Onkyo Receiver Tuner Verstärker Radio  TX-7800

Reparaturtipps zum Fehler: FrequenzAnzeige falsch , PLL

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  16:43:43      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
Receiver Onkyo TX-7800 --- FrequenzAnzeige falsch , PLL
Suche nach Receiver Onkyo

    







BID = 1090243

nonrich

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Geräteart : Receiver
Defekt : FrequenzAnzeige falsch , PLL
Hersteller : Onkyo
Gerätetyp : TX-7800
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo beisammen ,

es handelt sich um den Receiver "Onkyo TX-7800" mit einem PLL-Tuner (ca.1991).

Zur Sender-Einstellung muß die Frequenz konstant um einen PLL-Schritt (50 kHz) zu hoch eingestellt werden , also statt 89,50 MHz auf 89,55 MHz. Wird die Sollfrequenz 89,50 MHz eingestellt , muß man auf "Mono" schalten weil durch die Fehlabstimmung das Muting aktiviert wird (ist bei StereoEinstellung automatisch aktiv). Der Suchlauf rastet jeweils auf der zu hohen Frequenz(Anzeige) ein (mit StereoEmpfang).

Ist ein Bauteil kaputt oder wo muß eventuell nachgestellt werden !

Hier wurde das Problem behandelt , siehe v.a. den Beitrag von Radiowaves (ab #4), der seinen account leider gelöscht hat ...

Außerdem :
Von Zeit zu Zeit verlieren die Senderspeicherplätze ihre Frequenz. Ist dafür vielleicht der SpezialKondensator C701 (5,5 V / 0,1 Farad !) am Prozessor Q701 (µPD 75268CW-025) verantwortlich ?

Das ServiceManual gibt es bei hifiengine.com.

Ich bedanke mich schon mal hoffnungsvoll ...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1090245

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

 

  

Servus,

hier muss ein sog. "Nulldurchgangsabgleich" des lezten FM-Bandfilters vorgenommen werden. Wird im SM normalerweise beschrieben, das musste ich letztens bei einem Onkyo Receiver auch machen. Nachher lief das Ding wieder tadellos.
Wegen der Senderspeicher: Ja, ein sog. "Goldcap" (mit niedriger Spannungsfestigkeit aber hoher Kapazität) hält die Sender. Austauschen.

Gruß,
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1090712

nonrich

Gerade angekommen


Beiträge: 4


Zitat :

stego :
Hier muss ein sog. "Nulldurchgangsabgleich" des lezten FM-Bandfilters vorgenommen werden. Wird im SM normalerweise beschrieben.


Erstmal danke für den Tip stego , doch im SM habe ich dazu nichts Spezifisches gesehen. Für die ZF (FM IF) Einstellungen mittels FM-Messenders (den ich nicht habe) sind dort L101 und L102 (beim Q104 LA1266) beschrieben. Ich würde einen frequenzbekannten Sender um 99 MHz einstellen und darauf abstimmmen.

Könntest Du bitte einen Blick ins SM werfen und mir das Einstellelement nennen bzw. bestätigen ?

Die Einstellung werde ich erst später vornehmen können , also bitte Geduld bis zur Erledigungsmarkierung.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nonrich am 30 Nov 2021 15:23 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1090717

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2455

Servus!

Auf Seite 19 "FM Section" ist in der ersten Zeile beschrieben: Auf 99,1 MHz abstimmen (kannst auch einen Sender in der Nähe nehmen) und zwar manuell abstimmen, dass im Display 99,10 steht und nicht z.B. 99,15 oder 99,05. Dann gem. Fig. 1 an TP 1 und TP 2 ein DC-Voltmeter anschließen und mit L101 so genau wie möglich auf 0 Volt abgleichen. Fertig.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181318803   Heute : 2829    Gestern : 6420    Online : 463        20.5.2024    16:43
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.118746995926