Gefunden für alle crt alle - Zum Elektronik Forum









1 - Kampf dem Elektroschrott -- Kampf dem Elektroschrott
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Ich habe hier wirklich einiges zu berichten, muss aber vorweg sagen dass ich aus Österreich bin. Das ist aber im Grunde egal, denn dieses Thema betrifft uns alle!

Also von vorne:
Ich repariere seit knapp 40 Jahre elektronische Geräte. Waren es Anfangs Fernseher, dann Homecomputer und Spielautomaten (Flipper, PacMan etc.), so hat sich ja einiges über die Jahrzehnte verändert. Zur Jahrtausendwende hatte ich noch hunderte Monitore und PC Mainboards repariert, dann kamen Projektoren hinzu. Heute repariere ich alle am Markt befindlichen Druckertechnologien (von Tintenstrahldrucker bis Rollenoffsetmaschine), CRT und TFT Monitore, Projektoren, Notstromgeräte, Laptops, Industriesteuerungen, medizinische Geräte wie Ultraschallgeräte (vet. und Humanmedizin), Biofeedbackgeräte samt allen Sensoren. Soweit als möglich, alles auf Komponentenebene.

Ich bemerke, etwa seit dem Millennium, dass die Hersteller sich zunehmend vom Gedanken einer Reparatur und vor allem vom lebensnotwendigen Support zurückziehen. Der Begriff: "geplante" Obsoleszenz sollte mittlerweile durch "vorsätzliche" Obsoleszenz ersetzt werden.

Früher habe ich, freilich gegen Entgelt, alle Serviceunterlagen bekommen die ich benötigte. Heute gibt es von den Herstellern oft gar ni...





2 - Lumen in Candela umrechnen? Bestimmung der Wellenlänge -- Lumen in Candela umrechnen? Bestimmung der Wellenlänge
Für die Reparatur einer Fußball-Anzeigetafel habe ich eine Reihe von LEDs eingekauft, da mir die Artikelnummer der verbauten LEDs unbekannt ist.

Ich will die Artikel gleich entsprechend einlagern und deshalb sehe ich mir die Datenblätter an, um die Parameter in die Warenwirtschaft zu tippen.

Es gibt da ein Problem, denn ein Hersteller gibt die Lichtausbeute in mcd an, der andere in mlm. Ich kann zwar die Einheiten anhand eines Tools unter Berücksichtigung des Betrachtungswinkels umrechnen, doch bekomme ich ein völlig anderes Ergebnis als die Distri angeben.
Mein Ziel ist, die Daten einheitlich zu hinterlegen um schnell vergleichen zu können. Da ich am Anfang stehe alle Opto-Artikel zu prüfen und ggf. die Daten anzupassen oder zu ändern ist es jetzt noch egal ob ich lm oder cd verwende. Ich tendiere eher zu cd als Einheit.


1.) Beispiel: OVFSRAC8, (Rot)
Herstellerangabe 8000mlm, bei 100° ergibt mit dem Umrechner 3565mcd

Beide Distris geben jedoch 4500mcd an.

*** Artikelbeschreibung Mouser ***








3 - Hameg HM205-3 oder allgemein: zuviel Platinen im Gehäuse -- Hameg HM205-3 oder allgemein: zuviel Platinen im Gehäuse

Zitat : Von unten kommt man auch nicht ran, da kommen noch andere Platinen wie die XY-Verstärker u.a.

Wie handhabt ihr das?Gewöhnlich verwendet man dafür Extender Boards. Das sind 1:1 durchverbundene Platinen, an einem Ende mit Buchsenleiste, am anderen Ende mit Steckerleiste.
Damit kommt die zu prüfende Platine weit genug aus dem Einschub o.ä. heraus, dass man daran messen kann.
Für schwerere Module gibt es das auch mit Kabel zwischen den Steckverbindern.

Da man passende Extender meist nicht zur Hand hat (manchmal liegts dem Gerät auch bei) kann man sich das auch selbst bauen. Die Beschaffung von passenden Steckverbindern kann aber evtl. schwierig sein.


Zitat : Mein Fehlerbild: Oszi lief seit anderthalb Jahren prima, seit zwei Tagen setzte in drei Zeitbereichen die SZ-Erzeugung (ich sag mal: Hauptrampe der Zeitbasis) aus.
4 - Kondensator durchgeschlagen ? -- Kondensator durchgeschlagen ?
Zunächst ein herzliches Danke das du dich so ausführlich mit meinem Problem beschäftigst
Du verfügst ja über ein fundiertes Fachwissen im CRT Bereich, bei mir beschränkt sich das bei CRTs auf Elko, HOT Tausch und Netzteil Reparaturen, aber ich lerne gerne etwas dazu, und sehe das als Herausforderung, aber diese Technologie ist ja am Aussterben, das war auch mehr vor meiner Zeit.

Ja der Schaltplan ist suspekt, rund um den DST stimmt nicht mehr so viel überein, manche Cs sind gar nicht eingezeichnet.
Ich habe die Kondensatoren heute bekommen(exakte Kapazität) und löte sie demnächst ein, dann folgt ein Test, mit Röhre.
Beim letzten Test(da hatte ich die defekten Cs noch nicht bemerkt) hat es übrigens auch gestunken, hab sofort abgeschaltet, aber außer den besagten Kondensatoren keine Verfärbungen entdecken können.
Als Ursache vermute ich schon den Rücklaufkondensator, die Beule mit Brandloch ist eindeutig und nicht normal, trotzdem mache ich mir keine falsche Hoffnung, ich habe im Reparaturbereich schon genug erlebt...

Wie gesagt, vom NT bis in den DST Bereich habe ich mit Ausnahme der Spulen alle Bauteile mit dem MM, bzw. ESR/C bei den Elkos geprüft, auch die Widerstandswerte, nichts auffälliges, es...
5 - Netzteil +-12V Fehlerhaft -- Hameg HM203-6

Zitat : Gemessen hatte ich am Mittelabgang von VR401 und eine Spannung gemssen auf Stellung min von -1901V. Das gibt nicht allzu viel her, weil die Hochspannungen oft mit größeren Toleranzen behaftet sind.

An den CRT werden alle Spannungen auf die Kathode bezogen (Pin2).
Der Wehnelt-Zylinder (G1, Pin3) ist stets negativ gegenüber der Kathode.
Hohe negative Spannungen (-30..-50V) dort sperren die Röhre, 0V entsprechen maximaler Helligkeit.
Zu normalen Helligkeiten dürften Spannungen um -10..-20V gehören.

Bei der vorliegenden Schaltung liegt G1 auf einer festen Spannung von etwas mehr als -1900V, die durch die beiden Trimmer VR501 und VR502 sowie das Helligkeitspoti VR401 festgelegt wird.

Überprüf mal mit dem DMM, ob du zwischen Pin5 und Pin1 des CRT-Board vielleicht 5..30V findest, die sich mit dem Helligkeitspoti einstellen lassen.
Falls das wesentlich mehr ist, überprüfe die Einstellungen der VR501 und VR502.

Denke daran, dass dort fast 2kV sind und sei entsprechend vorsichtig: Bei ausgeschaltetem Scope ...
6 - Horizontale Bildkorrektur -- TV Philips Blackline S 25PT530A/00

Zitat : Sorry das ich keinen besseren Plan habe, ich war froh das ich diesen gefunden habe.Das ging nicht gegen dich sondern den Ersteller des Schaltplanes. Alle Schaltpläne dieser Firma sind so besch... unübersichtlich. Da sind schon so manchem graue Haare gewachsen.


Zitat : Das Bild ist rechts und links um ca. 4cm zu breit eine Verzerrung kann ich aufgrunddessen leider nicht feststellen. Dafür gibt es FuBK oder Gittertestbilder. https://upload.wikimedia.org/wikipe.....g.png
Damit kannst du OW-Kisseentzerrung, Vertikale Geometrie usw a...

7 - Funkenüberschläge - Austausch -- Monitor Mitsubishi Industriemonitor
Geräteart : Bildröhren Monitor
Defekt : Funkenüberschläge - Austausch
Hersteller : Mitsubishi
Gerätetyp : Industriemonitor
Chassis : HF 2450
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Guten Abend allerseits!

Der Monitor in einer CNC Maschine von mir stirbt gerade.
Schon vor Jahren war ein zunehmend unscharfes Bild nach Warmwerden zu bemerken, jetzt Funkenüberschläge der Hochspannung mit Peng Peng und Ozongeruch. Auf den Fotos ist der Riss im Zeilentrafo zu erkennen, im rechten zyl.Teil sind auch Haarrisse.

Ich möchte den Monitor am liebsten austauschen.
Leider gibt es nur spärliche Daten :
Mitsubishi HF 2450 J , Bj.89 , 14" color CRT , offene Bauweise f. Schaltschrank.
Auflösung unbekannt (640x200? 640x400? 640x480?) , Bild erinnert an EGA
Anschluß Sub-D 15 f, 2-reihig wie Gameport

Aus dem Schaltplan ist zwar eine Pinbelegung zu sehen, die kann sich wahrscheinlich auf den (nicht nummerierten) Pfostenstecker der CNC-Hauptplatine beziehen.
Falls der Sub-D gemeint ist, wäre: 15 /Hsync , 13 /Vsync , 5 R , 7 B , 9 G , alle anderen GND.

An diesen Maschinen wurde schon erfolgreich ein gewöhnlicher TFT als Ersatz eingebaut.
8 - 531A -- 531A
die Akkus gehören in den Müll !
5er Akkupack AA gibts bei amazon, kostet ca 18,- (er will davon zwei).

Bild4: der 2N5551 mittig unter dem Schirm ist plattgedrückt worden, ganz vorsichtig richten. Und der ist nicht original dadrin, an der Stelle sitzt sonst einer mit ener aufgestempelten Tek-Nr.
Die sind teilweise gesockelt, auch wenn man das nicht direkt sieht.

Fast alle sind selektiert nach bestimmten Vorgaben. Tek war darin Weltmeister Mit viel Glück hab ich sogar Ersatz da, ebenso eine reference table mit den Selektionsvorgaben (nicht für alles)
Die Fa hat damals sehr viele Frauen beschäftigt um die kleinen Teilchen einzeln zu messen und zu sortieren... die haben alles mögliche sortiert, auch Kondensatoren und Widerstände. Das war schon recht bewundernswert. Ab den 70ern gings dann los mit völlig abgehobenen Sachen wie zB selbst hergestellten Halbleitern und ICs (in Manuals bezeichnet als Tek Spec).

Prinzipiell findest du drei Sorten Halbleiter in jedem Tek:

"replaceably by (type) " da steht gleich hinter was du ersatzweise nehmen darfst

"selected from (type) " da steht aus welcher Sorte die nach Kriterien der reference table welche zu befragen is...
9 - Röhre von Oszilloskop driftet zum Start sehr stark -- Röhre von Oszilloskop driftet zum Start sehr stark
Hallo allerseits,

ich habe ein kleines Problem mit einem Oszilloskop, welches ich bekommen habe.
Und zwar handelt es sich um ein Gould 1604 - ein digitales Speicheroszilloskop mit CRT.

Nun ist aber das Problem, dass die Y-Ablenkung zum Start sehr stark wegdriftet... Das Bild beginnt in der unteren Hälfte und ist leicht versetzt doppelt.
Im Laufe von etwa 2 Minuten kann man sehen, wie es immer weiter in die richtige Position verläuft, bis es dann schließlich dort ist, wo es sein soll und richtig scharf ist. In diesem Zustand gibt es dann auch nichts mehr zu bemängeln.

Da ich aufgrund der Symptome die Kondensatoren im Auge hatte, habe ich diese durchgemessen und doch haben sie alle so ziemlich ihre Werte (alles innerhalb der angegebenen Toleranzen).

Angehangen habe ich mal ein Foto vom Problem und die Schaltpläne (leider sind dort keine Werte bei, die habe ich nicht).













Edit: Es sei noch zu erwähnen, die versetzte bzw doppelte Schrift "schwingt" und sich zeitweise zusammenfügt und wieder auseinander bewegt.
Noch ein Video dazu: Gould 1604 Drift


10 - nur blaues Bild VGA/DVI -- LCD TFT Samsung Syncmaster 940BF / GH19PS

Zitat :
Mr.Ed hat am 18 Dez 2014 17:35 geschrieben :
Ähm... Du hast jetzt nicht wirklich einen Screenshot hochgeladen, und die Forenadresse extra eingerahmt, um den Fehler mit der unscharfen Schrift und der Helligkeit zu zeigen, oder?

Ein Hinweis darauf, dass auf dem Bild kein "Fehler" zu sehen ist, wäre angebracht gewesen. Dann wäre es mir schneller eingefallen, welchen Fehler ich gemacht habe. Auf dem Screenshot sieht nämlich bei mir (!) alles so aus wie auf dem Monitor.
Natürlich war mir klar, dass das irgendwie nicht sinnvoll ist, aber meine Kamera ist nicht mehr die hellste, und da ist das nicht unbedingt zu erkennen.

Ok also hier zwei Bilder mit der Digicam. Zum Vergleich ein Dell-Monitor 19" TFT, ebenfalls analog angeschlossen (1. Bild), darunter das Bild vom Samsung.
Im Forum (Chip) sind z. B. die Randlinien unsichtbar, und im Firefox ist das Dropdown-Pfeilchen in der Adressleiste erst zu sehen, wenn ich mit der Maus drüber gehe.





11 - Obsoleszenz -- TV   Alle    CRT
Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : Obsoleszenz
Hersteller : Alle
Gerätetyp : CRT
Chassis : CRT
______________________

Liebe Foren-Mitglieder und Analogliebhaber,

das Museum Kunstpalast (http://www.smkp.de/), das imai - inter media art in-stitute (http://www.imaionline.de/) und das Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften der Fachhochschule Köln (http://db.re.fh-koeln.de/ICSFH/) arbeiten gemeinsam an einem Forschungsprojekt, welches sich mit dem Erhalt von Röhrenfernsehern beschäftigt, die Teil von Medienkunstwerken sind. Es soll u.a. geprüft werden, ob es heute noch möglich ist, Reservegeräte aus Restposten von Herstellern, Groß- und Fachhändlern, Importeuren oder sonstigen Quellen zu beziehen. Als Fallbeispiel dient eine prominente Videoinstallation des "Vaters der Videokunst" Nam June Paik, für die ca. 100-200 15 und 19 Zoll CRT-TVs als Reserve zum langfristigen Erhalt angeschafft werden sollen. Ein Ausschnitt der Videoinstallation ist hier zu sehen:Video


Zu diesem Projekt habe ich folgende Fragen an die hier versammelte Expertenschaft:

1, Ist jemandem e...
12 - Dunkle Beschichtung ab -- Monitor NEC 19 Zoll Flach-Röhrenmonitor
Geräteart : Bildröhren Monitor
Defekt : Dunkle Beschichtung ab
Hersteller : NEC
Gerätetyp : 19 Zoll Flach-Röhrenmonitor
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

ich bin im Besitz des Nec FE991sb 19 Zoll Diamondtron CRT-Monitors.

Damals ist mir beim normalen Putzen des Bildschirms die dunklere Beschichtung abgegangen und das sieht so wirklich zum ko.... aus. Dieser Beschichtungsfehler wird leider von NEC totgeschwiegen, denn es kann nicht sein, dass beim normalen Putzen diese Beschichtung sich einfach so löst.

Ich weiß von meiner damaligen Arbeit, dass viele Monitore deswegen schon ausgetauscht worden sind, aber bei Privatkunden wird dies totgeschwiegen...

Jetzt habe ich nach vielen vielen Jahren diesen Monitor wieder herausgeholt, weil dieser doch ein perfektes Bild hat und dieser wird für Retro-Applikationen herhalten, aber nicht mit dem "bescheidenen" Bild. Also habe ich überlegt, entweder E-Schrott Wertstoffhof oder ich probiere was...

Hab mir mehrere Baumwolltücher geschnappt und mittels Displex-Politur für Handy-Displays, die eigentlich für Kunststoffe sind, die Bildröhre in einem mehrstündigen Matryrium bearbeitet...

Siehe Bilder... ...
13 - Horizontale Streifen -- TV Telefunken PalColor P570SV Stereo
Wieso willst du eine V-Fehler differenzieren, wenn keiner vorliegt?
In einem anderen Thread behauptest du, dass bei einem LCD die Vertikalablenkung defekt wäre, und meinst auchnoch dich für so einen Unfug rechtfertigen zu können.
Hier hast du es auch mit der Vertikalablenkung, obwohl sie klar erkennnbar funktioniert.
Sind alle Fehler, die du nicht zuordnen kannst, Vertikalfehler?
HAST DU ÜBERHAUPT AHNUNG VON DEM WAS DU DA SCHREIBST?
ICH BEZWEIFLE ES!


Zitat : C Typ (TDAxxyy) posten.
Ausserdem hat dieses Gerät kein Vertikal-IC, sondern eine ganz besondere Vertikalablenkung mittels THYRISTOR ESM740 vom Horizontalprozessor TEA2029. Das MUSS man wissen sobald man TFk Chassis 617 liest. Und wenn man es nicht weiss, dann sieht man IN DEN SCHALTPLAN, bevor man sich ins Knie schießt.

@perl
NEIN. Da ist GAR NICHTS mit Vertikal.
Entweder Schirmgitterspannung zu hoch oder aber die Versorgung der Videoendstufen fehlt komplett, sodass die Kathodenpotentiale nicht über das Potential von Gitter 1 gelangen können, oder aber ...
14 - Oszilloskop -- Oszilloskop

Zitat : Jetzt kannst du natürlich sagen, dass du kein 10MHz Rechteck messen willst, aber auch Rechtecksignale geringerer Frequenz werden verfälchst, da es nicht die steilen Flanken auflösen kann.Das trifft übrigens nicht nur für Rechtecksignale zu, sondern für jegliches Signal, das nicht sinusförmig ist.
Da auch bei Audiogeräten die Impulstechnik im Vormarsch ist (Schaltnetzteile, Klasse-D-Endstufen), ist es kein Luxus wenn das Scope etliche MHz darstellen kann.
Das fünffache der Signalfrequenz sollte es schon schaffen, sonst beginnt bei den Signalformen die Kaffeesatzleserei.

Deshalb denke auch ich, daß im gegeben Preisrahmen ein gebrauchtes analoges Gerät richtig sein wird.
Man bekommt dafür schon 100MHz Geräte, und unter 40MHz solltest du nicht gehen, weil darunter andere CRT verwendet werden, die lichtschwächer und unschärfer sind. Hameg, Hewlett Packard /Agilent, Tektronix kann man alle empfehlen; lediglich vor Philips möchte ich warnen, weil es da öfter Probleme mit den Schaltern gibt.

Der Nachteil von analogen Geräten...
15 - defekt; Piepton von Platine -- LCD   Samsung    LE40A455
Hallo
a) der Trafo / Start Schwierigkeiten oder Überlast
b) mit Sicherheit ist es nicht der Trafo
c) noch nicht erforscht,bei mir wird erstmal repariert
d) erstmal alle Elkos wechseln die auch im Reparaturset enthalten sind


KT96
Power Supply/Main Board Repair Kit for LCD manufactured by SAMSUNG Electronics

Board numbers: PSU : BN44-00197 / SIP408A
Fault symptom: Stuck standby / Chirping, ticking noise / Taking a long time to come on

The repair kit contains the following components:
• CM808
• CM810
• CM804
• CM806
• CM809
• CM812

http://www.chsinteractive.co.uk/ele.....r.htm

MfG

...
16 - Oszi Philips PM3065 kleines Problem in der Timebase -- Oszi Philips PM3065 kleines Problem in der Timebase
Hallo miteinander,
Ich habe mir vor kurzem ein gebrauchtes Philips PM3065 (100MHz 2Kanal) mit passenden Tastköpfen (PM8926/59, 100MHz 10:1) aus der Buch geangelt. Gut in Schuss, voll funktionsfähig, lediglich ein paar Parameter sind leicht außerhalb der Spezifikation, die ich mithilfe des Servicemanuals (Elektrotanya) abgleichen werde.

Die beiden auffälligsten Parameter die nicht stimmem haben mit der Timebase zu tun. Eine grobe Erklärung: Das Oszi hat zwei Zeitbasen, die Main Timebase (MTB) und Delayed Timebase (DTB). Die MTB funktioniert wie üblich, die DTB wird an einem frei wählbaren Zeitpunkt innerhalb des angezeigten MTB-Sweeps getriggert und "zoomt" durch einen schnelleren Ablenkkoeffizienten in den gewählten Bereich hinein.
Hier mal ein Bild davon:
1. Fehler: Zu sehen ist auf Kanal A (oben) ein 10kHz Sinus, unten der gezoomte Bereich. Die MTB läuft mit 50µs/Div, die DTB mit 10µs/Div. Die 91,55µs sind der Zeitpunkt innerhalb der MTB, an dem die DTB getriggert wird. Dieser angezeigte Wert sollte 100µs betragen, da der aufgehellte Bereich am dritt...
17 - Wie ca. 20 kg Panzerglas den Hausfrieden retten... -- Wie ca. 20 kg Panzerglas den Hausfrieden retten...
Hausfrieden ist dann erreicht, wenn alles einen maximalen WAF hat - und aber auch funktioniert!

Was war passiert? Chefin wurde kürzlich genauso alt wie ich - also alt eben. Da ihre Augen auch schwächer geworden sind, mußte bei unserem sehr großen Wohnzimmer fürs TV-Glotzen am Eßtisch halt ein großer Fernseher hin.
Der 64cm-SABA mit Colani-Gehäuse um die Röhre hatte vor ungefähr 6 Jahren die Hufe gehoben - DST abgeraucht. Flugs wurde ein 70cm-CRT-Monster angeschafft - war gerade bei Kaufland im Angebot, "Superior" (anscheinend tschechische Fertigung) für 250 Euronen, aber leider auch 4:3, und daher (laut Gattin!) "mehr Balken als Bild". Unbefriedigend, aber so lala.
Den SABA hatte ich (mit Forenhilfe!) instandgesetzt, ein Diemen-DST versorgt jetzt das Thomson-Chassis; Beiträge finden sich in der Foren-History. Diesen TV habe ich dann aber nicht verkauft, sondern eingelagert.
Nun muß man wissen, daß ich ein eigenes Zimmer (Studio/Werkstatt etc.) habe, wo ich mein eigenes Programm in Sachen TV und Kino verfolge. Mit echtem Grundig aus den 70ern, Dolby-Digitalton, HiFi-Anlage usw... mit allem Pipapo. Der CRT-Grundig sollte schon längst durch einen Phi...
18 - LCD TFT brummt - warum? Nachträglich Mini-Klinke-Buchse eingebaut... -- LCD TFT brummt - warum? Nachträglich Mini-Klinke-Buchse eingebaut...
Hallöchen!

Danke dass Du Dich meiner angenommen hast.

Nun es ist nichts weiter am TV angeschlossen. Hängt also ganz alleine direkt an der Wandsteckdose.

Wenn ich den Stecker des Trafos quasi umdrehe (wie Du vorgeschlagen hast), dann ist es gleich. Es brummt sonor und fröhlich weiter vor sich hin.

Wie beschrieben habe ich schon alle Möglichkeiten der Steckdosen und der Anschlüsse durch. Ganz alleine, ja sogar ohne Kühlschrank, Waschmaschine etc.!

Aber es war ja auch schon damals vor dem Umzug so, dass es brummte.
Und jetzt in meiner Wohnung das Gleiche.
...
Irgendwie kommt mir dieses Phänomen bekannt vor, als ich damals probierte einen CRT TV mit einem Kopfhöreranschluss zu versehen. Dies geschah damals über den Scartein-/ausgang. War ebenfalls mit einem (leichteren) Brummen gesegnet. -.-"

Ich glaube mal, dass sich die Ingenieure schon etwas dabei gedacht haben, gewisse Geräte nicht mit einem KopPhörAausgang zu versehen.
Mich nervt halt nur, dass ich dieses Phänomen nicht entgegnen kann...


Andererseits kam mir vorhin die Idee, dass wir den alten Videorekorder dazwischen schließen können. Dann müsste ich nur noch den Scartstecker anzapfen, sodass ...
19 - VESA Mode (Refresh) unter MS-DOS einstellen für TFT; please help -- VESA Mode (Refresh) unter MS-DOS einstellen für TFT; please help
@perl

Ja, ungewöhnlich, aber wahr. Allerdings kann ich nicht für die Meßgenauigkeit meines SONY-CRT bürgen.

Sehr ungewöhnlich ist jedoch, daß alle meine drei Rechner in der BIOS-Phase kein Bild auf dem TFT zeigen. PC1 ist von 1996 mit Winner1000 Karte (also uralt), PC2 ist von 2000 mit Radeon Karte, PC3 von 2008 ebenfalls mit einer Radeon. Alle Rechner sind Eigenbauten und haben Asus-Mainboards

Tante Google hat mir viele Beiträge zum dem Thema "Kein Bios auf TFT" geliefert, ich bin also nicht der einzige. Und auch IIYAMA ist nicht der einzige TFT Monitor mit diesem Effekt. Nur leider liefert keiner dieser Beiträge (in Foren) eine Lösung. Entweder hat der Betroffene es aufgegeben oder er hat es dummerweise versäumt, die Lösung zu posten.

Aktuell suche ich mal in den Heise Foren... ...
20 - Compaq Portable 286 von 1986 -- Compaq Portable 286 von 1986
Ihr lasst außer Acht, dass das Flimmern vorwiegend CRT-Monitore in Kombination mit Leuchtstofflampen mit konventionellen Vorschaltgeräten betraf bzw. betrifft. BAP-Leuchten sind nicht nur in Bezug auf Blendung und Spiegelung optimiert, sondern haben auch EVGs. In meinen Zeiten in Planungsbüros haben wir zudem bei Um- und Neubauten von Büros mit Bildschirmarbeitsplätzen oft die Deckenbeleuchtung auf alle Phasen verteilt, um dem Flimmern entgegenzuwirken. ...
21 - Leitung mit Lan -- Leitung mit Lan

Zitat :
Offroad GTI hat am 11 Jan 2012 09:37 geschrieben :

Zitat : Heutige Desktop-PCs (zum Arbeiten!) verbrauchen im Schnitt rund 50WattUnd du weißt, dass sie solche PC´s einsetzen wollen, oder wie....

Zitat : Nur weil auf einem Netzteil 200Watt steht, braucht es die noch lange nicht! Sach´ bloß

Na hör mal, wird wohl keiner einen neuen Raum anlegen und dann Eniacs reinstellen.

"Alte" Geräte sind meist Geräte der 1GHz-Klasse und mit 15 oder 17" CRT. Hier braucht der Bildschirm m...
22 - Grünstich (Keine Streifen) -- Telefunken PALcolor 3800
Hi

Zitat : Habe alle steckkarten mit Kontackspray eingesprüt Abwischen.

Zitat : Mein Telefunken hat Grünstich. Noch sehbare farben sind Rot.
Kreuzvertausch rot/grun an farbige Kathodenleitung von Module BS334 zu CRT.
http://forum.iwenzo.de/reparatur-fe......html

Zitat : Darunter ein Knopf ... leuchtet ... Grüner ring...
23 - Fabverschiebung in einer Ecke -- TV SEG Palermo-S Ersatzteile für PALERMOS von SEG
Versuche bitte, alle Daten des Typenschildes abzuschreiben, damit wir die korrekte Chassisbezeichnung finden. 11AK irgendwas sollte da geschrieben sein. Bildschirmgröße?


Zitat : hat eine Farbverschiebung in der linken oberen Ecke. Farbverschiebung ist ein zweideutiger Begriff.
Meinst du eine bunte oder farbverfälschte Stelle, die bes. bei komplett weissem bzw rotem Schirmbild auffällt (=Farbreinheit)?
Oder farbige Schatten an weissen, horizontalen oder vertikalen Linien, so als würde ein Farbdrucker die einzelnen Farbauszüge nicht deckungsgleich (also verschoben) übereinander legen (=Konvergenz)?

Zum Beurteilen der Natur der Farbfehler findet man entsprechende Testbilder - komplett einfarbige Schirmbilder Weiss, Rot, grün, Blau sowie Gittermuster - auf Testbild-CD/DVD oder man malt/lädt sich entsprechende Bilder und füttert die als "Fotowiedergabe" über Mediaplayer/DVD Player in das Gerät.

Dann ein aussagekräftiges Bildschirmfoto und jeder weiss wovon die Rede ist; F...
24 - Mehrfachsteckdose -- Mehrfachsteckdose

Offtopic :
Zitat : Da hängt meine gesamte PC Elektrontik dran (geht leider nicht anders), 1x TFT, 1x CRT, 2x Laptops, 1x Desktop (relativ energiesparend), 1x Fön, 1x Router, 1x Laserdrucker
Was zu Teufel hat ein Fön an Deiner Computerecken-Steckdosenleiste zu suchen ?
Mußt Du Dich für Videochats zwischendurch mal aufhübschen ?

Lass halt einfach den Fön weg.
Dann kommst Du auf jeden Fall mit einer billigeren z.B. 8-poligen davon. Die hat u.a. auch Überspannungsschutz und müßte min. 10A Nennstrom haben (...
25 - CRT Monitor als -- CRT Monitor als
Guten Abend,
komm wieder mal mit einem Problem. Hab schon einiges auf google bzw. hier gelesen bezüglich meines Problems,doch es war nie eine Lösung dabei die dieses Problem beseitigt oder ich bin zu blöd das zu verstehen...

Ich hab einen CRT Monitor (Anschlüsse VGA und SVideo, leider keine BDA oder sonstwas), welchen ich gerne an einen DVD-Player anschließen möchte bzw. angeschlossen habe. Dafür habe ich einen "Adapter", den ich auf dieser Seite gefunden hab http://www.homecinemapage.de/kabel.htm , gebastelt, mir ist klar dass dieser Adapter eigentlich für die Ansteuerung eines Beamers gedacht ist, trotzdem wollte ich es versuchen da es bei jmd. anders auch funktioniert hat http://forum.digitalfernsehen.de/fo......html .

Zum Adapter ist zu sagen dass dieser Testweise gebaut ist dh. kurze Leitungen, alle unterschiedlicher Länge, kein RG...75Ohm ...

Wenn ich jetzt meinen DVD-Player ...
26 - Inverter /Kondensator -- LCD TFT Medion MD6155AN EZ17L
Hallo nabruxas,

effekte wie Rotstich, etc gibt es nicht.
Im Menü, sind Rot, Grün, Blau alle auf Anschlag Max 100%
sowie Helligkeit 100% Doch das bild wirkt nicht zu Hell.

Im Allgemeinen fahre ich alle meine Röhren monitore, oder TFT´s mit geringer Helligkeit, um verschleiß vorzubeugen.. Gerade bei Röhren Fernseher/ Monitor CRT.

Doch bei dem medion wundert es mich ein bisschen, das trotz Vollanschlag
die Helligkeit zwar knapp reicht.

Vielleicht ist das ja bei den Modellen normal, oder ich hab die falschen Folienkondensatoren verwendet, im bezug der Betriebsspannung.

Die alten Folienkondensatoren hatten grenze bei 250V die neuen 630-400~

kann es sein, das die kapazität bei geringeren "befeuerung" kleiner wird?

...
27 - Bildausfall -- LCD TFT Samsung Syncmaster 901b
Ich habe auch das Problem mit dem 'ungeeigneten Modus'.

Da doch alles etwas länger geworden ist, als ursprünglich geplant, gebe ich zuerst mal einen kurzen Überblick:

1 Meine Hard- und Software
1.1 Samsung SyncMaster 901B (das zentrale Problem) [Monitor 2]
1.1.1 Quadratischer Chip
1.1.2 Sticker auf der Platine
1.1.3 Auf dem rechteckigen Chip
1.2 Weitere Hardware
1.3 Software
2 Einleitung/Problem
3 Überlegung
3.1 Große Probleme mit dem Parallelbetrieb
4 Laut Handbuch:
5 Lösungsansatz / Fragen

1 Meine Hard- und Software
Im Folgenden werde ich ganz kurz die relevanten Hard- und Software-Innereien beschreiben.

1.1 Samsung SyncMaster 901B (das zentrale Problem) [Monitor 2]
Die genaue Bezeichnung lautet LS19MJQKSQ/EDC. Auf der Platine steht BN41-00412F. Der Novatek-Chip ist drauf, aber es handelt sich dabei nicht um einen 0533-GO ML4R0, sondern um 0534-GO ML4R1. Ich hab natürlich keine Ahnung, was da der genaue Unterschied ist. Folgendes lässt sich auf der Platine ablesen:

28 - Hameg HM203-6 Helligkeitsschwankungen -- Hameg HM203-6 Helligkeitsschwankungen
Hallo Forenmitglieder!

Ich hoffe ihr könnt mir bei diesem Problem helfen. Es handelt sich wie oben angegeben um ein schon recht betagtes Hameg 203-6 Oszi welches aus folgendem Grund verschrottet werden sollte, und so in meinen Besitz kam.

Folgende Fehlererscheinung ist zu beobachten.

Einschalten, warten, Strahlhelligkeit langsam hochregeln, Strahl erscheint langsam wie eigentlich normal, weiter hochregeln, Helligkeit bricht etwas zusammen und lässt sich nicht weiter erhöhen.

Wird die Helligkeit wieder runtergedreht, bleibt die Strahlhellikeit auf gleicher Stärke! und geht erst sprunghaft ausglimmend zurück wenn der regler weiter heruntergeregelt wird.

Schaltplan liegt vor. Habe auch alle wesentlichen Spannungen gemessen:
130V, 150V, +5V, +12V, -12V alles korrekt.

Folgendes erscheint mir messtechnisch nicht normal:
Messe ich an der CRT die G2,G4 Spannung die man mit dem Trimmer VR705 einstellen kann, so geht diese etwas in die Knie wenn der Strahl beim hochregeln der Helligkeit leicht einbricht (von z.B 84V auf 78V) und baut sich erst wieder auf wenn, wie oben beschrieben wieder zurückgeregelt wird und der Strahl ausglimmend in den Anfangszustand zurückgeht.

Wird der Strahl ganz unscharf gestellt ist zu beobach...
29 - TV Grundig SE8216/9 Ref/PIP Denver -- TV Grundig SE8216/9 Ref/PIP Denver Ersatzteile für von DENVER
@Fernsehpedda

Das Fummeln (Notdatensatz) hatte ich gemacht bevor ich auf dieses Forum gestossen bin. Ich hatte eigentlich die Futurebox mit den AD-DA Wanderln in Verdacht, und hoffte diese durch ein reset wieder dazu zu bringen das Bild zu schärfen.

Zum Thema Geometrie:
Im Service Menü kann man zum einen ein RGB Testbild, ähnlich des Philips Testbild, oder ein Gitternetz als Hintergrund bei den Einstellungen verwenden. Damit habe ich die Geometrie relativ gut wieder hinbekommen.
Ganz gerade bekommt man es bei einem CRT eh nicht hin, selbst Nagelneue Geräte weisen leichte unlinearitäten auf.

Aber wie gesagt ich hab es mit dem Gitternetz und dem Pseudo Testbild wieder ganz gut hin bekommen.

Nochmals Danke an alle

Gruß
Rolf

P.S.: zum "Fummeln" sagt der Duden: sich unsachgemäss an eine Sache heran machen. Was ich ja bevor ich Eure Tips befolgt habe, im Sinne des Duden wohl gemacht hatte. ...
30 - SAA1064 "verstärken" ? -- SAA1064 "verstärken" ?
Dann werf ich den Spannungsregeler raus, danke.

hab mir mal die Daten angeschaut vom 6N136, laut den Angaben bei Reichelt auf der Page braucht die LED des 6N136 1,45V und 16mA ... Das normale Datenblatt ist für mich irgendwie verwirrend. Sollte also im sicheren Bereich sein.

CRT ist 30% (wofür ist das Relevant?)

Na dann werde ich mal die Tage die Reichelt-Bestellliste füllen und den Lötkolben anwerfen.

Wenn aufgebaut ist werde ich mich wieder melden, denn ich vermute mal das beim Ansteuern schon noch die ein oder andere Frage auftauchen wird.

Vielen Vielen Dank schon mal an alle die mir bisher geholfen haben !
...
31 - TV Panasonic (Rückpro CRT) TX-42PT12F -- TV Panasonic (Rückpro CRT) TX-42PT12F
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Panasonic (Rückpro CRT)
Gerätetyp : TX-42PT12F
Chassis : Euro -7 VP
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Kollegen,
habe hier ein wirklich tolles Rückprogerät von Panasonic. Ich möchte meine ganzes know how einsetzen um ihn wieder vollständig zum laufen zu bringen.
Bisher reparierte ich hauptsächlich Röhrengeräte die Projektionstechnik ist mir im Rep Bereich somit neu. Vielleicht kann mir jemand die Grundzuge dieser Technik mit wenigen Worten näherbringen?

Zum Problem:
Alle Steuerungsfunktionen über die FB funktionieren einwandfrei
Der Ton funktioniert einwandfrei
Probleme gibt es nur bei der Bilddarstellung, es ist für mein Gefühl insgesamt etwas dunkel und die Farben werden nicht korrekt dargestellt.
Die Mitte des Bildes ist insgesamt etwas heller als alle Ränder.
Der Versuch die Helligkeit bzw. Farbe über die FB anzupassen scheiterte,
der übliche Abgleichbalken erscheint scrollt auch hoch und runter aber die Helligkeit bzw. Farbe reagiert nicht.

Die Kontrastregelung spricht aber an. Zum besseren Verständnis habe ich ein paar Blder angefügt. Wie gesagt er hat wirklich nur das Problem im Bildbereich und es wäre jammerschade wenn m...
32 - TV Watson FA 5471 -- TV Watson FA 5471 Ersatzteile für FA5471 von WATSON
Hi, Bildrohr-CRT auf Unterbrechungen schauen, BR- Sockel, ebenso am Dst alle Pins gut nachlöten! Peter ...
33 - TV SABA Großbildfarbfernseher -- TV SABA Großbildfarbfernseher
Auf dem Schaldbild Sind Die Farben: G,R,B mit 5,4,3 Angegeben aber auf der CRT-Platiene sind nur die Zahlen 4 bis 11 ,Deswegen die Zahlen-Frage.

Ich habe den Plastic-Kranz mal Raus Gelötet und Mit nem Messer Die Pins von Dreck Befreit ,aber Keine Veränderung Sichtbar.

wenn UG2 Richtig Eigestellt ist ist das Bild Top, Abgesehen Von der Tatsache das Ich KEIN Rot Habe

Bin der meinung das Die Röhre Def. ist Weil Man oben Wo immer Ein weißer, blauer, grüner, roter und schwarzer Streifen von oben gesehen ,zusehen war Ist der Rote Unterbrochen (Gestrichelt) zusehen.

Hirmit hat sich Das Thema Erledigt. Vieln Dank an Alle!

mal Sehen ob ich Noch ne ErsatzRöhre Bekomme. ...
34 - Spannung an USV untersuchen -- Spannung an USV untersuchen
Sinus dürfte der Hersteller sein.

Am einfachsten dürfte es mit einem Oszilloskop sein, aber auf alle Fälle einen Trafo zwischen USV und dem Oszilloskop schalten, keinesfalls direkt auf den USV Ausgang gehen!

Mach mal ein Foto von dem Teil oder poste den ebay Link. Ich habe auch eine defekte Sinus USV im Keller rumstehen. Die gibt definitiv keinen Sinus aus, außerdem mag sie keine 19 CRT-Monitore die im USV-Betrieb eingeschaltet werden ...
35 - TV Toshiba 2112DDT -- TV Toshiba 2112DDT Ersatzteile für 2112DDT von TOSHIBA
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Toshiba
Gerätetyp : 2112DDT
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

danke erstmal für die Hilfe, die ich bisher bereits anonym (per Suchfunktion) zu den verschiedenen Themen aus diesem Forum bekommen habe .

Ich habe heute folgende Frage an die Experten bezüglich CRT-Fernseher:

Unser Toshiba hatte nach 18 Jahren vertikale Bildschrumpfung bekommen.
Im Ablenkteil rund um den LA7837 alle Elkos getauscht, siehe da, wieder ok. Höhe eingestellt, alles bestens.

Seit 8 Tagen zeigen sich plötzlich im oberen Bildbereich stabile horizontale Linien. Unabhängig vom Bildinhalt, gleich ob blau oder grün als Hintergrund, auch beim normalen Bild im 4:3-Format sind die Linien stabil vorhanden.
Ist mir am Anfang nicht aufgefallen, da bei Sendungen in 16:9-Format der Effekt nicht auftritt. Mit der Einstellung der Bildhöhe lassen sich die Linien von oben beschneiden, aber die Position auf dem Bildschirm ist stabil und konstant.
Ich habe erst an den Effekt des 'Umklappens' des oberen Bildanteile bei zu großer Bildhöhe gedacht, ist es aber auch nicht.

Könnte das eine fehlende Dunkeltastung des Rücklaufes sein?
Serv...
36 - Paralleler Druckerport über Pascal steuern -- Paralleler Druckerport über Pascal steuern
Hi, wie der Name dieses Themas schon sagt, versuche ich, meinen Druckerport über ein Pascal-Programm zu steuern. Dazu habe ich auch schon gegoogelt, und bin auf folgendes (auch aus diesem Forum ) gefunden:


Zitat : Also,ich werd jetzt mal versuchen euch das Ansteuern der Parallelen

Schnittstelle mit Turbo
Pascal (7) etwas näher zu bringen! Dieses Tutorial ist sehr einfach gehalten

und bietet sich
deshalb hervoragend für Anfänger an! Ich fange mal ganz vorne an!

Die Parallelschnittstelle hat 25 Buchsen.Dementsprechend hat der Stecker 25

Pins! Wenn man genau
hinguckt sieht man das die Pins bzw. die Buchsen numeriert sind!

Pin bzw. Buchse 2 - 9 sind Ausgänge
Pin bzw. Buchse 10,11,12,13,15 sind Eingänge
Pin bzw. Buchse 18-25 sind Masse (Ground)
Ich werde in diesem Tut immer von Pins reden und nicht von Buchsen da ich

mir so jedesmal 3
Zeichen spare und das läppert sich

Es ist möglich durch Ansteuern der Ausgänge ca. 5 Volt...
37 - TV Tevion MD 7066 -- TV Tevion MD 7066 Ersatzteile für MD7066 von TEVION
Der HOT ist nicht angeschlossen.

Die Lampe (60W) liegt am Collektor und Masse.

Hab den TDA mal ausgelötetund alle Beinchen gegeneinander Pin 1 bis Pin 9)gemessen
und hab Werte zwischen 4,8 bis 11Kohm.

Am Pin 6 des TDA sollen ca. 200V anliegen und wenn ich
Pin 6 und 7 messe hab ich 176ohm
Pin 6 und 8 messe hab ich 26ohm
Pin 6 und 4 messe hab ich 18ohm

Das kommt mir irgendwie merkwürdig vor?!?

Denke mal das wirklich das TDA defekt ist.
Hab auch die schwarzen Dioden auf der CRT Platine gemessen aber die scheinen i.O. zu sein.

Was mir noch aufgefallen ist das die Farbringe auf dem R911 nicht mehr zu erkennen sind, wieviel Ohm muß der denn haben? Hab ca.827ohm gemessen. ...
38 - SONS Goldstar Oscilloscope 20MHz -- SONS Goldstar Oscilloscope 20MHz
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Goldstar
Gerätetyp : Oscilloscope 20MHz
Chassis : OS-7020A
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo alle zusammen,

soweit ich das herausgefunden habe fehlt der CRT die Hochspannung.

Hab im Netz einen Schaltplan gesucht, bin aber nicht fündig geworden.
Vielleicht hat von Euch jemand ein besser erzogenes Federtier.

Das einzigste was ich gefunden hab ist ein Plan von einem OS-8020. Soweit ich das beurteilen kann, sind da im HV CRT Teil (zumindest vom Aufbau her) keine wesentlichen Unterschiede. Unterschiede hab ich bei Werten von einigen Widerständen festgestellt.


Schlecht ist, das ich von dieser Sparte (HV) die wenigste Ahnung und grossen Respekt habe.
Bin also darauf angewiesen, dass mich die Gurus hier im Forum Schritt für Schritt auf den richtigen Weg bringen.

Also, erst mal ein paar Fragen meinerseits:

Der Transistor Q630, auf dem PCB ist ein D613, sieht aber so aus, als ob er schon mal getauscht wurde. Mit dem (2S05:30) was da im Schaltplan steht kann ich leider nichts anfangen.

Die Dioden CR629-CR631 scheinen sich verabschiedet zu haben. Die haben alle einen sehr hohen Widerstand ( >100 MOhm ) oder...
39 - TV Grundig St72-760 text -- TV Grundig St72-760 text Ersatzteile für ST72760TEXT von GRUNDIG
Ich denke mal dass "Leiterbahn trennen" mehr im Sinne von Verbindung trennen gedacht war. Und genau das machst du ja auch wenn du den Kathodenwiderstand einseitig auslötest. Wenn du nun noch die zum Bildrohrsockel zeigende Seite der Kathodenwiderstände entlötest, hast du auch diesen Widerstand in den Tausch mit einbezogen. Aber nicht alle Chassis haben Kathodenwiderstände, warum es dann allgemeingültiger ist, "Verbindung trennen" zu schreiben.
Mit Sprays und Reinigungsmittelchen würde ich von der Bildrohrplatine wegbleiben, so lange es nicht absolut nötig ist. Das Zeug kriecht meist in die letzten Ecken - auch dorthin, wo man es nicht hinhaben will - und ich mache mir lieber nicht unnötig neue Probleme, wie Rückstände, die nachher die Funkenstrecken im Bildrohrsockel beeinflussen. Von möglichen Problemen mit dem Focus/Screen Reglereinheit auf der CRT Platine ganz zu schweigen (sofern bei dem Gerät noch verbaut, und nicht Teil des DST).
So lange du nur den Kreuztausch machst, sehe ich keine größeren Gefahren, da das Anodenkabel nicht entfernt wird, Impulskondensatoren in der Ablenkung, die noch Spannung führen könnten unberührt bleiben, als wie auch das Schaltnetzteil unberührt bleibt, wobei letzteres außerdem funktioniert, wodurch sich sein primärer S...
40 - LCD TFT Acer AL511 -- LCD TFT Acer AL511 Ersatzteile für AL511 von ACER
Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : Acer
Gerätetyp : AL511
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo in die Runde,

wie bei CRT Monitoren scheint auch bei TFTs die Bauteilbeschaffung reichlich schwer zu sein.

Ich habe einen defekten BA9741F SMD IC und bin am verzweifeln, da alle
Distributoren die Ohren anlegen.

Wer hat Bezugsquellen?


Auch mein TFT schaltet kurz ein und geht dann aus. Das IC steuert zwei
Röhren zum hinterleuchten an und ich habe das Glück dass eine Stufe geht. Tausche ich den IC Ausgang (samt Rückkopplung) auf den Ausgang, kann ich den beweis erbringen, dass die zweite Ansteuerstufe arbeitet, dafür Müll aus dem IC Ausgang kommt.

Ich bin nahe dran einen festen takter zu bauen quasi als Ersatz, dass die
zweite Röhre auch leuchtet.

Feedback wäre nett


Danke tschmidi ...
41 - SONS Hameg HM203-5 -- SONS Hameg HM203-5

Zitat : Melde mich wenn ich alle spannungen anchgemessen habe Versuche nicht an Heizung, Kathode und G1 (Wehneltzylinder) der CRT zu messen !
Die -2kV Hochspannung dort ruiniert dir das DVM und evtl. geht noch mehr kaputt. ...
42 - TV SABA T7066SH -- TV SABA T7066SH Ersatzteile für T7066SH von SABA
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : SABA
Gerätetyp : T7066SH
Chassis : TX92F
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo liebe Forenkollegen,

normalerweise repariere ich weder Fernseher noch CRT-Monitore, da ich:
- einen höllischen Bammel vor Hochspannung und Restladungen habe,
- mangels speziellem TV-Schaltungswissen mir die Zusammenhänge erst mühsam erarbeiten muß,
- ich keinen Trenntrafo habe.

Nun ist unser Wohnzimmer-TV gestern mitten bei der Tagesschau einfach ausgegangen. (Lief ca. 8 Jahre völlig fehlerfrei)
Kein Knall, kein Rauch, nichts.
Standby-LED bleibt aus.
Wenn Netzschalter-Ein kommt nach 2 Sekunden ein kurzes "zirp" - mehr nicht.

Bisherige Fehlersuche (spannungsfrei, siehe oben):

MKT CP13 1,5nF 1kV hatte beidseitig heftig kalte Lötstellen.
Dann habe ich diverse verdächtige Lötstellen auf dem Chassis nachgelötet.
Keine Änderung.
Nun mit Multimeter und Oszi-Komponententester systematisch durchs Netzteil.
Alle üblichen Verdächtigen rund um TDA4605 sind ok. TP16, der Schaltnetzteil-MOSFET scheint auch ok.

Also mal ein bißchen weitergemessen:
Bingo! HOT defekt, CE Kurzschluß, BE 10 Oh...
43 - TV Sony KC-C2171D -- TV Sony KC-C2171D

Zitat : auch innen scheint alles in ordung zu seinWenn dem so wäre, würde er funktionieren. Dass er es jedoch nicht tut, zeigt, dass Schein und Sein zwei verschiedene Dinge sind.

Zitat : Vielleicht hat wer einen kleinen tipp für michDa ich mal davon ausgehe, dass ein großer Riss der Platine aufgefallen wäre, würde ich sagen; Lupe nehmen, Platine nach Haarrissen und defekten Lötstellen absuchen,- Besonders im Bereich um schwere Bauteile, Steckmodule umd Chassisrahmen.
Die gute Nachricht ist: 99% der Bauteile überlebt einen Sturz unbeschadet. Die schlechte Nachricht: Dennoch können sie in Folge eines Platinenbruches bei laufendem, oder nach Sturz eingeschaltetem Gerät direkt oder indirekt zerstört werden.
Und die noch schlechtere Nachricht: Zu den 1% der Bauteile die den Sturz nicht immer unbeschadet überlebt, zählt die Bild...
44 - TV LG RE-29FB51RQ -- TV LG RE-29FB51RQ Ersatzteile für RE29FB51RQ von LG
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : LG
Gerätetyp : RE-29FB51RQ
Chassis : Unbekannt
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo lebe forengemeinde . ich habe bei meiner schwester folgende bitte gehabt nachzushauen was mit dem kasten ist und merkte dass er beim einschalten versucht zu starten ( man hoert dass der fernseher es versucht) aber nicht schafft ... beim einschalten geht die led vorne an im schalter dann versucht er zu starten und schaltet dann komplett ab .... man gab mir den tipp es koennte ein trafo sein ....auf der suche bin ich dann auf einen trafo gestossen der hinten links sitzt auf der platine mit dem roten draht zur roehre ....auf der leiterplatte waren beschriftugen ... und alle hatten relativ gute werte ... nur der 200V+ gegen GND hatte keinen durchgang ...darf ich davon ausgehen dass es DIESER trafo sein wird?

wuerde mich auf eine antwort freuen ...vielen dank . bei weiteren fragen bin ich gern bereit zu antworten


weil ich selbst habe ehrlichgesagt keinerlei ahnung von TV geraeten weil ich mich tunigst davonferngehalten habe - ebenso wie CRT monitore und andere geraete mit hochspannung ( ausnahmen INverterboards
45 - TV Grundig ST 70 - 270 IDTV -- TV Grundig ST 70 - 270 IDTV Ersatzteile für ST70270IDTV von GRUNDIG
danke für die info!

Deine Antwort: Wenn du damit die CRT Platine meinst, war das der Anfang vom Ende.- Für den Bildrohrsockel.
Erstens, liegt der Fehler mit Absoluter Sicherheit nicht dort - das hätte man mit Grundlagenwissen wissen müssen. Ganz zu schweigen davon, dass man dies auch an Hand des Schaltplanes, von dem du ja vollmundig erkläst, das du ihn hast, hätte erkennen können.

meine Antwort/Frage: ich habe kein Grundlagenwissen, was kann es denn nun sein? heute lief er wider für ca. 3 Minuten.

Sorry, CasWenn du damit die CRT Platine meinst, war das der Anfang vom Ende.- Für den Bildrohrsockel.
Erstens, liegt der Fehler mit Absoluter Sicherheit nicht dort - das hätte man mit Grundlagenwissen wissen müssen. Ganz zu schweigen davon, dass man dies auch an Hand des Schaltplanes, von dem du ja vollmundig erkläst, das du ihn hast, hätte erkennen können.

Sorry: Chassisbezeichnung ist: CUC 1825 laut Grundigunterlagen.

Weiterhin Danke für Hilfestellungen. Habe schon mal vorsorglich nach Grundig Röhrengeräten Ausschau gehalten. Bin aber auch gern bereit dem fehler nachzugehen, da die Röhre für ca. 3 Min. Top Bild liefert.

Danke an Alle vorab für Lösungsvorschläge!!!! ...
46 - TV Universum FT42229 -- TV Universum FT42229 Ersatzteile für FT42229 von UNIVERSUM
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Universum
Gerätetyp : FT42229
Chassis : E12 P/BST
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo, folgendes Problem:

TV hat Ton aber kein Bild!

Anfänglich hatte ich nur kalte Lötstellen beseitigt, weil das Bild aus setzte. Das half nicht, nur nach kurzen aufdrehen von G2 war Bild wieder da! Nach einigen mal aus- und einschalten auch kein Bild mehr wenn G2 aufgedreht wird. Auch keine Rücklauflinien zu sehen! Mein verdacht war Regler am ZT also ZT getauscht (20 €) trotzdem keine Änderung!
Dannach habe ich VK IC getauscht, und alle Wiederstände, Dioden, Elkos in Vertikal geprüft auch die um den ZT herum! Spannungen sind alle vorhanden. Röhre heizt. TDA auf der CRT TDA 6107Q scheint auch OK, alle Spannungen normal. 12 V von K102A zur Bildröhre sind auch da!
Ziehe ich den Scart raus kein Flimmerschen! Ich gehe davon aus das irgend wo eine Spannung fehlt oder ein Teil defekt ist und deshalb dunkel getastet wird. Eprom habe ich mal raus genommen, TON da kein Bild! Schaltplan geht ungefähr der von Gorenje E9.

Eventuell hat jemand einen solchen Fehler schon mal gehabt? Im Forum habe ich auch nichts weiter gefunden!

Für Tipps wäre ich dankbar. Die Opti...
47 - Allg. Frage zu 16A Sicherungen -- Allg. Frage zu 16A Sicherungen
Hallo Ryusei,

mit der Sicherung zuschalten ist für mich kein Problem.

Wenn jedoch alle Geräte zusammen eingeschaltet werden, kann es zu Spannungsspitzen kommen. Besonders bei den alten CRT-Monitoren.

Ob das gut ist? Gibt es eine USV-Anlage?

Oder wird jeder PC noch mal einzeln geschaltet?

Ich habe eine "alte Doku" für PC Stromversorgung gefunden.
Das ist jedoch keine Norm.
http://www.zid.tugraz.at/cs/support......html

Wenn es Tinten Drucker sind, kann das ein Problem sein diese abzuschalten. Einige verbrauchen beim einschalten der Spannung extra Tinte. Es startet immer ein Reinigungsgang wenn die Spannung aus war und eingeschaltet wird.
Im TV gab es ein Bericht, das einmal Reinigungsgang ca. 2,50 Euro an Tinte Kosten.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 31 Mai 2007 12:05 ]...
48 - Monitor Belinea 106075 -- Monitor Belinea 106075
Geräteart : Bildröhren Monitor
Hersteller : Belinea
Gerätetyp : 106075
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo an Alle!

Ich habe folgendes Problem mit meinem CRT Monitor:

vollständiger Verlust des Rotkanals und im weiteren auch des Blauen.

Anfänglich fiel für kurze Zeit abwechselnd der Rote oder der Blaue, jedoch nicht beide zugleich aus. Der Fehler reagierte auch zweimal auf Erschütterungen wodurch der fehlende Farbton wieder erschien - nach einiger Zeit verschwand der Rote jedoch permanent.
Daraufhin habe ich die beiden Platinen (die an den Katodenanschlüssen sitzt und die Hauptplatine) optisch begutachtet jedoch nichts auffälliges bemerkt!

Mittlerweile ist auch der Blaue weg und das Bild ist grün, aber weder verzerrt noch in Teilbereichen ausgefallen.
Offensichtlich sind die Katoden für Rot und Blau ausgefallen.

Ich wäre erfreut wenn ihr mir bei dem Problem weiterhelfen könntet.

Besten Dank im Vorraus!







...
49 - Fuktionsweise der CRT-TV Bildröhrenregeneration -- Fuktionsweise der CRT-TV Bildröhrenregeneration
Hallo Freunde und Kollegen,

wer kann mir bitte die genaue Funktionsweise beim Ablauf:

(Messung und Regenerierung einer Farbbildröhre)
beschreiben.
Wenn möglich bitte mit Skitze oder Sockelbild einer Modernen CRT Röhre.
Bitte mit Spannungsangaben zum Zeitpunkt der Messung und beim Regenerieren eines Systems.
Hilfreich ist auch ein Link,der dieses Thema behandelt.

Da ich mir vor ca.30 Jahren selbst mal so ein Gerät gebaut hatte,sitze ich jetzt vor selbigem und weiß nur noch wo der Eingang und der Ausgang ist.;-))
Leider sind mir alle meine Aufzeichnungen abhanden gekommen!

Vielen Dank für Eure Mühe!

Gruß
Udo ...
50 - digitaluhr auf vga -- digitaluhr auf vga
Gab´es da nicht bei Al-di (anderen) eine DCF 77 Uhr mit Kalender und Themometer für € 3,99?
(die 9V Bakterie ist auch dabei)

Wenn es nicht funktioniert -> umtauschen.

Hier im Technologiezentrum wurden alle Informationstafeln gegen Plasmabildschirme und TFT´s ausgetauscht.
Plasma ist ohnehin Schwachfug hoch 3, das ist aber hier nicht das Thema.

Diese Infostellen sind 24/7/365-6!! Tage im Betrieb.

Die Bildqualität ist entsprechend

TFT können sehr wohl einbrennen (Zwar nicht wie bei CRT, aber das Ergebniss ist ähnlich).
Vielmehr werden die ewig gleich angesteuerten Pixel derat "müde", wenn ein anderes Bild angezeigt wird das "Dauerbild" eindeutig sichtbar bleibt.

Als Abhilfe konnte ich mit meinem Generator ein Chaos Muster einspeisen welches viele viele Änderungen im Bildinhalt macht.
Nach einer Woche ist die Qualität deutlich besser, aber das Fehlerbild nie komplett weg. ...
51 - TV Philips 28PW8608/12 -- TV Philips 28PW8608/12 Ersatzteile für 28PW860812 von PHILIPS
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Philips
Gerätetyp : 28PW8608/12
Chassis : EM2E 2003
______________________

Hallo,
suche einen Schaltplan für dieses Gerät, der Schaltplan muss EM2E von 2003 sei, im EM2E von 2001 sind teilweise andere Bauteile oder mit anderen Werten. Habe bis jetzt vergeblich gesucht, es gib überall nur die 2001 Version. Ich hoffe dass mir einer helfen kann.
Folgendes ist mit dem Fernseher:
Der Fernseher hat am Anfang nur schwarzes Bild gezeigt, nachdem er länger so lief ist der Widerstand 3341 auf der CRT-Platine abgefackelt und das Bild wurde hell grau mit O/W-Fehler und Rücklaufstreifen, habe dann einen neuen eingelötet (150ohm im Schaltplan, ich glaube der ist verkehrt), der ist dann auch abgebrannt und noch andere Widerstände mehr(vor allem SMDs). Habe dann festgestellt dass der TDA defekt ist und einen Kurzen verursacht hat, deswegen die vielen abgebrannten Widerstände. Habe den TDA erneuert und alle Widerstände(laut Plan, ich glaube aber dass zwei oder drei den falschen Wert haben.) Dann habe ich ihn eingeschaltet, nichts ist abgefackelt, aber das Bild ist gleich geblieben( hell grau O/W-Fehler und Rücklaufstreifen).Die Bildröhre habe ich durch das Klopfen auf den Hals schon überprüft, sie ist OK.
52 - Blockschaltbilder zu klein -- Blockschaltbilder zu klein
Firefox 1.5.0.7
TV, VCE, TFT, CRT, Netzteile
bei mir alle in neuem Fenster mit Bildschirmhöhe, allerdings wenn man "Statusleiste ein/ausblenden" nicht erlaubt nicht änderbar.
LED, Oszi
in neuem Tab (bzw. Fenster) ...
53 - Monitor typhoon t70s -- Monitor typhoon t70s
Geräteart : Bildröhren Monitor
Hersteller : typhoon
Gerätetyp : t70s
Chassis : IMRI IM76
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hi @ALL

Hier möchte ich mal meine Reparaturversuche des oben genannten Monitors kundtun.

Die Fehlerbeschreibung: Nach dem Einschalten hat er sich nach ca. 10-15 Minuten von selbst abgeschaltet und danach wieder eingeschaltet. Dann immer im Stetigen Wechsel ca. 10-15 Sekunden Aus und Ein, Aus, Ein .....

Ich habe mir dann, da ich keine Zeit hatte einen 17 Zoll TFT zugelegt und diesen Monitor beiseite gestellt. Nach ca. 1 Jahr habe ich ihn nun wieder hervorgekramt und machte mich an die Reparatur.

Als erstes habe ich festgestellt, dass er sich zwar Einschalten ließ, aber kein Bild brachte. Die Hochspannung war vorhanden und beim Test mit einem Laptop funktionierte auch das Umschalten der verschiedenen Auflösungen. (Zu hören an einem KLICK im Gehäuse beim Umschalten von LCD auf CRT). Bekam der Monitor kein Signal ging er auch in Standby. (Zu sehen und zu hören an der Orangen LED in der Front und an mehreren KLICK's und dem Knistern der Hochspannung.)

Meine erste Vermutung war, dass die Bildröhre nicht Anheizt....
54 - Licht bzw. TFT flackert- Fehlersuche -- Licht bzw. TFT flackert- Fehlersuche
Na jaaa, also den Spannungsabfall von den paar Volt halte ich jetzt nicht für schlimm. Bin kein Fachmann, aber das scheint mir nicht das Problem zu sein. Zumal die TFTs ja alle Schaltnetzteile haben mit Netzfiltern, Spannungsreglern, Kondensatoren und so. Die machen sich ja schon ihren Strom perfekt. Btw. Können mittlerweile viele international benutzt werden, also so lange die Spannung zwischen 100 und 240 Volt liegt ist alles gut.
Ich glaube, der TFT hat ne Macke . Deswegen: probiers mal mit deinem. Das Ergebnis würd mich interessieren.
Beim flackernden Licht würde ich auf einen stromfressenden Verbraucher tippen. kanns aber nicht genau sagen.
Vielleicht hat ja ein anderer ausm Forum noch ne Idee....
Tobi
Edit: zu deiner Theorie: Der TFT erzeugt keine Hochspannung. Wohl aber der CRT, also der Röhrenbildschirm. Wie säh das denn bei Notebooks aus, wenn die alle hochfrequent rumstrahlen

Und nochwas: Ich nehme mal an, Kühlschränke oder die vorhandene Kühltruhe können wir ausschließen, oder? Die liefen während dem Problem nicht?
Daß es in den anderen Räumen nicht flackert, kann aich einfach an der anderen Phase liegen. Mess auch mal die Spannung der...
55 - Erdung die 1000te (Neu) -- Erdung die 1000te (Neu)
@Peda@ Der PC macht keine Probleme,ausser das der CRT öfters mal nicht aus dem "Standby" erwacht.

Ist Apigale der Schutzheilige der EVU,oder ein Trenntrafodämon?

Was die Geschichte mit meinen 3 Trenntrafos angeht, verstehe ich nicht wieso ich gegen Erde auf Phase1-Seite 156V und auf der Phase2(N)-Seite 48V messe(ohne Last Werte sind bei jedem Trafo abhängig vom Moment der Messung unterschiedlich und ändern sich).

Mit Audiotrafos kenn ich nun überhaupt nicht aus,ich weiß nur das die bei einem geringen Gleichstromanteil in die Sättigung gehen können,wegen dem fehlendem Luftspalt.
Ansonsten hast du mit der Erklärung der Funktionsweise derselben sicherlich recht. Vielen Dank dafür.

Aber ich habe ja auch gesagt das unser Sinus,soweit ich das beurteilen kann,gut ist,und das die Spannung im Lastfall nicht nennenswert sinkt.Demnach ist mir ist klar das es daran nicht liegen kann.

Den Ausschlag für mein erstes Posting im alten Thread,war eigentlich die Aussage eines Arbeitskollegen,das jetzt in den heissen Tagen viele Probleme mit schlechten oder alten Trafoerdungen seitens der EVU auftreten sollen,gerade in den Gebieten wo neuer...
56 - Monitor Scott -- Monitor Scott Ersatzteile für von SCOTT

In meinen Augen liegt die größte Gefahr darin, dass das zum Implosionschutz zählende Stahlband um die Mattscheibe der CRT, an dem auch die Befestigungslaschen befindlich sind, beschädigt worden sein könnte. Es könnte also Implosionsgefahr bestehen, oder Glasbruch mit eindringender Luft. Außerdem sind derartige Stöße nicht förderlich für die Farbreinheit - verzogene Lochmaske bzw gerissene Spann-/Stabilisierungsdrähte usw.
Ich würde unbesehen einen Transportschaden beim Spediteur/Versender reklamieren. - Immerhin schließen alle seriösen Versender doch Transportversicherungen ab (und stellen dir die Kosten dafür mit 0.7-1% in Rechnung).
War das mal wieder was von der Ebucht, würde mich nicht wundern, wenn das Teil schon vor dem Einpacken vom Tisch gefallen war. ...
57 - Monitor Samtron 96P (PN19MT) -- Monitor Samtron 96P (PN19MT)

Geräteart : Bildröhren Monitor
Hersteller : Samtron
Gerätetyp : 96P (PN19MT)
Chassis : PNP
FCC ID : nicht auffindbar
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

bin E-Techniker mit Spezialisierung analoge Schaltungstechnik, habe aber leider null Erfahrung mit Monitoren. (Soviel zu meinem Wissensstand.)

Nun bin ich von einem Freund gebeten worden, mir seinen defekten Monitor anzusehen. Das ist ein Samtron 96P, Typ PN19MT, BJ 2001. Zunaechst war es wohl so, dass der Monitor nach dem Einschalten ein total unscharfes Bild zeigte, aber nach einigen Minuten zu normalem Bild zurueckgekehrt ist. (Ich weiss nicht, ob ploetzlich oder kontinuierlich.) Inzwischen ist es so, dass das Bild nach dem Einschalten nach wie vor entsetzlich unscharf ist (ganzflaechig, in alle Richtungen, kein Konvergenzfehler), sich der Monitor aber nach ca. 30 Sekunden abschaltet.

Verkohlt ist nichts und das OSD-Bild nach dem Einschalten wird bis auf die Unschaerfe ordnungsgemaess angezeigt. Leider sind keine Testpunkte in der Naehe des Netzteiles vorgesehen, so dass ich keinen Anhaltespunkt fuer die Nominalspannungen habe. Weiterhin besteht das Problem, dass die Hauptplati...
58 - TV DYNASCAN Bildröhrenregenerator -- TV DYNASCAN Bildröhrenregenerator
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : DYNASCAN
Gerätetyp : Bildröhrenregenerator
Chassis : CRT 470
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Fachleute, Ich habe mir ein Bildröhrenregenerator zugelegt, leider nur mit Englische Beschreibung.
Habe versucht eine Röhre "auszubalansieren".
Die Röhre hatté voher nur die Grüne Farbe, nach Regeneration habe ich zwar alle Farben, aber Grün ist trotzdem dominant, mit Balanse kriege ich die Farben zwar hin, aber das Bild sieht irgendwie "giftig" aus.

Mache ich etwas Falsch, oder kann das Gerät wirklich kein Wunder volbringen?
Hat jemand Erfahrung mit so einem Apparat?

MfG Kupferwurm.

Da ist der Kupferwurm drin....
59 - LCD Projektor und 2 Monitore abzugeben..... -- LCD Projektor und 2 Monitore abzugeben.....
Hallo Leute, habe folgende Geräte abzugeben :

Bitte bei Interesse per MAIL melden, da ich nicht immer regelmäßig die PN´s abhole.

LCD Projektor Polaroid Typ 235,
Netzkabel, PC-Kabel 175,- €

CRT Monitor 21" Belinea 108015
Netzkabel, Monitorkabel 75,- €

LCD Monitor 15" Scott SLC DO 15G
Monitorkabel 50,- €

Alle Geräte gebraucht aber funktionsfähig. Entweder Abholung oder Versand mit GLS. Alle Preise zzgl. Versandkosten.

Gruß
Thorsten Beyer...
60 - Monitor Panasonic (DX) TX-D8W71W -- Monitor Panasonic (DX) TX-D8W71W
Geräteart : Monitor
Hersteller : Panasonic
Gerätetyp : (DX) TX-D8W71W
Chassis : GH1
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo!

Ich suche dringend eine Quelle für einen Monitortreiber für Windows XP und zwar für das folgende Gerät: (Oder falls jemand den Treiber für dieses Gerät hat diesen als PN.)

Hersteller: Intergraph
Modellbezeichnung: InterView 28hd96

Das Gerät ist baugleich mit folgendem Gerät:

Hersteller: Panasonic
Modellbezeichnung: (DX) TX-D8W71W

Es handelt sich dabei um ein 28 Zoll CRT Monitor mit 16 : 9 Bildformat.

Das Gerät unterstützt zusammen mit dem 15 Pol VGA Anschluss zwar Plug u. Play, aber ich will das Gerät lieber mit einem hochwertigen BNC Kabel betreiben was bei einer maximalen Auflösung von 2048 x 1152 bei 80 Hz (QXGA) ohnehin ein besseres Signal bringt.
Das Gerät soll mit einer Auflösung von 1920 x 1080 mit 85 Hz betrieben werden, also HDTV Auflösung im echten 16 : 9 Format.
Was habe ich von einem 10.000 Euro Monitor wenn ich diesen mit einem „normalen“ VGA Kabel betreiben muß.

Die beiden Herstellerseiten bringen mir leider keinen Erfolg da das Gerät dort nicht für den Treibersuppo...
61 - Monitor IMRI CRT-19 IM986A -- Monitor IMRI CRT-19 IM986A
Geräteart : Monitor
Hersteller : IMRI
Gerätetyp : CRT-19 IM986A
Chassis : IM986A
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Ihr freundlichen Techniker ,

Ich habe einen 19-er CRT-Monitor von IMRI Typ IM986A Bj.2000.

Dieser Monitor hat vollgende Symtome....

Im kalten Zustand Vollbild bei 800 x 600 und 85 Hz alles
korekt.

Nach 10 Minuten Warmlauf ein kurzes Klicken und das Bild
zieht sich zusammen.
- rechts 3 cm und links 3cm - schwarzer Rand.

Wenn man dann den Monitor nach LINKS neigt , wieder ein Klicken und das Bild ist wieder auf normaler Grösse.

Das mache ich jetzt 5-6 mal pro Stunde.

Alle Bauelemente auf der Hauptplatine sind überprüft auf
kalte Lötstellen . Keine gefunden - schade.-

Was könnte dies noch sein , oder wo ??

Vielen Dank im voraus
Gruss Ingo

...
62 - BGV A2 Prüfung; Monitore; welche Schutzklasse -- BGV A2 Prüfung; Monitore; welche Schutzklasse
@Ralf: Bitte keine Doppelpostings! (ich habe das Duplikat gelöscht)

Und:
Die Kollegen haben recht. Monitor mit PE-Anschluß (also alle üblichen CRT) ist SK I und daher auch so zu prüfen!
...
63 - Monitor Mitsubishi Diamond Pro 2020u (Quatographic) -- Monitor Mitsubishi Diamond Pro 2020u (Quatographic)
Jaja, dumm gelaufen ...
Mit wieviel Volt (messbar an Pins 4 und 8 )läuft denn der CR6929 bei dir?
Sind es weniger als 90V hätte ich da einen Vorschlag:
CR6929 ist die etwas schnellere Variante des CR5527S.
Obwohl der CR6929 11 Pins hat, der CR5527 dagegen 12 Pins, sind sie jedoch pinkompatibel, wenn man Pin1 des CR5527 hochbiegt und extern mit seinem Pin5 verbindet und dann Pin2 des CR5527 als Pin1 des CR6929 betrachtet. Der Hintergrund ist: Beim CR5527 wurden die +UB der drei Endstufen getrennt auf Pins 1, 5 und 9 ausgeführt. Diese Trennung gibt es beim CR6929 nicht mehr,- hier wurden alle drei Spannungsversorgungen zusammengeführt und auf Pins 4 und 8 ausgeführt. Damit entfällt Pin1 des CR5527 beim CR6929, und Pin 2 des CR5527 entspricht Pin 1 des CR6929 (genaueres im Datenblatt der Chips).
Und was den CR5527 betrifft; der ist wiederum haargenau und sogar 1:1 Pinkompatibel zu seinem designierten Ersatztyp LM2427T... Und den gibt es - obwohl ebenfalls abgekündigt - noch ab etwa 17Euronen zu kaufen...

Einziger Pferdefuß: Der CR5527 (=LM2427T) ist mit 110Mhz Bandbreite langsamer als der CR6929 mit 150MHz Bandbreite(führt evtl. zu Unschärfen oder Farbsäumen bei hohen Auflösungen). Außerdem kann es nötig sein, dass der CR5527=LM2427T extern noch mit ein...
64 - rgb zu vga konverter -- rgb zu vga konverter
also ich hab deswegen schon eine odysee hinter mir, das gibts nicht.
ich brauche einen konverter der rgb-signale in vga-signale für meinen crt-moni (am besten in 640x480) wandeln kann. das rgb-signal kommt von einem arcade pcb (die platinen die in den spielhallenautomaten drin sind) und hat 5 leitungen die für die bilderzeugung nötig sind: rot,grün,blau,sync und video ground.

das problem ist zum einen, das die vertikale bildwiederholfrequenz keine norm hat, d.h. sie kann alle möglichen werte zwischen 50hz und 60hz haben. meine pcb´s haben z.b. alle 54hz vertical refresh bei 320x240er auflösung. zum anderen variert dadurch auch die horizontale zeilenfrequenz ständig.
die bildauflösung kann auch unterschiedlich ausfallen, ist aber meisst 320x240 pixel. die horizontalfrequenz müsste in meinem beispiel 12,96khz betragen.
dieses eingangssignal müsste dann auf mindestens 30khz(h)+60hz(v) gebracht werden, in der rgb-norm mit separatem h+v-sync für meinen bnc-anschluss.

es gab mal einen konverter der firma micomsoft xrgb2 für ca. 200 euro, der das konnte. der wird aber nicht mehr hergestellt und dafür nur noch der xrgb2 plus (den ich habe :evil:) und der das nicht mehr kann ! diser xrgb2-adapter ist so gut wie n...
65 - TV Nordmende Spectra Stereo -- TV Nordmende Spectra Stereo Ersatzteile für SPECTRASTEREO von NORDMENDE
Hallo,

erstmal danke für die schnelle Hilfe.

Getan habe ich folgendes:

- Widerstände auf der CRT-Platine:
Die oben beschriebenen habe ich mit diesen Werten nicht gefunden; aber geprüft habe ich fast alle Widerstände im Schaltkreis für Grün und teilweise für blau und rot, bzw alle Widerstände, die an den Kollektoren und Emitter liegen. Keine Veränderungen der ohmschen Sollwerte.

- Kollektorenspannungen, Soll laut Schaltplan, bei Rauschbild, da kein Testbildgenerator zur Verfügung:
Rot: 157V, Soll: 118V
Grün: 146V, Soll: 135V
Blau: 166V, Soll: 128V
Auch bei anderen Modi, TV-Bild, Farbe rausgeregelt, fällt die Spannung von Grün am Kollektor gegenüber Rot und Blau ab.

- Die grüne Stufe nachgelötet.

Da keine Verbesserung, habe ich über den Weissabgleich den Grünstich reduzieren können. Weg ist er aber nicht; aber um die 50% ist der Grünstich weniger.

Ich werde noch den Vorschlag von hoff prüfen.

Grüsse
Ingo...
66 - Notebook Gericom Dx 997N -- Notebook Gericom Dx 997N
Wie immer suche ich noch einen wiederstandswert für den Gericom CRT 19 Monitor. R 341.
Product Serie DX997N
Modell 998N
FCC hat er keine.Die nummer die da hinten aus Gehäuse steht lautet. FWHJ270010049 ich hoffe jemand kann mir da helfen.
Fals sich einer gedanken macht wegen den FET mit der Bezeichnung J449 dies steht auf dem Bauteil selbst nicht auf der Monitor Platine.

Diese Bezeichnungen stehen alle hinten auf dem Monitor auf dem Typenschild
Das die Monitor Hersteller immer so Probleme machen müssen für eine information zu bekommen es müßte keiner mehr was Kaufen da werden die mal Wach.
wer hat schon lust alle zwei Jahre eine Neue Kiste zu Kaufen.
Kein Wunder das unsere Müllgebühren ständig steigen.Wenn jeder seine Kiste nach ablauf der Garatie am Sperrmüll setzt nur weil keiner Ersatzteile raus geben will.Ohne die Hobby Bastler währen viele Elektronik Läden schon geschlossen.Dies nur zum Nachtrag.
Gruss Danke ...
67 - 75 Jahre altes Haus: Elektrik überholen -- 75 Jahre altes Haus: Elektrik überholen
Hi!

Ich habe unter Google nach ein paar Dingen gesucht und bin auf dieses Forum gestoßen.

Ich beschäftige mich von Kind auf mit Elektronik und allem, was mit Strom zu tun hat, würde mich also nicht als Anfänger bezeichnen. Mit Wechselstrom im Haus allerdings habe ich noch keine Erfahrungen sammeln können (bis auf neue Deckenlampe aufhängen, Steckdosen, Schalter, Dimmer usw. wechseln). Alles was ich hier schreibe sind meine Schlussfolgerungen zu unserer Elektrik.

Zu meiner Frage:
Unser Haus ist ca. 75 Jahre alt. Im Keller befindet sich ein neuer weißer Kasten der Stadtwerke, von dort geht ein dickes Kabel an den Zähler (ca. 5 Monate alt). Über dem Zähler befinden sich 3 380V 25A Schalter, die Mittlere Sicherung ist unten, also aus, die anderen beiden sind oben.

Ist es richtig, dass hier jede der 3 Phasen gesichert ist und diese Sicherungen vor dem Zähler sind?

Da ist auch noch ein Phasenkoppler drin (Baby-Überwachung) aber das tut ja nichts zur Sache.

Von da aus geht es, so denke ich, durch den Zähler weiter zu den Sicherungen (Schraubautomaten).
Es gibt 4 Sicherungen mit je 380V, 10A.

1.) Klingel (es gab früher mal ein el. Türschloss, geht aber nicht mehr und ist abgeklemmt, somit hängt nur ein Klingeltrafo dr...
68 - TV Philips 29PT600A -- TV Philips 29PT600A Ersatzteile für 29PT600A von PHILIPS
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Philips
Gerätetyp : 29PT600A
Chassis : GR2.3AA
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Freaks!

Habe schon lange im Forum gesucht, aber zu meinem Problem leider noch nichts gefunden.

Mein Chassis GR2.3A hat (vermutlich) einen Fehler in der RGB Verarbeitung. Der Fernseher läuft, HV ist da, Ton O.K. Programmumschaltung funktioniert, sonst keine Auffälligkeiten aber KEIN Bild. Aus der Scart Buchse kommt Video vom Tuner, bis dahin also alles O.K.. Einspeisen läßt sich in die Buchse auch was, wieder Ton O.k. aber kein Bild.

Dreht man G2 hoch kommen Rücklaufstreifen. R=TP51, G=TP52 und B=TP53 auf der Bildrohrplatte hängen fest auf 190 Volt. Ansteuerung vom Chassis kommt vom TDA4680. TP28, TP29 und TP30 sind alle um die 300mV. Das denke ich ist zu wenig, oder? Diese Spannungen verändern sich leicht bei Programmwechsel.

Betriebsspannung vom IC ist O.K., an Pin 5 7,8Volt. Dachte es wird an diesem IC liegen, aber leider war dem nicht so. IC getauscht, altes Problem. Was ich nicht verstehe ist die Cut-Off Schaltung. Diese ist teilweise auf der Bildrohrplatte nicht bestückt und auch die Spannungen die von der CRT Platine zurückkommen sollen an Pin18/19 sti...
69 - Mhh Kopfhörerverstärker schaltplan gesucht -- Mhh Kopfhörerverstärker schaltplan gesucht
Hi ZenHaiSar !
Schau Dir mal den TDA7053 oder TDA7073A an.
Iss nich viel dazu... könnte sein das die Brücke (natürlich
zwei mal in einem IC) mit Deinem Hochohmer klar kommt.
ICs mit Lautstärkenreglung bringen bei Dir nicht viel Plus
da Du das über Dein Gerät (Ausgangspegel) machen kannst.
Nicht mal Koppel-Cs sind da gefordert.
Ich habe alles nötige gleich an den IC gelötet und das funzt
in vielen Varianten als Miniportabelverstärker mit allen möglichen Lautsprechern und Kopfhörern tadellos.Bild eingefügt

Der TDA7073A iss die gleiche Schose, treibt aber eigentlich
irgend welche Farbreinheitsspulen in CRT-Monitoren (106080/108080 z.B.) macht sein Ding als NF-Verstärker aber
ebenso ohne Nachteile.

Vergessen:Das ganze ist wenn alle Bauteile auf dem Tisch liegen in ner Stunde vergessen, habe sogar alles in eine
Streichholzschachtel gesteckt und mit ner Heißklebepistole
ausgefüllt...da war noch jede Menge Luft drin.
Ein wenig aufpassen muß man allerdings das der Kleber die Steckbuchsen nicht mit füllt dabei...
70 - Monitor Belinea 106020 -- Monitor Belinea 106020
Also ich habe keinen R523 gefunden.
auf dem Crt Board sind alle Widerstände nur mit 800er nummern.
auf der hauptplatine habe ich eine diode mit der kennzeichnug D523 gefunden. habe davon mal den innenwiderstand gemessen. also Rd523=0,4ohm
dann hab ich mal auf verdacht einen Widerstand in der nähe vom Zeilentrafo gemessen. R524=10KOhm
und zu guter letzt einen Widerstand auf dem Crt Board mit der bezeichnung R823=463Ohm
Und dieser Gewisse stecker der im schaltplan des 106020 sowie auf dem Crt Board meines 106030 zu finden ist hat die Bezeichnug W803.
dort sollte laut falschem schaltplan G1 zu messen sein.
könnte mir jemand den Schaltplan(Belinea 106030) per Email schicken oder mir sagen wo ich ihn finde???
meine emailadresse ist christianschakal@gmx.de...
71 - TV grundig st 72-600 top -- TV grundig st 72-600 top Ersatzteile für ST72600TOP von GRUNDIG
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : grundig
Gerätetyp : st 72-600 top
Chassis : cuc 2033
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

hallo@alle

ich habe mal wieder ein problem die ich nicht lösen kann und brauche eure hilfe
beim einschalten das gerät bild ok nach ca 2-3min das bild fängt an grün zu werden mit leichte fliemern alle 3 tda6106q
ok R24008 R24038 R24078(1,5k)ok.ich habe fast alle teile auf den CRT geprüft ich habe nichts gefunden.
hat jemanden ein idee

danke im voraus
nassar...
72 - TV Universum FT 7103 -- TV Universum FT 7103
RZ28 bei PW300 ist 1.5 Ohm.

Prüfe auch mal Cz16 und CZ14.
Außerdem den Elko Cz8 in der Versorgung des H-Treibers.
Hast du alle Elkos im NT geprüft?
das ist ein TDA4601-D SMPS mit der typischen Neigung zu Überspannung bei hoher Last, wenn neben anderen auch der Cu16 1u/63V trocken ist.
Am besten alles Raus da - besonders der Cu8 100u in der Basisleitung des BU908.

@Bildröhre
Mich würde nur mal brennend interessieren, welches Geheimnis eine Messung an Pin2 des DST so enthüllen soll. Das ist die Heizwicklung für die CRT mit Return auf Pin1.

Das einzig interessante an Pin 2 und der Heizwicklung ist, dass das Gleichspannungspotential dieser Heizwicklung über RU33,32,31 (von 138V ausgehend) auf ca 60V DC gegen Masse 'gebiast' wird, damit die Spannung zwischen Heizer und Kathode der Bildröhre nicht zu hoch wird. - In 98% aller Fälle hat der Heizer ja einen Gleichspannungsoffset von 0V (es sei denn er wird potentialfrei betrieben wenn ein HK Schluss vorlag) und die Kathode einen Schwarzwert von ca 140V - also muss die Röhre eine Heizer- Kathodenspannung von max 140V aushalten, hier aber wird diese Differenz auf etwa 80V reduziert. Man mag darüber streiten, ob dies einem Heizer-Kathodenschluss vorbeugen soll, oder nur einer qualitativ schlech...
73 - Monitor Miro c2085e -- Monitor Miro c2085e
Geräteart : Monitor
Hersteller : Miro
Gerätetyp : c2085e
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hi all.

Ich habe ein grosses Problem..

Ich hab nen alten Miro C2085E (CRT mit 5BNC).

Die 5 BNC's am Kabel sind farbig (keine genaue Bezeichnung). Das geht ja noch, doch leider gibts am ganzen Monitor keine Bezeichnung und keine Farben. Nun hab ich keinen Plan, welche Farbe wo hinkommt (man glaubt es kaum *schäm*).

Ich hab inzwischen alle Site die das Stichwort "Miro c2085e" etc. beinhalten durchforstet. Auch an den offiziellen Support hab ich mich gewendet, leider kein Erfolg.

Es muss doch irgendjemanden geben, der nen alten Miro vor sich stehen hat und mir weiterhelfen kann. Ich bin am verzweifeln! Da ich nicht weiss, wie empfindlich das Teil ist, lass ich das wilde herumprobieren. ^^

Also wenn mir jemand helfen könnte, wär ich äusserst dankbar.

MfG & Thx im voraus
Cyrus...
74 - Videorecorder Grundig GV5050 -- Videorecorder Grundig GV5050 Ersatzteile für GV5050 von GRUNDIG
Hmm das heißt das er die spurlage nicht richtig finden kann. So wie ich das verstehe läuft es aber wundarbar wenn das gerät erstmal ne zeit lang gelaufen ist.

In diesem Falle würde ich auf jedenfall mal die Elkos im Netzteil überprüfen, man glaubt gar nicht was die alles verursachen können ;-)

Naja wenn da nähmlich ein elko taub ist kann es sein, daß die Bandkopf geschwindigkeit nicht richtig hinhaut und nach einiger Zeit der elko warm wird und dadurch die spannung besser hält.

Ansonnsten unbedingt Andruckrolle überprüfen und wenn vorhanden auch mal Elkos im Capsonbereich (besonders SMD Elkos)

Das geht am besten mit Kältespray (Bei Aswo und Conrad z.b.) und einem Heißluftgebläse. Gerät im kalten zustand einschalten und fehler provozieren. Dann mit dem Fön ne zeit lang auf das Netzteil und andere baugruppen raufhalten, so daß es da wärmer wird. Sobald der fehler dann plötzlich verschwindet den entsprechenden teil mit Kältespray wieder abkühlen. Ist der Fehler dann wieder da, dann weißte schonmal in welchem teil das liegt. Dort alle Elkos kontrollieren.

Hmmm was man immer mal machen sollte, was ich aber hier nicht vermute: Vom CRT Kopf mal die Flexleitung (wenn vorhanden) abziehen (beidseitig) mit Glaspinsel etwas putzen und wieder rein ...
75 - TV Saba S7040C -- TV Saba S7040C Ersatzteile für S7040C von SABA
Meinst das CRT Board...UVideo 195V Pin9,USys 137V Pin8,+20V Pin1 sind alle da.
...
76 - Monitor Samsung 21 -- Monitor Samsung 21 Ersatzteile für 21 von SAMSUNG
Geräteart : Monitor
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : 21" CRT
Chassis : 1000p
FCC ID : A3LCGX160
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

Vielleicht bin ich hier auch falsch, doch ist die Chance recht hoch hier jemanden zu finden der mir vielleicht weiterhelfen kann.

Ich habe einen Samsung Syncmaster 1000p mit den obrigen Daten und habe folgendes Problem.

Mein Monitor zeigt ein permanentes Standby Licht (Gelb, dauernd) und das Relais im Monitor klackt ungefähr alle 0,5 Sekunden durch, ohne das sich eine Reaktion tut.

Wenn man den Monitor an´s Netz nimmt, hört man das normale Zong was ich wohl mal auf die Hochspannung schiebe (Laie!)

Danach verfällt der Monitor in diese "Dauerknackorgie".

Ich habe den Monitor geöffnet und alle Platinen nach markanten Bauteilen untersucht (verschmort, verbogen, verformt usw.).
Habe jedoch nur ein Bauteil gefunden was aussieht wie in der Mitte ein wenig leicht erhitzt und erkaltet. Scheint leicht in sich verschoben zu sein.

Jedoch hat eine Wiederstands - bzw. Diodenprüfung durchgang bzw. 05 Ohm ergeben.
Schaltpläne habe ich keine.
Ich hänge s...
77 - TV Sony CRT Röhrenbeamer -- TV Sony CRT Röhrenbeamer
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Sony
Gerätetyp : CRT Röhrenbeamer
______________________

Hallo,
kennt sich jemand mit einem Sony Röhrenbeamer VPH 1270 aus?? wie kann man den betriebsstundenzähler ablesen?? wo bekomme ich anschlussmodule um einen dvd player/pc anzuschliessen?? beim testbild laufen alle 3 röhren aber die rote erzeugt kein bild, z.b. ein gitter oder fadenkreuz. sie leuchtet nur ganzflächig rot??...
78 - Monitor iiyama CRT 19" VisionMaster451 (S902JT) -- Monitor iiyama CRT 19 VisionMaster451 (S902JT)
Geräteart : Monitor
Hersteller : iiyama
Gerätetyp : CRT 19" VisionMaster451 (S902JT)
Kenntnis : Artverwander Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Auslöser war eine Schraube, die vom CPU-Kühler auf die Grafikkarte gefallen ist.
Die Grafikkarte funktioniert mit anderen Monitoren jedoch einwandfrei.

Das Bild flackert leicht hell-dunkel und wechselt alle paar Minuten die Schärfe. Nebeibei is das Bild sehr viel heller als früher.

Offen hatte ich ihn noch nicht...
79 - Monitor Elsa (Sony) CRT Monitor 24h96 (Sony W900) -- Monitor Elsa (Sony) CRT Monitor 24h96 (Sony W900)
Geräteart : Monitor
Hersteller : Elsa (Sony)
Gerätetyp : CRT Monitor 24h96 (Sony W900)
Kenntnis : Artverwander Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Habe den oben genannten Monitor von Elsa. Dieser ist orginal von Sony mit er bezeichnung W900.

Nun zu meinem Problem.

Das Bild kippt alle 5 Sekunden um. Mal ist es leicht nach links unten geneigt mal gerade mal nach rechts unten. Das Bild bleibt dabei aber Symetrisch.

Weiteres Probem ist die Schärfe.

Der Monitor ist ziemlich unscharf. Gibts da ne Lösung?

Ich bin von Beruf "Azubi im 2. Lehrjahr als Informationselektroniker"


Siehe Bilder wegen der Schieflage.




Hochgeladenes Bild : IM001056.JPG ...
80 - Monitor nicht erkennbar 772M -- Monitor nicht erkennbar 772M
So, habe den Kaugummi auf allen Reglern entfernt, aber das war leider nicht die Ursache.
Das Takten oder Zwitschern hatte als Ursache einen Kurzschluß von 4 Dioden auf dem CRT-Board. Sie liegen in der 80V Leitung (warscheinlich die Betriebsspannung der Bildendstufe). Nun läßt sich der Monitor wieder anschalten

aber alle sekundärseitigen Betriebsspannungen sind ca.50% zu hoch.
Kann die Ursache sein, das ich statt einem KA3842B einen UC3842B primärseitig eingelötet habe? Außerdem beträgt die Schaltfrequenz etwa 37Khz. Geläufig ist mir ca. 32Khz....
81 - Monitor Proview 998AM -- Monitor Proview 998AM
Geräteart : Monitor
Hersteller : Proview
Gerätetyp : 998AM
FCC ID : IJE998A
Kenntnis : keine Kenntnis der Materi
______________________

HALLO !!!
Ich bin neu hier.
Ich habe folgendes Problem;
Bei meinem 19"-CRT, verschwindet Bild ab und zu,dann muß Ich ihn oben am rand anfassen oder leicht drücken,dann ist Bild wieder da.
In letzter Zeit ist aber kein Bild da, es bleibt dunkel.
Ein Elektriker sagte mir ich sollte mal den Kabel von der PC seite ca.10cm kürzen dann neuen Stecker basteln, weil es innen drin villeicht kontakt abbricht.
Ich habe das gemacht(ca.5cm), neuen stecker gebastelt, aber Bild bleibt beim einschalten bis auf witeres dunkel.
Ich habe online die Pinbelegung für VGA -stecker gesucht,
und nebenbei versucht die von meinem kabel zu finden(stecker ist innen drin mit schwarze masse übergossen).Villeicht habe Ich den stecker falsch gelöttet, weil alle ader von meinem kabel konnte ich nicht einzeln rkennen, und die anleitungen im Internet reden immer von Rot,günn,blau drähten, bei mir sind;
rot,Grau,Blau, alle mit masse-leitung,dann schwarz,braun,orange,weiss,grünn,ocker(die sind dünner).
Was ist los mit meinem Monitor, was mache Ich falsch.

HILFE !!!

DANKE im VORAUS !!! ...
82 - Monitor Vidioseven s82 -- Monitor Vidioseven s82
Hallo ein rudel Gurken

ich habe das crt Board schon gewechselt läuft einbandfrei
die Bildröhre kann es ja dann nicht sein,
also kann es nur auf dem CRT Board sein aber wo es ist zum haare ausraufen!!!!

Gruß an alle

Krebs...
83 - Monitor MAXDATA Belinea 103010 -- Monitor MAXDATA Belinea 103010

Zitat :
cbob hat am 16 Okt 2003 14:23 geschrieben :
Jo danke für die schnelle Antwort!

ALso das Dingens is definitiv im Eimer, in allen Richungen hat es Durchgang. Nun ist das Problem aber, wenn der im Eimer ist, dann kann das ja entweder durch etwas anderes kaputtes hervorgerufen worden sein. Nach der Beschreibung (Gerät ist von nem Bekannten, der wußte, dass ich irgendetwas mit elektrisch mache ) ist der Monitor aber schleichend kaputt gegangen: zu Anfang lief er normal, dann kamen wohl die ersten Probleme beim Einschalten - er wollte nicht immer, und dann ließ er sich nihct mal mehr einschalten (jetziger Zustand). Kann da noch irgendetwas sein? Ich mein, nicht dass ich dieses teure Teil kaufe und kurz darauf ists dann wieder im Eimer?!

Teuer ? Jetzt übertreibst du etwas.........
Nachlöten !!! und nicht nur 5 Min sondern gründlich...

Quote:
84 - ESD Anschluss -- ESD Anschluss
Erdung ist nicht das Entscheidende.
Es geht darum, daß die Werkstücke keine Potentialdifferenz zu spüren bekommen.
Also müssen Halterung+Werkstück, Bestückungsmaschine Löteisen, Bediener auf gleichem Potential sein, und das wird man nur gewährleisten können, wenn alle diese Dinge lokal mit relativ kurzen Leitungen verbunden sind.
Bei langen Leitungen besteht immer die Gefahr, das unterwegs Störspannungen eingekoppelt werden.


In der Praxis wird dieses Potential durch den Schutzleiter vorgegeben sein, aber geringfügige Abweichungen zwischen verschieden Stationen sind möglich.

Unterschiedliche Bearbeitungsstationen dürfen auf unterschiedlichem Potential sein, wenn das Werkstück in einem leitenden Transportbehälter umschlossen von einem zum anderen Platz gebracht wird.

Die leitfähigen Transportbehälter müssen beim Eintreffen am jeweiligen Arbeitsplatz ihren Potentialausgleich durchführen. Die dabei fließenden Ladungen sitzen stets auf der Außenseite der Schachtel. Des Werkstück im Inneren merkt nichts davon wenn sie verschwinden (Faradayscher Käfig).

ESD heißt ja ursprünglich electrostatic discharge.
Deshalb auch auf CRT-Monitore achten. Deren Frontplatte kann sich beim Ein- und ...
85 - Monitor Belinea 103010 -- Monitor Belinea 103010
Hallo Mimileinchen!
Als erstes: Nachlöten!
Ich machs mal Idiotensicher
Also, Gerät auf die CRT legen(Unterlage zum Bildröhrenschutz
nicht vergessen),Rückwand abschrauben,mit Adleraugen ALLE
Lötstellen kontrolieren und ALLES verdächtige nachlöten.
Dazu auch die Abdeckungen entfernen um an die darunterliegenden Lötstellen zu gelangen.
Vorsicht mit dem dicken Elko auf der linken Seite im Schaltnetzteil. Der kann im Fehlerfall lange die Spannung
halten.
Besonders gründlich den linken oberen Teil um den FBT und
die Bauelemente an Kühlkörpern in Augenschein nehmen.
Viel Licht und ne Lupe von Vorteil.
Der von Dir beschriebene Fehler ist vermutlich Dynamischer
Focus.
An Reglern drehen bringt da erst mal nichts,damit könntest
Du die Unschärfe im günstigsten Fall mitteln, und das ist auch nur Fusch.
MfG Achim...
86 - TV Schneider Las Vegas 70 -- TV Schneider Las Vegas 70 Ersatzteile für LASVEGAS70 von SCHNEIDER
Bist du sicher, dass die Chips hin sind? Prüf mal den Sitz der Chips in den Sockeln nach und den Sitz der Leitung von der VPU zur CRT Platine.
Welche DPU VPU und CCU hast du drin? Poste einfach mal alle bausteine auf dem DTV board. Orion verwendete auch ITT DTV Bausteine und da sind einige Probleme bekannt,- besonders mit dem EEprom. Ein Gang ins Servicemenu konnte da oftmals Wunder bewirken. Hat der einen Regler auf der CRT Platine, der Cathode current oder Cut off bezeichnet ist? Wenn die Einstellung nicht stimmt tasten die ORION VPUs die CRT dunkel.
...
87 - Diagnose von Fehlern der CRT? -- Diagnose von Fehlern der CRT?
Dem ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen und das
Wesentlichste ist geschrieben.
Helligkeit und Kontrast so viel wie nötig, nicht wie möglich
ist immer eine gute Entscheidung.
Das mit den Jungfern(auch ältere) soll auch regional bedingt
sein
Das ne Klebestelle undicht wird is Irre, da hat bestimmt ne
Fussel geholfen.
Würde das Angebot von CRT-Informationen danken annehmen.
Für alle die nicht die Gelegenheit haben CRTs zu schrotten
die Bilder.






Uploaded Image: Glas Kanone.jpg



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kaira B am  2 Aug 2003 15:56 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kaira B am  2 Aug 2003 16:06 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kaira B am  2 Aug 2003 16:08 ]...
88 - TV Orion 6325 VT -- TV Orion 6325 VT
Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Orion
Gerätetyp : 6325 VT
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

Gerät 'spinnte' bisher nach dem Einschalten manchmal:
'Knacken' aus den Lautsprechern einhergehend mit 'Zucken' im Bild, danach manchmal einer folgender Fehler: wirre OSD Anzeige, Ton wird zu einem kratzenden Prasseln, das klingt, als würde man einem Analogmodem bei der Datenübertragung zuhören, Bild wird grün, rot oder blau mit Rücklaufstreifen, Gerät schaltet ab oder 'hängt sich auf', d.h. keine Reaktion auf Fernbedienung. Sobald das Gerät 10 Minuten gelaufen ist, ist der Fehler verschwunden.
Spannungen laut Schaltplan geprüft, Lötstellen auf CRT und Chassisplatine geprüft, Siebelkos im NT vor und hinter Linearregler für 12.5V und 5V erneuert, ebenso alle NV Elkos primär bei TDA4601 Controller.
Fehler nicht verschwunden.

Seit gestern nun nur noch untere Hälfte des Bildschirms abgelenkt, oben stark gestaucht. + und - Spannung an Vert-IC TDA2170 vorhanden, IC erfolglos getauscht.
Oszi kann ich mir leihen, wenn nötig...

Irgendwelche Tips oder Erfahrungen mit dem Gerät ?
Danke schonmal...

MfG...
89 - Monitor Begonia BU-1780G -- Monitor Begonia BU-1780G
Bester Eddy!
Nimmst Du es auf Ehre und Gewissen das in der monitor-
ähnlichen Balkonpflanze alle Bauelemente ordnungsgemäß
miteinander verbunden sind ?
Kracher, Aussetzer u. ä. beim klopfen und biegen absolut
nicht vorhanden ?
Prozessor eingelötet ?
Wenn ja Singnale auf I2C-Bus sauber ?
Eigentlich ist es immer der EEProm wenn Gedächtnis-
schwund vorliegt.
Warum soll es bei Deinem Teil anders sein ?
Auch das der neue Prom auf dem Tisch liegen geblieben
ist und der alte wieder ins Gerät wanderte hats
schon gegeben...
MfG, sehr gespannt was daraus wird Achim
Nicht das Du ne Watze am CRT-Board hast......
90 - Monitor ADI Microscan 9P -- Monitor ADI Microscan 9P
Ohne Oszi wirds schwer.

Weißes Bild erzeugen, und dann am CRT-Sockel selbst die Spg messen. Die sollten alle in etwa gleich sein.

( Meist R,G,B, beschriftet ) ...
91 - Monitor Eizo T660i -- Monitor Eizo T660i
hi Sara,

danke fuer deine Anweisungen!

Neues: nach einen Reset zu den Default values (die Tastenkombination sah ich in einem Bericht auf dieses Forum(!) hatte ich auf Einmal wieder Bild!! )))

Nacher war ploetzlich das Blauanteil in der Farbe weg (alles sehr gelb/gruen): nach etwas 'streng anguecken' des Videokabels is alles wieder gut..!
Das Kabel scheint etwas buggy.

Am Moni sind einige Bedienungstasten doppelt belegt: hast du Info's wie ich von der eine in den anderen Ebene gerate??
(und zurueck).

Habe fuer Win95/Win98 eine *.inf file gesucht, fand eine die fuer alle CRT Monitore von Eizo gueltig sein soll; beim einstellen fehlt aber die Moeglichkeit T660i, also die Frage: welchen Monitor soll ich da waehlen oder: hast du eine richtige *.inf file fuer diese OS'en??

Vielen Dank!
Gruss,

rob
...
92 - Monitor Hansol 900P -- Monitor Hansol 900P
@willy2000
Versuch mal folgendes (auf eigenes Risiko und ohne Gewehr )
(Ich setze voraus das keine Trinitronbildröhre in dem
Teil ist!!!) Dann alles nicht GÜLTIG !!! Vergiß es!!!
Das sind die mit den Spanndrähten im oberen und unteren drittel der CRT beim Weißbild gut zu sehen, oder die lins und rechts keine Krümmung der Bildröhre [CRT] haben.
Da ziehst Du Funken ohne ENDE UND OHNE[!!!] ERFOLG !!!
Gerät öffnen is klar ohne Spannung und irgendwie ohne die
CRT zu belüften die Ablenkplattine [sitzt hinten aufm CRT-
Hals] abziehen.
Messstrippe mit zwei Krokodielklemmen nehmen...(eine Krokodielklemme geht auch)
Masse suchen aber NICHT AM NETZTEILKÜHLKÖRBER (Netzpotential ) Also beim Zeilentrafoblech...FBT

An der Bildröhre gibt es zwei Anschlüsse die getrennt und
durch Plastabschirmung getrennt von den anderen sind.
Hoffe du findest sie.. F1 F2
Gerät mit abgezogener Platine einschalten und F1 F2 gegen
Masse kurzschließen...
BETEN, ich hoffe Du überstehsts...
Wegwerfen kannst Du das Teil danach immer noch...
(Wie alle sagen ist Deine Röhre Schrott)toi toi toi
mfg Achim (Machs mit bedacht)
P.S. Hast Du das Teil sch...
93 - VGA (D-Sub 15pol.) / welche RGB-Spannungen? / Farbstich -- VGA (D-Sub 15pol.) / welche RGB-Spannungen? / Farbstich
Hallo alle,

seit ich meinem PC ein neues Mainboard einverleibt habe (wobei die Grafikkarte die alte geblieben ist), zeigt mein CRT-Monitor ein grünstichiges Bild. Der Kausalzusammenhang scheint offensichtlich zu sein, die genaue Ursache ist mir aber unklar.

Da nun auch mein neuer TFT-Monitor (den ich noch nicht besaß, als noch das alte Mainboard in meinem Rechner steckte) ein zwar farbgetreues, aber dennoch nicht einwandfreies Bild liefert (z. B. ist Schwarz auch bei völlig herabgeregelter Helligkeit zu hell), frage ich mich, ob das Signal der Grafikkarte astrein ist.

Ich möchte nun gern einmal die Spannungen für R, G, und B am VGA-Stecker messen. Dazu gedachte ich bildschirmfüllend ein reinweißes Bild anzeigen zu lassen, dann den Monitor abzuklemmen und die Spannungen am VGA-Stecker mit dem Multimeter abzugreifen.

Meine Fragen an Euch:

1) Macht diese Messung überhaupt Sinn?

2) Wenn ja: welche Spannungen müssen über R, G und B und deren jeweiliger Masse (Pins 1, 2 ,3 und 6, 7, 8) anliegen?

Grüßt und dankt für Antworten:
Jens
94 - Monitor Kuotiang Taiwan (KFC) Smile CA 1500 -- Monitor Kuotiang Taiwan (KFC) Smile CA 1500
Geräteart : Monitor
Hersteller : Kuotiang Taiwan (KFC)
Gerätetyp : Smile CA 1500
Chassis : ?
FCC ID : unbekannt
Kenntnis : Artverwander Beruf
Messgeräte : Multimeter, Ozilloskop
______________________

Hallo,

Ich habe mal wieder ein Problemkind ohne Schaltplan.
Dieser zeigte als Fehler einen waagerechten blauen Strich, also Vertikal ablenkung defekt.

Nach auswechseln des TDA1675A und der beiden 2,2R -Sicherungswiderstände, einer davon war völlig verkohlt, läuft die kiste immer noch nicht.

Es zeigen sich Überschläge auf der crt-Platine am Bildröhrensockel zwischen Pin H und Pin GND auf der Bestückungsseite.
Genau lässt sich dieses aber nicht lokalisieren, es scheint manchmal, das es unter dem CRT-Sockel blitzt.
Das Bild bleibt dabei dunkel, die LCD und die netzled ebenfalls.
Die Sicherungswiderstände bleiben dabei (noch) ganz.
die Eklos und die Dioden in der Umgebung des TDAxx sind alle ok.

Meine Fragen dazu:

-Wer hat einen vernünftigen Schaltplan , kann ja nichtmal die Spannungssollwerte kontrollieren?

- Was verursacht die Überschläge am CRT-Sockel?

ich danke schonmal für die Antworten.

viele Grüße

Murmel
...
95 - Monitor Head / Noname 19" CRT PK-998A -- Monitor Head / Noname 19 CRT PK-998A
Geräteart : Monitor
Hersteller : Head / Noname
Gerätetyp : 19" CRT PK-998A
FCC ID : IJE998A
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie

______________________

Hi!
Ich habe vergeblich in den Foren nach folgendem Problem gesucht:
Mein CRT-Monitor bekam nach der Installation von Win2000 eine zu hohe Bildwiederholfrequenz von der Grafikkarte (60Hz Bug) und verabschiedete sich nach drei kurzen Klicks auf nimmerwiedersehen. Da kein Geruch auftrat und auch keine Rauchwolken zu sehen waren, kann ich mir vorstellen, dass hier nur ein Bauteil auszuwechseln wäre. Leider weiß ich nur nicht welches. Ich hab den Monitor geöffnet und nach eventuell verschmorten Bauteilen gesucht, jedoch nicht gefunden. Primär sind alle Spannungen OK, für die Sekundären habe ich jedoch kein geeignetes Multimeter. Wenn hier nur ein Widerstand, Kondensator oder IC zu wechseln sind, wäre das kein Problem für mich und sicherlich auch wirtschaftlich. Muss jedoch der Trafo oder sonstige Einheiten getauscht werden, ist die Reparatur sowieso unrentabel.
Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet!...
96 - Monitor Proview Electronics Taiwan Proview 998 M -- Monitor Proview Electronics Taiwan Proview 998 M
Danke erst einmal an alle für die hilfreichen Antworten.
habe die vorherigen Vorschläge umgestezt, d.h. Bauteile geprüft bzw gewechselt.

es besthet noch das Problem
-am Wandlertrafo T501 liegen stark schwankende Spannungen an , (pin 5 und 7 sowie an 1 und 2 ) diese betragen 200 .. über 1000V , wobei die spannung in der Stufung 200, 440 , 1000nochwas in Rhytmus von ca 3 Sekunden springt.
Desweiteren ist die VCC-Spannung am Pin 7 vom IC502-KA3842 nur dann korrekt 22V , wenn der IC aus der Fassung gezogen ist Die ICs sind ladenneu, habe extra ein paar gekauft.
Steckt der Ic in der Fassung , bricht die VCC-Spannung vom KA38.. auf 11v zusammen.gemessen an der Diode (K-Seite) ZD502-18V und oder Pin 7 vom ICgegen GND.

Habe schon die ganze Netzbaugruppe mit neuen Bauteilen Bestückt, der fehler ist gleich dem erstem Posting von mir.
Der Wandlertrafo hat selbst kein Schluss, hatte den draussen zun durchmessen.
Die 80V -Spannung zeigt aber seltsamerweise ein Schluss gegen Masse an, ( D607 und C526 extra ausgelötet)gemessen vom Schaltungspunkt Katode D607 / Elko C526-Pluspol gegen grund.
Da kann doch eigentlich nichts sein , die 80V gehen fast direkt zur CRT-Platine.
Das kabel war beim messen...
97 - TV Sony KV-32WS3D - Bildgeometrie, Konvergez, CRT-Ansteuerung ver -- TV Sony KV-32WS3D - Bildgeometrie, Konvergez, CRT-Ansteuerung ver
Geräteart : Fersehgerät
Hersteller : Sony
Gerätetyp : KV-32WS3D - Bildgeometrie, Konvergez, CRT-Ansteuerung verstellt, Kein Ton

______________________

Hallo

Fehlerbeschreibung:
Die Bildgeometrie, Konvergenz, und CRT-Ansteuerung ist total verstellt. D. h.: Alle elektronisch gespeicherten (Werks-)Einstellungen sind verloren gegangen.

Habe mit viel Zeitaufwand alle Einstellungen im Service-Mode
vorgenommen so dass das Bild wieder mehr oder weniger wieder O.K. war. Der Ton war wieder da. Leider sind die Einstellung en nach einigen Tagen wieder verloren gegangen.

Fragen:
Sind die Einstellungen im seriellen I2C EEPROM X24164S (IC1003) gespeichert?
Wenn ja, wird das Problem durch Ersetzen des EEPROMS behoben?
Wenn ja, kann ich an Stelle des X24164S den 24C16 einsetzen. Die Versorgungsspannung ist 5V.

Besten Dank im Voraus ...
98 - Monitor   Sony    GDM-17EO1T -- Monitor   Sony    GDM-17EO1T
Hat der Monitor 2 Anschlüsse, BNC und HD15 bzw D13W3 (siehe unten, zum Gerät:) oder nur die BNC Eingänge?
Falls mehrere vorhanden sind, ist das Bild nur am BNC-Anschluss blaustichig oder auch am anderen Anschluss?
Wenn der Fehler nur am BNC-Anschluss vorhanden ist, Fehler auf dem Eingangsboard suchen.

Hat der Monitor ein OSD? Wenn ja ist der Farbstich da auch vorhanden?
Falls ja, RGB-Endstufe untersuchen, falls nein, Vorstufe untersuchen. (Warscheinlich beides auf dem CRT-Board)
Kalte Lötstellen kommen auf alle Fälle in Betracht (ebenfalls CRT-Board) ist das Gerät denn klopfempfindlich?

Zum Gerät bzw. zu den Treibern:

Einen GDM-17EO1T Habe ich auch nicht gefunden wohl einen
GDM-17E10, das ist ein OEM-Gerät für ältere SUN's. Deswegen wirst du wohl auch keine .inf zu diesem Monitor gefunden haben, der war nie für PC's gedacht, auch wenn er da funktioniert.
Von dem Sun Monitor habe ich ein Bild gefunden



Es kann natürlich sein das Sony die auch unter eigenem Namen als PC-Monitor verkauft hat. Interessant wäre daher mal die FCC-ID.

Einige spärliche Infos habe ich n...
99 - Monitor iiama und Mitsubishi CRT -- Monitor iiama und Mitsubishi CRT Ersatzteile für CRT von MITSUBISHI
Geräteart : Monitor
Hersteller : iiama und Mitsubishi CRT
Kenntnis : Artverwander Beruf

______________________

Hallo an alle Iiama und Mitsubishi - Kenner:

Bin selber bei einem Vision-Master betroffen, und hab es schon ca. 50 mal in allen möglichen Foren gelesen:

Die beiden H-Enstufen-Transistoren brennen durch; auswechseln bringt nichts, nach kurzer Zeit das gleiche Problem.

Den Postings nach sind alle Iiama/Mitsubishi Modelle nach 2-3Jahren betroffen.

Frage: hat schonmal jemand den Fehler entdeckt, ich selbst hab schon alle möglichen Tips durchgecheckt (Relais, spulen, Elkos, Lötstellen...) aber noch nichts finden können.

Wer weiß Rat, das Problem ist doch scheinbar immer das gleiche?

Gruß ...
100 - C -- C
C: Abk. für Coulomb (Einheit der -> Ladung) oder Bezeichnung für den Kollektoranschluß eines Transistors.

CAD: (engl. Computer-Aided-Design) Computerunterstütztes Entwerfen. Wird z. B. in der Entwicklung von elektronischen Schaltungen eingesetzt. CAD-Systeme sind Programme und übernehmen den Layout-Entwurf (=Leiterbahnenverlauf) und ermöglichen darüber hinaus die Simulation, d. h. das Durchdenken der Schaltung. CAD setzt sich in letzter Zeit immer mehr durch und findet in allen Bereichen der Industrie Anwendung (Konstruktion von Maschinen, Autos, usw.).

Candela: (Abk. cd) Physikalische Maßeinheit für Lichtstärke.

Capstan: Antriebswelle für den Bandtransport in Ton- und Videobandgeräten.

C-Betrieb: Beim C-Betrieb von Verstärkern ist der Arbeitspunkt der Bauteile so gewählt, daß über eine Vorspannung das Verstärkerbauteil (Transistor oder Röhre) gesperrt wird und somit kein Ruhestrom f...
101 - TV Orion TV8295PIP -- TV Orion TV8295PIP
Geräteart : Fersehgerät
Hersteller : Orion
Gerätetyp : TV8295PIP
Chassis : B7000?

______________________

Hallo Ihr Profis,

Ich habe vor einiger Zeit einen Orion 16:9 TV mit 82er CRT
geschenkt bekommen ich glaube das Ding heißt TV8295PIP
und das Chassis B7000. Der soll wohl durch nen Netzseitigen Blitzeinschlag gestorben sein.

Sah auf den ersten Blick auch nen bisschen danach aus, primärseitig war im Schaltnetzteil so einiges def. z.B.
IC TDA?ach-egal, Trans. S2000N , verbrannter 100Ohm Widerst.
usw., das habe ich alles getauscht + vorsichtshalber ein paar Elkos und div. Folien und Keram. Kondens.. Dann beim Test nur positive Geräusche, also kurz Hochspannung usw. aber Bild blieb schwarz LED blinkt. War also nicht alles und sah nach mehr aus, also mal kurz am Transistor (DST) nen bisschen gemessen und festgestellt, dass man den als Brücke mit 3 Pins nutzen kann, also auch getauscht (2000N) dabei fiel noch ein verbrannter 100Ohm Widerstand auf den ich auch getauscht habe. Die Dioden gingen zumindest Messtechnisch noch alle als Diode durch.

Nachdem ich das Board wieder angeschlossen hatte war der Testlauf erstmal OK aber irgendwie hab ich noch ne hässliche Kissenverzerrung.
102 - Monitor   Philips   17B6822N/20 -- Monitor   Philips   17B6822N/20
hallo,

hat niemand einen schaltplan von diesem teil??

das vga sig. wird mir einfach nicht freigeschalten, tda 4884 hat alle spg. steuert den crt aber nur sw an.
osd dürfte nach tda4884 eingespeist werden da dieses ja funktioniert.

von daher wäre ein schaltplan sehr hilfreich.
...
103 - Monitor Miro 2085 E -- Monitor Miro 2085 E
Ich kann niegends etwas mit FCC ID finden habe hier mal alle angaben:

Model: miroC2085E
Herstellung: August 1994

SCC-G28T-A

Am Monitorgehäuse steht diese Nummer: 4-045-002-03

Am Netzstecker eingang: 4-033-056-02

Auf der Hauptplatine: 1-649-462-21

Habe noch eine Manuactur nr. gefunden. DHHS 21CFR J

Ich finde niergends eine FCC ID

[ Diese Nachricht wurde geändert von: badplace am 2002-09-22 14:59 ]

Noch was gefunden:
Model: C2085E
H Freq/ V Freq: 28-85 KHZ / 80-160 HZ
Tube Manufacturer: SONY
Monitor Type: CRT
Connector: 5BNC, SUN spezial, SVideo


[ Diese Nachricht wurde geändert von: badplace am 2002-09-22 15:02 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: badplace am 2002-09-22 15:11 ]...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Alle Crt eine Antwort
Im transitornet gefunden: Alle Crt


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162474531   Heute : 909    Gestern : 18729    Online : 171        2.12.2021    4:23
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.168709993362