Gefunden für receiver - Zum Elektronik Forum





1 - kein Ton -- Receiver Kenwood KRF-V5030D




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Receiver
Defekt : kein Ton
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : KRF-V5030D
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Unser Setup: Stereo Regalboxen, Quelle: Samsung Fernseher über TOSLINK.

Schalet man das Gerät mit der aktivierten Anzeige "Speaker" aus und wieder an klacken die Relais durch. Kein Ton über Lautsprecher oder Kopfhörer, unabhängig von der Quellenauswahl. Schaltet man das Gerät mit der deaktivierten Anzeige "Speaker" aus und wieder an, so klacken die Relais nicht. Keine Reaktion beim Betätigen der Taste "Speaker" (Relais klacken nicht). Die Frontanzeige/ Panel reagiert auf jede Tastenbetätigung und zeigt den entsprechenden Zustand an, jedoch ohne Reaktion am Verstärker.

Besonderheit: Schaltet man das Gerät mit der aktivierten Anzeige "Speaker" bei der Quellenauswahl TUNER aus und wieder an, ist das typische weiße Rauschen über die Lautsprecher und Kopfhörer zu hören. Die Lautstärke ist hier aber vergleichsweise sehr leise und man muss schon ganz aufdrehen. Taste "MUTE" funktioniert, Taste "Speaker", wie oben beschrieben ohne Reaktion. Wechselt man die Quelle --> kein Ton, wechselt man die Quelle erneut auf TUNER -->...
2 - DIY Wireless Laden -- DIY Wireless Laden
Hallo in die Runde,

IST Zustand:
Kleines Gerät mit 75mAh Akku steht auf einer 5V Ladestation mit 2 Kontakten.

Ziel Gedanke:
Induktives Ladepad bauen, allerdings liegt dann an jedem Platz einfach nur das Pad und fertig.

Jetzt meine Fragen:
Was gilt es zu Beachten um den Receiver in 19x19x4mm unterzubekommen?
Gibt es für sowas Tools zum Dimensionieren?

Das Receiverpad hat keine Größenbeschränkung.

Wenn man jetzt ständig von einem Pad zum nächsten geht und da ständig der Ladevorgang anfängt und wieder unterbrochen wird, ist das doof für den Akku?

VG ...








3 - rechter Kanal verzerrt -- Receiver Grundig R1/R2
Geräteart : Receiver
Defekt : rechter Kanal verzerrt
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : R1/R2
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Liebes Forum,
eigentlich hatte ich schon vor einigen Jahren auf Grund ständig zunehmenden Digitalisierung die Reparatur von HiFi- und Fernsehgeräten aufgegeben. Da meine Tochter von der Retrowelle erfasst wurde und gern einen Plattenspieler hätte, bin ich noch einmal aktiv geworden. Ich habe noch einen TT1, der sehr gut läuft und außerdem fanden sich im Keller noch zwei Grundig Receiver, ein R1 und ein R2.
Leider haben beide Receiver das gleiche (!) Problem: bei aktiver Klangregelung ist der rechte Kanal deutlich zu laut und verzerrt. Ein Verstellen der Höhen- und Tiefenregler ändert den Klang rechts nicht. Schaltet man die Klangregelung aus, sind beide Kanäle okay.
Eine Messung des Signalverlaufs erweist sich als schwierig, da die Klangregelung in der Rückkopplung des Verstärkers sitzt. Das verzerrte Signal ist halt überall zu messen.
Beim Messen der Widerstände und Vergleich links/rechts habe ich keine Unterschiede messen können, ein Austausch des Elkos C451/C351 brachte nichts.
Im Internet werden einige Grundig-Receiver mit Verzerrung angeboten, daher hoffe ich, dass di...
4 - Schaltplan oder Service Manua -- Digitalreceiver Humax HD Fox+
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Schaltplan oder Service Manua
Hersteller : Humax
Gerätetyp : HD Fox+
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
kann man irgendwo einen Schaltplan oder Service Manual von einem Humax HD Fox+ runterladen oder einsehen?
Oder kann man auf der Platine von Humax Messpunkte an markanten Kennzeichen erkennen?

Ich habe mittlerweile 4 Stück von den Dingern und der eine startet nicht und der andere schaltet nicht zwischen 14V und 18V (zeigt also nur die Kanäle der horizontalen bzw. vertikalen Seite an). Den gegenüber habe ich aber auch zwei, die ohne Probleme funktionieren. Damit könnte ich also gut vergleichen.

Vielleicht kann man an der Stelle ein paar Spannungen an Messpunkte vergleichen und so die Fehler eingrenzen bzw. aus den zwei Geräten noch ein heiles Gerät zusammentünseln.

VG
Frank ...
5 - Verkaufe Toshiba 32" LCD TV und Philips 32" LCD TV -- Verkaufe Toshiba 32" LCD TV und Philips 32" LCD TV
Ich habe hier aus Fundus zwei TOP LCD TV nicht der übliche neue Schrott Komplett mit Fernbedienung

1 x Philips mit Ambilight
1 x Toshiba 32"

übliche Anschlüsse für Sat Receiver vorhanden, TOP Bild und Ton.
Bei dem Philips leicht Spuren von Klebeband auf dem Display (hier dummerweise Papier angeklebt, fällt aber im Betrieb nicht weiter auf.

Preisvorstellung je 120,- inkl. Versand oder Abholung da sehr schwer in 63457 ...
6 - Sat Receiver vi+ unno -- Sat Receiver vi+ unno
Wenndudieleerzeichenauchnochweglässtkannmangarnichtsmehrentziffern!

Satzzeichen wurden nicht aus Spaß erfunden und was hat das mit einem Sat-Receiver zu tun?

Bitte verfasse das ganze mal lesbar!

...
7 - Schaltet nur kurz an -- Receiver Pioneer VSX-920K
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nur kurz an
Hersteller : Pioneer
Gerätetyp : VSX-920K
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Nachdem das Gerät am Strom ist zieht das Bereitschaftsrelais an und die PQLS-LED blinkt. Drückt man die "Standby/ON" Taste erscheint auf dem Display für 1 Sekunde "Power on" Danach ist das Display wieder dunkel. Das kann man beliebig oft wiederholen. Das Gerät schaltet sich einfach nicht an.
Folgendes habe ich unternommen:
Die Endstufe ausgebaut-kein Erfolg
Die Elkos (4700µf) auf der Netzplatine gemessen-i.O.
Beide Brückengleichrichter-i.O.
Festspannungsregler-i.O.
Beim Einschalten versuchen sich die Spannungen aufzubauen, brechen aber wieder zusammen.

Bin für jeden Tipp Dankbar.
...
8 - TV geht aus, wenn Schalter betätigt wird. -- TV geht aus, wenn Schalter betätigt wird.
Hallo

seit ein paar Tagen geht mein TV kurz aus ( 2- 4 Sekunden ist das Bild Schwarz ), wenn ich die Jalousieschalter oder Lichtschalter ( LED ) betätige.


Die Installation vom Haus wurde vor 10 Jahren gemacht und es gab bis jetzt keine Probleme. TV ist ca. 8 Monate alt. Andere Geräte, wie z.B.: Receiver ( am gleicher Steckdose angeschlossen ) laufen ohne Ausfall weiter.

Woran kann es liegen?

Danke

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sonnenwunder am  5 Feb 2024 10:15 ]...
9 - Spannungsversorgung -- Kenwood GE 622
Geräteart : Sonstige
Defekt : Spannungsversorgung
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : GE 622
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
ich möchte einen Kenwood Equalizer GE 622 Solo betreiben.
Dieses Gerät hat keinen eigenen Stromanschluss da es mit einem System Receiver betrieben wird den habe ich aber nicht.
Aus dem Service Manual geht hervor dass die Kiste mit 16 Volt AC läuft.
Wie würdet ihr vorgehen? Einfach die 16 Volt AC auf die zwei Kontakte knallen und fertig?
Wie würdet ihr diese eher seltene Spannungsart am günstigsten erzeugen?
Ich hätte ein hochwertiges 19 Volt Gleichstrom Laptop Netzteil kann man das irgendwie umbauen bzw, adaptieren dass es dann 16 Volt AC ausspuckt?
Danke für eure Mühe!
LG aus Ungarn

...
10 - Einschaltverzögerung -- Receiver Onkyo TX-SR313
Geräteart : Receiver
Defekt : Einschaltverzögerung
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : TX-SR313
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Abend in die Runde ich bin der Neue 😅

Ich bin Roy bin 36 und komme aus dem schönen Nordvorpommern und habe direkt das erste kleine Problemchen.
Ich selbst bin gelernter Elektriker und habe lange Zeit Hausgeräte repariert, zu Jugendzeiten sogar Elektronik. Also nicht ganz unbewandert.

Nun zu meinem Problem:


Ich habe seit kurzem eine Onkyo TX-SR313 Receiver gebraucht erstanden.
Nun habe ich festgestellt das er nach vom Netz nehmen und dann anschalten ne gute Minute zur Tonausgabe
braucht. Das auch im Radiomodus. Schalte ich ihn nur kurz aus ohne ihn vom Netzt zu nehmen ist der Ton sofort da. Nun habe ich hier schon etwas gelesen und bin der Meinung das der Fehler im Bereich der Einschaltverzögerung liegt. Sprich eventuell ein saurer Elko oder ein Relais.

Hat eventuell jemand nen heißen Tipp wo diese auf der Platine sitzt? Oder Erfahrung was es noch sein könnte?

LG Roy ...
11 - Schaltet nicht ein -- Receiver   Yamaha    RX-V381
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nicht ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V381
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo liebe Forum-Gemeinde,

ich habe von meinem Schwiegervater einen Yamaha-Receiver bekommen.
Dieser schaltet überhaupt nicht mehr ein. Man hört kein Relais oder ähnliches schalten.
Erst habe ich dementsprechend, das bekannte Problem seitens Yamaha,
des defekten Keramik-Kondensators im Netzteil vermutet.
Da es sich bei diesem Modell, aber um ein abgeändertes Netzteil handelt,
gab es diesen Kondensator nicht und ich habe dementsprechend
alle Bauteile der gesamten Netzteil Platine überprüft und für in Ordnung befunden.

Ich konnte hier auch bei Tests der einzelnen Platine feststellen, dass das Relais schalten kann
und das auch die entsprechenden Spannungen (siehe Bild Netzteil) zur nächsten Platine weitergegeben werden
(am offenen Flachbandkabelausgang gemessen).

S9 = 9V (geht im unbelasteten Zustand etwas höher)
PWR_RY = nicht Messbar da hier drüber der Schaltimpuls fürs Relais zurück kommen soll
ACDET = 7V (geht im unbelasteten Zustand etwas höher)
MGND = 0V

Daher habe ich mich nun mit Messung...
12 - Schaltet sich ab -- Receiver Yamaha RX-V440RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet sich ab
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V440RDS
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!

Ich habe mich gerade erst registriert, daher stelle ich mich kurz vor:
Ich heiße Julian, bin 30 Jahre alt und wohne am westlichen Harzrand.

Vor kurzem habe ich meinen alten Yamaha-Receiver herausgeholt, und wollte mal wieder etwas Musik damit hören. Aber leider, ließ sich das Dingen zunächst gar nicht mehr einschalten. Ich hatte dann einen Tipp gefunden, man solle doch mal kurz nach dem Einschalten des Netzsteckers den Einschaltknopf drücken und siehe da: Er ging an, und funktionierte auch ein paar Minuten.

Irgendwann schaltete er sich jedoch wieder ab und seitdem tut er das permanent nach ein paar Sekunden. Ich habe mir auf elektrotanya die Reparaturanleitung heruntergeladen, muss jedoch sagen dass ich aktuell etwas überfordert bin.

Ich habe nachgesehen, wie man den Diagnosemodus aktiviert.
Beim Einschalten im Diagnosemodus steht auf dem Display:

PS PRT: 28 % D


Ich deute das als Power Supply Protection (Schutzabschaltung), da das Netzteil (oder Standbynetzteil?) 28 % Abweichung von der Spannung hat?

Andererseits, wenn ic...
13 - geht nicht mehr an -- Plattenspieler Angels Horn HP-H019
Du unterliegst da einem Verständnisproblemchen. Was du hier hast, ist eine neudeutsch wohl als "Receiver" bezeichnete Elektronik mit mehreren Audio- Ein- und Ausgängen.
An die nachträglich noch ein Plattenspieler angebappt worden ist. Die muß aber weiterhin auch ohne Plattenteller funktionieren; und das tut sie nicht.

Wenn bei einem Auto der Motor stottert und nicht in die Hufe kommt, bringt es auch nichts über den richtigen Aufbewahrungsort des Verbandskastens und des Reserverades zu sinnieren.
Genau das machst du hier aber ...


Jetzt schau dir mal auf der Einschalt-/Lautstärkeregler-Platine den CON3 von der Seite an.
Der müsste auf der einen Seite völlig glatt sein. Und auf der gegenüberliegenden zwei kleine Aussparungen haben. In denen sitzen je eine Nase in Keilform; die breite Seite des Keils nach oben.

Dafür ist die Nähnadel da. Die schiebst du von oben unter den mickrigen Steg, welcher jew. über der Nase sitzt. Damit drückst du das Plastik um -nur- 0,6-0,7-0,8mm nach außen. Bis der Keil unter dem Steg durchpasst.
Ist der Keil soweit frei, ziehst du auf der Seite den innenliegenden Stecker um 1-1,5mm hoch. Anschließend das gleiche auf der anderen Seite, beim zweiten Keil.
Solange bis der Stecker komplett aus sei...
14 - Lautsprecherbox mit vorhandenen Chassis basteln -- Lautsprecherbox mit vorhandenen Chassis basteln
Aha, aber Du behauptest, keine Ahnung zu haben.

Ich habe das simuliert und so lange mit den Werten und Polaritäten gespielt, bis die resultierende Kurve einigermaßen flach war. Damals habe ich nicht ernsthaft erwartet, dass das auf Anhieb vernünftig klingt. Tat es aber. Dazu gehört noch ein bösartiger Subwoofer bis <20Hz, der auch selbstgefrickelt ist. Alles zusammen ohne Loudness, Equalizer etc. - pur und gut. Egal, was man sich damit anhört.

Der Tiefmitteltöner in der Schaltung ist eigentlich ein billiger Breitbandlautsprecher um €10,-. Die Hochtöner dagegen haben ein Vielfaches davon gekostet. Gehen angeblich bis 2kHz runter. Das mochte und brauchte ich denen nicht antun.

Ich kann natürlich nicht garantieren, dass meine Werte mit Deinen Treibern stimmen. Ich wüsste aber auch nichts, was dagegen spricht. Probier es einfach aus.

In der Küche habe ich Miniboxen aus Plexiglas, die ich vor 45 Jahren als Auszubildender gebaut habe. Die klingen - mit inzwischen ersetzten Bässen - und einem ebenso alten Receiver, noch immer.

...
15 - Geht stark verzögert an -- Receiver Pioneer STR-Sx-880
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht stark verzögert an
Hersteller : Pioneer
Gerätetyp : STR-Sx-880
______________________

Der Receiver lief drei Wochen im Test- und Belastungslauf, ohne jeglichen Makel.
Beim Anschalten nach drei Tagen, ging die Beleuchtung an, jedoch fehlte das Klicken des Relais. Er spielte nicht. Ich ließ ihn einfach an, so sprang das Relais nach ca. 10 Minuten an. Schaltete selbstständig noch drei bis viermal ab und wieder an. Um dann endgültig wieder in allen Belangen zu funktionieren. Tagelang - ohne jede Einschränkung. Fällt nie aus. Schaltet nie ab. Auch wenn er z.B. 10 Stunden lang nicht lief.

Wo kann da der Fehler liegen? ...
16 - Sendersuche -- LCD Hisense LCD1933EU
Das ist kein Wunder. Das analoge Fernsehen wurde vor 14 (!) Jahren abgeschaltet, im Kabel lief es deutlich länger , aber auch da war vor 4 Jahren endgültig Schluss. DVB-T als Nachfolgestandard ist ebenfalls abgeschaltet und wurde durch DVB-T2 ersetzt. Aber alles digitale kann die Kiste wohl nicht.

Da gibt es seit Jahren also nichts mehr was das Gerät noch ohne Receiver empfangen könnte.
Allerdings hat das Teil auch keinen HDMI Anschluss, also wenn geht nur ein Receiver mit Scartanschluss.

Verschenken war da wohl einfacher[/code] als das Ding selbst zur Müllkippe zu fahren.



...
17 - Knallen bei Einschalten -- Receiver Denon AVR-X4300H
Geräteart : Receiver
Defekt : Knallen bei Einschalten
Hersteller : Denon
Gerätetyp : AVR-X4300H
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen,

ich habe eine Problem mit meinem Denen AV-Receiver AVR-X4300H. Wenige Sekunden nach dem Einschalten kommt ein Knall aus allen Lautsprechern. Je länger der Receiver ausgeschaltet war, desto lauter ist der Knall. z.B. hört man nach 30 Minuten noch nichts, nach einer Stunde ein leises Knacken und nach mehreren Stunden einen lauten Knall welchen man auch durch zwei verschlossene Türen hört. Nach dem Knall funktioniert aber alles einwandfrei. Das Problem tritt auch auch, wenn keine Eingangsquellen angeschlossen sind (HDMI Kabel gezogen). Die Lautsprecherkabel habe ich auch kontrolliert, diese sind ohne Auffälligkeiten in den Anschlüssen verschraubt. Hätte jemand eine Idee woran es liegen kann?

Viele Grüße,
Christian ...
18 - Sat Receiver vi+ unno -- Sat Receiver vi+ unno
Servus,

gemäß Google-Suche ist das ein HD-fähiger Sat-Receiver. Den kann man über HDMI-Kabel mit einem Flach-TV verbinden und per Koax-Kabel an eine Sat-Schüssel. Dann hat man Satelliten-Empfang mit dem Gerät. Häufig benötigt man für moderne Flach-TV's keinen separaten Receiver mehr, weil die TV-Geräte meist einen Sat-Empfänger fest eingebaut haben.
Es heißt laut Google nicht VI+, sondern VU+ UnNo.

Gruß
stego ...
19 - Speichert keine Sender -- Receiver Kenwood KR-A47
Geräteart : Receiver
Defekt : Speichert keine Sender
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : KR-A47
Chassis : KR-A47
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
habe einen Kenwood Receiver KR-A47 der speichert keine Sender mehr.
Hatte den schon länger nicht in Betrieb, und jetzt taucht dieser Fehler auf.
Wahrscheinlich ist das irgend ein kleiner Akku oder Kondensator der nicht mehr funktioniert.
Hat jemand eine Ahnung wo der sitzt oder was der Fehler ist.
Evtl. hat auch jemand ein Schaltbild?
mfg
Rolero ...
20 - Netzteil -- Receiver Yamaha CRX E320
Geräteart : Receiver
Defekt : Netzteil
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : CRX E320
______________________

Hallo und guten Tag,

ich habe einen Receiver Yamaha CRX E320 bei dem Das Netzteil defekt ist.
Es sind zwei Transistoren eingebaut.
Leider ist die Beschriftung unleserich.
In der Bestückungsliste sind sie nicht aufgeführt bzw. ich finde es nicht.
Weiß Jemand welche Trnsistoren man einsetzen kann.
Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

[/ascii-schaltbild]

...
21 - Signalqualität schlecht -- Satellitenanlage unbekannt 4 fach LNB
Bäume wachsen nicht so plötzlich dass es nicht nicht mehr geht.
Ausserdem muss man ja sehen wenn die in Richtung stehen, meist liegt es nicht daran. Rechne den Spiegelwinkel mit.
Die Anzeigen im Receiver sind meist relativ.
LNBs dagegen gehen gern mal kaputt ...
22 - Einschalten nicht möglich -- Magnat MC100
Geräteart : Sonstige
Defekt : Einschalten nicht möglich
Hersteller : Magnat
Gerätetyp : MC100
______________________

Besitze ein Magnat MC100.
Benutze dieses als normalen Receiver als auch mit angeschlossenem TV, verbunden über opt. Kabel.
Während des Betriebes schaltet das Gerät plötzlich ab und läßt sich nicht mehr einschalten.
Beim ersten Versuch einzuschalten, schaltete stattdessen der TV ab.
Seitdem ist der Receiver tot.

Ist das Gerät komplett defekt? ...
23 - Netzteil Defekt? -- Mobotix-Webcam M 12
[quote]
zante schrieb am 2023-06-25 08:20 :
Mr.ed, die cam M 10 bekommt den Strom über das Netwerkkabel, dazu gibt es dieses 30V Netzgerät in Verbindung mit einem PoE-Injektor Adapter. Es gibt auch die Möglichkeit der Stromzufuhr über ISDN, jedoch dies ist bei mir nicht möglich. In einem Forum habe ich jetzt von einem selben Problem gelesen, da sollte das Problem mit dem Ersatz von einem ELKO behoben worden sein. Auch nabruxas hat das ja beschrieben, somit ist die Hoffnung groß das ich dieses Teil zum laufen bringe Gibt es einen Tipp wie ich das Netzteil am besten öffnen kann, ich sehe solche Kerben, damit könnte ich den Gr. Techniker schon etwas helfen

Ps.: Das Netzteil ging leicht zu öffnen indem man mit dem Schraubenzieher in den Spalt vorsichtig hineindrückt und "aushebelt" Von der Kondensator Seite konnte ich keinen Fehler (Blick) erkennen, keiner davon ist gewölbt.....Bei einem meiner SAT Receiver führte ich schon mal solchen Wechsel erfolgreich durch,.

...
24 - Diode defeckt -- Digitalreceiver Alden Ssc S2
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Diode defeckt
Hersteller : Alden
Gerätetyp : Ssc S2
______________________

Hallo
Gemeinde.
Ich bin auf der Suche nach einem Ersatzteil welches ich nicht finden kann.
Ich hoffe jemad hat ne idee.
Zum Problem, mein Satreceiver ist defeckt.
Wir konnten den defeckt auf die im Bild gezeigte Diode begrenzen.
Steckplatz MD6
Leider können wir mit der Bezeichnung nichts anfangen und finden auch nichts.
Daher bitte ich um Hilfe.
Gruss Kai ...
25 - Kein Bild /Ton -- LCD   Xoro    HTC1927d
@DVDsehen wird vermutlich einen Grund haben, das Gerät weiterverwenden zu wollen.
Daher mein Vorschlag, DVD im Repaircafe nachsehen lassen.
Wenn das Gerät als Fernseher weiterlaufen soll, einen Receiver anschließen. ...
26 - Elko defekt -- Digitalreceiver   Comag    Twin HD CI+
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Elko defekt
Hersteller : Comag
Gerätetyp : Twin HD CI+
______________________

Tag zusammen,
benötige zur Reparatur des Comags Elkos mit verschiedenen Werten, die ich an den Elkos abgelesen habe, aufgrund des engen Verbaus allerdings nicht alles ablesen konnte oder im Web mit diesen Angaben nicht finden konnte.
Kann meine unvollständigen Angaben jemand vervollständigen?

Danke

elko km 105 06l m 1 r
elko gl 105 08l m 2 r 15 uf 16 f
elko uf 16v 470 uf 1
elko 47 uf 50v fc on
elko uf 50v 10 uf

[ Diese Nachricht wurde geändert von: armo am 14 Mai 2023 16:48 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: armo am 14 Mai 2023 17:02 ]...
27 - Grünes Bild oder Flackern -- LCD Philips 65PUS7600/12
Ich versuche das nochmal mit dem Bild.

Was genau soll alles abgeklopft werden? Lötstellen auch?

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Traust du dir zu die Ausgangsspannungen des Netzteils zu messen?

Ja!

Seitdem ich den Fernseher aufgeschraubt habe und sauber gemacht habe und die Kabel auf richtigen Sitz überprüft habe, scheint sich der Fehler TEILWEISE leicht abgeändert zu haben.

Gestern hatte ich die Besonderheit, dass das Bild nach kurzem normalen Lauf einfriert, also Standbild. Aber der Ton läuft weiter. Wenn ich mit dem ext. Receiver umschalte, bleibt das alte Standbild, aber der Ton vom neuen Kanal ist zu hören.

Es kommt auch viel weniger das gründe Bild. Und wenn es kommt, dann nur kurz, danach entweder ganzflächige Störtung (ein Bild ist gar nicht zu erkennen) oder aber ein Bild mit den eingangs beschriebenen Störungen.

Es könnte sein, dass der von Anfang an (seit 2018) bestehende Fehler, dass ich jedesmal den HDMI-Port auswählen muss, bevor ich fernschauen kann, erstmals nicht mehr da ist. Jedenfalls im Moment nicht mehr da ist. Es kommt immer gleich der angeschlossene Receiver, derzeit auf HDMI3.

[ Diese Nachricht wurde geändert ...
28 - Videosignalübertragung (FBAS) galvanisch trennen? -- Videosignalübertragung (FBAS) galvanisch trennen?
Hallo aus Oberfranken,

mein Entertainmentcenter in der Küche bereitet mir Kopfschmerzen.

Meine beiden Zuspieler für den TV (Media Receiver 200 und "TV one") waren anfangs mit zwei 7,5 Meter HDMI Kabel verbunden, der Ton wurde nur über den TV wiedergegeben. Später hatte ich über toslink und DA-Wandler den Ton vom MR 200 in das vorhandene Autoradio (Android Car Media) eingespielt.
Nun sollte der Ton aber von beiden Zuspielern über den Androiden (Autoradio) laufen. Das hatte ich dann mit einem 7,5 Meter toslink-Kabel direkt vom TV abgegriffen. Das brachte zwei Probleme mit sich. Der Ton hörte sich an, wie stark komprimiertes MP3 und zudem hatte ich hier einen nervigen Störton bei 18 KHz drin. Ich hatte das zunächst gar nicht mitbekommen, meine Ohren sind oberhalb 12 kHz taub (ich gehe straff auf die 60 zu) aber mein Sohn machte mich ein paar Tage später auf diesen Ton aufmerksam und meine Katzen waren zunächst unerklärlich verhaltensgestört. Mit einem Spektrum-Analyzer auf´m Handy war es dann auch prachtvoll sichtbar.

Also all back und neu gedacht.

Jetzt habe ich die beiden Zuspieler mit einen Switch (Schaltbar) auf einem HDMI-Kabel und dazwischen geklemmten Audio-Extractor, mit dem ich den Ton analog zum Radio bringe. Läuft e...
29 - Kabelradioreceiver Vistron VT855-N -- Kabelradioreceiver Vistron VT855-N
Hallo miteinander,

icke ma wieda - nach janz schön langa Zeit...!

Eine kurze Anfrage, für die ich nicht ganz die passende Rubrik fand:


Mein SONY DV-Receiver tut wunderbar, aber vor (schon langer) Zeit wurde ja bekanntlich das analoge Kabel-Radioprogramm eingestellt.
Seitdem hängt der an einer Wurfantenne, die nur mäßigen UKW-Empfang gestattet, was aber auch an einer schlechten Lage im Haus liegt.
Da ich aber hervorragendes Kabel komplett habe (Gigabit Internet, Telefon, TV) dachte ich mir, einen Kabelradio-Empfänger zuzulegen.

Das für einen Schnäppchenpreis (heruntergesetzt!) gekaufte Gerät - Vistron VT855-N macht auch brav seine Sache, findet im Kabel 98 Sender
und gibt die privaten Sender super wieder.
Nur bei den ARD-Rundfunksendern ist Stille.
Es ist ja auch klar: schon im Dezember 2021 hat die ARD ihre Rundfunkprogramme anders codiert, statt MPEG isses jetzt AAC Kodierung.
Und das kann der Receiver nicht de-codieren, so ein Pech (daher wohl auch der heruntergesetzte Preis)!

Eine neue Firmware würde den Receiver in die Lage versetzen, das AAC Signal decodieren zu können. Leider ist eine Lizenzgebühr für
das Decodieren von ca. 90 Cent pro Gerät fällig, da diese Lizenz bei der Herstellung nicht mit...
30 - Lautstärke des Tuners zu hoch -- Receiver Marantz AC500 Audio Console
Geräteart : Receiver
Defekt : Lautstärke des Tuners zu hoch
Hersteller : Marantz
Gerätetyp : AC500 Audio Console
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo an alle die findigen Forenmitglieder,
ich brauche Eure Hilfe bei einem Problem, bei dem ich nicht weiss, wie ich dem am besten beikomme.
Ich habe vor einigen Monaten diesen Preceiver erstanden und jetzt in Betrieb genommen. Wenn ich da die verschiedenen Quellen anschalte, kommt das Tunersignal ungleich lauter als z.B CD, Phono oder Tape. Der Tuner und das CD-LW sind eingebaut, der Plattenspieler und der PC (über Tape-In) angeschlossen. Wenn ich jetzt von CD nach Tuner umschalte, fliegen mir die Bilder von der Wand. Solange ich das am Gerät direkt mache, kann ich das regeln, mit der Fernbedienung geht das nicht so schnell. Das nervt mich ziemlich.
In dem im Netz gefundenen Service Manual habe ich die Schaltung des Tuner-Teils gefunden, sehe dort aber keine Beeinflussungsmöglichkeit für das Ausgangssignal. Dieses Signal wird dann über Analogschalter-ICs ausgewählt und im Gerät weitergereicht über die Toneinstellung und das (motorische) Laustärkepoti zum Ausgang geführt. Auf diesem Weg werden alle Quellen natürlich gleich behandelt und sind nicht mehr individuell beein...
31 - Selbstständig ausschalten -- LCD Sony KDL-50W807C
Geräteart : LCD TV
Defekt : Selbstständig ausschalten
Hersteller : Sony
Gerätetyp : KDL-50W807C
Chassis : Bravia
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
mein Sony Bravia Fernseher, Model No.KDL-50W807C, Bj. 2015- schaltet sich unregelmäßig, aus „heiterem Himmel“ mitten drin in der Sendung, aus….
Und danach startet er sich wieder hoch, ohne dass die Fernbedienung oder den Schirm irgendwie anfasst.
Hinweise : Fernseher ist über Kabel an SAT-Antenne auf dem Dach des Hauses angeschlossen; als Receiver wird der eingebaute Receiver des Fernsehers verwendet.
Dazwischen ist ein DiSEqC- Multischalter 9 auf 4/8/12/16 mit Energie-Sparmodus von Schwaiger angeschlossen.

Habt Ihr einen Hinweis was man machen oder nicht machen kann ?

Danke für Eure Tipps,
Adrian09
...
32 - Bild friert ein. -- LCD LG-Elektronik 49UK6300PTE
Geräteart : LCD TV
Defekt : Bild friert ein.
Hersteller : LG-Elektronik
Gerätetyp : 49UK6300PTE
Chassis : LG
______________________

Habe einen Smart / LCD – Fernseher 49 Zoll.

An diesem TV sind angeschlossen: Der Empfang / Signal erfolgt über SAT – Schüssel und angeschlossen ein Digital Receiver ( HDMI ) und DVD – Player.

Der TV läuft einwandfrei.

Jedoch Problem: Wenn ich Abends einen X – beliebigen Lichtschalter betätige ( Ausschalte ) oder auch Ventilator etc. verschwindet das Bild bzw. der TV friert ein. Nach einem Neustart ist der Empfang wieder problemlos möglich.

...
33 - Eine Frage zu einem "Master / Slave" Trafo -- Eine Frage zu einem "Master / Slave" Trafo
Diese USB Master-Slave Geschichte nutzt mir ja auch nichts.
Ob die LED`s direkt am TV angeschlossen angehen oder Die USB Master-Slavedose.

Eigenbau mit drei Dioden und Optotriac kenn ich, habe auch einige von gebaut.

Und es sind alle USB Ports am TV die sich einschalten.

Mein Subwoofer wird per Master-Slave vom AV Receiver eingeschaltet.
Und da TV, AV-Receiver und Vu+ eh zusammen an sind werde ich einfach ein USB Netzteil mit an diese Slavedose hängen.
Danke für Eure Tipps.

Aber rein aus Neugier werde ich mal mit Teilen aus meinem Fundus experimentieren
ob so etwas aufzubauen geht.
Und kleiner wie ein Schuhkarton bleibt ...
34 - rechter Kanal zu leise -- Receiver Yamaha RX-V775
Geräteart : Receiver
Defekt : rechter Kanal zu leise
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V775
______________________

Hallo,

habe mir einen Receiver Yamaha RX-V775 gebraucht gekauft. Leider ist der rechte Kanal einfach zu leise. Kabel und Lautsprecher wurden geprüft/getauscht --> Ursache rechte Kanal. Wenn ich am Lautstärkeregler kurz sehr laut drehe funktioniert der Kanal dann wieder. Würde ein Werksreset was bringen oder lohnt sich eine Reparatur und was ist die Ursache? Danke schon einmal. ...
35 - Netzschalter defekt -- Receiver Grundig R3000
Geräteart : Receiver
Defekt : Netzschalter defekt
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : R3000
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,
bei dem Gerät hat der Netzschalter Kontaktprobleme. Es ist ein einfacher 2-poliger Schiebeschalter, der über einen Seilzug betätigt wird.
Ich habe ihn schon 2 mal zerlegt und die Kontakte gereinigt. Das brachte aber immer nur kurzzeitigen Erfolg, weil die Kontaktplättchen einfach zu viel Spiel haben und in den Führungen rumlottern. Jetzt hatte ich den Plan, den Schalter einfach zu brücken, weil ich nirgends mehr ein Ersatzteil finde. Laut Schaltplan ist es das Teil Nr. 38 mit der Nummer 09622-738.03.

Das Überbrücken des Seilzugsschalters bringt aber weitere Probleme mit sich, da der eigentliche Geräteeinschalter außer dem Seilzug auch noch weitere Kontakte auf der NF-Platte schaltet. Ist dieser Geräteschalter nun auf "aus", wenn die Spannung zugeschaltet wird, spricht die Schutzschaltung für die Lautsprecher an und die Lautsprecherrelais schalten nicht. Die schalten nur, wenn zum Zeitpunkt, wenn die Spannung angelegt wird, auch der Geräteschalter auf "ein" steht.

Dazu 2 Fragen:
1. Hat jemand noch eine Bezugsquelle für den originale...
36 - Bild kommt verzögert / Ton OK -- TV Sony KV-29X2D
Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : Bild kommt verzögert / Ton OK
Hersteller : Sony
Gerätetyp : KV-29X2D
Chassis : k.A.
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Leute,

der TV meiner Mutter ist inzwischen gut in die Jahre gekommen, sauteuer gekauft 1996.

Hab die bisherigen Postings zum TV-Typ schon gelesen, aber den TV noch nicht geöffnet.

Diagnostik meinerseits fand bisher nur von außen statt und von den Blink-Codes wußte ich noch nichts.

In den letzten Wochen hat der TV immer öfters beim Einschalten erst verzögert ein Bild gezeigt, der Ton war sofort da.
Dazwischen hat er dann immer mal wieder funktioniert, also Bild und Ton sofort da.
In den letzten zwei Wochen ist das Bild jedoch kaum noch da.

Der TV wird über SCART von einem externen Satellitenreceiver versorgt. Ich hab schon die 2. SCART-Buchse getestet, hat sich nicht gebessert.
Getestet wurde außerdem:
2. Receiver
SCART-Kabel zwischen TV und Receiver getauscht.

Noch ungetestet sind die vorderen Videoeingänge, das wird nachgeholt, wenn ich meine Mutter das nächste Mal besuche.

Ich hatte die Vermutung, daß es sich evtl. um eine kalte Lötstelle handeln könnte. Das wird wohl b...
37 - Tonaussetzer + Signalverlust -- Receiver Pioneer VSX-D2011S
Geräteart : Receiver
Defekt : Tonaussetzer + Signalverlust
Hersteller : Pioneer
Gerätetyp : VSX-D2011S
Chassis : Pioneer
Messgeräte : Multimeter
______________________


Hallo.

Irgend wie hab ich kein Glück mit Receivern momentan. Nach dem sich mein Denon verabschiedet hat, spinnt mein zweiter seid kurzem auch . Es ist ein Pioneer VSX-D2011 THX Receiver. Am Anfang war alles Gespeicherte nach dem Netztrennen weg. Es war der bekannte Goldcap Speicherkondensator. Diesen habe ich getauscht und er behält schön alle gespeicherten Daten bzw. Einstellungen. In Betrieb jedoch hat er kurze Tonaussetzer egal an welcher Quelle oder ob analog oder digital, auch am Tuner. Sie sind kurz aber manchmal auch ein paar Sekunden lang. Er verliert das Eingangssignal, da die Signalanzeige im Auto Modus zwischen analog und digital hin und her springt. Vielleich ist es nur Einbildung aber ich meine je länger er läuft, desto öffter trit das Problem auf (also in Betriebstemperatur). Der Goldcap ist und wird aufgeladen! Der gemessene Wert liegt bei 4,6--4,8 Volt.
Muss der Speicherkondensator die 5,5V haben bzw. erreichen oder reichen die 4,6V?
Danke für die Hilfe!!! ...
38 - Vert. Stauch. oben; kracht -- TV   Loewe    Concept 5500
Oh je, was ich so in aktuellen Threads im HiFi-Forum oder auch bei Digitalfernsehen lese, gibt es doch immer noch sehr viele Probleme mit LED (=LCD) Fernsehern (Banding, nicht sichtbare Details wegen schlechter Schwarzwerte, Blickwinkelstabilität, Clouding, Blooming, ...), "was der Technik geschuldet und somit normal sei". Wenn da Leute Folgendes schreiben, ist das wirklich erschütternd: "Bei meinem 75" High-End QLED (LCD) für UVP 3999€ habe ich diese ganzen Unzulänglichkeiten nicht, zumindest nicht in dieser stark ausgeprägten Form."

Ich habe mir vor ein paar Monaten einen gebrauchten 14" DELL-Laptop gekauft, damit ich nicht immer den alten stromfressenden PC laufen lassen muss. Da sah ich zum ersten Mal dieses Banding und es nervt mich kollosal, wenn ich da kostenlose Serien und Filme bei Youtube und Viki schaue. Auf meinem 20" 4:3 PC-Monitor (13 Jahre alt) habe ich das allerdings nicht. Der war damals aber auch sehr teuer, ist extrem schwer und dick, sodass ihn gar nicht alle Multimonitorständer tragen können und mir deshalb damals zwei der nagelneuen Monitore kaputtgingen, als der umgekippt war (Totalschaden; ich darf gar nicht dran denken). Der hat ein S-IPS-Panel mit 12 Bit Farbverarbeitung. Bei Fernsehern findet man gar keine Ang...
39 - Geht nach 4 Sek. aus -- Receiver Denon AVR-1803
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht nach 4 Sek. aus
Hersteller : Denon
Gerätetyp : AVR-1803
Chassis : ?
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo an Alle.
Heute hat sich mein geliebter Denon AVR-1803 beim Musikhören abgeschaltet und die Standby LED blinkte. Daraufhin hab ich ihn ausgemacht, alle Kabel (Quellen und Lautsprecher) abgesteckt, kurz gewartet und nochmal an gemecht. Er lässt sich aus dem Standby einschalten jedoch nach ca. 4 Sek. geht er aus und die Standby LED blinkt. Warm oder heiß ist er nicht. Man hört beim Einschalten nur ein Relais, das Netz- oder Standbyrelais. Es ist nach dem Eischalten kurz die Quelle sichtbar und dann ist sense. Die Relais der Lautsprecher schalten nicht. Habe gehört, es könnte der Trafo oder die Endstufe/n sein. Hab mal alle Transistoren gemessen. Alle haben die Werte, die sie haben sollen (zw. 800 und 1800 Ohm an der Base und am Emitter).
Der Trafo hat auch an allen Kabeln Durchfluß.

Wo müsste ich beim Fehlersuchen ansetzen??? Würde ihn sehr gerne noch retten!

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Grüße Arthur ...
40 - VU-Meter defekt -- Tuner   ITT Schaub Lorenz    Receiver Hifi 5000
Geräteart : Tuner
Defekt : VU-Meter defekt
Hersteller : ITT Schaub Lorenz
Gerätetyp : Receiver Hifi 5000
Chassis : Recevier
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi

ich bin der "Neue" vom Alter etwas angekratzt und ein klein wenig angestaubt!

Alle Jahre wieder, starte ich einen neuen Anlauf meine alten Hifi Geräte, die einen Defekt aufweisen instand zu setzen. Diesmal möchte ich bei dem Receiver von ITT Schaub Lorenz Hifi 5000, das defekte analoge VU-Levelmeter für die Senderfeinabstimmung reparieren.
Habe im Netz, mehrmals nach einem Ersatz VU-Levelmeter gesucht aber nichts gefunden. Ich denke darüber nach noch einen Receiver von ITT zukaufen, diesen als Ersatzteillager zu nutzen.

Daher möchte meine Frage an die Profis richten:

Frage A) kann man überhaupt ein defektes VU-Levelmeter so auseinandernehmen, ohne das weitere Schäden auftreten.
Frage B) kann man ein defektes Zeigerwerk wieder instandsetzen.

Dann habe ich in anderen Foren gelesen, das Hifi Geräte, die lange Zeit nicht mehr genutzt wurden, erst sehr langsam, in kleinen Spannungsstufen, mittels eines Trenntrafo über mehrere Stunden zu erhöhen. In dieser Zeit ist es sehr wichtig, das Gerät im Blic...
41 - Thermal Error nach Überspg. -- Receiver Pioneer VSX932
Geräteart : Receiver
Defekt : Thermal Error nach Überspg.
Hersteller : Pioneer
Gerätetyp : VSX932
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier und auf der Suche nach wertvollen Tipps.
Ich bin gelernter Energieanlagenelektroniker und repariere das Eine oder Andere gerne selbst.
Nur von AV-Receivern, habe ich absolut keine Ahnung.

Ich hatte, aufgrund eines Neutralleiterfehlers in der Unterverteileung, eine Überspannung im Haus. D.h. der gute Receiver hat gestunken. Seit dem erhalte ich beim Einschalten (direkt nach dem Klacken der Relais) die Meldung "Thermal Error" danach schaltet sich das Gerät wieder ab.
Ich habe schon einen Softreset versucht, hat aber nichts geholfen.
Nachdem das Display etwas anzeigt, würde ich mal Vermuten, dass der Trafo noch funktioniert.
So, jetzt frage ich mich, wie ich den Fehler am besten eingrenzen kann....

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

VG
Basti

...
42 - Schaltet ab, bzw. nicht ein -- Receiver Denon AVR-2312
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet ab, bzw. nicht ein
Hersteller : Denon
Gerätetyp : AVR-2312
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
bei dem Receiver ist es grundsätzlich so, dass ca. 10s nach dem Einschalten ein Relais schaltet und damit erst die Lautsprecher anschalten.

Jetzt hat mein Receiver seit Jahren das Problem, dass das Relais nicht immer schaltet. Laut verschiendener Beiträge im AVSFORUM kann dies mit schlechten Lötstellen oder defekten Relais zusammenhängen.
Also habe ich den Receiver zerlegt (ca. 70 Schrauben!) und die entsprechenden Stellen nachgelötet.
Leider funktioniert er jetzt weniger als vorher. Nach Ablauf der 10s schaltet der Receiver ab und die Einschaltleuchte blinkt rot. Ich habe alle Lötstellen nochmal überprüft und teilweise nochmal nachgelötet und bin mir sicher, dass dabei alles in Ordnung ist.

Hat jemand noch Hinweis auf eine mögliche Ursache? Macht ein Tausch der Relais Sinn?

Danke

...
43 - Driver Fernbedienung CREATE Windcalm DC -- Driver Fernbedienung CREATE Windcalm DC
Lieber Mr. Ed, danke für ihre Hilfe!

Macht jetzt natürlich Sinn, dass da nicht jede Fernbedienung + Receiver funktioniert.

Ich habe besagten Controller für DC bestellt, wird sich zeigen, ob der funktioniert.

Danke nochmal und LG ...
44 - ROM error -- Receiver Yamaha RX-V671
Geräteart : Receiver
Defekt : ROM error
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V671
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Zusammen,

Ich habe ein Yamaha RX-V671 welche "ROM Error"zeigt. Folgende schon auf Google gefunden und durchgeführt, ohne Erfolg:
- Komplette Reset > nicht möglich da man nicht ins DIAG Menu kommt
- Letzter FW aufspielen >> bleibt im erster Stufe "USB UpDate" hängen
- IC 52 auf schlechte Lötstelle kontrolliert >>> sieht gut aus
Ich habe auch verstanden das mit das einbringen einer Brücke beim IC52 das Gerät wieder auf Werkeinstellungen zurück gesetzt werden kann, leider finde ich ins Internet nicht wo genau dieser Brücke gemacht werden soll. Hat jemanden das schon gemacht/weisst jemand das zufällig? Bereits vielen Dank für euere Feedback! ...
45 - blinkt rot Schutzschaltung -- Receiver   Denon    AVR770sd
Geräteart : Receiver
Defekt : blinkt rot Schutzschaltung
Hersteller : Denon
Gerätetyp : AVR770sd
______________________

Bei meinem Gerät war R201 defekt (1k SMD) ist auf der Unterseite der Endstufenplatine, in der Nähe von C202 und C241 neben einer SMD Diode (D201) plaziert.

C202 und C241 hatten Kapazitätsverlust und wurden ebenfalls getauscht.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: elektroni1 am  7 Jul 2022 20:42 ]...
46 - (fast) keine Funktion -- Kassettenrecorder Philips FC567
Servus!


Zitat : Alle Geräte hat es innerhalb von 2-3 Wochen zerlegt....
Du weißt ja: Das Leben ist wie eine Ketchup-Flasche: Entweder kommt nix - oder alles auf einmal.


Zitat : Ich hoffe, dass es dort die Zahnräder nicht erwischt hat.
Erfahrungsgemäß passieren solche Ausfälle bei nahezu allen Geräten derselben Serie auch zu nahezu derselben Zeit. So ging es mir bei einem Grundig Radiorecorder C4200 von 1974, das hatte "Zahnkaries" am Antrieb für die Wickelteller. Aber genau derselbe Fehler nagt an fast allen Geräten dieser Serie, sodass nur ein Neuteil für Abhilfe schaffen kann. Glückl...
47 - Wackelkontakt -- Digitalreceiver TechniSat DigiPal ISIO HD
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Wackelkontakt
Hersteller : TechniSat
Gerätetyp : DigiPal ISIO HD
Chassis : 0000/4931
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Tag.
Bei Bewegung an den Anschlüssen (Netz, Antenne, HDMI) friert das Bild zeitweise ein.
Wie kann ich zur Reparatur das Gehäuse öffnen? Es ist wohl nur zusammen geklipst, Schrauben sind nicht zu erkennen.

Auf meine Anfrage bei TechniSat wollte man dazu nichts sagen, empfahl nur das Gerät einzuschicken.

Bei einem Neupreis von rund 100 € lohnt sich das nicht. Nach einem Firmware-Update entspricht das Gerät meinen Wünschen.

Danke im voraus für einen Tipp.
Gruß Godewind-HB

...
48 - Bildstörung -- Comag DKR40HD
Geräteart : Sonstige
Defekt : Bildstörung
Hersteller : Comag
Gerätetyp : DKR40HD
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Comag Receiver DKR40HD. Ich hatte bisher auf einzelnen Kanälen wie MDR, RBB und BR eine Bildstörung. Heute Nachmittag während einer Aufnahme ist die Bildstörung nun plötzlich auf andere Sender gewechselt. Nun sind u.a. die Sender DasErste, ZDF, ONE betroffen. Vom Kabelanbieter her sind alle Sender noch auf den bisherigen Frequenzen. Vorher betraf es hauptsächlich die Frequenz 548 MHz und nun 584 MHz und auch 666 MHz.
Ich habe noch einen solchen Receiver bei dem ich das Problem nicht habe. Am TV ist der Empfang wenn die besagte Receiver nicht auf einem gestörten Sender läuft störungsfrei.
Was kann die Ursache sein?
Mittlerweile habe ich einen weiteren Receiver gleichen Typs bei dem nach ca. 1 Monat Benutzung wieder das gleiche Problem auftritt.

Mfg ...
49 - Subwoofer Ausgang -- Receiver ONKYO TX-NR626
Geräteart : Receiver
Defekt : Subwoofer Ausgang
Hersteller : ONKYO
Gerätetyp : TX-NR626
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo Forum,

ein Kollege hat mir obiges Teil mit folgender Fehlerbeschreibung zur Ansicht gegeben.
Nach dem Einschalten laufen alle angeschlossenen Boxen außer dem Subwoofer (angeschlossen über den dafür vorgesehenen Chinch Ausgang. Nach ca. 1 Std. meldet sich der Subwoofer (Aktiv) mit mehrmals „Krachen“ von da an läuft er über Stunden! Manchmal schaltet er auch wieder ab, aber den Großteil der Testungen läuft er wenn einmal da, auch durch.
Ein Versuch das Gerät bei einer „Radio und TV Fachfirma“ abzuliefern, scheiterte! Hier wird nur eingesandt!
Gibt es noch jemanden in unserer Umgebung der sich über den Fall traut, ich bin hier überfordert, wenn nicht irgendwer einen Tipp hat, da ich „nur“ Elektromeister“ bin.
Bei der Elektronik Ausbildung war ich ziemlich viel krank!

Gruß Peter
...
50 - Kein Ton mehr -- Receiver Harman Kardon AVR 245
Geräteart : Receiver
Defekt : Kein Ton mehr
Hersteller : Harman Kardon
Gerätetyp : AVR 245
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo und einen schönen guten Abend in die Runde,

Seit Kurzem ist unser Harman Kardon AVR 245 stumm und gibt keinen Töne mehr über die Laustprecher wieder.

Vorgeschichte:
Der AVR245 ist Baujahr 2007, wurde stets bei Zimmerlautstärke betrieben und stand immer frei im Raum mit ausreichend Lüftungsabstand.

Vor Monaten fing es dann langsam an. Während des Musikbetriebs nach 1-2 Stunden, verstummte die Musik plötzliche und man hörte 'metallische Verzerrungen' oder 'digitale Interferrenzen'über die Lautsprecher.
Unterschiedliche Geräusche/Frequenzen aus den 5 verschiedenen Lautsprechern. Die Geräusche sind schwer zu beschreiben. Für mich klang es so, als ob in einem Sci-Fi-Film die Aliens ein Störsignal senden
Der Receiver schaltete nicht in den 'Schutzmodus' sondern die Betriebs-LEDs blieben blau.
Das Gerät kurz ausgeschaltet (LEDs orange, dann Netzschalter ausgeschaltet) - 10 Sekunden gewartet und dann in umgekehrter Reihenfolge wieder eingeschaltet. Nach der Startsequenz ertönte dann wieder die Musik.

Dieses Phä...
51 - Netzteil defekt -- Digitalreceiver ??????? Dr HD F15
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Netzteil defekt
Hersteller : ???????
Gerätetyp : Dr HD F15
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo Forum !
Älterer Zeitgenosse brauch Eure Hilfe.
Vor einigen Tagen hat sich mit Knall und Rauch mein Sat Receiver verabschiedet. Nach Öffnung war klar Netzteil TNY 274 weggebrannt.
Da nicht vorrätig Neue bestellt und gewechselt im glauben das wars.
Einen kurzen Augenblick startete das Gerät dann war wieder Schluß.
HV Kondensator 47µF/400V hab ich auch gewechselt. Auf der Platine Transistoren der Primärseite gemessen OK ,Dioden ebenso.
Schaltplan gibt es leider nicht.
In´s Auge gefallen ist mir noch ein BE 5M0365R auf Bild mit Kühlkörper . Was ist das ?
Mittlerweile hab ich die 3 Optokoppler ausgebaut um zu tauschen.
Meine Frage an die Spezies wäre in welcher Richtung ich suchen sollte.
Hat da jemand eine Idee? Wäre sehr dankbar!



...
52 - Endstufe schwingt -- Receiver Harman Kerdon HK 850i
Geräteart : Receiver
Defekt : Endstufe schwingt
Hersteller : Harman Kerdon
Gerätetyp : HK 850i
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Habe einen HK 850i von einem Bekannten zum Reparieren bekommen.
Fehlerbeschreibung: Eine Endstufe abgeraucht, nachdem die Lüftungsschlitze verdeckt wurden (Zeitung lag drauf). Zwei Sicherungen waren durch und nach probeweisem erneuern, gingen die innerhalb weiniger Sekunden erneut kaputt.
Sicherungen durch 12R / 10W ersetzt und angefangen rumzumessen.
Q425 hatte B-E schluß und ich wechselte beide Endstufen-Transistoren Q425/Q427.

Da die Betriebsspannung immer nach wenigen Sekunden einbrach, habe ich die 12R jeweils in den Kollektor der Endstufen einegschleift und die Sicherungen ersetzt.

Jetzt schien es zu funktionieren, aber nach einigen Sekunden Betrieb ging der "Ruhestrom" ordentlich nach oben.
Später stellte ich fest, die Endstufe schwingt. Frequenz ca. 8 MHz in Bursts von ca. 5-10µs Länge, alle 50 µs.

Alle Kondensatoren geprüft, bis auf einer (100pF C415) alle i.O. Den gewechselt, Schwingen immer noch da. (Die 12R sind auch noch drin und werden gut warm nach ca. 10 sec.

Ich habe probeweise mal alle C's draußengehabt, durch...
53 - Menü ist nicht abrufbar -- Digitalreceiver STRONG SRT 7004
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Menü ist nicht abrufbar
Hersteller : STRONG
Gerätetyp : SRT 7004
______________________

Hallo Fachleute im Forum,

nach Programmumstellung verschiedener Sender Anfang diesen Jahres, komme ich bei dem "STRONG SRT 7004 " sowie dem " AXIL RS0762HD ", weder über die Fernbedienung - noch mittels der Drucktaste am Gerät selbst, in das Menü.

Die vor der Umstellung erhaltenen Rundfunkansagen lauteten, man müsse einen " Sendersuchlauf " an seinem SAT - Receiver durchführen.

Habe bei beiden Herstellerfirmen via email angefragt, von AXIL erhielt ich die aufschlußreiche Antwort, die Menütaste am Gerät zu betätigen!
Servicewüste Deutschland.

Mit der Hoffnung, unter den " Forumfüchsen " eine praktikable Lösung angeboten zu bekommen, bedanke ich mich im voraus schon ganz herzlich,


Panadero ...
54 - kein Ton + HDMI Problem -- LED TV Samsung UE40D6500
Geräteart : LED TV
Defekt : kein Ton + HDMI Problem
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : UE40D6500
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallihallo,

leider hat plötzlich mein Samsung UE40D6500 folgende Symptome:

- kein Ton mehr (getestet mit TV Boxen und Kopfhörer am Ausgang (jeweils Einstellung geändert)), aber Bild wird normal dargestellt (auch über internen SAT-Receiver)
- die HDMI-Eingänge 3 und 4 sind dauerhaft da, obwohl keine Geräte angeschlossen sind.

Gibt es eine Möglichkeit zumindest den Ton wieder zum Laufen zu bekommen? Optisch konnte ich weder am Main noch am NT Mängel feststellen.
Ich bin für jeden Tipp/Vorschlag zur Überprüfung dankbar.

Liebe Grüße
keeev ...
55 - Damit klingt es doch gleich viel besser... -- Damit klingt es doch gleich viel besser...
Gut,... Schreib ich auch was dazu...

Grundsätzlich teile ich eure Meinung, das Kabel alle aus Kupfer sind, und dieses Kupfer i.d.R. gleich gut leitet. Daher ist es egal, welches Kabel man verbaut, dem Strom ist das Egal!

Ich kann mich auch dran erinnern, einen TV-Bericht (Oder wars Youtube? ) gesehen zu haben, wo man sich mit diesem Problem auseinander gesetzt hat. Man hatte drei Testkabel. Einmal Stino vom Elektronikmarkt, 10€, einmal Oelbach für 100€, und einmal Non+Ultra SuperHighend Quallität mit Mantel aus echter Seide für 3600€!!! Der Test bescheinigte, was alle vermuten... KEINE messbaren Unterschiede!

Soweit, sogut.
Jetzt komme ICH daher, der vom selben Gedankengang überzeugt ist, und immer nur die billigsten Kabel gekauft hat.
Problem: Ich hab hier meinen Rechner via 3,5mm Klinke, 5m (3,95€) mit dem Receiver verbunden, und hab bei hoher Lautstärkeeinstellung ohne laufendes Audiosignal ein hohes Grundrauschen. (Hab hier nen China PV-Einspeisewechselrichter, der da nen bissl streut.) Habe dann irgendwann aus blödem Zufall das Klinkenkabel gegen ein Chinchkabel der gehobenen Preisklasse (~40,-€/5m) getauscht, und das Grundrauschen war fast weg...
56 - Onboard Sat Receiver ist weg -- LCD Telefunken /Vestel D32H125B3
Geräteart : LCD TV
Defekt : Onboard Sat Receiver ist weg
Hersteller : Telefunken /Vestel
Gerätetyp : D32H125B3
Chassis : noch nicht geöffnet
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo an die Forenmitglieder, ich bin neu hier.
Es geht um einen ca. drei Jahre alten 32 Zoll Fernseher Telefunken/ Vestel, der plötzlich in der Input Auswahl den eingebauten Sat Receiver nicht mehr auflistet.
Ansonsten funktioniert alles.
Externer Sat Receiver über HDMI Eingang problemlos.
Wie gesagt, keine Auswahl "Satellit" auf dem Bildschirmmenü Eingang/Source

Bei meinem Fernseher im Womo ist dasselbe vor zwei Wochen passiert.
Beide Geräte wurden ausschliesslich direkt mit SatSchüssel/LNB verbunden und haben bislang einwandfrei funktioniert.
Hat jemand `ne Idee ? ...
57 - Bildfehler -- LCD   Samsung    LE32R72B

Zitat :
Jornbyte hat am 16 Jan 2022 22:33 geschrieben :

Zitat : Nein, die Menüs sind, soweit ich erkennen kann nicht betroffen.
Also kommt der Fehler von der externen Quelle. Er kann ja nur Anzeigen was er bekommt.



Hallo,

oder vielleicht an der Stelle wo das Signal im Gerät verarbeitet wird innen?

Es "grieselt" wenn kein gerät angesteckt ist.

Und sowohl über Scart als auch über HDMI und mit verschiedenen Geräten ist es so, also mit einem PC und einem SAT Receiver oder DVD Player z.B.

Kann den Ferneseher ja mal aufschrauben, mal sehen ob irgendetwas offensichtliches kaputt ist, aber ohne eine...
58 - Relais zieht nur kurz an -- Receiver Onkyo TX-7730
Geräteart : Receiver
Defekt : Relais zieht nur kurz an
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : TX-7730
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich bin neu hier, habe allerdings schon einige Erfahrung mit Elektronik und deren Reparatur. Wir müssen also nicht bei Level 0 anfangen.

Ich habe einen Onkyo TX-7730 Receiver als Küchenradio in Betrieb, der seit einigen Tagen folgenden Fehler zeigt:

Nach dem Einschalten, (Hauptrelais auf der Netzteilplatine zieht an, das Display leuchtet und man kann Funktionen schalten) zieht das Lautsprecher-Schutz-Relais nach einigen Sekunden an und fällt dann sofort wieder ab.
Damit lassen sich die Ausgangsrelais für Lautsprechergruppe A & B nicht mehr schalten und obwohl alle anderen Funktionen des Receivers zu funktionieren scheinen, bleiben die Lautsprecher stumm.

Ich habe bereits die Hauptplatine mit der Lupe nach kalten Lötstellen abgesucht und auch einige Kandidaten gefunden und neu verlötet. Ohne Erfolg

Alle A/C Spannungen aus dem Trafo kommen an.

Leider habe ich keinen Schaltplan für das Gerät und ich kenne mich mit dem Receiver nicht genügend aus, um zu wissen, welche Faktoren zum Abfallen des Rel...
59 - Klacker/- Schaltgeräusche -- Lautsprecher Heco Heco Celan XT Sub 32A
Geräteart : Lautsprecher
Defekt : Klacker/- Schaltgeräusche
Hersteller : Heco
Gerätetyp : Heco Celan XT Sub 32A
______________________

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!
Ich möchte nicht den ganzen schweren Subwoofer zur Rep. schicken.
Vielleicht kann ich es selbst

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Sub.
Nach dem Einschalten dauert es ca. 3-5 Minuten, dann fängt die Problematik an.

Probleme bestehen mit und ohne Anschluss am AV-Receiver, im Modus "Auto" und auch im "AN"

Hab mal ein kleines Vid gemacht:
https://youtu.be/-JAvc4sc1-k

- Subwoofer hat keine Garantie mehr
- Hab bis dato noch nichts ausgebaut
- Bin kein Elektroniker... könnte ein Newbie das hinbekommen(Löten und so...)?

Danke schon mal im Vorraus

Gruß
Kurt ...
60 - Kanal im Radiobetrieb leiser -- Receiver Harman Kardon HK 3470
Geräteart : Receiver
Defekt : Kanal im Radiobetrieb leiser
Hersteller : Harman Kardon
Gerätetyp : HK 3470
______________________

Hallo,

ich habe einen Receiver Harman Kardon HK 3470.
Folgendes Problem:
Im Radiobetrieb ist ein Kanal leiser als der andere. So im Verhältnis 80:20. Ich muss also die Balance ganz auf eine Seite drehen.
Dies betrifft nur den Radioteil.
Alle anderen Eingangsquellen wie CD und so haben diese Problem nicht.

Sollte also nicht am Verstärkerteil liegen. Oder dort zumindest nur am "Radioanschluß"

Gibt es in diesem Signalweg eventuell irgendwelche Justiermöglichkeiten? Schaltplan ist vorhanden.

Vielen Dank für Euro Hilfe.

Gruß Karlheinz ...
61 - Tuner Steuerungsdefekt -- Receiver Nakamichi TA 3
Geräteart : Receiver
Defekt : Tuner Steuerungsdefekt
Hersteller : Nakamichi
Gerätetyp : TA 3
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
Ich habe hier einen Nakamichi Receiver TA-3 welcher mit einem Trafo Sekundärwicklungsschaden hier ankam.

Als Haupttrafo mit der Leistungswicklung für den Amp, einer Wicklung für 12V und 30V sowie einer Wicklung für das Video-PCB, wurde erst mal nur die Leistungswicklung ersetzt.
Der zusätzlich vorhandene Standbytrafo liefert u.a. die 5V Spannung(en) für die Steuerlogik.

Ohne die 12V (Wicklung) die v.a. für den Tuner-Bereich genutzt werden, lässt sich der Receiver einschalten, und läuft komplett als Verstärker. (Ausgenommen Lautstärke per FB, weil auch über 12V)

Die interessanten/merkwürdigen Fehler liegen eher hier: Ohne 12V!
Die "Lock" LED leuchtet ständig. Die dürfte ohne 12V, und ohne Empfang eigentlich gar nicht leuchten! Und bei Anwahl von Taste "Tuner" leuchtet genau deren LED nicht, obwohl die LED intakt (gemessen) ist.
Die Frequenzanzeige leuchtet, aber deren Teilerpunkt nicht.
Eine "Sendersuche" ist möglich, allerdings natürlich ohne Fund.
Die Levelanzeige bleibt auch dunkel.
Wenn man die 12...
62 - Ist die D-SUB Standardschraube UNC oder M3 ?? -- Ist die D-SUB Standardschraube UNC oder M3 ??

Zitat : V.24 und so kam ja mehr aus dem Ostblock. Die Schweizer werden wohl nicht gerne hören, dass du Genf in den Ostblock verortest.
V.24 ist eine "Erfindung", -eigentlich die Bezeichnung eines Normungsgremiums-, des CCITT.
https://de.wikipedia.org/wiki/Comit.....nique
In dieser Norm werden hauptsächlich die mechanischen Eigenschaften der Schnittstelle beschrieben.
Die elektrischen Eigenschaften finden sich in der V.28.

Hier siehst du beide Gewinde im gleichen Prospekt: https://www.distrelec.de/Web/Downlo.....s.pdf


Das gleiche Drama wiederholt sich bei den von Hewlett-P...
63 - Aussetzer im Bild -- Digitalreceiver Topfield TF 5000 CI
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : Aussetzer im Bild
Hersteller : Topfield
Gerätetyp : TF 5000 CI
______________________

Hallo,

ich hoffe es kann mir jemand einen Tipp geben, denn sofort entsorgen ist nicht immer nötig.

Zur Sache ich habe einen TF 5000 CI seit ein paar Tagen treten im Bild Mosaike
auf die manchmal nach ein paar Minuten weg sind es kann aber auch sein das sie
nicht weg gehen.

Das LNB ist von Kathrein 4 Fach ohne Schalter und kann ausgeschlossen werden läuft mit anderen Gerät ohne Probleme.

Die Ausgangsspannung am Receiver ist da 12,98 bzw. 18 V.

Wenn an einem anderen Anschluss des LNB ein Gerät eingeschaltet wird kommen die
Klötze im Bild sofort passiert aber mit einem anderen zum Test angeschlossenen
Receiver nicht.

Kann es sein das die Geschichte durch defekte Elkos kommt?

Einen Schaltplan scheint es nicht zugeben ich kann nichts finden, leider sitzen
die Elkos so eng das die Größe nicht abgelesen werden kann, bleibt wenn es davon
kommt halt nichts anderes übrig als auslöten.

Bin für jeden Tipp dankbar.

...
64 - Lässt sich nicht mehr anschal -- Receiver Yamaha RX-V475
Geräteart : Receiver
Defekt : Lässt sich nicht mehr anschal
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V475
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

Der AVR lief problemlos bis es bei gleichzeitigem Einstecken eines Bügeleisens einen Schlag gab. Daraufhin lies er sich nicht mehr anschalten - kein Standby, kein Klacken.
Zudem wurden die HDMI Ports der alten angeschlossenen PS3, sowie des angeschlossenen Projektors gegrillt. Der Projektor funktioniert noch über den zweiten HDMI Anschluss.

Das ganze ist schon vor einer Weile passiert und ich hatte ihn eigentlich schon aufgegeben und wollte ihn endgültig entsorgen bis ich auf dieses Forum stieß.

Ich selbst bin elektrotechnisch nicht sonderlich begabt, allerdings kann mein Vater mit einem Multimeter umgehen und wir haben gestern mit Hilfe des Schaltplans unser Glück versucht. Allerdings hatten wir, bzw er nach einer Weile mehr Fragen als Antworten.

Wir konnten beide Sicherungen auf der Stromversorgungsplatine (heißt die so?) finden und beide sind noch intakt.

Gibt es hier noch Hoffnung und habt ihr Tipps wo das Problem liegen könnte / in welche Richtung wir suchen könnten?

Ich finde es super, dass es solch ein Forum mit motivi...
65 - FrequenzAnzeige falsch , PLL -- Receiver Onkyo TX-7800
Geräteart : Receiver
Defekt : FrequenzAnzeige falsch , PLL
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : TX-7800
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo beisammen ,

es handelt sich um den Receiver "Onkyo TX-7800" mit einem PLL-Tuner (ca.1991).

Zur Sender-Einstellung muß die Frequenz konstant um einen PLL-Schritt (50 kHz) zu hoch eingestellt werden , also statt 89,50 MHz auf 89,55 MHz. Wird die Sollfrequenz 89,50 MHz eingestellt , muß man auf "Mono" schalten weil durch die Fehlabstimmung das Muting aktiviert wird (ist bei StereoEinstellung automatisch aktiv). Der Suchlauf rastet jeweils auf der zu hohen Frequenz(Anzeige) ein (mit StereoEmpfang).

Ist ein Bauteil kaputt oder wo muß eventuell nachgestellt werden !

66 - 4066 ungenutzte Schalter -- 4066 ungenutzte Schalter

Zitat :
mlf_by hat am 11 Nov 2021 17:12 geschrieben :
... in der erklärt wird wie man überhaupt jemals mit solchen ICs schalten konnte ...

Das geht sehr gut. Ich habe zwei "antike" Saba-Receiver die >40 Jahre alt sind. Die Tonsignale werden intern über mehrere TDA1029, 4016 und 4066 umgeschaltet. Die Receiver waren kein Schrott, sondern gehörten damals zu den Besten auf dem Markt. Einen davon benutze ich jetzt noch täglich als Küchenradio. Es ist kein Übersprechen zwischen den verschiedenen Quellen wahrnehmbar und die Klangqualität ist ohnehin überragend.

Nun habe ich noch nicht ganz verstanden, was Nabruxas da macht und was nun das Problem mit dem 4066 ist. Übersprechen? Wenn das stört, kann man mit kurzschließen des nicht genutzten Pfades zusätzlich was erreichen. In dem Schaltungsauszug kann man nicht erkennen, wie die Ctrl-Eingänge angesteuert werden.

Reedrelais ist aber auch keine falsche Idee. Das wird auch gerne in High...
67 - Meldung: -- LCD Sharp LC-32Ra1E
Geräteart : LCD TV
Defekt : Meldung:
Hersteller : Sharp
Gerätetyp : LC-32Ra1E
______________________

Guten Morgen allerseits. Ich bin umgezogen und Laie. Habe den Tv angesteckt und mit einem HDMI-Kabel mit dem digitalen Receiver "Technisat Technistar S2" verbunden. Beides HDMI-Anschlusse. Das Receiverkabel für die Satschüssel habe ich in den Antennenstecker in der Wand geschraubt. Das wars. Wenn ich den Tv anschalte bekomme ich die Meldung "kein Signal". Kanalnummer und Bezeichnung wird aber unten angezeigt. Kein Bild, kein Ton.Kann mir da jemand helfen? ...
68 - Lässt sich nicht einschalten -- Receiver   Yamaha    ex v479
Geräteart : Receiver
Defekt : Lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : ex v479
______________________

Servus zusammen,

ich habe einen Yamaha ex v479, im laufenden Betrieb hat das Gerät etwas Blumenwasser abbekommen. Danach war dunkel.

An der Netzteilplatine habe ich folgendes defektes Bauteil "DB156" gefunden, das würde ich gerne austauschen. Bin mir an der Stelle aber nicht sicher welches Bauteil ich ordern soll, es gibt wohl den DB156 mit verschiedenen Spannungsgrößen.

Bilder sagen mehr also 1000 Worte. Danke euch.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: PatRi am  3 Okt 2021 20:43 ]...
69 - Zwei Steckdosenleisten in Reihe anschliessen -- Zwei Steckdosenleisten in Reihe anschliessen

Zitat :
Offroad GTI hat am 16 Sep 2021 19:59 geschrieben :
Geht auch eine Reihe?
https://www.voelkner.de/products/26......html

Diese ist mit Schalter sogar deutlich günstiger, und dazu noch von Brennenstuhl.
https://www.voelkner.de/products/80.....f4633


In Reihe Steckdosen geht leider nicht weil ich in der Länge nur ca. 35-37 cm Platz habe. Die zweite neue Steckdosenleiste ist auch von Brennenstuhl, aber Made in China.

Ich habe nochmal die Leistungsaufnahmen nachgelesen:
LED-TV:...
70 - Brummton bei Netzbetrieb -- Receiver SABA Transall de Luxe Automatic E
Geräteart : Receiver
Defekt : Brummton bei Netzbetrieb
Hersteller : SABA
Gerätetyp : Transall de Luxe Automatic E
Chassis : Kofferradio für Netz- und Batteriebetrieb
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo allerseits!

Ich versuche ein Kofferradio von SABA, Modell "Transall de Luxe Automatic E", zu reparieren.

Das Kofferradio kann im Batterie- bzw. Netzbetrieb betrieben werden.

Der Brummton überlagert den Empfang maßgeblich und tritt nur bei Netzbetrieb auf. Bei Batteriebetrieb ist der Sound super klar ohne Brummton. Leider kann man hier keine MP3-Dateien hochladen, kommt eine Fehlmeldung.

Einen Schaltplan habe ich mir aus dem Netz besorgt: Schaltplan zum Kofferradio SABA Transall de Luxe Automatic E

Als Auszug dazu hier das Teilschaltbild des wahrscheinlich in Frage kommenden Netzteils, wo ich den Defekt vermute:
Netzteil-Schaltplan-Auszug-SABA-TransallDeLuxeAutomaticE.jpg (Datei 1).

Ein Bild vom Oszi, bitte die Skala mißachten, ich war so frei und hab die Wellenabbildung in die Oszi-Bildmitt...
71 - starke Störung bei Stereo -- Autoradio   Pioneer    KEH-M9500RDS
Servus!

Wird der Empfang deutlich besser, wenn Du im "manuellen" Suchlauf um 0,05 MHz auf- oder abwärts abstimmst? Also z.B. Sender sendet auf 94,7 MHz, Du stimmst aber manuell auf 94,65 oder 94,75 ab.
Dann muss im UKW-Teil ein Filter ganz leicht nachgestimmt werden (Nulldurchgang-Abgleich).
Wo das bei dem Modell ist, ist mir leider nicht bekannt.

Bei einem PHILIPS DC 515 von ebenfalls 1992 war das genauso: Auf der eigentlich korrekten Empfangsfrequenz, die auch bei automatischem Suchlauf angesteuert wurde, war der Empfang "daneben". Erst bei 0,05 MHz daneben war der Empfang sauber. Ein Abgleich des UKW-Teils hat diesen Fehler behoben.

Ebenfalls hatte ich vor kurzem einen ONKYO Stereo-Receiver auf dem Tisch, der hatte nach rund 25 Jahren denselben Fehler. Dank Servicemanual konnte ich den Abgleichpunkt schnell finden und gemäß Anweisung wieder korrekt abgleichen. Gerät empfängt wieder tadellos.

Gruß
stego ...
72 - Kaufempfehlung Fernseher -- Kaufempfehlung Fernseher
Als mir meine alte Röhre zu klein wurde, hab ich mich bei den Gebrauchten umgeschaut. Ich hatte Glück und einen Leasing-Rückläufer mit Rechnung und Garantie in unmittelbarer Nähe gefunden. 75 Taler für einen 32-Zöller Grundig. Dafür fange ich gar nicht erst an, aktuelle Modelle zu studieren. Ich schaue sowieso nur Sattelit über einen separaten Receiver und die Internetfähigkeit ist mir egal bzw. suspekt. Da würde mir auch ein gebrauchter PC-Monitor reichen. ...
73 - Ruhestrom zu hoch (Heiß) -- Receiver Kenwood KR-720
Geräteart : Receiver
Defekt : Ruhestrom zu hoch (Heiß)
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : KR-720
______________________

Hallo Forum,

ich habe einen Kenwood KR-720 geschenkt bekommen und der linke Kanal lässt sich nicht korrekt einstellen

Zum Fehlerbild:

1 Ruhestrom (Bias) linker Kanal soll 35 mV ist > 100mV immer weiter steigend
2 Lässt sich nicht weiter über das Poti reduzieren.
3 DC Offfset lässt sich auch nicht genau einstellen und tiftet
4 Evtl ein 50Hz brummen am Kopfhöhrerausgang linker Kanal.

Ich habe auf dem Kanal schon viel gemessen und gesucht
Wiederstände kalte Lötstellen Dioden Kondenatoren in diesem Bereich ausgelötet und überprüft. Bis jetzt keine Änderung.

Darf ich hier im Forum einen Link zum Schalplan posten?
Das PDF ist nähmlich >6MB

Danke für Eure Hilfe ich bin mit meinem Latein am Ende,

Grüße Frank ...
74 - Kein Stereoempfang -- Receiver Denon TU-450
Geräteart : Receiver
Defekt : Kein Stereoempfang
Hersteller : Denon
Gerätetyp : TU-450
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Beim Empfänger, Denon TU-450, ist kein Stereoempfang möglich.
Es wurden bereits 27 Elkos getauscht, da diese komplett fertig waren.

Leider habe ich keinen Schaltplan und deshalb ist es schwierig weiterzukommen.
Wie kann ich bei dem Gerät feststellen ob der Pilotton überhaupt empfangen wird, bzw. wo kann ich den verfolgen?
...
75 - schaltet nicht mehr ein -- Receiver Yamaha Receiver RX-V450
Geräteart : Receiver
Defekt : schaltet nicht mehr ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Receiver RX-V450
Messgeräte : Multimeter
______________________

Yamaha RX-V450 Defekt brauche Hilfe - lässt sich nicht mehr einschalten. Kein Mucks!

Ich hab schon C405 und R412 ersetzt aber ohne Erfolg.

AC Spannungen an
TC4013 zwischen Pin 14 und Pin7 - 15V
TC4013 zwischen Pin 1 und Pin7 - 15V
T401(Trafo) Input - 230V statt 88.9V !!
D405 ZD - 8-9V
D406 - 7-8V
D404 - 12-13V
C406 - 15V
C407 - 2-3V

Q404 Gate, nach R415 - 10V (vor R415 an Pin1 - 15V)

Jetzt habe ich keine Ahnung. Bitte um Hilfe

...
76 - Ausschalten über Fernbedienun -- Receiver   Harman Kardon    HS-350
Geräteart : Receiver
Defekt : Ausschalten über Fernbedienun
Hersteller : Harman Kardon
Gerätetyp : HS-350
______________________

Hallo zusammen,

mein Harman Kardon HS-350 lässt ich auf manchen Eingangskanälen nicht über die Fernbedienung ausschalten, am Gerät selbst funktioniert es.

Folgends habe ich schon probiert:

* Reset der Fernbedienung (origianl)
* Versuch mit einer Universalvernbedienung (gleiches Bild)
* Gebraucht eine original Fernbedingung gekauft, auch gleiches Bild
* Gerätereset durchgeführt, auch nichts
* Kontakt mit Harman Kardon Support, die haben auch keine Ahnung mehr.

Habt Ihr so etwas schon einmal erlebt?

Die Fernbedienung vom Receiver ist original, hinten steht die Bezeichnung TVRC2


EDIT: Gerätetyp geändert (war Receiver). Das ein Receiver ein Receiver ist, ist logisch. Warum trägt man so einen Unsinn als Gerätetyp ein?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 14 Mai 2021 20:40 ]...
77 - Lässt sich nicht einschalten -- Receiver Onkyo TX8820
Geräteart : Receiver
Defekt : Lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : TX8820
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

mein Onkyo TX8020 lässt sich nicht mehr einschalten.
Keine Funktion Standby.
Auf der Standby-Platine ist ein Relais mit dem wird der große Gerätetrafo über den Relaisschließer mit Spannung versorgt.
Ich habe den Schließer zum probieren gebrückt. 220V sind dann auf dem Haupttrafo und die Spannungen am Trafo sind da.
Auf der Standby - Platine ist ein kleiner Trafo mit 2 Hilfspannungen.
Die sind auch da.

Trotzdem geht überhaupt nichts.

Hat jemand einen Tipp woran es noch liegen kann?

Das Relais selber hab ich ausgebaut getestet . Das ist ok.
Den Schaltplan kann ich nicht hochladen - zu viele Daten.

Danke
Hans ...
78 - netzteil -- Digitalreceiver homecast HS9000 CIPVR
Geräteart : Sat-Receiver digital
Defekt : netzteil
Hersteller : homecast
Gerätetyp : HS9000 CIPVR
______________________

Diode D3 defekt.
Typ nicht erkennbar.
Vielen Dank
...
79 - Ruhestrom rechter Kanal 0mV -- Receiver Yamaha R3j Stereoreceiver
Geräteart : Receiver
Defekt : Ruhestrom rechter Kanal 0mV
Hersteller : Yamaha R3j
Gerätetyp : Stereoreceiver
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
Der Schaltplan ist vorhanden.
der Receiver hat folgendes Problem.
Der rechte Kanal verzerrt total. Ich gehe davon aus, dass dies von der fehlerhaften Ruhestromeinstellung herrührt.
Über den Testpunkten TP des rechten Kanal lässt sich keine 8 bis ca 15mV einstellen, so wie beim linken Kanal, d.h. bei den einzelnen Testpunkten steht dieselbe Spannung an (14mV), daher die Differenz = 0mV
Treiber und Endstufentransistoren habe ich schon gegenseitig gewechselt(links nach rechts und umgekehrt). Wirkung = 0
Hat noch einer eine Idee ?
Übrigens die Lautsprecher sind es nicht.Aber anderer seits hören sich die beiden Kanäle über Kopfhörer normal an.
Meistens ist ndie Lösung so einfach.....

Besten Dank im voraus ...
80 - 433MHz Antenne auf Platine umgehen -- 433MHz Antenne auf Platine umgehen
Hallos

Ich bastle an einer billigen Alarmzentrale (Chinaware) herum, die von den Detektoren auf 433MHz angefunkt wird. Da sie in einer Box aus Metall untergebracht ist, reicht aber die Leiterbahn-Antenne auf der Platine nicht aus. Und die Zentrale aus der Box herauszunehmen geht auch nicht, da sie in einer sehr staubigen Werkstatt montiert ist. Daher würde ich gerne die Zentrale in der Box lassen und nur die Antenne nach aussen führen.

Auf der Platine habe ich nach dem Receiver gesucht und bin in einer Ecke fündig geworden: SYN531R.

An L1 geht eine Leiterbahn ab auf einen Lötpunkt, dann 4cm gerade nach oben, 90° nach rechts und endet nach 14cm auf einem zweiten Lötpunkt. Die Leiterbahn zwischen den beiden Lötpunkten dürfte die Antenne sein.

Der Einfachheit halber würde ich eine günstige Antenne direkt an die Platine anlöten und da ich nicht so bewandert bin in Funktechnik, habe ich ein paar Fragen dazu:


Ist

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Receiver eine Antwort
Im transitornet gefunden: Receiver


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180876491   Heute : 7174    Gestern : 7955    Online : 282        13.4.2024    22:00
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.162230968475