LEDs auf Platine

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
LEDs auf Platine
Suche nach: platine (25404)

    










BID = 1089031

Kaosuke

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo, ich habe ein kleines Projekt vor und brauche dazu Hilfe.
Es soll eine Platine entstehen und diese soll komplett mit LEDs bestückt werden. Es sollen aber nicht alle LEDs verdrahtet werden sondern nur die, die am Ende einen Text zeigen. Die restlichen sollen einfach nur Platzhalter sein. Wenn möglich sollen diese nachher mit einem 9v Block betrieben werden. Sie sollen nicht lange Leuchten, nur so daß man die Nachricht halt lesen kann.
Die Frage ist jetzt wie ich da ran gehen muss bezüglich Wiederständen etc. Hat ja jemand ne kleine Einführung für mich? Soll ein Geschenk zu Weihnachten werden. Lieben Dank für jede Hilfe.

BID = 1089036

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13063
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

Dein Zauberwort heißt LED Matrix.
Heutzutage nimmt man aber besser programmierbare LED,sont wird das schnell ein übler Drahtverhau.
Leider ist ja die Anzahl und Art der LED geheim.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)








BID = 1089038

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3872

Der Innenwiderstand einer 9V Batterie sollte hoch genug sein, dass du keine Widerstände brauchst.
Wieviele LED in Reihe noch hell genug leuchten kannst du einfach im Versuch rausfinden, das ist auch von der Leuchtfarbe abhängig. Schalte zuerst vier in Reihe und teste ob es hell genug ist.


Offtopic :
Die restlichen sollen einfach nur Platzhalter sein. Wenn möglich sollen diese nachher mit einem 9v Block betrieben werden.
-
Also eine invertierte Darstellung?


BID = 1089039

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13063
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Rafikus hat am 24 Okt 2021 11:52 geschrieben :

Schalte zuerst vier in Reihe und teste ob es hell genug ist.

Dazu müßte er erstmal kundtun,welche LED der Herr zu nehmen gedenkt.
Bei weißen oder blauen und 9V dürfte schon bei zwei in Reihe Schluß sein.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1089041

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3872

Deswegen schrieb ich auch:
Zitat :
Wieviele LED in Reihe noch hell genug leuchten kannst du einfach im Versuch rausfinden

BID = 1089042

Ltof

Inventar



Beiträge: 8877
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Kaosuke hat am 24 Okt 2021 04:23 geschrieben :

... Hat ja jemand ne kleine Einführung für mich? ...

Ja, einen Namen: Das nennt sich "Dot-Matrix-Display" oder "Punktmatrixanzeige" oder allgemeiner: Matrixanzeige.

Sowas baut man nicht, sondern kauft es fertig (erst Recht, wenn man keine Erfahrung damit hat). Punktmatrixanzeigen haben minimum 7x5, also 35 Punkte pro Zeichen. Wie lang soll denn die "Nachricht" sein?

Versorgung mit 9-Volt-Block ist meist die schlechteste und teuerste Variante. Lieber etwas mit zwei oder drei AA-Alkaline machen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1089043

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4710

Was für LEDs sollen es werden? SMD oder THT?

Zitat :
Hat ja jemand ne kleine Einführung für mich?

Bitte: https://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/faq/led/

Ich würde ja eine Platine machen lassen und je nach LED-Farbe 2-4 LEDs mit einem kleinen Widerstand in Reihe. Man könnte es die direkt so auslegen, dass auch eine Versorung per 12V-Netzteil möglich ist. Nur zum lesen sollten 1 mA LED-Strom ausreichen, außer die LEDs sind von 1950.

Natürlich kann man das auch auf einem Stück Platine frei verdrahten, das sehe ich aber eher als Strafte für jemanden der Mutter und Vater erschlagen hat!

@Ltof:
Ich vermute das soll ein fest verdrahtetes "Schild" werden. Klar ist Multiplexing flexibler, wird dank µC schnell aufwändiger als fest verdrahten.

BID = 1089045

Ltof

Inventar



Beiträge: 8877
Wohnort: Hommingberg

Hab nix von Multiplexing geschrieben und das auch nicht gemeint.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1089048

Kaosuke

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Hallo, danke zunächst für eure Tipps und Hinweise. Der Plan ist eine rohe Platine die voll mit LEDs sein soll. Aber nur ein paar von denen sollen abgeschlossen sein, eben am Ende Leuchten. Die Farbe spielt dabei keine große Rolle und die Dauer auch nicht. Es soll halt am Ende einmal die Worte zu lesen sein. Wenn ich so durchrechne braucht es vermutlich etwa um 70 LEDs. Müsste ich schauen wie man diese setzt damit man die Buchstaben erkennen kann. es kommt auch nicht an die Wand, muss nicht sehr ansehnlich aussehen.

BID = 1089055

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4710

@Kaosuke: Aso 70 rote LEDs, dann ist ja alles klar.

Offtopic :
Wie gesagt, ich schlage z.B. KiCad vor. Da dann einen sauberen Schaltplan & Board-Layout erstellen.

Zwischenzeitlich kann man mal testen, ob vier rote LEDs in Reihe + 1 kOhm (ca. 1 mA) ausreichend hell ist. Das dann so oft parallel wie man es braucht. Bei n * 1 mA sollte der 9V-Block auch ein paar Minuten halten.
Meine Präferenz zu Platine machen oder machen lassen hab ich auch schon klar gemacht. Für eine halbwegs schnelle und preiswerte PCB-Fab am besten per PN melden.




Offtopic :
@Ltof:
Entschuldigung, dann hab ich es wohl falsch verstanden.
War die Botschaft, dass man sowas fertig kauft?

Auf die schnelle finde ich z.B. nur die "VAOM-C07573S9-BW/32" 5x7 LED.
Da gibt es fünf Spalten- und sieben Zeilenleitungen. Bin ja nur Laie, aber ohne Zeitmultiplex bekomme ich da maximal 5-7 LEDs unabhängig zum Leuchten.

BID = 1089065

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8688
Wohnort: Alpenrepublik

Wäre das etwas für Dich?
Kostet nicht viel und funktioniert.
*** click mich ***

Du kannst es dann ausschlachten und nach Deinen Wünschen umbauen.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 24 Okt 2021 23:46 ]

BID = 1089069

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Du kannst es dann ausschlachten und nach Deinen Wünschen umbauen.
Da die LED im 2mm Raster angebracht sind (11 LED auf 23mm Höhe), könnte das etwas schwierig werden.

BID = 1089082

Ltof

Inventar



Beiträge: 8877
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
BlackLight hat am 24 Okt 2021 18:33 geschrieben :


Offtopic :
@Ltof:
...
War die Botschaft, dass man sowas fertig kauft?

Auf die schnelle finde ich z.B. nur die "VAOM-C07573S9-BW/32" 5x7 LED.
Da gibt es fünf Spalten- und sieben Zeilenleitungen. Bin ja nur Laie, aber ohne Zeitmultiplex bekomme ich da maximal 5-7 LEDs unabhängig zum Leuchten.


Ja, es ist wohl so, dass es keine Anzeigen mit einzeln herausgeführten LEDs (mehr?) gibt. Insofern war mein Vorschlag unbrauchbar und es müsste doch gemultiplext oder alles per Hand gebastelt werden.

@Kaosuke
Mit 70 LEDs ließen sich gerade mal zwei Zeichen darstellen. Was ist denn das für eine Botschaft?

Der Vorschlag von Nabruxas ist m.E. der einzig wirklich praktikable.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1089099

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4710


Offtopic :

Zitat : Ltof hat am 25 Okt 2021 12:20 geschrieben :
Der Vorschlag von Nabruxas ist m.E. der einzig wirklich praktikable.
Was sagt Barnabus "Barney" Stinson (NPH) immer?



Entschuldigung, aber mir ist nichts kitschigeres als "OLVE" eingefallen.
(Hab die zwei verschiedenen 3D-Modelle nur genommen um schreiben zu können. Bitte nach Geschmack anpassen.)
Hm, sollte mal meinen Vorrat an 5mm LEDs prüfen. Könnte wirklich ein interessantes Weihnachtsgeschenk sein. Und dann muss ich die THT-LEDs nicht entsorgen.

P.S.
Und wenn ich was von BigClive gelernt habe, dann dass wenige Vorwiderstände auch reichen.




Edit:
Die Außenmaße der Platine betragen ca. 19,5 cm x 5,7 cm. Im Dreierpack z.B. 24 €.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 25 Okt 2021 19:05 ]

BID = 1089102

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8688
Wohnort: Alpenrepublik

Ach was! OLF reicht (vor dem Duschen) völlig aus.
*** Click mich ***

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 31 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167891559   Heute : 2510    Gestern : 19865    Online : 349        8.8.2022    7:15
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.110980987549