Gefunden für erdschluss - Zum Elektronik Forum









1 - Entriegelung läuft -- Waschmaschine Siemens WM14S740 /01 Ersatzteile für WM14S74001 von SIEMENS
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Der Isolationswiderstand sollte idealerweise bei intakter Heizung garnicht vorhanden (also OpenLine) sein. Werden mit dem Multimeter Werte im MΩ-Bereich gemessen, die sich nach Wasserholen auch noch verändern (absinken), liegt schon mal ein (zumindest hochohmiger) Erdschluss vor. Der reicht noch nicht aus, um den FI-Schalter auszulösen, kann aber die Elektronik empfindlich stören.
Solche abstrusen Fehlerbilder kommen auch gerne mal von Kohlebürstenabrieb auf der Platine. Würde also noch empfehlen, die Kohlebürsten am Motor zu kontrollieren und die Platine/Leistungsmodul und den Motor zu reinigen.
Prüfe auch den Kabelbaum von der Türverriegelung zur Elektronik.

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 22 Apr 2020  1:35 ]...





2 - FI wird ausgelöst -- Geschirrspüler Siemens Einbaugerät
Die ca. 50Ω sind die Motorwicklungen der Umwälzpumpe, gemessen an Pin 1-2, 2-3 und 1-3 sollten annähernd gleiche Werte (zwischen 39-56Ω) haben.
Die Pinbelegung für die Heizung siehst Du am Stecker, Pin 1-2 = Heizkreis (17-21Ω, (die 26Ω wären auch noch ok)), Pin 3 = PE. Hier solltest Du unbedingt noch eine Messung gegen Pin 1 und 2 (also 3-1 und 3-2) machen. Die Werte sollten hier idealerweise bei "OpenLine" (OL) oder "1" liegen (höchsten Meßbereich verwenden), ansonsten liegt ein Erdschluss vor und würde das Auslösen des FI-Schalters erklären.

VG ...








3 - Ende blinkt 2mal -- Waschmaschine Privileg 3130 Ersatzteile für 3130 von PRIVILEG
Verfolge die Leiterzüge von der zerstörten TRIAC bis zum Rand der Platine (Steckerseite) und schon hast Du den J3 (auf Bild 2 in voller Pracht sichtbar) gefunden. Auf meinem Stromlaufplan konnte ich nicht genau deuten, ob die Ansicht für die Leiter-, oder Bestückungsseite dargestellt ist. Je nach dem gehört die TRIAC entweder zur Ablaufpumpe, oder zum Zulaufventil (Hauptwäsche). Bevor Du die TRIAC evtl. erneuerst solltest Du diese beiden Komponenten auf Kurz-, oder Erdschluss prüfen, ansonsten fliegt Dir das erneuerte Bauteil gleich wieder um die Ohren.

VG ...
4 - Fehler E34 -- Waschmaschine Bosch WAQ2842ECO/20 Ersatzteile für WAQ2842ECO20 von BOSCH
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Fehler E34
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : WAQ2842ECO/20
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,
habe bei meine Bosch Waschmaschine die Fehlermeldung E34.
Nachdem die Tür geschlossen ist und start gedrückt wurde kommt nach ca. 1-2 min die Fehlermeldung. Was fehlt ist das Klacken der Türverriegelung.

Was ich bereits beprüft habe:
Leitungen haben Durchgang/ kein Erdschluss
Den Türkontakt habe ich bereits gegen ein Originalteil getauscht; keine Änderung.
Leitungsmodul habe ich ebenfalls getauscht, keine Änderung.

Hat jemand noch eine Idee, was ich noch prüfen/ tauschen könnte?

Grüße ...
5 - Sicherung fliegt raus -- Wäschetrockner BEKO DH 8544 RX
Nur 10A Sicherung sind aber für einen Kondens-Trockner normal auch nicht üblich, bzw. die Heizung selber kann ja auch noch einen Defekt haben, wenn die Heizspirale einen Erdschluss hat, fliegt zum Glück wenigstens dann die Sicherung wenn es noch keinen FI/RCD gibt! ...
6 - 230V Wechselspannung.Kein Sinus ! -- 230V Wechselspannung.Kein Sinus !
...desweiteren wird unser Stromnetz durch immer mehr Solarfelder und Windenergieanlagen gespeist die erstmal Gleichstrom erzeugen der durch Wechselrichter in Drehstrom umgewandelt wird,

da steht halt keine kinetische Schwungmasse eines richtigen Generators dahinter, um zum Beispiel im Netz bei einem Erdschluss die sicheren Auslösung der Schutzeinrichtungen zu erwirken, die Thyristorsätze der Wechselrichter können das nicht...
……..einen richtigen Sinus kannste da ja bei der Art der Stromerzeugung immer weniger erwarten


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Primus von Quack am 18 Jan 2020 21:50 ]...

7 - Gerät heizt nicht - E04 -- Geschirrspüler Bosch SD6P1B
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Gerät heizt nicht - E04
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : SD6P1B
S - Nummer : SMV69M80EU/53
FD - Nummer : 9208
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

unsere Spülmaschine zeigte erst einen E31, den ich durch Reinigung der Zeolitheinheit (braune Brühe) beseitigen konnte. Danach hatten wir einen E04.
Ich habe bereits die Heizungen gemessen, den NTC, die Relais, die Pumpenmotoren, alles ok. Kein Erdschluss der Heizpumpe erkennbar, der Widerstand ist unendlich. Das einzige, was mich stutzig macht, ist der Widerstand der Zeolithheizung gegen die Erde von ca. 130kOhm, was ca. 2mA bei 230V wären. Was könnte ich noch testen? Was könnte an der Elektronik noch kaputt sein, außer den Relais?
Sonstige Ideen?

Herzlichen Dank im Voraus! ...
8 - Sicherung fliegt -- Backofen Neff E1554N0/03
Ist deine ominöse "Hauptsicherung" evtl. keine Sicherung sondern ein FI?

Falls ja, hast du einen Erdschluss, eine Heizung hat einen Isolationsfehler.
Möglicherweise lief der Herd beim Vorbesitzer ohne FI, dann ist der Fehler da nicht aufgefallen. ...
9 - Leitungsquerschnitt an 32 A CEE Steckdosen -- Leitungsquerschnitt an 32 A CEE Steckdosen
...wenn der MMS in der Pumpe sitzt besteht die Fehlermöglichkeit Leiterschluss oder Erdschluss vor dem MMS, da könnte es mit 2,5mm² brenzlich werden ...


10 - "Kurzschluss" FI Schalter Hausgeräte defekt ? -- "Kurzschluss" FI Schalter Hausgeräte defekt ?
Der FI löst nicht bei einem Kurzschluss aus, sondern bei einem Erdschluss.
Der Toaster hatte einen Isolationsfehler.
Die zweite Auslösung wird nicht durch die Mikrowelle sondern durch den defekt der Heizungssteuerung oder den, immer noch eingeschalteten und angeschlossenen, Toaster gekommen sein.

Ursachen für den Ausfall kann es viele geben. Im einfachsten Fall ist sie ganz simpel abgestürzt und kann durch aus- und wieder einschalten wiederbelebt werden. Leere Pufferbatterien sind ebenfalls möglich.
Oder sie ist tatsächlich defekt. Wie alt ist die Heizung denn?

Heute haben praktisch alle Geräte energiesparende Schaltnetzteile, die verbrauchen weniger Strom und schonen so die Umwelt, angeblich.
Leider halten die nicht sehr lange und laufen dann nach einem Stromausfall nicht mehr an. Also werden sie ausgetauscht und landen im Müll. Das freut die Hersteller
...
11 - Warum gibt es Erdung / Warum keine "Schutztrennung"? -- Warum gibt es Erdung / Warum keine "Schutztrennung"?
Hallo. Wahrscheinlich ist die Antwort so banal, dass die mir einfach nicht in den Sinn kommt. Warum wird ein Netz geerdet? Ich könnte doch die Erdung vom Haus und vom Kraftwerk weglassen. So kann sich doch, wenn der Außenleiter z.B. das Gehäuse berührt, kein Erdschluss bilden, da, selbst wenn ich anpacke, der Stromkreis nicht geschlossen ist.

Vielleicht könnt ihr mir da mal auf die Sprünge helfen
Danke

Gruß
Pascal ...
12 - Hilfe!!! Sicherungskasten in Thailand -- Hilfe!!! Sicherungskasten in Thailand
Sawadee Kha!

Der Thai und seine Elektrik - das ist eine Sache für sich selbst!
Ebenso wie in Deutschland gibt es auch in Thailand Normen, wie Elektroinstallationen ausgeführt werden sollen.
Leider Interessiert das den Thai genausowenig, wie auch den bastelwütigen Deutschen.


Ich sehe bei deiner Installation Zwei Hauptprobleme:

1. Viel zu hohe Absicherung. Normale Steckdosen sollten mit maximal 16A (laut TH-Norm 15A) abgesichert werden, die bei dir verwendeten 2,5mm² Einzeladern können jedoch auch bei anderen Verbrauchern, aufgrund der bei euch hohen Umgebungstemperaturen, nur mit maximal 20A abgesichert werden.
2. Der fehlende Erdleiter. Sofern er nicht nachgezogen werden kann, bleibt nur eine Aufputzverlegung oder einer der zitierten, nicht so schönen Lösungen.


Zitat :
Zum Thema 2-Adrige Verkabelung, hier sind mehrere Varianten möglich!

Sofern wirklich nur Steckdosen ohne Erdkontakt verbaut sind und in Leuchten die Erdklemme freigelassen wurde, so kann man immer einen FI-Schutzschalter einbauen (lassen).
Der FI-Schutzschalter fungiert dann hier allerdings nur als "No...
13 - Schleudern -- Waschmaschine Siemens Extraklasse 3283 Extraklasse 3283
Wenn der Kurz-, oder Erdschluss nur bei großer Unwucht auftritt, kann es nur am Kabelbaum liegen. Es muss nicht unbedingt der Motorkabelbaum sein, jeder andere der bei entsprechender Bottichbewegung damit in Berührung kommt ist möglich. Von einem Motorschaden gehe ich mal nicht aus, deshalb würde ich empfehlen (wenn der Bottich trocken bleibt), die ca. 10-15 Euro für ein Paar neue (Alternative für BOSCH/SIEMENS 00118869) Stoßdämpfer zu investieren.

VG ...
14 - Wasser bleibt kalt -- Geschirrspüler Bosch SMI68M35EU /25 Ersatzteile für SMI68M35EU25 von BOSCH
Ok danke. Mit Erdschluss ist ein Kurzschluss gemeint, richtig ?
Hab ja die Zeolith Heizung gemessen, er hat knapp 36 Ohm angezeigt aber man weiß ja nie.
Wenn nur die Zeolith Heizung kaputt wäre, würde das Wasser dann aber nicht trotzdem
Heiss werden, das Geschirr wäre dann nur Nass am Ende ? Aufheizen tut es ja Hauptsäle die
Heizung oder?

Es wurde mir gesagt das es dann auch die steuerplatine sein kann oder das zulaufventil.
Werde mir beides mal nochmal angucken. ...
15 - Waschen LED blinkt -- Waschmaschine Miele WDA 110 WCS Ersatzteile für WDA110WCS von MIELE
Hallo die lieben Kollegen,

Vielen Dank für die Tipps. Werde meine Mutter eure Kommentare weitergeben.
Bin auf Ihre Reaktion gespannt

Ich hab heute Mittag damit verbracht den Heizstab auszubauen und erst mechanisch und dann mit Entkalker wieder Pico Bello Sauber zu machen.
Es waren auch dunkle Flecken drauf. Etwas wie wenn bei einem Bügeleisen Kunststoff an die Fläche kommt.

Jedenfalls jetzt ist alles sauber. Wert ausgebaut ca. 26 Ohm
Dann auch noch den NTC gecheckt. Bei Raum Temperatur ca 15kOhm im warmen bis heissen Wasser schön fallend. An der Steuerung am Kabel bestätigt gemessen.

Alles wieder zusammengebaut und das sch...ß Blinken ist immer noch da!!

Ich werde Wahnsinnig. Den Erdschluss hab ich noch nicht nach gemessen. Denke das da aber der FI fallen würde.

Ich kämpfe weiter. Bin für jeden weiteren Tipp dankbar.

Jochen ...
16 - Ständiger Erdschluss -- Wäschetrockner Miele T669C
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Ständiger Erdschluss
Hersteller : Miele
Gerätetyp : T669C
S - Nummer : 30413548
FD - Nummer : 00
Typenschild Zeile 1 : 3450W
Typenschild Zeile 2 : 5Kg
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Zusammen,

ich habe aus versehen den alten Thread geschlossen.

Ich bin mit meiner Fehlersuche weit gekommen.
Wie geschrieben, der FI lösst aus und die Heizung ist es jetzt trocken .

Ich habe einen permanenten Erdschluss, so um 4MOhm. Hochohmig gemessen am Netzstecker an beiden Pins. Der FI löst in einer Steckerstellung sofort aus. Dahere vermute ich einen Kondensator?!

Erstaunlich, manchmal messe ich auch nur ein paar kOhm (ohne Finger)
Deshalb meine Frage:

Früher gab es ein WIKI wo man eine schematische Zeichnung finden konnte um den Trockner zu zerlegen. Ich möchte an den Lüftermotor um den Kondensator zu prüfen.

Gelangt man an den Motor von unten, oder muss man die Kunstoffteile vorne abbauen?

Nochmal die Frage zum Verbindungsstecker siehe Foto, gibt es den als Ersatz bei Miele?

nochmals vielen Dank vorab und Grüße
17 - FI löst aus -- Wäschetrockner Miele T669C
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : FI löst aus
Hersteller : Miele
Gerätetyp : T669C
S - Nummer : 30413548
FD - Nummer : 00
Typenschild Zeile 1 : 5KG
Typenschild Zeile 2 : 3450W
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo zusammen,
ich muss mich mal wieder ans Forum wenden.

Unser Trockner streikt mal wieder.
Seit gestern löste mal wieder der FI aus.
Ah ha. Da ist die Heizung wieder feucht geworden.
Also ausgebau und gemessen, ja wie schon öfter einen Erdschluss.
Daher habe ich die Heizung in der vergangenen Nacht getrocknet und der Schluss ist weg.
Nach dem Einbau löst aber wieder der FI aus.

Festgestellt habe ich auch, dass der FI nicht immer sofort auslöst. Jenachdem wie der Stecker steckt.
So kann ich den Trockner kurz in Betrieb nehmen es löst dann aber der FI später aus auch im "Kaltluft-Modus".

Beim Betrieb an einer Steckdose ohne FI stinkt es nach kurzer Zeit
Wo kann noch Feuchtigkeit stecken oder ist der Fehler woanders.
Kondensator oder ein Lüftermotor??

Vielen Dank vorab und einen schönen 3 Advent
18 - Telefon-Erdkabeldefekt - ständiges Besetztsignal - Rufumleitung nicht möglich -- Telefon-Erdkabeldefekt - ständiges Besetztsignal - Rufumleitung nicht möglich
An dem Analog-Telefonanschluss meines Vaters mit DSL trat vor 4 Wochen folgender Fehler auf: Instabile DSL-Verbindung und leichte Störgeräusche (Netzbrumm sowie gelegentliches Pochen) im Telefon. Die Leerlaufspannung (Hörer aufgelegt)lag auch nur bei 20V statt 48V. Ein Telefontechniker diagnostizierte einen Erdschluss ausserhalb des Hauses. Nach seiner Aussage war am Strassenverteiler noch alles in Ordnung, am EVZ im Keller war der Anschluss gestört. Ist ein ca. 100Jahre altes Mehrfamilienhaus mit entsprechend altem mit Stahldrahtgeflecht ummanteltem Erdkabel. Es wurde ein weiterer Technikertermin vereinbart,jedoch nicht eingehalten. Erst eine Woche später kam ein Techniker vorbei, der den Anschluss wohl provisorisch reparierte. Was er genau gemacht hat, weiss ich nicht, jedenfalls funktionierte der Anschluss einige Tage wieder einwandfrei, bis dann unangemeldet wieder ein Techniker auftauchte und irgendetwas geändert hat, seitdem ist der Anschluss völlig tot und man erhält ständig ein Besetztzeichen, wenn man den Anschluss anruft. DSL soll aber gelegentlich funktionieren, jedoch wie zuvor instabil. Das Besetztzeichen ertönt auch bei komplett offener Leitung, es liegt daher nicht an einem Telefon oder der Verdrahtung in der Wohnung. Damit mein Vater wenigstens telefonieren kann h...
19 - FI löst aus -- Kühlschrank -unbekannt- VKG 511
Geräteart : Kühlschrank
Defekt : FI löst aus
Hersteller : -unbekannt-
Gerätetyp : VKG 511
S - Nummer : 20054151954
Typenschild Zeile 1 : Weinlagerschrank
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Duspol
______________________

Hallo zusammen!

Da ich absolut nicht mehr weiter weis, möchte ich mich an das Forum wenden.

Wir haben einen Weinlagerschrank mit Flaschenhaltern, etc.
Fabrikat unbekannt, jedoch findet man mit der Typbezeichnung einiges auf Google.

Fehler: FI löst aus.

Kühlkompressor:
Danfoss TLES5.7KK.3
Datenblatt: http://jabsales.eu/images/tles57kk3.....2.pdf
Motortyp konnte ich nicht feststellen. Da aber Widerstandsmessung ziemlich genau 16.3 Ohm ergab, gehe ich davon aus, dass es sich um den Typ RSCR handelt.

Kondensator ist getauscht, ebenso das Startrelais.

Ich kann keinen Erdschluss oder ähnliches messen. Beim einstecken fliegt der FI. ...
20 - Maschine heizt nicht -- Geschirrspüler Bosch SMS50M72EU/44 Ersatzteile für SMS50M72EU44 von BOSCH
Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Der Fehlercode E:04 beschreibt lt. Fehlercode-Tabelle den Betrieb ohne Heizung (interner Steuerungsfehler, Heizungs-/Sicherheitsrelais defekt, oder wenn vorhanden Erdschluss an der Zeolithheizung), das hat nichts mit Wasser in der Bodengruppe (normal E:15) zu tun. Da in Deiner Maschine keine Zeo-Heizung verbaut ist, könnte austretendes Wasser einen PE-Schluss an der Heizpumpe verursacht haben.
Die Wassertasche sieht noch gut aus, kannst Dir mit dem Reinigen noch viel Zeit lassen.

VG


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 13 Feb 2017 21:09 ]...
21 - FI schaltet -- Geschirrspüler   ARISTON    LV650 A IX
Prüf lieber mal die Heizung auf Erdschluss.
Also Isowiderstand messen.
Bzw.klemm die Heizung ab,wenn dann der Fi drin bleibt,weißt Bescheid. ...
22 - Trocknung Defekt, FI fliegt -- Geschirrspüler Neff SD6P1F Ersatzteile für SD6P1F von NEFF
Erstmal danke für eure Antworten.

Das mit dem Erdschluss hört sich nach meinem Problem an. Ich werde mal den Geschirrspüler nach der verlinkten Anleitung öffnen und trockenlegen, dann wieder zusammenbauen und erneut probieren. Wäre das ein guter Ansatz?
Aber wenn da wasser drin ist muss ja eine Dichtung kaputt sein oder? Dann geht da ja wieder Wasser hinein.
Bei Heizung und Lüfter hoffe ich mal dass sie noch funktioneren ansonsten ist ein neuer Geschirrspüler noch billiger.

...
23 - fehlersuche elektrische Fußbodenheizung -- fehlersuche elektrische Fußbodenheizung

Zitat :
SPS hat am  4 Jan 2017 00:45 geschrieben :
Hallo,
Messgerätehersteller wie Beha haben Leitungssucher die einen Kurzschluss oder eine Unterbrechung finden können.


https://www.beha-amprobe.com/de/pro.....raete

Die verschiedenen Leitungssucher der Hersteller vergleichen.
Je nach Widerstandswert der Fehlerstelle geht das mit den Geräten
Also mal bei deinem Elektriker nachfragen ob die so was haben.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am  4 Jan 2017  0:47 ]


Diese Leitungssucher bringen dir in diesem Fall herzlich wenig... die Heizwicklung muss irgendwo an einer oxidation oder dergleichen einen erdschluss verursachen... derartige leitungssucher geben eine frequenz auf eine mehradrige leitung und man kann anhand des signals die defekte stelle finden... wenn du aber mal anschaust, w...
24 - Maschine geht nicht an Strom -- Waschmaschine Miele W823 Novo Duo
Erst mal schauen ob die Türgummidichtung ein Loch hat!
Wasserpumpe schauen ob sie spritz!
Tipp öfters mal die langen Haare hinter dem Pumpenrad entfernen, wickeln sich um die Welle und machen den Wellendichtring undicht!

Kommutatur säubern erst ganz zum Schluss! durch Kohleabrieb Erdschluss
Undichte Heizstäbe unwahrscheinlicher da aus Edelstahl!

Türe fester zudrücken, oder nochmal auf und zu machen, damit sie wieder Strom auf der Elektronik hat.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: F-red am 24 Dez 2016 15:34 ]...
25 - Invertier-Notstromaggregat nullen -- Invertier-Notstromaggregat nullen
Gerade weil bei einem IT-Netz kein Leiter geerdet ist, kann da bei einem Erdschluss noch nichts passieren, da kein Stromkreis zustande kommt! Das ist der erste Fehler und deshalb kommt da nur die Warnung. Grob gesagt wird durch den ersten Fehler aus dem IT-Netz ein TN-Netz . Der zweite Fehler muss zur Abschaltung führen genau wie im TN-Netz.
Du kannst auch sagen das in einem geerdetem Netz egal ob TT oder TN der erste Fehler schon fest eingebaut ist! (Erdschluss = Verbindung eines aktiven Leiters mit der Erde) ...
26 - Leitungsschutzschalter C-Charakteristik auch für herkömmliche Steckdosen? -- Leitungsschutzschalter C-Charakteristik auch für herkömmliche Steckdosen?
So dann mal zum Nachdenken bei Überlast (und auch ein Kurzschluss ist eine Überlast) ist die Sicherung zuständig. Ohne Fi müsste diese auch bei einem Erdschluss den Schutz durch Abschaltung übernehmen. Aber in einem TT-Netz kann sie das nicht, deshalb die FI -Plicht! Das auch in einem TN-C-S-Netz der FI gefordert wird liegt einzig daran das eben der Schutz wesentlich erhöht wird (30mA gegenüber mehreren 10 A)
So nehmen wir an du versuchst Zs zu messen, da wird in aller Regel der FI auslösen. Es gibt aber auch Messgeräte, die Zs messen ohne den Fi zu werfen. Und hier zeigt sich genau wie in D das sich die Normen teilweise wieder sprechen. Da (wenn ich mich nicht irre ) bei euch ja Backupschutz vorgeschrieben ist, würde bei Versagen des FI der vorgeschaltete FI abschalten
Ein C13 ist ein bessere Schutz für 16 A Steckdosen als die B16 ohne wesentliche Einschränkungen und deshalb bei Neuanlagen oder Erweiterungen die bessere Lösung!
So und wenn man überlegt das Steckdosen früher über Diazed 16 A abgesichert waren und die Diazet in etwa einem C16 entspricht ist das durchaus möglich aber bei 16 A Sicherungen egal ob B oder C sind 23 A über eine Stunde möglich. Beim C13 sind das nur 19A . Der B16 wertet Ströme über 16A*3 = 48A ...
27 - Gedankengang: Trenntrafo (Spar und nicht-Spar) mit doppeltem Erdschluss und FI -- Gedankengang: Trenntrafo (Spar und nicht-Spar) mit doppeltem Erdschluss und FI
Hallo

Ich habe eine Frage zu Trenntrafos. Könntet Ihr mir sagen, ob mein Gedankengang korrekt ist?

Ein Trenntrafo ist an L1 und N angeschlossen, davor ist ein FI-Schalter, Hausinstallation. Ausgang vom Trenntrafo L1 und N, Übersetzungsverhältnis beliebig.

Es entsteht nun am Ausgang vom TT nun an L1 und N ein doppelter Erdschluss. Also zwischen L1 und N ein Widerstand, zwischen Hauserdung und L1/N ebenso ein Widerstand.

1)
Der Trenntrafo sei ein Spartrafo, ohne galvanische Trennung.

Fällt der FI?
Meiner Meinung ja, da keine galvanische Trennung und somit ein Fehlerstrom zwischen Hauserdung und L1 möglich.

2)
Der Trenntrafo sei ein TT mit galvanischer Trennung.

Hier würde der FI nicht fallen, richtig?
Es würde dann ein Strom fließen, aber nicht zum FI zurück. ...
28 - Sauna mit Stromzähler nachrüsten -- Sauna mit Stromzähler nachrüsten
Von den Hutschienenzählern halte ich generell nicht viel. Sollte es trotzdem einer sein, dann sollte man ein hochwertiges und geeichtes Modell, mit in Deutschland gültigen Prüfsiegeln, verwenden.

z. B. den hier

5kW sind ca. 22A. Das ganze wäre auch noch mit einer einzigen Ader für den L gegangen. Adern parallel schalten macht eigentlich nur Sinn, wenn man es auch mit L und N macht. Immerhin wird so der Spannungsfall etwas kleiner Mach dir da weiter keine Gedanken drum. Jeder hat halt seine Art, wie er so etwas ausführt.

Wie auch schon vom kurzarmigen erwähnt, ist das Relais direkt mit 25A abgesichert. Eine separate 6A Steuersicherung wäre besser / notwendig. Diese kommt an die Stelle der schwarzen Drahtbrücke, vom Automaten auf das Relais.

Das klassische Nullung keine ausreichende Erdung darstellt, das ist ein Trugschluss. Die Erdung über die Wasserleitung war früher auch zulässig, ist nur leider heutzutage meist wirkungslos, da die Wasserleitungen heute meist aus Kunststo...
29 - kein Schleudern -- Waschmaschine   Bosch    Avantixx 7 VarioPerfect
Kannst Du auch zentral messen, da reicht aber ein Multimeter leider nicht aus.
Du bist ja komplett vom Fach, vllt. hast Du Zugriff auf ein Isolationsmessgerät (Metratest, Secutest o.Ä.).
Blas einfach mal den Motor und die Elektronik aus und prüfe die Kohlebürsten am Motor.
Vllt. hat sich, wie schon Kollege <derhammer> vermutet, tatsächlich der Kohlestaub irgendwo angesetzt und verursacht Erdschluss mit hohem Übergangswiderstand, wo der FI halt noch nicht fliegt, aber die Elektronik schon in's trudeln kommt.

VG ...
30 - UV bauen, wie würdet ihr Abgänge machen? -- UV bauen, wie würdet ihr Abgänge machen?
Ich nochmal, hab noch ein paar Fragen zu deiner Hauptverteilung
So wie ich sehe, scheint das ein altes TT-Netz aus den 70ern zu sein.

Schaltet der FI über dem Zähler alles ab?
Falls Nein, ist deine CEE-Steckdose davon betroffen?
Wie groß ist die Hausanschlusssicherung?
Falls du das nicht weißt, wo wohnst du und bei welchem Energieversorger bist du?

Hintergründe:

Sollte der FI für alles sein, so besteht keine Selektivität. Tritt ein Erdschluss in deiner Werkstatt auf, so ist die ganze Wohnung dunkel.

Oft ist die Hausanschlusssicherung in solch alten Anlagen nur 35A, sollte die Hausanschlusssicherung unter 50A sein, so besteht, bei Kurzschluss auf deiner neuen Verteilerzuleitung, keine Selektivität zur Hausanschlusssicherung.

Dass heißt, bohrt einer deine Zuleitung an oder es tritt dort ein Kurzschluss auf, so ist trotz 25A Vorsicherung die ganze Hütte dunkel.

Zudem sind 16A LS nicht zu 25A Selektiv. Das heißt, tritt an einer Steckdose in deiner Werkstatt ein Kurzschluss auf, so löst unter anderem die vorgeschaltete 25A Sicherung mit aus.

Sollte der Hausanschluss nur 35A betragen, so wäre es besser, wenn die Zuleitung zur Werkstatt direkt hinter dem Zäh...
31 - Probleme mit Wärmepumpen Anschluss -- Probleme mit Wärmepumpen Anschluss
Erdschluss zwischen L (auch Außenleiter genannt) und PE (Auch Schutzleiter genannt) ist der Fehler.
Kann im Pumpenmotor sein, in der Steuerung oder in den Zuleitungen zur Pumpe.

Zwischen L und PE darf kein Durchgang sein. Durchfluss gibt es nur bei Wasser.

Einen Nulleiter hast du übrigens bei deiner Installation nicht, den das wäre ein PEN. Ein N ist ein Neutralleiter!

Was ist, wenn du deine Zuleitung ohne Pumpe einschaltest? Hält dann der FI? Mach am besten mal ordentlich, große und aussagekräftige Bilder von deiner Installation.

Bitte achte darauf, die richtigen Begriffe zu verwenden. ...
32 - Erfahrung mit AFCI ? -- Erfahrung mit AFCI ?
Wozu FI-Schutz?
Hier sind Unterverteiler so gebaut, dass ein FI-Schalter (30mA) am Eingang ist.
Weil FI Schalter teuer sind, meistens nur einer. Wenn der auslöst, ist der Strom für die ganze Unterverteilung weg.

Wozu?

In anderen Ländern ist das nicht so. Und ich habe mich jetzt seit ca. 30 Jahren mit Elektrotechnik beschäftigt und noch nie einen Vorteil von so einem FI Schalter gesehen.
Der schaltet bei Transienten durch Gewitter ab, und, wenn du auf Urlaub bist, dann ist das ganze Fleisch im Tiefkühler hin.
Ich verstehe nicht, warum in einem genulltem Netz so ein Schalter irgend einen Sinn macht.
Nullung-Potenzialausgleich ist ein passiver Schutz: Das Potential ist vorgegeben!
Sobald das Gehäuse der Waschmaschine das der Erde ist, auf der du stehst, kann nichts mehr passieren.. Und im genulltem Netzt löst das den LS-Schutz aus.

Noch nie habe ich einen 30mA FI ausgelöst, dadurch, dass der Erdschluss über meinen Körper war. Denke, 30mA über mich hätte ich kaum überlebt. FI-Schalter schützen Menschen nicht vor Berührungsspannungen!

Die grösste Gefahr sind Brände, und die werden durch FI-Schalter kaum vermieden.

...
33 - RCD löst nicht aus bei Verbindung einer Lampe mit L / PE -- RCD löst nicht aus bei Verbindung einer Lampe mit L / PE
Moment : Im Außenbereich, sowie in Räumen mit erhöhter Gefährdung und dazu gehört auch das Bad ist der Fi für Steckdosenstromkreise schon länger vorgeschrieben. 2007 wurde die VDE angepasst und für alle laienbedienbare Steckdosen und das sind nun mal Schukodosen im Haushalt bis 20 A der FI zwingend für Neuanlagen vorgeschrieben. Eine Nachrüstplicht gibt es nicht. Bei Lichtstromkreisen ist der Fi nicht zwingend vorgeschrieben, auch im Außenbereich nicht! Es gibt aber keinen Grund auf den Schutz durch FI auch in diesen Kreisen zu verzichten. Zu den Abschaltbedingungen bei Personenschutz gilt das im TT-Netz der Stromkreis innerhalb von 0,2 s abgeschaltet werden muss. Bei TN-Netzen innerhalb 0,4s. Gilt für AC < = 230V. Bei AC> 230V sind die Abschaltzeiten zu halbieren im TT- netz sogar genauere auf 0,07s. (Und für unsere Korintenkacker für Endstromkreise bis 32 A!) Diese Abschaltzeiten erreichen normale Sicherungen in der Regel nur mit dem Kurzschlussauslöser.
Das bedeutet ein LS B16 benötigt dazu mindestens 50A! Eine 16 A Schmelzsicherung sogar 120 bis160A. Bei 16 A darf ein LS 16 A nie Auslösen. Selbst bei 23 A muss er erst nach 60 Minuten auslösen. Deshalb ja auch der 30mA FI der löst bei einem Erdschluss und einem Differenzstrom von größer 15mA (kann) und muss bei 30m...
34 - Fehlercode E04 -- Geschirrspüler   Siemens    SD6P1S
Danke, kann ich das irgendwie genauer eingrenzen?

Hatte nochmal den Vorbesitzer des Geräts kontaktiert, das Gerät soll wohl auch mal E15 gezeigt haben, worauf auch die Rückstände auf der Bodenwanne deuten. Es scheint Flüssigkeit aus dem Sumpfboden zu kommen, Schrauben sind aber fest, man sieht aber Kalkablagerungen drum rum.

Bevor jemand schreit... Ich habe bereits nach E04 gegooglet und hier im Forum gesucht. Das Einzige was Google ausspuckt ist eine Seite wo der Fehler 04 auf die Leistungselektronik hinweist. Hier im Forum war ein Beitrag der auf Erdschluss an der Heizpumpe hinweist.

Also so wie "derhammer" auch schon geschrieben hat, nur wie kann ich das nun genau eingrenzen? Und kann ich die Leistungselektronik auch reparieren? Relais oder so?

Danke ...
35 - Alter Wekometer TG1 Regeltrenntrafo Frage -- Alter Wekometer TG1 Regeltrenntrafo Frage
Tach Zusammen,


Zitat : Dachte nur dass das Metall Gehäuse wenigstens geerdet wäre;
Sollte es auch sein, genau wie der Trafo (wenn es kein Ringkern ist).


Soweit mir noch bekannt, sind ortsveränderliche Trenn-Transformatoren schutzisoliert auszuführen!
Auf der Frontplatte ist auch das Symbol für Schutzisolierung zu sehen, auch ein Metallgehäuse kann schutzisoliert sein. Habe hier einen alten Trenntrafo (war früher für die Potentialtrennung bei Messgeräten an Datentechnik zuständig) der vollständig vergossen ist.
OT: Gut das Ding noch da ist, so läuft die Hebeanlage trotz Erdschluss noch bis zur Ersatzlieferung..

Viele Grüße aus OBC

Udo

PS Sichtkontrolle und ISO-Messung an dem alten Ding setzte ich mal voraus. ...
36 - Steuerelektronik, Temperatursensor -- Wäschetrockner   Miele    Novotronic T679C
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Steuerelektronik, Temperatursensor
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Novotronic T679C
S - Nummer : keine Ahnung wo das steht/was das ist
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo liebe Community,

mein Wäschetrockner gibt anscheinend langsam den Geist auf.
Mein Problem:
Vor kurzem passierte es, dass der Wäschetrockner, sobald das Heizregister anfing zu heizen, einen Erdschluss produzierte und den FI-Schalter rauswarf.
Dieses Problem hab ich glücklicherweise mithilfe dieses erstklassigen Forums lösen können, indem ich das Heizregister ausgebaut habe und mit einem Kompressor durchgepustet habe.
Es gab keine Probleme mehr mit dem FI-Schalter.
Das Problem, was aber jetzt auftaucht ist Folgendes:
Man startet ein beliebiges Programm mit einer ganz normalen Ladung, oder auch nur mit einem einzelnen feuchten Handtuch. Die Analyse läuft wie gewohnt durch, er zeigt eine Zeit an und fängt an zu heizen. Nach ein bis zwei Minuten springen die Statuslampen von "Trocknen" und "Mangelfeucht" auf "Kaltluft" und "Behälter entleeren"(da ist nichts drin) um, die Trom...
37 - Startet nicht keine Anzeigen -- Waschmaschine Siemens Wm6127 Ersatzteile für WM6127 von SIEMENS
Das klingt nicht wirklich gut. Wenn ich dich richtig verstanden habe müsste ja bei einem Erdschluss der FI auslösen oder?? ...
38 - Motor läuft nicht korrekt -- Waschmaschine Bosch WFX 3240 Ersatzteile für WFX3240 von BOSCH
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Motor läuft nicht korrekt
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : WFX 3240
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Gemeinde,

ich bräuchte Hilfe, da ich nicht unötig Geld ausgeben möchte.
Während des Waschprogramms ist plötzlich der FI geflogen. Danach lief der Motor immer nur noch kurz an und stoppte sofort.
Ich hatte die Kohlen im Verdacht, aber die sind mit 4 cm noch lang genug. Erstmal habe ich den ganzen Motor vom Kohlenstaub gereinigt, da es dadurch bestimmt zum Erdschluss gekommen ist.
Dann habe ich den Tachogeber geprüft. Der hatte 25 Ohm und gibt ein zwitschernes Geräusch ab, wenn man den Anker dreht.
Ist der damit in Ordnung oder ist die Testmethode unzuverlässig?

Einen Fehler habe ich dann gleich auch noch gemacht. Der Wicklungsblock kann in 2 Positionen eingebaut werden. Ich habe vorher vergessen einen Strich an die Teile zu machen.
Eine Seite hat 3 Wicklungsanschlüsse, die andere nur einen Wicklungsanschluss. Auf der Gegenseite steht an dem Stecker D2, D3 auf der anderen Seite steht am Stecker nur D1
Woher weiss ich, wie ich den Motor wieder zusammen bauen muss???
Kann mir hier einer...
39 - Gesellenprüfung Teil 1 Frage zur VDE Messung -- Gesellenprüfung Teil 1 Frage zur VDE Messung
Es ist möglich und einige Gerätehersteller haben diese Messung sogar in ihren Messgeräten vorgesehen! Aber auf Grund des hohen Messfehlers wird diese selten ausgeführt.
Wenn man überlegt das sich für einen 30mA RCD bei 230V und 15 mA ein R von 15,3kOhm ergibt.
Und bei 30 mA von 7,6k für den FI aber nur 230V:(5*30mA)=1,5k gefordert werden Sowie sich die üblichen Zs im Bereich von 0,3 bis 2000Ohm bewegen, ist die Messung der Abschaltzeit und des Auslösestromes sowie die verbleibende Spannung des FI aussagekräftiger!
Zweck der Messung ist der Nachweis das im Fehlerfall (Erdschluss) rechtzeitig abgeschaltet wird. Die Abschaltung erfolgt durch Sicherung oder RCD!
...
40 - Spannungs(ab)fall Leitung und Sicherung. Theoretische Frage -- Spannungs(ab)fall Leitung und Sicherung. Theoretische Frage
Das Problem liegt wohl eher darin begründet, dass der Kurz- oder Erdschluss nicht zwangsläufig am Ende der Leitung auftritt. Die Fehlerstelle kann auch so ungünstig liegen, dass ein Strom fließt, der die Sicherung noch nicht zum auslösen bringt, die Leitung oder eine Person aber trotzdem schädigt.

Fazit: Die Absicherung muss so dimensioniert sein, dass die Abschaltbedingungen immer eingehalten werden, egal an welcher Stelle der Fehler auftritt. ...
41 - Heizung ausbauen -- Waschmaschine Bosch WAQ28441/11 Ersatzteile für WAQ2844111 von BOSCH
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Heizung ausbauen
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : WAQ28441/11
S - Nummer : -
FD - Nummer : 9210001349
Typenschild Zeile 1 : -
Typenschild Zeile 2 : -
Typenschild Zeile 3 : -
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Forenmitglieder.

Ich bin neu hier und melde mich gleich mit einem Problem.
Wir haben eine Bosch WAQ28441/11 Waschmaschine.
Diese macht leider nach nicht einmal 3 Jahren Probleme.

Der FI fällt sofort nach Beginn der Heizperiode. Damit ich alle anderen Fehler ausschließen konnte habe ich das mit dem Programm Spülen/Schleudern überprüft. Siehe da, ohne Fehler.
Schlussfolgerung -> der Fehler muss an der Heizung liegen. Anscheinend ein Erdschluss. Wie auch immer, bei einer so jungen Maschine hätte ich noch nicht an solche Alterserscheinungen gedacht.

Nun stellt sich mir die Frage, wo die Heizung bei dieser Maschine sitzt?
Die Front habe ich schon abgenommen doch ich finde die Heizung einfach nicht. Ich wäre Euch sehr dankbar wenn Ihr mir weiterhelfen könntet. Der Ausbau ist dann wahrscheinlich wieder selbsterklärend, aber anscheinend bin ich blind. Die Heizung ist doch meistens vorne...
42 - Ich finde den Kurzchluss nicht -- Ich finde den Kurzchluss nicht
Hallo an alle Leser,
gestern ist leider einer meiner Albträume wahr geworden.
Seit 1 Jahr wohnen wir in einem laut vor vor Vorbesitzers ca. 450 Jahre altem Haus. Die Pläne von der Gemeinde sind von 1935. Teilweise sind Bereiche der Elektrik schon erneuert. Haus Besitzer sind wir.
Das Haus besteht aus 4 Wohnungen 2 im EG und 2 im OG. Hauptverteiler ist im OG mit Zählern und Hauptschaltern. Die im OG haben alle schon neue Verteilungen. Die im EG sind teilweise erneuert. Wohnung EG1 ist die Küche erneuert worden, der Verteiler sitzt schon im EG
Nun zum Problem:
Gestern hat es bei Verschönerungsarbeiten im Treppenhaus (OG) irgendwo ein Kurzschluss oder möglicherweise auch ein Erdschluss gegeben. Wir haben einen Automaten(War mit Beleuchtung Flur gekennzeichnet) raus gemacht um eine Lampe zu demontieren. Die Lampe läuft über eine Tasterschaltung (einer oben und einer unten im Treppenhaus), ich habe eine Baufassung montiert und wollte den Automat wieder rein machen und mit einem Lauten und vor allem leuchtenden Knall war er wieder draußen.
Daraufhin habe ich das Zeitrelai abgeklemmt nochmal ohne Beleuchtung im Treppenhaus probiert -> Bumm
da es schon spät war und wir ja NUR vom Treppenhauslicht ausgingen haben wir es auf morgen verschoben.
Da i...
43 - Kurzschlussfeste Leitung NSGAFÖU -- Kurzschlussfeste Leitung NSGAFÖU
Ich kenne Diese Leitung so, das sie auch im Falle eines Kurzschlusses oder einer Überlast ausbrennen können muss ohne das der Leiter einen Kurz oder Erdschluss hervorruft. ...
44 - Stromschlag an Whirlpool -- Stromschlag an Whirlpool Ersatzteile für von WHIRLPOOL
Hier liegt ein Erdschluss vor. Der kann zb in der Heizung oder in einem Motor liegen.
Mit feuchter Haut sinkt der Widerstand des Menschen extrem. Deshalb können schon kleinere Ströme unangenehm werden. Ein FI aber benötigt da schon "höhere" Ströme um auszulösen. ...
45 - Gibts ein Zweispulen-Relais für DIN-Hutschiene? -- Gibts ein Zweispulen-Relais für DIN-Hutschiene?
Naja, da soll weder was flattern, noch sollten da Wellen sein.

Da soll einfach nur bei Wasseraustritt die Anlage automatisch abgeschaltet werden. Die "Russische" Methode wäre wohl einfach nen blanken Draht kurz übern Boden aufgehangen. Wenn "Erdschluss" durch Wasser, dann löst der FI aus...

Meine Idee war aber eher sowas hier.....
Schlicht, simpel, günstig und wartungsarm.



...
46 - Selektivität von Sicherungen -- Selektivität von Sicherungen

Zitat : Eine GL 20 A ist zu 13 A LS nie selektiv!
Das unterschreibe ich so aus der Praxiserfahrung nicht. Nach Kennlinie lässt sich die Selektivität wohl nicht garantieren, aber in der Praxis funktioniert es oft. Wir haben genau diese Konstellation hier in der einen Wohnung und sogar bei satten Kurzschlüssen bleibt meistens die Vorzählersicherung drin und der B13 löst aus. In einer anderen Wohnung habe ich sogar Kurzschlussauslösungen eines L16 erlebt, ohne Durchbrennen der 20er-Diazed. Das war allerdings kein satter Kurzschluss, sondern Einschaltstrom mehrerer Computer-Schaltnetzteile. Als in der selben Wohnung jemand an einem L16 einen satten Erdschluss fabriziert hat (L-PE im TN kurzgeschlossen) sind L16, FI 100 mA und Vorsicherung 20 A auf einen Schlag geflogen. Wenn sich Bau-Hilfsarbeiter an der Elektrik vergreifen

Der Typ sollte verputzen und hat ungefragt den Infrarot-Heizstrahler unter Spannung abgebaut. Dabei hat er mit der Kette des Zugscha...
47 - Bei Heizart 3D löst RCD aus -- Herd Bosch HSN385 Ersatzteile für HSN385 von BOSCH
Heizungen haben keinen Erdschluss.
Habe ich gemessen.
Ausserdem würde doch der RCD dann schon beim einschalten fliegen und nicht erst wenn das Thermostat ausschaltet oder?? ...
48 - zerstörte Leitung oder fehlerhaftes Werkzeug -- zerstörte Leitung oder fehlerhaftes Werkzeug
eine Überlastung eines Stromkreises interessiert den Fi nicht die Bohne. Der hat ausgelöst weil der Möchtegernhandwerker die Leitung angebohrt hat und dabei einen Erdschluss fabriziert hat. Das die Sicherungen beim Auslösen des FI nicht fallen ist auch jedem Elektriker klar, die hat keiner wieder eingeschaltet, denn die waren nie Ausgelöst! ...
49 - Code 30 -- Geschirrspüler AEG 45_2 PDH 40
Danke für die schnelle Antwort.
Ein Erdschluss ist allerdings als Fehler nahezu auszuschließen, da in diesem Fall ja sowohl beim Betrieb der Maschine, als auch beim Versuch die Heizung direkt an die Steckdose anzuschließen der FI herausfgeflogen sein müsste (ja, wir haben beim Steckdosentest auch Masse angeschlossen).

Ist es dennoch sinnvoll die Heizung nochmal auszubauen und durchzumessen?
Ist es normal, dass die Heizspannung zwischen 40 und 220 V schwankt (bei diesem Test war die Heizung gar nicht angeschlossen) und wie kann es zu dem Fehler 30 nach dem Auseinanderbau kommen?

Gruß didi4880 ...
50 - Kurzschluss Tischkreissäge Dewalt Dw 125 -- Kurzschluss Tischkreissäge Dewalt Dw 125 Ersatzteile für DW125 von DEWALT
Haha, wenn ich mir die Brücken so anschaue wundere ich mich nicht das da ein Kurzer drauf ist, glatt alle 3 Phasen gebrückt

Ah Moment Das ist ja die Sternbrücke, die Adern sind normalerweise sowieso verbunden, da kann ein Kurzschluss sich eigentlich nicht auf die Speisungsseite auswirken außer im Motor unten ist weiter auch die UVW1 Adern zerbröckelt bzw. es besteht ein Erdschluss.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Elektro Freak am  1 Jan 2015 21:17 ]...
51 - Spannung auf PE! -- Spannung auf PE!

Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 29 Dez 2014 13:41 geschrieben :

Zitat :
Murray hat am 29 Dez 2014 11:14 geschrieben :

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte



Also wenn ich mir das anschaue sehe ich da genau gar keinen Unterschied zum vom TE geschilderten Fall. Solltest mal die FIs mit einzeichnen.
In beiden Fällen sollten die fallen wenn ein Erdschluss auftritt, wobei im ersten Abschnitt erst bei höherem Strom.

Allerdings ist das was TE hier passiert ist auch ein extremer Fall denke ich mal. Dürfte eigentlich nicht sein.

@towa was hat den überhaupt dein PV-WR zu der Sache gesagt?
Der muß da doch erst recht ausfallen.

Wenn du vor sowas sicher sein willst schalte einfach eine LED-Leuchte zwischen L und PE. Mußt aber eine aussuchen welche schon so ab 50V leuchtet. Dan siehst du i...
52 - Spannungsfall zu hoch -- Spannungsfall zu hoch
Hier geht es aber nicht um die Abschaltzeit bei Erdschluss , die ist auch noch bei über 300 ohm durch den FI gegeben sondern um die Netzimpedanz und den damit verbundenen Schleifenwiderstand.
Meine Vermutung lausig lange Leitung bis zur letzten Steckdose. ...
53 - FI fliegt, Wasser im Gebläsem -- Waschtrockner Miele T442C Ersatzteile für T442C von MIELE
Geräteart : Waschtrockner
Defekt : FI fliegt, Wasser im Gebläsem
Hersteller : Miele
Gerätetyp : T442C
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen, es geht um einen Kondestrockner der Marke Miele Type T442C.

Nach ein paar Durchgängen flog plötzlich der FI, was der Trockner verursachte. Nach dem ich das Bodenblech runter genommen habe war die Isolierung nass. Dann habe ich den Gebläsemotor runter genommen, und siehe da, im Gehäuse vom Motor ist Wasser. Somit hab ich natürlich einen Erdschluss. Das ganze getrocknet im Backrohr, gemessen und wieder eingebaut. Den Kondensator bzw Wäremetauscher habe ich jetzt auch noch mal gereinigt. Das ganze hat wieder einmal funktioniert, nun kommen unten der Gebläseöffnung wieder Wassertropfen im Betrieb raus. Somit wird sich wieder das Wasser beim Gebläsemotor sammeln, und der FI fallen. Wo kann hier der Fehler liegen?

Grüße Stefan ...
54 - Selektivität ... Leitungsschutzschalter ... Schmelzsicherung -- Selektivität ... Leitungsschutzschalter ... Schmelzsicherung

Zitat : Sooo ... wenn ich jetzt aber von L1 einen Körperschluss habe (PE) ... ist der Strom in L1 extrem hoch und in allen anderen Leitern 0. Müsste da der Fi nicht auch ansprechen und bei dem Thema Selektivität mit betrachtet werden? Oder habe ich gerade einen Denkfehler?
Ja hast du! Das Extrem nur L1 belastet führt dazu das der Strom über den N durch den Fi zurück fließt. Fehlerstromschutzschalter bilden die Differenz aller Ströme und lösen bei einer Differenz dieser Ströme aus. Kirchhof lässt grüßen
Das der FI im Fehlerfall abschaltet hat mit Selektivität zur Sicherung gar nichts zu tun! Lediglich bei einem Erdschluss löst der Fi immer vor der Sicherung aus, den ihm genügen schon 30 mA gegenüber einem B16 mit 80 A. Bei einem Kurzschluss (der Verbindung 2 er aktiver Leiter) fließt aber der Kurzschlussstrom auch über den FI zurück und der kann gar keine Differenz feststellen. Das er trotzdem auslösen kann hat andere Gründe!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Arm...
55 - Netzform in einem Labor-Fahrzeug mit Netzanschluß -- Netzform in einem Labor-Fahrzeug mit Netzanschluß
Power es geht Hier um ein Fahrzeug mit Alukoffer nicht um eine simple Verlängerung!
Ein IT-Netz ist Erdfrei! Der ISOWächter überwacht das IT-Netz auf einen Erdschluss und erst nach dem 2 tem Fehler schaltet er das Netz frei!
IT-Netz und mehrere Verbraucher generell nur mit Isowächter! ...
56 - Klassische Nullung und RCBO -- Klassische Nullung und RCBO
Bestandsschutz gibt es in der Elektroinstallation nicht, das ist ein Begriff aus dem Baurecht. In der Elektroinstallation gibt es Nachrüstforderungen.
Genauer gesagt solange eine Anlage die Forderungen zum Zeitpunkt der Errichtung erfüllt, kann diese so weiter betrieben werden. Gibt es Nachrüstforderungen muss das geändert werden.
Beispiel: Kragensteckdosen
Der Fehlerstromschutzschalter trennt im Fehlerfall Allpolig. Auch bei einem PEN-Bruch erkennt der FI den Erdschluss über die Person und schaltet ab.
Es gibt ja auch Steckdosen mit integriertem FI. Hier hat der Elektriker einen FI/LS vor die Steckdose geschaltet und ab dem FI ein TN-C-S Netz aufgebaut. Oder um das noch etwas klarer auszudrücken der PEN wurde vor dem FI in N und PE getrennt. Die Gefahr bei klassischer Nullung besteht im Bruch des PEN , damit wird der Schutzleiter und der Neutralleiter unterbrochen. Bei einem Fehler an einem Gerät stehen dann alle Gehäuse unter Spannung. Berührt nun ein Mensch das Gehäuse fließt ein Fehlerstrom über diesen zur Erde. Der Fehlerstrom müsste allerdings dann so groß sein das die Sicherung diesen Unterbricht. Das ist aber in den seltensten Fällen so. Deshalb Tot durch Schutzmaßnahme. Beispiel :
B16 Automat benötigt mindesten 5*16 A = 80 A um rechtzeitig auszulö...
57 - Problem nach Neuinstallation des Hausverteilers -- Problem nach Neuinstallation des Hausverteilers
Du vergisst bei der ganzen Geschichte das die Hauptleitung vom Hak zu den Zählern noch Hoheitsgebiet des EVU sind. Vom HAK bis zu den Zählern gilt 0,5% Spanungsfall, schon allein aus diesem Grund kann die Leitung nicht zu lang sein. Zweitens fordert das EVU geschützte Verlegung, unter anderem auch wegen Stromdiebstahl! Zweitens ab Zähler die meistens im Hausanschlusraum sitzen ist 63 A stromtragfähigkeit gefordert und die ist meist nur mit CU >10mm² zu erfüllen. Eine vollständige Durchtrennung des PE ist da eher unwahrscheinlich. Anders sieht die Sache bei einem PEN aus wenn der unterbrochen wird schaffst du eine Gefährdung! (Tot durch Schutzmaßnahme). Denn im Fehlerfall stehen dann alle Gehäuse unter Spannung! Auch bei einem fehlendem Schutzleiter löst ein FI bei einem Erdschluss noch rechtzeitig aus, aus diesem Grund wurde ja der FI-Zwang eingeführt.
Das Mitführen des PE ist auch nicht umsonst gefordert, den der PE schützt auch bei beschädigter Leitung und lässt unter anderem auch das Auslösen der Sicherung zu. In unseren Netzen erfolgt der Schutz durch Abschaltung! Ob das nun die Sicherung oder eben der FI erledigt ist Nebensache! Der nötige Strom dafür allerdings nicht! ...
58 - Erdschluss -- Dietz-Motoren KG Drehstrommotor
Geräteart : Sonstige
Defekt : Erdschluss
Hersteller : Dietz-Motoren KG
Gerätetyp : Drehstrommotor
______________________

Hallo Forumgemeinde,
ich bin auf der Suche nach jemandem der einen Drehstrommotor neu wickeln kann. Er ist von einer Hebebühne (Hydraulikaggreg.) und war durch einen Wassereinbruch in der Garage komplett unter Wasser.
Trocknen ca. 4-Tage auf der Heizung hat nichts gebracht.
Es ist def. ein Erdschluss auf der Ständerwicklung. Leider konnte mir die Fa. Dietz nicht helfen, da der Motor schon 20Jahre alt ist.
Ich habe mal ein paar Bilder gemacht.
Der Motor ist zerlegt worden, so dass in jedem Fall alle Schrauben gängig sind. Danach wurde er wieder zusammen gebaut.
Die Lager könnte ich selber wechseln.
Ich bin also nur auf der Suche nach einem versierten Wickler, der anhand des Typenschildes die Wicklung neu wickelt.




...
59 - Spannung auf Erdung?? -- Spannung auf Erdung??
Das kommt auf deinen Generator an! Suche mal nach IT-Netz und TN-C-Netz bei Google.

Zitat : So, nun bin ich weiter: Auf Anraten eines Telefontechnikers, der ausgebildeter Elektriker ist und zufällig hier aufgekreuzt ist, habe ich einen langen Schraubenschlüssel in den Boden geschlagen und über ein Kabel mit dem Wohnwagen verbunden. Jetzt fühle ich keine Spannung mehr am Gehäuse.
Dein Schraubenschlüssel ist eben genau da ein zu kurzer Tiefenerder
Kleiner Tipp noch um die Sicherheit in Deinem Wohnwagen zu erhöhen. Lass einen 30 mA FI unmittelbar nach der Einspeisung installieren und schaff dir einen Tiefenerder (ca 1,5 m lang und mindesten 1m im Boden versenkt) an, dieser sorgt für einen lokalen Schutzerder am Wohnwagen! Im Fehlerfall sorgt dann auch der FI bei fehlendem PE der Einspeisung dafür das die Netzspannung durch den FI abgeschaltet wird. Bei einem IT-Netz fehlt die Verbindung eines aktiven Leiters zur Erde. Tritt dort ein Erdschluss als erster Fehler auf besteht noch keine Gefährdung , da ja der Stromkreis nicht geschlossen werden kann....
60 - heizt nicht, schaltet ab -- Waschtrockner   Privileg Duo 6713
Hallo tobi1893,

danke fuer die Erklärung der Codes. Die kenne ich aber schon - habe ja das Manual für die EWM 2000, da ich vor 4 Jahren schon einmal die Platine tauschen musste.

zu E22 - Kondensator und Pumpen sind sauber. Verstehe somit den Fehler nicht.
zu E34 - Schläuche sind sauber. Der Überhitzungsschutzdruckwächter (weisses Gehäuse, 4 Stecker drauf) funktioniert einwandfrei, ebenso der analoge (schwarzes Gehäuse, 1 dreipoliger Stecker drauf). Ich habe Durchgangsprüfungen im ausgebauten Zustand gemacht.
Somit ist mir auch dieser Fehler nicht klar.
zu E61 - okay, hatte ich mir auch gedacht.

zu E66 - (Wasch-)Heizung hatte ich ausgemessen, komme auf knapp 29 Ohm.
Damit sollte die eigentlich einwandfrei laufen, zumal ich volle 220-230 V an beiden Steckkontakten und keinen Erdschluss messen kann. Den Strom (A) kann ich leider nicht messen, ich warte noch auf die Sicherung für das Multimeter.
Das Relais, das den Durchgang für W1/W2 schaltet ist auch in Ordnung. Im ausgebauten Zustand getestet.

Wofür sind die drei Relais, die unter dem Kühlkörper verbaut sind ( in meinem Fall zwei schwarze und ein oranges). die hatte ich mir auch im Plan noch nicht näher angesehen muss ich zugeben.

Gruss
PM ...
61 - Nach einschalten fällt Fi -- Geschirrspüler Siemens Lady Plus 253

Zitat : Werde das Heizelement bestellen.
Gemessen?

Maus entfernen... Ich verreckt echt, hat die tatsächlich einen Erdschluss verursacht... ...
62 - Schnelleren FI nachschalten ? -- Schnelleren FI nachschalten ?
Nach einem Trenntrafo kann und darf es nur einen Verbraucher oder eben ein IT-Netz geben.
Ansonsten ist ein TN-S -Netz hinter einem Trenntrafo bis auf die Leistungsbegrenzung witzlos. Damit wird kein höherer Schutz erreicht. Das Netz ist durch die Erdung des N auch nicht galvanisch getrennt! Der Trenntrafo wird absurdum geführt!
Edit: aus dem IT-Netz wird durch den ersten Fehler (Erdschluss) ein TN-Netz und das ist bei dem IT-Netz gewollt, den erst der zweite Fehler soll zur Abschaltung führen. Das kann dann die Sicherung oder auch ein Fi übernehmen. Grob gesagt nur mit einem lokalem IT-Netz mit ISO-Überwachung kann er verhindern das der Fi des Speisenden Netzes auslöst. Beim 2 ten Fehler sagt dann auch der im speisendem Netz befindliche FI mit mir nicht.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 16 Mär 2014 12:54 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 16 Mär 2014 12:56 ]...
63 - Backofen oder Staubsauger Sicherung fliegt -- Backofen oder Staubsauger Sicherung fliegt
Lass mich raten, es fliegt nicht die Sicherung, sondern das Ding links oben, das in der Liste korrekt als Fehlerstrom-Schutzschalter bezeichnet ist?

Lass einen Elektriker kommen, er soll alle Geräte und Leitungen auf einen Erdschluss durchmessen. Das bedeutet laienhaft gesagt, dass Strom irgendwo abhaut wo er nicht hinsoll. Da solche Differenzen Brände auslösen können oder Leute umbringen, tut der Schalter was er soll und schaltet ab.

Von diesen Fehlern gibt es eine besonders böse Spielart (böse im Sinne von schwer einzugrenzen), ein so genannter Neutralleiter-Erdschluss. Da fließt nicht viel Strom, aber wenn ein beliebiges leistungsstarkes Gerät eingeschaltet wird, fliegt der FI-Schalter.

Finden kann man so einen Fehler nur mit einem Isolationswiderstandsmessgerät und Übung, deswegen der Rat: Elektriker. Wenn es eine Mietwohnung ist kannst du versuchen den Hausherrn bzw. die Hausverwaltung anzuspannen, viel Hoffnung habe ich aber nicht, dass sich da wer in Bewegung setzt. (an die Mitleser: der FI Typ G sagt eindeutig, dass sich die Anlage in Österreich befindet, deutsches Recht oder Gepflogenheiten sind daher irrelevant).


Nachtrag: Moment, die Wohnung ist in München?!? Dann dürfte der FI (G = kurzzeitverzögerter AC) so nicht zulässig sei...
64 - confuse Netzform, FI einbauen? -- confuse Netzform, FI einbauen?
Das sein PE ausreichend ist zeigt der FI, der sich bei einem Erdschluss nicht zuschalten lässt. ...
65 - Erdschluss -- Erdschluss
Hallo,
habe mich grade hier angemeldet weil ich folgendes Problem habe, und Hilfe brauche.
An einem Vor Ort Schaltschrank auf der Arbei (Industrie)wird eine Erdschlussmeldung angezeigt, Jetzt sollte ich den Erdschluss finden und wenn mölglich beseitigen.
Habe also zuerst die Zuleitung (3 Phasen, ein Schutleiter 400V Drehstromnetz) durchgemessen. Die dritte Phase hatte nur 2 V Spannungspotenzial zur Erde. Dann habe ich geguckt wo die Zuleitung her kommt. Aus einem weiteren Schaltschrank ca. 200 m entfernt. Die Zuleitung geht in diesem Schaltschrank direkt auf einen Hauptschalter und von dort aus in die NSHV. Habe die Sicherungstasche gezogen und nochmals gemessen, auch dort liegt zwischen L3 und Pe nur ca. 2V an. Also muss dieser Erdschluss aus der NSHV oder vom Trafo kommen? Leider kenn ich mich in diesem Gebiet nicht so gut aus. Ich weiß auch nicht sicher welche Netztform wir bei uns haben, Ich denke aber TN-C Netz.
Ich habe eine Zeichnung hochgeladen. Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte ob ich das so richtig gemacht habe oder ob ich was übersehe.

Danke

...
66 - Leitungsschutzschalter ersetzen? -- Leitungsschutzschalter ersetzen?
Hi,
m. E, hat eine Heizwendel einen unsymetrischen Erdschluss. Da nur eine Sicherung fliegt. Da die DLH grundsätzlich im Dreiecke geschaltet sind, wird bei einem Außenleiter einfach etwas mehr" nach PE abfliessen, dieser Erdschluss ist dann näher zu dem betroffenen Außenleiter.
Vorausgesetzt, es ist keine elktronischer DLH und das Ding steht auf Stufe II.
Diagnose: ISO-Messung des DLH, sollte aber bei Geräten mit Blankdraht-Heizsystem nicht passieren. ISO-Fehler kamen häufiger bei den alten Geräten (> 30 Jahre) mit geschlossenen Heizkreisen vor, erkennbar an den meist kupfernen Heizpatronen mit Herausstehen Heizstäben (ähnlich denen in einer WM) vor.

Viele Grüße aus OBC

Udo ...
67 - Waschvorgang hängt, LED blink -- Waschmaschine   Zanker    Profimat 1000
Ok, leider komme ich nicht an ein Isolationsgerät ran.

Habe dann eine andere Heizung genommen und diese dann montiert und in Wasser getaucht.
Der Fehler ist dann nicht mehr aufgetreten, egal wie rum man den Stecker gesteckt hat.

Mit dem Messgerät konnte ich keinen Erdschluss feststellen.

Nachdem ich dann die Originalheizung angeschlossen habe ist der Fehler komischerweise nicht mehr aufgetaucht.

Das ist schonmal gut, aber nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis.

Aber sie kann jetzt in meiner neuen Wohnung ihren Dienst antreten!

Danke an derhammer
...
68 - Fehler Heizung; Ausbau Heizun -- Wäschetrockner Bosch WFT2830NL Ersatzteile für WFT2830NL von BOSCH
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Fehler Heizung; Ausbau Heizun
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : WFT2830NL
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Allerseits

Unser Wäschetrockner von Bosch macht seit ca. 4 Wochen Probleme. Im Waschgang bleibt er plötzlich stehen, LED "Weichspülen leuchtet, LED blinkt und Anzeige zeigt "4". Nach den Nachforschungen in diesem Super-Forum schliesse ich auf eine defekte Heizung. Ich hab dann die Heizung abgehängt und ausgemessen. Sie zeigt Werte im k-Ohm Bereich (also defekt); Erdschluss hat sie nicht.

Nun wollte ich die Heizung ausbauen, um dann eine Ersatzheizung zu besorgen. Ich hab sie elektrisch abgehängt, die Mutter etwas rausgedreht, Schraube reingeschlagen und versucht die Heizung rauszukriegen. Doch sie bewegt sich nur um ca. 10mm danach kann ich rütteln, ziehen soviel ich will, da geht nichts...... Muss ich von vorne noch die Trommer aufschrauben oder was mach ich falsch?


Danke euch für die Hilfe
Vespa ...
69 - Antennenkabel rein und alles hinüber - Ideenfindung -- Antennenkabel rein und alles hinüber - Ideenfindung
Guten Tag zusammen,

Ich habe ein Problem, auf das ich mir keinen Reim machen kann.

Zunächst die Verkabelung der Geräte:
An Steckdose A hing der Laptop (Schukostecker, alle drei Anschlüsse gehen auch ins Netzteil selbst).
An Steckdose B hing Flachbildfernseher und Verstärker (jeweils Euro-Stecker).

Laptop war mit HDMI und Klinke/AUX mit dem Verstärker verbunden. Der Fernseher über HDMI am Verstärker.
Soweit alles in Ordnung und hat einen Tag funktioniert (neue Wohnung, neuer Verstärker).
Am zweiten Tag wollte ich nun das Fernsehkabel zwischen TV und Wandbuchse (Kabelanschluss) hängen. Zunächst in TV, dann in Wand. Beim Berühren des Aussenleiters an der Buchse gab es einen Funken und ich habe zurückgezogen.

Also alles vom TV getrennt (auch Netzstecker) und Fernsehkabel wieder verbunden. Strom an und Bild und Ton waren da. Nun wollte ich noch den Verstärker über HDMI anschließen und da hat es wieder so gefunkt und damit hat sich jedes Gerät einen Schaden eingefangen.
Fernsehr fährt nicht mehr hoch (Bravia, laut versch. Foreneinträge wohl Mainboard kaputt). Verstärker bringt keinen Ton mehr, vermutlich Endstufen. Und Laptop geht der Kopfhörerausgang nicht mehr. HDMI konnte ich seither nicht mehr testen, aber der vielleicht auch ...
70 - Notstromumschaltung -- Notstromumschaltung
Da du aber schon den ersten Fehler eingebaut hast den Erdschluss des N (Wegen klassicher Nullung ist der PEN geerdet) schaltet die Isolationsüberwachung beim 2 ten Fehler sofort ab!
Edit: Der Generator wird nie die nötigen Kurzschlussströme zum Auslösen der Sicherungen aufbringen können, also muss der Überlastschutz den Schutz der Leitungen übernehmen.
Grob gesagt bei TN-C-Netz ist das ein Rattenschwanz ohne Ende.
Dir bleibt also nur übrig dein Hausnetz als sauberes TN-S-Netz ab Verteilung aufzubauen! dann hast du die Möglichkeit den Generatorbetrieb auf TT-Netz umzustellen!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  8 Dez 2013 18:27 ]...
71 - Kurzschluss nach 5min Waschen -- Waschmaschine Miele Novotronic W923 WPS
Hallo,

hört bzw. liest sich nach dem Klassiker. Vermutlich verursacht durch einen defekten Heizstab. Ziehe den Stromstecker aus der Steckdose und öffne die Servicetüre. Dann die Kabel an den Heizstabanschlüssen abziehen und mit einem Multimeter an den Heizstabanschlüssen den Widerstand des Heizkörpers messen. In der Regel haben die Heizstäbe einen Widerstand von ca. 20-25 Ohm. Das genaue Ergebniss bekommst du nach folgender Formel:
230V x 230V : Watt

Beispiel:

230V x 230V : 2500 Watt = 21,16 also ca. 21Ohm

Wenn du Widerstand in diesem Bereich messen kannst, bedeutet das nicht zwangsläufig das der Heizstab in Ordnung ist. Er könnte dann immernoch einen sog. Erdschluss haben. Diesen Vermute ich bei deiner Maschine, da ja die Sicherung raus fliegt.

Auch das kannst du Testen in 2 verschiedenen möglichkeiten.

Möglichkeit 1:
Du stellst dein Multimeter auf den höchstmöglichen Widerstandswert (z.B 20 MOhm) und misst zwischen einem der beiden Anschlussfahenen an der Heizung und dem Gehäuse des Heizstabes. Solltest du jetzt einen Widerstand angezeigt bekommen ist der Heizstab wahrscheinlich defekt. Ist der Widerstand aber unendlich heißt auch das nicht das der Stab in Ordnung ist...
72 - Elektro auf dem Camping -- Elektro auf dem Camping
Murray ohne dir zu nahe treten zu wollen beschäftige dich mal mit den Grundlagen zum RCD.
Der RCD hat einen Summenstromwandler. Das bedeutet alles was zum L reinfliest muss auch zum N wieder raus. Gehen nun Strömlinge auf Abwege löst der FI aus.
Beim TN-C-Netz ist der Schutzleiter mit dem N vereinigt. Beim TN-S Netz ist ab Trafo der N und der PE getrennt geführt.
Das der N bei beiden über den Betriebserder geerdet ist ist gewollt denn es ist ein erster Fehler gewollt eingebaut! Der N als Aktiver Leiter hat einen Erdschluss. Kommt jetzt ein 2 ter Fehler dazu der Erdschluss des L dann ergibt das einen Erdkurzschluss!

Aber zurück zu dem TN-S-Netz da ist der N und der PE geerdet. Der PE ist im Normalfall Stromlos und auch über den R1 fliest kein Strom da ja keine Verbindung vom L zur Erde existiert.
Erst im Fehlerfall also einer zusätzlichen Verbindung des N zur Erde würde ein Strom über diese Verbindung , die Erde und den R1 entstehen.
So bei einer Verbindung des N zum PE nach dem FI fliest ein Teilstrom über diese Verbindung zum N zurück und umgeht dadurch teilweise den RCD (Differenzstrom löst RCD aus) Das trifft auch bei einer zusätzlichen Verbindung des N zur Erde zu .
Bei einer Verbindung des L zur Erde fliest der Fehlerstrom aber über R1 ...
73 - Spannung zw. Trommel u. Spüle -- Waschmaschine AEG 60600
Hallo,

ich bin kein WaMa Experte geschweige denn Elektroexperte. Interessant wäre zusätzlich, ob das Problem erst seit neuestem besteht oder ob das schon immer so war.

Wenn das erst seit kurzem so ist, drängt sich mir der Verdacht auf das etwas mit der Heizung der Maschine nicht stimmen könnte. Ich meine in irgend einem anderen Thema mal sowas gelesen zu haben, das der Heizkörper betreffender Maschine einen sog. Erdschluss hatte. Normalerweise springt in so einem Fall der FI (welcher ja nicht vorhanden) oder die Sicherung raus. Dies müsse aber nicht zwingend der Fall sein, so der andere Thread.

Jetzt müsste man, um das zu Bestätigen oder auszuschließen, die Heizung mal prüfen.

Wenn man einen Multimeter hat und mit diesem umgehen kann, kann man einen ersten Test durchführen. Man zieht vorher den Netzstecker aus der Steckdose, da Arbeiten am oder im Stromnetz ohne entsprechende Sachkenntnisse Lebensgefährlich sind.

Als nächstes entfernt man die Stromkabel an den Anschlussfahnen des Heizkörpers. Zusätlich noch das Grün-Gelbe Erdungskabel von der Anschlussfahne entfernen.

Jetzt stellt man den Multimeter auf Widerstandsmessung ein und hält eine Prüfspitze gegen die erste und die andere Prufspitze gegen die zweite Stromanschlussfahn...
74 - blinkt, Wasser bleibt kalt -- Waschmaschine Miele W800 Ersatzteile für W800 von MIELE
@ Kai_H

Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht ganz. Du Schreibst das du von AF zu AF (AF = Anschlussfahne) gemessen hast und die Heizung in Ordnung wäre. Als nächstes Schreibst du aber das du nicht wüsstest ob die Maschine 1 oder 2 Heizstäbe hätte, weil du nicht hinein geschaut hättest. Wenn du wirkllich von AF zu AF an dem/n Heizstab/stäben gemessen hast, musst du doch gesehen haben ob 1 oder 2 Heizstäbe verbaut sind !?!?!?

Nochmal:

Bei nur einem Heizstab (nur 2 AF's) wäre der Widerstand von 23,8 Ohm in Ordnung und das Heizelement sollte, wenn kein Erdschluss vorhanden, funktionieren.

Bei zwei Stäben ( 4 AF's ) ist der Wert zu niedrig. 2 Stäbe sind normalerweise in Reihe geschaltet, wovon jeder einzelne Stab 20-25 Ohm Widerstand haben sollte. Addiert wären es bei 2 Stäben dann 40 - 50 Ohm.

Gruß
Daniel16121980 ...
75 - FI springt beim Heizen raus -- Waschmaschine   Siemens    WM14S490/16
Hallo,

es ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ein defekter Heizstab. Der Widerstand hat ja nur zu bedeuten das der Heizstab durchgang hat. Die gemessenen 26 Ohm besagen aber nicht das der Heizstab keinen Erdschluss hat. Man kann den Erdschluss versuchen mit einem Multimeter in eingebautem Zustand zu Messen. Diese Messung mit dem Multimeter ist aber nicht sehr Aussagekräftig. Zur Messung wäre hier ein sog. Isolationsmessgerät besser.

ACHTUNG: Vor dem Widerstand messen bitte Netzstecker ziehen. 230 Volt sind Lebensgefährlich !!!!!

Im Eingebauten Zustand zieht man die Stromkabel von den Anschlussfahnen des Heizstabes ab. Weiterhin zieht man das grün-gelbe Erdungskabel von der Anschlussfahne ab. Jetzt nimmt man das Multimeter und stellt es auf Durchklingeln. Das ist bei den meisten Multimetern der kleinste Messbereich der Widerstandsmessung. In diesem Bereich müsste neben der Zahl auf dem Wahlfeld auch ein Symbol für Akkustik sein. Wenn du jetzt mit der einen Prüfspitze an eine Anschlussfahne des Stromanschlusses am Heizstab gehst und mit der anderen Prüfspitze auf die Anschlussfahne der Erdung, darf das Multimeter keinen Piepton von sich geben. Tut es das hast du eine Verb...
76 - Kabelquerschnitt Erdkabel -- Kabelquerschnitt Erdkabel

Zitat :
wome hat am 29 Jul 2013 15:58 geschrieben :
Wenn man den Fehlerschutz mittels FI realsiert, ist die Abschaltzeit im Fehlerfall eingehalten.

Für den Kurzschlussschutz reicht der Motorschutz mit magnetischer Auslösung bei 12 x In (hier typischerweise 4 A). NB: Eine definierte Abschaltzeit für den Kurzschluss gibt es nicht.

Für den Spannungsfall bei Nennstrom reicht 2,5mm².


nein die Abschaltzeit wird nur bei einem Erdschluss durch den Rcd eingehalten. Ein eigensicherer Motorschutzschalter übernimmt den Überlastschutz und ist dieser Sichergestellt ist automatisch auch der Kurzschlussschutz gewährleistet. ...
77 - LED 50°C Programm blinkt schn -- Geschirrspüler AEG Favorit 5470 Ersatzteile für FAVORIT5470 von AEG
Nein, nur in die Schläuche und Wasserfalle, den DW habe ich mit leichtem Pusten und Multimeter getestet. Heizung i. O. kein Erdschluss (30mA FI), aber was ist der Eimertest?
Aktuell bleit sie "nur" noch bei jedem 3. Durchlauf hängen ...
78 - E51, Abbruch Hauptwaschgang -- Waschmaschine   AEG    Lavamat W1240
Gerät und Motor auf Erdschluss messen ...
79 - sporadisch E61 und E 34 -- Waschmaschine AEG Ökolavamat Genius L 47B D6 BA 01A
Hallo Leute,

Mein Fach-elektriker Kumpel hat Heizung geprüft auf Erdschluss
alles io auch Wiederstand io

er hat auch Motor und Kohle geprüft alles io.

jetzt gibt es noch die Möglichkeit die Triacs auf Steuerplatiene
zu erneuern.Denn das liest man hier gerne immer wieder im Forum das sie gerne kaputt gehen.

Es kommt nur noch e34 Fehler.

Die 2 niv dose ist neu und die Analog dose neu



ich kämpfe weiter bis sie wieder läuft
...
80 - Passende "Kabelschuhe" für Steckdosenleiste / Blindabdeckung kann man es so lassen ? -- Passende "Kabelschuhe" für Steckdosenleiste / Blindabdeckung kann man es so lassen ?
Nabend,

habe bei mir in der Küche eine Steckdosenleiste montiert für meine Geräte, sie ist an der Wand angeschraubt, Verlegung ist mit Nagelschellen/Leitungsführungskanal hinter der Arbeitsplatte, das andere Ende der Leitung endet in einer Herdanschlussdose (Die Leitung ist 1,5mm² und schon vom Vormieter vorhanden).

Leider kam mein Vater als er zu Besuch war auf die Idee einen Kaffe zu kochen und den Toaster zu benutzen während der Trockner lief (er fühlt sich hier wie Zuhause und hat es gut gemeint).

Leider ist die Innenverdrahtung vom Schalter zu den Steckdosenkontakten die in 0,75mm² (Warum machen die Hersteller so einen Scheiß )dank L16 Automat geschmolzen, hat die Isolierung vom Schutzleiter der kommenden Leiter angekokelt und schließlich einen Kurzschluss gefolgt von einem Erdschluss beim Abkühlen ausgelöst.

Da ich die Leitung nicht/nur schwer tauschen kann, habe ich ersteinmal etwas weiter abisoliert, L und N sind nicht beschädigt, den Schutzleiter habe ich mit einer Wago 222 Klemme verlängert (wohl nicht zulässig, aber geht keine Gefahr von aus !) und die kommende Leitung direkt auf die Klemmen angeschlossen.

So nun meine Fragen :

Gibt es eine Blindabdeckung die ich in ...
81 - Steigleitungen im TT und FI -- Steigleitungen im TT und FI
Einfache Antwort:

Steigleitung 5x? -> (zumindest selektiver) FI im HV
Steigleitung 4x?+1x? -> FI im UV

Einfache Erklärung:
Im TT-System löst die Überstromschutzeinrichtung bei einem Erdschluss nicht aus. Wenn man jetzt einen Nagel in das 5x? schlägt und und L1 und PE schlägt wirds (je nach Erder) sehr gefährlich. ...
82 - Trenntrafo - Verständnis Frage -- Trenntrafo - Verständnis Frage
Bei einem Trenntransformator gibt es weder Neutralleiter noch Schutzleiter.
Der Neutralleiter ist ja gerade im TT-Netz oder TN-Netz geerdet. Diese Erdung stellt praktisch einen ersten Fehler im Netz dar. (Erdschluss) Beim zweitem Fehler soll die Schutzeinrichtung ansprechen(Sicherung oder RCD).
Der Trenntransformator hebt die Verbindung zur Erde auf und unterbricht dadurch den Strompfad. Im ungestörtem Fall und beim ersten Fehler kann noch kein Fehlerstrom fließen.(deshalb keine Gefährdung) Erst der zweite Fehler schließt den Fehlerstromkreis.
Zum Schutzleiter : Die Erde stellt einen idealen Leiter dar. Da im TT und auch im
TN-Netz ein Leiter (der Mittelpunktleiter) mit der Erde verbunden ist hat dieser Leiter und damit auch die Erde ein Potential gegenüber den anderen Leitern.
Dieses Potential ist aber auch die Ursache für den Fehlerstrom.
Der Schutzleiter im TN-C-S oder im TT-Netz stellt einen zusätzlichen Leiter zurück zum Mittelpunkt des Trafos dar und soll im Fehlerfall den Fehlerstrom übernehmen. Bei einem Trenntrafo kann und darf es aber keinen Schutzleiter geben, den dieser Würde ja gerade den Schutz durch Isolierung von Erde aufheben. Erst durch den ersten Fehler im IT-Netz wird aus dem geerdetem Potentialausgleichsleiter ein Schutzleiter und a...
83 - Anschluss im HAK für Carport -- Anschluss im HAK für Carport

Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 10 Dez 2012 20:22 geschrieben :


Da sollte wohl vor dem FI eine 3 polige 20 A Neozed sitzen um das Kabel auch gegen Überlast zu schützen gegen Kurzschluss ist es durch die 63 A Sicherung geschützt




20m 5x2,5mm² ist also gegen Kurzschluss durch die 63A Sicherung geschützt...
OK.



Dann kann auch im Carport mit 3x B/C 13/16/20 gegen Überlast geschützt werden.
So ist auch sichergestellt, dass die vorgeschaltete Leitung (oder hier : Kabel) nicht überlastet werden kann.
Der FI schützt die Leitung auch gegen Erdschluss.

Gruß
Andreas ...
84 - Absicherung von Schutzkontaktsteckdosen mit Neozed -- Absicherung von Schutzkontaktsteckdosen mit Neozed
Anders gefragt : Warum soll eine Neozed die Anforderungen für den Leitungsschutz nicht erfüllen?
Die Sicherung interessiert der Fehler nicht, sie soll die Überlastung der Leitung rechtzeitig unterbrechen bevor Schädigungen der Leitung auftreten. Ob die Überlastung durch einen Fein- oder Kurzschluss oder einen Erdschluss erfolgt ist nebensächlich, der fließende Strom mal die Zeit ergibt die Überlastung.
Der Fehlerstromschutzschalter hat eine ganz andere Aufgabe, er soll den Personenschutz sicherstellen und gerade bei Erdschlüssen abschalten.
Bei Überlastung reagiert der RCD nicht.
Auch ein LS braucht einen Mindeststrom um im Fehlerfall rechtzeitig abzuschalten.

...
85 - B13 vs. C13 -- B13 vs. C13
Kurzschluß = Verbindung ohne nennenswerten Widerstand zwischen aktiven Leitern (der N ist ein aktiver Leiter)
Erdschluß = Verbindung zwischen aktiven Leitern und der Erde.
Der PE und definitionsgemäß der PEN sind keine aktive Leiter, demzufolge kann es da nur einen Erdschluss geben! ...
86 - Stromkabel fiel auf Hochzeitsgesellschaft: 28 Tote -- Stromkabel fiel auf Hochzeitsgesellschaft: 28 Tote
Moin,

die Leitungen werden auf Kurzschluss und Erdschluss überwacht, eine Leistungsüberwachung findet nicht statt. Wäre auch sinnlos da die Übertragungsleistung je nach Auslastung des Netzes recht stark schwanken kann.
Wie es bei unvollständigen Schlüssen ausschaut kann ich leider nicht sagen, Netzschutz in den höheren Spannungsebenen ist eigentlich nicht mein Fachgebiet. Der User "Oberwelle" im Forum diesteckdose.net kennt sich da aber sehr gut aus und könnte sicher näheres dazu sagen.


Gruß Tobi ...
87 - von 2,5mm² auf 1,5mm² -- von 2,5mm² auf 1,5mm²

Offtopic :...ein Erdschluss mit FI-Fehler ohne 1+N LSS wäre schlimmer ...
88 - Heizung defekt -- Waschmaschine Miele W1514 Ersatzteile für W1514 von MIELE
Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Heizung defekt
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W1514
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!
An meiner Miele W1514 hat die Heizung einen Erdschluss. An älteren Geräten habe ich schon Heizungen gewechselt. Die waren dann aber eingeschraubt.
Bei dieser Maschine aber wohl nicht. Da sehe ich nur an den Heizstäben zwei Klemmringe.
Nun meine Frage. Wird die Heizung nur mit diesen Klemmringen gehalten und wird der Heizstab von innen eingesetzt?
MfG
Osch01
...
89 - besonderes Steckdosen IT-Netz: Ist das so statthaft? -- besonderes Steckdosen IT-Netz: Ist das so statthaft?

Zitat :
Beim ersten Fehler im Sinne eines Gehäuseschlusses würde wohl sofort der FI auslösen, weil dann ja ein Fehlerstrom zum Mittelpunkt fließen würde. Ausfallsicherheit ist nicht Grund für diese Anlage.

Gehäuseschluss im Gerät würde zum Auslösen des FIs führen ja.
Wenn allerdings ein Erdschluss vorliegt (z.B. Isofehler der Verdrahtung, L oder N berühren Erdpotential) liegen erstmal 115V auf allen Gehäusen - der FI löst erst aus wenn einer hinpackt. ...
90 - Unterverteilung anbinden -- Unterverteilung anbinden
Moin Hemapri,

der selektive RCD soll im TT nicht die nachfolgenden Stromkreise schützen sondern die Zuleitung der Verteilung. Sollte es in der Zuleitung zu einem Erdschluss kommen und der Kurzschlussstrom nicht ausreichen um den SLS zum abschalten zu bewegen besteht akute Brand - u. Lebensgefahr.
Die Alternative dazu wäre den PE separat zu verlegen, also ein NYM-O 4x 10/16mm² + 1x NYM-J 1x 10/16mm².



Gruß Tobi ...
91 - bei Kurzschluss über PE löst FI und LS aus -- bei Kurzschluss über PE löst FI und LS aus
Wenn du L1 und PE nach einem FI verbindest hast du einen klassischen Kurzschluss und einen fetten Erdschluss, da ist es normal das der FI und der LS auslösen.
Edit: wer kommt auf solche blöde Ideen den FI per Kurzschluß zu testen?
Dazu wurden Schutzmassnahmeprüfgeräte entwickelt!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 23 Jul 2012 18:52 ]...
92 - Sicherung 16A fliegt raus -- Waschmaschine Siemens Frontlader Type WBM40
Hallo zusammen

Sofern Du wirklich richtig gemessen hast, hat der Heizstab einen "Erdschluss".
Mit einem Multimeter dürftest Du - bei abgezogenem L und N am Heizstab(!) - keinen Widerstand in der Höhe von (nur) 6 Ohm messen können!

Ist allerdings nicht ganz so günstig im Siemens E-Shop!
Heizkörper
23,4-27,3 Ohm/2000W/2 Sicherungen
Verpackungseinheit 1 61,40EUR
Preis inkl. 19 % MWST. (+ Versandkosten)

http://www.siemens-eshop.com/eshop/.....YPE=A
auf Seite 5.


Gruß

Roland ...
93 - H-Automaten austauschen?? Wenn ja gegen welche -- H-Automaten austauschen?? Wenn ja gegen welche
Der Schutz im TT und auch im TN-C Netz erfolgt durch Abschaltung, ob der Schutz nun durch Sicherung oder durch einen RCD erfolgt ist Nebensächlich!
Der RCD erkennt nur einen Fehlerfall nämlich einen Erdschluss, aber keine Kurzschlüsse deshalb muss die Sicherung den Überlast und auch den Kurzschlussschutz übernehmen! RCD erhöhen nur den Personenschutz und Brandschutz im Falle eines Erdschlussses! Da im TT-Netz eben ZS auf Grund des "mangelhafte" Erders nicht immer ausreicht um die Sicherung rechtzeitig auszulösen übernimmt der RCD die Überwachung auf Erdschluss. ZI dagegen reicht aus um die Sicherung zum rechtzeitigen Auslösen zu bewegen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  8 Jul 2012 13:08 ]...
94 - Sicherungskastenbildersammlung -- Sicherungskastenbildersammlung
Im TT-Netz muss(te) man alle Leitungen vor dem FI vom Erdpotenzial sicher trennen. Da bei einem Kurzschluss keine Schutzeinrichtung sicher ausgelöst hätte. Deswegen immer NYM-O 4x16 + 1x16 PE und eben alle Leitungen im Blechverteiler im Schutzrohr. Heute im TN-System wird ein Erdschluss ja sicher und schnell von der ÜSE abgeschaltet, somit 5x16 und keinen Schutzschlauch mehr
So ist es zumindest bei uns in VBG.
Hager Schiene kannen (ist zwar unzulässig) bei Eaton LSS schon verweden sollte aber so aussehen:
https://forum.electronicwerkstatt.d.....0__2_
1. Reihe, Kunststoff der Schiene muss etwas über den LSS stehen, damit die Gabeln ganz unter der Schraube sind.
...
95 - 20kV-Kabel zerstört -- 20kV-Kabel zerstört

Zitat :
joe hat am  3 Mai 2012 19:24 geschrieben :
Hat da dieses "etwas" was quer zum Kabel liegt/hängt/steht die Leitung durchgescheuert/durchdrungen? 80 min ist lang, musstet ihr denn erst eine wichtige Anlage über einen Bypass versorgen?


Diese ETWAS ist ein Rätsel!
Wo soll das herkommen? Von einem Flugzeug?

Bei durchgescheuert müsste doch öfters ein Erdschluss gemeldet werden.
Meine Theorie geht auf schnelles Eindringen in den Kabelmantel da auf Schreibern auch L2-PE = 0V konstant die ganze Zeit ansteht (bis zur Freischaltung).

UDO
...
96 - Elelektronik (Anzeige) Flacke -- Waschmaschine Siemens Siwamat Plus
Hallo Forengemeinde,

wollte mich mal zurück melden, ich denke ich habe den fehler gefunden.

@ derHammer danke für die Tips, aber war keine Erdschluss vorhanden.

Habe beim Hersteller angerufen und die Schaltungsunterlagen angefordert für nicht ganze 8€.
Nach einiger Zeit von Messen diverser Spannung/Prüfpunkte habe ich dann doch die Leistungselektronikplatine mal ausgebaut. Nach mehrmaligem hinsehen war eine "schlechte" Lötstelle zu sichten an einem doppel Kondensator/Entstörglied welches an den Anschlussstecker für das Türschloss führte. Ein nachlöten des Lötpunktes führte zum Erfolg.

Grüße und schönes WE

Thomas

...
97 - i20 zusätzlich FI geflogen -- Geschirrspüler AEG Elektrolux 911D92-2T
Soo hab wohl den Fehler gefunden!! Das Kollektorroh von der Heizung bis zum Spülarm im Gerät war an dem Übergang zum inneren der Maschine undicht. Undichtigkeit war nicht so groß das Wasser im Boden stand. Muss sagen schwer zu finden ! Diese Ursache hat zum Erdschluss an der Heizung geführt da das Wasser direkt vom Rohr an die Heizung lief! Wenn der FI nicht geflogen ist wurde wohl der Sensing-Kreis gestört.
...
98 - Fehlersuche bei schleichendem Erdschluss -- Fehlersuche bei schleichendem Erdschluss
Ich möchte euch eine Methode vorstellen, die mir die Fehlersuche an einer Anlage wesentlich erleichtert hat: Die Leckstrommessung

Wer kennt die Situation nicht... Der FI löst aus und man begibt sich auf die Suche. Sollte kein satter Erdschluss vorliegen und "hält" der FI wieder, kann es mitunter schwierig werden, den Fehler zu lokalisieren. Gerade bei großen Anlagen, wo Abschaltungen problematisch sind, kann man schnell verzweifeln.

Oftmals werden solche Fehler mittels Isolationswiderstands-Messung geortet.

Die Nachteile dieser Methode:

- Der betreffende Stromkreis muss spannungsfrei geschalten werden.
- Angeschlossene Verbraucher können schnell das Messergebnis so verfälschen, dass die Messung keine Aussagekraft mehr hat. Beispielsweise Verbraucher, welche standardmäßig erhöhte Ableitströme aufweisen.
- Bei Stromkreisen, wo Steuerungen (Schütze, Relais, etc.) mitwirken, sind im spannungsfreien Zustand oft nicht alle Pfade durchverbunden, wo folglich auch nichts gemessen werden kann.
- Bestimmte Verbraucher haben im spannungsfreien Zustand einen hohen Isolationswiderstand und werden erst im Betrieb niederohmig.
- Empfindliche Verbraucher können durch die hohe Messspannung beschädigt werden.
- Bei örtlich a...
99 - Der Spruch des Tages! -- Der Spruch des Tages!

Zitat :
Das Teil hat bis zum Schluss gut funktioniert.


Die Rede ist von diesem Gerät:
http://www.ebay.at/itm/Stelltrafo-S.....b167d

Was wohl mit 'bis zum Schluss' gemeint ist? Erdschluss, Kurzschluss oder einfach ?

mfg Fritz ...
100 - Interpretation Prüfprotokoll -- Interpretation Prüfprotokoll

Zitat :
wome hat am 26 Nov 2011 19:27 geschrieben :


Meine Thesen:

[list]Für die Abschaltung im Kurzschlussfall ist keine Zeitgrenze vorgegeben. Stattdessen muss hier nachgewiesen werden, dass in der Leitung die zulässige Grenztemperatur zu keinem Zeitpunkt überschritten wird.



Falsch die Abschaltbedingungen und Zeiten sind klar definiert!
Ein Fi schützt im Kurzschlussfall nicht , deshalb muss das Sicherungselement in der vorgeschriebenen Zeit auslösen !
Gruß Bernd
PS Personenschutz wird durch FI bei Erdschluss sichergestellt, aber nicht bei Leiterschluss. ...
101 - Wechselrichter: Erdung bei fahrendem Fahrzeug -- Wechselrichter: Erdung bei fahrendem Fahrzeug
Wenn du dir mal überlegst wie ein FI funktioniert kommst du evl drauf warum dieser erst bei einem zweiten Fehler abschaltet.
Der erste Fehler ist ein gewollter Erdschluss des Neutralleiters. Auf ein Fahrzeug bezogen ist es eine leitende Verbindung des Neutralleiters mit der Fahrzeugmasse.(egal ob diese geerdet ist) Erst bei einem zweiten Fehler fliest ein Teil des Stromes am FI vorbei und führt zur Auslösung!
Gruß Bernd
PS: bei einer Isolationsüberwachung führt der erste Fehler zur Meldung aber noch nicht zur Gefährdung. Erst der zweite Fehler führt zur Gefährdung und muss abgeschaltet werden. (Schutz durch Abschaltung) ...
102 - Motor -- Waschmaschine AEG ÖKO Lavamat 86820
Der Tachogenerator wirds eher nicht sein, denn sonst würde der Motor schon beim Waschen voll hochdrehen. Er würde auch nicht den FI auslösen.
Eher liegt ein Erdschluss im Motor vor.

Alois ...
103 - CEE 63/5 6h Steckdose an Notstromaggregat -- CEE 63/5 6h Steckdose an Notstromaggregat
Also ich betrachte den Generator jetzt einfach mal als ein beliebiges angeschlossenes Gerät und versuche nachzuvollziehen, wie und warum. Dabei darf es in der CEE Steckverbindung und Anschlussleitung keinen PEN-Leiter geben.

Situation 1, österreichische Einspeisung im TN-Netz:
Der PE und der N sind am Generator nicht verbunden, es kann also kein Fehlerstrom von der PE-Schiene der Verteilung über den PE zum Generatorsternpunkt fließen. Ein Eventueller Fehlerstrom fließt vom Verbraucher am N vorbei zur PE-Schiene, von dort über die PE-N-Brücke auf die N-Schiene und von dort aus zum Generator-Sternpunkt.
Der N übernimmt ab der N-Schiene in der Verteilung die Schutzfunktion und wird zwischen Schiene und Generator zum PEN. Der Generator-PE wird hier nur gebraucht um bei einem Körperschluss im Generator einen Fehlerstrom zu Stande kommen zu lassen der ein Schutzorgan auslöst.
Ein FI zwischen Generator und Verteilung würde zwar nicht auslösen, bei einem Fehler in der Installation aber auch schlichtweg nichts bewirken, denn der Fehlerstrom fließt ja nur innerhalb der eigentlichen Anlage. Auf dem Weg zum Generator fließt er über den (PE)N und damit durch einen FI wieder zurück.
Der FI am Generator würde hingegen bei einem Schluss im Generator selbst auslösen da h...
104 - Neugierig -- Neugierig
Also zum Pen
Das Energieversorgungsunternehmen spart beim TN-C Netz die zusätzliche Leitung für den Schutzleiter und vereinigt die Funktion des Neutralleiters mit der des Schutzleiters. Du bekommst also ins Haus L1,L2,L3 und einen PEN.
Dieser PEN wird dann in den N und den PE aufgeteilt.

Bei einem TT-Netz bekommst du nur den N und keinen Schutzleiter. Der wird lokal errichtet.

Zum Überspannungsschutz werden in der letzten Stufe häufig Varistoren eingesetzt. Haben die erst einmal durchgeschaltet fließt ein sehr großer Strom , der durch das Netz aufrecht erhalten würde und zu einem Kurzschluss führt. Damit dieser Kurzschluss aufgehoben wird, sind da Sicherungen zum Kurzschluss aufheben drin , diese unterbrechen dann den Strom.
Zur Frage warum 500mA FI:
Bei einem TT-Netz ist nicht immer sichergestellt , das im Fehlerfall die Sicherung rechtzeitig auslöst ( Fehlerstrom kann nicht in ausreichender Höhe fliesen )
Der Fi löst im Gegensatz zur Sicherung schon bei wesentlich geringeren Strömen aus. (B16 braucht 80 A ein 500mA FI nur 0,5A )
Der Prüfknopf schafft mit Hilfe eines Widerstandes einen Fehlerstrom indem von einem Außenleiter zum Eingangsneuteralleiter ein Strom quasi am FI vorbeifließt. Sowohl beim TN-C Netz wie auch beim TT-Netz...
105 - Heizelement hat Kurzschluss -- Backofen Siemens HET200 Ersatzteile für HET200 von SIEMENS

Zitat : Einen Kurzschluß hat Dein Heizelerment nicht (sonst hätte der Leitungsschutzschalter ausgelöst statt des Fehlerstromschutzschalters). Es ist ein Erdschluß durch Isolationsfehler.


Richtig, Erdschluss, nicht Kurzschluss - dieser Unterschied ist auch mir als Laien bekannt, und mit ein bissl logischem Nachdenken hätte ich das sogar richtig formulieren müssen.

Das Heizelement ist ein 230/86V-Element, ich werde am Wochenende, wenn ich wieder im Haus bin, einmal zwischen den Anschlussdrähten messen. Dann wird ja hoffentlich gleich klar sein, ob dort die richtige Spannung ist. Dann lag es einfach am Alter des Heizelementes, dass es defekt war - Ableitstrom, wie Martin02 geschrieben hat.

Ich werde ja sehen, nach dem Wochenende bin ich (hoffentlich) schlauer.

Vorerst danke vielmals.

Aber noch eine Frage zu den Uhren der Siemensherde: Weiss jemand, ob es da einfach nur eine Sicherung sein kann, dass die Dinger nix mehr anzeigen, oder löst sich da gern irgendeine Schaltung/Steuerung/Platine/oder was auch immer i...
106 - Erneut Fehlercode E52 -- Waschmaschine AEG LAVAMAT 747810 Sport
Funktioniert die Maschine?
Wenn du den Fehler nicht gelöscht hast, bleibt er im Fehlerspeicher.

Ansonsten Heiung und Motor auf Erdschluss überprüfen, Tachogenerator und Verdrahtung kontrollieren.

Evtl. Elektronik defekt. ...
107 - Kipper kommt an Hochspannungsleitung -- Kipper kommt an Hochspannungsleitung
mit Sicherheit merkt er das. Es ist schließlich ein Erdschluss und der tritt gewöhnlich nicht auf.
Gruß Bernd ...
108 - Wieder mal ein Oberleitungsproblem -- Wieder mal ein Oberleitungsproblem
Da gibts nette Episoden aus der Tatra-Zeit: nächtlicher Sammelanschluss wird von Leitstelle zu spät aufgelöst und dann fahren alle (absichtlich) gleichzeitig los, bei sechs Bahnen mit je ~500A (Anfahrstrom beim Beschleuniger-Tatra exkl. Umformer und Beleuchtung) ergibt das nen netten Überstrom. Es gibt allerdings auch leistungsfähigere Unterwerke (für große Knoten, mit gut 15 Bahnen auf engem Raum)
Bei Erdschluss lös(t)en die Unterwerke leider nicht aus, das muss die Strom-Leitstelle selber machen. Bei Erdschluss stehen z.B. auch Haltestellenhäuschen unter Spannung! ...
109 - Leistungsfall & H Sicherung zum xten mal. -- Leistungsfall & H Sicherung zum xten mal.
Zwischen einen Fehler und einer Überlast bzw einen Kurzschluss besteht ein erheblicher Unterschied.
Das der FI bei bereits ca 20 mA(delta I= 30mA) auslöst trift nur auf einen Erdschluss zu, jedoch lässt eine Überlast bzw sogar ein Kurzschluß diesen so ziemlich kalt.
Die Leitung wird auch bei vorhandenem FI durch die Sicherung geschützt.
Eine Länger dauernde Überlastung der Leitung führt zu unerlaubter Erwärmung und damit zur Brandgefahr.Gerade die H -Automaten erlauben längere Überlastung (deshalb auch Hausbrand). Der FI ist nur ein zusätzlicher Personen und Brandschutz, trotzdem sollte auch in FI-Kreisen Der Netzinnenwiderstand gemessen werden um sicherzustellen das eben der Überlast und Kurzschlussschutz gewährleistet ist.
Gruß Bernd ...
110 - Erdschluss -- Kaffeemaschine AEG Electrolux Caffe Silenzio
Geräteart : Kaffeemaschine
Defekt : Erdschluss
Hersteller : AEG Electrolux
Gerätetyp : Caffe Silenzio
S - Nummer : 722 00655
Typenschild Zeile 1 : CS 5000 PNC 950 074 048
Typenschild Zeile 2 : Cat: MA
Typenschild Zeile 3 : (240)950074048(21)72200254
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,
der Espresso-Automat meiner Frau macht Mucken: er hat jetzt schon X mal den FI in unserem Haus geschmissen. Nicht immer sofort, sondern nach Tagen oder Wochen einwandfreien Betriebs. Es ist aber sicher der Espressoautomat, denn nun hat meine Frau einige Monate darauf verzichtet und kein einziges Mal flog der FI (Fehlerstromschutzschalter).

Da der Hausautomat 30mA hat (und jedes mal alle Computer unsanft ins Grab reisst, wenn er fliegt) habe ich nun einen 10mA FI gekauft, den ich vor die Espressomaschine schalten will, um ein Ausloesen des Haus/FI zu vermeiden. Aber letztendlich will ich die Maschine reparieren.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Kommt sowas bei dieser Maschine oefters vor? Heizung tauschen? Oder innen feucht geworden? Irgendwelche Dichtungen tauschen (welche)?

Bin fuer jeden Tipp dankbar!

Servus,
Helmut ...
111 - Drehstrommotor an Frequenzumformer -- Drehstrommotor an Frequenzumformer
Hallo

Danke für deinen Tip. Naja der Drehstrom mit seinen 28 Watt hat schon genug Drehmoment damit er die Kugelmühle problemlos betreibt. Auch wenn er ums dreifache übersetzt wird.

Aber ich werde trotzdem zu den Akkuschraubermotor greifen. Der ist einfach leichter zu regeln und ich muss nichts umbauen. Von dem abgesehen muss ich da auf die elektrische Sicherheit nicht so acht geben. Deswegen fällt ein Motor aus einer Handbohrmaschine aus. Den kann ich ja nicht vernünftig kapseln.

Falls der Akkuschraubermotor den Geist aufgibt, dann werde ich den Drehstromgetriebemotor mit einen FU verwenden. Ein Freund von mir hat ne schwere Fräße und ne Drehbank mit der er auch verdammt gut umgehen kann. Der muss mir hald dann mal Riemenscheiben abdrehen oder passende Zahnräder fräßen.

Wenn ein Drehstrommotor kommt, dann mit FU da ich im Keller keinen Drehstrom habe und mich es nicht interessiert das ich da ne Leitung runterlege. Steinmetzschaltung ist ja auch nicht das gelbe vom Ei.

Fragt sich hald ob so ein 2kW FU (ich nehm gleich nen größeren, da ich den auch mal für was anderes verwenden kann) an nen normalen 30mA Fi hält. Da machen ja die Kondis nen Erdschluss im FU oder?

mfg francy ...
112 - AEG RELNG1 Isolationswächter an Trenntrafo -- AEG RELNG1 Isolationswächter an Trenntrafo
Hallo,
auch wenn es ein wenig übertrieben klingt: Ich möchte an meinem kleinen 350VA Trenntrafo, den ich ausschliesslich zur Fehlersuche an kleinereren Elektrogeräten nutze, schon seit Jahren einen Isowächter zwischenschalten.
Jetzt habe ich endlich einen Gebrauchten auftreiben können! Ein AEG RELNG1! Leider habe ich bis jetzt keine Unterlagen dazu gefunden und bin mir noch nicht im Klaren, wie und was ich daran alles anschliessen kann. Siehe angehängtes Bild:

U_H: Klemme 0 und 220V~
Ich denke an U_H kommt die Versorgensspannung (bzw. Hilfsspannung) für den Betrieb des Isowächters. Kann man die direkt aus dem TN-Netz nehmen oder muss/kann/darf ich die auch aus dem zu überwachenden IT-Netz - sprich Sekundarseite meines Trenntrafos, nehmen?

L1,L2: Klemme L+, L-, PE, PE
Hier schliesse ich jeweis einen Messpunkt der beiden Leitungen der Sekundärseite des Trenntrafos an. PE werde ich über die beiden PE-Klemmen einfach aus dem TN-Netz durchschleifen. Den kann ich ja auch als Erde für das IT-Netz nutzen. Den wird der Isowächter wohl als Referenzerde nutzen, wogegen er schliesslich die Isolation der Leiter misst.

Oben rechts ist ein Schaltkontakt (Wechslerkontakt), der bei Unterschreitung des eingestellten Grenzwertes wohl schaltet. Da möchte ic...
113 - Fi-Schalter für 1 € aus der Bucht -- Fi-Schalter für 1 € aus der Bucht
Die Kurzzeitverzögerung ist nicht der Preistreiber, vielmehr der Typ B

Wikipedia schreibt dazu:

Zitat : Typ B sind allstromsensitive Fehlerstromschutzschalter, welche neben Wechselfehlströmen auch glatte Gleichfehlströme erfassen können. Diese FI-Schalter enthalten einen zweiten Summenstromwandler und eine Elektronikeinheit. Die Überwachung auf Gleichfehlerströme erfordert eine Stromversorgung und ist somit netzspannungsabhängig. Der wechsel- bzw. pulsstromsensitive Schalterteil ist davon unabhängig und arbeitet wie bei Typ A netzspannungsunabhängig.
Der Einsatz von Typ B ist insbesondere bei Wechselrichtern und Frequenzumrichtern, welche im Bereich des Zwischenkreises mit Gleichrichtern arbeiten, wesentlich. Herkömmliche RCD vom Typ A würden bei einem Erdschluss hinter der Gleichrichterbrücke durch den dann vorhandenen Gleichfehlerstrom vormagnetisiert und funktionsunfähig.

@ Elektro Freak:
Womit hast Du den Fehlerstromschutzschalter durchgemessen? Welche Messwerte hast Du erhalt...
114 - Anschluss Iso Überwachung -- Anschluss Iso Überwachung
Hallo

Habe hier eine alte Isolationsüberwachung A-Isometer 107 TM2 von Bender. Leider fehlt mir der Anschlussplan.
Kann mir jemand helfen? Ich würde es gern an einem 230V/400V IT Stromerzeuger einsetzen.

Die unteren Klemmen 11,12,14 und 21,22,24 sind zwei Wechsler, schaltet warscheinlich bei Erdschluss.
An die oberen Klemmen E-Erdsymbol und KE kommt der PE.
Die anderen Klemmen sind mir etwas unklar.

Danke


[ Diese Nachricht wurde geändert von: [cxt]Phil am 27 Jan 2011 22:08 ]...
115 - HiFi Verstärkerändisfrage Schutzleiter -- HiFi Verstärkerändisfrage Schutzleiter
Der RCD soll dank des Schutzleiters genauso wie eine Sicherung auch nur abschalten. Beide würden ohne den bewusst eingebauten ersten Fehler (Erdschluss des Neutralleiter ) nicht schalten !!! ...
116 - Netzform -- Netzform

Zitat :
ParaguayNorbert hat am 26 Dez 2010 19:55 geschrieben :


Aber ich habe doch keine Verbindung dem eigenen Erder und dem Sternpunkterder.


Doch die Erde ist gar kein so schlechter Leiter
Beim TT und bein TN - Netz ist der erste Fehler schon fest eingebaut , der zweite Fehler soll zum Abschalten führen .( gewollter Erdschluss eines aktiven Leiters durch Erdung des Neutralleiters) )
Gruß Bernd ...
117 - FI defekt oder nicht?, Schutzmaßnahmenprüfung -- FI defekt oder nicht?, Schutzmaßnahmenprüfung
Ein kleben der Kontakte dürfte man ausschließen können.
Das Schaltschloss wird wohl durch die jahrelange Arbeitslosigkeit ein wenig
schwergängig geworden sein. Da hat ein Fehlerstrom von 30mA nicht mehr
gereicht, es auszulösen. Währst Du zum Beispiel zu einen Erdschluss gekommen,
hättest Du den ersten Messwert nicht messen können. Erstmal alle FIs mehrmals
Messen und schauen ob der Wert schwangt.
Kann ausgeschlossen werden, das der FI bei der ersten Messung schon durch
Gleichfehlerströmen belastet war, die beim Zweiten nicht mehr vorhanden
wahren.
Gewerbliche Elektroanlagen müssen regelmäßig geprüft werden. Sind die alten
Prüfprotokolle noch auffindbar?

MfG
Holger ...
118 - Was ist das für ein Herdanschluss? -- Was ist das für ein Herdanschluss?
Ja, das ist mir schon klar, dass es gegen diese Anlagen genug Argumente gibt. Wenn die Nullungsbedingungen erfüllt sind, die Anlage top in Ordnung ist, ist selbst die klassische Nullung imho kein überwiegendes Risiko. Aber meistens haperts an der Erfüllung der Nullungsbedingungen. Ich glaub kaum, dass in solch Anlagen ein simpler Erdschluss den Kurzschlussstrom zum Auslösen der meist überdimmenionierten Sicherung zusammenbringt.

Geschweige davon, dass sich seit 30 Jahren keine Sau die dahinkokelnden Lüstlingsklemmen in den übertapezierten Dosen je näher angeschaut hat.

Es hinkt auch der Vergleich mit dem Oldtimer, da dieser zumindest eine jährliche Pickerl-Überprüfung benötigt (heisst bei Euch glaube ich TÜV).

Wie bereits gesagt, ein Mieterwechsel wäre der optimale Zeitpunkt zum AufStandBringen der Anlage.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: fuchsi am 16 Dez 2010 10:23 ]...
119 - Schutzkappe isoliert zu gut -- Schutzkappe isoliert zu gut
Im Rahmen einer Schulung hat uns der Vortragende von einem Unfall aus Frankreich erzählt .

Ein Monteur in einem grösseren Industrieunternehmen sollte nachts die 20kV Einspeiseleitung zu einer Unterstation erden und kurzschliessen nachdem diese von der übergeordneten Schaltstelle aus freigeschaltet worden wäre .
Soweit kam es jedoch nicht .
Der Monteur hat die Spannungsfreiheit geprüft und stellte fast das schon abgeschaltet war. Als er jedoch die Erdungsgarnitur einsetzen wollte gab es einen Überschlag und aus dem Überschlag wurde nach dem Erdschluss ein 3 poliger Kurzschluss mit Abschaltung in weniger als einer Sekunde . Dank Schutzbekleidung und Helm mit Visier keine gröberen Verletzungen aber die Schaltzelle ein Totalschaden . Was war passiert : Der Monteur hatte mit dem elektronischen Spannungsprüfer der sogar eine Eigenprüfung vornimmt beim einschalten , Spannungsfreiheit festgestellt . Tatsächlich hatte der Spannungsprüfer auf seiner Prüfspitze jedoch eine Schutzkappe welche aus isolierendem Material (Kork oder Holzähnlich) war . Der Monteur hatte die Schutzkappe vergessen abzunehmen und so zeigte der Prüfer beim anlegen Spannungsfreiheit an . Angeblich werden die Spannungsprüfer von dem Hersteller jetzt ohne diese Schutzkappen ausgeliefert damit sich so e...
120 - Heizung defekt -- Kaffeemaschine Jura Automatica Plus A12
Wie gesagt der Heizeinsatz hat Erdschluss auf das Gehäuse (Bronceguss). Wahrscheinlich bei der Durchführung ins Gehäuse. Ist dort eingeklebt, mit was eigentlich?. Eine Reparatur ohne Ersatz der Heizspirale scheint mir unmöglich, da an der Kurzschlusstelle meistens Isolationsmaterial ausbricht.

Gruss René ...
121 - Leitungsquerschnitt, Spannungsabfall, Steckdosen, Verständnis. -- Leitungsquerschnitt, Spannungsabfall, Steckdosen, Verständnis.
@gerhard54:

Deine Sichtweise deckt sich größtenteils mit meiner.

Hier gab es schon häufiger Diskussionen, da ich ähnliche Aussagen wie du getroffen hatte.

Habe zu dem ganzen sogar mal dem VDE geschrieben, bekam Antwort, welche meine Aussagen stützt.


Es muss ganz klar Unterschieden werden zwischen Überlast und Kurzschlussschutz.
Stelle ich zB den Überlastschutz durch einen Festanschluss eines Betriebsmittels sicher, kann man zB auch eine 0,75er Leitung nehmen bei einem B16 Automtaten (stimmt sicher jeder mit mir überein) WENN der Kurzschlussschutz gewährleistet ist. Dafür muss ich die Formeln bemühen die so in der 0100-430 stehen, mit den 5 sekunden und so weiter.


WENN ich aber am Anfang des Kreises eine Sicherung für Überstrom einsetze, deren Nennstrom kleiner gleich der Strombelastbarkeit einer Leitung ist, liegt die Sicherungskennlinie immer unter der Grenzkennlinie der Leitung. (auch in der 0100-430)

Diese Sicherung beherrscht jeden Bereich von Überstrom, bis hin zum Kurzschluss. Völlig unabhängig von der Leitungslänge.
Es gibt keinen Mindestkurzschlussstrom und keine maximale Abschaltzeit.
Löst die Sicherung nicht oder Langsam aus (weil STrom zu klein), nimmt auch die Leitung keinen Schaden usw. (ABER...
122 - i30 dann immer i20 -- Geschirrspüler AEG Favorit 64070i
Erledigt - das Gerät läuft wieder.
Das Trocknen hat leider nichts gebracht. Ich habe daher mal an der Rückseite die Heizung ausgebaut und auf Erdschluss (wie bereits von Ewald4040 erwähnt) geprüft. Die Druckdose schaltet ja den Nullleiter auf die Heizung und dadurch detektiert die Steuerung auf C3 eine geschaltene Druckdose (also vollen Wasserstand). Da ja der Nulleiter geerdet ist wirkt ein Erdschluss wie eine Nulleiterverbindung.
Und wirklich - das Messgerät zeigte 10mA Fehlerstrom (Phase an eine Seite der Heizung und vom Heizungs-Erdanschluss über das Messgerät auf Erde).
Ich habe dann mal die Heizung auf 230V angeschlossen (vorsicht nicht zu lange - immer nur kurz draufschalten) und nach kurzer Zeit fauchte Wasserdampf kurz aus einer Seite des Heizungsanschlusses (ja richtig dort wo der Quarzsand drinnen ist). Eine neuerliche Messung zeigte dann keinen Fehlerstrom mehr an. Aber wo kam das Wasser her?
Links geht von der Heizung ein Plastikschlauch zum Sprüharm hoch und da war gleich nach dem Heizkörper ein kleiner Riss an der Silikonmuffe. Das Wasser muss daher genau auf den Heizkörperanschluss gespritzt sein und ist in diesen eingedrungen. Ich habe dann ein Originalteil um 36€ einsetzten da die Silikonmuffe direkt am Plastkschlauch angespritzt ist.

D...
123 - FI bei klassischer Nullung -- FI bei klassischer Nullung
So einen FI gibts wohl nicht.

Ichs chätze, der wird in klassisch genullten Steckdosen, je nach angestöpselter Last, auch nicht halten. Da der PEN naturbedingt den Rückstrom führt, kommt es auf ihn zu einen kleinen Spannungsfall, der im Erdschlussfall (z.B.: Gehäuse der Spülmaschine) den FI schmeisst. Die 15mA, die einen durchschnittlichen 30mA FI zum Auslösen bringen, kommen normalerweise bei einem echten PEN-Erdschluss leicht zustande. ...
124 - Dimensionierung Leitungslänge Unterverteilung -- Dimensionierung Leitungslänge Unterverteilung
Würde ich auch nicht machen (mir persönlich gefällt TT nicht!).
Denn bei einem Erdschluss bist du dann auf ein funktionierenden FI und Erder angewiesen. Wie oft ich schon einen defekten FI oder abgerosteten Erder gesehen habe.
Bei TT ist deswegen noch ein selektiver FI dringend zu empfehlen.

Liegt es wirklich an diesen 100€, die ein 5x16 mehr kosten?

Und wenn man die neue Norm richtig intapretiert, ist ein NYY-O im TN-System jetzt unzulässig. ...
125 - Bei Reversion Erdschluss -- Wäschetrockner Miele T495C Ersatzteile für T495C von MIELE
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Bei Reversion Erdschluss
Hersteller : Miele
Gerätetyp : T495C
S - Nummer : 30703653
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hife GILB!!!!! und alle anderen

ich hab mal wieder ein Problem mit einem E-Gerät - dieses mal ist es der Trockner...

um es kurz zu machen: maschine läuft an Stromquelle ohne FI / RCD problemlos, führt aber gelegentlich Ströme über Masse ab (wieviel und wann genau - also bei weiteren intervallen) noch nicht geprüft...

Betreibt man das Gerät an einem FI, dann löst dieser aus, sobald der Trockner erstmalig die Drehrichtung ändert. Schaut man sich das Zeitdiagramm im Schaltplan an, scheidet die Kondensatpumpe als Fehlerquelle aus, da diese schon im ersten Intervall mitgeschaltet wird. - Bilde mir auch ein, sie schon am anfang zu hören- im 2. Interval schaltet soweit ich das sehen kann nichts zusätzlich zu.

Daraufhin prüfte ich ob zwischen einer Ader des Antriebsmotor M5 (3 polig) und dem Gehäuse ein Widerstand messbar ist - negativ! auch nicht, wenn man während der Messung die Trommel dreht!

Frage: wo könnte der Masseschluss h...
126 - Schleifenimpedanz der Steigleitung in TN-System -- Schleifenimpedanz der Steigleitung in TN-System
Hallo

Vor ein paar Tagen ist mir ein seldsames Problem aufgefallen, was aber oft auftritt. Ich habe eine Altanlage (1993) erweitert und dazu die 100mA FI durch welche mit 30mA ersetzt (neue Steckdosen).
Damals wurde bei uns eigenteich immer ein TT-System erreichtet, für dies wäre ja nun (AT) ein selektiver FI notwendig. Nun ist mir aufgeffallen, dass der HAK schon mit dem Erder (direkt) verbunden ist. Auch der HV ist direkt mit dem Erder verbunden.
Also habe ich die Schleifenimpedanz im HV gemssen und festgestellt, dass es gleiche Erder (Fundament) ist ZSchl=0,6Ohm. Des Weiteren habe ich festgestellt, dass der damals übliche Blech-Verteiler nicht mit dem PE verbunden war.

Nun zu meinem Problem:
Im HAK sind 63A NH-Sicherungen. Wenn es jetzt zu einem Kurz- oder Erdschluss (wenn ich den Zählerschrank mit PE verbinde) auftritt schaltet ja die NH-Sicherung nicht in Schnellzeit ab:

[/]fedon[/]mixonNH 63A gl -> I_K = 5*I_N
I_K = 5*63A = 315A

Z_Schl. = 0,6 Ohm

Unter berücksichtigung des 2/3-Wertes und der Messtoleranz ergibt sich:

[/]fedoffZ_Schl-zul. = 230V/(315A*1,3) * 2/3 = 0.374 Ohm [[/][/]omega]

Werte um 0,6 Ohm sind aber nicht so außergewöhnlich i...
127 - Marode Hausverteilung + hoher Stromverbrauch -- Marode Hausverteilung + hoher Stromverbrauch
Hallo,

ich hab ein paar Fragen zu einer alten Hausverteilung.

Vorweg ein paar Informationen zu meinem Wissensstand:
Ich bin Elektrofachkraft aber seit der Ausbildung im Bereich Elektronik tätig, von ein paar Schutzleitertests und privaten Aktionen abgesehen.
Duspol, Multimeter, und Oszilloskop sind vorhanden.

Ich kann leider Momentan nicht mit sehr vielen Daten dienen.
Bitte sagt mir was ich noch für Informationen sammeln kann.
Bin leider nicht so oft Vorort.

Also es geht um das Haus meiner Großeltern die Wohnung hat ca. 200m², die Wände im EG sind teilweise feucht.
Die derzeitigen Installationen in der Wohnung dürften aus den 60/70ern stammen. Außerdem hängt auch ein ehemaliger Stall mit dran, da weiß ich nicht von wann die Installation stammt.
Dort wurden noch Bakelit Drehschalter eingebaut, das sollte es vielleicht etwas eingrenzen.
Die Verteilung besteht aus einem Drehstromzähler, Diazed Sicherungen sowie ein paar Einschraubautomaten.

Zum eigentlichen Problem bzw. Auffälligkeit:
Heute ist mir zufällig die Stromrechnung von knapp 5000 kWh aufgefallen.
Für einen 2 Personen Renterhaushalt mit Heizung und Warmwasser per Öl scheint mir das doch e...
128 - Schutzleiter und FI Frage -- Schutzleiter und FI Frage
Hallo Oliver
Zum Fehlerstromschutzschalter siehe Link
Nach Fehlerstrom bzw Erdschluss kannst du mal selber googeln.
Noch ein Hinweis bei einem TT oder TN-Netz ist gewollt schon eine Verbindung zur ERDE (der "erste Fehler" )eingebaut der zweite Fehler (Fehlerstromkreis) soll zur Abschaltung führen.
Gruß Bernd ...
129 - Frage zu häufigen Installationfehlern eines RCD ( FI) -- Frage zu häufigen Installationfehlern eines RCD ( FI)

Zitat :
ThreeNil hat am  6 Jun 2010 19:32 geschrieben :
Würde man den Schutzleiter z.B. bei einer Steckdose weglassen und würde theoretisch der Außenleiter L Kontakt zum Gehäuse haben, würde ein Körperschluss entstehen. Wenn nun eine Person dieses Gehäuse berühren würde und er zur Erde direkten Kontakt hat, würde das doch beudeuten, dass der gesamte Fehlerstrom über diese Person fließt und der RCD nicht auslöst, oder nicht?

Nicht direkt. Bei angeschlossenem PE würde direkt beim Entstehen des Fehlers der FI oder bei einem satten Erdschluss auch der LS auslösen. Ohne PE würde der FI (bei korrekter Dimensionierung) erst auslösen, wenn jemand an das Gehäuse packt. Das ist genau der Sinn eines FIs.

Zu 2. Es wird sich wohl um einen engstirnigen Lehrer handeln, der nur TN-C und TN-S kennt. TN-C-S, wie es in den meisten Fällen korrekt heißt, oder gar TT ist unbekannt - Leider! Zumindest ist das für mich die einzige Erklärung einer solchen Aussage.

Quote...
130 - Doppelt geführte Phasen - Schutzleiter genügender Querschnitt? -- Doppelt geführte Phasen - Schutzleiter genügender Querschnitt?
Hallo,

Wir sind daran, die Energieversorgung für unsere Anlagen zu überarbeiten. Wie diese aussehen sollen seht ihr in den beiden angehängten Bildern.

Bild1: Darstellung der beteiligten Komponenten inkl. Beschriftung
Bild2: Darstellung mehrere Teilsysteme

Nach dem LSS sind alle Leitungen auf 16A mit 2.5mm2 ausgelegt, vor den LSS hängt der Querschnitt von der Anzahl der Teilsysteme ab.
Im Prinzip stellt die "Einspeisung" so etwas wie eine Unterverteilung innerhalb der Anlage dar.

Die Leitung ab LSS wird über diverse Elemente inkl. Hauptschütz geführt und anschliessend in Geschaltete und Ungeschaltete Phasen aufgeteilt, beide Kreise sind für die vollen 16A mit 2.5mm2 ausgelegt, da nicht im Voraus bekannt ist, wie die konkrete Belastung der einzelnen Phasen sein wird.

Beim Stecker Phoenix Contact handelt es sich um einen 9poligen Stecker, auf welchen 2x3Phasen, 2xN und nur 1x der Schutzleiter geführt sind. Die Phasen werden also aufgesplittet, der Schutzleiter nur einfach geführt.
Dies ist in den bestehenden Systemen schon "seit Urzeiten" ähnlich gelöst. Nun stellt sich uns aber die Frage, ob dies auch zulä...
131 - Sicherung fliegt raus -- Waschmaschine Bosch WFO2810 Ersatzteile für WFO2810 von BOSCH
Hallo zusammen

@"kayand":
Habe etwas Bedenken da du offenbar nicht über genügend E-Technik Kentnisse verfügst...

Mit "Masse" meinst Du wohl den Schutzleiter, zu erkennen an der grün/gelben Farbe der Leitung?

Wenn du beide Anschlüsse an der Heizung abziehst und dann vom linken Anschluss zum Schutzleiter mißt und dann vom rechten Anschluss zum Schutzleiter mißt hast du die besagten
Zitat : 35kOhm, Grau auf Masse 115kOhm so ungefähr Werte?
Hört sich für mich nicht nach einem Erdschluss an.

Kann es sein das Du eine Leitung eingequetscht hast bei Deiner letzten "Reparaturaktion"?

Gruß

Roland ...
132 - Generator, Isolationswächter: Wie funktioniert das genau? -- Generator, Isolationswächter: Wie funktioniert das genau?
Hallo Jochen,

das Thema "Sternpunktbehandlung" ist eine relativ komplexe Angelegenheit.
Dementsprechend könnte man hier einiges schreiben.

Aber in Kürze: Ein isoliertes Netz (IT-Netz) ist nicht geerdet, somit bekommt man prinzipiell erstmal keinen "Schlag" wenn man an einen Aussenleiter packt. (Deshalb oft für Stromerzeuger genutzt, dazu gleich mehr)

Bei dem Versorgunsgnetzbetreiber ist es etwas anderes. Im IT-Netz führt ein erster Fehler (das heisst zB Erdberührung) erstmal nicht dazu dass zwingend abgeschaltet werden muss. Theoretisch fliesst kein Strom. Erster Nachteil ist allerdings, das nun ein Aussenleiter geerdet ist, somit zwischen allen Teilen die Erdpotential haben und gegen einen Aussenleiter isoliert sind 400 V anliegen (Also stärkere Beanspruchung der Isolation)
Zweiter Nachteil ist auch was du sagstest das Problem mit der Ausbreitung.

Bekanntermassen ist eine Kapazität für Wechselstrom "durchlässig". Bei langen Leitungen (zB auch Freileitungen) bilden sich durch die parallele Lage zur Erde Kapazitäten zur Erde aus. (Solange kein Fehler passiert erstmal kein Problem)
Im Falle eines Erdschlusses oder aber eine Person die einen Aussenleiter berührt und auf der Erde steht, entsteht nun ein &qu...
133 - Sicherung fliegt raus -- Waschmaschine Bauknecht wa 7778 Ersatzteile für WA7778 von BAUKNECHT
Hallo zusammen

@"dubischs":
Dann guck doch mal (messen) ob noch Spannung aus der Steuerplatine kommt und ob die Heizung wirklich defekt ist (Unterbrechung, Erdschluss) dann hast Du doch den Fehler lokalisiert!

Gruß

Roland ...
134 - Trenntrafo, PE durchgeschleift -- Trenntrafo, PE durchgeschleift
http://de.wikipedia.org/wiki/IT-System

Natürlich kann der PE bzw. PA von der Primärseite zur Sekundärseite gelegt werden. Der PE wird allerdings nicht mit einem aktiven Leiter verbunden. Kommt es zu einem Erdschluss auf der Sekundärseite, so führt er beim 1.Fehler nicht zum Abschalten, sondern das IT-System verwandelt sich in ein TN(-C)-S-System.
Auf ein Verbinden der SK I Geräte mit dem PA/PE kann man nur in Sonderfällen verzichten (nur ein Verbaucher) ...
135 - Kurzschluss?! -- Wäschetrockner Miele T368C Ersatzteile für T368C von MIELE
Vielen Dank für die Antwort.

Zitat: "...liegt aber kein Kurzschluß vor, sondern ein Erdschluß."

RE: meinte auch wohl einen Erdschluss, ich denke mal es könnte sogar an einer Korrosionsstelle liegen, dann würde es mit der Feuchte gut zusammen hängen. Falls es jedoch wirklich von der Heizung verursacht wird, dann müsste ich mich um die Entsorgung des Gerätes kümmern

Ich werde mal weitere Untersuchungen tätigen, wenn ich zu neuen Erkenntissen komme werde ich es berichten...

Gruß Alexander ...
136 - Neue Unterverteilung für altes Haus -- Neue Unterverteilung für altes Haus
Sag mal, hast Du eiegtnlich ausser Wohnzimmer, Küche, HW-Raum und Durchgangsraum gar keine anderen Zimmer (Schlafzimmer, Kinderzimmer, Arbeitszimmer,..). Irgendwie fehlen mir die in Deiner Stromkreis-Auflistung.

Ich verwende eigetnlich immer 1+N pol. LS. Da erspart man sich die verschiedenen N-Klemmleisten nach den RCDs. Sind zwar eine Spur teurer und auch breiter, aber ich finde die einfach besser. (überhaupt wenn man einen Erdschluss sucht, und einen Stromkreis allpolig wegschalten kann) ...
137 - Leitungsdimensionierung bei Dahlanderschaltung -- Leitungsdimensionierung bei Dahlanderschaltung
Hallo allerseits!

Kann mir jemand sagen, wie die Leitungsdimensionierung bei dieser Dahlanderschaltung zu erfolgen hat:
Dahlanderschaltung

Mir geht es konkret um die Leitung zwischen Q17/Q23 zu den Motorklemmen 1U, 1V, 1W. Als Betriebsstrom der Leitung ist der halbe Nennstrom des Motors bei langsamer Drehzahl anzusetzen. Wie wird die Leitung aber hinsichtlich der Abschaltbedingung bei schneller Drehzahl (Q21 und Q23 angezogen) ausgelegt? Um den Ik z. B. bei einem Kurzschluss oder Erdschluss an den Klemmen vom Q17 zu berechnen, müsste man ja beide Kabelimpedanzen betrachten, inklusive der Impedanz über die Motorwicklungen.

Wie würdet Ihr das machen?
Ist für solch eine Konstellation evtl. eine Ausnahme in der VDE vorgesehen?

Gruß aus dem verschneiten Odenwald,
Jens ...
138 - Nach Heizungstausch Pumpt ab -- Geschirrspüler Privileg 911D92-1T Ersatzteile für 911D921T von PRIVILEG
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Nach Heizungstausch Pumpt ab
Hersteller : Privileg
Gerätetyp : 911D92-1T
S - Nummer : 44170070
FD - Nummer : 10713
Typenschild Zeile 1 : Mod. 6200IW
Typenschild Zeile 2 : PNC 911925039/01
Typenschild Zeile 3 : Produkt-Nr. 5731823
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Nach Austausch der Durchlaufheizung (Durchklauferhitzer) Pumpt die Maschine nur noch ab.

FI-Schalter war waehrend des Programmablaufs geflogen, Heizung des Durchlauferhitzers hatte einen Erdschluss. Nach dem Tausch des Durchlauferhitzers ist die Maschine da weitergelaufen, wo sie stehengeblieben war (Spuelen mit Heizen).

Bei den Arbeiten wurde die Maschine zur Seite u. auf den Ruecken gelegt.

Nach Ende des Programms dann aber leider Blinken der Ende- u. Automatiklampe u. die Maschine pumpt nur noch ab.

Schalter in der Elektonikwanne u. die beiden rechten Druckdosen wurden ueberprueft.

Neues Wasser laeuft keins ein, Wasserzulauf vom Eckventil her zur Maschine ist in Ordnung.

Was kann noch sein, hat sich druchs Kippen irgendein Schalter veklemmt, wo koennte ich noch gucken. Waere um jede Hilfe/Tip sehr sehr froh.

139 - Werkstatt UV -- Werkstatt UV
Ich bin nicht du und weiß nicht was du in deiner Werkstatt alles machen willst. Ich habe es für meine Elektrowerkstatt eigentlich genauso ausgeführt. Für meine andere Werkstatt (fürs Grobe) habe ich natürlich etwas mehr (inkl. 63A CEE-Steckdose).

Aber eines würde ich unbedingt machen:
Einen seperaten 0,03A FI (2polig genügt) für den Lichtstromkreis!

Wenn du einen Erdschluss hast (zB Leitung mit Kreissäge beschädigt), stehst du nicht im Dunkeln und du schneidest dir die Hand nicht ab.

Ich sehe gerade, dass die Schraubkappan fehlen.


40A FI deswegen, da ein 25A Typ nicht billiger ist und du später, wenn du 5x6mm² verlegst einfach auf 35A erhöhen kannst.


Zitat : Bei Bestellung von z.b. 3facher Menge erhalten Sie natürlich 30 Meter am Stück.

Tipp:
Schreibe der Fa. Wandelt ein E-Mail mit all dem von dir benötigten Material und lass dir ein unverbindliches Angebot machen. So mache ich das immer. Dann kannst du auch glich die richtige Phasenschiene und Passhülsen mitbestellen.


[ Die...
140 - Überlastung bei zu hohem Erdungswiderstand ? -- Überlastung bei zu hohem Erdungswiderstand ?
worauf kommt es Dir an?

1. Verhalten der Leitung bei zu hohen Strömen?

oder

2. Wie kommt es zu Überlastströmen, die kein Kurzschluss sind?

zu 1. Die Leitung wird nicht durch den Strom, sondern durch die resultierende Erwärmung geschädigt.
Die Leitung wird so dimensioniert, das im Dauerbetrieb mit Nennstrom die Temperatur eine gewisse Höhe nicht überschreitet (PVC z.B. 70°C).
Kommt es nun zu einer Überlast wird die Leitung wärmer, welches zuerst nur die Lebensdauer verkürzt. Gegen eine gelegentliche (kurze) Überlast ist nichts einzuwenden (Anlaufsröme von Motoren), wenn die Leitertemperatur unter 70°C bei PVC bleibt.

http://library.abb.com/global/scot/scot209.nsf/veritydisplay/c2eabc6025711ea7c12572a5003c79ce/$File/2CDC400002D0102.pdf

bietet recht guten Lesestoff

zu 2.

Da gibt es viele Möglichkeiten, die alle mehr oder weniger unzulässig sind.

1. Erdschluss mit einem nicht ausreichend stromtragfähigen Erdleitzer, z.B. Netzwerkkabelschirm. Wo zum Teufel ist hier der normale PE? ein SK1 Ge...
141 - Kurzschluss in Steuerungsmodu -- Geschirrspüler Neff S9GT1F
Abgebrannt ist kein Triac, sondern eine Durchkontaktierung, es ist nur eine Bohrung.

Gebrutzelt hat es wohl am 10 Ampere Relais. Der Verdrahtung, und den 10A nach würde ich nun doch auf die Heizung tippen.

Kann es sein, daß die Heizung im kalten Zustand messtechnisch ok ist, aber wenn Sie heiss wird einen Erdschluss hat??

Darf es sein, wenn dem so wäre, daß dann die Steuerung abbrennt, gibt es da keine Sicherung? Gefunden habe ich allerdings keine ;(

Die Heizung gibt es wohl nicht einzeln, nur als komplettes Durchlauferhitzerelement....130€uros...

Scheint ein wirtschaftlicher Totalschaden zu werden. ...
142 - Stromschlag am Gartentor -- Stromschlag am Gartentor
Ein MS-Netz kann auch mir EINEN Erdschluss weiter betrieben werden.

Ist der Sternpunkt isoliert, fließt an der Fehlerstelle der Ladestrom der 2 intakten Außenleiter.
Ist der Sternpunkt mit eine abgestimmten Peterson-Spule geerdet, fließt an der Fehlerstelle nur noch ein minimaler Fehlerstrom.

In der 110kV wären die Ladeströme so groß, dass bei einem isolierten Netz der Strom zu groß wird (Spannungstrichter und thermisch Zerstörung), so das nur noch die Petresonspule zur Anwendung kommt.

In der 220kV und darüber ist selbst der reststrom zu groß, so dass da die Sternpunkte starr oder nideromig geerdet werden.

Natürlich bietet sich immer die Möglichkeit auch eine MS oder 110kV starr oder niederohmig zu Erden, dann führt der 1. Fehler zur Abschaltung (z.B. in der Schweizer 50 und 110kV üblich, niederohmig). Dabei ist natürlich zu beachten, das die Erdfehlerströme besonders bei starrer Erdung recht groß werden und dementsprechend große Spannungstrichter auftreten können.
Ein 10 bis 50 Ohm Widerstand (Wirk oder Blind, ist egal) begrenzt den Strom recht gut, so das die Spannungstrichter klein bleiben aber der Strom bleibt groß genug um den Fehler ortbar und abschaltbar zu machen.

Gruß Topf_Gun

P.S. Isolierter oder Resonanzge...
143 - Problem mit RCD -- Problem mit RCD
@Bartholomew: Danke für die Information, das ist einleuchtend, ich werde diese Stromkreise also mit B13A absichern.

@Topf_Gun: Meinst Du mit DC Fehlerstrom den Erdschluss eines Gleichstomleiters? Dies wäre durchaus möglich, denn an diesem Kreis hängt auch der Klingeltrafo, welcher wohl in der Wand hinter dem Gong integriert ist und welchen ich mir noch nicht angesehen habe. Ich kann mir dies allerdings erst am Wochenende anschauen.
EDIT: Es ist ein Hager CDS440D verbaut.
Wenn noch jemand einen anderen Vorschlag hat ist dieser natülich willkommen, leider kann ich nicht immer sofort alles kontrollieren, weil mein Bruder nicht gerade mein Nachbar ist...

Zur Fi Aufteilung: Es ist mir bewusst dass es heute zumindest empfohlen wird mindestens 2 FI zu haben, dies ist allerdings in diesem Haus mit der bestehenden E-Installation technisch nicht möglich. Die Lichtstromkreise liegen mit den Steckdosenstromkreisen zusammen, eine Trennung ist also ohne großen Aufwand nicht möglich. Zumindest liegen ja schonmal die Aussenstromkreise auf einem separaten FI/LS. Ich habe öfters gesehen dass die Tiefkühltruhe und der Kühlschrank auf einen separaten FI gelegt wird. Ist dies irgendwie sinnvoll? In diesem Fall merkt man die Auslösung dieses separaten FI doch erst später als ...
144 - addiert sich Strom bei 3 Phasen (Drehstrom)? -- addiert sich Strom bei 3 Phasen (Drehstrom)?
Aber ob es auch sicher ist wirst du erst erfahren wenn es zuspät ist

Also bitte jede elektrische Anlage muss nach der Inbetriebnahme auf die Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen überprüft werden.

Funktion:
Es funktioniert mit einer 4-Aderigen 0,5mm² Leitung eine CEE 16 ohne FI anzufahren, diese mit 40A abzusichern, die braune Ader als PEN zu benutzen, keine Aderendhülsen zu bentzen und die Verbindungsstelen nur zu Verdrillen.

Sicherheit:
Was wird nun wol passieren, wenn ein Kurz- oder Erdschluss, der PEN bricht oder eine starke Belastung auftritt?
Nun wird die Leitung abbrennen, das Gehäuse unterspannung stehen und ein Großeinsatz der Feuerwehr und des Rettungsdienstes von nöten.

Nun ist das natürlich sehr übertrieben, aber auch kleine Fehler in der Anlage zB eine zu dünne oder lange Leitung, ein fehlender oder defekter FI oder schlechte Klemmverbindeungen (Lüsterklemmen) können sehr schwerwiegende Folgen haben.

Und bitte denke immer daren, dass der Errichter der Anlage (also DU) für die Folgeschädenhaftest, auch für ...
145 - Neutralleiterschienensystem -- Neutralleiterschienensystem
im IT Netz ist kein Leiter geerdet, tritt dort ein Erdschluss auf kann noch kein Fehlerstromkreis zur Erde entstehen. Erst der 2 te Fehler schließt den Stromkreis. Deshalb gibt es ja im IT-Netz eine Isolationsüberwachung. Bei TT und TN Netzen ist der erste Fehler also bewusst eingebaut und der 2te Fehler soll zur Abschaltung führen .
Gruß Bernd ...
146 - Erdschluss -- Severin BA 3260
Geräteart : Sonstiges
Defekt : Erdschluss
Hersteller : Severin
Gerätetyp : BA 3260
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

mein Bügeleisen, haut in letzter Zeit immer mal wieder den FI raus. Wahrscheinlich ist also irgendetwas undicht.

Also hab ich mir gedacht ich mach das Ding mal auf und schau mir die Sache näher an. Nur hab ich keine Ahnung wo ich mit dem Öffnen beginnen soll.
Es sind keinerlei Schrauben zu sehen, nur die Fugen der Plastikteile. Da ich nicht wild drauflosstemmen will, dacht ich mir ich frag lieber ob irgendjemand schon Erfahrung damit hat.

Vielen Dank schonmal

mfg ...
147 - FI Schalter in system ohne erdung -- FI Schalter in system ohne erdung
wie soll ich da genau messen ?

hab nen neuen duspol expert der genau unter 20ma testet damit der fi nicht fliegt

ich soll duspol auf phase und gegen wasserleitung testen ? wenn der fi fliegt dann ist der trafo geerdet = TNC netz ? dann kann ich ja auch gleich klassische nullung durchführen.

im TT netz ist der Neutralleiter nicht geerdet wie kann dann ein FI ueberhaupt funktionieren ?

So wie ich das verstehe gibt es im TT netz nur einen grossen 300ma FI zum geräteschutz da es nicht sichergestellt ist das die sicherungen bei einem erdschluss fliegen ? Gibt es da keine möglichkeit kleine personenschutz fis einzubauen ?

thx

bass ...
148 - Abschreckendes Beispiel - Oberleitung Eisenbahn Video -- Abschreckendes Beispiel - Oberleitung Eisenbahn Video

Zitat :
Ltof hat am 29 Mai 2009 10:04 geschrieben :

Zitat :
ElektroNicki hat am 28 Mai 2009 22:21 geschrieben :
Packt der auch noch en zweites Mal dran

Sachmal, glaubt ernsthaft jemand, dass der zweite Lichtbogen durch eine willentliche Handlung ausgelöst wurde?

Nach dem ersten Lichtbogen war in dem Körper nix mehr, was noch irgendwie aktiv handeln konnte.


Hallo Forum,
zunächst winke ich als Neuling mal kräftig in die Runde.

Doch zum Thema:
beim Durchlesen des Thread bin ich auf die Frage gestoßen, warum jemand "ein zweites Mal dranpackt" - ich persönlich glaube da auch nicht an eine willentliche Handlung.
Zwar kenne ich mich in...
149 - Energieversorgungsnetze -- Energieversorgungsnetze

Zitat : ... weil ich erst mit zwei Leitern in Verbindung kommen muss, um einen Schlag zu bekommen.
Anschauliches Gegenbeispiel: Wenn Du gut isoliert stehst und an einen Außenleiter fasst, kribbelt es doch schon ganz schön. Dein Körper fungiert dann als Kondensator.

Wenn der Neutralleiter im Sternpunkt geerdet ist, und ein Außenleiter bekommt einen ordentlichen Erdschluss, fliegt die Sicherung, und die Anlage ist wieder sicher.
Ist der N nicht geerdet, reicht der Fehlerstrom evtl. nicht aus, um die Sicherung zum Abschalten zu bewegen; wohl aber, um einem Menschen Schaden zuzufügen.

Wenn man ein Stromnetz hast mit Haushalten, in denen noch klassische Nullung ist, ist der N sowieso durch jedes Gerät mit Schuko-Stecker mehr oder weniger gut geerdet (relativ gute Erdung erfolgt z.B. durch Durchlauferhitzer etc.).


Gruß, Bartho ...
150 - Vorsicherung durchgebrannt -- Vorsicherung durchgebrannt
Warum soll ich der einzige sein der Probleme mit Kopp hat(te) . Vor Jahren als im 11. Bezirk eine riesige Wohngegend namens Leberberg zum Einzug übergeben wurde , habe ich dort für eine Bekannte ihren E-Herd angeschlossen . Im Verteiler alles Kopp-Einbaumaterial und sicher kein Monat alt weil die Wohnung wie gesagt ein erstbezug war . Hab die 3 einpoligen LS für den Herdanschluss runtergedrückt . Dummerweise habe ich aber beim Anschluss des Herdes über den Neutralleiter der ja noch Verbindung zur Anspeisung hatte weil nicht geschaltet , einen Erdschluss fabriziert . Kein Problem --> nachdem ich den Herd fertig hatte zum Verteiler und den FI raufgedrückt . Mhh wünsch Dir was . Gute 5 Minuten versucht den einzuschalten dann hat er erst wieder gehalten . Hat mir dann aber keine Ruhe gelassen und ich hab ihn nochmal ausgelöst über die Prüftaste . Keine Chance den wieder einzuschalten . Die Dame die die Wohnung gemietet hat , hat den Bauträger kontaktiert . Noch am selben Tag kam ein Monteur der Firma die dort so ziemlich alle Bauabschnitte installiert hatte und tauschte ihr den defekten FI aus . Der neue war dann allerdings ein Hager . Und sie wäre lt. Monteur nicht die einzige die das Problem mit einem defekten FI in der Gegen...
151 - Chance, sch zu wundern :-) -- Chance, sch zu wundern :-)

Zitat : Kultiges Detail am Rande: da laufen 230V irgendwie über die Gegensprechanlage... jedenfalls hängt direkt an den alten Leitungen der Gegensprechanlage eine 230V-Klingel, anscheinend wurde der N über den Klingeltaster geführt. *grusel*






Nicht nur dass die Leitungen wohl nicht für 230V geeignet sind, das Klingeltabelau ist doch sicherlich eigentlich SKIII wobei jetzt bei nichtgedrücketm Klingelknopf 230V vorhanden sind. Hoffentlich gibts da mal keinen Erdschluss und dann versucht jemand zu klingeln...


...
152 - Satellitenanlage erweitern; Bestandsschutz etc -- Satellitenanlage erweitern; Bestandsschutz etc
Kannst du uns bitte mal erklären, wie du dir das mit der Selektivität vorgestellt hast?

Wenn ich dich richtig verstehe, willst du an vorhandene LSS, die hinter einem FI (I_\DeltaN > 30mA) angeschlossen sind, eine weitere UV mit FI und LSS anschließen?
LSS und FI sind im Normalfall nicht selektiv, sprich, es kann sein, dass bei einem Erdschluss alle FI und LSS abschalten.

Warum willst du den FI nicht gegen einen 30mA Typ tauschen? ...
153 - selektiver RCD im TT -- selektiver RCD im TT
Hallo!

Ich möchte nur mal sicher gehen in meiner Annahme, dass für eine UV-Zuleitung im TT ein (selektiver) RCD vor der Leitung erforderlich ist, wenn der Pe nicht seperat geführt ist. Stimmt das? Geht es hierbei nurn um die Erdschlussgefahr, da die Abschaltbedingungen nicht erfüllt sind oder hat das noch andere Hintergründe? Wieso gilt das nur für die Leitung und nicht etwa für die UV, in der ja im Vor-RCD-Bereich auch ein Erdschluss auftreten könnte?

Für eine Erklärung wäre ich dankbar!

Gruß
Heimwerker ...
154 - Alter Herd - noch betriebssicher? -- Alter Herd - noch betriebssicher?
Hallo Forum,
heute habe ich mich an den E-Herd der Oma gewagt.
BJ: unbekannt, ich denke 197x
Netzform TN-C, bis zur Herdanschlussdose. Diazed 16 Amp. (die H16... H wie Hausbrand hab ich schon beiseite gelegt)

Das Geschoss hat 3 Herd-Platten und 1 Backofen, mach runde 9 KW - ja, an einmal 16Amp. Hat die ganzen Jahre nicht einmal die Sicherung geworfen, tja, irgendwie beunruhigend.

Heute habe ich das Gerät vorgezogen und eine Iso Messung mit 1KV durchgeführt.
Zwischen PE und N sind < 10 Ohm (Erdschluss in der Wicklung L-N stark bei N ??? oder ist der Unterschied zwischen Pe und N ist eine Erfindung der Neuzeit?)
und L zu PE macht 16 MegaOhm. Wenn man die einzelnen Herdkreise aufteilt, schneidet der Backofen am Besten ab. Man beachte, dass die Platten AUS sind (könnte ich ja sonst nicht messen wegen der Schweinerei PE/N)

ich würde das Ding nichtmehr in Betrieb nehmen; nur wie erkläre ich das den zeitweisen Bewohnern? Diese haben aufs heftigste protestiert und mich gefragt, warum ich nur so komisches Zeugs messe, was doch total unnötig ist, hat doch immer sooo gut funktioniert. Jegliche Erklärungsversuche scheiterten bishin zu "wenn ich einen Plastikkochlöfel nehme, ist doch alles gut?"

was tu ich nur... ich mag ja ...
155 - Steuerungsbau/Schaltschrankbau -- Steuerungsbau/Schaltschrankbau
Hmmm, mal ein Erklärungsversuch:

man verwendet die Massnahme "erd- und kurzschlusssichere Verlegung" zwischen Sammelschiene und Automaten dann immer dann, wenn die Gefahr besteht, dass es neben dem Kurzschluss auch z.B. einen Erdschluss geben könnte. Sofern nach dem LS-Autoamten ein Kurz- oder Erdschluss entsteht, löst der LS-Autoamt ja aus - bei der Leitung zwischen Sammelschiene und LS-Automaten würde es aber zu sprungartiger Verdampfung kommen können.

Wollte man Sicherheit nach Deiner Definition, müsste man die erd- und kurzschlusssichere Installation ja bis zum Ende jedes Stromkreises durchziehen - wer das bezahlt, der bekommt das auch so... ...
156 - Stromunfall durch mangelhafte Steckdose -- Stromunfall durch mangelhafte Steckdose
Der schöne Verstärker
Lässt sich aber evtl. reparieren. Der Denon stammt ja nicht gerade aus dem niedrigen Preissegment.

Zur Ursache:
Irgendwie scheint durch das Notebook-Netzteil mehr Spannung (und Strom...) durchgekommen zu sein, als gut ist. Dieser Impuls hat den Verstärker gekillt.
Hast Du ein Multimeter? Du könntest mal durchmessen, ob zwischen dem Schuko-Stecker des Netzteiles und der Außen/Innenseite des Pins eine leitende Verbindung besteht.

Falls ja, ist der Unfallhergang klar: Der PE stand durch die laienhaft eingebaute Steckdose (vermutlich hat die ein Vormieter oder der Vermieter selbst mal gegen eine normale einfach-UP-Dose getauscht) unter 230V Wechselspannung, und damit lag die auch am sekundärseitigen Stecker des Netzteiles an.
Wäre die Steckdose ordnungsgemäß angeschlossen gewesen, hätte der LSS sofort abgeschaltet, und nichts wäre passiert.
Aber so hat der LSS erst abgeschaltet, als der Erdschluss niederohmig wurde...
Du für Deinen Teil hast Glück, dass Du das so gut überstanden hast. Sowas kann auch tödlich enden...


Rechtliches:
Der Vermieter ist für die Sicherheit seiner E-Anlage verantwortlich (Verkerssicherheitspflicht). Hat das ein Vormieter ver...
157 - Kochfeld Anschluß großer skandinavischer Küchenhersteller -- Kochfeld Anschluß großer skandinavischer Küchenhersteller
Ich denke auch, dass der fragliche Anschlussplan für ein IT-Netz (230V zwischen den Außenleiter, kein Neutralleiter) gedacht ist. Solche Netze gibt es in D z.B. in Bergbaugebieten. So ziemlich jeder Herd lässt sich auch an diesem Netz betreiben (und hat auch einen Schaltplan dafür).

Das IT-Netz hat übrigens den Vorteil, dass es einen Erdschluss haben kann, ohne dass es ausfällt. Erst der zweite Fehler ist kritisch. Bevor der Auftritt, kann man den ersten (das Netz wird mit Messgeräten überwacht) beheben.

Also keine Panik


Gruß, Bartho ...
158 - HiFi Verstärkerändnisfrage Isowächter und Trenntrafo -- HiFi Verstärkerändnisfrage Isowächter und Trenntrafo
Hallo,

ich habe kürzlich einen Trenntrafo erworben (400W/1,6A), den ich zukünftig bei Reparaturen/Messungen an Geräten unter Spannung einsetzen möchte (muss noch ein passendes Gehäuse finden, weil das Ding sehr groß ist mit ~120x120x100 mm).
Ich würde auch gerne noch einen Isowächter einbauen und habe mir das Datenblatt von einem Dold angeschaut und dabei festgestellt, dass ich scheinbar ein grundsätzlich falsches Verständnis von einem solchen habe, bzw. mir was falsches beigebracht wurde:
In der Lehrwerkstatt hat man uns einen Isowächter so erklärt, dass er bei dem ersten Isolatationsfehler Alarm schlagen würde und beim zweiten dann erst abschalten (Verwendung vor allem Medizin/OP Bereich oder Bereiche, wo eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet sein muss).

Nun hat der von mir ins Auge gefasst Dold-Wächter aber nur einen Anschluss zur Leiterüberwachung. Der arbeitet/misst im zu überwachenden Stromkreis mit einer 15V= Prüfspannung. Nach ein wenig überlegen ist mir klar geworden, dass die Prüfspannung ja auch durch die Trafowicklung im anderen Leiter anliegt und dort die Isolation gegen Erde überwachen kann. Aber wie kann dann ein Isowächter überhaupt feststellen, ob ein oder zwei Isolationsfehler vorliegen?
In dem Datenblatt steht, dass man einen ...
159 - Backofen NEFF B-AP25-4 Mega 4599 -- Backofen NEFF B-AP25-4 Mega 4599
Da ich die Spülmaschine dank der Infos aus dem Forum wieder zum laufen bekam, werde ich auch den Backofen mal aus seiner Niesche ziehen.
Vielleicht kann ich etwas finden, was den Erdschluss verursacht. ...
160 - UV-Brand -- UV-Brand
Moin,

ja, das war wohl viel zu leicht, so dass jeder von euch uneingeschränkt recht hat.
Dieses Schadensbild ist allerdings für einige nicht wirklich familär, von daher dachte ich, es lohnt sich, mal nicht so übliche Bilder einzustellen.

Die Masseklemme war entgegen der hier üblichen Gewohnheit sogar mit sehr guter Verbindung zum Schweißstück angebracht...

Tatsächlich war es so, dass offensichtlich der Schweisstravo sekundär einen kleinen Erdschluss hat und so ein Teil des Schweißstromes sich seinen Weg über den PE gesucht hat. Zuviel Strom für den PE, zuwenig zum guten Schweissen

Und weil's ein sekundärseitiger Erdschluss war, hat der FI nix davon mitbekommen, wie denn auch, kam ja von hinten.

Der Schweißstrom ging über die Containerwände zum Potientialausgleich (das Gebilde rechts der UV), von da an die PE-Schiene und über die CEE-Dose zum Schweißgerät.
Die Zuleitung ist nicht beschädigt, da maximal ein minimaler Strom geflossen sein kann, jedenfalls keiner, der dem 10mm² hätte schaden können.

Ego, ich kenne keine Schweißgeräte, welche nicht SK1 sind, aber eine Prüfung hat ergeben, dass der PE der Zuleitung unbeschädigt...
161 - FI fliegt raus wenn ich schweissen möchte -- FI fliegt raus wenn ich schweissen möchte
Tja, ich würde jetzt mal spontan auf einen Isolationsfehler im Gerät tippen. Die Leitungseinführung gehört auf jeden Fall instandgesetzt, ausserdem sollte sich ein örtlicher Kollege mal das Innere des Geräts ansehen. Wenn du Pech hast ist der Trafo schuld, bei älteren Geräten kommt es vor dass die Isolation der Wicklung nicht mehr taufrisch ist und der Trafo einen Fehlerstrom gegen Erde produziert. Meistens folgt diesem Fehler dann irgendwann ein satter Erdschluss und der Bruzzelkasten ist nur noch durch die Neuwicklung des Trafos zu retten. Ich setze öfters Schweissgeräte instand und hab das schon einige Male erlebt. Aber wie gesagt, die Kiste gehört mal durchgemessen.


Gruß Tobi ...
162 - Herd   Zanussi    A 9602 (FI löst aus) -- Herd   Zanussi    A 9602 (FI löst aus)
Bei abgeklemmten HE gehen alle Schalterstellungen ohne Auslösung des FI. Passiert ja im Betrieb auch erst nach einiger Zeit.

Gestern bin ich endlich wieder zum Gerät gekommen. Habe das obere neue (gebrauchte) Element mit einer Schukoleitung ohne PE angeschlossen, Aufheizen lassen bis etwa 200 Grad (per Thermostatdrehen ermittelt), dann Strom gemessen von Herdgehäuse auf PE = 0,3mA AC. PE angeschlossen, FI hält.
Vorher fanden die Auslösungen schon bei max. 100°C statt.

Dann hab ich alles in Urzustand angesteckt, weiterheizen lassen, Thermostat drehen, 210, weiterheizen lassen ........ Thermostat drehen, pling bei 230 und der FI ist weg.
Passierte ja letztes Mal auch im Schaltmoment, kann das Thermostat einen Erdschluss haben?

Einen Isoprüfer konnte ich leider nicht mehr beschaffen.

Letzter Tip bevor wir das Teil am Wertstoffhof in den Container kloppen? Mehr Geld will der Kumpel auch nicht mehr reinstecken...

Wie so oft vielen Dank. ...
163 - N - PE Schluss rettet vermutlich Leben ! -- N - PE Schluss rettet vermutlich Leben !
Hallo, dieser Beitrag gehört eigentlich schon in den Bereich Stromunfälle.
Zum Glück ging diese Geschichte noch mal glimpflich aus.
Zur Anlage:

Alte UV mit TT - Netz und 500 mA RCD.

Bei einem Kunden hatte der Klempner eine alten 80 - Liter Zweikreisspeicher über der Badewanne gegen einen neuen ersetzt und auch wieder elektrisch angeschlossen. Kunde sagt, das ab 22 Uhr, bei Beginn der NT Freigabe, ein LSS der Speicherabsicherung auslöst. Der Speicher ist mit 3 x H 10 A abgesichert bei einer Zuleitung mit 5 x 1,5 qmm.
Daraufhin hab ich an den Klemmen des Speichers zum Messen begonnen. L1 L2 L3 N PE auf den ersten Blick alles OK. Dann probehalber mal am TRE auf NT gestellt, (wir dürfen ja wieder plombieren),
sofort hat dieser eine LSS ausgelöst obwohl ja der Speicher nur als Einkreis angeschlossen war. Kunde sagt, der alte Speicher hätte aber in der Nacht immer aufgeheizt. So wie der neue angeschlossen ist, kann das aber nicht sein, dachte ich, da ja die NT - Steuerphase fehlt zum Speicher.
Da der Fehler genau seit Montage des neuen Speicher auftrat, hab ich diesen jetzt mal abgeklemmt auch den PE und noch mal gemessen. Alle Spannungen OK aber der PE nicht messbar. Dann wieder bei abgeklemmter Leitung auf NT am TRE geschaltet und LSS hat nicht m...
164 - Spannungsverschleppung druch Weidezaun -- Spannungsverschleppung druch Weidezaun
Moin,

> Leider wohl nicht der Fall.

MS wird gerne ohne direkt geerdeten Sternpunkt betrieben. Beim ersten Erdschluss kann man sie da noch 'ne Weile weiterbetrieben, hat aber durch die Leiter-Erd-Kapazitäten 'nen künstlichen, kapazitiven Sternpunkt welcher zusammen mit dem Erdschluss nette Blindströme fließen lässt. Mittels Petersonspule zwischen Trafo-Sternpunkt und Erder kann man die merklich reduzieren, sodass keine direkten Folgeschäen an der Fehlerstelle mehr zu erwarten sind. Nichtsdestotrotz bleiben immer noch nette Ströme übrig, die einen ohne weiteres außer Gefecht setzen können. Da aber für die Anlagen kein Risiko besteht, kann das erstmal 'ne Weile so weiterlaufen, bis man zur Reparatur die Leitung freischaltet... ...
165 - RCD Pflicht für Rechenzentren ? -- RCD Pflicht für Rechenzentren ?
FI-Test zusammen mit dem Test der Notstromversorgung wird allerdings nicht klappen. Üblicherweise schützen diese Notstromversorgungen einen Teil oder sogar das gesamte RZ - um den FI-Test durchzuführen ohne daß die Rechner crashen müsste man den schon vor der USV einbauen. Und dann wird er von defekten Geräten wohl eher nix merken.

Als Lösung bleiben eigentlich nur _viele_ FI-Schutzschalter um die Anzahl der betroffenen Geräte zu minimieren. Wir haben z.b. FI-LS-Kombinationen, auch wenn es kein ganzes Rechenzentrum ist. Davon eine pro Steckdosenleiste mit 3 Steckdosenleisten pro Rack könnte vielleicht eine gangbare Möglichkeit sein.

Das Grundproblem ist dabei halt daß im RZ alles auf Versorgungssicherheit ausgelegt ist. FI die mehrere Rechner abschalten sind da eigentlich genau das was _nicht_ erwünscht ist. Aber einen eigenen FI pro Rechner kann (a) keiner bezahlen und (b) hätte die Hutschiene für ein Rack dann auch Racklänge da selbst ein 2pol-FI fast so breit ist wie ein 1HE-Rechner hoch (1HE ~ 45mm).
Umgekehrt löst ein FI nunmal in der Regel nicht Grundlos aus, und wenn ein Erdschluss vorliegt der nicht abgeschaltet wird, steht mindestens das ganze Rack unter Spannung.
...
166 - Waschmaschine Blomberg WA 284 AE -- Waschmaschine Blomberg WA 284 AE Ersatzteile für WA284AE von BLOMBERG
Hi, läuft die Maschine denn an oder fliegt der FI sofort? Sollte der FI erst nach einer Zeit fliegen, würde ich auf das Heizelement tippen (Kurzschluss, Erdschluss).
...
167 - Viele Fragen zu einer Altinstallation in neuer Wohnung -- Viele Fragen zu einer Altinstallation in neuer Wohnung
Hallo sam2,

danke für Deinen Hinweis. Das Verbot der klassischen Nullung (die man in unserer Gegend noch häufig in älteren Wohnungen antrifft) liegt zeitlich doch deutlich nach dem Baujahr dieser Wohnung. Dass jemand zu TN-C-Zeiten freiwillig eine Ader mehr verlegt wäre zumindest ungewöhnlich. Also könntest Du mit TT recht haben, wenngleich ohne FI (von dem wir noch nicht wissen, ob er in diesem Fall existiert) der Erder sehr gut und die Absicherung niedrig sein müsste, um eine Auslösung bei Erdschluss zu erreichen (da hattest Du doch letztens noch einige antike Dokumente zu gepostet).

Schöne Grüße,
Björn
...
168 - Sanftstarter Fehlerstrom -- Sanftstarter Fehlerstrom
Hallo Leute,

hab hier ein Problem das Ich mir nicht so richtig erklären kann , vielleicht weiss einer von Euch einen Rat .

Hab einen Kompressor mit 37 KW , diesen haben Wir vor 2 Jahren auf Sanftstartanlauf umgebaut.
Der Sanftstarter ist von Siemens mit Profibusschnittstelle.
Das Problem ist das der Sanftstarter mit Erdschlusserkennung stehen bleibt.
Erdschluss ist definiert wenn 20 % vom Nennstron als Fehlerstrom fliessen.
Sporadisch fliesst der Strom auch haben Wir in einer Langzeitmessung nachgewiesen .
Der Motor ist nach einem Wicklungsschluss frisch gewickelt worden ,und der Motorenwickler hat den Motor bei uns vor meinen Augen nochmals durchgemessen um sicherzustellen das der Motor nichts hat .
Kann mir nur vorstellen dass bei dem Bypass Schütz die Kontakte durch den Schluss halb kaputt sind ,und dass dadurch eine Unsymetrie im Drehstromanschluss des Anlaufes entsteht und daher ein Stromfluss im PEN Leiter zustande kommt.

Was haltet Ihr davon ?

Der Motor ist au Dreieck angeschlossen !

Gruss Daniel

...
169 - Stromausfall in verschiedenen Kreisen, wie gibts das? -- Stromausfall in verschiedenen Kreisen, wie gibts das?

Zitat : Die von unserm VNB zeihen 315A Sicherungen, ohne Schutzmaßnahmen!

Auch für den VNB gelten die VDE-Regeln, die besagen daß hierbei bestimmte Regeln einzuhalten sind. Immerhin gilt das Wechseln einer NH zu den "Arbeiten in der Nähe von spannungsführenden Teilen".

Aber tlw. lässt sich das gar nicht anders realisieren. Oder soll man als VNB nachts alle Haushalte, die an einem Kabel liegen, wo aus irgendwelchen Gründen die Sicherung gekommen ist wecken, die Lastfreiheit herstellen, die Sicherung tauschen und dann alles wieder in umgekehrter Reihenfolge?

Oftmals ist der Grund der Auslösung nicht bekannt, und dann wird eigentlich immer erst mal eine neue Sicherung gesetzt, wenn dann natürlich ein Kurz- oder Erdschluss vorliegt funkt es dementsprechend.

Wobei ich dabei immer die PSA getragen habe.

mfg

P.W.K ...
170 - Elektroinstallation in Italien renovieren - Hauszuleitung -- Elektroinstallation in Italien renovieren - Hauszuleitung

Zitat : Das verstehe ich nicht ganz. Was ist unter der Netzform zu verstehen? Infos vom Netzbetreiber habe ich noch keine angefordert. Was ich vom sehen und messen weiss: Zuführung ins Haus mit 2x ~4mm^2 Leitungen (1x Schwarz, 1xBlau) auf den Zähler und dann weiter.

Es gibt in der EU und auch in CH 2 verschiedene Netze:

1. TN:

Dabei in im Hausanschlusskasten oder später der Neutelleiter mit dem Schutzleiter (PE) verbunden -> PEN. Wenn ein Fehlerstrom fließt, fließt dieser über diesen Leier zurück zum E-Werk, ein Erder ist nur aus sicherheitstechnischen Gründen nötig, Denn die Schutzmaßnahme ansich funktionier auch ohne Anlagenerder.

2. TT:
Hierbei sind alle Schutzleiter im Haus nur mit dem Erder und nicht mit einem Leiter mit dem E-Werk verbunden. Ein Erder ist hier unbedingt nötig!!


Zitat : - Erdung:
Bisher ist wie geschrieben noch nichts vorhanden. Wenn ich ein...
171 - Dumme Menschen gibts auf dieser Welt !!! -- Dumme Menschen gibts auf dieser Welt !!!


Ich seh da keinen Erdschluss. Sieht für mich so aus als würde ein Feuerwerkskörper am Boden gezündet. Die Leitung ist ein ganzes Stück weiter hinten.

...
172 - FI Schalter belasten -- FI Schalter belasten
Ein 10A-LS der Charakteristik A, B, C oder D schaltet frühestens bei einer Überlast von 11,3A (~2600W) ab, bei 2,5kW löst der LS, sofern es nicht grad 40°C im schatten sind oder er defekt ist, definitiv nicht aus! In aller Regel gehen bei einem 10A-LS sogar noch deutlich mehr, im Schnitt so an die 2,8-3,0kW. Die Toleranz beträgt 1,13-1,45 * Nennstrom, dies bedeutet: Abschaltung frühestens bei 11,3A, spätestens bei 14,5A.

16A-LS einzusetzen, ist schon wegen der Schukosteckdosen nicht sinnvoll, da über einen 16A-LS teilweise mehr als 23A fließen müssen, damit er auslöst (Toleranzfaktoren siehe oben). Eine gute Sache sind Leitungsschutzschalter des Typs C13. Diese lösen im Kurzschlußfall etwas später aus, als B16 (was Geräte mit erhöhten Einschaltströmen zulässt), bieten allerdings viel besseren Überlastschutz, da diese mindestens 14,69A (~3379W) zulassen und spätestens bei 18,85A (~4336W) abschalten.

Ein FI-Schutzschalter (ausgenommen die selteneren Kombischalter FI-LS) schützt überhaupt nicht vor Überlast und Kurzschluss, sondern nur vor Erdschluss, einigen Installationsfehlern und in diesem Sinn auch vor direkter und indirekter Berührung. Es sollte einer des Typs A mit nicht mehr als 30mA sein, wenn Endstromkreise d...
173 - Waschtrockner Whirlpool AWG335W -- Waschtrockner Whirlpool AWG335W Ersatzteile für AWG335W von WHIRLPOOL
Geräteart : Waschtrockner
Hersteller : Whirlpool
Gerätetyp : AWG335W
S - Nummer : 922100289
FD - Nummer : 853733530060
Typenschild Zeile 1 : 0
Typenschild Zeile 2 : 0
Typenschild Zeile 3 : 0
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo; unser Wäschetrockner Whirlpool AWG 335 (853733530060) funktioniert seit der letzten Störungsbehebung (Erdschluss – Drehzahlgeber am Motor defekt !) nicht mehr richtig; nachdem ich den Drehzahlgeber am Motor getauscht habe (Erdschluss weg!) funktioniert der Motor beim Schleudern einwandfrei, aber bei dem Normalen Waschen hat er bei nasser Wäsche keine Kraft mehr, er versucht zwar die Trommel zu drehen (Motor brummt) aber das sind nur ein paar Zentimeter. Ansonsten funktioniert alles ordnungsgemäß. Ich hoffe es hat jemand eine Idee von Euch! ...
174 - seltsame Stromanschlüsse -- seltsame Stromanschlüsse
Scheint wirklich mal ein Wasserkraftwerk gewesen zu sein . Die grossen Durchführungen waren die durchführungen für den Anschluss der erzeugten Mittelspannung welche sicher direkt auf einen Masten der Überlandleitung abgespannt worden sind . In der Regel sind solche Durchführungen für höhere Spannungen geerdet . Wenn es einen Überschlag über die Kriechstrecke der Durchführung gibt sollte es auf jeden Fall einen Erdschluss geben und kein Brand ausgelöst werden durch irgendwelche falsch laufenden Erdströme über Gebäudebauteile . Und die auf der linken Seite und unterhalb des Mittelspannungsanschlusses gelegenen Auslässe waren die Niederspannungsversorgung für das Ortsnetz . Durch die 3 Durchführungen für die Mittelspannung und je 4 Auslässen samt Abspannungen für die Niederspannung kann man schon davon ausgehen das es sich um ein Drehstromsystem gehandelt hat . In Niederösterreich konnte man solche Dachaufbauten früher öfters bei Kleinkraftwerken sehen , welche ihre Umspannanlage im Kraftwerksgebäude integriert hatten und wo ein zusätzlicher Turmaufbau zum Gebäude wahrscheinlich zu auffällig gewesen wäre . ...
175 - Handwerker Pfusch! Metallgriff in der Dusche steht unter Strom -- Handwerker Pfusch! Metallgriff in der Dusche steht unter Strom
kein FI?
Ein solcher hätte das Verhindert, denn er hätte schon beim hineindrehen der Schraube in die Leitung ausgelöst.
Hineindrehen der schraube in den außenleiter-> Erdschluss über schraube und Wand-> mehr strom über Außenleiter als über Neutralleiter-> FI löst aus. ...
176 - Tritt hier Schrittspannung auf ? -- Tritt hier Schrittspannung auf ?


Also bei uns (Rückersdorf bei Nürnberg) hat angeblich schonmal ein Erdschluss fast das gesammte Netz durch Ansprechen einer Schutzeinrichtung abgeschossen (mehrere Stunden Ausfall), aber möglicherweise war das auch ne andere Spannungsebene.

Straßenlaternen dürften SK 2 sein.

...
177 - Fehlerhafte Elektroinstallation, bitte um Rat -- Fehlerhafte Elektroinstallation, bitte um Rat
@Huginn: Meine Aussagen bzgl. Bildung mehrerer Stromkreise und additiver Schutzmaßnahmen sind Vorschläge, um dir ein paar kreative und hilfreiche anregungen zu geben, was Du davon umsetzt, bleibt dir überlassen, Die Problematik der Kombination B16 und Schukosteckdosen solltest du aber ernst nehmen – dies ist mehr als nur ein Vorschlag! Es gibt hier zwei empfehlenswerte Herangehensweisen: Entweder 2,5mm² Querschnitt und Absicherung bis maximal B13, C13 oder K16. Oder 1,5mm² Querschnitt und Absicherung bis maximal B10/C10/B13/C13.
Alles natürlich abhängig von Leitungslänge, Verlegeart, Leitungstyp, Anzahl belasteter Leiter und evtl. Häufung. Für dich als Laien ist es am einfachsten, du gibst uns die notwendigen Daten und wir berechnen dir Querschnitt und Überstromschutzorgan.

Du solltest zwei Dinge wissen, um die Problematik verstehen zu können:

Schukosteckdosen sind keine hochpräzisen Steckverbindungen und sollten auf keinen Fall mit mehr als 16-17A belastet werden können. Ein Leitungsschutzschalter (LS) mit 16A der Charakteristik A oder B oder C oder D löst aber FRÜHESTENS bei 18,1A aus und darf BIS ZU 23,2A durchlassen - Grund ist die Toleranz: Ein LS dieser vier Charakteristika darf ab dem 1,13-fachen des Nennstromes auslösen, muss es jedoch erst beim 1,45...
178 - Holzbearbeitungsmaschine im Eigenbau -- Holzbearbeitungsmaschine im Eigenbau
Nach VDE0113 ist ein Steuertrafo Pflicht, wenn die Nennleistung der Maschine mehr als 3kW beträgt, mehr als zwei äussere Befehlsgeräte oder mehr als fünf Spulen (Schütze, Relais) vorhanden sind. Damit ein unkontrolliertes Anlaufen bei einem Erdschluss im Steuerstromkreis verhindert wird, sind diese entweder einseitig zu erden oder es ist eine Isolationsüberwachung vorzusehen.


Gruß Tobi ...
179 - FI in Einfamilienhaus -- FI in Einfamilienhaus
Also wenn du noch einige 2polige FI hast, dann lege einige Steckdosenstromkreise auf eigene FI bzw. einige Lichtstromkreise.
Denn wenn du dir schon die Mühe machst alle Steckdosen und Lichtkreise getrennt zu verlegen, dann wäre es schade, wenn bei einem Erdschluss doch wieder alles AUS ist.
Ich würde mir ja das Kupfer sparen und für die Steckdosenstromkreise in den "normalen" Zimmeren nur 1,5mm² verlegen ggf. auch zusammen mit der Beleuchtung auf auf einen B13 LSS legen.
Zusätzlich würde ich die Leitungen in Wellenrohren verlagen, das danke dir deine Frau oder deine Kinder in 20 oder 30 Jahren!

MFG.
Shark1
...
180 - Generator und FI ?! -- Generator und FI ?!
Also ganz richtig ist das nicht! Denn dies was Schusi gesagt hat, trifft nur zu wenn max. 1 Verbrauchsmittel installiert wird.
Wenn nämlich ein Erdschluss auftritt, wird das IT zu einem TT bzw. TN-System, ohne das man das merkt und dann gibt es keinen Schutz bei einem 2. Fehler mehr. Also entweder ein Isolationsüberwachungsgerät einbauen, oder einen Erder einschlagen und ein TN-S-System bauen mit 30mA FI.
Aber auch in einem reinen IT-System kann der FI ratsam sein, da es durch kapazitive Wirkungen von Leitungen auch dort zu Feherströmen kommen kann und dieser dann bei einem 2. Fehler ausschalten kann.

Bin mir aber auchnicht 100%ig sicher, da auch ich mit IT eher wenig zutunen habe, so haben wir das halt gelernt.

MFG.
Shark1 ...
181 - Steckdose in Wechselschaltung & Blitzschutz Mast -- Steckdose in Wechselschaltung & Blitzschutz Mast

Zitat : recht hast du natürlich, aber ich sehe nicht ganz die Gefahr, die dahinter steckt. Mir ist klar, dass es 220V sind und wenn es zum Kurzschluss kommt, die ganze Sache Feuer fängt.

Eben genau darum must du einige Messungen machen, damit dir bei einem Kurzschluss oder Erdschluss nicht gleich die ganze Hütte abbrennt! Zusätzlich müssen auch sie Schutzmaßnahmen für indirektes Berühren funktionieren. Mich auszudenken was passiert, wenn der Schutzleiter nicht durchgehend ist und man dann ein defektes Gerät anschließt!

UND DAS KANN DIR NICHT EINFACH EGAL SEIN, DENN:

DER ERRICHTER EINER ANLAGE (STECKDOSE), HAFTET FÜR ALLE SCHÄDEN DIE DURCH SIE ENTSTEHEN!!!!!
Und ehe man sich versieht, hat man eine Klage wegen fahrlässiger Tötung oder Körperverletzung am Hals!



MFG. Shark1 ...
182 - UP-Steckdosen in Holzpaneelen einbauen -- UP-Steckdosen in Holzpaneelen einbauen
Hallo sam2,

wie soll das denn funktionieren? Wenn es vor dem RCD ein Erdschluss gibt, sind die Abschaltbedingungen (höchstwahrscheinlich)nicht erfüllt? Warum durfte so etwas errichtet werden? ...
183 - Erdschlussprüfeinrichtung -- Erdschlussprüfeinrichtung
Hallo zusammen,

habe ein IT - Netz mit einer 24V DC Batterie als Spannungsquelle.
Zur Isolationsüberwachung wird ein Isolationswächter verwendet.

Isolationswächter: Messspannung 15V, rechteckförmig pulsierend.

Nun geh ich davon aus, dass ich keinen Erdschluss habe und messe die Spannung gegen Masse. Ist das richtig, dass ich jetzt nur die pulsierende Rechteckspannung messe?

Jetzt geh ich davon aus, dass ich einen Erdschluss habe, wie ist dann der Spannungsverlauf(genaue Bechreibung)?


Danke!

Viele Grüsse ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Erdschluss eine Antwort
Im transitornet gefunden: Erdschluss


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152461716   Heute : 605    Gestern : 10956    Online : 62        28.5.2020    5:46
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
1.48079895973