Gefunden für tongenerator - Zum Elektronik Forum


Versand von Ersatzteilen für Haushaltsgeräte und Elektronik









1 - STR Türsprechanlage Mehrfamilienhaus -- STR Türsprechanlage Mehrfamilienhaus
z2607 search




Ersatzteile bestellen
  Hallo

Wer kann helfen?
Ich möchte den Türruf (wird von einem Tongenerator im Schaltschrank erzeugt-ekliger Ton-tröööt)
vom Mehrfamilienhaus "verbessern".
Wenn man im Garten ist hört man von allen Nachbarn den gleichen Ton, ist lästig jedesmal- ahhh war nicht meine Klingel...

Die Homematic Tasterschnittstelle will ich in das Gehäuse des Telefons einbauen, ist genug Platz drin.
Die Schnittstelle sendet auf einen Homematic MP3 Funkgong
Kann das so funktionieren?
Im Testaufbau habe ich als Signalquelle einen Kleintrafo mit 9 Volt Wechselspannung da klappts.
Ich weiss aber nicht welche Spannung am Tonruflautsprecher ankommt.
Mit wieviel Volt kann ich am Lautsprecher rechnen?
Messen kann ich auch noch nichts, ist eine andere Baustelle.
Muss glaube ich noch ein Widerstand je nach Spannubg vor die Diode?
Oder die Diode zwischen X1 und X2 ?
Leider hab ich zu wenig Ahnung.....
Bild eingefügt


Kann das so funktionieren?
Schönen Gruß
Egon

...





2 - Tongenerator für WIN10 -- Tongenerator für WIN10
Moin Gemeinde,
ich suche für meinen Rechner (OS = WIN10) einen Tongenerator, mit dessen Hilfe ich bestimmte Töne hörbar machen kann. Ich möchte dem Generator einen Ton angeben (z. B. d´´) und er spielt mir diesen Ton ab. Wenn das Ding dann noch zwei oder mehrere Spuren hat, so daß ich verschiedenen Tonhöhen gleichzeitig abspielen kann, so wäre das phantastisch.
Hintergrund ist folgender: Ich habe hier immer wieder mal eine Hupe, ein Horn oder eine Fanfare, auf der die einzelnen Töne draufstehen. Ich möchte nun, ohne die Hupe jedesmal auszuprobieren und damit meine Nachbarn irgendwann zu vergraulen, hören, wie der Ton d´´ und g´´ gleichzeitig klingt.
Kann mir jemand ein Programm nennen, mit dem ich so etwas realisieren kann?
Vielen Dank.
Gruß, Erik. ...








3 - Funkgerättionsgenerator? Tongenerator? -- Funkgerättionsgenerator? Tongenerator?
Hallo,

gibt es einen Unterschied zwischen einem Funktionsgenerator und einem (in der Musikbranche gebräuchlichen) Prüftongenerator?

Ich habe folgende Unklarheit entdeckt: Habe einen (leider nicht wirklich geeichten) Sinuston-Generator, den man in Tonstudios zur allgemeinen Signalverfolgung / Testzwecken einsetzt, um ein Signal zu verfolgen bzw. eine Fehlerquelle zu lokalisieren. Dieser Tongenerator erzeugt einen Sinuston, den man in festgelegten Frequenzen per Schiebeschalter anwählen kann. Zum Vergleich habe ich einen Funktionsgenerator (Sinus) eingesetzt, den ich auf 1,55V (+6dBu) eingestellt habe. Theoretisch handelt es sich doch dabei um gleichwertige Signale. Ob der "Erzeuger" nun "Tongenerator" heisst oder "Funktionsgenerator" sollte doch dabei unerheblich sein, oder? Selbst das Verändern der Spannung im Funktionsgenerator bringt keine Änderung des Anzeigegerätes auf dem RTW mit sich.

Ich habe ein geeichtes Messgerät (RTW) in beiden Fällen angeschlossen, komme jedoch zu erheblich abweichenden Ergebnissen. Während der Tongenerator bei ca. -4 dB einprügelt, ist der Messwert beim Funktionsgenerator (obwohl auf 1,55 V eingestellt - und per Oszi abgelesen) ca. bei - 35 dB. In beiden Fällen habe ich eine Frequenz von 1 kHz ...
4 - Piep-/Brummton durch Zug erzeugen -- Piep-/Brummton durch Zug erzeugen
Stichworte: Tongenerator, Piepser, Oszillator.
Mechanischer Aufbau: Federkonstruktion in einem Führungsrohr, ähnlich einem Stossdämpfer aus dem Modellbau, dabei einen Microschalter an der passenden Stelle, welcher die Stromversorgung zum Tongenerator o.ä. schließt.
... ganz schnell und nur als Anregung .... ...
5 - Bastler such Ratschläge für Experimentierumgebung -- Bastler such Ratschläge für Experimentierumgebung
Hallo Leute!
Ich bin Neuling hier, meine Elektronikkenntnisse sind auf Bastler-Niveau ( keine Ausbildung in Richtung Elektronik )und möchte in meiner Freizeit etwa experimentieren und basteln.

Bevor ich mir dabei mehrer Geräte zerschieße, bitte ich hiermit um euren fachmännischen Rat, Empfehlungen und Erfahrungen.

Ich habe folgendes vor:

Über einen Tongenerator ( oder ähnliches ) möchte ich unterschiedliche Frequenzen erzeugen ( o - 20 khz z.B., oder höher) diese verstärken und in Magnetspulen leiten. Keine Lautsprecher! Magnetspulen, mit denen ich unterschiedliche Magnetfelder herstellen, beobachten und testen möchte.

Der Ton- Frequenzgenerator soll nicht nur Sinusschwingungen erzeugen, sondern auch pulsförmige oder anderen Output liefern.

Der Verstärker darf gerne das Maximum aus der Hauselektrik rausholen, wichtig ist, dass ich einen starken Output bekomme, über die ich eine Magnetspule füttern und starke Magnetfelder erzeugen kann.

Ideal wäre auch eine Steuerung über PC mit Monitoring. Vielleicht gibt es da Bausätze für Frequenzgeneratoren, samt PCI-Steckkarte und Software oder über USB?

Kann mir jemand paar Tips geben?
Sonst auch gerne Fragen stellen, weil ich nich sicher bin, ob ich alles erklären konnt...
6 - Lautsprecher stumm, kein OSD -- Receiver Harman Kardon AVR 507 Limited Edition

Zitat : So zerlegt kann ich nichts messen, er schaltet sich nach paar Sekunden im Protect Modus aus. Nee, das geht nicht. Bau erst einmal wieder zusammen. Nachher geht noch mehr dahin.


Zitat : Schaltplan habe ich nun da. Danke für den Tipp. Ist nicht sehr detailiertÄh, also der http://elektrotanya.com/harman_kardon_avr507_sm.pdf/download.html ist schon recht ausführlich.

Ich werfe dir aber nochmal ein Dokument an den Kopf;
http://elektrotanya.com/harman_kard......html
Ver...

7 - Siedle Rufsignal ZER 611 an Haustelefon HT 611-01 anschliessen -- Siedle Rufsignal ZER 611 an Haustelefon HT 611-01 anschliessen
Der Brummer ist eine Klingel ohne Klöppel. (Leutewerk) Das ERT ist ein elektronischer Tongenerator! Du kannst das Leutewerk auch problemlos ersetzen, dazu einfach C vom Ert mit C vom Siedle Verbinden und LW mit A oder D. Dann sollte das Teil auch über den Lautsprecher Töne von sich geben! Normal liegt das Leutewerk (der Brummer ) zwischen C und 7 (Türruf) (Alphaton)oder zwischen C und 10 (Etagenruf)(Dauerton) Bei solchen Anlagen ist 10 und 7 meist auf die Klemme LW gebrückt!
Edit : beim ERT muss noch eine Brücke von A nach b gesetzt werden! Nur so ist die Spannungsversorgung für das ERT ohne Klemme b sichergestellt!




[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  5 Jan 2016 15:35 ]...
8 - Interessantes Angebot! -- Interessantes Angebot!

Zitat : iete dem Gerät doch mal einen UJT z.B. einen 2N2646 an.
Bin gespannt was es daraus macht.

Einen Tongenerator! ...
9 - Generalüberholen -- Receiver Lenco Reciever R25
Bauteile in einer Schaltung zeigen gerne falsche Werte an. Richtige Werte mißt man an ausgelöteten Bauteilen. Allerdings repariert man nicht durch auslöten aller Teile und auch nicht durch sinnlosen Radikaltausch aller Bauteile. Man repariert durch verstehen der Schaltung und Messungen.
Jetzt brauchst du einen Tongenerator, alternativ eine CD mit einem 1kHz Sinuston, ein Multimeter, ein Oszilloskop und viel Erfahrung.
Dumm ist natürlich, wenn jemand in einem Restaurierungsanfall alle Elkos getauscht hat, und möglicherweise weitere Fehler eingebaut hat

Zitat :
hier zeigte sich auch wieder der Effekt das der Ton am linken Kanal komplett verschwunden war.
Was heißt "wieder"? War der Fehler vorher schon da?

Einen kleinen Vorteil hast du, wenn der rechte Kanal funktioniert kannst du dort Vergleichsmessungen machen.

...


10 - Ultraschallwandler bzw. -schwinger ansteuern -- Ultraschallwandler bzw. -schwinger ansteuern
ich will gerne diese Ultraschallschwinger unter meinem Waschbecken anbringen:

http://www.ebay.de/itm/Konvertierun.....622d1

Meine Frage ist nur wie ? 60 KHz ist viel. Ein normaler Tongenerator kann glaub ich nur bis 15-20 KHz. Desweiteren ist mir auch nicht klar mit welcher Spannung ich anschließen soll ? Ist das einfach zu lösen? Gibt es fertige Elektronik dafür ?

Ich konnte mit einem Motorentreiber (L293D) und Arduino ein Lautsprecher zum schwingen bringen. Aber ich weiss nicht ob es auch 60 KHz kann. Der Motorentreiber leistet bei 12 Volt maximal nur etwa 1 Ampere Strom. Also für 60 Watt bräuchte ich einen Verstärker. Kann ein normaler Verstärker überhaupt so eine hohe Schwingung verstärken ? Ich weiss noch nicht mal welche Art von Schwingung erzeugt werden muss. Sinuswellen sind ja weich. ...
11 - Bandlaufkontrollcassette -- Videorecorder   Grundig    1600/2000/2000a/2200/2080/2280/2280a
Hallo

Sorry habe mich länger nicht gemeldelt. Ich hatte wenig Zeit. Ich habe den Bandlauf jetzt wieder eingestellt, alles von Staub und Dreck befreit. Habe auch alle Elkos auf sämtlichen Platinen getauscht. Bei einem auf der Videoplatine war ich mir nicht so sicher ob es ein bipolarer Elko ist (47 µF 16V).

Dann habe ich das Gerät getestet, leider nur s/w Bild und Tonstörungen bis sich nach 10min ein Enstör Kondensator mit viel stinkendem Rauch verabschiedet hat. Dann habe ich die zwei 0.1 µF und den 0.22 µF auch getauscht. Ich war schon kurz vor der Verzweiflung mit dem Ding . Immer noch s/w Bild und Störstreifen beim Bildsuchlauf.

Bis ich irgendwann feststellte, dass der ersetzte Capstanriemen ziemlich locker sitzt. Der Grund dafür war mir auch neu. Es gibt offensichtlich zwei verschiedene Motorpulleys (siehe angehängte Bilder). Also Capstanmotor aus einem Schlachtgerät eingebaut und siehe da-.... Gerät läuft in Farbe und ohne Störstreifen. Jedoch ist der Ton immer noch sehr schlecht. Lautes knacken wenn z.B. Filmmusik eingespielt wird. Außerdem ein durchlaufendes Streifenmoirè beim Abspielen über den AV-Ausgang. Die Probleme treten bei Neu- und Altaufnahmen auf. Vielleicht liegt es auch an den Toleran...
12 - Dauerhaftes Brummen -- HiFi Verstärker Galanti Elektronische Orgel
Hallo perl!

Super, Dich hier wieder anzutreffen!
Du hast mir hier schon vor ein paar Jahren mal bei der Reparatur eines Funktionsgenerators geholfen.

Das Netzteil sieht zwar nach Marke Eigenbau aus aber der restliche Aufbau wirkt schon professioneller.
Was "den Tongenerator" angeht, ist die Orgel modular aufgebaut. Es sind viele Tongeneratoren, die man miteinander kombinieren kann. Das Brummen kommt aber auch dann, wenn ich alle Module "ausschalte".
Ich mache später einmal ein Kurzvideo vom Innenleben der Orgel. Dann wird das alles klarer.

Unten schon mal ein Platinenfoto, bei dem ich Ober-/Unterseite gespiegelt/transparent übereinandergelegt habe.
Diesem folgen die dazu verwendeten beiden Originalfotos.

Beschreibung der Verkabelung:
Die rote Ader links und die schwarze rechts auf den Bildern kommen direkt vom 50V/3000uF Becher-Elko mit den Gleichrichterdioden, zu denen zwei gelbe Adern vom Trafo führen (s. unterstes Bild).
Der Minuspol des anderen Becher-Elkos ist mit dem des erstgenannten v...
13 - Klingel zu schwach für zweiten und dritten Gong -- Klingel zu schwach für zweiten und dritten Gong
Danke, das Relais werde ich schon mal in Betracht ziehen.

Nochmal zur Fritzbox.
Natürlich ist das Quark, was ich oben schrieb, an die FB ein Klingelsignal anzulegen.

Eben unter der Dusche fiel es mir wie Schuppen von den Augen:
Der A/B-Eingang benötigt lediglich einen "internen Ruf", z.B. "**900" oder so was in der Art, eben dass alle Telefone klingeln.
Also etwas wie einen programmierbaren Tongenerator! Der würde diesen Zweck erfüllen -sofern er spannungskompatibel zur FB ist, oder?

Die Idee müsste doch gar nicht so schwierig zu realisieren sein...

lg
Petra
...
14 - Gitarrenamp: Yamaha Electone B-6E als Grundlage -- Gitarrenamp: Yamaha Electone B-6E als Grundlage
Ich merke, dass ich doch noch ein paar Verständnisfragen habe:

Der interne Orgelamp:

Wenn ich das richtig sehe, dann sind power amp und audio amp im gleichen Chassis (siehe Fotos). Der interne Input des amps empfängt über seine 6 Adern das kombinierte, unverstärkte Signal von den Karten (Tongenerator plus Effekte) und schickt es via internen Output über 3 Adern an den Speaker. Die Feder vom spring reverb sah aus als würde sie auch noch zwischen Output und Speaker hängen, was in meinen Augen nur dann richtig wäre, wenn das Verhalten der Feder zusätlich und direkt über eine der Karten gesteuert wird. Auch ist mir hier noch nicht klar, wie dann die Lautstärke von diesem Amp gesteuert wird, es sei denn von den 6 Leitungen sind 2 für Sound (es war nur ein mono speaker verbaut), und 4 für Lautstärkeregelung und Effekte (unter anderem Reverb).

Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen, dass das unverstärkte Signal vom Tongenerator der Orgel nicht wesentlich stärker ist als die Gitarre, und ich einfach nur tauschen kann. Sollte das nicht der Fall sein, habe ich ja noch den Gitarrenamp, dessen Verstärkung ich zwar eigentlich nicht benutzen wollte, der aber dennoch als pre amp taugen würde.

In dem Fall müsste ich das Gitarrensignal aus dem Electroharmoni...
15 - Mit SMS auf Handy einen Summer triggern. -- Mit SMS auf Handy einen Summer triggern.
Hallo allerseits,

ich möchte gerne folgendes realisieren: ein Handy dass eine SMS kriegt, soll einen Wecker oder Summer und eine rote LED auslösen. Diese sollen dann erst durch das Betätigen eines Schalters wieder ausgehen.

Ich dachte an eine LDR die ich mit nem schwarzen Gummiband an das Display befestige. Bei SMS-Eingang leuchtet das Display und macht die LDR niederohmig. Mit dem Strom soll dann ein Thyristor gezündet werden, der den Stromkreis zu dem Summer und der LED schließt und ja auch noch nachdem das Display nicht mehr leuchtet weiter durchlässig ist. Mit einem Schalter im Stromkreis kann man den Beeper und die LED dann wieder abschalten und durch wiedereinschalten dann das System wieder scharf stellen. Soweit die Idee.
Leider hab ich nicht die Kenntnisse und Erfahrung so was auf Anhieb richtig zu dimensionieren und die richtigen Bauteile rauszusuchen, daher hoffe ich dass ihr mir dabei helfen könnt.
Vor allem bin ich mir beim Summer und dem Thyristor unsicher.
Summer:
Da gibt es ja elektromagnetische und dann noch Piezoschallwandler. Was wäre denn hier am besten geeigent?

Piezo:
Da bräuchte ich ja noch nen Tongenerator mit ner NE555 oder so was, während die elektromagnetischen nach dem Wagner-Hammer-Prinzip eigentlich ...
16 - EMG Messung / Instrumentenverstärker -- EMG Messung / Instrumentenverstärker
Ich repariere aktuell einige EMG-Sensoren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromyografie

Da ich mir nicht immer die Klebepads mit dem Kontaktgel am mir aufpappen möchte, suche ich auf technischen Weg eine Möglichkeit dies reproduzierbar nachzubilden.
Irgendwie scheitere ich hierbei laufend - heute ist wohl nicht mein Tag...


Der Instrumentenverstärker ist eine Standardapplikation aus dem DB mit einer Verstärkung von ~G=5.

Jetzt habe ich mit einem kleinen, ordinären Netztrafo (EI30) ein bischen herumexperimentiert um das geforderte symmetrische Signal zu bekommen.
Der eingesetzte Tongenerator hat einen asymmetrischen Ausgang.

Das Ergebnis ist aber nicht wirklich wie erwartet - ich stehe auf der berühmten Leitung.
Die Impulse nehmen trotz identischer Einspeisung (~5µV) von der Amplitude her ab um nach 4-5 Impulsen wieder einen Maximalausschlag anzuzeigen - Total Kurios und für mich unklar warum das so ist!
Der Kurvenverlauf zeigt Abb.1

Der Vorverstärker ist in der Messleitung integriert und befindet sich ca. 10-15cm nach den Klebepads. Der Schaltplan den ich herausgezeichnet h...
17 - Umbau --    Nicht bekannt    Türklingel
Das Ding ist ja dafür gedacht, die Funksignale des Senders einzufangen und damit einen Tongenerator einzuschalten. Der TG gibt sein Rufsignal dann über einen Lautsprecher aus (der sich hinter der Platine befinden dürfte).
Daher sind natürlich keine Anschlüsse für einen externen Klingeltaster vorhanden.

Was machen die Taster SW2 und SW3?

Um einen Taster nachzurüsten, müsste man den Punkt in der Schaltung finden, an dem der Tongenerator sein Einschaltsigal vom Funkempfänger bekommt.
Dazu bräuchtest du zunächst wenigstens ein Multimeter.

ciao Maris

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rhodosmaris am 21 Apr 2013 21:11 ]...
18 - Hilfe bei Morsen, Telegrafieren -- Hilfe bei Morsen, Telegrafieren

Offtopic :
Zitat : meinst du tatsächlich dass eine Word Datei der korrekte Weg wäre einen Schaltplan darzustellen?Es kommt noch besser: Das ist ein Screenshot!
Bisher dachte ich, dass das bmp-Format am Verschwenderischten mit Speicherplatz umgeht, aber ich muß einsehen, dass Microsoft noch weitaus schlimmeres vorrätig hat.
700kB für fast Nichts, - das muß erst einmal einer toppen!

Hier der upload in einem etwas gebräuchlicheren Format:


Aufwändig ist die Schaltung eigentlich nicht, aber die im Original verwendete Röhre dürfte schwer und die induktiven Bauteile überhaupt nicht mehr erhältlich sein.

Ich würde das mit dem Innenleben eines gewöhnlichen Tastentelefons machen.
Der DTMF-Tongenerator erzeugt über vier Spaltenleitungen und vier Zeilenleitungen beim Drücken einer Taste stets zwei Töne gleichzeitig, aber man kann die Schaltung auch modifizieren und diese Steuerleitungen einzeln ansteuern.
Dann erzeugt der Tongenerator einen recht sauberen Sinus, dessen Frequ...
19 - Audio Spectrum Analyzer -- Audio Spectrum Analyzer

Zitat : möchte einen Audio Spectrum Analyzer bauen jedoch habe ich keine Möglichkeit einen Chip CPU oder was auch immer zu programmierenNimm deinen PC.
Die erforderliche Software für die Soundkarte gibts als Freeware im Internet.
Da man die Soundkarte auch als Tongenerator verwenden kann, ist es damit sogar möglich Frequenzgänge zu messen.
...
20 - Blinkschaltung als Tongenerator -- Blinkschaltung als Tongenerator
Hallo Liebes Forum


Hallo

Ich habe mal eine Frage wie kann ich aus eine Blinkschaltung im Anhang ein Tongenerator bauen
muss ich beide Kondensatoren verändern oder reicht einer aus?
muss ich die Widerstände verändern?

Liebe Grüße Thomschreiber

:)

...
21 - Hupe aus Weckerlautsprechen bauen -- Hupe aus Weckerlautsprechen bauen
das ist ein Piezolautsprecher und wie andere Lautsprecher musst du da schon ein sinnvolles Signal einspeisen. Wenn du nur Spannung anlegen willst wird wohl ein Summer mit eingebautem Tongenerator nötig sein oder eine Zusatzschaltung für den Piezo. Ein 555 könnte hier dein Freund sein. Ich denke mal es werden sicher auch bald Schaltbilder dazu gepostet

Welchen Nutzen soll eigentlich ein Piepser an einer USB Schnittstelle bringen?
...
22 - Hilfe! Atari Punk Console; Fehler in der Schaltung? -- Hilfe! Atari Punk Console; Fehler in der Schaltung?
Hallo liebe Forummitglieder ,
ich freu mich hier zu sein und hab da auch gleich ein Problem, wobei ihr mir hoffentlich helfen könnt.
Und zwar habe ich nun bereits 2x nach dieser Schaltung:

http://www.aronnelson.com/gallery/m.....ber=2

einen Tongenerator mit einem IC 556, der als Oszillator fungieren soll nachgebaut; das Teil nennt sich auch Atari Punk Console. Hab mit meinem Vater bereits beide Platinen überprüpft, aber keine Fehler beim Löten entdeckt. Könnt ihr vielleicht mal die Schaltung nachgucken und schauen, ob Euch dort vielleicht was auffällt, was an sich so nicht funktionieren könnte? Würde mich über Hilfe echt freuen.

Liebe Grüße und Euch einen schönen Montagabend

* julius

...
23 - Frage zu Piano Schaltung -- Frage zu Piano Schaltung
Kauf dir mal ein Keyboard und vergleiche da die Elektronik mit der hier dargestellten Tonschleuder.
Bei einem Keyboard sitzt hinter jeder Taste ein eigener Tongenerator, von den Filtern rede ich gar nicht erst. ...
24 - 200mV hochspannen? -- 200mV hochspannen?
Könnte man nicht auch diese Schaltung für höhere Frequenzen auslegen ??? ...
25 - Spannung von 9 auf ca. 600mV für AUX-Eingang -- Spannung von 9 auf ca. 600mV für AUX-Eingang
Hallo,
dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Mein Problem:
Ich habe vor, einen Tongenerator mit AUX-Ausgang zu bauen. Die Versorgungsspannug beträgt 9 Volt. Das Problem ist, dass ich nicht weiß, wie daraus 500-750mV werden sollen. (Das verträgt ein Aux-Eingang gerade noch.) Schwierig wird es auch, weil ich nur sehr wenig Platz habe zur Verfügung habe.

---
Tja, was wäre die Elektronik ohne ihre Probleme?
---

Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen.

Im vorraus dankend:
121314 ...
26 - Mikrofonvorverstärker Für Peiker TM 110 -- Mikrofonvorverstärker Für Peiker TM 110
Der Verstärker wäre geeignet.

Schaltungen für den Rogerpiep gibt es haufenweise im Netz. Statt dem Tongenerator hängst du da einen NF-Rauschgenerator dran.
Schaltungen dafür gibt es auch im Netz.
...
27 - Silikontaster ohne Funktion -- Alesis HR-16
eine alte Alesis Drumbox kann man eigentlich nur per Midi benutzen. Die Radiergummitasten waren schon Mist als das Ding frisch aus dem Laden kam. Wenn man das Teil nur als Tongenerator nutzt und die Steuerung dem PC überlässt hat man deutlich mehr Freude dran. Ich hab Meine auch mal mit einem E-Drumset gespielt, das geht auch gut. ...
28 - Gerät für tiefe Töne gesucht -- Gerät für tiefe Töne gesucht
Du nimmst beispielsweise so etwas und installierst es auf deinem Rechner.
Hast du gute PC-Lautsprecher, oder besser eine Stereoanlage (nicht so ein Brüllwürfeldingens) an die du den Ausgang der Soundkarte anschließt, kannst du schon mal schöne tiefe Töne wiedergeben.

Wenn du jetzt noch anstatt originaler Lautsprecherboxen einen extra Tieftonlautsprecher - ich denk mal an weiche Aufhängung und vll. wenigstens 20cm Durchmesser - besorgst und anschließt, diesen auf den Magneten stellst und auf die Membranseite eine dünne Glasplatte legst, kannst du darauf abgestellte (leichte) Gegenstände zum zittern oder gar hüpfen bringen.

Die Tieftonwiedergabe verbessert sich mit zunehmender Membrangröße.
Die Software hab ich jetzt ohne nachprüfen wahllos rausgegriffen, aber als Stichworte wären zB. "Tongenerator oder Sinusgenerator" zu nennen.

Das Ganze läßt sich natürlich auch mit einem "Hardwaregenerator" und ohne PC realisieren.

ciao Maris ...
29 - Wovon ist die Lautsprecher-Frequenz abhängig? -- Wovon ist die Lautsprecher-Frequenz abhängig?

Zitat : dass ich einen fotowiderstand nehme und den an den stromkreis für den lautsprecher anschließe. klingt vielleicht ein wenig primitiv,Das ist es auch.
Wenn die Tonhöhe der Farbe entsprechen soll, sollte man wenigstens das Rot/Blau-Verhältnis auswerten.
Über die Helligkeit oder den Grünanteil z.B. könnte man dann noch die Lautstärke und/oder einen weiteren Tongenerator steuern.

Im Übrigen wäre es besser, wenn du so schreiben wolltest, wie du es in der Schule gelernt hast.
Sonst mache ich mir nämlich nicht mehr die Mühe das Geschreibsel zu entziffern. ...
30 - Soundcraft Spirit Powerstation (alte Version) Lexikon Defekt -- Soundcraft Spirit Powerstation (alte Version) Lexikon Defekt
Hi Baldur,
irgendwie habe ich leider keine Benachrichtigung über neue Antworte gekriegt. Sorry für diese etwa späte Antwort...

Ich habe die Bauteile bei Bimex bekommen. Die hatten nur noch 3 Stück am Lager und ich habe alle drei gekauft. Tatsächlich 2 waren kaputt. Vielen, vielen Dank für den Tip!!!! Jetzt funktioniert das Lexicon Teil wieder!

Ich habe aber leider noch ein paar andere Probleme. Eigentlich schon seit sehr lange macht der rechte Kanal Ärger: Wackler, Verzerrungen, u.s.w. Den Wackler habe ich gelöst indem ich der Relais getauscht habe. Ich dachte die Verzerrung wurde auch damit behoben, aber die ist wieder da... Ich habe mit dem Kältespray herausgefunden dass der T204 (MPSA92) kaputt ist. Da ich diese Reparatur ganz im dunkel durchführe (kein Oszilloskop, kein Tongenerator, kein richtiger Multimeter, u.s.w.) frage ich mal: muss ich auch T4 tauschen? T5 und T205 auch?

Da ich schon dabei bin: ich habe alle potis und faders mit Kontakt WL und 61 behandelt. Das Ergebnis ist doch gut geworden (das Pult habe ich 1996 gekauft), aber die Master faders haben einen Wackler am Ende des Reglers. Hast Du vielleicht 2 von diesen Faders im Lager?
31 - UP Läutewerk in Schalterdose, elektronisch -- UP Läutewerk in Schalterdose, elektronisch
Hallo allerseits,

vielleicht könnt Ihr mir bei folgenden Problem ein wneig wieterhelfen...

Ich habe eine Elektroinstallation, bei der Gira Es Einbauten verwendet werden.
Nun habe ich im Haus verteilt einige Läutewerke, welche auf die Haustürklingel aufgeschaltet sind.
Diese Läutewerke sollen im Gira-Schalterprogramm optisch angepasst eingesetzt werden, also ein Modul, welches ich im E2 Rahmen einsetzen kann.
Die Fa. Gira könnte hierüf eine Blindabdeckung bauen, welche mit Löchern versehen sind, so dass der obere optische Abschluss gegeben wäre.

Nun benötige ich aber ein passendens Unterzteil, welches in einer Schalter-/ bzw. tiefen Hohlwanddose eingebaut werden kann.
Ich kenne da nur diese normalen UP-Läutewerke (Rasseln), welche aber nicht gewünscht werden, da der Klingelton grässlich ist.
Es solll halt etwas elektroisches sein...

Meine andere Idee wäre auch schon einmal gewesen in die Schalterdosen kleine Lautsprecher einzubauen (ähnlich wie UP-Radio) und im Keller, wo die Leitungen zusammenlaufen eine Art Tongenerator o.ä. zu installieren.

Die Verkabelung ist generell mit Iysty 0,6-0,8mm² ausgeführt. Im ganzen Haus sind ca. 10 Läutewerke verbaut, die angesteuert werden müssten...
Hbat IHr da eine Idee, was ma...
32 - WDR-Zeitzeichen: Vor 75 Jahren - das erste Magnetophon -- WDR-Zeitzeichen: Vor 75 Jahren - das erste Magnetophon
Mirto, steht beim Band noch was wie XL I ?

Die 50 wird die Dicke sein, 50 µm. Mit 120 ist die Spielzeit gemeint, 120 Minuten bei 9,5 cm/s. Dein Band ist eher selten, im Heimaudiobereich sind 26 und 35 µm üblich. Die Profimaschinen werden mit Band 50 µm gefüttert.
An der bestehenden Einmessung solltest Du nichts ändern. BIAS ist die Vormagnetisierung. Du kannst damit zwei etwas unterschiedliche Vormagnetisierungsströme schalten. Unterschiedliche Bänder benötigen unterschiedliche Vormagnetisierungen. Du wirst merken, daß sich die Wiedergabe der Höhen etwas ändert.
RecEQ ist ein Equalizer, der bei Aufnahme wirkt und nichts am Vormagnetisierungsstrom ändert.
Probiere aus, in welcher Kombination beider Schalter die Aufnahme bezüglich Frequenzgang am ehesten dem Original entspricht. Wenn Du einen Tongenerator hast, kannst Du natürlich messen. Stelle bei 1 kHz an den Instrumenten einen Pegel von 0 dB ein. Nun schwächst Du das Generatorsignal um 20 dB ab. Bei 9,5 cm/s solltest Du bis mindestens 10 kHz einen glatten Frequenzgangverlauf erreichen mit Abweichung kleiner ±3 dB. Um 15 kHz dürften die Höhen schlagartig rapide abfallen. Ähnliches gilt für 19 cm/s, da sollte bis 20 kHz ein glatter Frequenzgang herauskommen. Mache spaßeshalber Messungen ohne Abschwächung 20...
33 - Messdaten mittels PMR Funk übertragen -- Messdaten mittels PMR Funk übertragen
Hallo,

für Fernsteuerzwecke sind verschiedene Frequenzen freigegeben.

Sogenannte Telemetriesender, z.Bsp. von drahtlosen Thermometern dürfen aber nicht dauerhaft senden.

Das mit dem Telefonmodem wird sehr umständlich, weil man sie erst mit einem Protokoll ansprechen muß.

Fast jeder µProzessor hat heute ein UART eingebaut. Selbst die einfachen Atmels haben sogar Fullduplex-UARTs.

Fertig aufgebaute Sender und Empfängermodule gibt es meist für 433 oder 868 MHz. Manche können auch direkt mit Low und High angesprochen werden.


Vorhandene Funkgeräte zu nehmen, ist wohl am günstisten. Da stimmt die Antenne und Leistung. Derzeit sind aber wenige Kanäle für digitalbetrieb zugewiesen. Wenn man pro Stunde für 1 sec. sendet, stört man nicht.
Wie versendet man dann den ausgegebenen TTL-Pegel ? Man tastet einen Tongenerator auf der Senderseite. Auf der Empfängerseite nimmt man einen Tondecoder NE567.

Bei der Funkstrecke mußt du uns noch verraten, ob direkte Sicht oder Bebauung vorhanden ist.

mfG
...
34 - Atari Punk Console CV und Gate? -- Atari Punk Console CV und Gate?
Für alle die es jetzt nicht gelesen haben:

Diese "Atari Punk Console"
Ist ein tongenerator auf Basis des bekannten NE555 / 556 bei dem eine Stufe als Oszillator und die andere Als Pulsgenerator mit variabler Länge arbeitet.


Wenn du uns jetzt noch sagst was du mit CV und Gate meinst?

Willst du die beiden Einstell-Potis durch eine externe Steuerung ersetzen? Mit was möchtest du das denn steuern? ...
35 - 8-Bit Musik wiedergeben mithilfe des AT89S52, möglich oder nicht? -- 8-Bit Musik wiedergeben mithilfe des AT89S52, möglich oder nicht?
Du hast immer noch nicht angegeben, um welche 8Bit Musik es sich da handelt, oder ist das vielleicht gar nicht bekannt?

Der Gedankengang aus dem ersten Absatz ist leider falsch.

Ich habe keine Ahnung, was ein/eine NES ist (warum kannst Du es nicht einfach mal hinschreiben, worum es geht?), jedoch vermute ich, daß da ein spezieller mehrkanaliger Tongenerator verwendet wurde.
Die früheren "Home Computer" generierten die Töne auch nicht im Prozessor, sondern bedienten sich spezieller Generatoren.

Könntest Du vielleicht den Ausdruck "nen" in Deinem Text durch das normale "einen" ersetzen?

Rafikus ...
36 - alarmanlage geht nicht -- alarmanlage geht nicht
hallo,
ich habe ein problem...
Im vorraus gleich mal, ich hab nicht viel ahnung von elektronik was ihr warscheinlich auch beim lesen des textes bemerkt. somit bitte ich um verständnis und erwarte antworten in einer einfachen "electroniker sprache" (:

Ich will eine Alarmanlage mit speicherfunktion bauen die durch eine Lichtschranke ausgelöst wird und ein Tongenerator den Alarmton erzeugt.

http://www.pic-upload.de/view-4782642/Scannen0003.jpg.html
Hier ist der Schaltplan der Alarmanlage, jedoch ist nur ein Teil des Tongenerators drauf, aber der fehler liegt sowieso in der alarmanlage.

in crococlip hat dieser schaltplan funktioniert, somit habich die bauteile auf eine platine gelötet.
der tongenerator funktioniert, nur diese alarmanlage nicht... Jedesmal wenn ich den taster drücke schaltet das relai und der tongenerator springt an... normal sollte der taster der reset knopf sein...

Wenn der Lichteinfall auf den fototrans. unterbrochen wird (das gegenstück der lichtschranke kann man ebenfalls nicht auf dem schaltplan sehen und ist unabhängig von der schaltung) sperrt er. ...
37 - alarmanlage funktioniert nicht -- alarmanlage funktioniert nicht
hallo,
ich habe ein problem...
Im vorraus gleich mal, ich hab nicht viel ahnung von elektronik was ihr warscheinlich auch beim lesen des textes bemerkt. somit bitte ich um verständnis und erwarte antworten in einer einfachen "electroniker sprache" (:

Ich will eine Alarmanlage mit speicherfunktion bauen die durch eine Lichtschranke ausgelöst wird und ein Tongenerator den Alarmton erzeugt.

http://www.pic-upload.de/view-4782642/Scannen0003.jpg.html
Hier ist der Schaltplan der Alarmanlage, jedoch ist nur ein Teil des Tongenerators drauf, aber der fehler liegt sowieso in der alarmanlage.

in crococlip hat dieser schaltplan funktioniert, somit habich die bauteile auf eine platine gelötet.
der tongenerator funktioniert, nur diese alarmanlage nicht... Jedesmal wenn ich den taster drücke schaltet das relai und der tongenerator springt an... normal sollte der taster der reset knopf sein...

Wenn der Lichteinfall auf den fototrans. unterbrochen wird (das gegenstück der lichtschranke kann man ebenfalls nicht auf dem schaltplan sehen und ist unabhängig von der schaltung) sperrt er. ...
38 - alarmanlage funktioniert nicht -- alarmanlage funktioniert nicht
hallo,
ich habe ein problem...
Im vorraus gleich mal, ich hab nicht viel ahnung von elektronik was ihr warscheinlich auch beim lesen des textes bemerkt. somit bitte ich um verständnis und erwarte antworten in einer einfachen "electroniker sprache" (:

Ich will eine Alarmanlage mit speicherfunktion bauen die durch eine Lichtschranke ausgelöst wird und ein Tongenerator den Alarmton erzeugt.

http://www.pic-upload.de/view-4782642/Scannen0003.jpg.html
Hier ist der Schaltplan der Alarmanlage, jedoch ist nur ein Teil des Tongenerators drauf, aber der fehler liegt sowieso in der alarmanlage.

in crococlip hat dieser schaltplan funktioniert, somit habich die bauteile auf eine platine gelötet.
der tongenerator funktioniert, nur diese alarmanlage nicht... Jedesmal wenn ich den taster drücke schaltet das relai und der tongenerator springt an... normal sollte der taster der reset knopf sein...

Wenn der Lichteinfall auf den fototrans. unterbrochen wird (das gegenstück der lichtschranke kann man ebenfalls nicht auf dem schaltplan sehen und ist unabhängig vo...
39 - Schlechte Reichweite auf 869,750 MHz; schlechte Antenne? -- Schlechte Reichweite auf 869,750 MHz; schlechte Antenne?

Zitat :
Murray hat am 28 Dez 2009 18:21 geschrieben :
Naja so schlimm sieht das auch wieder nicht aus.

Was ist sonst noch für Elektronik in dem Kasten? Da wäre vielleicht ein HF-dichtes Gehäuse besser gewesen.

Und was ist das für eine Antenne (Wellenlänge)?

Die Antenne ist für 869 MHz. Der Rest der Schaltung ist NF: einige Microcontroller, die das Ausgangssignal des CPD-Moduls auswerten und per 7-Segment-Anzeige darstellen. Ein Tongenerator auf µC-Basis ist auch noch drin. ...
40 - NE555 als Tongenerator -- NE555 als Tongenerator
Hallo!

Ich möchte einen NE555 als Tongenerator mit einstellbarer Frequenz zwischen 1 und 25000 Hz verwenden.
Ich habe zwar im Internet die entsprechenden Formeln (siehe Bild) gefunden, um die Werte des Kondensators und der zwei Widerstände, die die Frequenz bestimmen, zu berechnen, aber ich habe bis jetzt keine Werte gefunden, bei denen mit einem oder zwei Potis anstelle der Widerstände und einem festen Kondensator eine Frequenz zwischen 1 und 25000 Hz eingestellt werden kann.
Allerdings habe ich bis jetzt auch nur mehr oder weniger (eher weniger) systematisch verschiedene Werte in die Formel eingesetzt und nur unpraktikable Werte (~70MOhm) erhalten.
Gibt es irgendeinen Weg, praktikable Werte für den Kondensator und die Widerstände zu finden (möglichst ohne rumprobieren zu müssen)? ...
41 - Alte Türsprechanlage Wohntelefon Ritto 6410 ersetzen? -- Alte Türsprechanlage Wohntelefon Ritto 6410 ersetzen?
Also das 1663073 kann in einer bestehenden Anlage integriert werden und funktioniert so ohne Probleme. Über den Ton kann ich leider nichts sagen. Gehe aber mal davon aus das er ein Tongenerator besitzt. Aber wie gesagt dies ist nur eine Vermutung.
Der Zusatztaster 1663600 ist Potentialfrei und kann z.Bsp. in Verbindung mit einen Relais oder Stromstoßschalter, eine Treppenhaus Beleuchtung bzw. Aussenbeleuchtung schalten oder man bindet diesen Taster zum öffnen von Garagentore ein usw.
...
42 - HiFi Verstärker Eyebrid 1y1200 -- HiFi Verstärker Eyebrid 1y1200
Nabend,
Danke erstmal, werde mich morgen an die arbeit machen, Protokoll wird ich natürlich schreiben und dann auch hier posten. Werde dann mit einem Tongenerator verschiedene Signale einspeisen und die daraus resultierende Spannung notieren.
Einen schönen Abend wünsch ich noch.
Mit freundlichen Grüßen
Nils
...
43 - Bewegungsmelder bauen -- Bewegungsmelder bauen

Zitat : Sagt mir doch einfach ob mir jemand erklären kann wie ich mir so ein Teil baue...

Baue die Lichtschranke in ein wasserdichtes Gehäuse ein. Mit dem Relais triggerst Du ein Flipflop, damit dann über ein weiteres Relais einen Tongenerator mit Piezosummer, einen Flakscheinwerfer und/oder eine Selbstschussanlage, je nach belieben. Wie du die Spiegel im Gelände abtarnst, bleibt Dir überlassen.

Unklare Begriffe kennen Onkel Google und Tante Wikipedia.

Wenn's die robuste, einfache Lösung mit dem Stoplerdraht sein darf, die akutell auch mal wieder von den kämpfenden Truppen in Gaza verwendet wird, würde ich einfach die Stromzufuhr von einem Kofferradio durch einen Stolperdraht wiederherstellen. Sobald der Draht gezogen wird, schaltet ein Transistor die Stromversorgung des Radios ein. Zu dem Radio und dem Transistor braucht man noch einen Widerstand, etwas Draht, ein paar Lüsterklemmen und natürlich den Schalter mit dem Auszugsplint. Gelötet werden muss nicht zwangsläufig.
Trenne die Stromversorgung des Radios zwischen Minus ...
44 - Morseschaltung -- Morseschaltung
Das "Edit" wollte ich gerade bemängeln. So wird das nur ein LED Killer.
Sinnvoller als LEDn wäre allerdings ein kleiner Tongenerator, im richtigen Leben piepst es ja auch und blinkt nicht.
Den Tongenerator mit der jeweiligen Taste auf die Zweidrahtleitung aufschalten, auf beiden Seiten jeweils einen Lautsprecher, fertig. ...
45 - 8 Taster -> 8 LEDs. Programmieren oder doch diskret? -- 8 Taster -> 8 LEDs. Programmieren oder doch diskret?
Wie wärs, wenn du dir dann die LEDs überhaupt schenkst und einen µC mit entsprechender Programmierung als Tongenerator für den Kopfhörer laufen lässt ? ...
46 - Rechteckgenerator mit ATmega8 \"verschluckt sich\" -- Rechteckgenerator mit ATmega8 \verschluckt sich\
Hallo AVR-Experten!
Heute habe ich auch mal ein kleines Problem. Es ist zwar überhaupt nicht kritisch, aber ich hätte es gern prinzipiell geklärt und möchte auch etwas dabei lernen.

Kleine Vorgeschichte:
Ich habe auf meiner Arbeitsstelle ein kleines Prüfgerät für die Antriebselektronik von Turbomolekularpumpen gebastelt. (Das sind, vereinfacht gesagt, mit 1500 Umdrehungen pro Sekunde laufende Ventilatoren... ) Diese haben zur Rückmeldung ihrer Drehung zwei Hallelemente eingebaut, deren Signale die Elektronik auswertet. Da ich bei der Überprüfung der Steuerteile die angeschlossene Pumpe nur simuliere, muß ich auch diese Hall-Signale nachbilden. Dazu brauche ich einen "Tongenerator", der zwei symmetrische und komplementäre Rechteckfolgen von ~0 bis etwa 4 kHz ausgibt.
Zunächst hatte ich eine Schaltung mit einem 556 gebastelt, die auch prinzipiell funktionierte. Nur war es leider so, daß die Frequenz nach oben hin extrem schnell zunahm. Dabei hätte ich mir schon eine gleichmäßigere Zunahme gewünscht, um im besonders interessierenden Bereich (Signalisierung von Drehzahl > 50 % bzw. Abschaltung der Pumpe bei zu hoher Drehzahl) feinfühliger einstellen zu können.
Da hatte ich die Idee, einen (für dies...
47 - Einfacher Sinusoszillator mit Phasenschieber -- Einfacher Sinusoszillator mit Phasenschieber

Zitat :
Rahmenantenne hat am  3 Nov 2007 22:56 geschrieben :
Ich habe die Schaltung mit diesen Werten aufgebaut - funktioniert nicht!

Wenn das Poti am Anschlag steht beträgt Ube 0,7 Volt. Aber das ganze schwingt nicht und ich habe auch keine Ausgangsspannung. Gerader Strich auf dem Oszilloskop. Dreh ich am Poti schubst der Strich kurz ein Stück hoch und gleich wieder runter.

GING MIR AUCH SO

Mit dem Aufbau gehts...
Bild eingefügtBild eingefügt ...
48 - Funkgerättionsweise eines Wobblers? -- Funkgerättionsweise eines Wobblers?
Hi!


Mich plagt seit einigen Wochen eine Frage die mir einfach nicht aus dem Kopf geht. Es geht um folgendes:

Wir haben in der Firma einen neuen Wobbler bekommen. Dieser funzt irgendwie anders als der alte.
Normalerweise nehme ich beim alten Wobbler die beiden strippen des Wobblers und schließe sie an die beiden Adern der Leitung an. Mache den Wobbler an und gehe dann mit dem Empfänger zu der Stelle wo ich die Leitung vermute. Ich halte denn Empfänger dann an die Leitung und siehe da es bimmelt im Empfänger. Leitung gefunden.

Bei unserem Neuen Wobbler geht das aber nicht. Nachdem ich denn Wobbler an die beiden Adern der Leitungen angeschlossen habe und ihn eingeschaltet habe kann ich mit dem Empfänger die Leitung suchen. Aber "Nada" ist, ich bekomme kein Signal an der stelle und die Leitung ist da ...ich habe herausgefunden das ich nach ein paar meter Leitungsweg das Signal verliere.
Habe daraufhin in der Bedienungsanleitung nachgeschlagen. Dort steht das ich bloße eine Ader der Leitung mit einer der 2 Anschlussstrippen des Wobblers verbinden soll. Die andere strippe des Wobbler muss man mit Erde verbinden. Oder irgend einem geerdeten Metallteil. Und siehe da es funzt tatsächlich.
Kann mir das mal bitte einer Erklären?????
49 - Programm zum Musik aufnehmen/mischen etc. + Schlagzeug -- Programm zum Musik aufnehmen/mischen etc. + Schlagzeug
Ein interessantes Experiment:

Mit Audacity über dessen Tongenerator einen 20 oder 30 Sekunden langen Sinuston mit 2 bis 20.000 Hz erzeugen und anschließend wiedergeben.
Am Anfang und im letzten Drittel werdet Ihr kaum etwas hören.
Dann diese Tonspur als mp3 exportieren (Vorher evtl. die Einstellungen, wie Bitrate usw., im Untermenü einstellen)
und dann mit dem Lieblings-MP3-Spieler (z.B. WinAmp) wiedergeben.
Feststellen, was die Komprimierung und der MP3-Player aus dem Sinuston gemacht hat.

Viel Vergnügen ...
50 - TV Watson Tv -- TV Watson Tv
Die Messgeräte sind nicht erfunden. Habe bisher aber noch nie in einem Fernseher gewerkelt nur in NF-Röhrenverstärkern mit Tongenerator und Ozzi. Wenn Du schreibst "grüne Kathode bei der Anheizphase beobachten" so (denke ich)ist der Messpunkt sehr wahrscheinlich ein bestimmter Pin an der Bildröhre. Wenn dem so ist was soll ich da beobachten? Wie sollte das Signal geformt sein? und welcher von den 9 Pins ist Kathode? Wie hoch muss die Gleichspannung sein?

Schön wäre es, wenn Du mir die Arbeitsschritte und Messpunkte ein bisschen vereinfacht darstellst. Bei Fernsehern hatte ich bisher immer ein bißchen Muffe wegen der Hochspannung. Ist für mich Neuland. ...
51 - Außenalarmanlagengehäuse anschliessen -- Außenalarmanlagengehäuse anschliessen
Hallo Kingconrad, bin neu hier, aber jetzt klinke ich mich mal ein. Es gibt diverse Aussenalarmgeber, die abhängig von der Art der Zentralenansteuerung sind. Bei einigen Herstellern ist nur ein Lautsprecher im Gehäuse und der Sirenenton wird in der Zentrale erzeugt. Legst du 12 V an knackt es kurz und der Lautsprecher dürfte das Zeitliche segnen. Die meisten Alarmgeber haben den Tongenerator eingebaut und werden mit 12 Volt angesteuert, der benötigte Strom ist mindestens 1 A da in der Sirene auch noch ein Verstärker sitzt. Wenn deine Sirene aufgeheult hat hast du eine mit eingebautem Tongenerator. Wenn die Möglichkeit besteht direkt an das Horn zu gehen ist dein Problem schon gelöst. Einen Sabotagekontakt zu schalten ist aufwendig weil üblicherweise dafür in der Zentrale eine Meldelinie vorgesehen ist die eine Leitungsunterbrechung überwacht. Nimm Plus und Minus direkt vom Horn, ein entsprechend grosses Netzteil,schalte das ganze über eine Funksteckdose vom Bett aus und alles ist schön. Sollte Dir das nicht genügen, mail mich an.
AVE sicherheitstechnik
Jürgen Hillenkötter ...
52 - NPN in Emitterschaltung -- NPN in Emitterschaltung
Hast du mein obiges P.S. gelesen ?

Afaik wird der MAX038 nicht mehr hergestellt, wenn du nicht gar so hoch mit der Frequenz brauchst, kannst du auch den ICL8038 oder XR2206 verwenden, die sind noch älter, aber wohl auch billiger.
Unterschätze nicht die Probleme die mit hochfrequenten Signalen, vielleicht schon ab 100kHz, auftreten können.
Heute mancht man soetwas vorteilhafterweise digital mit DDS-Chips. Darüber gibts viel Literatur bei Analog Devices.

Wenn du im Audiobereich bleibst, kannst du auch ganz einfach die Soundkarte vom PC sowohl zum Messen wie auch als Generator verwenden.
Die Schule hat ja vielleicht auch einen Tongenerator oder Signalgenerator zur Verfügung.
...
53 - Tongenerator -- Tongenerator
12 (Halb-) Töne also. Da hält sich der Aufwand ja noch in Grenzen und man kann pro Taste einen Tongenerator aufbauen, dann kannst du sogar Akkorde spielen. Aber was für Ansprüche stellst du noch? Was soll die Orgel denn noch können? ...
54 - Anregungen + Tipps für Grundkursgestaltung -- Anregungen + Tipps für Grundkursgestaltung
Moin,

nochmal zu meinen Vorschlägen - das war nun eher als Unterrichtsstoff gedacht. Ich denke, erschlagen werden sie davon nicht, wenn man's anschaulich und auf kindgerechtem Niveau erklärt. Evtl. muss man halt was von weglassen, wenn die Zeit nicht reicht. Zum festhalten würd ich vielelicht auf Lückentexte als Protokolle setzen, vielleicht auch schon am Anfang ausgegeben, sodass man denen Aufgeben kann, schonmal über das nächste Experiment zu grübeln und das Verhalten vorherzusagen.
Allerdings weiß ich nicht, ob man den Kleinen mit einer unterrichtsorientierten Vermittlung einen Gefallen tut, in ihrer Freizeit damit den Stoff der 5...8 Klasse vorwegzunehmen. Nicht das man dann 'ne zwei-Klassen-Schülerschaft, wo die eine Hälfte alles weiß udn andere deswegen demotiviert ist udn such die wissenden in den späteren Klassen sich nur langweilen. Vielleicht dann eher auf technische Bastel-AG, evtl. auch über den Elektrobereich hinaus nachdenken, wo die Kinder erstmal nur für Technik begeistert werden sollen, ohne allzuviel verstehen zu müssen? Naja, kenn nu die Kinder und ggf. Einflussmöglichkeiten auf spätere Unterrichtsgestaltung nun nicht.

Mikrocontroller für höhere Klassen:

Hmm, halte ich eigentlich als Einstieg für ungeeignet, damit wird man nur di...
55 - Schwingkreis -- Schwingkreis
Hallo Morgoth
Ich möchte einen Tongenerator bauen der Töne von 60 Hz bis 8 KHz erzeugt .Ich weiss,es gibt fertige Tongeneratoren :sm12:,aber ich möchte besser mit Transistoren,Kondersatoren,Spule und Widerständen aufbauen um besser zu verstehen,wie ein Tongenerator und Schwingkreise funktionieren.Ich brauche keine fertige zahlen,nur Formel zu berechnen,einzigen was ich im internet finde ist diese Formel f=1/2*pi*Wurzel aus L*C
MfG
Norbert ...
56 - Piezo \"Lautsprecher\" -- Piezo \Lautsprecher\
habe eins, das teil ist nur im wohnmobil und dieser steht in der werhstatt, also ich komme nicht dran. kann ich das teil dann mit nem monoflop (mit ne555) ansteuern?! klar kann ich das... nur das ich die ganze geschichte mit nem 9V block betreiben will und was ist wenn ich diesen piezo ausbaue + resonanzkörper und an mein tongenerator (ca 5000hz) anschließe? ...
57 - Tongenerator -- Tongenerator
Hallo Elektronikexperten
Ich möchte einen Tongenerator bauen der Klang von drei Musikinstrumenten(Klavier,Orgel,Akkordeon) erzeugen kann.
Frage:
1).Kann man das mit einen NE555 realisieren ?
2). oder muss man andere baustein nehmen ?
MfG
Norbert
PS. für ein Schaltung wäre ich sehr Dankbar ...
58 - suche Mikro piezo-Schallwandler o.ä. (Kleinst-Tonerzeuger) -- suche Mikro piezo-Schallwandler o.ä. (Kleinst-Tonerzeuger)
Hallo!
Ich hätte da ein Problemchen.
Ich möchte in einem Minimodell eine Minialarmanlage einbauen. Dazu möchte ich einen Tonerzeuger (egal welche Frequenz, Lautstärke sollte über 20 m hörbar sein) einbauen. Ich habe bereits ziemlich lange nach irgendeinem kleinen SMD-Piezo-Piepser oder ähnlichem gesucht. Die beim Versand C... gefunden Mikropiepser sind im Durchmesser und Gewicht zu groß (mehr als 1cm Durchmesser mehr als 1g Gewicht). Es sollte vielleicht 5-6 mm im Durchmesser sein und weniger als 1g wiegen. Die Elektronik muss da noch nicht mit drinn sein. Ich könnte einen Tongenerator auch wo anders im Gehäuse platzieren. Der Betrieb müsste mit Knopfzellen (3 - 4,5 V) realisierbar sein.
Manchmal habe ich da auch nur solche dünnen Scheiben gesehen, die ich aber nicht kenne und die wohl auch zu breit (Durchmesser mehr als 1 cm) sind.
Kann mir da jemand weiterhelfen und eine Idee oder ein Bauteil liefern aufzeigen, dass einen Ton unter diesen Bedingungen herstellen kann?

Danke
beckilein ...
59 - Welchen Transistor brauche ich, bzw. wo bekomme ich ihn her??? -- Welchen Transistor brauche ich, bzw. wo bekomme ich ihn her???

Zitat : Zumindest war hier genau beschrieben mit Fotos welche Transistoren getauscht werden müssen. Schwachsinn!


Zitat : Bei mir ist der rechte Kanal fast komplett ausgefallen und ich höre eigentlich nur noch in der Mono-Einstellung...
Das ist doch prima. Dann kannst du nämlich mit einem Voltmeter zunächst mal die Gleichspannungen kontrollieren und mit den Werten des gesunden Kanals vergleichen. Man sollte so das defekte Bauteil gut lokalisieren können.

Wenn die Gleichspannugsmessung gut aussehen, bleiben eigentlich nur defekte Koppelkondensatoren, kalte Lötstellen und schlechte Schalter als Ursache.
Hier kann ein Signalinjektor (allereinfachster Tongenerator) gute Dienste leisten, um herauszufinden wo das Signal auf der Strecke bleibt.

Man sucht Fehler immer von hinten nach vorn. Also an den Sicheru...
60 - Elkobzeichnung \"10.0 J\" und Hochlastwiederstand 7w -- Elkobzeichnung \10.0 J\ und Hochlastwiederstand 7w
Wenn schon Kondenatoren in Frequenzweichen, die etwas taugen sollen, dann Folie1
Bei diesen Kapazitäten ist der Preis allerdings recht hoch.

Doch das sollte Dir ein guter Mitteltöner oder Hochtöner schon Wert sein.

Wenn Du eine Induktivitätsmessbrücke hast dann ist die Ermittlung des Spulenwertes einfach.
Wenn Du Zeit hast und es liegt ein Tongenerator auf dem Tisch kannst Du Dir die Kennlinie selbst ermitteln.

Achte auf die Güte der Spulen!
...
61 - 2 USB ports zu einem zusammenfügen/Data out direkt zu Data in umleiten -- 2 USB ports zu einem zusammenfügen/Data out direkt zu Data in umleiten
ein MIDI Merger hat ja so garnix mit nem Laptop oder nem Rechner überhaupt zu tun. Da werden 3 Midi Geräte angeschlossen und gut. Ich nutze so ein Ding um ein Drumset und ein Masterkeyboard an einen einzigen Tongenerator anzuschliessen. Da wird nirgendwo USB oder ein Rechner benötigt, meistens nichtmal ne extra Stromversorgung (obwohl mein Merger dafür ne Buchse hätte). ...
62 - Peripherie anschließen -- Peripherie anschließen

Moin.


Zitat : LEDs sind klar,

Naja, anscheinend ist es aber vielen Leuten doch nicht so klar. Bip.Transistor als Stromverstärker; und die LED dort in die Kollektorleitung, solange die LED nur geschaltet wird - nicht an den Emitter. Bei höheren Strömen MOSFET als Treiber. Und wenn man es sich rein gar nicht verkneifen kann, die LED direkt an den µC zu hängen, dann mit Serienwiderstand nach Plus - und nicht nach Masse.

Zitat : Taster müssen wegen des Prell-Problems schon ein bisschen mehr beachtet werden,

Entprellung über RC-Glied, RS-Flipflop oder per Software.

63 - Bauanleitung Sinus-/Recht-Tongenerator -- Bauanleitung Sinus-/Recht-Tongenerator

Hallo,

hat jemand eine Bauanleitung (nicht nur Schaltplan) für einen Sinus- und/oder Rechteck-Tongenerator, der auf einer Lochrasterplatine aufgebaut wird und dessen Frequenz sich mit Tastern oder Poti verändern lässt?

Gruß
Mister X-Ray ...
64 - Türsprechanlage klingelt nicht -- Türsprechanlage klingelt nicht
Mann bin richtig froh, dieses Forum hier gefunden zu haben. Natürlich hast du Recht. Generiert wir der Ton in einem speziellen Bauteil. Ich dachte hier auch mehr an die physikalische Herstellung des akustischen Signales in einem Lautsprecher.
Ist dieser Tongenerator eigendlich empfindlich. Will meinen, kann man ihn beim Anschluss der Hausstation zerstören. ZB:durch Anschluss des Gerätes während 8V Versorgungsspannung anliegen.
Mittlerweile zeigen nämlich schon 2 getauschte Systeme den gleichen Fehler.

Gruss
Sirteg...
65 - Pimp my Wecker -- Pimp my Wecker
Oh, es gibt noch ein Problem mit den Mulivibratoren! Ich hab ja zwei Multivibratoren, die mir als Tongenerator dienen (tief und hoch). Diese beiden sollen von einem dritten Multivibrator angesteuert werden (abwechselnd).
Ich hab also so einen dritten Multivibrator gebaut, dass die (vorläufigen) LEDs schön langsam hin und her blinken. Ersetze ich nun aber die Led mit den Vorwiderständen durch die Anschlüsse des Multivibrators (auf beiden Seiten), so dass der Multivibrator läuft, wenn die LED blinken sollte, dann quäkt es nur aus beiden Lautsprechern, in gleicher Tonlage und überhaupt nich so, wie er sonst tönen würde.

Frage: Muss ich die Tongeneratoren irgendwie vom dritten Multivibrator entkoppeln?? Oder wie krieg ich das gebacken?

Gruss
Mario ...
66 - Funkgerätübertragung Analoger Werte -- Funkgerätübertragung Analoger Werte
Hi,
richtig denke ich auch. Man braucht dann nur noch im Takt der Impulse einen Tongenerator ein zu schalten und mit diesen Tönen dann den Sender Modulieren welche Modulationsart ist eigentlich egal. FM ist meiner Meinung nach am einfachsten zu verwirklichen.
Auf der Empfangsseite die Töne wieder in Impulse zu verwandeln geht z.B. mit dem NE567.
Diese Impulse können dann z.B. mit einem Zählerbaustein mit einer nachgeschalteten Anzeigeeinheit ausgegeben werden.
Noch einfacher währe es die Impulse mit einem RC-Glied zu integrieren und über einen Anzeigeverstärker mit einem Messinstrument (analoges Zeigerinstrument oder Digitalmessgerät) anzuzeigen.

Bernd...
67 - SONS röhrenradio -- SONS röhrenradio

Zitat : braucht ja bestimmt auch nur einige mW nicht daß ich Probleme bekomme wegen einem übelsten Piratensender. Und muß der Sender dann womöglich auch noch eine einstellbare Sendefrequenz haben oder genügt eine feste?
Einige mW sind für einen Meßsender zum Empfängerabgleich eigentlich schon viel zu viel. Kannst dir ja mal ausrechnen wieviel Leistung 1mV an 75 Ohm ist.
Solch kleine Leistungen reproduzierbar hinzubekommen, ist übrigens auch nicht ganz einfach. Abschirmung und richtige Masseführung sind hier sehr wichtig.


Zitat : Und muß der Sender dann womöglich auch noch eine einstellbare Sendefrequenz haben ...
Auf jeden Fall.
Du brauchst mindestens den Langwellen und Mittelwellenbereich möglichst lückenlos (aber nicht zwangsläufig in einem Bereich), damit du au...
68 - welcher Atmel für Torzähler? -- welcher Atmel für Torzähler?
Hallo:
also ich möcht nun auch mal mit µControllern anfangen, und hab für den anfang an nen Kicker-Torzähler gedacht,
ich will also ne lichtschranke (empfänger ist bpw32)abfragen, bzw 2, und wenn sie kurz (seeeeehr kurz)dunkel wird soll das zugehörige LED 1x7segment display weitergestellt werden
dann wäre es noch nett, wenn auf dem display wenn eine seite 6 tore hat auf der siegerseite "sieger" durchläuft, oder sonst irgendwas beliebiges (z.b: "kreisen" der segmente)
und auf der verliererseite auch irgendwas, das kann ich ja dann beim proggen entscheiden...
was ich wissen will, ist welchen atmel ich dafür am besten nehmen soll, weil ich davon ja noch keine so ahnung habe...
also ich bräuchte ja mal mindestens 14 ausgänge und 2 eingänge, dann vllt noch nen kleinen "tongenerator" für ein piepsen bei jedem tor, also 15 ausgänge

also welchen atmel empfehlt ihr mir da?

MFG und Frohe Weihnachten


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Morgoth am 25 Dez 2004 22:34 ]...
69 - Timerschaltung um verzögertes Schalten erweitern -- Timerschaltung um verzögertes Schalten erweitern
Hallo hajos118,

was ist ein tone burst generator? Klingt für mich erstmal nach einem Tongenerator (was nicht so ganz meinen Anwendungsfall andecken würde ).

Könntest Du mir bitte ein Output-Diagramm zu dieser Schaltung zeichnen?

Gruß Markus...
70 - Daten iin Töne -- Daten iin Töne
Moin Moin.

Wenn ich die Begriffe Daten, seriell und Musik gedanklich zusammenfasse komme ich zum Thema MIDI. Da werden Daten zum Musik machen seriell an einen Schaltung (Tongenerator, Synthesizer) geschickt und diese Schaltung macht dann Töne, die durchaus manchmal Ähnlichkeit mit Musik haben. Gut, MP3 hat damit jetzt nix zu tun aber wie schon geschrieben wurde wäre dafür die normale Com-Schnittstelle eh zu lahm und für externe Anbindung gibts schliesslich diese kleinen Sounderzeuger für die USB Schnittstelle. Damit ist dann auch MP3 möglich und seriell ist es schliesslich auch.
...
71 - Siemens Variodyn modulare Verstärkerzentrale -- Siemens Variodyn modulare Verstärkerzentrale
Verkaufe eine sehr gut erhaltene modulare Verstärkerzentrale von Siemens Variodyn. Komplett mit Betriebsanleitung und Schaltpläne für alle Geräte. Das genze ist komplett zusammengebaut und funktionsfähig.

Die Module im Einzelnen:

1x Variodyn 2010 (C98392-A9701-A851) Tischgehäuse
Grundgerüst für modular aufgebaute Verstärkerzentrale

1x Variodyn 2000 (C98392-A9701-A102) Doppelvorverstärker
Doppelvorverstärker besteht aus zwei gleichen Verstärkerzügen mit Pegelsteller und LED-Aussteuerungsmesser

1x Variodyn 2000 (C98392-A9701-A371) Gong und Alarmtongenerator
Tongenerator zum erzeugen von verschiedenen Alarmtönen und Gongfolgen

1x Variodyn 2010 (C98392-A9701-A371) Sprechstellenplatte
zum Anschluss von 3 verschiedenen Sprechstellen

1x Variodyn 2010 (C98392-A9701-A201 und -A203) Eingangsplatte und Verbindungsplatte

1x Variodyn 2000 (C98392-A9701-A161) Dreifachvorverstärker
Mischverstärker mit 3 Eingängen und Flachpegelstellern

2x Variodyn 2010 (C98392-A9701-A205) Lautsprecherplatte

2x Variodyn 2000 (C98392-A9701-A401) 120/180-W-Leistungsverstärker
universeller Endverstärker mit getrennten Höhen und Tiefenstellern


Gebote an:
72 - 27Mhz Fernsteuerung wie weit ist die Reichweite. DRINGEND -- 27Mhz Fernsteuerung wie weit ist die Reichweite. DRINGEND
Bedenke auch das bei den Billig Autos oft CB-Funkfreqenzen benutzt werden.
Früher wurde hierfür oft die Freqenz 27,125Mhz ( Kanal 14 ) benutzt.

Der Sender wird oft mit ein einfachen Tongenerator Moduliert.
Da wird jede Aktion mit ein unterschiedlichen hohen Ton gesteuert.
Daher ist es möglich mit ein AM CB-Funkgerät durch geziehltes Flöten ins Mikro das Auto zu steuern. ...
73 - Kondensatoren, RC-Glied, A-Stabile Kippstufe usw. bitte um Hilfe! -- Kondensatoren, RC-Glied, A-Stabile Kippstufe usw. bitte um Hilfe!
Da hast du etwas falsch verstanden.
Abhängig von Schaltungsdetails kann es im Einzelfall mal sein, daß der Kondensator tatsächlich umgepolt wird, aber für die Funktion ist das nicht entscheidend.

Außerdem heißt es nicht A-Stabil sondern astabil. Das bedeutet nicht stabil weil die Schaltung dauernd ihren Zustand wechselt: Sie schwingt.
Ein anderer Name dafür wäre Multivibrator.
Man gebraucht diese Schaltung oft als Oszillator z.B. als Tongenerator oder in Blinkschaltungen.


Eine weitere wichtige Schaltung, bei der die RC- Zeitkonstante eine Rolle spielt, ist der monostabile Multivibrator, salopp oft Monoflop genannt.
Diese Schaltung liefert normalerweise am Ausgang eine stabile 0, aber nachdem sie durch einen Impuls gekitzelt hat, liefert sie unabhängig von dessen Dauer für eine durch R*C festgelegte Zeit eine 1 am Ausgang.
Damit kann man diese Schaltung z.B. zur Impulsverlängerung benutzen.


Wenn du einen Kondensator über einen Widerstand auflädst, dann fließt zuerst ein hoher Strom durch den Widerstand, der in dem Maße abnimmt, wie die Kondensatorspannung sich der Ladespannung annähert.
Einen hohen Strom entspricht am Kondensator eine hohe Geschwindigkeit der Spannungsänderung (in V/s), die umso niedriger wird, je volle...
74 - Lampe an elektronische Türklingel? -- Lampe an elektronische Türklingel?
..ist schon irgendwie machbar,
aber warum nicht die Zuleitung vom Tongenerator auf den Ansteuertaster umklemmen, nen Vorwiderstand dazu und gut is ...?


Gibt es für jeden Lautsprecher eine (ggf. mehrere) eigene Klingeltaste oder gehen die immer alle zusammen an?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 17 Jun 2004 17:37 ]...
75 - lautsprecher, pieps-töne -- lautsprecher, pieps-töne

Zitat : wollte nur ein kleines erfolgserlebnis haben *g. ohne viel aufwand mit extra bauteilen
Was heißt extra bauteile ? Willst du etwa ganz ohne auskommen ?
Wenn du kein IC verbauen willst, kannst du auch aus einem pnp- sowie einem npn-Transistor, zwei Widerständen und zwei Kondensatoren einen Tongenerator basteln (Emittergekoppelter Multivibrator) der schon ab 1,5V funktioniert.
...
76 - CD Revox B225 -- CD Revox B225
Geräteart : CD-Player
Hersteller : Revox
Gerätetyp : B225
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hi,
hat jemand vom CD-Player Revox B225 einen Schaltplan??
Bräuchte ihn dringenst.

Oder kennt jemand den Fehler dass der genannte CD-Player bei Audio-Wiedergabe kontinuierlich leise im Hintergrund knistert und wenn man den integrierten 1kHz-Tongenerator aktiviert tritt das gleiche Problem auf.

mfg
Andre...
77 - UKW-Oszillator abändern...WIE??? -- UKW-Oszillator abändern...WIE???
@Elektronikbastler:

Nein
Im Senderbauforum hat nur zufällig jemand den gleiche Nick und den gleichen Sender :-))))))))))))))))))

@lazee85:

Als erstes muß ich schreiben das ich eine Regelung auf "normalen" Wege für sinnvoller halte. Ich habe das Gefühl das es dir eher darum geht deinen Sender ungestört zu hören und alle anderen "plattzumachen"
Aber es geht hier um Elektronik und nicht um deine zwischenmenschlichen Kommunikationsprobleme, also:

Den Schaltplan hatte ich vor einigen Monaten schonmal hier gepostet: https://forum.electronicwerkstatt.d.....um=18
Die Schaltung war im Prinzip auf dieser Senderbauseite, ist hier allerdings modifiziert, war ursprünglich ein Minispion und ist nun für den Anschluss an einen Walkman o.ä. gedacht. Du könntest auch mit einem Tongenerator modulieren.

Die Originalschaltung ist auch hier http://www.jogis-roehrenbude.de/Sender/U...
78 - Signalumwandlung zur Drehzahlmessung(Benziner -> Diesel) -- Signalumwandlung zur Drehzahlmessung(Benziner -> Diesel)
Hallo,
Drehzahlmesser für Benziner werten i.d.R. nur den Rückschlagimpuls der Zündspule aus. Das sind die Spannungspitzen, die größer als die 12 Volt Batteriespannnung sind.
Zur Simulation mit einem Tongenerator ( 50 Hz = 3000 U/min bei einem 4 Zyl. Motor ), also einen Schalttransistor und eine Induktivität nehmen.
Die Frequenz an dem W-Anschluß der Lichtmaschine ist wesentlich höher, als die Zündfrequenz eines Benziners. Ist abhängig von der mechanischen Übersetzung zwischen Kurbelwelle und Lima, und der Polzahl des Generators.

Wenn das Verhältnis bekannt ist, einen Teiler nehmen, und dann ähnlich wie bei der Simulation mit dem Tongennerator auf den Drehtsichmesser geben.

Oder vom Schrottplatz eine kompletten, oder nur die Elektronic eines Diesel-Dm. verwenden.

mfG.
...
79 - Elektronenstrahloszilloskop -- Elektronenstrahloszilloskop

Zitat : .Ich weiß überhaupt nicht was die von mir wollen.

Dann bist Du wohl im falschen Film.

Zur Lösung der ersten Aufgabe mußt Du eigentlich nur beachten, daß Kondensator und Widerstand vom gleichen Strom durchflossen sind.
Die sich dadurch am Widerstand gemäß dem ohm'sxchen Gesetz U=I*R ausbildende Spannung folgt dem Stromverlauf genau, ist also in Phase mit dem Strom.

Am Kondensator ruft dieser Strom auch eine Spannung hervor, Deine Ausgangsspannung nämlich, sie ist aber gegenüber dem Strom um genau 90° phasenverschoben.
Der Betrag dieser Spannung ist U = I * 1/(C*omega),
Diese Formel entspricht dem ohmschen Gesetz, nur daß hier anstelle von R der frequenzabhängige Blindwiderstand eingesetzt ist.

Da die beiden Teilspannungen genau um 90° zueinander phasenverschoben sind, addieren sie sich geometrisch zur Eingangsspannung.

Da der Blindwiderstand des Kondensators frequenzabhängig ist, ist auch das Verhältnis von Spannung am Kondensator zur Spannung am Widerstand frequenzabhängig.
Aus der geometr...
80 - Frequenzspektrum -- Frequenzspektrum
Messen und Erzeugen sind zwei paar Schuhe.

Ein Frequenzspektrum erhältst Du z.B. , wenn Du die Amplituden-Zeitinformation der Fourier-Transformation unterwirfst.
Eine Untermenge davon, die Fast-Fourier-Transform (FFT) wird heutzutage allgemein verwendet.

Wenn Du die Meßwerte erst einmal im PC hast, gibt es genügend kostenlose Programme, z.B.SciLab, die die FFT ausführen können.

Für den NF-Bereich haben wir auch etwas vorrätig:

Im Forum Meßgeräte auch im Selbstbau findest Du unter Oscilloskop für Windows eine Software die auch die FFT beherrscht.

Ein Tongenerator mit der Soundkarte ist mir derzeit nicht bekannt.

...
81 - Kabelsuche ??? -- Kabelsuche ???
Hi Leute,

ich bin bald am verzweifeln, weshalb ich mich heute an die Elektronik-Gurus wenden möchte. Eigentlich geht es um eine kleine Sache. Ich möchte in mein Auto ein Radio einbauen. Laut Hersteller ist hierfür auch alles vorbereitet. Hört sich gut an, ist aber nicht so. Das Schaltplus vom Sicherungskasten verschwindet irgendwo in einem fetten Kabelbaum. Ein neues Kabel legen ist nicht so einfach möglich, da das derzeitige im Sicherungskasten eingegossen ist. Ich wollte deshalb das Kabel mit einem Tongenerator suchen. Scheint aber auch nicht
zu gehen, da ich für das Testgerät Masse/Erde benötige. Wie kann ich das Kabel noch finden ? Gibt es da noch andere Testgeräte ? Das gesuchte Kabel hat aber keinerlei Masse/Erd Kontakt !

Wäre nett wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte.

Tschööö
Stefan...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Tongenerator eine Antwort
Im transitornet gefunden: Tongenerator


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 28 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142954346   Heute : 10906    Gestern : 17443    Online : 434        24.9.2018    18:26
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.303949117661