. Bei der Suche nach dem alten Typ und Hersteller viel der Begriff LED Trafo sehr oft, deswegen hatte ich solch einen bestellt... Naja das Thema Elektrik ist noch ein wenig fern von mir... Also wäre das hier eine passende Konstantstromquelle?:

https://www.highlight-led.de/konsta......html

BID = 1004940

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4109

Wenn ich diesen Blödsinn in der Beschreibung von A...on lese, dann wird mir einfach
Du hast eine 12V Spannungsquelle (12V Netzteil) gekauft, die dafür gedacht ist Geräte zu versorgen, welche ausdrücklich für 12V Gleichspannung vorgesehen sind.
Es gibt auf dem Markt durchaus auch LED Lampen für 12V, welche an diese "Spannungsversorgung für alle 12V Produkte" anzuschließen wären, doch Begriffe zu gebrauchen wie "LED Netzteil, Transformator für 12V AC / DC-Lampen" ist einfach nur dumm.
Das kommt von Verkäufern, die ihre potentiellen Kunden für Dumm halten und es ihnen auch direkt so hin schreiben. Aber in Zeiten von Minusgraden, gefühlten Temperaturen, Stundenkilometern, Wattzahlen, Gewichtangaben in "Mittelklassewagen" oder Niederschlag in litern pro Quadratmeter (statt einfach millimeter) darf man wohl nichts anderes erwarten.

Kurz: mit dem gekauften Netzteil kann deine Leuchte gar nicht funktionieren. Da die Spannung aber zu niedrig für die Reihenschaltung der LED in deiner Leuche ist darfst Du davon ausgehen, dass mit der neuen Stromquelle (aus dem letzten Link) die leuchte wieder funktionieren wird. Das ganze, falls nicht die LED in der Leuchte doch einen weg bekommen haben.

Rafikus

Edith hat gerade noch was in der Beschreibung bei dem Buchverkäufer gefunden:
"Ausgangsspannung: 12V DC ( Diese Produkt kann auch mit 12V AC-Produkten verwendet werden.)"
Da geht doch einem glatt der Hut hoch!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rafikus am  8 Nov 2016 18:32 ]

BID = 1004951

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5249


Zitat : rebellunion hat am  8 Nov 2016 16:25 geschrieben :
Also wäre das hier eine passende Konstantstromquelle?:

https://www.highlight-led.de/konsta......html
Ja, die sollte passen.

Offtopic :
(Ich will heute nicht mehr so viel schwarzmalen, ich überlasse es den Kollegen sich über die Qualität zu beraten - da habe ich bei derlei Geräten gar keine Ahnung. Wenn es wieder kaputt geht, nächstes mal zu etwas mehr Marke greifen habe ich mir angewöhnt. Durch das 12-V-Netzteil sollte auch nichts kaputt gegangen sein, egal wie rum das an den LEDs hing.)

BID = 1004958

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Offtopic :

Zitat :
Der Hersteller des alten Trafo sitzt in China
Dann hat er ein Problem.
Vielleicht verwendet sich Amnesty International für ihn, wenn du es denen meldest.

BID = 1005047

rebellunion

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo zusammen,

nochmal vielen Dank an Alle für die Hilfe!

Danke und Gruß
rebellunion


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509275   Heute : 400    Gestern : 12273    Online : 628        20.6.2024    4:32
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0911362171173