Gefunden für innenwiderstand - Zum Elektronik Forum







1 - Zusätzlich Strom per Kondensator einspeisen? -- Zusätzlich Strom per Kondensator einspeisen? z2607 search




Ersatzteile bestellen
  
Offtopic :
Zitat : Murray hat am 22 Jan 2024 19:12 geschrieben : He ... der gute Zollstock ist mir.Mein Fehler!


Wegen Supercap: Die gibt es inzwischen mit niedrigem Innenwiderstand.
Halt nur drauf achten, dass er Richtung 1-10 mOhm hat und nicht 100-1000 mOhm, sonst macht es keinen Spaß. (Gestern selber nachgeschaut.)

Für 6 VDC sollte man aber zwei in Reihe schalten, ggf. mit Balancing-Widerständen. Das ist alles imho recht trivial.

Wo ich mehr Probleme sehe ist eine Ladeschaltung für die Kondensatorbank:
Wenn die leer ist und hart am Netzteil hängt schaut das nach einem Kurzschluss aus und ein Steckernetzteil schaltet ggf. ganz ab.

-> Ein passendes Netzteil kaufen ist und bleibt einfacher und sinnvoller. ...



2 - Defekte Akkus -- Defekte Akkus Batterieprüfgerät aus dem Profihandel dranklemmen und den Innenwiderstand samt Zellenschluß bestimmen lassen.

Haben wir gerade für unsere Buswerkstatt geholt und festgestellt, daß nicht die Batterien das Übel sind, sondern defekte Diodengruppen / Regler an den Lichtmaschinen.

...








3 - Lastwiderstände für Gerätebatterie-Tester -- Lastwiderstände für Gerätebatterie-Tester Hallo,
ich möchte einen einfachen Gerätebatterietester bauen. Er soll jedoch den Innenwiderstand der Batterie berücksichtigen. Anzeige/Auswertung über Multimeter.
Dazu habe ich mir einen billigen Tester von Amazon bestellt, von dem ich das Gehäuse verwenden möchte. Dies bietet Aufnahmen für verschieden Batterietypen, zu denen ich nun passende Lastwiderstände brauche.
in einem älteren Beitrag in diesem Forum habe ich nachstehende Angaben gefunden:
1,5 V Knopfzelle: 2k2 Ohm: ~700uA
1,5 V Trockenbatterien, AA, AAA, C, D: 33 Ohm: ~66mA
9V Block: 330 Ohm: ~27mA

Nicht gefunden habe ich Angaben zu CR-V3, 2CR5, 3V Knopfzellen, CR2, CR123A und N.

Kann mir jemand mit den Lastwiderständen, oder Lastströmen weiterhelfen, oder eine Quelle benenne, wo ich diese nachlesen kann.

VG
Klaus
...4 - Seltsames Phänomen mit Blei-Gel-Akku (wahrscheinlich defekt) -- Seltsames Phänomen mit Blei-Gel-Akku (wahrscheinlich defekt)
Zitat : WARUM der Akku kaputt ist, ist ziemlich klar. Was nicht klar ist, ist die komische (Nicht-) Funktion im Moment der Belastung mit anschließender teilweiser Regeneration.Ok, jetzt habe ich es verstanden. Ich hatte offensichtlich schon so viele Akkus mit riesigem Innenwiderstand in der Hand, dass ich daran gar nicht mehr gedacht habe.

rhophi hat am  9 Dez 2023 12:00 geschrieben : Da das Testgerät einem "Kfz-Fuzzi" gehört, fürchte ich, dass der Akku mit einem Ladegerät für KfZ-Akkus zu Tode geladen wird. Ich werde mal versuchen, ihm ein schwächeres Ladegerät extra für diesen Akku zu verkaufen. Leider erfolgt der Zugang von außen über normale 4mm-Bananenstecker, so daß wahrscheinlich immer die Gefahr bestehen wird, dass doch wieder mit einigen Ampere auf das Akkuchen losgegangen wird.Nach meinem Wissen ist hier die ...5 - Überladung NiMH am Netzteil? -- Überladung NiMH am Netzteil? Niemand hat behauptet, dass das ideale Stromquellen waren. Die Einfachlader waren nur schlechte Netzteile mit hohem Innenwiderstand. Das ist näher an einer Strom- als an einer Spannungsquelle. Aus der Sicht des Akkus sowieso. Auf die Uhr musste man schon selbst schauen oder das bei C/10 dran lassen. NiCd-Zellen waren da tolerant. Die "besseren" Lader hatten ein Glühlämpchen eingebaut, so dass man am schwachen Glimmen erkennen konnte, dass der Ladevorgang fertig ist. ...6 - Akku kurzschließen - wie weit bricht die Spannung ein? -- Akku kurzschließen - wie weit bricht die Spannung ein? Hallo zusammen,
bin auf der Suche nach Denkanstößen oder Erfahrungswerten.

An einem Akkusystem soll der mögliche Kurzschlussstrom ermittelt werden, um zu prüfen, ob die umgebende elektrische Ausrüstung das aushält und richtig ausgelegt ist (z.B. Schaltvermögen der Sicherung).

Mit guten Messgeräten und Vierleitermessung habe ich folgendes ermittelt:
Akku-Leerlaufspannung 52V
bei Prüfstrom 4,23A
Spannungseinbruch 156 mV
-> Innenwiderstand 37 mOhm

Rechnet man nun ohne weiteres Nachdenken mit diesen Werten, ergibt sich ein theoretischer Kurzschlussstrom von 52V / 0,037 Ohm = 1400A.

Allerdings bricht ja die Spannung bei Kurzschluss deutlich ein, das heißt es wird auch deutlich weniger Strom fließen. Vermutlich wird auch der Innenwiderstand steigen.

Wie komme ich denn da an gängige Werte für die Spannung im Überlastfall/Kurzschlussfall? Gibt es da Pauschalen in %, die man annehmen kann für Blei-Vliess, Blei-Gel, Li-Ion, Li-Fe und mit denen ich den Ik berechnen kann?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: :andi: am 17 Okt 2023 14:39 ]...

7 - Elkos 16+16 -- Elkos 16+16 Servus!

Herstellerlogo = Siemens & Halske... bestimmt schon einige Vollmonde alt das Dings, oder? Da ergibt sich ein verringerter Innenwiderstand, wie von "BlackLight" korrekt geschrieben, durch altersbedingtem Abbau des Dielektrums (Alu-Oxyd-Schicht) fast von selbst.
Außerdem haben Elkos meist eine Toleranz von +/- 20 %, oft sogar -20/+50 %.

Wenn dieser Elko noch nie oder lange nicht mehr in Betrieb war, würde ich den nicht "einfach mal so" einbauen und mit der Nennspannung von 350 V belasten. Das könnte sonst sein letzter Atemzug sein; am Besten neu formieren und prüfen, ob der Leckstrom ausreichend gering ist und der Elko beim Formieren nicht warm wird.

Gruß,
stego ...8 - Wiederinbetriebnahme/ Prüfung -- TV Grundig Zauberspiegel T458 So, also das Ziehen einer Röhre und Messen von G1 brachte erst einmal nichts. Ich habe keine Röhre gefunden, wo 0V anlagen. Bin dann auf die Suche nach den schuldigen Kondensator gegangen und was soll ich sagen? Es gibt kein einziges G1, welches rein kapazitiv angebunden ist. Es kommen immer von irgendwo her irgendwelche Spannungen. Meist über Meg Ohm Widerstande eingekoppelt...

Ich warte nun auf das 3,5kV Netzteil. Mit dem HP3490A, welches 20MOhm Innenwiderstand hat in Reihe zur Spannungsquelle kann ich zumindest bis 1kV ohne Probleme testen.
Und da es im 0,1V Messbereich bis 1µV darstellt - könnte ich theoretisch Innenwiderstände bis zu 10^16 Ohm messen.

Da das Messgerät aber nicht ideal ist, messe ich zwar bei einem satten Kurzschluss der Messpins wirklich 0,000000V, bei einem 20MOhm Widerstand zwischen den Messpins allerdings 0,006xxxV, was um +/- 250µV schwankt.

Also mit Fehlerkorrektur wären ca. 1mV messbar. Was immernoch 10^13 Ohm wären bei 1000V über dem Kondensator.

Wenn, ja wenn die Ausgangsspannung vom Netzteil keinen Ripple und keine Drift hätte...

Nun ja, ich denke, dass ich über einen dann 10MOhm Widerstand zumindest sehen kann, ob 1V oder 10V abfallen.

Wieviel Strom darf denn durch einen solchen Kondensator ...9 - Kühlteil vereist ständig -- Kühlschrank Samsung RSH5PHTS Ersatzteile für RSH5PHTS von SAMSUNGGeräteart : Kühlschrank
Defekt : Kühlteil vereist ständig
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : RSH5PHTS
S - Nummer : I 43242BZ600122 Y
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

bei unserem alten Smasung Side-by-Side Kühlschrank vereist ständig der Kühlteil, daher gehe ich mal davon aus, dass etwas mit der Abtaufunktion nicht stimmt.

Ich habe dazu einmal alle entsprechenden Bauteile (Thermosicherung, Temperatursensor, Abtauheizung) mit einem Multimeter durchgemessen.
Die Thermosicherung ist durchgängig und hat einen Widerstand von 0,1 Ω. Der Widerstand des Temperatursensors verändert mit einer Temperaturänderung dessen (Widerstand steigt mit zunehmender Temperatur), daher schätze ich mal, dass dieser nicht defekt ist.
Die Abtauheizung hat einen Innenwiderstand von ca. 384 Ω, was mir persönlich etwas wenig erscheint. Ich bin bei meiner Recherche immer wieder bei 480 Ω und 2,1 kΩ für den Innenwiderstand der Abtauheizung gelandet. Dies waren aber immer Kühlschränke mit 2 Abtauheizungen, bei unserem Kühlschrank handelt es sich um eine Gerät mit lediglich einer Abtauheizung für den Kühlteil.

Viele...

10 - Scheppach TS310 Tischkreissäge läuft nicht an oder falschrum -- Scheppach TS310 Tischkreissäge läuft nicht an oder falschrum Was für ein Multimeter hast du denn?

Jup, hört sich nach Betriebskondensator an. Ein Fundquelle bei Google meint dazu "CBB60-Kondensatoren sind Motor-Betriebskondensatoren aus chinesischer Produktion, deren Qualiät oft mangelhaft ist".^^

So ein Kondensator kann bereits nach etwas mehr als 1 Sekunde leer, aber auch noch nach 6 Wochen geladen sein. Darum so einen Brummer grundsätzlich immer vorher entladen!

Kannst dazu ruhig das MM hernehmen. Zuerst (!) das MM auf Spannungsmessung schalten, höchster Messbereich - also auf Minimum 400V, und (erst) dann mit den Messspitzen die beiden Kondensatoranschlüsse kontaktieren. Ein MM mit Autorange wird sich den entsprechenden Spg.-Messbereich schon selbst suchen.
Sollte der C noch geladen sein, kannst du dann dabei zuschauen wie die Spannung runterläuft. Der C entlädt sich dabei über den Innenwiderstand des Messgerätes.


Wenn du dir gutes tun willst, schaue dir vorher gleich auch noch mal wieder^^ die beiden Messleitungen Zentimeter für Zentimeter an. Ein Riss in so 'ner Messschnur kann ggf. ziemlich Aua machen. Derweil gibts die auch für wenigste € neu, wenns wäre.

Ein MM geht dabei nur vor die Hunde, wenn entweder der Bediener zu doof ist, wirklich wirklich wirklich in den (höc...11 - Kondensator und graue Haare -- Kondensator und graue Haare Korrektur:

Zitat :
Maik38Gur hat am  1 Mai 2023 13:25 geschrieben :
Drücke ich den Schalter auf Pos2 (+3,5V), so lädt sich der C über den 200 Ohm (und den unteren 5k) Widerstand und den Spannungsteiler auf.

Das Gebilde zum Aufladen hat einen Innenwiderstand von (5k||5k + 200R)||10k = 2k125


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am  1 Mai 2023 14:07 ]...12 - Brauche Hilfe bei Elektronik-Klausur -- Brauche Hilfe bei Elektronik-Klausur 24)
b)
Du schaust von rechts in die Schaltung.
Eine ideale Stromquelle hat eine Widerstand unendlich, spielen die beiden Stromquellen noch eine Rolle für den Innenwiderstand?
Du hast du eine Parallelschaltung von Widerständen, welche ?

Du kannst die "echte" Formel für Parallelschaltung von Widerständern verwenden und umformen: 1/Ri = 1/R3 + 1/(R1+R2) usw
aber beachte die Werte der Widerstände, man kann sehr schnell den Gesamtwiderstand nennen.
Zwei parallel geschaltete Widerstände gleichen Werts haben welchen Gesamtwiderstandswert? (dieser Erfahrungswert geht natürlich auch aus der "echten" Formel 1/Rg = 1/R1 + 1/R2 hervor, 1/Rg = 1/R + 1/R)

d) Welche Spannung steht über R3 wenn I=1mA beträgt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mic4 am 10 Mär 2023 10:52 ]...13 - Anleitung für Netzgerät ( eigenbau? ) -- Anleitung für Netzgerät ( eigenbau? ) Ein Multimeter mit Kapazitätsmessfunktion braucht es mindestens. Besser ist natürlich ein LCR-Meter, welches auch den Innenwiderstand (mit Wechselstrom, und das kann ein Multimeter nicht) messen kann.

Sehe gerade, dass die Leiterplatten sogar einen Bestückungsaufdruck haben, was dann doch wieder auf eine professionelle Fertigung hinweisen würde.
Ist aber nebensächlich, wenn keine Dokumentation vorhanden ist.


Zitat : Gemessen hab ich noch nichts. Dann wird es vielleicht Zeit.

Ob Öl (welches) den Potentiometern gut bekommen ist, ist auch fraglich. Kontaktreiniger (oder einfach Alkohol/Isopropanol) wäre das Mittel der Wahl. ...14 - Ladevorgang bricht ab -- Bosch Athlet 32,4 Volt Akkustaubsauger Könnte das 8x ein Fehlercode sein, was sagt die Anleitung ?

Ansonsten wird die Ladeelektronik Ihre Gründe haben.

Entladeschlußspannung erreicht vllt.

Akku Innenwiderstand nicht i.O.

...15 - Punktschweißgerät verbessern -- Punktschweißgerät verbessern Ich habe ein billiges Punktschweissgerät von Aliexpress erworben.
Auch auf der höchsten Stufe schweißt es noch nicht befriedigend - gerade so, aber min. 50% mehr Energie wären nötig.

Also dachte ich mir, ich vergrößere einfach die Kapazität, was die freigesetzte Energie direkt erhöhen sollte.

verbaut waren 1000uF, ich habe auf 4700uF erweitert.

Nur brachte das einfach keine Verbesserung.


Was kann ich sonst noch tun?
Liegt es daran, dass der neue kondensator villeicht einen zu hohen Innenwiderstand hat?

Die verbauten Mosfets sind HYG011N04LS1TA.

https://datasheet.lcsc.com/lcsc/210.....1.pdf




...16 - Problem mit 24V dc Elektromotor -- Problem mit 24V dc Elektromotor
Zitat :
muruu hat am 27 Sep 2022 22:39 geschrieben :
6 V-Spannungstest:0,116 A

Im Leerlauf also. Unter Last (Drehmoment) erheblich mehr. Selbst 116mA ist für ein 9V-Block schon viel. Unter Last bricht die Spannung zusammen und es wird nur noch Wärme am Innenwiderstand der Batterie produziert. Also macht die Batterie alles richtig. Der Motor ist für die Batterie ein Kurzschluss.

Miss den Strom des Motors unter den Bedingungen, die angedacht sind und dimensioniere danach die Quelle nochmal neu.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 28 Sep 2022  6:13 ]...17 - DVB-S Ton- und Bildstörung -- LCD Toshiba 48T5445DG Ersatzteile für 48T5445DG von TOSHIBAGeräteart : LCD TV
Defekt : DVB-S Ton- und Bildstörung
Hersteller : Toshiba
Gerätetyp : 48T5445DG
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

Ich haben einen Toshiba 48T5445DG LCD-Fernseher von 2014.

Seit kurzem gibt es nach dem Einschalten Bild- und Tonstörungen im Sat-Signal.
Typische Ruckler, Blockbildung, grüne Artefakte bis komplette Aussetzer.
Dies ist aber nur wenn der Fernseher kalt ist. Nach ein paar Minuten geht es dann normal weiter.
Das Problem ist bei den HD-Sendern stärker vorhanden (starke Ruckler und Aussetzer).
Während das Problem auftritt ist die Bedienung über die Fernbedienung extrem verzögert. Wenn ich eine Taste drücke passiert erst nichts. Das Bild bleibt stehen und wenn das Bild weitergeht wird auch der Tastendruck verarbeitet. Als ob sich das System immer kurz aufhängt.
Das Bild an sich ist einwandfrei. Die Störungen sind nur im Signal. Das OSD wird ohne Artefakte dargestellt. Auch über HDMI ist das Problem nicht vorhanden.
Das Satsignal an der Dose ist OK. Ein anderer Fernseher funktioniert an dem Anschluss problemlos und sowohl Empfangsstärke als auch -qualität sind weit im grünen Bereich.

Bei einen Sichtprüfung konnte ich nichts feststellen (...18 - Fal 04 -- Alpha USV Continuity 3000
Zitat : Fal und danach Code 04. können sie mir sagen was dies bedeutet? Das sollte in der Bedienungsanleitung stehen.
Sonst eben den Hersteller oder Lieferanten fragen.


Zitat : [weiters habe ich die akkus bereits ausgebaut jedoch gleiche meldung egal ob mit oder ohne akkus. die akkus scheinen jedoch defekt zu sein lt. messung. Ich kann keine Messung erkennen, aber evtl. ist der Akku sulfatiert. Dann wird sein Innenwiderstand so hoch, dass es kaum noch ein Unterschied ist, ob er angeschlossen ist oder nicht.


Zitat : auch ein geräusch ist zu hören welches meiner meinung nach nicht normal ist.Di...19 - Motorsteuerung defekt -- Bosch Rotak 37 Li
Zitat : Die Akkus selbst funktionieren in anderen Geräten tadellos.Auch in Geräten mit einer derart hohen Stromaufnahme?
Ich würde vermuten, dass 9 Jahre alte Akkus nur noch aus Innenwiderstand bestehen.

P.S.:


Zitat : Mir fällt nichts weiter ein, als den Quatsch mit einem Dremel freizulegen, in der Hoffnung, dass es sich so lösen lässt.
Diese Arbeit wirst du dir sparen können, denn danach ist der Controller mit hoher Wahrscheinlichkeit wirklich Schrott.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  6 Aug 2022 17:15 ]...20 - Wie funktioniert ein Glimmstabi mitsamt zugehöriger Schaltung? -- Wie funktioniert ein Glimmstabi mitsamt zugehöriger Schaltung?
Zitat : Gibt es hier noch Leute die das ganze gut erklären können?Ja.
Muss mal schaun, ob ich den Herrnkind noch finde, oder ob der im letzten Jahr auch abgesoffen ist.

In Kürze: Das sind (asymmetrische) Glimmlampen. Einige (Mehrstrecken-stabis) haben mehrere koaxial ineinander gestellten zylindrische Kathoden, die elektrisch hintereinandergeschaltet sind.
Die Anodenfläche ist i.d.R. klein, -z.B. ein dicker Draht-, aber bei den erwähnten Mehrstreckenstabis ist es einfach die Aussenseite (fast) jedes Kathodenzylinders.

Der stabilisierende Effekt beruht auf dem kathodischen Glimmlicht, das eine Elektrodenfläche bedeckt, die dem Strom proportional ist. Die Brennspannung ändert sich dabei nur unwesentlich.
(Sehr stark asymmetrische Glimmlampen hat man auch als Gleichrichter verwendet.)



Nach der Zündung, zu der allerdings eine deutlich höhere Spannung erforderlich ist, wirkt eine Glimmlampe wie eine Zenerdiode, bis die Kathode vollständig von dem Glimmlicht bedeckt ist. Bei noch höherem Strom steigt die Brennspann...21 - Farbcodierung Widerstand - --Heizungssteuerung defekt - -- Farbcodierung Widerstand - --Heizungssteuerung defekt -
Zitat :
Pfosten hat am  4 Apr 2022 18:35 geschrieben :
Laut Ohmmeter sind es 150 Ohm,

Wenn du da noch einen plausiblen Wert messen konntest und anhand des Fotos wage ich zu behaupten,das der Widerling alles andere als defekt ist.
Überlastete/durchgebrannte Widerstände sehen deutlich anders aus.

Zitat :
2. Frage soll ich die Triacs (TAG 136D und BR 136F) und die Transistoren (BC327 und C558C)auch gleich tauschen? (bekomme ich die Bauteile noch?)

Das erste heißt def. TIC136D das letzte mit Sicherheit BC558C.
Und das sind/waren lange Zeit Standartteile,und sollten Reichelt und Konsorten da haben.
Oder du wühlst mal in meinen Ramschkisten...
Aber auf Verdacht irgendwelche Tauschorgien machen bringt m...22 - Generator aus Schleifringläufer bauen? -- Generator aus Schleifringläufer bauen?
Zitat : Da der Motor ja ohnehin nicht für 230/400 gewickelt ist, würde ich dir empfehlen in die 3 Speiseleitungen 3 gleiche Widerstände, z.B. 100W Glühlampen einzufügen.

Ja gut, diese "Experimente" kann ich aber erst machen, wenn ich eine Drehfeldquelle hab... Mit 3x Wechselstrom komm ich da nicht weit. Und idealer Weise wäre viell. vorher noch nen Isolationstest?!

Die Messstrippen... ich muss mal morgen schauen, ich hab noch nen Messgeräte zum Innenwiderstand von Akkuzellen messen. Das geht auf 4 Stellen nach dem Komma genau. Hab bloß keine Ahnung, wieviele Stellen vor dem Komma. ...23 - Läuft nicht mit Notstromaggre -- Privileg Gefrierschrank
Zitat : Ich bin froh, das es funktioniert, Da wäre ich nicht so sicher.

Es sieht schon so aus, als ob irgendeine Schutzschaltung das ganze Gerät lahmlegt, wenn die Spannung beim Anspringen des Kompressors einen bestimmten Wert unterschreitet.
Das braucht ja nur eine Zehntel Sekunde zu dauern.
Zu wenig als dass dein Generator reagiert, aber eine parallel zum Gefrierschrank liegende Glühlampe würde flackern.

Du kannst das ja mal am normalen Stromnetz testen, indem du ein sehr langes Kabel zwischen Steckdose und Gefrierschrank schaltest.
Auf diese Weise erhöhst du den Innenwiderstand der Spannungsquelle und provozierst Spannungseinbrüche beim Anlaufen des Kompressors.
Wenn der Gefrierschrank damit auch nicht mehr funktioniert, kennst du den Grund. ...24 - mit Stromfluss eines Kreises, einen anderen schalten -- mit Stromfluss eines Kreises, einen anderen schalten Also wäre es ratsam die Abschaltspannung einzufangen.

zu dem Thema finde ich folgende Möglichkeiten:
Freilaufdiode
Diode + Zenerdiode
Widerstand
RC-Glied
und Varistor

Da ich natürlich wieder nicht die Windungen weiß (beim Wickelstress geht das immer zwischendurch unter) weiß ich nicht viel über die entstandene Spule, außer dass es eine Luftspule ist, einen Kupferdraht mit 0,2mm Durchmesser besitzt, von 4-15mm auf 32mm Länge gewickelt ist und bei 75mA sicher den Reedkontakt anzieht.
Um überhaupt noch etwas mehr zu wissen, habe ich nach folgender Methode den Spulenwiderstand gemessen:


Zitat : Den Innenwiderstand einer Spule kannst du messen in dem du mit einem Labornetzgerät mit Strombegenzung den Strom auf 1A einstellst und an deine Spule anschließt. Dann kannst du an diesen Anschlusspunkten mit einem Multimeter mit 200mV Bereich die Spannung messen. Dabei wäre dann ein mV gleich ein mOhm.

dabei bin ich auf 2,69 Ohm gekommen, evtl. kann man damit und den geometrischen Eigenschaften mehr ausrechnen....25 - Läd nicht -- Philips Philips Sonicare HX 9160 Dann paßt der Ladeschaltung irgendwas an dem Akku nicht mehr.
Z.B. Innenwiderstand zu hoch etc. ...26 - widerstand und Durchgang an 18650 "gemessen"... -- widerstand und Durchgang an 18650 "gemessen"...
Zitat :
clementine16 hat am 30 Dez 2021 13:09 geschrieben :
... Eine Durchgangsmessung und eine Widerstandsmessung ...

Wieso überhaupt UND? Mal abgesehen davon, dass diese Messung an einem Akku sowieso unnütz ist: Eine Durchgangsmessung, z.B. an einer Leitung, würde man im Widerstandsmessbereich machen. Oder hat das DMM eine Leitwertmessung? Das ist der Kehrwert des Widerstands. Sowas hab ich erst an einem DMM gesehen.

Zusatzinfo:
Ein bei Akkus interessanter Wert ist der Innenwiderstand. Der wird dynamisch mit wechselnden Lasten gemessen. Mit einer normalen Widerstandsmessung geht das nicht.

Die einzige sinnvolle Messung, die man mit einem DMM direkt an einem Akku machen kann, ist die Leerlaufspannung. Daraus lässt sich ungefähr der Ladezustand erkennen.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, ein halbwegs intelligentes Ladegerät zu benutzen, das auch den Zustand der Akkus testen und anzeigen kann. Ich habe dazu einen Chinakracher mit vier Schächten, der alle möglichen Größen und Arten von Akkus aufnehmen kann. ...27 - Rote Übertemperaturanzeige --    Miele    S323 Wie gesagt, wenn ich mehr Infos liefern kann, sagt mir welche von wo, dann mache ich das gerne. Das Typenschild ist inzwischen leider fast unlesbar verkratzt. Ist auch eine doofe Stelle das bei einem Bodensauger unter den Boden zu machen...

Ich habe aber inzwischen einen Schaltplan von der Elektronik angefertigt. Es kann ja fast nur dort ein Problem sein denn der Motor reagiert ja ansich normal, also Drehzahleinstellung und Saugkraft sind vorhanden.

Mehr hat dieser Sauger aber auch nicht, keine weiteren Sensoren oder sowas. Im Handbuch steht ja nur das sich der Sauger bei Übertemperatur abschaltet und dann eben diese Glimmlampe leuchtet.

Wenn mein Schaltbild stimmt und ich mich nicht irgendwo vertan habe müsste es ja so sein das die Spannung an der Lampe nur bei geöffnetem Thermoschalter (S1) anliegt. Dann würde Strom über R1/C2 und die Motorwindung von L1 aus fließen. Für eine Glimmlampe braucht es ja nicht viel.
Wenn nun der S1 geschlossen ist zieht der Thyristor T1 die Spannung fast auf N-Niveau und die Lampe leuchtet nicht.

Jetzt ist es aktuell genau andersrum. Könnte das bedeutet das der T1 einen weg hat und einen höheren Innenwiderstand als erwartet aufweist? Dadurch bolle warm wird aber der Spannungsabfall hoch genug ist damit die Gl...28 - Spannungswächter aus Resten ;-) -- Spannungswächter aus Resten ;-)
Zitat : ... Spannungsversorgung ausgetauscht, jetzt weiß ich
wieder warum das Teil in die Teilekiste gelandet ist. ... [3,3V] ...
Zitat : Das Problem ... [bei 5,0V] ... wenn die Spannung nicht mehr ausreicht um den Mikrocontroller zu Programmieren, der Mikrocontroller bedankt sich dann während dem Programmiervorgang mit Fehlermeldungen und ist danach unbrauchbar.

Du hast kein Oszi, oder?
Nuju, mal angenommen der Hersteller des uC-Boards hätte sein Board "kostenoptimiert" und hoppladihopp die Verantwortung dem Konstrukteur der Stromversorgung zugeschoben - und der Hersteller der Stromversorgung hätte sein Modul ebenfalls "kostenoptimiert" und hoppladihopp die Verantwortung dem uC-Board-Hersteller zugesprochen, dann ...

wäre genau das oben beschriebene Fehlerbild erwartbar. Sollte die T...29 - DAC Bereich erweitern mit 2 DAC Outputs? -- DAC Bereich erweitern mit 2 DAC Outputs?
Zitat : Ltof hat am 13 Dez 2021 09:48 geschrieben : Der Kondensator "sieht" nur einen R, nämlich die Parallelschaltung aus R1 und R2. Es gibt daher nur eine Zeitkonstante. Danke für den Hinweis, das war mir nicht bewusst.
Jetzt verstehe ich auch die Antwort von perl. (knapp 100 Ohm sind hier "99,9 Ohm")
Knapp daneben ist auch vorbei.

Nächstes Mal frage ich nicht dumm sondern simuliere es gleich:



Zeitverhalten ist (bis auf die Amplitude) praktisch gleich. 63% von 2,5 V sind rund 1,58 V und somit 10 µs. 10 µs entspricht recht genau dem berechneten tau für 100 Ohm und 100 nF.




Zitat : Habe heute gerade bei uns in der Fachhochschule nachgefragt. Dort darf ich sogar private PCBs fertigen.30 - Kondensator Spannung aufladezeit -- Kondensator Spannung aufladezeit
Zitat : MauriceMeppen98 hat am  1 Dez 2021 19:55 geschrieben : 1 tau = 100kOhm * 100mF * 1 = 10000 sec
[...]
12V*100mF *1 = 1,2V <----10000sec??? in 1 tauDa stimmt was nicht. 1 Tau sind 63% beim Laden (bzw. 37% beim Entladen), somit 7,6 V (oder 4,4 V) nach 1 Tau.


Offtopic :Dein Voltmeter wird die Messung, je nach Innenwiderstand, merkbar verfälschen. ...31 - LEDs auf Platine -- LEDs auf Platine Der Innenwiderstand einer 9V Batterie sollte hoch genug sein, dass du keine Widerstände brauchst.
Wieviele LED in Reihe noch hell genug leuchten kannst du einfach im Versuch rausfinden, das ist auch von der Leuchtfarbe abhängig. Schalte zuerst vier in Reihe und teste ob es hell genug ist.


Offtopic :Die restlichen sollen einfach nur Platzhalter sein. Wenn möglich sollen diese nachher mit einem 9v Block betrieben werden.
-
Also eine invertierte Darstellung?

...32 - Stelltrafo vs. Trenntrafo 230V -- Stelltrafo vs. Trenntrafo 230V
Zitat : Dazu geliefert wurde ein separater Trenntrafo.
Die wichtigsten Angaben fehlen mal wieder.
Gehören die beiden denn überhaupt zusammen?

Ansonsten kommt der stärkere Trafo ans Netz, weil er ja auch noch die Verluste des anderen decken muss. I.d.R. wird das der Trenntrafo sein.
Ausserdem ist der Innenwiderstand einer solchen Anordnung im Teilspannungsbereich geringer.

Vorher sollte man aber überprüfen, ob der Trenntrafo wirklich 1:1 gewickelt ist, oder ob er im Leerlauf eine erhöhte Spannung liefert, damit er die Nennspannung bei Nennlast liefern kann.
Und ob der Stelltrafo diese höhere Spannung verträgt.

Manche Ringkerntrafos haben nämlich primärseitig wenig Spielraum für höhere Eingangsspannung, weil die magnetische Sättigung dort sehr hart einsetzt.
Das Ergebnis ist eine bereits im Leerlauf hohe Erwärmung und erhöhte Geräuschentwicklung.

Wie BlackLight schon bemerkte, ist die Verdrahtung verbesserungsfähig.
Was soll das werden, wenn der heisse Schleifer des Stelltrafos die Isolation des grün...33 - Grundsätzliche Fragen zum Kurzschluss -- Grundsätzliche Fragen zum Kurzschluss
Zitat :
Offroad GTI hat am 25 Aug 2021 09:35 geschrieben :

Zitat : also würde die Lampe im Kurzschlussfall dennoch leuchten?Nein. Der Spannungsfall über dem Kurzschluss ist so gering, dass da nichts auch nur annähernd leuchtet.


Zitat : Und wie sonst könnte kein Kurzschluss z.B. ein Steuergerät beschädigen?Wenn intern ein Kurzschluss eines Bauteils vorliegt, kann das kaskadierend zu weiteren defekten Bauteilen führen.





Das liegt am Innenwiderstand der Spannungsquelle? Oder wie ist das genau zu verstehen?
Strom fließt doch nur bei einer Spannung?!


Aber wenn inte...34 - Grundverständnis zur PV Anlage im bestehenden Netz -- Grundverständnis zur PV Anlage im bestehenden Netz Hallo zusammen,

Ich habe eine ziemlich dämliche Verständnisfrage zu PV Anlagen: Wenn man eine bestehende Hausinstallation um eine PV Anlage erweitert, die mit einem netzgekoppelten Wechselrichter funktioniert, habe ich doch im Prinzip zwei parallele Stromquellen (Netz + PV Anlage). Wie entscheidet sich denn aus welcher Quelle der Strom kommt? Das müsste doch am Innenwiderstand und der Spannung liegen oder?

LG und danke für die Erleuchtung ...35 - Zulauf / Waschprogramme -- Waschmaschine Bosch WLM40 Ersatzteile für WLM40 von BOSCHWasserzulauf zu langsam, möglicherweise ist das Einspülkasten-Oberteil verkalkt.
Schläuche dort lösen, Gefäß unterstellen und Probelauf starten. Achtung, es wird IMMER zuerst die Kammer 1 (Vorwäsche) angesteuert, später erst die Hauptwäsche.
Die Spannung an den Ventilen lässt sich nur unter Last messen, da diese über TRIAC angesteuert werden. Der Innenwiderstand des Multimeters ist viel zu hoch, um das Gate öffnen zu können.

VG ...36 - Vielfachmesser 3 - Batterieersatz für 2R10 -- Vielfachmesser 3 - Batterieersatz für 2R10
Zitat : Bei der Version mit 3v Batterie und Lumi befürchte ich Nichtlinearitäten bei der Ohmmessung.Nun ja, Wunder an Präzision darfst du von dem alten Schätzchen wohl nicht mehr erwarten. Schon die Ablesegenauigkeit der nichtlinearen Widerstandsskala ist nicht berauschend.
Wenn du genauere Messwerte brauchst, nimm halt ein DMM.


Zitat : Das habe ich aber noch nicht überprüft.Dann mach das doch mal. Das Ergebnis würde mich auch interessieren.

Man könnte den Einfluss der Diodenkennlinie zwar auch berechnen, aber dazu bin ich momentan zu faul. Interessant bei dieser Lösung ist ja, dass bei nicht allzu hohen Strömen der Innenwiderstand dieser Spannungsquelle mit steigendem Strom sinkt.
Iirc lag die Kapazität der R20 1,5V-Zelle bei etwa 0,5Ah, während die Li-Knopfzellen immerhin um 200mAh bringen.


37 - Batteriewechsel digitale Mautbox -- Batteriewechsel digitale Mautbox
Offtopic :
Zitat : Ltof hat am 20 Mai 2021 14:36 geschrieben : Die hat exakt die Daten. Gibt auch welche mit etwas mehr Kapazität.Danke! Wenn ich das Diagramm "Betriebsspannung" richtig lese, hat die Zelle einen Innenwiderstand von 17 Ohm bei 25°C. (0,34 V * 50/A bzw. 3,67 V @20 µA & 3,33 V @ 20 mA)
Klar, wenn so wenig Metall drin steckt passt mehr Chemie rein.
...38 - Elektronik verstehen -- Elektronik verstehen
Zitat : perl hat am  2 Mai 2021 01:17 geschrieben : Und wenn du diesen Strom für den Kurzschlußfall nochmal verdoppelst, wirst du verstehen, warum ein auf die Pole gefallener Schraubenschlüssel u.U. schmilzt. Also rechnerisch 4 mOhm Innenwiderstand. Meine hier verfügbaren Steckverbinder haben da in der Regel mehr...

Mein Vater erzählt immer, dass er das mit dem Schraubenschlüssel als Junge mal mit einer brandneuen Batterie gemacht hat. Gab das Ärger.
Es ging wohl darum was passieren kann, wenn man nicht zuerst die Fahrzeugmasse von der Batterie trennt. Bei einem Traktor kommt es aufs gleiche raus.
Um es abzukürzen, ich kam nie dazu es selber ausprobieren. ...39 - Kurzschluss im Gerät -- Geschirrspüler Miele G 678 Ersatzteile für G678 von MIELEHallo und erst mal ganz vielen Dank

Die Heizung ist es wohl nicht; der Innenwiderstand beträgt 19 Ohm.

Löst der "geerdete" Druckschalter der Pumpe den FI oder die Hauptsicherung aus?

Vielen Dank ...40 - Wärme durch rotierende Magnete -- Wärme durch rotierende Magnete > Wirkungsgrad "Er nimmt zu, je schlechter die Leitfähigkeit des Werkstücks ist"
Die wollen wohl nur auf Impedanz-/Leistungsanpassung hinaus. Es ist bekannt, dass bei der "Spannungsanpassung" der Wirkungsgrad steigt, weil die meiste Energie in der Last abfällt. https://www.elektroniktutor.de/analogtechnik/anpass.html
Ein hoher Wirkungsgrad bringt aber nichts, wenn keine Leistung übertragen wird. Deshalb würde ich hier erst einmal eine "Leistungsanpassung" vorschlagen und nicht so auf den Wirkungsgrad achten.

(Dynamische E-Felder und rotierende, statische Magnetfelder sollten halbwegs äquivalent sein.)

> Bei einer "Heizung" möchte ich ja möglichst viel Wärme erzeugen. Irgendwie ist das doch jetzt das genaue Gegenteil von perl's Aussage:
Wie gesagt: Viel Wirkungsgrad bedeutet nicht gleichzeitig viel Leistung.
Nehmen wir eine 12V-Spannungsquelle mit 1 Ohm Innenwiderstand an. Bei einer Last mit 1 Ohm (Leistungsanpassung) wird mit 36 W (6 V * 6 A) die maximale Leistung umgesetzt. Der Wirkungsgrad beträgt aber nur 50%.
Bei Spannungsanpassung, z.B. 99 Ohm Last erh...41 - BMS für E-Bike -- BMS für E-Bike Das ist ein nettes Angebot (ich bin ganz gerührt ) aber nein danke.
Ich habe ja noch einen intakten Akku und möchte diesen zum laufen bringen vor allem um für die Zukunft daraus zu lernen.
Das letzte Jahr war für mich (Ich bin Fotograf und Gitarrist)
Von daher bin ich auch froh das ich 2 Akkus habe. Ein Neukauf fällt komplett aus.

Aber wo wir gerade dabei sind:

Der Innenwiderstand scheint direkt mit dem Verschleiß zu korrelieren.
Kann mir das jemand bestätigen?
Innenwiderstand war bei mir bei 8 Gruppen 8-12mOhm bei einer 29mOhm und bei der, die ich schon in Verdacht hatte, 54mOhm.
Die letzte hat ja, wie schon berichtet 3 tote Zellen, die 4. mit 54mOhm tausche ich mit aus. Die andere Gruppe mit 29mOhm stimmt von der Kapazität auch nicht, die muss ich auch auseinanderfriemeln.

Eine neue Zelle hat wieviel mOhm? Meine kommen aber vielleicht schon heute. Die Kapazitätsmessung zieht sich weiterhin... ...42 - Wasserzulauf -- Geschirrspüler Miele G 1383 VI, Type: HG03 Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Wasserzulauf
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G 1383 VI, Type: HG03
S - Nummer : 55 / 100939630
FD - Nummer : nicht erkennbar
Typenschild Zeile 1 : nicht erkennbar
Typenschild Zeile 2 : nicht erkennbar
Typenschild Zeile 3 : nicht erkennbar
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen,
ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Mein Miele Geschirrspüler von 2011 hat sich mit dem Fehler F14 abgemeldet. Nach dem Ausbau des vollintegrierten Models aus der Küchenzeile habe ich einen Funktionstest gemacht, diesmal wurde der FI ausgelöst. Nach Sichtprüfung konnte ich Wasser im Bodenblech finden. Ich habe alle Anschlüsse genau untersucht, konnte aber keine Spuren eines Wasseraustrittes am Gerät feststellen. Evtl. ist es während des Ausbaues aus der Küchenzeile dazu gekommen und hat ursächlich nichts mit dem Fehler zu tun. Als nächstes habe ich die Umwälzpumpe ersetzt, daraufhin lief die Maschine einen kompletten Zyklus im Automatikprogramm durch, auch konnte ich kein Wasser im Bodenblech feststellen. Die Freude war nur kurz, schon im nächsten Waschgang meldete sich die Maschine mit piepsen und der Fehlermeldung "Zu- / Abla...43 - Innenwiderstand einer Autobatterie -- Innenwiderstand einer Autobatterie Hallo liebe Elektroniker,

wie wohl jedes Jahr, hat eine große Zahl von Autofahrern im Winter ein Problem mit der Starterbatterie, insbesondere nach längerem Stillstand nach den Feiertagen (die Stand-by-Verbraucher saugen ja heutzutage einen Autoakku fast alleine in zwei Wochen leer). So ist es auch meiner Liebsten ergangen. Beim Anlassversuch nach zwei Wochen Standzeit drehte der Anlasser den Motor noch so ein zwei Mal durch, aber der Wagen startete nicht mehr. Der herbeigerufene gelbe Engel gab Starthilfe gab mit seinem Starterkoffer Starthilfe und empfahl den Wagen mindestens eine Stunde zu fahren, damit die Batterie ausreichend geladen würde, was dann auch geschah. Trotzdem war nach drei weiteren Tagen Stillstand die Batterie gerade so eben noch imstande den Wage zu starten, beim nächsten Startversuch (vier Tage später) musste wieder der gelbe Engel her. Dieser bestimmte dann mit einem Zangenamperemeter (nachdem der Wagen fremdgestartet war) den Ladestrom, die Messung ergab ca. 17A. Der Mechanikus meinte, der Strom solle eigentlich höher, bei ca. 22-25A liegen, aber ganz kaputt wäre die Batterie doch (noch) nicht - an diesem Tag war sie gerade einmal 1Jahr und drei Tage (!!!) eingebaut. Sicherheitshalber (weil ich nicht alle paar Tage das gleiche Drama erleben möchte...44 - Umbau batteriebetrieb auf Netzteil -- Umbau batteriebetrieb auf Netzteil
Zitat : Wenn 5 Volt zu viel sind, wie machen die das dann wenn ich 3x1,5 V Batterien eingelegt habe ? , Nach meinem Verständnis müsste dieser Vorwiederstand ja schon in dem Batteriekasten mit drin sein oder ?
Gut beobachtet!
Die Lösung des Problems lautet: Dem Verkäufer ist es egal, denn er hat dein Geld ja schon.
Anfangs werden die LED, besonders wenn man sie mit den guten Alkalizellen betreibt, hemmungslos überlastet. Ihre Lebensdauer liegt dann eher bei 50 Stunden als bei 50.000.
Da auch die Batterie dabei zügig entladen wird, steigt ihr Innenwiderstand (da ist er!), welcher ein Maß für die maximale Stromlieferfähigkeit ist, und der Strom nimmt bald ab.
Weil die meisten LED ihre Farbe kaum verändern, wohl aber ihre Helligkeit, wenn man sie mit unterschiedlichen Strömen betreibt fällt der schleichende Helligkeitsverlust kaum auf.
Subjektiv leuchten moderne LED mit 5mA kaum weniger hell als mit 20mA, und deshalb bietet es sich an, sie gleich mit geringerem Strom zu betreiben.

Quergelesen: 45 - Fernbedienung ohne Funktion --    Chinaschrott    Fernbedienung
Zitat : Ich hatte derer schon manche, die zwar "neu" waren und über 3V hatten, aber nur wenige mA liefern konnten.

Eine Batterie im Leerlauf zu messen ist nicht hilfreich, da der Innenwiderstand der Batterie bei der geringen Belastung durch das Voltmeter kaum ins Gewicht fällt. Die Spannung erscheint dann oft noch so, als wäre die Batterie in Ordnung. In Wirklichkeit ist die Batterie aber schon verbraucht. Sinnvoller ist da ein Batterietester.

Ich verwende folgende:
*** click mich ***
und
*** click mich *** --> Der kann aber keine Stromtabletten prüfen.
Für Bleiakkus nehme ich eine elekronische Last.
*** click mich ***



[ Diese Nachricht w...46 - Wasser läuft nicht zu -- Geschirrspüler Siemens SX66M084EU/35 Ersatzteile für SX66M084EU35 von SIEMENSScheinbar hast Du nicht realisiert was ich im letzten Post geschrieben hatte.
Die Spannung rückt erst an, wenn die entsprechende Last (die des Ventils) angeschlossen ist. Der Innenwiderstand eines Voltmeters (Multimeter) ist da viel zu hoch.
Die Stecker am Leistungsmodul sind nicht für "Einzelentnahme" vorgesehen, sie werden normalerweise alle am Stück mit dem Kodierrahmen aus dem Modulgehäuse gezogen.
Einen "Universal" Verdrahtungsplan hätte ich notfalls vorliegen, der stammt von einem Gerät mit Vollausstattung. Du musst Dir also ggf. einige Komponenten / Anschlüsse "wegdenken".
Im Prüfprogramm (Beschreibung in den Schaltunterlagen) kann ein Komponententest gestartet werden.

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 19 Dez 2020 15:59 ]...47 - Stabile "mobile" Spannungversorgung (Modellbahn) gesucht... -- Stabile "mobile" Spannungversorgung (Modellbahn) gesucht... hi,

vor Jahren hatte ich mal was mit GoldCaps zu tun, damals war ich froh, einen zu finden der unter 10 Ohm Innenwiderstand hatte. Vielleicht geht dessen Spannung einfach in die Knie, wegen R, nicht mal wegen Entladung.

Die Zahlenwerte im Schaltbild stimmen nicht, vermute ich mal, 1µ5, 4µ7, 1µ5 ist "etwas wenig".
Vor allem aber: Du pufferst meiner Meinung (und ohne DCC-Erfahrung ) nach an der falschen Stelle. Jedes mV, was du den Goldcap entlädst kostet dich Versorgungsspannung. Ich würde den Puffer VOR den 7805 packen. Dort darf die Spannung gerne von 15 auf 8V (oder weiter, mit einem guten LowDrop-Regler sogar bis "5,fastNull") einbrechen, ohne dass sich an den 5V was ändert. Klar, der Kondensator muss dann auch die maximale Spannung aushalten, also 3 bis 4 (kleinere) GoldCaps in Serie.


...48 - E19 (def. Leistungsmodul?) -- Geschirrspüler Bosch SMU46KS00E/05 Sorry, war ein Verschreiber, das blaue Ventil arbeitet selbstverständlich (wie aufgedruckt) mit 320VDC, also mit der gleichgerichteten, aber nicht gesiebten Netzspannung. Das rosa Ventil hingegen benötigt 230VAC, die gewöhnliche Netzspannung.
Das blaue Ventil hätte lediglich gegen ein blaues Ventil ersetzt werden müssen und alles wäre gut gewesen. Vermutlich ist das rosa Ventil wegen Überspannung durchgebrannt und hat dabei einen oder mehrere Windungsschlüsse verursacht, dadurch ist der Widerstand auf 15Ω abgesunken und hat den N83003 gegrillt, oder Du hast den sehr geringen Innenwiderstand Deines Multimeters unterschätzt und den Leistungstransistor (doch keine TRIAC) beim messen getötet, der in dieser Größenordnung bestimmt keine 5A Basisstrom verträgt.
Versuche zunächst nur den Transistor zu tauschen und schließe auf keinen Fall eines der rosa Ventile an.
Der Widerstand 473 (also 47 und 3 Nuller = 47000) sollte somit 47kΩ haben.

VG
...49 - Elko defekt -- Jura Schweißgerät
Zitat : Grundsätzlich funktioniert das Gerät noch. Dennoch würde ich die defekten Bauteile gerne tauschen.Nicht nur die, sondern auch die noch intakten Elkos, denn die werden kaum besser sein und demnächst wegen Überlastung ausfallen.
Nach über 30 Jahren (Juni 1987) dürfen die schonmal schwach werden.
Wenn sie aber durchhalten, bis die neuen Elkos da sind, und du sie drinlässt, werden die Neuen überlastet.



Zitat : Also wären 50000 statt 48000 Gesamtkapazität noch im Rahmen?!Uninteressant.
Elkos haben meist Fertigungstoleranzen von +/- 20% und mehr.
Wichtig in deinen Fall wäre die Strombelastbarkeit, aber diesen Wert findet man nur im Datenblatt.


Zitat : Würd...50 - Welcher MOSFET schaltet bereits bei 3,5V ? -- Welcher MOSFET schaltet bereits bei 3,5V ?
Zitat : ibt es SMD Mosfet, die bereits bei 3,5 V sicher 4 A schalten?Ja, so genannte Logiklevel Typen.

Nimm ruhig welche für höhere Strome, also >10A damit der Innenwiderstand und die Erwärmung gering bleibt. Ausserdem müssen sie u.U. den Blockierstrom des Motors aushalten.
Beim Schiff spielt das etwas grössere Gewicht ja keine Rolle.


Zitat : welche wären verwendbar?Viele. Such dir bei deinem Lieferanten welche aus. Vorzugsweise welche mit geringer V_DS; so etwa 20..30V. Die haben geringere On-Widerstände.


Zitat : 3. wie müsste eine solche Schaltung aussehen?Wie üblich.

...51 - Metall - Berührungsschalter (-wechsler?) - Last1 - Aus - Last2 -Aus -incl. Timer -- Metall - Berührungsschalter (-wechsler?) - Last1 - Aus - Last2 -Aus -incl. Timer
Zitat : wIFJw hat am 21 Sep 2020 14:35 geschrieben : [...] wenn ich den Strom während des Lastbetriebes messe 0,5 mA.Zeichne bitte einmal auf was Du gemessen hast. Bis dahin bitte vorsichtig mit dem Strommessen sein. Wie meine Vorredner schon gesagt haben, da kann man schnell viel kaputt machen.

Offtopic :Ich rede da aus Erfahrung. Habe als 15-jähriger mein brandneues DMM innerhalb von Minuten nach dem Auspacken getötet, weil ich im 10-A-DC-Bereich den Innenwiderstand vom 230-V-Netz messen wollte... Zum Glück hat es nur das DMM getötet, die Messspitzen angesengt, sowie auch mein Ego und den Steckdoseneinsatz. Wenigstens habe ich gelernt wie man Strom richtig misst.
Jahre später erst realisiert, dass der Stromkreis über einen 0,3-A-FI lief und mit 35 A oder 50 A Neozed abgesichert war. Hätte viel schlimmer ausgehen können.
Bzw. das hier mal lesen: https://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/1505051...52 - ebenfalls Motorsteuerung - Kinderfahrzeug -- ebenfalls Motorsteuerung - Kinderfahrzeug Moin.

Es geht um so ein Spielzeugauto, in dem ein kleines Kind selbst fahren kann. Der nachbar meinte, ich sollte mal...
Motor ist nicht ansprechbar über die Bedienelemente.
Ich habe einfach mal drauflos gemessen, um einfach Dinge, wie ein defektes Gaspedal oder so auszuschliessen.
Erstes Bild zeigt das Bedienpanel "vorwärts, leer, rückwärts"
Zweites Bild zeigt das Gaspedal
Drittes Bild zeigt den Stecker, der vom Gaspedal Richtung Zündschloss geht
Viertes Bild zeigt ein schlechtes Multimeter.

Schätze, dass das Panel aus Bild 1 einfach einen weg hat. Folgendermaßen habe ich rausgefunden. Gaspedal abgebaut, macht Kontakt bei Drücken (0 und 1). Dann rausgefunden, daß der Motor läuft, wenn eine Leitung des Multimeter (MM)auf grün an dem Stecker liegt und die andere auf blau oder weiß, siehe Bild3. Damit kann ich absolut reproduzierbar vorwärts und rückwärts laufen lassen. Zufallsfund. Hab mich schon gefreut und dachte, mit einem 3PunktSchalter und evtl nem Widerstand (=Innenwiderstand MM) wunderbar diese Schaltung nachbauen und mit dem Gaspedal verbinden zu können.
ABER, und da wird's für mich jetzt einfach vollkommen undurchsichtig: Das funktioniert nur unter folgenden Bedingungen
1. Die schwarze Strippe vom MM liegt beim ...53 - Audio Line-Übertrager Fragen -- Audio Line-Übertrager Fragen
Zitat : Oder ist mein Gedankengang da falsch? Ja.
Angesehen davon, dass dieser Übertrager nicht zur Impedanzwandlung verwendet wird bzw. taugt, übersiehst du dabei den Einfluss der Induktivität der Primärwicklung.


Zitat : Ein unbelasteter Ausgang am Übertrager wäre dann gegeben, wenn dieser nicht an einem folgenden Eingang steckt, richtig?
Nein, ein unbelasteter Ausgang gibt keine Leistung ab.
Das ist z.B. annähernd der Fall, wenn der Eingangswiderstand der folgenden Stufe sehr viel höher ist, als der Innenwiderstand des Ausgangs.
Das andere Extrem wäre die Belastung mit einem Kurzschluss. Auch dann gibt der Ausgang keine Leistung ab.
Es ist ganz einfach: Die Leistung P ist das Produkt aus Spannung und Strom, P = U * I.
Beim Leerlauf ist der Strom 0, beim Kurzschluss ist die Spannung 0.


...54 - Unstabilisiertes Netzteil (0,5-1 kVA) mit LC-Glättung? -- Unstabilisiertes Netzteil (0,5-1 kVA) mit LC-Glättung?
Zitat : Aktuell suche ich Informationen zu L-C-Siebglieder im Hinblick auf ein Netzteil (10-15 A).Abgesehen vom schlechten Wirkungsgrad und dem hohen Innenwiderstand eines C-belasteten Gleichrichters ist es in diesem Leistungsbereich vorgeschrieben etwas zur Reduktion der Oberwellen tun.
Hintergrund ist die potentielle Überlastung des N im Drehstromnetz durch die Impulsströme dieser Gleicrichterschaltungen.

Ein L-belaster Gleichrichter ist in diesem Sinne eine gute Idee, aber auch er verursacht Oberwellen, weil dort die Stromkurve nicht aus kurzen Impulsen besteht, sondern einen rechteckförmigen Verlauf hat.
Wie das mit den aktuellen Vorschriften zusammenpasst, musst du selbst mal eruieren. Ich habe mich schon recht lange nicht mehr darum gekümmert.
Mit einem Schaltungssimulator bekommst du ja recht schnell realistische Werte z.B. für den Oberwellengehalt und kannst sie mit den Anforderungen vergleichen.
Vermutlich stehen im Nürmann auch die interessanten Zusammenhänge U_out= 0,9*U_trafo und I_out=1,1*I_trafo. Diese Zahlen sind gen...55 - Probleme mit älteren Handys -- Probleme mit älteren Handys
Zitat : Kann es eventuell auch daran liegen das die Kondensatoren platt sind?Eher ist der Innenwiderstand des alten Akku zu hoch geworden.
Je nach Entfernung zum nächsten Mobilfunkmasten, muss das Handy mit maximaler Sendeleistung arbeiten, und dann fliessen bei der niedrigen Betriebsspannung schonmal Stromimpulse von 1A oder sogar mehr.
Diese Belastung muss der Akku stemmen, entsprechende Elkos würden mechanisch zu groß. Ausserdem sind in Handys kaum bis gar keine Aluminium-Elkos vorhanden, die von dem Phänomen der Austrocknung betroffen sind.
Tantal-Elkos sind da drin, und mit dem Abbau des Erzes im Kongo werden dort Bürgerkriege finanziert.
Weiss doch jeder.



...56 - (Einfache) Frage zum bestimmen des el.Wirkungsgrades bzw Leistung -- (Einfache) Frage zum bestimmen des el.Wirkungsgrades bzw Leistung Hallo,
ich würde gerne den Wirkungsgrad eins Batteriewandlers/Ladegerätes (zum aufladen von eBike-Akku mit einer 12V Autobatterie) ermitteln.

Die Ausgangsbatterie (AGM) hat 13.3V, bei Last bricht die Spannung auf 12.5v ab.
Es fließen dann 7 A (aus der Batterie).
Doofe frage, welche el. Energie wird der Batterie "entnommen"?
P = U * I (U mit 13.3V oder 12.5V nehmen?)

Muss ich mit der Leerlaufspannung oder der Lastspannung rechnen?
(hat das was mit dem Innenwiderstand der Batterie Ri zu tun (lang ist es her ...))

Die Energie , mit der die eBike Batterie aufgeladen wird, ist wohl etwa 82 W
Gemessene 40.9 V bei (konstant) 2 A Ladestrom in die eBike Batterie rein). ...57 - Diskreten Schmitttrigger berechnen -- Diskreten Schmitttrigger berechnen
Zitat : ich weiss, dass die Mitkopplung über den gemeinsamen Emitterwiderstand geschehen soll, aber mit zwei identischen Kollektorwiderstände fliesst auch derselbe Emitterstrom -> selbe Spannung über Emitterwiderstand. Das dürfte auf einem Trugschluss beruhen.
Wenn diese bistabile Schaltung ihre Endzustände eingenommen hat, bestimmen die Widerstände hauptsächlich die am Ausgang anliegenden Spannungen.
Ob das Ding aber als Impulsformer arbeitet, ist etwas komplizierter.

Da bekanntlich, bei konstanter Ansteuerung, der Kollektorstrom eines npn-Transistors in weiten Grenzen von der Kollektorspannung kaum abhängt, spielt der Wert des Kollektorwiderstandes für den Emitterstrom u.U. keine Rolle.

Im dem kritischen Moment des Umschaltens hast du es mit einem linearen emittergekoppelten Verstärker, auch als Differenzverstärker bekannt, zu tun.
Der lineare Aussteuerbereich dieses Differenzverstärkers beträgt höchstens etwa 50mV.

In diesem linearen Übergangszustand ziehen, unabhängig von der Größe der Kollektorwiderstände, be...58 - Bildschirm schaltet nicht ein -- LCD   LG TV    42LG5500 Bei Elkos verringert sich der Innenwiderstand und die Kapazität steigt. Das in einem LG mit dem Alter alle Elkos OK sind, halte ich für ein Gerücht.

Durch erwärmen mit einem Fön und abkühlen mit Kältespray findest du den Übeltäter.
Oft kleinere Elkos in der Nähe der Netzteil-ICs oder Siebelkos in der Nähe von Kühlkörpern.

...59 - Netzteil an Weihnachtsbeleuchtung -- Netzteil an Weihnachtsbeleuchtung Wir wissen nicht wie die Lichterkette aufgebaut ist und was du da gebastelt hast. Es gibt viele verschiedene dieser Ketten und die sind auch noch unterschiedlich aufgebaut.
Da man LEDs aber nunmal nicht ohne Strombegrenzung betreiben kann, wird da einer drin sein, vermutlich im Batteriekasten eingebaut.
Im Extremfall haben die Chinesen auch den Innenwiderstand der Batterien als einzigen begrenzenden Faktor genommen, um auch den letzten Cent zu sparen.
Wenn du den Widerstand weggelassen hast schrottest du zwangsläufig die LEDs oder das Netzteil, je nachdem was zuerst aufgibt. ...60 - Zieht kein Wasser mehr -- Waschmaschine Siemens XL 131A
Zitat :
n8vamp hat am  6 Mai 2020 20:16 geschrieben :

Jetzt ist die Frage, was verursacht es, dass nur 40V an den Aquastop gehen?



An den abgezogenen Klemmen wirst Du nie 230V messen können, da die Ansteuerung des Ventils über eine TRIAC erfolgt, die ohne entsprechende Last nicht "durchschalten" kann. Der hohe Innenwiderstand des Multimeters reicht da nicht aus.
Möglicherweise liegt eine Leitungsunterbrechung vor, oder die für das Ventil verantwortliche TRIAC (auf dem Leistungsmodul) ist defekt/anderweitig kurzgeschlossen.

VG ...61 - Benötige Hilfe zur Dimensionierung eines elektronischen Zeitschalters -- Benötige Hilfe zur Dimensionierung eines elektronischen Zeitschalters Hallo,


ich möchte für ein ganz spezielles Schiffsmodellprojekt einen Zeitschalter bauen, der folgende Rahmenbedingungen erfüllen soll

- möglichst leicht
- möglichst geringer Innenwiderstand
- zwei feste Schaltzeiten
a) 3,5 sec
b) 10 sec
- IRF 7455 SMD (vorhanden)
- Basismateriaal 0,5 mm Platine mit Ritzmethode
- Startspannung mittels 10 V Spannungsnormal (vorhanden)
- Spannungsquelle für den Schalter bleibt an Land.


unten noch das zu schwere Modell mit einem Eigenbauzeitschalter und Poti und einem "Notschalter" aus M2 Schraube und Cu Draht

Ich bin jetz an dem Punkt, wo jedes Gramm zählt.

Unten der originale schaltplan für Schaltzeiten von 15-120 sec.
Im Eigenbauschalter hatte ich genommen
- SMD Elko 2*10 YF 25V parallel
- SMD Schutzwiderstand 200 Ohm
- Poti 2 MOhm
- momentan unbekannte Schutzdiode Die Schaltung arbeitet auch ohne Diode.

Startvorgang läuft wie folgt
- Externe Spannung wird über 0,6 mm Stecker/Buchse eingeleitet
- Startknopf drücken
- Das Modell fährt sofort los
- Wenn das Kabel stramm wird (nach etwa 10-20 cm) wird di...62 - IR-Bewegungsmelder -- IR-Bewegungsmelder
Zitat : Ein IR-Diode ist ja etwas änliches wie ein Photo wiederstand. also der verringert sich bei licht.Etwas anders ist das schon.
Eine Photodiode (PD), egal ob IR oder anderes Licht, hat i.W. zwei Betriebsmodi.
Am einfachsten ist der Betrieb als Photoelement. Dann erzeugt die PD bei Beleuchtung eine geringe Spannung, ca 0,5V, die man auswerten kann.
Die Höhe der Leerlaufspannung hängt nur wenig von der Beleuchtungsstärke ab, aber der entnehmbare Strom ist proportional zu dieser.

Vielfach wird die PD aber mit einer Hilfsspannung in Sperrrichtung vorgespannt. Auch dann ist der Sperrstrom proportional zur Beleuchtungsstärke, aber da der Sperrstrom kaum von der Sperrspannung abhängt, kann der Spannungshub an einem hochohmigen Lastwiderstand sehr viel höher sein. Einige Volt sind durchaus möglich.

Gerne nimmt man dabei zwei gleiche, in Reihe geschaltete und in Sperrichtung betriebene PD.
Wie bereits geschrieben, ändert sich der Sperrstrom nur wenig mit der Spannung, und das ist g...63 - Brauche umschaltbaren, schnellen Stromregler >40V >20A -- Brauche umschaltbaren, schnellen Stromregler >40V >20A Der/die Shunt/s, wie auch der Transistor sind auf der negativen Seite. Die zu treibende Spule sitzt zwischen + und dem Transistor. Die beiden Zweige werden vor der Spule und natärlich hinter den Transistoren zusammengeführt.

Ich bin davon ausgegangen, dass ein Transistor einen grossen Innenwiderstand hat, wenn er nicht angesteuert wird. Falls dem nicht so ist, kann natürlich meine Überlegung nicht funktionieren.
Hat nun ein Transistor bei Nichtansteuerung einen grossen Widerstand?

Die Bauteile habe ich mittlerweile bestellt. ...64 - 230V Wechselspannung.Kein Sinus ! -- 230V Wechselspannung.Kein Sinus ! Das sieht ziemlich normal aus und liegt nicht am Stromanbieter, sondern an dem erheblichen Innenwiderstand deines Trafos.
Nur während der kurzen Zeit, die das Dach dauert, fliesst ein hoher Impulsstrom in den bereits aufgeladenen Siebelko und begrenzt auf diese Weise die Trafospannung.

Solche geringen Stromflusswinkel, die besonders bei "dicken Siebelkos" auftreten, führen auch dazu, dass man der Gleichrichterschaltung weit weniger Strom entnehmen darf als auf dem Trafo aufgedruckt ist.

...65 - Reparatur Netzteil Pan 1020 / DF1765Zig -- Reparatur Netzteil Pan 1020 / DF1765Zig
Zitat : Den ausgewechselten Endtransistor möchte ich noch einmal testen, hat jemand vielleicht eine Erklärung für dieses seltsame Phänomen?
Kann eigentlich nur ein beschädigter 2N3055 sein, der zuviel Reststrom hat.
Für solche parametrischen Schäden kommen verschiedene Ursachen in Frage. Hier ist es vermutlich Überhitzung eines bestimmten Transistors über längere Zeit durch thermisches Weglaufen wegen der fehlenden Emitterwiderstände.

Garantiert werden max. 0,7mA bei 30V, 25°C und offener Basis.
Bei höherer Temperatur kann das erheblich mehr werden, Ströme von 5mA und mehr pro Transistor sind dann möglich.
Unter diesen Umständen (4 parallelgeschaltete Transistoren) sind auch die in dem Schaltplan eingezeichneten Spannungsteiler eindeutig zu hochohmig.
Man muss dann, -ohne ausreichende Grundlast durch die Spannungsteiler-, damit rechnen, dass bei einem Lastabwurf nach starker Erwärmung die Ausgangsspannung hochläuft!



66 - Kapazität LiFePo4 vs Blei/Gel/Vlies -- Kapazität LiFePo4 vs Blei/Gel/Vlies Ich möchte am Moped ein wenig Platz sparen und statt des derzeit verbauten Bleigelakkus mit 12V/7,2Ah einen LiFePo4Akku einsetzen.

Jetzt steht bei vielen dieser Akkus im Begleittext, daß man ihnen 100% der Kapazität entnehmen kann - im Gegensatz zu einem Bleiakku mit nur rund 30%.
Wie ist das zu verstehen?
Aus meinem 7,2Ah Akku krieg ich doch auch 7,2Ah (also 100%) bei entsprechend geringem Entladestrom von I/10 raus.
Ob er das auf Dauer verträgt und zyklenfest ist, steht auf einem anderen Blatt.
Viele der Onlineshops meinen, daß ein LiFePo4 Akku mit 2-3Ah einen 6-8Ah Bleiakku ersetzen kann.
Diese Angaben können sich doch nur auf einen höheren Startstrom/Kälteprüfstrom in Verbindung mit einem geringeren Innenwiderstand beziehen, aber nicht auf die Kapazität als solches - auch wenn das oft so angegeben ist.
https://www.mymoto24.de/home/Artike......html

Der Link ist nur ein Beispiel und nicht unbedingt der zu erwerbende Akku.

ciao Maris ...67 - Ermitteln der Akkulaufzeit bei USV Anlagen -- Ermitteln der Akkulaufzeit bei USV Anlagen
Zitat : Wie kann ich die zu erwartende Laufzeit der Akkus, nach der Kapazität dessen und ohmscher Last bestimmen?Dafür dürfte es kein Universalrezept geben.
Normalerweise steigt der Innenwiderstand der Zellen mit der Entladungstiefe und durch Alterung.
Zum großen Teil werden diese Eigenschaften von der Chemie der Zelle aber auch von der Konstruktion und Temperatur abhängen.

Im Gegenzug haben die Wandlerschaltungen einen negativen Innenwiderstand, da sie ja trotz fallender Batteriespannung eine konstante Leistung abgeben müssen.

Daraus resultiert ein bistabiles Verhalten, und aus den U/I-Kennlinien von Akku und Wandler kann man den Punkt bestimmen, wo die Sache kippt und auch ohne Schutzschaltungen schlagartig "das Licht ausgeht".

...68 - Ausgleichsströme bei Primärzellen -- Ausgleichsströme bei Primärzellen Da gibt's keine Ausgleichströme. Es fließt wegen der Reihenschaltung überall der selbe Strom. Es gibt aber immer geringe Exemplarstreuungen bei den Zellen und eine geht eben etwas früher in die Knie als die andere bzw. hat einen etwas höheren Innenwiderstand.

Erwartungsgemäß 1,6 Volt? Eher nicht! Wenn eine Primärzelle wirklich leer ist, hat sie weniger als 1 Volt Leerlaufspannung. Bei 1,6 Volt ist sie knallevoll. Anscheinend gönnt sich die Taschenlampe einen enorm hohen Strom, den die Zellen gar nicht liefern können. ...69 - Zeitgeberschaltung berechenen -- Zeitgeberschaltung berechenen
Zitat : Dieses Problem lässt sich wohl nur mittels passender Differentialgleichung lösen. Nö, es reicht zu erkennen, dass R1(10k) und Re für den Aufladevorgang parallel geschaltet sind und versuchen den Kondensator auf den durch diesen Spannungsteiler vorgegebenen Wert aufzuladen.

Also erst Re bestimmen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei.....E.svg
(Entladung auf 0,85/1,2 (ca. 71% ) dauert ungefähr 0,33τ (bzw. die geforderten 300ms) und somit ist τ=1s.
Daraus dann Re= τ/C und Re=45kΩ.

Ausserdem wissen wir, dass beim Einschalten der Spannungsteiler den Kondensator aufzuladen versucht auf
x/4V = 45 / (45+10)
also x= 180/55 = 3,27V

Weil am Eingang eine 4V Spannungsquelle (Ri=0) liegt, beträgt Innenwiderstand der Ladeschaltung 10kΩ||45k&#...70 - Defektes Solarmodul??? -- Defektes Solarmodul??? Hallo,
wie bereits mehrmals erwähnt,habe ich durch das Ausschlussverfahren sämtlich e andere Fehlerquellen ausgeschlossen,da wie gesagt,der Regler im Geräteschuppen einwandfrei lâuft.Und der Schaltungsaufbau jeweils identisch ist.Meine Vermutung liegt evt.am Innenwiderstand der Solarzelle,da ich,wenn ich als Solarmodulersatz das Labornetzteil nehme,der gleiche Fehler auftritt. ...71 - Jump Starter / Powerbank Leistungsangaben -- Jump Starter / Powerbank Leistungsangaben
Zitat : manchmal werden noch 400 A, 600 A oder sogar 800 Ampere angegeben. Phantasiewerte.
Die Kälteprüfströme der "richtigen" Autobatterie liegen in dieser Größenordnung, aber die dünnen Strippen der Starthilfebox würden dabei abfackeln.


Zitat : Also die herkömmlichen mit den Blei Viechern haben das nicht geschafft
Starthilfe zu gebenDas geht schon, wenn die Autobatterie nur entladen und nicht defekt ist, der Motor gesund ist, es nicht zu kalt ist, ... und natürlich Benzin im Tank ist.
Ich habe meinen alten 525i manchmal mit einem 1,1Ah Bleigel-Akku (vom Telefon- oder Alarmanlagen Notstrom) angelassen, weil sich das Autotelefon nicht ausgeschaltet hatte und allmählich den Akku leergelutscht hatte. Die Innenbeleuchtung brannte nur noch ganz schwach.

Also erstmal alle Verbraucher wie Zündung, Innen...72 - E66 felercode -- Waschmaschine   AEG    Lavamat Protex Anschluss J6 geht zur Heizung. Diesen suchen und Leiterbahnen verfolgen. Sie führen dich zum Relais.
Wie hast du die Heizung durchgemessen? Innenwiderstand und Iso-Widerstand sollten gemessen werden. ...73 - Typischer sekundärer Kurzschlussstrom von Kleinspannungstrafos -- Typischer sekundärer Kurzschlussstrom von Kleinspannungstrafos
Zitat : Ohne Löschmittel sind hier oft 35A angegeben, und ich frage mich, ob z.B. ein Trafo mit 10 A sekundär das schon überschreiten kannMit Sicherheit.

Als Obergrenze primär würde ich den halben aus primärem Geichstromwiderstand und Netzspannung berechneten Strom annehmen. Das folgt aus der als gleich angenommenen thermischen Belastung von Primär- und Sekundärwicklung.
Ringkerntrafos haben eine so feste Kopplung zwischen primär und sekundär, dass sie diesen Wert auch annähernd erreichen dürften.
Die magnetische Kopplung von Manteltrafos und erst recht von Streufeldtrafos ist allerdings merklich geringer.


P.S.:
Den Innenwiderstand von Trafos kannst du auch aus der Faustformel entnehmen, dass man bei kleineren Trafos (z.B. 10...50VA) sekundär 10% mehr Windungen aufwickelt um bei Nennlast auf die Nennspannung zu kommen.
Bei großen Trafos reichen 5%.


P.P.S.:
Zitat : ...74 - benötige Hilfe zum Bau eines speziellen Zeitschalters -- benötige Hilfe zum Bau eines speziellen Zeitschalters
Zitat :
GER67 hat am  9 Feb 2019 16:45 geschrieben :
... Die Batterien =>Duracell Industrial AA werden bei der Registrierung / Überprüfung des Bootes übergeben. ...

Interessant! Auf den Abbildungen sind "Aerocell" (Lidl) zu sehen. Die Duracell haben womöglich eine geringere Exemplarstreuung. Lt. Datenblatt haben die Duracell alleine einen Innenwiderstand von 0,12 Ohm - und das mal vier. Die Leistungsdichte der Zellen dürfte etwa ausgereizt sein. Da hilft der Step-Up-Wandler auch nicht mehr.

Kühlen der Zellen auf etwa 0°C bis kurz vor den Start wäre noch eine etwas leistungssteigernde Option (wenn die Vorlaufzeit dafür überhaupt reicht). Die Konkurrenz und der Veranstalter lesen hier aber irgendwann mit. Als Veranstalter würde ich das nicht durchgehen lassen.

Wenn man sich manche Boote im Video genauer ansieht, wird der Aufprall-Schalter einige Bootsbauer überfordern. Egal, ob der durch die Gummiwurst oder einen Draht ausgelöst wird.

Mir ist nicht ganz klar, wie das mit dem Timer praktikabel sein soll. Zu früh ...75 - Eneloop Akkus laden / messen -- Eneloop Akkus laden / messen Hallo Leute, ich habe unseren Batteriehaushalt auf Eneloop Akkus umgestellt und dafür auch das empfohlenen Ladegerät Kraftmax BC400 Pro dazu gekauft.
Ich habe die weißen Eneloop mit 1900 mAh genommen und mache bei alle Akkus (z.Z. 56 Stück.) nach und nach den Refresh Mode Laden 1000 mA / Entladen 500 mA und erhalte bei fast allen einen Wert von 2000 mAh +/- 100 mAh
Was mir auffällt, dass beim Start des Refresh Mode, beim Entladevorgang, die Spannung der Akkus sehr schnell fällt und das Ladegerät bei 0,89 V dann Ladevorgang startet. Ist das Normal ????
Kann ich diese Messmethode auch für die Zukunft nehmen und einen schlechten Akku erkennen. Ich habe hier im Forum auch gelesen, dass man den Innenwiderstand messen soll und dieser eine Aussage über den Zustand des Akkus gibt.
Im Nachhinein habe ich gesehen, dass das Kraftmax BC400 EXPERT den Innenwiderstand messen kann.
Wo stehe ich mir nun besser, Kapazität messen mit dem Pro oder wäre das EXPERT mit Innenwider...76 - Akku auf einfache Art und Weise testen auf seine Brauchbarkeit -- Akku auf einfache Art und Weise testen auf seine Brauchbarkeit Die Leerlaufspannung ist weniger interessant*. Der Innenwiderstand schon eher. Daher: Spannung unter Last messen. Bei der geringen Spannung und der Kurzen Messdauer müssen es auch keine großen Hochlastwiderstände sein (wenn du nicht zufällig welche rumliegen hast). 10 Stück 10Ohm Metallschicht-Widerstände zu 0,6W oder ähnliche Kombinationen genügen auch.

*) außer sie ist auffällig gering, dann kann man sich die Messung unter Last gleich sparen.


Zitat : Golden Dragon SC 1500 mA NiCd...ist ja nicht mehr so wirklich erlaubt... ...77 - Impuls für Magnetpumpe erzeugen -- Impuls für Magnetpumpe erzeugen
Zitat :
perl hat am  7 Jan 2019 08:08 geschrieben :

Zitat : GleichspannungGut!
Nun wüssten wir gerne noch etwas über die elektrischen Daten des Ölers.
Mit etwas Glück steht z.B. der Stromverbrauch auf dem Typenschild, sonst mal beim Hersteller nachforschen.


Es gibt kein Typenschild, ein Bild des Aufdrucks habe ich mal angehängt.
Der Hersteller sitzt in China, ob ich von dem eine Auskunft bekomme
Im Netz habe ich aber eine Angabe gefunden, die zu dieser Pumpe passen könnte:

Der Innenwiderstand der Pumpe beträgt ca. 20 Ohm; sie zieht also in etwa einen Strom von 0,6 A.
Dazu würde passen, dass das Netzteil, mit dem ich die Pumpe aktuell betreibe mit 1000mA offenbar vollkommen ausreichend ist um die Pumpe zu betreiben.



[ Di...78 - Schleudert nicht -- Waschmaschine   Miele    W698 Hydromatic So, als definitiv letzter Schritt wird nochmal die EDRU001/A Elektronik getauscht, die Firma die sie zur Reparatur hatte ist so freundlich mir nochmal eine andere Einheit zum Ausprobieren zu schicken!

In der Unterhaltung meinte der Eigentümer, dass er schon bei zwei Maschinen die Teile der offensichtlich nicht funktionierenden Maschine in eine daneben stehende funktionierende Maschine gleichen Typs eingebaut hätte und mit allen Komponenten aus der defekten Maschine wäre die Andere gelaufen! Er meinte, dass häufig Kabelbaumprobleme mit dem Multimeter nicht diagnostiziert werden können, weil die Messgeräte einen hohen Innenwiderstand hätten und Durchgang auch bei einem Hauch von Kontakt gemessen werden könnte.

Warum der Motor aber in zwei Programmschritten einwandfrei und auch nach vielfachem Öffnen und Schließen der Front (und damit häufigem Verformen des Motorkabelbaums) läuft kann er natürlich auch nicht erklären!

Langsam geht mir der Ehrgeiz aus, das verdammte Ding wieder zum Laufen zu bringen! Ist inzwischen sowieso der einzige Grund darin noch Zeit und Geld zu investieren, gebe halt nicht so schnell auf....!


Gruß

Karl ...79 - Alte Gesindeuhr wieder reaktivieren? -- Alte Gesindeuhr wieder reaktivieren?
Zitat :
Otiffany hat am  6 Okt 2018 10:30 geschrieben :
Ich kann mich erinnern, daß mein Großvater seine Klingel mit einem Leclancè Element betrieben hat, welches er in zeitlichen Abständen neu füllen mußte. Vermutlich hat er auch die Zinkelektrode in dem Glasgefäß gewechselt. Genaueres weiß ich nicht, denn ich war wohl erst 6-7 Jahre alt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leclanch%C3%A9-Element

Gruß
Peter Die kannst du auch heute noch kaufen, auch wenn sie inzwischen etwas anders aussehen.
Allerdings haben die Nixblicker dem Volk suggeriert, dass sie nun "herkömmliche Zink-Kohle Batterien" heißen.
Das hauptsächliche Problem dieser Zellen ist der relativ hohe Innenwiderstand des NH4Cl-Elektrolyten, wodurch sie für hohe Stromentnahme schlecht geeignet sind. Außerdem ist der Chemismus von der Entladegeschwindigkeit abhängig. Bei schneller Entladung bleibt der Inhalt der Zelle flüssig, wod...80 - Gefrierteil funktioniert nicht -- Kühlschrank   Samsung    RSH5PHTS Geräteart : Kühlschrank
Defekt : Gefrierteil funktioniert nicht
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : RSH5PHTS
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich habe einen RSH5PHTS SidebySide Kühlschrank wo der Gefrierteil nicht funktioniert. Ein Fehlercode wird nicht ausgegeben.

Habe nun mal alles zerlegt und gemessen. ich konzentriere mich jetzt nur auf den Gefrierteil, der Kühlteil macht was er soll.

Im Gefrierteil sind 3 Stecker:
1x temp Sensor (Innenwiderstand 5.8kOhm -> Außentemperatur wird richtig erkannt, also vermutlich heil)
1x Schmelzsicherung -> Durchgang, also heile)
1x Verdampferheizung Innenwiderstand 260 Ohm (Was ich sehr wenig find, aber im Kühlteil sind's auch nur 370 Ohm, vielleicht auch Messfehler siehe bild)

Dazu kommt dann noch ein Lüfter der an dem Gehäuse sitzt aber denke nicht das der für mein Problem verantwortlich ist.

Der Verdampfer (Also die Kühlrippen) sind nahezu Zimmer Temp, also fließt wohl nix durch. Im Kühlteil sind die eiskalt (Laut Temp sensor 5 Grad wie es sein soll)

Nun fehlt mir noch ein bisschen das Verständnis, ich lese oft das die Heizung schuld...81 - Netzteilschaltung -- Netzteilschaltung
Zitat : Falscher Strom für die Z-Diode? Die bekommt doch mit R4 höchstens 5mA oder überseh ich da was?Das ist ja das Problem.
Die ZD wird hier mit nur ca. 0,5mA betrieben.

Abgesehen davon, dass die Toleranz der verwendeten ZD wahrscheinlich bei 5mA schon +/-5% beträgt, schau dir einmal an, was bei einem so geringen Strom mit dem Tk und dem Innenwiderstand passiert:
https://assets.nexperia.com/documents/data-sheet/BZX84_SER.pdf

Wenn man eine ausreichend hohe Speisespannug zur Verfügung hat, ist es ein gängiges Verfahren eine 6V2 (oder die in Sperrichtung gepolte B-E-Strecke eines NF-Transistors) mit ihrem Sollstrom zu betreiben und den daraus resultierenden positiven Tk mit einer in Reihe geschalteten Si-Diode zu kompensieren.

Oder man gibt etwas mehr Geld aus und verwendet eines der zahlreichen Referenzspannungs ICs, oder, ganz altmodisch, eine ZD der 1N821-Serie, die mit ein...82 - Erkennung defekter Akkus in Ladegerät -- Erkennung defekter Akkus in Ladegerät Mich würde mal interessieren,woran der eingebaute BWLer Microprofessor erkennt/erkennen soll,das der Akku jetzt ein Fall für 》 ist.
Ich hab hier ein etwas betagteres Hama delta 4S.
Das kann AA und AAA Akkus laden,umschaltbar zwischen Ni-MH,und Ni-Cd.
Nun kann es passieren,das ein Ni-MH in selbiger Schalterstellung als defekt eingestuft wird.Schaltet man auf Ni-Cd,lädt es ihn des öfteren doch noch.
Wenn das nicht hilft,hilft meistens im Akkumörder ne halbe Stunde "vorladen".
Und wenn gar nicht,dann kommen sie halt in den Akkumörder bis sie schön handwarm sind
Für die Anwendung immer noch ausreichend.
Mir ist schon klar,das ein ausgelutschter Akku bei weitem nicht mehr die Laufzeit hat wie ein neuer,aber deswegen "geht" er ja immer noch.
Also mich interessiert zur Erweiterung meines Horizontes einfach,nach welchen Kriterien so ein Lader programmiert ist.
Tut der da den Innenwiderstand "messen",oder wie funktioniert das? ...83 - Trafo Sekundärspannung -- Trafo Sekundärspannung
Zitat : Unser Schwerpunkt liegt nicht auf dem Schaltungsdesign, sondern beim selber herstellen von den Bauteilen.Ohne Design, wie soll das gehen?


Zitat : Schwierigkeiten machen uns zurzeit der Ausgangsübertrager und der Netztrafo.Wen wunderts.
Fang mit einer verfügbaren Endröhre an! Nicht gerade eine Antiquität wie die EL12, sondern vielleicht eine EL84. ECL86 war eine schöne Röhre für derartige Verstärker, aber ist heute nur noch zu Apothekenpreisen zu bekommen.
EL95 ist vielleicht auch noch verfügbar, weil nicht besonders interessant, und wurde bevorzugt für kleinere Leistungen, wie Küchenradios verwendet.
Sehr preiswert sind russische Röhren, aber meist sind die Datenblätter etwas schwer zu lesen, wenn man mit den kyrillischen Buchstaben nicht vertraut ist. Es hilft, wenn man die griechischen Buchstaben kennt,...84 - Bei ausgeschaltetem Lichtschalter trotzdem 126 V auf 240 V Leitung - bei Last 43 V -- Bei ausgeschaltetem Lichtschalter trotzdem 126 V auf 240 V Leitung - bei Last 43 V
Zitat : Wenn der Lichtschalter auf aus ist, leuchtet sie aber noch immer ein bisschen. Sei froh!
Wenn dich das nicht stört, lass es so.
Frühe Energiesparlampen (ähnlich zusammengefalteten Leuchtstofflampen) blitzten unter solchen Umständen periodisch.
Die Ursache ist in den meisten Fällen eine durch die Installation bedingte kapazitive Kopplung zwischen den Drähten, wodurch ein minimaler Strom, weit unter 1mA, durch die Last fliesst.
Bei einer Glühlampe wird der Glühfaden dadurch kaum warm, aber diese hocheffizienten Lampen ergeben damit schon merkliches Licht.


Zitat : Hat jemand eine Idee, was ich ändern muss, damit bei Schalter aus wirklich 0 V anliegen? Du überhaupt nichts!
Wenn du einen Elekriker beauftragen willst, der dir ein Bauteil einbaut, dass diesen geringen Blindstrom kurzschliesst, kannst du d...85 - Weiße Flecken/Wasser im Gerät -- Geschirrspüler Siemens SD6P1S Ersatzteile für SD6P1S von SIEMENSTag zusammen.

Ich habe gestern das besagte Ablaufventil ausgebaut.
Es war sauber, leichtgängig und von außen absolut unauffällig. Innenwiderstand: 2kOhm.
Also wieder eingesetzt und ein Spülprogramm laufen lassen.
Ergebnis: keine Fehlermeldung im Speicher, Trocknung schien gut, kein Restwasser im Gerät. Allerdings rappelte und schnarrte das Ventil bei Ansteuerung zum Steinerweichen.
Ich habe nun ein Neues bestellt und werde es baldmöglichst austauschen.

Vielen Dank schonmal bis hierhin, wenn ich doch noch mal Hilfe brauche, würde ich mich wieder melden.

Bis denn

Marc

[ Diese Nachricht wurde geändert von: NOx am 30 Apr 2018 14:55 ]...86 - Wieso verschiedene Ergebnisse der Voltmessungen? -- Wieso verschiedene Ergebnisse der Voltmessungen? Das kommt davon wenn Du nicht das machst was man Dir rät.
Wir erinnern uns: Datenblatt besorgen und lesen!

Exemplarisch ein Datenblatt eines ähnlichen Akkus.
Wie Du aus dem Diagramm "Discharge characteristics" entnehmen kannst, ist die tiefste zulässige Spannung vom entnommenen Strom abhängig.

Also, bei einem Stromfluß von 850mA darf 10,8V nicht unterschritten werden.
Bei 51A ist bei 8,5V Schluß.



Wie hast Du Deine Ergebnisse gemessen?
Ohne weitere Last, also im Leerlauf oder belastet?
Wenn Du die Spannung im Leerlauf mit dem Voltmeter ermittelt hast, dann gehe ich davon aus dass die Platten im Bleiakku sulfatiert sind. Dann ist der Akku nur noch Geld für's Recycling wert.
Weiters hat das Multimeter einen höheren Innenwiderstand als das kleine runde. Das bedeutet, dass das Multimeter den Akku weniger belastet als das runde Spielzeug. Wenn letzteres tatsächlich die Klemmenspannung des Akkus so stark in die Knie zwingt, ist der Innenwiderstand im Akku sehr hoch. Auch das ist ein Indiz, dass der Akku vielleicht als Briefbeschwerer noch sinnvoll ist.

87 - Generatorbremse und Feldschwächung -- Generatorbremse und Feldschwächung Man kann das Ganze auch makroskopisch betrachten, ohne sich im Detail über die Vorgänge im Inneren des Generators Gedanken machen zu müssen. Die Energie, die im Widerstand (bei Kurzschluss der Innenwiderstand des Generators) verheizt wird, muss ja irgendwo herkommen. Sie wird aus der Bewegungsenergie des Gesamtsystems (Fahrzeugmasse in Bewegung, Rotation des Generators, Getriebes, Räder) abgezweigt. Somit wird die Bewegungsenergie immer weniger. ...88 - brauche mal Nachhilfe über Induktionsgesetze beim Magnetzünder -- brauche mal Nachhilfe über Induktionsgesetze beim Magnetzünder
Zitat : Und jetzt kommen wir zu den "Lichtspulen".
Gibt ja sowohl 6V/35W als auch 12V/35W käuflich zu erwerben.
Nur erschließt sich mir der Grund und der Unterschied grad nicht(mehr).Vielleicht hat man auf 12V umgestellt, weil die 6V Lampen am Aussterben waren.


Zitat : Aber ist das der Spule in dem Fall nicht egal was dranhängt?
Bei 12V muss sie nur den halben Strom liefern,womit die Leistung wieder die selbe wäre,oder nicht? Besser gesagt: Sie "müsste", aber tut sie das auch?
Die 6V Spule wird schon etwas dickeren Draht und weniger Windungen haben.

Die Lampe soll ja bei unterschiedlichen Drehzahlen eine einigermaßen konstante Leistung bekommen.
Aus diesem Grund sind solche Generatoren mit einer sehr weichen Kennlinie ausgelegt, haben also eine hohe Leerlaufspannung und arbeiten...89 - Akkus in Akkupumpe austauschen -- Akkus in Akkupumpe austauschen
Zitat : Mignon-ZellenMiss das mal nach. Das auf dem Foto sieht nicht nach AA aus, denn sie erscheinen mir zu kurz im Verhältnis zur Dicke. Es gibt auch SUB-C oder 2/3AA


Zitat : Warum sind da eigentlich 9 drin und nicht 10? Normalerweise haben die doch immer 1,2 Volt, oder?
Die Spannung nahe dem Ladeende eines NiMH oder NiCd kannst du überschlagsweise mit 1,4-1,5V annehmen.
Um so mehr je älter die Zelle wird, weil dann ihr Innenwiderstand steigt.
Und da bei den 0815 Ladern die 16 Stunden und länger laden, ja auch nahe der Ladeendspannung noch etwas Strom in den Akku fließen soll (u.a. damit Zellen des Packs, die im Ladezustand noch hinterher hinken Zeit bekommen aufzuschließen), ist dann mit 12V bei 10 Zellen nix zu holen.
Und ja, 9*1,5V sind natürlich >12V aber die Leerlaufspannung des Netzteils wird sicher ...90 - Funkgerättelefon T Com Sinus C11 schaltet sich regelmäßig ab -- Funkgerättelefon T Com Sinus C11 schaltet sich regelmäßig ab Auf einigen steht sogar "speziell für Mobiltelefone" oder so ähnlich drauf.
Die habe ich aber nicht genommen. Dafür die mit etwas mehr Kapazität bei geringeren Preis
Jeder wie er mag.

Es ist aber auch möglich dass der innenwiderstand wichig ist.
Das tritt wohl oft auf wenn das Gerät früher für NiCd-Akkus gedacht war.
heute die NiMH-Akkus haben in der Regel ein etwas höheren Innenwiderstand.
Da könnte man dann über so "Spezialakkus" nachdenken.

Selbst heute wird für einige Geräte vorgeschrieben welcher Typ Akku/Batterie einzulegen ist. Da gibt es die verschiedensten Spezifikationen.
So hatten wir letztens ein Hinweis eines Meßgeräteherstellers bekommen wir sollen doch bitte die Kunden auf diesen Aspekt hinweisen.
Die hatten wohl zuletzt massenweise Reklamationen deswegen bekommen.
Aber da war das Gerät halt nicht kaputt sondern nur die falschen (preisgünstigen) Batterien drin.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am 24 Feb 2018 20:25 ]...91 - Signal(SNR) Verstärker für CMOS 1.8V Signale -- Signal(SNR) Verstärker für CMOS 1.8V Signale Verschiedenste externe Quellen, denen Wirkung nicht ganz klar ist, sowie durch eventuell vorhandene Signalreflexionen. Es ist wohl aber auch vor allem Dämpfung im Signal zu beobachten, wobei ich nicht sicher bin, ob diese von Refelxionen kommen. Ich möchte halt einfach den Signalweg mittels Aufholverstärker reduzieren.

Die 39Ohm Anpassung seitens der Quelle sind so ausgelegt, da die Quelle selber auch noch einen Innenwiderstand von ~10Ohm hat und man somit die Anpassung der Quelle(39+10Ohm) and die Leitung(50Ohm) gewährleistet.

http://www.analog.com/media/en/trai.....7.pdf
Fig. 4

An die Thevenin Anpassung habe ich bereits gedacht, jedoch lässt sich dies nicht durchführen, da kein Zugang zur Elektronik der Senke besteht.

Hat jemand Erfahrung wie sich nun der Verstärker in meinem Fall verhält?

Danke soweit. ...92 - Solarlader - PWM mit Pufferkondensator? -- Solarlader - PWM mit Pufferkondensator? In PV-Foren wird immer behauptet, ein PWM-Lader sei nur ein Schalter, der das Solarmodul auf die Spannung der zu ladenden Batterie runterzieht (natürlich + Spannungabfall an Kabeln und Laderegler).

Zur Legendenbildung kann beigetragen haben:
https://prevent-germany.com/files/d.....E.pdf

Nun wissen wir ja, dass jeder gescheite Step-Down-Regler, der an einer Quelle mit hohem Innenwiderstand hängt, einen guten Eingangs-Elko braucht.

Inwieweit sind die in PWM-Reglern schon integriert?


Könnte man ein Panel mit MPP-Spannung von 34 bis 28 V je nach Temperatur, das über einen simplen PWM-Regler einen 12 V - Akku laden soll, nicht "teilanpassen" mit einem Eingangsfilter vor dem PWM-Regler bestehend aus einer Spule und einem Kondensator? ...93 - Läd das Ladegerät, oder nicht? -- Läd das Ladegerät, oder nicht? @bluebyte:
Zitat :
Ich entlade deshalb den Akku erst (entnehme etwa 20% der Nennkapazität)
Der anschließende Ladevorgang ist dann wesentlich kürzer.Ja, und die Lebensdauer des Akkus wird dadurch auch wesentlich kürzer, weil du tiefe Zyklen machst, und Bleiakkus diese gar nicht mögen.

@Corradodriver:
Als erstes solltest du sinnvolle Angaben machen. Du bist doch schon lange genug in diesem Forum um den Unterschied zwischen mA und mAh zu kennen.
Die ständige Verwechslung von Strom und Ladung tut dann schon auf den Augen weh.

Was dein spezielles Problem angeht:
Nimm ein gewöhnliches Voltmeter und miß die Spannung des Akku im Verlauf der Ladung nach.
Bei Bleiakkus ist die Ruhespannung ein gutes Maß für den Ladezustand.
Während der Ladestrom fliesst, ist die Spannung etwas höher, und das Ladegerät sollte den Ladestrom gegen Ende der Ladung reduzieren.
Spätestens beim Erreichen von 14,5V sollte die Ladung beendet werden, weil dort die Gasentwicklung und Korrosion der Platten beginnt.
Prozessorgesteuere Ladeg...94 - Ni-MH 9,6V /3,0Ah Akku durch ein 230V AC/ 12V DC Netzteil ersetzen -- Ni-MH 9,6V /3,0Ah Akku durch ein 230V AC/ 12V DC Netzteil ersetzen Hallo,
das Netzteil ist vermutlich zu schwach.
Eine – stark vereinfachte – Betrachtung ergibt bei 9,6V für 240W einen Strom von 25A resp. einen Widerstand von 384mOhm. An diesem Widerstand fliessen bei 12V indes 31,25A. Anlaufstrom und Innenwiderstand des Akkus verschlechtern diese grobe Abschätzung zusätzlich.

Gruss: Myon ...95 - Accu Refresher AR 600 H-Tronic -- Accu Refresher AR 600 H-Tronic
Zitat : auch das IC sieht nicht gesund aus. Was an dem Hippie LM358 gefällt dir nicht?

Für den Fehler sehe ich drei Möglichkeiten;
1. irgendwelche Elkos; IMHO in erster Linie saure Elkos im SNT (der braune TEAPO und der schwarze über dem Schaltregler IC mit dem "Gullwing" Kühlkörper), und dann erst denen nahe dem schwarzen Kühlkörper. Wenn man nur mal betrachtet, welch großer Bestückungsprint da für den primärseitigen Netzelko aufgedruckt ist, und wie klein der "Teapo" ist, und dann die Qualität dieser Dinger, und direkt daneben noch die Freilaufzener des SNT Schaltreglers, die offenbar auch schonmal etwas wärmer wurde...

2. Die 600mA Lade KSQ an dem schwarzen Kühlblech hat einen Schuss. Dem Flussmittel nach wurde dort nämlich schonmal herumgelötet. Leuchtet denn die "nackte" kleine grüne LED auf der Platine unter dem schwarzen Kühlkörper nahe dem KSQ Emitterwiderstand R14 zusammen mit der grünen Lade-Anzeige LED auf? (Die nackte LED ist nämlich die Zenerdiode für die PNP Transistor KSQ, über die Anzeige...96 - Notbeleuchtung - Akkuladung -- Notbeleuchtung - Akkuladung Mich würde es nicht wundern wenn da noch ein Seelen gleich richt er verbaut ist . Diesen zuerst prüfen! Die Spannung am Ausgang des Trafos verringern ist der 2te Schritt. Und wenn alle Stränge reichen den Schnellladeteil über eine Extra Sicherung mit einem anderem Aussenleiter versorgen. Normal begrenzen die Drossel und der Trafo den Ladestrom. Die neuen Akkus haben garantiert einen Kleineren Innenwiderstand , deshalb steigt auch der Ladestrom an. Nebenbei es soll auch noch Hersteller für 60 V Ladegeräte bis max 10 A geben. ...97 - 30A 3-Phasen Laderegler ATV -- 30A 3-Phasen Laderegler ATV
Zitat : Woher stammt diese tief schürfende Erkenntnis?
Pssst... Ich verrat´s nur Dir: aus Schaltplänen im Internet, die ich mit zerlegten, defekten Ladereglern verglichen hab! Habe sogar mal ein regelbares Netzteil zwischen 2 Spulenanschlüssen geklemmt! Als ich bei ca. 15V war und der Akku-Ausgang bei 14V war hatte ich plötzlich einen Kurzschluss! Wiederholbar! Auch bei nagelneuen funktionierenden Reglern! Aber nicht verraten!

Zitat : Für dein Gebilde mag das zutreffen, aber sicher nicht für ein von Fachleuten konstruiertes Teil.
Wow... Welch überzeugende Theorie
Und so hieb- und stichfeste Argumente

Quote:98 - Mosfet im Linearen Betrieb -- Mosfet im Linearen Betrieb
Zitat : Der Mosfet arbeitet so im Linearen BereichDie meisten modernen MOSFETs sind für den Schalterbetrieb spezifiziert und eignen sich nur bedingt für den Linearbetrieb.
Das liegt daran, dass sie intern aus einer Vielzahl sehr kleiner parallelgeschalteter Transistoren bestehen, dieren Toleranzen untereinander nicht kontrolliert werden.
Das kann im Linearbetrieb zu Überlastungen einzelner Bereiche und schliesslich zum Versagen des ganzen Chips führen.

Wenn du also diese Schalttransistoren im Linearbetrieb verwenden willst, solltest du wesentlich leistungsfähigere Typen aussuchen als es der Milchmädchenrechnung entspricht.


P.S.:
Anstelle einer lineraren Regelung könntest du auch eine PWM-Regelung verwenden.
Wenn du da noch eine Speicherdrossel spendierst, reduzierts du sogar die unnütze Verlustleistung (am Innenwiderstand des Akkus) und kannst länger mit der gegebenen Kapazität heizen.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 24 Sep 2017  0:43 ]...99 - Wenn ich einen Stecker aus der Steckdose und gleich danach -- Wenn ich einen Stecker aus der Steckdose und gleich danach die beiden Pole des Steckers berühre, krieg ich eine geschossen. Das ist bei der Bohrmaschine so, beim Haarfön und bei Steckernetzteilen neuer Bauart.

Das funktioniert aber nur so, wenn ich das sofort nach dem Ziehen des Steckers mache. Später passiert nichts mehr.

Schuld an dieser Sache sind Kondensatoren, die sich nach Ziehen des Steckers langsam über den Innenwiderstand des Gerätes entladen.

Weiß jemand welche Funktion diese Kondensatoren im Gerät eigentlich haben, Funkentstörung z. B.? Und wie groß deren Kapazitäten in etwa sind?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rahmenantenne am 23 Sep 2017  0:49 ]...100 - APC Back-UPS CS 350 Neue Batterie oder Gerät defekt -- APC Back-UPS CS 350 Neue Batterie oder Gerät defekt
Zitat : Bei 100% hatte der Akku eine Spannung von 13,50 V Stimmt das denn mit dem von der Software gemeldeten Wert überein?


Zitat : Ladung bei
60 % 40 mA kurzzeitig immer wieder auf 130 mA
75 % 25 mA kurzzeitig immer wieder auf 60 mA

Bei den niedrigen Strömen, die du hier angibst, dauerte es zu lange bis der Akku voll wird. Da hast du wohl Mist gemessen.
Du bist aber entschuldigt, denn:
Strommessungen sind problematisch, weil der Widerstand der Meßleitungen sowie der Innenwiderstand des Meßgeräts dem Ladecontroller eine falsche Batteriespannung und schlechte Zellen vortäuschen kann.
Wenn man das richtig machen will, nimmt man auf Magnetismus basierende Sensoren, z.B. ein für DC geeignetes Zangenamperemeter, oder sehr niederohmige Widerstände an denen höchstens ein paar Millivolt abfallen.
Evtl....101 - Akkupack basteln -- Akkupack basteln Hallo,

ich habe mich entschlossen meine Blei Akkus zu entsorgen und auf LiPo umzusteigen. Hatte lange gerungen, da ich doch ein bisschen Bammel vor den Dingern habe.
Da meine LiPo Kenntnisse nur grob angelesen sind, bitte ich hier um Hinweise und Vorschläge.

Ich habe mir 72 folgender Zellen gekauft:

Trustfire ICR 26650 - geschützt mit PCB
IC Protection / PCB mit Kurzschluss-, Überladung- und Tiefentladungsschutz
Kapazität 6 Ah
Nennspannung 3,7V
Ladeschlussspannung 4,2V ± 0,05V
kontinuierliche Entladung 10A
Entladeschlussspannung 2,5V
Innenwiderstand 23mOhm
Chemie LiNiCoAlO2

Diese sollen jeweils 24Stk Parallel und 3 in Reihe geschaltet werden.

1. brauche ich trotzdem Balancer, da ja die rel. große Reihe schon für Ausgleich sorgen sollte und der integrierte Zellschutz zur Not greifen müsste ?
2. Besteht die Möglichkeit, das eine Zelle wg. Defekt oder sonstwas die ganze Reihe Kurzschliessen kann ?
3. Wie weit bricht die Spannung unter Last (max 1,5C) zusammen, kann ich die Zellspannung als Kapazitätsanzeige verwenden ?
4. Welche Ladeschlußspannung muß ich ungefähr festlegen, um meine 20A Ladestrom möglichst auszunutzen ?

Im Praxisbetrieb (Pufferbatterie für Brennstoffze...102 - Funkgerättionsgenerator? Tongenerator? -- Funkgerättionsgenerator? Tongenerator?
Zitat : Kann ich also einen Funktionsgenerator NICHT verwenden als Testgerät für Audio-Messungen?Doch, aber du wirst damit vielleicht keine 100kHz herstellen können. *)


Zitat : Ich habe ein geeichtes Messgerät (RTW) in beiden Fällen angeschlossen, komme jedoch zu erheblich abweichenden Ergebnissen.Möglicherweise weil du die Geräte nicht richtig belastet hast, bzw. die Meßbedingungen nicht im Handbuch nachgelesen hast.
Funktionsgeneratoren sind typischer Weise für einen Belastungswiderstand von 50 Ohm ausgelegt (Wellenwiderstand von Koaxkabeln, asymmetrischer Ausgang), während Tongeneratoren oft für 600 Ohm (Telefontechnik, symmetrischer Ausgang) ausgelegt sind.

0 dBm sind bei beiden als 1mW spezifiziert, was bei 50 Ohm 224mV entspricht und bei 600 Ohm 775mV. ...103 - Blei-Vlies-Akku nachfüllen -- Blei-Vlies-Akku nachfüllen Guten Morgen,

ich habe hier einen älteren Blei-Vlies-Akku (12V, 43 Ah) den ich mit einer Solarplatte u. Laderegler als Zwischenspeicher zur Speisung für ein Modellbau-Ladegerät verwende. Davor wurde er als Puffer in einer Brandmeldeanlage eingesetzt (ca. 4 Jahre). Insgesamt ist er ca. 5 Jahre alt.
Leider hat der Akku nur noch den Bruchteil seiner Nennkapazität, zudem ist der Innenwiderstand deutlich erhöht. Deshalb vermute ich, dass das Vlies schon ziemlich trocken ist. Öffnen der Zellen ist kein Problem, unter einem Deckel sind Gummistopfen.
Jetzt wäre meine Frage: Ist es sinnvoller das Vlies mit destilliertem Wasser zu tränken oder mit Batteriesäure?

Würde mich freuen, wenn ihr eine Antwort für mich habt.


Schönen Dienstag
Bubu ...104 - Lichtsensor manipulieren...wer kann helfen -- Lichtsensor manipulieren...wer kann helfen
Zitat : Habe R3 von 100 kO nun via Poti so in Reihe erweitert, das ich zwischen 100 kO und 200 kO frei einstellen kann...
Die Überlegung, dass man R3 vergrößern muss, damit die Schaltung erst bei größerer Dunkelheit (also später am Abend) einschaltet ist schonmal richtig.
Sofern du das richtig umgesetzt hast, liegt es wahrscheinlich daran, dass du nicht genug vergrößert hast.
Ein 500k statt des 100k Potis könnte dich schon mal weiter bringen. Oder (R3 + 200k) + 100k Poti usw falls kein 500k Poti greifbar ist.

Was du auch bedenken solltest; je größer du R3 machst um so länger dauert es bis der C2 auflädt und die Spannung am Knoten LDR R3 R4 C2 über die Schaltschwelle von 2/3 der Betriebsspannung ansteigt.
Hinzu kommt dass der LDR mit steigender Dunkelheit immer träger wird und langsamer im Widerstand steigt.
Der Dunkelwiderstand z.B., also Widerstand des dunklen LDR ohne andere verzögernde Bauteile drum herum, wird für die Datenblatter z.B. oft erst nach 10 Sekunden gemessen.
Es wäre also vielleicht nicht unklug, um schneller...105 - Solarregler mit Überschussregelung? (Systemspannung 12 V 1-10 A) -- Solarregler mit Überschussregelung? (Systemspannung 12 V 1-10 A) @der mit den kurzen Armen:
Ich sehe irgendwie den Vorteil noch nicht. Wird der zweite Akku überhaupt voll, wenn der Shunt-Regler von der primären Batterie am Ladeende die Solarzelle kurzschließt?

Einen zweiten zyklenfesten Multipower-Akku (~70€) wollte ich außerdem erst kaufen, wenn der alte platt ist. (Wobei mich die 15++ V vom Samstag irritieren. Ich hoffe noch, dass der durch die drei Jahre Betrieb ohne Laderegelung jetzt nicht trocken ist. Ich messe die Tage mal den Innenwiderstand.)


@Ltof:
Ja die Regler sehen sehr interessant aus. Vor allem im Winter wird aus "Eigenstromverbrauch 2 mA" ein Vorteil. Die "Chinadinger" aus der Bucht mit USB-Ladeanschlüssen und so haben mir irgendwie nicht ganz gefallen. Der von IVT hatte ich schon einmal hier im Forum gesehen, danke für die Erinnerung!

Interessanter Lösungsansatz. Alternativ würde es ja reichen meine Lüfter an einen Tiefentladeschutz zu hängen bei dem die Schaltschwelle auf 14 V o.ä. angehoben wurde. Das ist mir nicht eingefallen.


Aber irgendwie ist es nicht genau das was ich suche. Dachte eher an eine Prioritätsschaltung, die erst bei vollem Akku aktiv wird, d.h. wenn der Laderegler das Solarmodul für einen Großteil der Zeit kurzschießt.

Zum Bei...106 - Frage zu Spannungsteiler am µC -- Frage zu Spannungsteiler am µC
Zitat : Ein Pin definiert als Input geht doch auch auf GND oder? Nein, ein Input stellt eine hohe Impedanz dar, d.h. er kann durch Ströme im nA-Bereich eine undefinierte Spannung zwischen GND und Vcc annehmen.

Du hast etwa vier Möglichkeiten den Stromdurch den Spannungsteiler abzuschalten:
A) So, wie du es gezeichnet hast, indem du eine 0 in D0 schreibst und zum Abschalten den Pin als Input definierst.
Im abgeschalteten Zustand wird dann A0 auf Vcc gezogen, aber vermutlich ergeben sich aus dieser Bereichsüberschreitung des ADC keine Probleme.

B) Schaltung wie oben, aber zum Deaktivieren schreibst du einfach eine 1 in D0.
Rest wie oben.

C) Du legst das untere Ende des Spannungsteilers wirklich an GND, und legst mittels D0 das obere Ende des Spannungsteilers an Vcc indem du eine 1 in D0 schreibst. Zum Abschalten eine 0 schreiben, der ADC sieht dann auch 0V.

D) Schaltung wie C) aber Abschalten, indem du wie bei a) D0 als Input definierst.
Die Folgen sind wie bei C) , aber aufpassen: Manche µC aktivieren einen...107 - 12v Akku prüfen -- 12v Akku prüfen
Zitat : diename hat am 20 Mär 2017 08:58 geschrieben : Als der Blei Akku kaputt gegangen ist hat er ein Gel Akku gekauft. Ist bekannt, woran der Bleiakku kaputt gegangen ist? Zyklenbetrieb?
Ist der Blei-Gel-Akku ein zyklenfester?
Wird der Akku regelmäßig leer gemacht?


Zitat : Seitdem sagt er das der Akku nicht hält also ganz schnell aus geht.Was für eine Nennspannung hat der Akku jetzt? Auch geht ein Akku nicht aus. Was für eine Last mit welcher Leistungsaufnahme wird dran betrieben?

Aber als schnellen Test um festzustellen ob der Akku noch was taugt reicht es den Innenwiderstand zu bestimmen und wie schnell der sich ändert. Je nach Last ist der auch interessanter als die Kapazität.

Wenn der Blei-Gel-Akku trocken gekocht wurde könnte man noch eins versuchen. Wenn die Bleimatrix zers...108 - Umbau auf Batterie -- Rollei Kamera Blitz
Zitat :
Luk91 hat am  9 Feb 2017 21:48 geschrieben :


Ja schon aber die Frage ist ja warum?

Weil diese Sorte Batterie nun mal nicht darauf ausgelegt ist,höhere Ströme zu liefern.
Sonder eher wenig Strom auf lange Zeit.
Oder anders:
Stell dir vor,dein Kondensator wär deine Badewanne,und einmal füllst du die über einen Schlauch,und einmal mit nem Strohhalm.

Zitat :
In den Beschreibungen sämtlicher Batterien stehen immer nur Volt

Deine Volt sind eine Einheit,und zwar von der Spannung.
In richtigen Datenblättern stehen dann auch noch so Dinge wie Innenwiderstand und Kurzschlusstrom...
Und nach Georg Simon versteht man dann auch,warum diese oder jene Batterie nur einen geissen Strom liefern kann.
109 - Hängt bei Load im Display -- Digitalreceiver Megasat 550CI Da die Wärme an die Bauteile soll, sinnvollerweise von oben.
Bei defekten Elkos verringert sich so der Innenwiderstand, dadurch läuft das Gerät wieder an, falls das Netzteil die Ursache ist.
Ansonsten dürfte der Fehler auf dem Mainboard oder an der Firmware liegen.
...110 - Tut garnix -- Wäschetrockner   Bosch    EcoLogixx 7S Hier dürfte der 47Ω, 3W Widerstand (gelb, violett schwarz) in Frage kommen (Bild 2 neben dem blauen ElKo), den kannst Du auch eingelötet messen. In seltenen Fällen ist noch die Induktivität (zwischem dem Transformator/Übertrager und dem rechteckigen grauen Kondensator) betroffen. Das Bauteil ist kein Widerstand, sondern eine Spule, der Innenwiderstand ist also sehr gering. Auch hier kann die Messung im eingebauten Zustand erfolgen.

VG ...111 - Lässt sich nicht einschalten -- Videorecorder SONY SONY SLV-SF990
Zitat :
RetroHaudegen hat am 14 Dez 2016 09:07 geschrieben :

Das Gerät war nun mehrere Monate vom Netz getrennt. Als ich ihn zuletzt benutzte, funktionierte er noch.

Das ist fast schon ein Klassiker.
Meist sind die Elkos auf Grund des Alters und des ewigen Standby ausgetrocknet.
Solange sie warm sind,gehts meistens noch,aber Wehe,du ziehst den Stecker.Dann werden sie kalt,und der Innenwiderstand geht hoch.
Mach ne Elko-Kur im Netzteil,zu 90% gehts dann wieder.
Als Test kannst folgendes versuchen:
In einem unbewachten Augenblick stibietzt deiner Frau den Fön,und fönst das Netzteil gut warm (nicht braten!!)
Wenns dann geht,isses so wie ich sagte. ...112 - Leistungsmodul / TNY264 u.a. -- Geschirrspüler Siemens vollintegriert Hi, vielen Dank für deine Bemühungen, Tipps und Hilfe. Wäre Klasse wenn ich wirklich weiter kommen würde

ich habe nochmals die Fotos hochaugelöst hochgeladen:

Die Plantine Komplett habe es nicht vernünftig sichtbar komprimieren können, daher bitte den link kopieren und das Leerzeichen unter http rausnehmen; ist auch Wrbungsfrei die Seite:

http ://www.bilder-upload.eu/show.php?file=34f109-1481581903.jpg

Lötstellen der Füße sind angehängt

Also bei den Füßen 2+3+7+8 ist komplett ohne Innenwiderstand eine Verbindung, das Ohmmeter ist auf 2000K eingestellt. Pin 5 ist angelötet, sollte man nun besser auf den Fotos sehen und hat auch auf der Rückseite zur Spule Durchgang ohnen Widerstand bis zum nächsten Lötstelle des nächsten Bauteils. Zwischen Pin 5 und 2+3+7+8 messe ich steigend zwischen 20-199KOhm bis es unterbrochen wird. Alle anderen Pins haben keinen Durchgang untereinander.

Welchen Widerstand oder andere Bauteile kann bzw. sollte ich noch prüfen/messen? Dadurch, dass die Maschine noch komplett tod ist hoffe ich auf ein Grundsatzbauteil/Schutzbauteil, aber welches? Würde mich über einen Tipp zur Eingrenzung freuen, da mir die Erfahrungswerte leider komplett fehlen oder ist der TNX264 wieder defekt? Vielleicht kannst du mir ein...113 - Große Probleme Herdanschluß, Sicherung 16A -- Große Probleme Herdanschluß, Sicherung 16A Ist das eigentlich zu schwer zu verstehen oder bist du einfach nur beratungsresistent?

Da muss endlich ein Fachmann ran und nicht die nächste Packung Sicherungseinsätze bevor schlimmeres passiert...

Da gehört dringend ne Iso messung gemacht und dann der Strom gemessen bzw. der Innenwiderstand des Ofens.

Zu dem Wasser reichen sag ich jetzt mal nichts weiter... ...114 - verliert gespeicherte Sender -- Receiver Onkyo TX-9022RDS
Zitat : Evtl. macht es Sinn, hier einen mit einer Kapazität von 0,1F einzusetzen?
Ja...evtl. macht es Sinn, evtl. aber auch nicht.
Wenn bisher die Daten über längere Zeit erhalten geblieben sind und jetzt nicht mehr, wird es wahrscheinlich daran liegen, dass der Supercap das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat, die im Wesentlichen durch die Umgebungstemperatur, die Zellspannung und den Ladestrom bestimmt wird.
Zitat : Im Laufe eines Supercap-Lebens verliert der Kondensator an Kapazität (C), der Innenwiderstand (ESR) steigt. Das Lebensdauerende ist nach Definition dann erreicht, wenn die Kapazität bis auf 70% ihres ursprünglichen Wertes gesunken ist, oder der Innenwiderstand sich verdoppelt hat.
Die Lebensdauer von Supercaps hängt im Wesentlichen von der Umgebungstemperatur und der Zellspannung ab. Weitere Einflussfaktoren sind z.B. die Lade/Entladeströme, ...115 - Ersatz für Tapemotor gesucht -- Kassettenrecorder Philips D8864
Zitat : Die Schleifkontakte des eigentlichen Motors sind verbogenDann bieg sie wieder gerade.
Nicht mit den Fingern, sondern mit einer feinen Flachzange.
Philips hat die bestimmt nicht verbogen.

Hast du den Motor mal ohne die Regelung laufen lassen?
Ich halte es für möglich, dass die Regeleigenschaften der Schaltung (Spannungsquelle mit leicht negativem Innenwiderstand) durch die vertrockneten Elkos gelitten haben.

Als Lieferant für derartige Motörchen kommt mir als erstes Pollin in den Sinn, aber ob da die elektrischen und mechanischen Daten passen, weiss niemand.

http://pdf.datasheetcatalog.com/datasheets/panasonic/AN6610.pdf







[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 31 Okt 2016  4:54 ]...116 - Bildschirm startet nicht -- LCD TFT LG L22WT-Pf Hallo

Hat der Bildschirm noch weitere Anschlüsse die du testen kannst zb. HDMI?


Zitat :
Wenn ich kein VGA oder DVI Kabel einsetze funktioniert der Bildschirm ganz normal ...

Das ist aber erstaunlich. Ein Wireless-Monitor?

Wie meinst du das er funktioniert ganz normal? Außer einem kleinen Kästchen in dem steht "kein Signal" wirst du nicht viel sehen...


Beim Austauschen von Elkos sollte man nicht nur auf geeignete Spannung und Kapazität achten, sondern auch auf den ESR (Innenwiderstand) und den Temperaturbereich. Am besten wäre es daher exakt die gleiche Type einzubauen. (Was nicht immer möglich ist.)

Ein zu hoher ESR im Elko führt möglicherweise zu einem zu großen Spannungsrippel, der die versorgte Schaltung durcheinander bringt. Das ist zwar unwahrscheinlich aber möglich.

In ganz seltenen Fällen kann auch ein zu kleiner ESR oder eine zu hohe Kapazität zur Instabilität des zugehörigen Spannungsreglers führen.

Ich vermute ...117 - Monitor geht komplett aus -- LCD TFT   Benq    LCD
Zitat : Wenn das Backlight defekt wäre.. würde der Monitor doch nicht komplett aus gehen oder?

Muss nicht, kann aber. Oft haben die einzelnen Baugruppen Fehlerausgänge die dann das Netzteil abschalten. Manchmal gibt das Gerät dann Blinkcodes oder etwas ähnliches aus, die ein Hinweis auf die Fehlerursache sein können.


Zitat : Müssen die Elkos auslaufen oder gewölbt sein damit sie kaput sind?
Nein müssen sie nicht. Wirklich überprüfen kann man das eigentlich nur indem man sie auslötet und die Kapazität und den Innenwiderstand misst.


Zitat : Gibt es noch andere Fehlerquellen die ich einfach überprüfen kann?118 - Bitte um Hilfe bei induktionsaktiviertem Spulentreiber -- Bitte um Hilfe bei induktionsaktiviertem Spulentreiber
Zitat : Ich seh jetzt 2 Möglichkeiten die das Verhalten erklären könntenVariante C: Der Transistor ist an der hohen Verlustleistung gestorben und jetzt dauerleitend.

P.S.:

Zitat : Denk den grossen Elko kann ich mir bei Batteriebetrieb auch sparen. Würde ich nicht versuchen.
Der Elko liefert die hohen Impulsströme, wenn der Innenwiderstand der Batterie gegen Ende der Lebensdauer steigt.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 25 Okt 2016 17:50 ]...119 - USB-Wlan-Stick an einer Autobatterie - Wie lange hält die Power? -- USB-Wlan-Stick an einer Autobatterie - Wie lange hält die Power?
Zitat : mit einem Akku der zu 50 % entladen ist wird wohl kaum ein Anlasser im Auto noch erfolgreich durchdrehen!Doch!
Wie ich oben schon schrieb, funktioniert das Starten sogar noch mit einer Batterie, die schon zu 80..90% tot ist.

Vorausgesetzt, dass der Motor gesund ist und sofort anspringt, es nicht zu kalt ist, und es sich nicht gerade um einen 6-Zylinder-Diesel handelt, braucht man für den Startvorgang kaum 1Ah.
Es kommt vor allem auf den Innenwiderstand der Batterie an, und in dieser Hinsicht sind die Starterbatterien recht gut.

P.S.:

Zitat : Auf der Batterie steht 72Ah/680A 680A ist der Kälteprüfstrom. http://www.ecke-batterien.de/index.php/kaeltepruefstrom-in-a120 - Lautsprecher Charakteristik ändern oder Anlaufstrombegrenzer ? -- Lautsprecher Charakteristik ändern oder Anlaufstrombegrenzer ?
Zitat : Für die Netzimpedanzmessung konnte ich mir aus meiner Firma ein Metrawatt "Profitest Mtech" ausleihenDas hört sich gut an.


Zitat : jedoch nur zu 2/3 ausnutzen - also bei mir 189 A. Somit dürfte dem Einsatz eines C16 Automaten zumindest im Punkt Kurzschlusstrom nix entgegen stehen - oder vielleicht doch ???
Doch, schon. Die 189A müssen ja auch noch durch die Leitung.
Bei 25m mit 1,5mm² ergibt sich ein Leitungswiderstand von etwa Rltg=0,62Ohm. Der Gesamtwiderstand beträgt damit Rg=1,43Ohm, womit der maximale Kurzschlussstrom Ik,230V=230V/1,43Ohm=161A beträgt. Aber hierbei muss mit der minimal zulässigen N...121 - Parallel-Seriell-Umschalter -- Parallel-Seriell-Umschalter
Zitat : Offroad GTI hat am  2 Jul 2016 09:00 geschrieben : Ist sie aber nur in einer idealen Welt.
Schon bei geringen Spannungsdifferenzen übernimmt die Spannungsquelle mit der höheren Spannung den Gesamtstrom.Das git aber auch "nur in einer idealen Welt".
Zum Beispiel bei chemischen Spannungszellen mit kleiner Kapazität oder bei Spannungsquellen mit einem relativ großen Innenwiderstand passt es u.U. wieder.

Das andere Beispiel Solarzelle wurde ja schon genannt. Da bin ich auch anderer Meinung und sage, dass diese sich nicht wie eine ideale Stromquelle verhält und weiterhing eine Abhängig von der Beleuchtungsleistung zeigt. z.B.
http://www.tf.uni-kiel.de/matwis/am.....r.gif
(von http://www.tf.uni-kiel.de/m...122 - Etwas für Theoretiker - Ladespannung eines Kondensators bestimmen -- Etwas für Theoretiker - Ladespannung eines Kondensators bestimmen Hallo liebe Elektroniker,

heute wird es etwas knifflig.
Ich habe einen geladenen (!!) Motorkondensator bekommen, von dem ich bestimmen möchte, auf welche Spannung er zum Zeitpunkt der Außerbetriebnahme aufgeladen war. Dazu habe ich schon im Abstand von einigen Stunden die noch anliegende Spannung bestimmt: gestern Abend 359Volt, heute Morgen 349Volt, weitere Messwerte werden folgen. Selbstverständlich ist mir bekannt, daß ich durch die Messung selbst den Kondensator über die Selbstentladung hinaus belaste, aber ich denke daß Messungen für etwa fünf Sekunden im Abstand von einigen Stunden den zu errechnenden Wert nicht signifikant verfälschen werden (Multimeter mit 10Mohm Innenwiderstand).
Der Kondnesator ist mindestens anderthalb, wahrscheinlich sogar dreieinhalb Tage außer Betrieb, da ich ihn per Post zugeschickt bekam. Es ist ein fast neues Teil mit einer Nennkapazität von 120uF.

Weiß jemand nach welcher Formel ich vorgehen muß, oder kann ich die Selbstentladung analog einer Entladung mit einem externen Entladewiderstand berechnen.

Ich hoffe, daß mir jemand weiter helfen kann.

Viele Grüße rhophi ...123 - Kurzschlusssichere Steckdosenleiste für Bastelraum -- Kurzschlusssichere Steckdosenleiste für Bastelraum Der TE wird wohl kaum einen 16A Trenntrafo haben Der Kurzschlusstrom wird bei einem üblichen kleinen (500VA) Trenntrafo alleine schon durch den Innenwiderstand begrenzt. ...124 - Gute Idee gesucht für Spannung an drehbarem Leslie -- Gute Idee gesucht für Spannung an drehbarem Leslie
Zitat : LEd´sWo hast du denn diese Schreibweise her? Es heißt LEDs


Zitat : Wenn ich im mA Bereich messen will fliest kein Strom... Hast du auch die Messleitungen umgesteckt, und die Sicherung überprüft?

Im mA-Messbereich haben Multimeter typischer Weise einen recht hohen Spannungsabfall (bspw. 300mV im Messbereichsendwert). In deiner Schaltung bekommen die LEDs sowieso schon wenig Spannung, und der Spannungsabfall des Multimeters würde zu einer weiteren Verringerung führen, welche u.U. nicht vernachlässigbar wäre.
Spaßeshalber kannst du ja mit einem weiteren Multimeter den Innenwiderstand des Strommessbereiches messen, oder eben den Spannungsabfall während der Strommessung.


...125 - Widerstand und Belastbarkeit eines Potentiometers -- Widerstand und Belastbarkeit eines Potentiometers
Zitat :
Otiffany hat am 30 Mai 2016 12:26 geschrieben :
Leider gibt es keine Angaben über die Stromaufnahme des Lüfters.
Ich fürchte, daß das Solarpanel zu schwach sein wird.

Gruß
Peter

Hi,

das Panel liefert 0,56A, ein Lüfter verbraucht 0,28A. ich möchte beide parallel schalten, also brauchen sie exakt 0,56A. Die Lüfter funktionieren auch schon ab 5V, bei gleichbleibendem Innenwiderstand bedeutet das, also auch mit einem geringerem Strom.

Sicher bin ich mir nicht bei der Spannung. Im Artikel steht 12V, beim Amazon-foto von der Rückseite steht aber Vpm 17,9V. Da hätte ich mir den Spannungsteiler mit dem Poti gedacht... ...126 - DDR Röhrennetzteil -- DDR Röhrennetzteil Schlechte Nachrichten
Leider ist der Transformator des Gerätes wortwörtlich in Rauch aufgegangen...

Die Röhre und die Becherelkos haben sich auch dabei gehimmelt

Wie kam es dazu?

Ich nutze das Gerät schon länger als dauerhafte 24Volt Spannungsversorgung für meinen Computer. Ich hatte die 400Volt Gleichspannungsquelle nach dem Basteln nicht ausgeschaltet.

Das 400Volt Netzteil war also für einige Stunden im Leerlauf. Irgendwann kam ich von der Toilette wieder und der Rauch stand unter Qualm. Natürlich schnell alles ausgeschaltet und wenig später das Netzteil identifiziert. Netzspannung gemessen: 260 (!) Volt, die sich erst nach 2 Stunden wieder auf die hier üblichen 240 - 250 Volt senkten.

Obduktion des Netzteils hat folgendes ergeben:

Beide Becherelkos durchgeschlagen, nicht nur ein bisschen, sonder vollkommen. Innenwiderstand nun gegen 0. Formieren nicht mal mehr mit 6A DC möglich. Röhre durch den Kurzschluss völlig zerstört. Einer der 350Volt Wicklungen "angeknackst". Nach dem Abkühlen hatte diese wieder ihren Soll-Widerstand jedoch Primärwicklung nahezu voller Kurzschluss.

Habe auch mal eine Skizze ge...127 - Ablaufventil brummt summt -- Geschirrspüler AEG SMI69M55EU43 Ersatzteile für SMI69M55EU43 von AEGIch meinte den Innenwiderstand des Ventils. Multimeter KOhm einstellen und auf die beiden Kontakte. ...128 - Suche Testgerät für Starterbatterien -- Suche Testgerät für Starterbatterien Hallo Forum,

da ich etwas fertiges kaufen anstatt was selbstbauen möchte, zähle ich es mal nicht zu KFZ-Bastelei

Als KFZ-Hobbyschrauber möchte ich mir nun ein Prüfgerät für Starterbatterien kaufen. Die Spannung allein sagt ja nicht viel aus.

Nun habe ich mal in der Bucht nachgesehen. Der erste dicke Unterschied, der mir auffiel, ist die Verarbeitung:
Das eine Gerät hat fette externe Kühlkörper, das andere ist absolut handlich im Kunststoffgehäuse. Ist das nur eine Frage wieviel man ausgeben möchte (und beide Geräte können für die Starterstromsimulation richtig Energie verbraten) oder kann man von dem kleinen Kunststoffteil nichts erwarten?

Ich stelle mir den Prüfablauf so vor (bitte korrigieren wenn falsch):
Das Gerät wird angeschlossen und auf einen Prüfstrom eingestellt. Nun werden - sagen wir mal - 100A von der Batterie angefordert und dabei die Spannung gemessen. Fällt diese unter x Volt, so wird die Batterie als defekt ausgewiesen. Korrekt?
Kann man daraus auch Rückschlüsse auf die verbleibende Kapazität schließen? Was bringt mir ein "Spannung beim ersten Startversuch OK", wenn die Batterie dafür nach 2 Versuchen leer ist.


Kann hier jemand etwas Licht i...129 - Parallelschaltung Wechselschalter / Zeitschaltuhr -- Parallelschaltung Wechselschalter / Zeitschaltuhr Vielen Dank für die rege Anteilnahme an alle!

Ich glaube mein (fehlendes) physikalisches bzw. elektrisches Grundwissen spielt mir einen Streich dabei gänzlich zu verstehen. Die parallele Verbindung besteht bei geöffnetem Schalter "nur" mehr über den gemeinsamen L1. Der Strom fließt quasi - entschuldigt - "rückwärts" über den L1 zur Kontrolllampe? Bei beiden Schaltbildern mit einfachem Wechsel- oder Doppelschalter würde sie also weniger stark leuchten bzw. flackern? Aber ein Teil des Stromes, je nach Innenwiderstand der Lampe, würde zu ihr fließen? Das könnte man quasi mit einem hohen Widerstand beheben, dann würde aber ein Haufen Leistung abfallen, wenn die Lampe wirklich leuchten soll?

Edit: Beim ursprünglichen Schaltbild mit Wechselschalter müsste die Lampe dann aber eig. immer leicht glimmen, sie hängt ja einfach nur am L1 und der andere Kontakt in der "Luft", oder nicht? Die Uhr und Schalter hängen quasi nur mehr an einer gemeinsamen Phase, sobald der Schalter geöffnet ist, mehr Verbindung besteht nicht mehr. An dem Punkt harkt es bei mir noch.



Denn dann stell ich mir folgende Frage: Evtl. wäre das in Ordnung für mich, flackern sollte sie nicht, aber wenn sie...130 - Mikrophon Vorverstärker. ( UNIKAT ) reparatur. -- Mikrophon Vorverstärker. ( UNIKAT ) reparatur. Ich weiß schon, weshalb ich ein analoges Instrument bevorzuge!
Primär- und Sekundärwicklung bilden einen Kondensator, der einen gewissen Anteil an Wechselspannung an der Sekundärseite zur Anzeige bringen kann. Bei einem analogen Instrument würde man keine Spannung mehr messen können, weil diese durch den kleineren Innenwiderstand zusammenbricht.

Gruß
Peter ...131 - (Einsteigerfragen) zu Trafo und Poti -- (Einsteigerfragen) zu Trafo und Poti Hallo liebe Forianer,

ich hoffe ich bin im richtigen Thema, um mal kurz meine Fragen loszuwerden.

Ich bringe nur sehr wenig (Grund)Kenntnisse mit, spiele aber dennoch gern mit Strom rum. trockene Theorie allein ist halt trocken, weshalb ich mehr der learning by doing Typ bin. Zerlegen von Geräteschrott ist da ein guter Einstieg, nicht zuletzt weil man die unterschiedlichsten Bauteile sammelt, sondern auch um das technische Verständnis zu fördern.

So habe ich neulich ein Satz PC Boxen zerlegt, aus denen ich unzählige Einzelteile wieder verwerten kann. Zu zweien davon habe ich nun Fragen:

Potis, die Lautstärkereglung der Boxen dienten 3 Potis. 2 mit der Aufschrift 'HV B10K' und einer 'HV B50K'.
Ich habe schon rausgefunden das HV für High Voltage steht(?), aber ich habe keinen Wert dazu.
Daher meine Frage hierzu, wo liegt der Arbeitsbereich der Potis (V, A) ?

Als zweites der Trafo. Aufschrift 230V/12V 0,6A.

Ich habe den Trafo mittels Diodengleichrichterbrücke, oder wie das heisst, an ein Poti geklemmt, PC Lüfter dran und Strom drauf.
Soweit Lieds auch, aber, bei Nullstellung am Poti (gemessen 2.5Ohm) liegt an dem Verbraucher nur eine Spannung von 9,93V an.


Nun habe ich absolut keine Ahnung davon und ...132 - Lastunabhängig 13,8VDC 72A stabilisieren Trafo Eigenbau -- Lastunabhängig 13,8VDC 72A stabilisieren Trafo Eigenbau Moin!

Also wenn es darum geht kurzfristig für wenig Aufwand und Geld ein paar Volt in Wärme umzusetzen bietet sich als PTC Vorwiderstand, vielleicht schon vor dem Gleichrichter idealerweise die altbekannte Glühbirne an.
Das wurde in den Siebzigern übrigens von "Elektor" schon in einer Netzteilschaltung umgesetzt(um die Verlustleistung der damals relativ teuren Leistungshalbleiter zu reduzieren).
Ich denke wenn man mehrere H4-Birnen parallel schalten würde und vielleicht noch 2 solcher Packs optional per Relais zuschaltbar in Reihe dann könnte man die Leistungselektronik welche man natürlich gegen Spannungsspitzen schützen muß(Einschalt-/Ausschaltimpulse/Ausfall der Birnen etc.) auf ein gewisses Mindestmaß an Verlust begrenzen.
Das Paket wäre dann auch in der Lage im Notfall hohe Stromstärken zu liefern. Da ja die Diskussion seither ohne den Innenwiderstand der Batterie geführt wird der sich ja auch ändert wäre über das Zuschalten serieller Lampenpacks eine gewisse Stromsteuerung möglich.
Das kann man doch sehr preisgünstig nach grober Vorberechnung experimentell ermitteln.
Schöner Nebeneffekt: man hat eine sehr helle Betriebsanzeige! ...133 - Anpassung -- Anpassung Es ist schon so, wie Gamtja schreibt:
Lautsprecher werden an (HiFi-)Endstufen üblicherweise in Spannungsanpassung betrieben. Der Innenwiderstand der Endstufe ist viel kleiner als die Impedanz des Lautsprechers. Das wird angestrebt, um den Dämpfungsfaktor möglichst groß zu bekommen. Der Lautsprecher soll kein Eigenleben entwickeln. Wenn bei einer Endstufe "Lautsprecher 4 bis 8 Ohm" steht, hat das nichts mit der Leistungsanpassung zu tun. Zu niederohmig darf der Lautsprecher nicht sein, um die Endstufe nicht zu überlasten; ist der Lautsprecher zu hochohmig, wird die abgegebene Leistung (zu) klein.

@Gamtja:
Hab mir die Aufgabe jetzt nicht wirklich durchgelesen. Es kann aber sein, dass in PA-Anlagen eher mit Leistungsanpassung gearbeitet wird. Zumindest deutet das Wort "Übertrager" darauf hin. Das wissen die PA-Experten hier vielleicht.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am  2 Mär 2016 18:45 ]...134 - Audioverstärker mit TB2902HQ modifizieren -- Audioverstärker mit TB2902HQ modifizieren Hallo,

möchte einem Hifi-Gerät einen Line-Out dazubauen, um einen zusätzlichen Verstärker über Cinch-Audio anzuschließen.
Der vorhandene Verstärkerchip soll weiter in Betrieb bleiben.

Blockschaltbild des vorhandenen Verstärkerchips ist hier:
http://circuits.datasheetdir.com/271/TB2902HQ-pinout.jpg
Datenblatt hier
http://www.alldatasheet.com/datashe......html

Die Kennlinie zeigt ab 4V Input die maximale Ausgangsleistung. Rein von den Pegeln also Cinch-ähnlich; leider kenne ich aber den Innenwiderstand der Signale nicht, wie sie aus dem vorherigen Chip rauskommen.
Der R-In des Verstärkerchips ist 90kOhm.

Fragen:
- Darf man hier die Audiosignale einfach an den Eingängen des Verstärkerchips abgreifen und als Cinch rausführen? Oder kann der vorgelagerte Chip dadurch beschädigt werden?
- Der bestehende Verstärker soll nicht leiser werden
- Mit welcher Schaltung könnte man alternativ die Signa...135 - Auslegung eines Heizdrahtes -- Auslegung eines Heizdrahtes
Zitat : sind rund 13 Ah Eher sogar 14Ah, und da ist die Wärmekapazität des Behälters sowie der Verlust am Innenwiderstand noch gar nicht mal berücksichtigt.
Wenn das auch noch in 20 Minuten passieren soll, sind wir bei einem Entladestrom von ca. 42A oder, wenn man die Verluste berücksichtigt, eher 50A.



Zitat : ür die Regelung würde ich dann erstmal einen Bimetallschalter 250 V 10 A Öffnungstemperatur (± 5°C) 85 °C Schließ-Temperatur 70 °C von Conrad probieren.Brauchst du nicht, denn mit deinen 2Ah Akku wird die Endtemperatur 28°C nicht übersteigen. ...136 - Knackgeräusche beim schalten -- Knackgeräusche beim schalten
Zitat : Möglicherweise aber hat die Stereoanlage beim Anbohren der Leitung durch einen unglücklichen Schluss Überspannung abbekommen und Schaden genommen. Möglich aber unwahrscheinlich. Wenn es den X2 Entstörkondi gehauen hätte, hätte man das bestimmt gemerkt.

Ich würde mich da auch weniger an der Stereoanlage aufhängen, sondern mehr Augenmerk auf diese Aussage/Beobachtung richten wollen:

Zitat : 1 Hauptsicherung war geflogen, aber in der UV fehlten 2 Phasen. Hat mich etwas verwundert.
Eine Fehlbeobachtung ausgeschlossen und eine vormals fachgerechte, wirklich 3 Phasen nutzende Installation vorausgesetzt wäre diese Beobachtung m.M.n. etwas sonderbar...
Vielleicht einmal testen, ob an der UV wirklich L1,L2,L3 anliegen (400V zwischen den Aussenleitern) oder ob jetzt ein Aussenleiter doppelt vorhanden ist.
137 - Platten fallen aus -- Kochfeld Keramik Juno/Electrolux 55 HAD 56 AO Der ULN2003A wird nur mit 1,3V angesteuert. Deshalb kann der auch gar nicht ganz durchsteuern. Nachdem ich den ULN2003A mal augelötet habe damit ich den Ausgang des µC ohne Last messen kann, komme ich auf eine Spannung von ca. 2,6V. Laut Datenblatt wäre das zur Ansteuerung schon ganz okay. Sobald ich allerdings parallel zu meinem Spannungsmessgerät einen Widerstand von etwa 12 kOhm anschließe (was etwa dem Innenwiderstand vom ULN entspricht), bricht die Spannung wieder auf 1,3V zusammen.
Was ist da mit dem µC los? Übrigens: Die 5V Versorgungsspannung sind jederzeit stabil am µC.

Ist da der µC defekt??

Würde mich weiterhin über Hilfe freuen.


Viele Grüße
Bubu ...138 - HQI-Strahler und Warensicherung -- HQI-Strahler und Warensicherung Welche Art von Warensicherungsetikett wird denn da verwendet?
https://de.wikipedia.org/wiki/Warensicherungsetikett
Wenn es sich um akustomagnetische handelt, und die Lampen elektronische Vorschaltgeräte verwenden statt der klassischen Drosseln, könnte ich mir gut vorstellen, dass die Frequenz der Wandler oder eine Oberwelle gerade der Resonanzfrequenz der Etiketten entspricht.
Mit einem Oszilloskop, das auch Frequenzen messen kann, sollte man das nachweisen können.

Aber auch bei den hochfrequenten Verfahren ist es bei einem unsachgemäßen Aufbau denkbar, dass der negative Innenwiderstand der Gasentladungslampen Schwingungen auf den Zuleitungen anfacht, die bei passender Länge gerade der Detektionsfrequenz der Etiketten entsprechen.
...139 - Spannungsteiler Berechnung-Schaubild?! -- Spannungsteiler Berechnung-Schaubild?!
Zitat : d)Wo ist die Ausgangsspannung am meisten lastabhängig?
Dort, wo der Innenwiderstand des Spannungsteilers am grössten ist.
Bei Speisung mit einer konstanten Spannung, wie hier, ist das der Fall, wenn die beiden Teilwiderstände gleich groß sind, hier also bei 8k. Dort ist der Innenwiderstand des Teilers 4kOhm.

Warum das so ist, kannst du dir ja sicher selbst herleiten. ...140 - Messen Steuerung Blockheizkraftwerk -- Messen Steuerung Blockheizkraftwerk
Zitat : Deshalb möchte ich entsprechende Widerstände in die Messleitungen einbringen, die den Stromfluss behindern, bis ein gewisser Schwellenwert erreicht istDas (also ein Spannungsteiler mittels Innenwiderstand der SPS und externem Widerstand) würde nur funktionieren, wenn der Eingangswiderstand der SPS genau bekannt ist.
Bei der Logo ist er (nach einem kurzen Teardown ) es. Dort bilden zwei 38k Widerstände einen Spannungsteiler. Du könntest also mit externen Widerständen den Messbereich erweitern und in der Software dann wieder zurückrechnen.

In der Regel (bzw. im Zweifelsfall) sollte aber ein externer Spannungsteiler, optional mit einem Puffer (Impedanzwandler) eingesetzt werden. Noch besser ist natürlich ein isolierter Messwandler, damit die Elektronik im Fehlerfall keinen Schaden nimmt.


...141 - Spannungsbegrenzung – wie am einfachsten? -- Spannungsbegrenzung – wie am einfachsten? Hallo Zusammen!

Aus Interesse möchte ich gerne ein paar LiFePo-Akkus laden, aber ohne teures Ladegerät, sondern sozusagen "mit Hausmitteln". Dabei möchte ich rausfinden, ob das Laden mit einem Profi-Lader oder mit einem Einfachstgerät wirklich einen sooo großen Unterschied macht - hinsichtlich Anzahl der erreichbaren Ladezyklen, und die Kapazität, die nutzbar in den Akku hineingeladen werden kann.

Die Akkus sind LiFePos mit 800 mAh, 2 Zellen, mit 3,2V Nennspannung pro Zelle. Ladeschlussspannung ist bei 3,8 V/Zelle. Max. Ladestrom ist mit 2C angegeben, also hier 1,6 A. Eine Sicherheits-Ladetüte (feuerfest) ist ebenfalls vorhanden und wird auch eingesetzt.

Als Ladegerät möchte ich ein gewöhnliches Trafo-Netzteil (z.B. nur Trafo + 4 Dioden zum Gleichrichten + 1 Elko 220u zum Glätten) verwenden – oder irgendein anderes Netzteil, vielleicht auch ein Schaltnetzteil, was ich eben so finde.


Das Ganze hab ich mir so vorgestellt:
Der normale Ladevorgang ist ein CC/CV-Vorgang, bei dem am Anfang also mit konstantem Strom (und fallender Spannung) geladen wird, bis ein gewisser Füllstand des Akkus erreicht ist. Danach wird dann mit konstanter Spannung und fallendem Strom weiter geladen, bis die Zelle voll ist.
Ich möchte nun im Gegens...142 - Spannung 1,3V bis 2,0V verändern zu 0 bis 2,55V -- Spannung 1,3V bis 2,0V verändern zu 0 bis 2,55V
Zitat : Offroad GTI hat am 20 Aug 2015 18:12 geschrieben :
Mist, da ist was durcheinander gekommen

So wird ein Schuh draus:

...Trotzdem nicht schön, da man die Meßspannungsquelle möglichst nicht belastet.
Im Falle des ADXL335 ist das sogar sehr ratsam, da seine Ausgangsstufen einen erheblichen Innenwiderstand haben, der wahrscheinlich auch mit einem hohen Temperaturkoeffizienten behaftet ist.


Es ist auch nicht nötig den Sensor zu belasten, da die gewünschte Verstärkung größer als 1 ist.
Die Nullpunktsverschiebung kann man dann problemlos am invertierenden Eingang des Opamp machen.

Eine zweistufige Ausführung ist auch nicht nötig, und deshalb würde ich anstelle des LM358 den LM324 vorschlagen, bei dem dann ein IC alle drei Kanäle bedienen kann.

Das Erreichen einer Ausgangsspannung von weniger als 10mV ist bei diesen Typen tatsächlich ein Thema. Da muß man aufpassen, dass man das Gegenkopplungsnetzwerk nicht zu niederohmig macht.
Alternativ setzt man ...143 - Messung an elektroaktiven Polymeren -- Messung an elektroaktiven Polymeren
Zitat : Tatsächliche Schaltung im Anhang.

Die Eingangsspannung bezieht sich übrigens stets auf die Ladespannung des EAPs, nicht auf die an der Spannungsquelle eingestellte Spannung.
Das sieht schon besser aus, und die Diode hat keine Wirkung, solange nicht die Spannung am EAP das Dreifache der Ruhespannung dort übersteigt.

Elektrisch allerdings liegen die 20M den 10M des Tastkopfes parallel, so dass das EAP mit nur 6,66MOhm belastet wird, die auch nicht nach Masse, sondern zur Ruhespannung U0 des EAP hin entladen.

Damit ergibt sich das folgende einfache Ersatzschaltbild:

GND---EAP----6,66M------Uo

IEAP = (U0 - UEAP) / 6,66MOhm

Und dementsprechend müsstest du deine Differentialgleichungen aufstellen.

P.S.:
Besser wäre es natürlich anstel...144 - Schaltkasten erden ja/nein -- Schaltkasten erden ja/nein Hallo zusammen,
erst mal Danke allen, die sich mit dem Problemchen beschäftigt haben.
Heute hab ich gemessen:
Erdungswiderstand L-Geländer = 14,7 Ohm
Auslösezeit 30mA FI = 20 ms
Berührungsspannung < 1 Volt.
Innenwiderstand (L-N) 1,12 Ohm, Ik = 200A.

Ich mach es so wie der Freak meinte und wie ich auch gehandelt hätte: PE der Zuleitung bleibt isoliert auf der Klemme und wird nicht mit dem Gehäuse verbunden. Das Gehäuse bleibt leitfähig mit dem Geländer verbunden.
Wenn es einen Kurzschluss L-N gibt löst die Sicherung aus. Wenn es einen Fehler L-Gehäuse gibt löst der FI aus.

An den Kurzarmigen:
Schütz, Zeitrelais und Verdrahtung sind Bauteile, wie sie in jedem Schützkasten vorkommen. Wie sollen die schutzisoliert sein? Mehr als SK1 hat der Kasten nicht.

Ein Tiefenerder ist bei dem felsigen Boden nicht machbar. Ein Ringerder auch nicht, denn das Haus steht zur Hälfte im Hang. Natürlich kann man Sicherheit immer weiter erhöhen aber man muss auch relativieren und auf die Kosten schauen.
Das Haus steht in einem engen tiefen Tal mit hohen Wäldern ringsum. Um das Haus zu treffen braucht der Blitz ein Navigationsgerät Vor Blitzeinschlag habe ich deshalb keine Befürchtungen. 145 - Spannungs(ab)fall Leitung und Sicherung. Theoretische Frage -- Spannungs(ab)fall Leitung und Sicherung. Theoretische Frage Eine Gefahr könnte entstehen, wenn es keinen direkten Kurzschluss gibt, sondern zw. L und N ein Lichtbogen zündet (z.B. durch einen Isolationsfehler im Kabel etc.). Der würde dann nämlich weiterbrennen. Bei ausreichend niedrigem Innenwiderstand hingegen würde die Sicherung auslösen. ...146 - Heizt nicht ,Zeit läuft weite -- Geschirrspüler Siemens SE 35492/13 Ersatzteile für SE3549213 von SIEMENSIrgendwie liegt da ein Missverständnis vor. Beide Kabel am Heizelement
sind abgezogen. Mit dem Messinstrument messe ich bei eigeschaltetem GSP
220 Volt Wechselspannung zwischen diesen Drähten mit Kabelschuhen. Der Microschalter ist permanent unabhängig von dem kleinen "Stößel" eingeschaltet. Der Heizstab hat einen Innenwiderstand von 22,4 Ohm.Die Pumpe die das Wasser aus dem GSP pumpt, funktioniert. Die Umwälzpumpe, die das Wasser durch die kreisenden Sprühelemente pumpen soll funktioniert nicht. Der E-Motor lässt sich mit einem Schraubenzieher nur sehr schwer drehen, als ob er fest hängt. Einen Brandgeruch von einer verbrannten Wicklung nehme ich nicht wahr. Warum wird das Wasser nicht aufgeheizt, obwohl 220 Volt anliegen. Was verhindert das Aufheizen ? Warum läuft die Umwälzpumpe nicht.Der E-Motor zeigt keinerlei Regung. Bernd

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gloeckner am 10 Jul 2015  9:36 ]...147 - Steuerung Stirbt -- Geschirrspüler Miele G656 Plus Ersatzteile für G656PLUS von MIELEGeräteart : Geschirrspüler
Defekt : Steuerung Stirbt
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G656 Plus
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo allerseits,

unser hervorragender Miele G656 Plus weigert sich seit kurzem zu spülen.

Beim Programmstart wird ganz normal abgepumpt und neues Wasser eingelassen, aber nach dem Start der Umwälzpumpe (sie dreht und pumpt) werden nach ein paar Sekunden die LEDs der Steuerung heller und sie stürzt ab bzw. startet neu.

Zu Anfang hatte ich an einen Elektronikdefekt gedacht, da wenn die Umwälzpumpe läuft die Gleichspannung in der Elektronik abfällt und sie dann ausschaltet. Wechselspannung ist vorhanden. Die originale Elektronik hat dann irgendwann keine Gleichspannung liefern können (8V statt 30V). Ich habe sie gegen eine neue ausgetauscht, die aber nach drei Programmstarts mit dem selben Resultat auch defekt ist.

Jetzt bin ich mit meinem Latein ziemlich am Ende. Die Umwälzpumpe (M6) hat einen realistischen Innenwiderstand und der Pegelschalter (B8/3) steht richtig und hat keinen Übergangswiderstand. Ich meine allerdings, dass der Fehler nicht auftrat, als die Umwälzpumpe abgezogen war. Ich bin allerdings nicht gewillt, ohne plausi...148 - Fehlercode E052 -- Waschmaschine Electrolux EWF 1484 / 92 B BB GA 01 H Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Fehlercode E052
Hersteller : Electrolux
Gerätetyp : EWF 1484 / 92 B BB GA 01 H
S - Nummer : 64689580
FD - Nummer : PNC 914 016 004 00
Typenschild Zeile 1 : 1400 min-1
Typenschild Zeile 2 : 2150W
Typenschild Zeile 3 : 50Hz
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Zusammen,

nachdem ich schon alle Treads mit dem Fehler E52 durchforstet hab, komme ich leider nicht drumrum einen neuen zu eröffnen.

Also, meine WaMa (wie oben beschrieben) zeigt folgendes Fehlerbild:

- EGAL welches Programm ich auswähle, der Programmstart läuft normal, doch sobald der Motor angesteuert wird dreht sich dieser kurz und bleibt dann nach ein paar Umdrehungen wieder stehen. Ausserdem dreht er sich für meine Begriffe zu schnell. Hört sich so an, als wolle er gleich anfangen zu schleudern...
Danach bricht die WaMa das Programm ab und es tut sich nichts mehr.

Folgendes habe ich bereits getestet:

-> Motor demontiert: Kohlen i.O. noch min. 23mm lang, liegen sauber an.
-> Tachogenerator demontiert, sitz fest dreht sich sauber.
-> Tachogenerator gemessen: Wechselspannung bis ca. 2-3 VAC b...149 - Grundlagen anhand einfacher Schaltung verstehen -- Grundlagen anhand einfacher Schaltung verstehen
Zitat : Kann mir jemand vielleicht ein paar Grundlagen anhand dieser Schaltung vermitteln?Könnte man, aber die Schaltung erscheint mir reichlich unausgegoren, um nicht zu sagen falsch, zu sein.

Das betrifft insbesondere die Dimensionierung von R2 und die Annahme, dass der Innenwiderstand der Quelle 0 sei.
Außerdem das wüste Gehampel von Rs und Cs an der Source von Q1 mit Eckfrequenzen außerhalb der von einer Gitarre erzeugten Frequenzen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  4 Jun 2015  2:44 ]...150 - Analog Multiplexer mit 5 Selectbits -- Analog Multiplexer mit 5 Selectbits Dieser Multiplexer ist einfach nur ein einpoliger Drehschalter mit 32 Stellungen (mit Innenwiderstand, max 5V, ....) Die Signalrichtung ist dem IC egal, dass legst du fest, je nachdem, wo du das/die Quellsignal/e anlegst.

Richtungsabhängigkeit gibt es oft bei "crosspoint switches" (z.B. MAX4456), aber ADG732, 4051, 4067,... sind einfach nur Schalter.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Harald73 am 27 Mai 2015 23:23 ]...151 - E09 heizt nicht -- Geschirrspüler Bosch SMI53M05EU/04 Ersatzteile für SMI53M05EU04 von BOSCH
Danke für die schnelle Antwort.

... ja auch - war die erste Messung.

Mit dem Messen direkt auf der Platine habe ich nur die Leitungen geprüft.
Hier habe ich denselben Innenwiderstand der Heizung gemessen.
--> Die roten Leitungen sind niederohmig.

Grüsse

...152 - Hüllkurve mit Fotozelle -- Hüllkurve mit Fotozelle
Zitat : Klappt die Sache so? Ja, aber nicht wirklich kontrolliert.
Das Ansteigen der Ausgangsspannung wird von beiden RC-Gliedern verzögert, aber der Abfall erfolgt stufenweise.
Zurerst wird nur der Kondensator mit der höheren Spannung entladen, später dann beide zusammen.
Zusätzlich zu den Rs und Cs gehen noch der Innenwiderstand der Quelle und der Strombedarf des Transistors in die Berechnung ein und dann sind das zu viele Variable und Unbekannte um das Verhalten noch planen oder vorhersagen zu können. ...153 - Kondensator von Zeit zu Zeit wieder vollständig entleeren -- Kondensator von Zeit zu Zeit wieder vollständig entleeren Hallo Jungs,

ich suche einen Transistor, Mosfet, Optokoppler, oder ......? Der die Spannung möglichst an 0V herunter zieht, also mit möglichst geringen „Innenwiderstand“, so wie ein mechanischer Schalten.

Das wird benötigt, um einen Kondensator von Zeit zu Zeit wieder vollständig zu entleeren.

Gruß



...154 - altes Voltmeter als Temperaturanzeige-wer hilft? -- altes Voltmeter als Temperaturanzeige-wer hilft? Hallo,

ich habe auf einem Antikmarkt in Frankreich (Barjac) ein schönes altes, funktionierendes Voltmeter von I.Carpentier (ca.1890) in solidem Messinggehäuse gekauft.

Ich möchte es gerne als Temperaturanzeige einsetzen.

Randbedingungen:

Messbereich: 0V-100 Volt(nachgemessen/stimmt); Innenwiderstand: 2130 Ohm (nachgemessen/stimmt)
gewünschter Anzeigenbereich: 0V = 10 Grad Celsius; 100V = 30 Grad
lineare Skala
Kosten: möglichst nicht mehr als 50-60€

Kann das Teil nicht öffnen, weil der Deckel so fest sitzt; außerdem möchte ich im Inneren nichts ändern (Originalzustand)

Hat jemand einen Vorschlag? auch Email an: bvdlinde@t-online.de

Besten Dank
Bernd ...155 - IR- Led mit Verstärker IC moduliert leuchten lassen -- IR- Led mit Verstärker IC moduliert leuchten lassen
Zitat : Die Brückenendstufe nimmt es mir ziemlich übel, wenn ich am Eingang eine DC-Spannung über das Nutzsignal drüberlege. Auch schon im Leerlauf?

Außerdem: Verwendest du einen Vorwiderstand für die LED?
Der dynamische Innenwiderstand der LED ist recht gering und hat u.U. einen merklichen kapazitiven Anteil.

Hast du Tiefpässe in den Ausgangsleitungen, die verhindern, dass die Schaltfrequenz an der LED ankommt?


P.S.:
Zitat : (PWM geht nicht da die Auswertung analog erfolgt.) Das wird aber dabei herauskommen, wenn du lediglich die Nichtlinearität der LED zum Mischen verwendest.
Wenn du eine richtig schöne AM willst, nimmst du einen OTA, z.B. CA 3080 oder LM13600 LM13700.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 28 Feb 2015 21:32 ]...156 - DC/AC Umsetzer -- DC/AC Umsetzer Hallo,

vom Genius Power G-12-030 (300W) gibt es hier ein Schaltbild. Der Inverter ist mit 4x IRFZ44 bestückt, die in 2er Gruppen parallel im Gegentakt den Invertertrafo mit 2 identischen primär-Wicklungen schalten. Der Mittelabgriff des Trafos ist direkt mit dem +12V-Eingang verbunden, während die MOSFETs über Source direkt mit Batterie-Masse und über Drain direkt mit dem Trafo verbunden sind.
Bei einem Innenwiderstand (static Drain-to-source On-Resistance) von nur 16,5 mΩ (IRFZ44V) wäre es auch wenig sinnvoll, größere Source-Widerstände vorzuschalten.
Nur in der Gate-Ansteuerung der MOSFETs und im anschl. Snubber-Glied sind 10Ω-Widerstände verbaut. Sollten die Gate-Widerstände abgeraucht sein, dürfte es auch den Schaltregler (SG3525) mit ins Nirwana gerissen haben. Bei einem Gerätepreis von knapp 90€ (Pollin) sollte man dann von einem wirtschaftl. Totalschaden ausgehen.

Zufällig ist mir in de...157 - Ladungeregelung für Sekundär-Akku -- Ladungeregelung für Sekundär-Akku Du musst noch viel über die Grundlagen lernen. Du kannst einen 24 Volt akku auch mit 300V laden sofern du darauf achtest das der Strom nicht ins uverlose steigt. Der Strom kann aber nicht ins Uverlose steigen, da die Solarzelle in der Leistung begrenzt ist! Gehen wir davon aus das die Zellen max 1600W liefern können dann sind das bei 100V 16 A aber bei 30 Volt schon
53A und bei 1V würden da 1600A fließen!
Dein MPPtracker macht nichts anders als die Spannung auf 30V zu regeln und dabei steigt der Strom auf eben die möglichen 53 A an. Das der Ladestrom sinkt liegt am Innenwiderstand des Akkus. Im Prinzip ist das "nur" ein DC -DC Wandler!
Das ist noch lange kein Laderegler. Er verhindert nur das die Spannung danach nicht zu weit steigen kann. Ladegeräte bis 30 A kosten ca um die 100 Euronen. Dafür sorgen sie dafür das erstens die Akkus gegeneinander entkoppelt sind und zweitens das sie auch wirklich zu 100% geladen werden und da auch bleiben!
Dein Akku ist für das System nur ein Zwischenspeicher , der die Energie, die das Modul im Moment nicht liefern kann liefert oder eben die im Moment nicht benötigt wird aufnimmt.
Edit: http://www.mei...158 - Schaltnetzteil Ripple Filter -- Schaltnetzteil Ripple Filter Grundsätzlich arbeiten Schaltnetzteile als Schalter. Das bedeutet die Eingangsspannung wird je nach Erfordernis auf den Ausgang geschaltet. Das führt zwangsläufig dazu das die Ausgangsspannung in Grenzen mehr oder weniger schwankt. Bei einem linearen Längsregler ändert sich der Innenwiderstand des Reglers und die Ausgangsspannung wird linear nach geregelt. Das kann der Regler aber nur wenn dessen Eingangsspannung höher als die Ausgangsspannung ist. Wenn du das Ripple unterdrücken willst muss die Ausgangsspannung also unter der niedrigsten Spannung des Schaltnetzteiles liegen. Der LM317 ZB ist ein einstellbarer Spannungsregler , der die Ausgangsspannung mit einer internen Referenzspannung vergleicht und damit die Ausgangsspannung konstant hält. Das Ausregeln erfolgt dabei stetig und nicht in Scheiben! Folge wesentlich geringeres Ripple. Du kannst aber auch einen Längsregler herkömmlich aufbauen und damit auch durchaus 50 V und mehr stabilisieren mit geringem Ripple (< 10 mV ) ...159 - Am µC Ampere von 2,5 auf 4erhöhen. -- Am µC Ampere von 2,5 auf 4erhöhen. Hallo

Ich möchte einen Bluetooth Mikrocontroller dazu verwenden um 4 Microfiber-Heizdrähte mit folgender maximal Leistungen zu versorgen.

12V 6,4A = 77W
12V 2,2A = 27W
12V 3,5A = 42W
12V 1,4A = 17W

Bild eingefügt<-- Schaltplan als Bild

Jeder Ausgang am Controller kann mit MAX: 2.5A belastet werden. Farben (Ausgänge) können NICHT Parallel geschaltet werden um einen größeren Ausgangsstrom zu realisieren. Es ist nie zu 100 % sichergestellt das die Transistoren EXAKT gleich schalten und den gleichen Innenwiderstand haben. Das würde auf die Dauer zur Zerstörung der Parallel geschalteten Ausgänge führen.

Wie im Bild zu sehen ist, wird in der Schaltung ein LED Amplifier verwendet. Dieser bringt pro Ausgang 4A. Folgende 2 Verbraucher benötigen aber mehr Ampere als am Ausgang zur Verfügung steht.

12V 6,4A = 77W
12V 3,5A = 42W

Kann ich nach dem LED Amplifier Parallel schalten ohne das der Controller schaden davon trägt? Wenn Nein. Könnt ihr mir helfen und sagen was ich benötige damit es funktioniert.

Gruß
Pekabo ...160 - LED Deckenspots in Reihe oder Parallel? -- LED Deckenspots in Reihe oder Parallel? okay, habe mir das jetzt nochmal durchgelesen. Ich denke im großen und ganzen habe ich das verstanden. Ich habe eine Konstantstromquelle. Da es eine Reihenschaltung ist und es somit "nur einen Weg gibt, ist der Strom durch jedes Bauteil gleich". Deswegen benötigt man const. 350mA und die Spannung muss da nicht 100%ig stimmen.

Allerdings kann ich mir meine Frage jetzt leider trotzdem noch nicht ganz beantworten. Wenn ich das mit den 350mA const. in Reihe mache, kann ich sicher sein, dass die Lampen nicht überbelastet werden. Und genau soviel Strom fließt wie benötigt wird. Aber wenn ich ein stabilisiertes Netzteil nehme mit 9V und 1,05A und die LED Spots anschließe kommt das doch aufs gleiche raus oder etwa nicht?? Anscheinend verstehe ich es doch noch nicht so richtig?

Heißt das wenn ich in Parallelschaltung anschließen wollte an ein stabilisiertes Netzteil mit 9 V bräuchte ich einen Vorwiderstand um die Spots zu schützen, weil sie sonst "unendlich viel Storm ziehen" und somit kaputtgehen würden??

--> siehe "Wenn man nun eine LED ohne Vorwiderstand an eine "passende" Spannungsquelle anschließt, erwärmt sich die LED, UF sinkt, dadurch steigt der Strom an, dadurch wird die LED noch wärmer, UF sinkt weiter, der Strom ...161 - Man konnte 1975 ewig haltende Akkus bauen! (leider im Archiv!) -- Man konnte 1975 ewig haltende Akkus bauen! (leider im Archiv!) Ich habe da auch noch 2 Akkupacks (NiCd) für mein Funkgerät (Kenwood THD-7E). Die werden SEHR selten verwendet und (fast) immer mit Konstantstrom C/10 für ca. 14 Stunden geladen (manchmal auch länger bis sie leicht warm werden). Beide Akkus haben immer noch (laut meinem Akkulademessgerät) mehr Kapazität als hinten aufgedruckt, und das bei kleinem Innenwiderstand.

Die Akkus sind jetzt deutlich über 12 Jahre alt.

Grüße
Simon ...162 - Grundlagenfrage elektr. Leistung / Strom -- Grundlagenfrage elektr. Leistung / Strom
Zitat : Leuchten sie dann einfach mit geringerer Stärke Das passiert auf jeden Fall.
Und da die Lampen niederohmiger werden, je kühler der Glühfaden ist, brauchen sie sogar mehr Strom, als es dem ohmschen Gesetz *) entspricht.
Das führt zu einer Überlastung des Trafos, der dann zu heiss wird.
Je nach Konstruktion kann er dann abbrennen, oder ein thermischer Bimetallschalter unterbricht den Strom, oder eine eingebaute Sicherung löst aus.

*) Du kannst einen solchen Trafo, ebenso wie auch andere reale Spannungsquellen, näherungsweise durch die Reihenschaltung einer idealen Spannungsquelle (die also beliebig viel Strom bei konstant bleibender Spannung liefern kann) mit dem Innenwiderstand modellieren.

Wenn du die Spannung an der Last in Abhängigkeit von der Last wissen willst, kannst du einfach die Leerlaufspannung messen und diesen Spannungsteiler aus Innenwiderstand und Lastwiderstand berechnen.

Der Innenwiderstand hat gewöhnlich einen ohmschen und einen induktiven Anteil. Nur der ohmsche Anteil bewirkt die Erwärmung de...163 - Remco S3000 - Frankenstein ist wieder da! -- Remco S3000 - Frankenstein ist wieder da!
Zitat : aber ich habe an der Lahnlitze bis zu deren Durchgang durch die Membran herumgemessen und nichts gefunden,Weil das Problem auf der anderen Seite ist. Am Durchgang ist die Litze zu Ende und da ist der Schwingspulendraht angelötet und auf der Membran mit diesem ätzenden Kleister festgeklebt.

Zitat : und dann unter der Staubschutzkappe zur SchwingspuleWenn diese Durchführung dummer Weise unter der Staubschutzkappe verborgen ist, wirst du die wohl öffnen und später wieder zukleben müssen.
Achte peinlich darauf, dass du mit dem Werkzeug keine Eisenspäne einschleppst, denn das wäre das Ende des Lautsprechers, weil du Eisenspäne nie mehr aus dem Luftspalt des Magneten bekommst.
Andererseits kannst du ja auch nicht mehr viel kaputt machen, da der Lautspecher ja schon hi ist.


164 - Pedelec-Akku Umbau 37V auf 24V -- Pedelec-Akku Umbau 37V auf 24V Ansonsten sagt die Leerlaufspannung nichts über die Zellen aus. Da hilft nur die Bestimmung des Innenwiderstandes und der Kapazität. Bei 10Ah am einfachsten mit einer 20A Stromsenke. Die pulst du dann 50/50% und kannst den Innenwiderstand berechnen. Läuft das ganze zwischen 45 und 55min sind sie noch gut. Abschaltung bei 3,2V unter Last! Sonst ist die Zelle eh hin... ...165 - Bildschirm Samsung Syncmaster 205bw Hinzufügen eines 12V Anschlusses -- Bildschirm Samsung Syncmaster 205bw Hinzufügen eines 12V Anschlusses
Zitat : Bei intensiverem Betrachten der Platine habe ich allerdings das Gefühl, dass die 900V AC aus dem 13V DC- Signal (mit den Invertern?) erzeugt werdenWird so sein.
Irgendwo im SM steht, dass ALLE Spannungen davon abgeleitet werden.


Zitat : Wenn ich "nur" die 13V DC brauche, sollte ich dann hinter den step-Up-Regler noch einen Festspannungsregler setzen,Würde ich nicht machen zumal ja im SM überall steht, dass diese Interne Versorgung 14V betragen soll.
Probleme drohen eher bei Unterspannung, da die Schaltregler, welche die wirklich benötigten Spannungen erzeugen, versuchen ihre Ausgangsspannung konstant zu halten und dann mehr Strom auf der Einganggseite ziehen.
Dabei kann sich der eine oder andere Schalttransistor auch mal übernehmen.

Der geringe Innenwiderstand der Batterie sorgt dafür, das...166 - Spannung regeln, relativ -- Spannung regeln, relativ
Zitat : Die Spannungsregler hatte ich schon im Blick, aber die gehen eben nicht nah genug an 0V ran. Wieviel ist denn genug?
Im Prinzip führst du deine 0..12V Spannung einem festen oder justierbaren Spannungsteiler (Poti) zu, dessen Ausgang du mit einem Operationsverstärker, das kann auch mal ein NF-Endverstärker sein, pufferst.
Durch diesen Pufferverstärker handelst du dir wahrscheinlich ein wenig Rauschen und eine Offsetspannung von einigen mV ein.
Der Linearitätsfehler wird unter 0,1% bleiben und der Innenwiderstand weit unter 1 Ohm. ...167 - 4: Störung am Drehzahlsensor -- Waschmaschine Gorenje WA 50141, PS03/140 So sieht es schon besser aus. Jetzt ist noch ein kleine Unstimmigkeit bei den Werten der Feldwicklung. Hier liegt eine Reihenschaltung vor. Blau - Spule1 - orange - Spule2 - weiß. Zwichen Blau und weiß müßte dann ein doppelt so hoher Widerstand vorliegen als je ein Einzelwiderstand. Das kann aber mit dem Innenwiderstand des Meßgerätes und den Widerdänden der Meßleitungen zu tun haben. Genauer bekommt man es hin wenn man den Meßwert bei Kurzschießen der Meßleitungen je abzieht.
Ansonsten halte ich einen Fehler am Motor für unwahrscheinlich. Dennoch sollte man den Motor mal extern mit ca 12VDC (Autobatterie) laufen lassen. Plus an rot, Brücke zwischen sw und weiß, minus an blau. Besser der Riemen ist dazu runter, noch besser der Mot ist ausgebaut. Er sollte dann langsam und gleichmäßig laufen, am Tachogenerator eine Wechselspannung messbar sein. ...168 - Anschluss Relaismodul -- Anschluss Relaismodul Achso, die Relais sollen für dein Böötchen sein

nabruxas hatte die Stromaufnahme ja schon angesprochen. Und die sehe ich hierbei auch als etwas problematisch an, da du in den kleinen Leistungsrelais einiges an Strom versenken kannst.
Wenn das Relais einen Innenwiderstand von 50R hat (nicht unüblich, bei der Baugröße) fließen immerhin 100mA in die Spule.

Und das Schaltvermögen ist mit 10A auf recht mickrig, wenn damit starke Motoren für Ankerwinden usw. geschaltet werden sollen.

Weshalb schaltest du nicht mit MOSFETs?


Zitat : Hier ist mal ein Video von der allerersten Testfahrt.Heiliger Bimbam, das Teil geht ja ab wie nichts gutes 169 - Unwucht beim Schleudern? -- Waschmaschine Blomberg Blomberg WA 5150 Ersatzteile für von BLOMBERGSo, gestern die ganze Nacht Threads gelesen, heute den ganzen Tag gemessen und ausprobiert:

Es ist also wirklich so, dass die Maschine nicht erst durch langsamen rechts / links Lauf die Wäsche verteilt, sondern mit besagtem Geräusch direkt in die volle Schleuder-Umdrehungszahl startet...

Prüfung gem Anweisung v Alois:
Motor ausgebaut, Stecker abgezogen. Steckercodierung: 1 bis 8, wobei der 8.Platz unbelegt ist. S.Bild unten
Pin 1 und 2 = Tachospule= 86 Ohm Widerstand, Handdrehung = ca 1,2 V AC ( Wechselspannung ). Sind die 86 OHM der Innenwiderstand der Spule, oder ist sie hin ?
Pin 3 und 4 = Schleifkohlen = 0 Ohm, also kein Kabelbruch. Bilder der Kohle s.u....ca 15 mm lang und Schleifbild ziemlich schwarz. Der Kollektor hat keine Riefen. Habe auch die "Rillen" gereinigt und die Lauffläche der Kollektoren m einer Zahnbürste gereinigt.Der Ankerlauf klingt gut. Kein Haken oder Geräusch eines def. Lagers.
So wie die Tachospule auf den Anker verpresst ist, glaube ich nicht, dass ich da was austauschen kann....s.Bild.
Ich habe alle Kabel bis hoch zum Stecker an der Platine erneut auf Durchgang geprüft: alle Kabel haben Durchgang, kein Kabelbruch vorhanden. Dann habe ich den Stecker an die Platine gesteckt und vom unteren Stecker hoch zu ...170 - Frage Parameter Funktionsgenerator -- Frage Parameter Funktionsgenerator Genau, Leerlaufspannung.

Normalerweise ist angegeben, welchen Innenwiderstand der Ausgang hat, z.B. 50 Ω. Bei manchen Generatoren kann man den Innenwiderstand auch umschalten, beispielsweise auf 600 Ω. Bei manchen Schaltungen benötigt man einen definierten Innenwiderstand des Generators, in der professionellen Hochfrequenztechnik ist das meist 50 Ω.

DL2JAS ...171 - Stromversorgung mehrerer Einplatinencomputer -- Stromversorgung mehrerer Einplatinencomputer
Zitat : Nagut, ich bleibe dabei erstmal die realen Werte unter Last zu messenSehr schön, aber Obacht.
Jedes Multimeter hat einen mehr oder weniger großen Innenwiderstand im Strommessbereich, und damit einem mehr oder weniger großen Spannungsabfall.
Mit realen Werten ist es dann u.U. nicht mehr weit her.

Habe es gerade mal mit meinem einfachen UT61C getestet:
I=250mA --> U=1V nicht gerade unerheblich, wenn nur 5V vom Netzteil kommen.
Bei einem "etwas" besseren Metrahit 25S beträgt der Spannungsabfall nur noch 200mV. Aber auch das ist bei 5V Betriebsspannung u.U. noch zuviel.

...172 - Sind knisternde Lichtschalter reparabel? -- Sind knisternde Lichtschalter reparabel? Ich hätte da aus Sicherheitsgründen kein gutes Gefühl. Immerhin spratzelt es ja aufgrund von erhöhtem Innenwiderstand. Und wenn da jetzt noch große Verbraucher geschaltet werden, könnte das ziemlich warm werden... ...173 - Spannung auf Erdung?? -- Spannung auf Erdung?? Die Adern des Kabels bilden einen Kondensator, der durch die Wechselspannung ständig auf und entladen wird. Diese Spannung entsteht auch im Schutzleiter. Durch die Hochohmigkeit des Messgerätes oder des Lügenboldes wird diese zwar angezeigt bricht aber bei Belastung sofort zusammen.(Dein Multimeter hat in der Regel einen Innenwiderstand von mehreren Megaohm und der Lügenbold immerhin einen von mehren Kiloohm) Der mögliche Fehlerstrom im Schutzleiter beträgt deshalb weniger als 1mA.
Mit dem Personenschutzschalter an der Verlängerung wird der Schutzleiter überwacht und wenn dieser fehlt der Strom allpolig abgeschaltet. Das bedeutet du könntest gar keine Spannung zum Wohnwagen weiterleiten, weil der Schutzleiter schon an der Steckdose fehlt!
An deinem Wohnwagen wird an dem Schutzleiteranschluss ein lokaler Erder (Tiefenerder) angeschlossen und dieser erhöht nur den Schutz.Durch den Stromfluß über den Schutzleiter oder den zusätzlichen Tiefenerder bricht die Spannung sofort zusammen. Ein Fehlerstrom fließt über den Schutzleiter und die Erde zurück zum Trafo. Wird dieser Strom zu groß soll die Sicherung oder eben der Fehlerstromschutzschalter den Strom rechtzeitig abschalten.
Das gefährliche am Strom ist nicht die Spannung, sondern der Strom und die Einwirkdauer!
...174 - Gleichrichtung, Regelung bei D-Generator mit Dauermagneten -- Gleichrichtung, Regelung bei D-Generator mit Dauermagneten
Zitat : Daher drängt sich mir der Verdacht auf dass nach dem Gleichrichten alles was über 14,5 V liegt kurzgeschlossen wirdWenn die Spannung nur begrenzt wird, enstünde an dieser "Zenerdiode" oder was auch immer eine gewaltige Wärmeentwicklung, die auch Sprit kostet.

Afaik kann man bestimmte Generatoren kurzschliessen, wenn sie aufgrund ihrer Bauart weich genug sind und wegen der hohen Streuinduktivität dann nur Blindleistung liefern. Blindleistung kostet auch nur wenig Benzin.
Dieser hohe Innenwiderstand würde aber auch eine sehr hohe Leerlaufspannung zur Folge haben.
Wie es damit bei diesem Exemplar aussieht, wirst du wissen.

Ich tippe darauf, daß die Leerlaufspannung dieses Generators nicht allzu hoch ist und kein Längsregler für Gleichstrom verwendet wird, sondern ein gesteuerter Drehstromgleichrichter mit Thyristoren, bei dem die Ansteuerung der Thyristoren defekt ist und diese daher als gewöhnliche Dioden arbeiten.
Das könnte den viel zu hohen Ausgangsstrom erklären.

175 - Messungen mit Osziloskop und Spektrumanalyser -- Messungen mit Osziloskop und Spektrumanalyser Hallo an Alle.

Habe da mal ein paar Fragen zur Messtechnik.

Habe einen Spektrumanalyser und ein Osziloskop erstanden. Naja meine Elektronikkentnisse halten sich leider in Grenzen.

Jetzt will ich natürlich auch was etwas damit machen, damit sich das mit meinen Wissen ändert.

Was ich so mitbekommen habe soll man die Spektrumanalyser nicht überfahren. Messen mit Antenne ist ja kein Problem aber direkt einspeisen ist ja kritisch. Und mit der Antenne gehe ich als erstes auch mal weg vom Testobjekt. Dämpfung auf maximal und Sendeleistung mein Testobjekt auf minimal.

Es handelt sich um einen Advantest R3261A


Der Speki hat 50Ohm Eingangsimpendanz. Maximale Leistung sind +25dB/m Das wäre laut den Mini DB Rechner von einen Funkamateur 316mW und 3,976V. Aber auf den Eingang vom Speki steht auch noch max 0VDC.

Ich denke jetzt mal das ich die 316mW einspeisen kann wenn der ATT auf -50dB eingestellt ist. Dann gelten die +25dB Eingangsleistung oder?

Wenn ich jetzt noch ein externes 30dB Dämpfungsglied einbaue,könnte ich theoretisch mit einen Amateurfunkgerät mit 10 Watt einspeisen oder?

55dB wären ja 316 Watt

Ist da mein Denkansatz richtig?

Mit dem Oszi einfach draufmessen auf den Dummyload ...176 - Backofen macht Zicken -- Herd   Miele    H5461 Meine Güte..............
Manchmal sind die Dinge so einfach dass man sie nicht sieht.
Ich denke ich habe den Fehler.

Der Herd stand einige Wochen stromlos rum bevor er bei mir ans Netz durfte, und ich hatte den nach dem Anschluss nochmal kurz stromlos geschaltet für den Einbau.

Mein Gedanke war heute, dass sich der Speicher-C entweder (fast) ganz entladen hatte oder seine Spannung nicht mehr (lange) hält und der Speicher korrupt ist, und so wars dann wohl auch.

Nach Netztrennung hatte der C noch seine 5V, nach Kurzschluss deutlich unter einer Sekunde warens nur noch 3V, nach nem zweiten Mal 1,..V was für 0,47F und typisch 100 Ohm Innenwiderstand nicht ok ist. Elko komplett entladen, Sicherung rein - Ofen heizt wieder.
Den C tausche ich dann aus und kaufe mir ein Buch mit Backrezepten!

...177 - Selbstbau Musikanlage - Solarzelle -- Selbstbau Musikanlage - Solarzelle
Zitat : [...]jedoch wurde dann nur die Spannung der Batterie angezeigt und es gab keine Änderung als ich die Solarzelle abgeklemmt habe [...]Wenn ich es richtig verstehe, passt das. Der Innenwiderstand einer (idealen) Spannungsquelle ist 0 Ohm, somit bricht die Spannung der Solarzelle auf die Klemmspannung des Akkus zusammen. Ohne Solarzelle liegt immer noch die Klemmspannung an. ...178 - Brauche Hilfe bei Schaltung eines Geigerzählers -- Brauche Hilfe bei Schaltung eines Geigerzählers
Zitat : Ich verstehe leider noch nicht so ganz, warum R3 falsch angeschlossen istWeil da ein pnp-Transistor ist, dessen Emitter positiver als die Basis ist, er also leitend wird.


Zitat : Normalerweise liegt an der Basis von T1 ein Potential 0V. Eben nicht.
Die Basis wird bei 5V -0,65V = +4,35V sein. Miß nach!


Zitat : Nur wenn das Zählrohr ein Signal ausgibt, entsteht kurz ein negatives Potentail, so dass T1 durchschaltet. Und dieser Impuls ist wirkungslos, weil der Transistor ja bereits durchgesteuert ist.

179 - Oxydation/Übergangswiderstand beseitigen -- Oxydation/Übergangswiderstand beseitigen
Zitat : Aber wie das Ding verschalten ist und wie es überhaupt funktioniert sind für mich nach wie vor Böhmische Dörfer. Das ist doch kein Problem.
Zwar reichen für 102 Kontakte 20 Leitungen, mit denen man eine 10x10 Matrix abfragen kann, nicht aus, aber 21 Leitungen, die für 110 Kontakte gut sind, reichen.
Der Prozessor schreibt z.B. eine nach der Anderen ein 0 in eine der 10 Zeilenleitungen, und schaut nach, welche der 11 Spaltenleitungen, die mit Pullup-Widerständen versehen sind, dabei Low wird.

Ich zähle sogar 28 Leitungen, die für 14x14 = 196 Kontakte gut wären.
Möglicher Weise werden einige der von der Scheibe nicht benutzten Kombinationen aber für Bedienungstaster verwendet.

Die Widerstandserhöhung ist nur dem Innenwiderstand der gedruckten Leiterbahnen geschuldet. Der Prozessor wertet das nicht aus, sondern schaut nur, ob der Kontakt geschlossen wurde. ...180 - Kapazität Akku Yuasa NPW45-12 -- Kapazität Akku Yuasa NPW45-12
Zitat : einige Hersteller von Akkus lassen tatsächlich 1,75 V je Zelle als Entladeschlussspannung zu.Das ist aber die Leerlaufspannung.
Eine USV kann ja im Betrieb schlecht die Leerlaufspannung bestimmen, und weil die Klemmenspannung unter Last erheblich niedriger sein wird, darf auch die Abschaltschwelle niedriger sein.

Den Strom, der aus dem Akku fliesst, sowie die Energiebilanz, kann die die USV ja auf jeden Fall wissen, und wenn sie auch die Entladekurven des Akkus kennt, oder wenigstens seinen Innenwiderstand, kann sie auch unter Last bei deutlich tieferer Spannung abschalten ohne den Akku zu gefährden.

Im Wesentlichen enstpricht das der in diesem Diagramm www.yuasaeurope.com/images/uploads/.....e.jpg gezeigten gestrichelten Linie, welche die Endpunkte der diversen Entladekurven verbindet.
Demnach kann man bei einem Entladestrom von...181 - Frage zu LiPo-Akkus -- Frage zu LiPo-Akkus Das die Spannung unter Last einbricht liegt am Innenwiderstand der Akkus und der Einbruch ist umso höher je höher der entnommene Strom ist. Die Leerlaufspannung beruht auf einem minimalem Strom bzw auf gar keinem Strom der dem Akku entnommen wird. ...182 - 5 V Gleichspannungsversorgung mit Dynamo -- 5 V Gleichspannungsversorgung mit Dynamo
Zitat : ier Monozellen vom Discounter können die 200µA theoretisch 10 Jahre liefern. Praktisch - je nach Häufigkeit der Benutzung - wechselt man die alle zwei bis vier Jahre. Ich denke auch, daß das die richtigere Lösung wäre.


Zitat : Auch zieht das Gerät bei Nichtbetrieb immer ca. 200 uA. Wofür?


Zitat : Primärzellen wurden schon getestet. Die gehen zu schnell leer.Dann sind wohl auch mehr als 200µA geflossen.
Vermutlich haben die keinen Ausschalttimer vorgesehen, oder wenn, dann einen Strom fressenden 555 falsch angeordnet.

183 - Klingel mit Elktronik Trafo betreiben? -- Klingel mit Elktronik Trafo betreiben? Klingeltrafos sind sehr weich (haben einen relativ hohen Innenwiderstand). Damit bricht im Kurzschlussfall eher die Ausgangspannung zusammen, als dass ein (brandgefährlich) hoher Kurzschlussstrom entsteht.

Auch aus diesem Grund soll man ausschließlich Klingel Trafos für die Klingel/Wechselsprech Anlage verwenden. ...
Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Innenwiderstand eine Antwort
Im transitornet gefunden: Innenwiderstand


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180251655   Heute : 12753    Gestern : 17677    Online : 236        26.2.2024    19:42
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.254701852798