Bosch Geschirrspüler Spülmaschine  SD6P1B

Reparaturtipps zum Fehler: E04 Fehler

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  07:32:56      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Bosch SD6P1B --- E04 Fehler
Suche nach SD6P1B Geschirrspüler Bosch SD6P1B

    







BID = 1106812

gerald.ehrler@outlook.de

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Ingelfingen
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : E04 Fehler
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : SD6P1B
S - Nummer : SBV68N60EU/B3
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo, nachdem beim vollintegrierten Geschirrspüler Bosch immer der FI im Unterverteiler ausgelöst hat, hab ich den ganzen ausgebaut und geprüft. Im Boden stand Wasser. Vermutlich die Pumpensumpfdichtung.

Nach Auslesen Fehlerspeicher hauptsächlich E02 und E04.
Servicemenü hab ich im Internet nicht die passende Beschreibung gefunden, nur änliche. Die Heizpumpe hat ca. 20 Ohm.

Beim Test der Programme im normalen Bedienermode liefen diese normal durch. Wasser war aber fast immer kalt. Oder es ist mit E04 abgebrochen.

Nun die Frage, Heizpumpe, Geläseheizung oder Platine defekt.
Maschine ist ca. 5 Jahre alt und mit 3 Kinder im Dauereinsatz.

Der Seilzug Dekelscharniere ist rechts auch defekt und der Kunstoffzapfen verbodgen und das Seil gerissen. Teil hab ich schon da.

Leider hab ich kein Servicemanual und auch keine weitere Ideen wie ich den Fehler eingrenzen kann. Einfach Teile bestellen weiß ich auch nicht ob das Sinn macht.

Maschine gegen neue austauschen oder hab ihr noch Ideen ?
Heizpumpe kostet ja ca. 120 €.

Vielen Dank !

Grüße Gerald

BID = 1106813

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

 

  

Da fehlt was:




_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1106816

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Die Reparatur könnte zum "Fass ohne Boden" ausarten.
Im ungünstigsten Fall ist ein Pumpentopf, eine Heizpumpe, eine Zeolithheizung, ein Lüfter, ein Leistungsmodul und eine Bodengruppe fällig.
Was der Spaß kostet, kannst Du hier nachlesen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1106817

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Nun die Frage, Heizpumpe, Geläseheizung oder Platine defekt.
Maschine ist ca. 5 Jahre alt und mit 3 Kinder im Dauereinsatz.



Schmeiß weg, Zeo Geräte zu reparieren kann richtig teuer werden, .

Kauf was gescheites, oder dreht Euer Geschirr öfter nach einem kurzen Schwenk unter dem Wasserhahn um, dann verschleißt Ihr die Geräte nicht so schnell.

Für Großhaushalte / intensive "robuste" Nutzung (Geschirrspüler dient als Bioeimer bspw) sind gute Reiniger (wie bspw. Miele Pulver mit sehr hohem Bleicheanteil) und eine richtige Programmwahl (NUR Automatik, oder 70°C heiß) die wichtige Auswahl.

Viel Erfolg.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1111171

andy5

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Paderborn

Tach zusammen,
wenn es noch von Interesse ist und evtl. für die Suchenden später:

Bosch SMI69M85EU/73

SuperSilent und mit Zeolith Trocknung.

Symptome: FI flog raus. Am Ende des Spülganges Fehlermeldung E04. Spüma vom Netz getrennt, dann wieder angeschlossen, Spülgang gestartet - Wasser bleibt kalt.
Naja, im Netz wird vom Erdschluss der Zeolith-Heizung erzählt und so war es bei mir auch.

Zieht man den Stecker für die Zeolith Heizung raus und startet man den Spülvorgang, dann wird der Fehler E10 gemeldet (Zeolith Heizung fehlt).

Um an die Ursache ran zu kommen, muss man den Boden des Geschirrspülers abmontieren. Hört sich komplizierter an, als es ist. Auf der bekannten Plattform findet man auch Videos dazu, wie man einen Bosch-Geschirrspüler auseinander baut, um an die Zeolith Heizung zu kommen. Auf jeden Fall nehmt euch ausreichend Zeit. Das Ganze dauerte bei mir ca. 3 Stunden, aber, wegen meiner Erkrankung, musste ich ständig Pausen einlegen und der Samstag war sowieso verregnet.

Als ich endlich die Zeolith Heizung in den Händen hielt, wunderte ich mich, wie viel Schmodder in 10 Jahren in die Heizung rein gekommen ist. Und alles nur aus der Luft im Geschirrspüler geholt. Da der Zeolithbehälter gleich in der Nähe ist und aus Metall ist, war es klar, dass der Masseschluss irgendwann kommt.

So eine Zeolithheizung wird von chinesischen Mönchen bei Vollmond geschmiedet, sonst kann ich mir den Preis von 150 Euro nicht erklären. Schlimmer noch, ich war bereit diesen Preis zu bezahlen, aber das Teil war nirgends zu bekommen. Dann schauen wir uns die alte Heizung mal genauer an...

Der Widerstand an den Anschlüssen des Heizelementes war bei mir knapp unter 35 Ohm. Rechnerisch ergibt sich aus 230V und 1500W ein Widerstand von 35,26 Ohm. So war die Hoffnung recht hoch, dass das Teil noch zu retten ist.

Ok, wie entfernt man Fettablagerungen aus dem komplexen Gebilde wie so eine Heizung? Da der Geschirrspüler in der ganzen Küche verstreut lag, kam die Idee quasi von allein. Topf mit Wasser aufgesetzt und die Heizung darein. Es ist relativ gleich, ob die Kontakte dabei ins Wasser kommen. Einmal aufkochen und das Fett geht ins Wasser über. Das gibt lecker Brühe :-). Anschliessend den Topf vom Herd genommen und eine Spülmaschinen Reinigungstablette dazu gegeben. Ich bildete mir ein, dass die Tablette auch noch zusätzlichen Reinigungseffekt ergibt. In dieser leckeren Brühe habe ich die Heizung hin und her bewegt und mit einem kleinen Pinsel versucht zwischen die Heizelemente zu kommen, um die Restablagerungen vom Glas abzukriegen. Nach der Reinigung in der Brühe, habe ich die Heizung mit klarem heißen Wasser - so heiß wie aus dem Hahn kommt - abgespüllt und für 20 Minuten in den Backofen bei Umluft und 50 °C Hitze nochmal getrocknet.
Nach dieser Kochprozedur die Heizung nochmal ausgemessen und der Widerstand blieb gleich, wie vor der Prozedur. Damit wurde sicher gestellt, dass beim Reinigen nichts beschädigt wurde.

Anschließend alles zusammen gebaut und der Geschirrspüler läuft wieder. Mal schauen, wie lange das hält...

P.S.: Der Zeolithbehälter ist in den Jahren durchgerostet, weil hin- und wieder das Wasser darin stehen blieb. Es wurde im Forum schon geschrieben, dass die Zeolithtrocknung hohe Temperaturen braucht, damit das Mineral im Behälter auch trocken wird. So ein Ersatzbehälter kostet um die 170 Euro (2023). Ich hab die gerostete Stelle mit einem Stück Blech abgedeckt und mit Epoxy Knete abgedichtet. Laut Angaben hält diese Knete ca. 120 °C und ich nehme an, dass da wo Wasser zu Rostschäden geführt hat, die Temperaturen maximal bei 100 °C liegen, sonst würde das Wasser dort verdampfen und der Rost wäre nicht entstanden.
P.P.S: den Topf, wo die Heizung drin gekocht wurde, etwas gründlicher reinigen, dann schimpft die Frau auch nicht.

BID = 1111172

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7090

Wer soll den Roman lesen?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1111174

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2347


Zitat :
Jornbyte hat am 15 Apr 2023 23:53 geschrieben :

Wer soll den Roman lesen?


Der, den es interessiert.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1111176

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300


Zitat :
Jornbyte hat am 15 Apr 2023 23:53 geschrieben :

Wer soll den Roman lesen?


Wer es kann!

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371690   Heute : 893    Gestern : 5462    Online : 740        29.5.2024    7:32
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0533502101898