Gefunden für ide - Zum Elektronik Forum





1 - Mainboard startet nicht -- ASUS ASUS MAXIMUS VIII Hero




Ersatzteile bestellen
  Das ist ja sogar gleich eine 'Power-On Self-Test' / POST-Code - Karte.
Es gilt jeweils der letzte angezeigte Wert, der Wert der einfach nicht mehr weiterspringen will.

Also beispielsweise: wenn du den Speicher ziehst, sollte nicht nur der Piepcode kommen, sondern die Anzeige gleichzeitig auf (wohl) 5 5 Hex stehen bleiben.

Ganz ernst darf man die Anzeige und die dazugehörige Übersetzungstabelle nicht nehmen, aber es weißt doch oft schonmal in die richtige Richtung.

Das A 0 hexadezimal am Ende deines Videos bedeutet "IDE Initialisierung wurde gestartet".
Also, sofern eine IDE- oder SATA-Platte vorhanden, und angeschlossen ist, wird von der nun das BS geladen. Natürlich nur wenn auch tatsächlich ein BS vorhanden, und dieses nicht kaputt ist. Und die Lötaugen am HDD-Konnektor nicht gebrochen sind, und der IDE-SATA-Controllerchip auf dem Mainboard nicht im Eimer ist.


Und manchmal muß man einfach ganz zufällig über die (eventuell^^) richtige Information stolpern ...

"4. CMOS Löschen-Schalter (CLR_CMOS)
Drücken Sie diese Taste, um die BIOS-Setupinformationen zu löschen, wenn das System wegen Übertaktung hängt."

Heißt für mich, daß der Mistkübel nach Druck auf die Taste mit irgendwelchen superkons...
2 - PC, CDs abspielen, Ton verzerrt -- PC, CDs abspielen, Ton verzerrt
Meine Gedanken gehen in Richtung DMA Modus vs PIO Modus des Festplattencontrollers,
ich bin aber unsicher, ob es den PIO Mode bei SATA Controllern überhaupt noch gibt.
ein CDROM im PIO Mode könnte den Computer bei der Übertragung überfordern

@Peter:
Zeig uns mal ein Bild des Gerätemanagers:
Rechtsklick auf Computer - Eigenschaften - Gerätemanager

im Gerätemanager:
IDE ATA/ATAPI-Controller (ausklappen, beide IDE Kanäle sollen sichtbar sein)

ATA Channel 0 - Rechtsklick Eigenschaften - Erweiterte Einstellungen
Checkmark bei 'DMA aktivieren' sollte gesetzt sein
es sollte angezeigt werden Ultra-DMA Modus 5 (oder ähnlich)

ATA Channel 1 - Rechtsklick Eigenschaften - Erweiterte Einstellungen
Checkmark bei 'DMA aktivieren' sollte gesetzt sein
es sollte angezeigt werden Ultra-DMA Modus 2 (oder ähnlich)
am ATA Channel 1 vermute ich das CDROM Laufwerk

[edit]
Bild angehängt
[/edit]



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mic4 am 17 Jan 2024 15:46 ]...








3 - Akzeptiert keineFirmware Disc -- DVD_REC Panasonic DMR EH495

Zitat : Wenn ich die CD dann in den Festplattenrecorder einlege, erscheint nach einiger Zeit auf dem Display "NO FVU".
Dann ist entweder bereits die Firmware-Version 1.1 installiert, oder die Ordnerstruktur auf der CD passt nicht.
Die heruntergeladene Firmware-Datei auch vor dem brennen entpackt?


Zitat : ich wollte die Festplatte meines Festplattenrecorders ersetzen
Gegen was, und warum?

Wenn die HDD mit dem Gerät verheiratet ist, so wie Panasonic behauptet ... geht möglicherweise Trumbaschls Trick, möglicherweise dank eventuellem Auslesens der festen HDD-Kennung aber auch nur ein 1:1-Ersatz.

Der EH495 wurde anscheinend...
4 - Fujitsu MB91F353 programmieren -- Fujitsu MB91F353 programmieren
Wenn der Hersteller dafür nichts anbietet bleiben eigentlich nur kommerzielle Lösungen über. Keil o.ä.
War früher halt nicht so einfach, das ISP der ATmega war recht fortschrittlich und per Bootloader über USB wie beim Arduino noch mehr.

Aber jetzt in einen neuen Prozessor & IDE einzuarbeiten halte ich nur bei großen Stückzahlen für sinnvoll.
Kann man hier nicht irgendwie einen (zweiten) Arduino an die Frontplatine drankleben? (Mechanisch und elektrisch)

Mit einem bekannten Werkzeug arbeitet es sich üblicherweise am einfachsten.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 28 Nov 2023 12:27 ]...
5 - Fehler beim Hochladen eines Sketchs auf ESP8266 mittels Arduino IDE -- Fehler beim Hochladen eines Sketchs auf ESP8266 mittels Arduino IDE
Hallo,

ich mache gerade meine ersten Gehversuche in der Arduino IDE (2.1.0)
und wollte zum Test einen "Blink"sketch kompilieren und hochladen.
Das Kompilieren funktionierte anscheinend noch, doch beim nach dem beim Hochladen wurde folgener Fehler angezeigt:



. Variables and constants in RAM (global, static), used 28104 / 80192 bytes (35%)
║ SEGMENT BYTES DESCRIPTION
╠══ DATA 1496 initialized variables
╠══ RODATA 920 constants
╚══ BSS 25688 zeroed variables
. Instruction RAM (IRAM_ATTR, ICACHE_RAM_ATTR), used 59667 / 65536 bytes (91%)
║ SEGMENT BYTES DESCRIPTION
╠══ ICACHE 32768 reserved space for flash instruction cache
╚══ IRAM 26899 code in IRAM
. Code in flash (default, ICACHE_FLASH_ATTR), used 232148 / 1048576 bytes (22%)
║ SEGMENT BYTES DESCRIPTION
╚══ IROM 232148 code in flash
transport: transport: the stream is done or WriteHeader was already called
A fatal esptool.py error occurred: Cannot configure port, something went wrong. Original message: PermissionError(13, 'Ein an das Syste...
6 - Debugger für Arduino bzw. ESP8266 -- Debugger für Arduino bzw. ESP8266
Hallo zusammen,

ich schreibe gerade meine ersten Sketchs für meinen Arduino / ESP8266 in der Arduino IDE. Wie ich gesehen habe gibt es einen Debug-Modus, der jedoch nicht für jedes Board aktivierbar ist. ( Für meines z.B. nicht!)
Oder etwa doch ????
Deshalb meine Frage wie kann ich als Einsteiger am einfachsten einen Debugger für mein Programm benutzen ?
Gibt es da evtl. separate Software bzw. online Plattformen in die ich meinen Quellcode zum Debuggen reinkopieren kann ?
Schön wäre ein Degugger wie in VB / VBA o.ä., mit dem ich jede Zeile Schritt für Schritt durchgehen konnte - den fand ich ganz zugänglich...

Danke für Eure Hilfe

MfG
Greif ...
7 - ESP8266 wird in Arduino IDE nicht erkannt -- ESP8266 wird in Arduino IDE nicht erkannt
Installiere dir mal Arduino IDE.
Darin dann das ESP8266-Paket.
Dann stellst den richtigen Port da ein und man kann schon mal schauen ob das Modul überhaupt erkannt wird .... ...
8 - TTL an D1mini -- TTL an D1mini
Wo man Pläne von der Platine findet wird CF einfach ignoriert.

An Compactflash hatte ich auch gedacht, aber das ist doch so ähnlich wie IDE und somit sicherlich eine parallele Schnittstelle ...
9 - 10poliges Flachbandkabel, RM 1,27mm -- 10poliges Flachbandkabel, RM 1,27mm

Zitat : Der Debugger wird nicht mehr gebaut, die passenden Kabel gibt es aber nur für das Nachfolgemodel, als Set. Kostet ca. 70€, und reichlich Veersandkosten von Mouser.Wenn die Buchsenleisten noch ok sind, kostet es gar nichts, denn solche Flachkabel wurden reichlich in uralt-PCs (>=25 Jahre) zum Anschluss von Floppy- und Harddisk Laufwerken verwendet.
Zwar waren das höherpolige Kabel, meist 34- und 26-polig, aber man kann die nicht benötigten Adern von Hand wie von einer Lakritzrolle abtrennen.
Die Stecker bzw. Buchsen presst man einfach mit einem Schraubstock drauf. Dabei schneiden sich die V-förmigen Kontaktmesser durch die Isolation.

P.S.:
Zitat : Das Problem...
10 - E09, heizt nicht -- Geschirrspüler Siemens SN26M230EU
das mit dem E09 für eine Unterbrechung kann nicht stimmen, da ich die 22 Ohm auch auf der Rückseite der Platine messen konnte und die Relais definitiv in Ordnung sind. (ich habe den hinteren Elektronikdeckel nicht drauf)

Ich habe den LM2902 mit Heißluftlötgerät ausgetauscht, keine Änderung. (!§%%/&!!!§§$!)

Mir ist aber noch eingefallen das ich noch eine weitere Pumpe in einem Karton mitgegeben bekommen habe, "die habe ich nur mal ausgepackt.." Begründung vergessen.

Also habe ich wieder vor dem Ding gelegen und nun diese Pumpe eingebaut. Die ist übrigens anders als die Anderen, sieht hinten etwas anders aus (da guckt die "Kapsel" in der der Anker läuft heraus) und das vordere Gehäuseteil der Pumpe ist mir dem Rest verschraubt und nicht mit diesen bescheuerten Laschen eingeklipst. (Eine Pumpe hatte es geschafft im Testprogramm erst zu quietschen wie irre und dann haben sich 2 der Haken gelöst..Hochwasser. Ich war wohl nicht gründlich genug). Neue Pumpe eingebaut... E09 und dann E08. Hmm. Stecker gechecked ...dito.
Ich habe nun noch einmal die Anschlüsse der Pumpenheizung vertauscht, der Mittlere Kontakt der Elektronik ist jetzt über 110Kohm mit dem ersten Roten an der Elektronik verbunden, also dem der am weitesten vom Schutzl...
11 - "geteilte" Festplatte klonen -- "geteilte" Festplatte klonen

Zitat : Kleinspannung hat am  2 Jul 2022 23:26 geschrieben : > Z.B. 120 GB finde ich nicht mehr zeitgemäß.)
Dann erklär mir mal,in welcher Zeit du so lebst...
[...]
Dafür würden auch 60gb locker reichen.
Und jetzt kommst du... Willst Du das wirklich wissen?

Bei einem PC/Desktop ist es ja egal, aber bei meinem Arbeitspferd (Surface Pro 1) mit fest eingebautem Flash nerven mich die 120 GB schon. Wäre ich 2013 bloß nicht so schwäbisch gewesen müsste ich mich heute nicht mit einer SD-Karte rumärgern. Die steigt gerne aus sobald man mal ein oder zwei RasPi-Abbilder kopieren will.

Mittelwert meiner "PCs":
C:\Windows (10) 20-30 GiB
C:\Programme(32+64) 40 GiB (*)
C:\User\...\AppData 15-20 GiB

Das macht schon 90 GiB (97 GB) "System".

Da sind dann noch k...
12 - Bootloader und Watchdog vertragen sich nicht -- Bootloader und Watchdog vertragen sich nicht
Hab hier einen Atmega 1284P, dem ich mittels ISP einen Bootloader verpaßt habe,damit ich ihn auch in eingebautem Zustand über so einen Mini USB zu Seriell Adapter aus der Arduino IDE flashen kann.
Funktioniert soweit einwandfrei.
Aber:
In meinem Programm werkelt ein 8s Watchdog-Reset,weil sich das durch äußere(von mir noch nicht genau lokalisierte) Störimpulse gelegentlich mal aufhängt.Auch das funktioniert.
Nur:
Laß ich über die Fuses den Wachhund frei,kann ich nicht mehr über USB flashen.Sperr ich ihn wieder ein,gehts.
Brauch ich jetzt einen anderen/angepassten Bootloader,oder wo ist das Problem?

...
13 - keine Eisw / läuft permanent -- Kühlschrank mit Gefrierfach Miele KFN 37452 iDE
Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : keine Eisw / läuft permanent
Hersteller : Miele
Gerätetyp : KFN 37452 iDE
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo Community,

ich habe das Problem, dass meine Gefrierkombi (Einbaueinheit) auffällig ist:

a) Es werden keine Eiswürfel produziert
b) Der Kompressor läuft ununterbrochen
c) Die Kühlleistung ist nach meiner Einschätzung schwach

Es hat vor einigen Wochen angefangen, dass mir aufgefallen ist, dass der Kühlschrank merklich brummt. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass er häufiger läuft oder ob es mehr Resonanz gibt. Jedenfalls habe ich damals die Einheit ausgeschaltet und an den Füßen herumgedoktort (Filz darunter gelegt, die Füße auf Kontakt gedreht). In der ganzen Zeit (20 min?) war die TK-Tür offen, damit ich dran kam.

Seitdem ist mir aufgefallen, dass keine Eiswürfel mehr produziert werden. Gespült habe ich. Das Fach ist leer.

Meine These ist, dass die Temperatur zu hoch ist?

Anbei ein Messmitschrieb eines Temperatursensors. Dieser liegt im TK in der zweiten Schublade. Gestern Abend habe ich die TK-Tür wieder länger aufgemacht: Ich habe mit der Wasserwaage kontrolliert (perfekt ausgerichtet) und per Taschenla...
14 - Metall - Berührungsschalter (-wechsler?) - Last1 - Aus - Last2 -Aus -incl. Timer -- Metall - Berührungsschalter (-wechsler?) - Last1 - Aus - Last2 -Aus -incl. Timer
Hallo,

erst einmal Danke für die Hilfe und Ratschläge.

Bin ein "gutes Stück" weiter gekommen.

Aktueller Stand:

1. Habe einen ESP8266Mod gekauft (war auf Lager beim ElektroShop Vorort kostete auch nur 8 Euro und der nette Verkäufer sagte das geht auch).

2. Könnte das Teil nun auch über WiFi steueren.

3. Hab das Teil über die Arduino IDE angeschlossen und programmiert.

4. Mit der Einschränkung des "kapazitiven PIN" (habe stattdessen noch normalen Taster) sind alle Funktionen nun vorhanden und programmiert.

5. Anstelle der Steuerung leuchtet nun eine Diode (blau) für Last1 und eine Diode für Last2

6. Werde nun noch die Hinweise und Links von euch durchlesen und versuchen zu verstehen und dann ggf. noch mal nachfragen.

Danke u. Grüße
...
15 - Festplatten/SSDs: Spannung und Strom messen -- Festplatten/SSDs: Spannung und Strom messen

Zitat :
Mit 2 von diesen Scheibchen wird der Rechner etwas träge

Es sollte eigentlich Standard sein, ich würd's trotzdem prüfen:
Prüfe, ob im BIOS der SATA-Controller auf AHCI eingestellt ist, nicht PATA, IDE, LEGACY o.ä.

Eventuell wird die Geschwindigkeit gesteigert, wenn der 'Intel SATA Controller AHCI Driver' installiert wird.

...
16 - SATA: Problem Bootplatte nach Einbau zweiter Festplatte -- SATA: Problem Bootplatte nach Einbau zweiter Festplatte
Vielen Dank für die Antworten.


Zitat :
Kleinspannung hat am  1 Sep 2019 20:04 geschrieben :
Wie kommt man auf die Idee,ne Platte mit irgendwelchen Betriebssystem Resten drauf einfach mal so einzubauen?
Formatier das Ding auf "jungfrau status" ,und dann sollte das funktionieren.

Früher(TM) bei IDE hat man schnell die Platte als Slave gejumpert, eingebaut und dann mit den Bordmitteln ordentlich geplättet und genutzt. Jetzt scheint es anders zu sein.

Wer kommt auch auf die Idee, dass unter SATA es wohl irgendwelche Bits auf der Platte gibt, die es der Platte dann beim Booten erlaubt, alles andere zu verdrängen
Für was denn denn dann das BIOS und die dort hinterlegte Bootreihenfolge?

Ich glaube, in meinem Alter muss ich nicht mehr alles verstehen
...
17 - Übernachtungen im Auto im Winter (Heizunterbett) -- Übernachtungen im Auto im Winter (Heizunterbett)
ohhh ja... das mit den Links sehe ich erst jetzt. Das war in der Tat sehr dumm. Ich weiß ein Crosspost wird nicht gerne gesehen!

Habe es auch nur gemacht, da mir nach dem Post im Camping-Forum durch den Kopf gegangen ist, dass der Post dort vielleicht nicht so recht passt. Von der Thematik schon aber es geht mir ja mehr um die Einstufung der Sicherheit bezüglich der Elektronik. Daher seid mir bitte nicht böse.

Ich Post hier noch einmal die Links und ich würde mich sehr über eine kurze Einstufung bezüglich der Gefahr freuen.

Autobatterie + Wechselrichter -> Heizunterbett

Dieses Setting könnte ich mir Vorstellen

Wechselrichter:
https://www.amazon.de/Spannungswand.....er+12

Heizunterbett
https://www.amazon.de/VIDABELLE-123.....=...
18 - Maxtor 6L200S0 -- Maxtor 6L200S0
Ich hatte vor kurzem eine HDD mit gleichen Fehlerbild hier. Der Anwender hatte versehentlich ein 19V Laptopnetzteil anstelle des 12V HDD Netzteils angeschlossen. Dabei hat es die TVS Diode die die Schutzfunktion übernimmt zerlegt.
Ich würde die Diode ausbauen und die verbliebenen Lötpads mit dem Ohmmeter auf Kurzschluß testen. Wenn OK, dann mit einem externen USB auf IDE Adapter ** Klick mich ** die Daten sichern.
Mit der Software "crystaldiskinfo" kannst Du entscheiden ob Du die HDD weiterverwenden willst nachdem die TVS Diode ersetzt wurde.
Zwar kann man die Diode, die als Schutz vorgesehen ist, auch weglassen doch mit dem Risiko im Fehlerfall den Rest der Elektronik zu grillen.


Wichtig:
Das eingesetzte Netzteil sollte dahingehend dringend überprüft werden ob hier auch die richtige Spannung sauber (unter Belastung; zB. eine 12V/5W Kfz-Glühlampe) anliegt. Wenn das nicht möglich ist, lieber ein neues Netzteil verwenden.



...
19 - Atmega 328 Fälschung? -- Atmega 328 Fälschung?
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Nachdem ich die gute alte serielle Technik wieder flott gemacht hab,incl. Pollinboard und BitBurner, gehts.
Ich kann Fuses lesen und setzen,und sowohl in der Bascom als auch der Arduino Ide erstellte Hexfiles "brennen".
Mehr wollt ich ja gar nicht...
Mit dem AVRisp ii als auch einem als ISP programmierten Arduino ist allerdings nix zu wollen.
Also dürfte sich der Fehler doch irgendwo in dem Bereich zwischen Stuhl und Tastatur befinden...
Aber trotzdem,grad im Bereich Microprofessor programmieren liebe ich serielle Technik.
Zumindest bei mir hat der USB Kram noch nie so wirklich 100% funktioniert.
Leider sterben PC und Schleppis mit serieller Schnittstelle ja aus ...
20 - geht mitten drin aus -- Wäschetrockner AEG Lavatherm
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : geht mitten drin aus
Hersteller : AEG
Gerätetyp : Lavatherm
S - Nummer : 4024514
Typenschild Zeile 1 : T97685 IH
Typenschild Zeile 2 : TC12H6THP
Typenschild Zeile 3 : 91609712300
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo
Ich bin neu hier und hoffe auf diesem Wege jemanden zu finden der mir eventuell helfen kann.
Ich habe einen AEG Lavatherm T97685 IH (2 Jahre und 4 Monate)
Prod.nr: 91609712300
Typ: TC12H6THP
Mit vorlegendem Problem:
Das Gerät schaltet sich egal bei welchem Programm immer mitten drin mal am Anfang oder nach etwas längerer Zeit einfach aus und man muss jedes Mal die Uhr neu stellen. Das Gerät heizt und trocknet die Wäsche, man muss halt nur oft genug wieder starten. Manchmal zeigt er auch nach kurzer Zeit an Wäsche fertig Maschine leeren. Am Anfang hat die Maschine auch noch eine Melodie gespielt wenn sie fertig war. Macht sie jetzt auch nicht mehr. Vielleicht hat ja jemand eine Ide was es sein könnte. Habe das Gerät mal von innen sauber gemacht. Ich hätte nie gedacht dass da so viele Flusen drin sein können. Bild 1+2








21 - geht mitten drin aus -- Wäschetrockner AEG Lavatherm
Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : geht mitten drin aus
Hersteller : AEG
Gerätetyp : Lavatherm
S - Nummer : 4024514
Typenschild Zeile 1 : T97685 IH
Typenschild Zeile 2 : TC12H6THP
Typenschild Zeile 3 : 91609712300
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo
Ich bin neu hier und hoffe auf diesem Wege jemanden zu finden der mir eventuell helfen kann.
Ich habe einen AEG Lavatherm T97685 IH (2 Jahre und 4 Monate)
Prod.nr: 91609712300
Typ: TC12H6THP
Mit vorlegendem Problem:
Das Gerät schaltet sich egal bei welchem Programm immer mitten drin mal am Anfang oder nach etwas längerer Zeit einfach aus und man muss jedes Mal die Uhr neu stellen. Das Gerät heizt und trocknet die Wäsche, man muss halt nur oft genug wieder starten. Manchmal zeigt er auch nach kurzer Zeit an Wäsche fertig Maschine leeren. Am Anfang hat die Maschine auch noch eine Melodie gespielt wenn sie fertig war. Macht sie jetzt auch nicht mehr. Vielleicht hat ja jemand eine Ide was es sein könnte. Habe das Gerät mal von innen sauber gemacht. Ich hätte nie gedacht dass da so viele Flusen drin sein können. Bild 1+2






...
22 - Suche nach einem Stecker eine PC-Netzteils -- Suche nach einem Stecker eine PC-Netzteils

Offtopic :
Zitat : Kabelbeisser hat am  5 Jun 2017 18:48 geschrieben : Das Netzteil habe ich erst neu gekauft. Es ist „Gott sei es gedankt“ nicht defekt.
Ich wollte mir mit den neuen Steckern, ein Kabel selbst konfigurieren. Denn bei den Netzteilen liegen nie die wirklich passenden Kabel dabei.Den Plan mit eigenen Leitungen konfigurieren habe ich schon verstanden. Die passenden Gegenstücke für SATA-, IDE-Geräte usw. braucht man auch. (Hab ich auch schon gemacht. Für zig 12V-Lüfter hab ich dann in meinem NAS die übrigen vier und sechspoligen 12V-Leitungen dafür missbraucht. Da stecken aber auch zwei Netzteil drin und keine extra Grafikkarte.)

Deshalb mein Vorschlag ein Ausschlachtgerät zu besorgen, wenn man die beiliegenden Leitungen zwecks Garantie nicht opfern möchte. Mit etwas Schrumpfschlauch fällt...
23 - PC reparieren -- PC reparieren

Zitat :
silencer300 hat am 13 Jan 2017 14:07 geschrieben :
U.U. ist auch die CMOS-Batterie am Ende,

Und wenn dem so wäre,muß er aber trotzdem Lebenszeichen von sich geben.
Zumindest so weit,bis das Bios merkt,das es seine KOnfiguration vergessen hat,und den default Modus lädt,bzw. geladen haben will.


Zitat : Die Gegenstücke für die schwarzen Stecker findest Du an den Laufwerken
So denn SATA-Laufwerke drin sind,und nicht nur IDE.
Gab mal ne ganze Weile Netzteil,die hatten beide Sorten Stecker dran.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 13 Jan 2017 14:23 ]...
24 - Zu viel Wasser im Gerät -- Geschirrspüler AEG 911D93-2T
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Zu viel Wasser im Gerät
Hersteller : AEG
Gerätetyp : 911D93-2T
S - Nummer : 71130315
Typenschild Zeile 1 : Mod: FCONTROLVI
Typenschild Zeile 2 : PNC: 911936219
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo ihr Experten,

ich habe mit meiner Maschine etwas Probleme. Das Gerät wird mit viel Wasser befüllt, sa das von der vorderen Türdichtung Wasser austritt. Habe vorne und Seite auf gemacht und konnte nicht viel feststellen. Habt ihr eine Ide wo ich zu erst anfangen soll den Fehler zu suchen? Ich will nicht die Maschine komplett zerlegen. Abwasserweg habe ich versucht zu reinigen und auch mit mehreren Spülvorgängen um evtl. verstopfungen zu entfernen. Aber dieser Weg könnte der Fehler nicht sein, da beim Abpumpen die Maschine komplett leer gepumpt wird. Müsste irgendwo mit Wasserstand zu tun haben. Könnt ihr mir laut Bilder erklären wo ich was gucken könnte?

Vielen Dank



...
25 - Backofen kein Funktion -- Herd Amica Einbauherd
Fehler gefunden. Es war nicht so schlimm, keine gute kontakt beim Stecker in Rückwand und normal irgendwann ist hin.
Hat jemand eine ide wo kann ich original Stecker kaufen oder muss ich etwas basteln?

...
26 - Sps Programmieren auf Linux? -- Sps Programmieren auf Linux?
SPS4Linux ist eine Entwicklungsumgebung zur Erstellung von SPS-Steuerungen (PLC). Neben der IDE, mit der AWLs erstellt und getestet werden können, existiert mit run_sps eine Soft-SPS, die mit verschiedener I/O-Hardware eine reale Steuerung ermöglicht.
http://www.openmsr.org/index.php/de/software/opensps


Es gibt eine Bibliothek für Siemens-PLCs:
https://sourceforge.net/projects/libnodave/


Außerdem gab es auf dem Linuxtag 2014 einen Vortrag zu dem Thema von Christoph Stoidner:
http://www.linuxtag.org/2014/de/pro.....=2342


HTH,
Mark ...
27 - Steuern und Regeln -> wo und wie anfangen -> die Suche nach dem roten Faden -- Steuern und Regeln -> wo und wie anfangen -> die Suche nach dem roten Faden
Dann mal von vorn:
Du benötigst ja zunächst eine Plattform.

Du kannst dich heute zwischen unzählichen Plattformen und Architekturen entscheiden.
Meine persönlichen Favoriten der Mikrocontroller sind:

8 bit
- die AVR-Familie von Atmel: einfach zu handhabende und schnell erlernbare Architektur, viele Entwicklungsmöglichkeiten (Programmer von einigen Euro bis mehrere hundert Euro), eine tolle IDE (Atmel Studio) und viele Ressourcen im Internet. Kann auch in Form eines Arduinos eingesetzt werden, auch wenn ich persönlich den Arduino-Hype nicht teile. Prozessoren sind relativ günstig, aber für ihre Rechenleistung sehr teuer. Typische Vertreter ATmega88PA (kein ATmega8 mehr, ist veraltet), ATmega328P, ATXmegaxxx (teuer, aber leistungsfähiger). Taktraten bis 32MHz

8 bis 16 Bit
- PIC-Serien von Microchip. Kannste nach gucken, ich würde sie aber nicht empfehlen. Das liegt nicht daran, dass sie schlecht sind, sondern dass ich arbeitsbedingt nur wenig damit zu tun hatte, obwohl sie grade für Regelungstechnik und Stellglieder gut geeignet sind (hochauflödende PWM und Brückenhardware).

28 - Seagate-Festplatte von 1991 -- Seagate-Festplatte von 1991
Ich war zunächst am Grübeln, ob ich das hier oder im Unterbord "Hardware etc." posten soll, aber Hardware, die knapp 24 Jahre alt ist, gehört ja schon zur historischen Technik.

Im Jahr 2001 hatte ich von einem Freund einen PC gekauft, den ich als einfachen Server mit Windows NT 4 eingerichtet hatte. Hauptsächlich diente er als Apache-Server, um von mir geschriebene Webseiten offline testen zu können. Die Internetverbindungen waren ja seinerzeit noch ganz schön teuer. Außerdem war er dafür zuständig, den anderen Rechnern im Netzwerk die Internetverbindung zur Verfügung zu stellen. Der PC war mit einem Pentium-Board und einer Festplatte von 1,2 GB aufgerüstet.

In seinem Innenleben befand sich aber auch noch dieser Trumm, der stillgelegt war und den ich ausbaute, weil ich Platz für eine weitere, größere Platte brauchte. Das Ding fiel mir dieser Tage wieder in die Hände und bei einem ersten Test, bei dem ich nur die Stromversorgung angeschlossen hatte, lief sie problemlos an und ich hörte auch die Köpfe knattern. Es gab keine seltsamen Geräusche, aber es ist kein Vergleich zum niedrigen Geräuschpegel moderner Laufwerke.

Das Unglaubliche geschah dann. Ich suchte im Netz nach der Platte und fand zu meinem Erstaunen auf der Website von Seagate noch e...
29 - WinXP kurioses Bootproblem nach SSD-Einbau - BlueScreen Fehler 7b -- WinXP kurioses Bootproblem nach SSD-Einbau - BlueScreen Fehler 7b
Hallo Forum,

mich bringt der Laptop von meinem alten Herrn zum verzweifeln. Die Kiste hätte aus Kostengründen eigentlich "nur" neu installiert und mit einem RAM-Upgrade von 512MB auf 1GB versehen werden sollen. Genau genommen hätte der Versuch schon vor ungefähr 15 Arbeitsstunden abgebrochen werden sollen ... geht mittlerweile nicht mehr.

Technische Daten:
Toshiba Satellite L10-190, Intel Centrino 1,8GHz, WinXP Home, ursprünglich 512MB Ram - nun ist ein nagelneuer 1GB Transcend DDR333-Riegel verbaut, IDE/PATA-Schnittstelle, urspr. mit einer 75GB HDD - nun mit einer nagelneuen 64GB IDE-SSD Transcend TS64GPSD330 versehen.

Das Gerät wird ausschließlich fürs Internet benutzt, und alle heilige Zeiten mal zum ein Brieflein schreiben. Die Original-HDD hatte gerade einmal 7GB belegt.

Ursprünglich war Virenverdacht ...
Nach Neuinstallation mit der OEM-Recovery-CD haben sich jedoch ziemlich sofort wieder run.dll-Fehlermeldungen gezeigt. Der HD-Check ergab dann mehrere Smart-Warnungen und einen Haufen defekte Sektoren; deswegen die 2,5-Zoll-IDE-SSD.

Jetziger Fehler:
Sobald der Laptop nur 2min lang ausgeschaltet oder ausgesteckt ist, dauert der WinXP-Bootbildschirm 30sec und taucht dann ein BlueScreen mit Fehler 7b auf (ist ...
30 - Schaltnetzteil Amiga 2000 -- Schaltnetzteil Amiga 2000
SCSI und MFM/RLL läuft parallel. MFM Controller gibt es für ISA-16bit.
Problem wird sein, dass die MFM Platten meist nur am Controller laufen, bzw. die Daten zugänglich sind, an dem sie LL-Formatiert wurden.

Theoretisch könnte man ein altes Board mit ISA Schnittstelle nehmen, einen SCSI Controller einbauen, den on Board IDE Controller deaktivieren und auf das SCSI Laufwerk ein OS spielen.

Dann hoffen, dass ein MFM Controller die Platte korrekt liest. Ich habe bei mir noch 7 St. MFM Controller von verschiedenen Herstellern/ 16 und 8bit. Die könnte ich mal mit deiner Platte durchtesten & den Inhalt sichern, falls möglich. Ein Kumpel von mir hat noch nen Amiga 2000. Eventuell könnte da die Platte incl. Controller laufen. Ich frag mal nach, ob er für einen Test bereit wäre.



Edit: zum Netzteil:
für eine erste Fehleranalyse, wenn auch kein Schaltplan vorhanden ist, mal die Ausgangsspannungen fremd einspeißen. Die eventuell vorhandenen 78xx/79xx per Diode schützen. Es sollten nur ein paar 10mA fließen. So kannst du schon mal einen Kurzschluss auf der Sekundärseite ausschließen.
Aber auch ein leitender Kondensator auf der Primärseite könnte das Fehlerbild erzeugen. Entweder in der A...
31 - Suche KK Pentium III -- Suche KK Pentium III
Ich müßte noch welche haben - gib mir einige Tage Zeit, das Lager zu durchsuchen und Fotos zu machen.
("Becky" wartet ja auch noch auf IDE-SCSI-Controller...) ...
32 - Wer hilft mir, WinAVR zu konfigurieren? Oder hat jemand eine bessere Software? -- Wer hilft mir, WinAVR zu konfigurieren? Oder hat jemand eine bessere Software?
Ich habe jahrelang mit Linux entwickelt und tue dies auch immer noch.
An das Atmel Studio kommt leider nichts, gar nichts unter Linux ran.

Also, installier dir doch das Atmel Studio 6.2 und lege einfach los - keine Konfiguration, kein Rumgebastel bis etwas funktioniert - einfach loslegen.
Das ist unter Linux zwar auch so, aber nicht, was die Entwicklungswerkzeuge selbst betrifft.


Zitat : Der Compiler für die AVRs basiert auf dem GCC und ist deshalb natürlich opensource.
Atmel Studio / WinAVR etc. nutzen auch den GCC, das ist alles dasselbe.
Nur ist die IDE halt einfach hundert mal besser, als alles, was es unter Linux gibt.

Zu deinem eigentlichen Problem kann man leider nicht viel helfen.
Im Studio selbst kannst du eigentlich bei den Projekteinstellungen die Include-Pfade angeben, bzw. sie stehen dort eigentlich per default richtig drin.
Die Fehlermeldung klingt eher nach einem Syntax- oder Code-Fehler, den wir so nicht re...
33 - IDE-Festplatte ersetzen in altem DOS-Rechner -- IDE-Festplatte ersetzen in altem DOS-Rechner
Hallo,

in einem alten Rechner, ca. Bj. 1997, hat sich die Festplatte verabschiedet. Es ist eine 3,5" IDE/ATA-Festplatte mit sagenhaften 640MB. Sowas kann man heute nicht mehr kaufen. Es gibt IDE-Festplatten bei eBay, aber die fangen alle so bei 20GB an. Kann mir von Euch jemand sagen, ob ich diese 20GB-Platten dennoch in den alten Rechner einbauen kann? Funktioniert das? Werden diese 20GB-Platten vom Rechner erkannt? Wichtig ist mir, dass sie laufen und ich das bisherige System da wieder drauf installieren kann. Wenn dabei 19GB der Festplatte nicht verwendet werden, stört das nicht. Das Programm auf dem alten Rechner lief wohl sogar nur unter DOS, also nicht mal Windows 95 oder 98... Kann man diese grösseren Festplatten (aber IDE) verwenden?

Andi ...
34 - Alte Festplatten - Köpfe kleben auf Platte fest - wie dauerhaft lösen? -- Alte Festplatten - Köpfe kleben auf Platte fest - wie dauerhaft lösen?

Zitat : Kann man das Problem irgendwie lösen?Meines Wissens nicht.
Ich habe zum Glück nie eine Platte mit derartigen Problemen gehabt, aber ich erinnere mich, dass es Anfang/Mitte der 1990er häufig Ärger mit den klebenden Köpfen gab.
Der Ärger wurde nicht dadurch kleiner, daß von einem der führenden Hersteller (iirc war es Al Shugart höchstpersönlich) der Rat kam, die Blockade durch eine ruckartige Drehbewegung des Laufwerks zu lösen.

Meine persönliche Einschätzung geht dahin, daß es etwas mit einer damals zeitweise gebräuchlichen Gleitbeschichtung der Plattenoberfläche zu tun hat.

Deshalb wirst du wohl kaum etwas anderes tun können, als die Daten auf ein moderneres IDE-Laufwerk zu kopieren, daß diese Macken nicht zeigt.
...
35 - Vorschlag gesucht -- Vorschlag gesucht
Hab ja nun die normalen Rechner entsorgt.
Hab jetzt Festplatten IDE und SATA liegen
müßten gute 10 davon 2 SATA sein

Dazu noch nen Servergehäuse 10 Wechseleinschübe und genauso viele interne
also Platz für gute 20 Platten.

Da müßte man doch eigentlich ganz günstig nen Massenspeicher mit viel Platz basteln können - oder?

Mit fehlen eigentlich nur Vorschläge für die Innereien
Netzwerkfähig ist klar sollten drei Rechner drann ...
36 - Zieht kein Wasser -- Geschirrspüler Privileg Geschirrspüler
Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Zieht kein Wasser
Hersteller : Privileg
Gerätetyp : Geschirrspüler
Typenschild Zeile 1 : P.Nr. 5370374
Typenschild Zeile 2 : Privileg Nr.11084
Typenschild Zeile 3 : Ser.Nr. 74470026
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Servus,
meine Geschirrspüler beim schon beim Start versucht ganze zeit das Wasser ab zu pumpen. Man hört nur das brummen von der Pumpe an.
- Habe alle Schläuche und Behälter gesäubert
- Mit eine anderen Magnetventil probiert und
- Leiterplatte von der Programm Steuerung ( Optisch ), kontrolliert, es ist keine kalte Lötstelle oder eine durchgebrannte Bauteil zu sehen.
Egal was man für eine Programm auswählt GS pumpt nur das Wasser ab. Kann es sein das das Programm an diese stelle ( abpumpen ) sich aufgehängt hat .

Hat jemand eine ide,

Danke
Mfg ...
37 - Controller-Platine defekt -- Seagate Barracuda 7200.12 500GB
Geräteart : Sonstige
Defekt : Controller-Platine defekt
Hersteller : Seagate
Gerätetyp : Barracuda 7200.12 500GB
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Ich habe durch einen blöden Fehler die Controller-Platine einer Seagate-Festplatte geschossen. Die 5V Leitung hat 12V abbekommen (tollerweise beim Versuch herauszufinden, ob der Fehler "The driver detected a controller error on \Device\Ide\IdePort0" vom Festplatten Controller am Mainboard oder dem Controller auf der Platte ausgelöst wird; das weiß ich jetzt immer noch nicht... ).

Ich würde jetzt gerne probieren die Steuerplatine auszutauschen. Bei Ebay habe ich auch schon einige Angebote gefunden. Hat jemand eine Ahnung, welche der Zahlen/Codes auf alle Fälle übereinstimmen müssen, und bei welchen das nicht so wichtig ist?

Bei der Platte handelt es sich um eine
Seagate Barracuda 7200.12 500GB
ST3500418AS
P/N: 9SL142-301
FW: CC35
Date Code: 10064
Site Code: SU
Board Nummer: 100532367 RevA ...
38 - Was genau ist das? -- Was genau ist das?
500W E40 Lampen gibt es bis heute. http://www.ecat.lighting.philips.de.....0_eu/
Verwendet werden sie in der Schiffsbeleuchtung. http://www.nauticexpo.de/prod/dose/......html ...
39 - 5,25" Laufwerk reparieren -- 5,25" Laufwerk reparieren
Ich hab mal den Steuerrechner einer CNC-Fräse bei der Bahn repariert. Mitsubishi-286er! Bei dem war die CMOS-Batterie leer und die Disketten mit der Steuersoftware waren längst futsch. Alte ST-506-Festplatte, also keine Rede von Autodetect. Den Anschluss an einen meiner vorhandenen Controler verweigerte sie. Steigerungsstufe: die Kiste war so alt, dass das Setup noch nicht im ROM war. Und die Diskette natürlich auch futsch. Nach viel Suchen hab ich dann im Internet ein generisches Setup gefunden und mit dem alle Festplattentypen durchprobiert, zum Glück war es schon Typ 2. Dann auf eine SCSI-Festplatte mit ISA-Controler (IDE und ST-506 geht nicht, die vertragen sich nicht weil zu ähnlich) ein komplettes Backup gezogen.

Auf einem vorhandenen Pentium I DOS 6.22 und Windows 3.11 installiert, die Steuersoftware vom Backup rübergezogen (ging ja zum Glück bei Win 3.1 und gar DOS-Programmen noch, die Software war für DOS) und ISA-Karte verpflanzt. Fertig war der "neue" Steuerrechner (damals, 2006, auch schon bald 10 Jahre alt). ...
40 - Herzfrequenz-Daten von Bluetooth-Pulsgurten an den PC übertragen -- Herzfrequenz-Daten von Bluetooth-Pulsgurten an den PC übertragen
Die Lösung, das Smartphone zu benutzen, ist nicht wirklich hilfreich, da meine Kenntnisse nur bei VB.net liegen. Und eine extra Portierung und komplette IDE für Android zu holen, ist mir dann einfach zu aufwendig für das bisschen. Außerdem sind die Herzfrequenz-Monitor Apps NICHT Open Source, was heißen würde, eine App entwickeln, welches Bluetooth Signale empfängt und dekodiert und an den PC schickt. Auf dem PC ist nochmals eine App, die diese Daten verwaltet? Öhm, etwas ineffizient...

Was ich konkret suche, ist ja ein Tutorial, wie ich Bluetooth-Daten von "solchen" Sensoren am PC in ganze Zahlen umwandeln kann, nur leider fand ich bisher nix.

Vielleicht gibt es hier einen ,der sich damit beschäftigt hat, oder nette Verweise hat? ...
41 - LED DEckenfluter selbstbauen? -- LED DEckenfluter selbstbauen?
@ powersupply
danke für den Hinweis, ich bin nur wegen der Lumen-Leistung auf die LEDs gestoßen, wenn Du einen besseren Vorschlag hast nur her damit, bin für alles offen.
Die Konstruktion ist noch nicht festgelegt ich will den Lampenschirm sozusagen um die LEDs herumbauen
Ich habe mit LEDs bisher nicht viel am Hut... habe mir aber diese Ide in den Kopf gesetzt einen Deckenfluter mit LEds zu bauen, mal sehen ob es was wird.

Gruß
G-S ...
42 - Gerät läßt sich nicht einscha -- Daewoo Festplattenrecorder
Auf dem Schaltplanausschnitt ist NICHTS VERNÜNFTIGES zu erkennen, was Positionsnummern angeht.
Aber es reicht um zu sehen, dass du offenbar die Bauteile übersehen hast, die am ehesten in Frage kommen, und die man daher zuerst tauschen würde;
Die Elkos beim TOP245 Primärschaltwandler-IC.

Und wenn du schon alle Elkos sekundärseitig tauschst, dann doch bitte auch den 22uF am TL431 Shuntregler.

Und den Optokoppler zu tauschen ist eine Heikle Sache. Das macht man erst dann wenn WIRKLICH dort der Fehler zu finden ist.
Schlimmstenfalls hast du einen OK eingebaut, der nicht den erhöhten Isolationsanforderungen für Geräte SK2 genügt. Nur weil da 817 im Namen steht und die Pinbelegung stimmt, heisst das nicht dass ein Optokoppler von irgendeinem Hersteller in Bambushütte ein passender Ersatz ist. Da haben fast alle einen zum "PC817" pinkompatiblen Koppler im Portfolio.
Nur ob die auch wirklich die VDE Zertifizierung haben wie der Original verbaute Lite-On ist dagegen fraglich.
Was passieren kann, wenn solch ein Optokoppler bei Versagen der Isolation durchschlägt zeigt diese russische Forendiskussion am Beispiel eines 12V 5V Netzteils
43 - Neuer Rechner gesucht -- Neuer Rechner gesucht
Moin

Plane in nächster Zeit den Kauf eines neuen Rechners bzw. Hardware.
Was wäre jetzt im Moment Aktuell und etwas langlebig?
Wünschenswert wären viele Anschluß Möglichkeiten.
Zur Zeit ist drinn MSI KT4 Ultra (Ausbebaut bis zur Kotz Grenze)
Gehäuse ist ein Server 10 Wechselsteckplätze und noch mal so viele
interne Steckplätze.
Hochgezüchtete Grafickarte (AGP)(Tpe weiß Ich nicht mehr)
Einige viele Festplatten (IDE).
Nach Möglichkeit hätte Ich meine alten Optischen Laufwerke wieder
in Betrieb (IDE)
Bis auf die Serial Anschlüße waren immer meine Reserve sind alle Anschluß
Möglichkeiten bei dem Board belegt
Es sollte auch einige Steckplätze haben (nicht alles On Board)
Darf gerne auch etwas mehr als 3,50€ kosten.

Vorschläge?

Gehäuse bleibt
Festplatten sollten nach Möglichkeit ausgelesen werden können
Neue Festplatten
Optische Laufwerke sollen bleiben
Neue Grafickarte
Wlan gerne als Karte nicht On Board Lösung (nur wenns nicht anderes geht)
Alte neue USB Anschlußmöglichkeiten
Bin mehr AMD Fan Intel nicht umbedingt
Was Vergessen? (Vorschläge)

...
44 - Umstieg Windows auf Linux (Fragen) -- Umstieg Windows auf Linux (Fragen)
Hallo!

Ich entwickle, auch professionell, unter Linux Software.

Als IDE für alles nutze ich Netbeans und stellenweise Eclipse.
Netbeans lässt sich gut für den avr-gcc nutzen, allerdings mache ich die Projektverwaltung mehr oder weniger selbst mit Makefiles.

Debugging und Flashen geht leider nicht mit Netbeans, da ist Eclipse besser.
Gegen die Kommandozeile spricht aber nichts, wenn man Make benutzt, da kommt man auch in Linux nicht drumrum.

Netbeans hat aber eine integrierte Shell, die es einem sehr angenehm macht.

Als Mausschubser wird man für Linux nichts Vergleichbares wie das AVR Studio finden, ist einfach so.

Wenn du dazu weitere Fragen hast, nur zu ...
45 - Meld. "Keine Disk im Laufw." -- Philips BDP3000
Hallo,

nur mal so "ins Blaue gedacht" ...: Drei Jahre, das ist genau der Zeitpunkt, den die Marktwirtschaft bei Konsum-Produkten anstrebt.
Deutlich länger als die gesetzlichen zwei Jahre, und dann noch ein ganzes Jahr als Puffer vor eventuellen "Kulanz!"-Rufern...

Ebenso verdächtig ist die magische Zahl "drei Jahre" in bezug auf die durchschnittliche Lebensdauer heutiger Elkos in Consumer Electronics. (Stichwort: geplante Obsoleszenz)

Das wirklich Ärgerliche ist die tatsächliche Nutzungsdauer (wenn sie denn tatsächlich so stimmt...) - also maximal 18 abgespielte Disks im Jahr - das ist wirklich arg wenig,

und führt mich unweigerlich zu einem heißen Tipp: Ich habe einen DVD-Player in meinem Arbeitsraum, der ähnlich selten genutzt wird.
Da ist der (hinten rechts gut erreichbare) Netz-Stecker ständig abgezogen - er wird nur eingesteckt, wenn das Ding eine DVD abspielen soll - danach wird wieder ausgesteckt!

Das ist ein billichwillich-Player von Philips (DVP3020), gekauft für unter 40 Euronen, schätzungsweise 6 Jahre alt, könnte sogar noch älter sein.
Diese unübliche Lebensdauer - offenbar begünstigt durch das Abschalten der Versorgungsspannung - beobachte ich schon seit Mitte der 90er Jahre bei C...
46 - PC startet Windows-XP nicht mehr von SATA-Festplatte -- PC startet Windows-XP nicht mehr von SATA-Festplatte
Hallo,
klemme mal nur die Festplatte mit dem Windows an, ohne Datenplatte, CD-Laufwerk oder ähnlichem und schreibe dann GENAU die erscheinende Fehlermeldung auf.

Wird die Festplatte dann noch im Bios angezeigt?
Welcher SATA-Mode ist aktiv? - also Enhanced/Advanced/Compatibel/IDE-Mode, wie auch immer das bei dir heißt ...
47 - Suche Hitachi 2,5" IDE HDD -- Suche Hitachi 2,5" IDE HDD
Servus Freunde!

Einer guten Bekannten hat's ihre HDD im Acer Aspire Laptop zerbröselt.
Nun bat sie mich, alles zu unternehmen, die Daten zu retten (ja, es ist natürlich keine Sicherung vorhanden!).

Die noch verbleibende Möglichkeit wäre der Tausch der Elektronikplatine auf der HDD, in der Hoffnung, daß die HDD dann wieder zumindest solange läuft, bis die Daten wegkopiert sind.

Zunächst verabschiedete sich die HDD mit den Worten "Immediately backup your data and change hard disk drive", nun läuft sie gar nicht an und wird auch im BIOS nicht mehr erkannt.

So, genug gelabert. Es ist dieser Typ:

HITACHI Travelstar 2,5 Zoll IDE, 120 GB
Modell: HTS541212H9AT00
MLC (Diese Nummer soll noch übereinstimmen): DA1628.

Bitte um Angebote per PM. Danke!

Gruß
stego ...
48 - 7" Monitor an RGB anschließen -- 7" Monitor an RGB anschließen
Hallo ich brauche mal wieder Hilfe bei einem Umbau.

Und zwar gedenke ich daran mir einen Car-PC ein zu bauen. Nun wollte ich einen ausfahrbaren Monitor haben, diese sind aber ziemlich teuer. Also kam mir eine andere Idee.

Ich habe noch ein XOMAX Autoradio hier liegen und es mal zerlegt. Der Monitor besteht aus dem Touchdisplay und dem Display an sich. Das Touchdisplay konnte ich mit einem USB-Controller eines anderen Displays schon zur Mitarbeit überreden. Nun gehts an das Display und da habe ich Probleme.

Das Display wird über einen Techwell TW8806 angesteuert. Laut Datenblatt hat dieser Chip einen Analog RGB Eingang

http://www.scantec.de/uploads/media/TW8806spec_071607.pdf

Ich kapiere aber nicht wie ich das nun verkabeln muss, zum einen gibt es weniger Anschlüsse als bei RGB und die Bezeichnungen passen nicht zusammen. Kann mir das jemand erklären und mir da Hilfestellung geben ?

Ich könnte auch den AV-Eingang vom Radio nehmen, aber da ist die Qualität dann so beschissen. Das eingebaute DVD-Laufwerk wollte ich wenn ich das hinbekommen auch noch auf IDE-Technik umbauen und einen IDE z...
49 - Win XP - IDE-Platte bootfähig auf S-ATA-Platte klonen? -- Win XP - IDE-Platte bootfähig auf S-ATA-Platte klonen?
Ich hoffe mal, hier sind auch ein paar Computer-Profis...
Ich hab fatalerweise einem Bekannten angeboten, seinen alten Pentium IV auf Vordermann zu bringen, Gebrauchtnetzteil rein, RAM aufrüsten, Gebraucht-DVD-Laufwerk (Riemen für die Schublade schlapp) und eine neue Platte.

Da kaum noch IDE-Platten aufzutreiben sind, wollte ich mit einer S-ATA-Karte (SIL-Chipsatz) eine entsprechende Platte einbauen.

Dummerweise hatte ich dazu den Auftrag, die komplett vergnaddelte XP-Home-Installation (SP2) 1:1 zu klonen und hier beginnen die Probleme. Der Rechner bootet vom Klon nicht, anscheinend müsste man die boot.ini modifizieren, damit Windows von der S-ATA-Platte starten kann. Kann mir jemand sagen, was ich da genau tun muss? So kann ich entweder von der IDE-Platte booten oder - wenn ich diese ausbaue - kriege ich die Meldung "Ntldr fehlt".

Im allerschlimmsten Fall könnte ich natürlich auch noch auf einer leeren S-ATA-Platte ein XP installieren und dessen boot.ini mit der bisherigen vergleichen, aber das ist mir etwas viel Aufwand. ...
50 - Mikrowellekontroller oder konventionell? -- Mikrowellekontroller oder konventionell?

Zitat :
Otiffany hat am 23 Jun 2013 22:44 geschrieben :
aber leider ist die Beschreibung überwiegend englisch und das ist etwas schwierig,

Das war auch mein Problem,da ich als gelernter Ossi mit Englisch auch auf Kriegsfuss stehe.
Deshalb ja Bascom,da gibts gute Einsteigerbücher in deutsch für.
Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Fred:

Zitat : Dann hab ich mir noch die drei "Schwarten besorgt:
http://www.marius-meissner.de/DE/Buch/IDE-BASCOM.htm
51 - Atmega Programmieren- Starthilfe -- Atmega Programmieren- Starthilfe

Zitat :
Offroad GTI hat am  2 Jun 2013 23:13 geschrieben :
Irgendwie konnte ich mich mit BASCOM nie so richtig anfreunden,

Mir gehts andersrum.
Ich konnte (und kann) mich z.B. mit Assembler nicht anfreunden.
Dafür gingen die Grundlegenden Sachen von Bascom ziemlich schnell in meine Birne rein.
Hängt aber auch damit zusammen,das ich aus seeligen C64er Zeiten noch etwas Basic konnte.
Und gerade als Anfänger interessiert dich nicht wirklich,was nun genau in welchem Register steht,und wofür das da ist.
Du willst Erfolge sehen,sonst verlierst nämlich schnell die Lust wenn du dir das so nebenbei selber beibringen willst.
Und du freust dich wie ein kleines Kind,wenn mit nur 5 Zeilen (plus dem "Header") schon mal ne LED blinkert.

52 - Tellerfedern Trommelkreuz -- Waschmaschine Miele W913

Zitat :
1: Warum. Erschließt sich mir nicht deshalb ja auch mein Post.

2: Das sind in Wirklichkeit ja nur gewölbte Scheiben und keine Federn und es ist Miele speziell. In einer LG die ich vor einem Jahr gemacht habe waren solche Scheiben nicht drin.

3: Der Miele Lagersatz war mir zu teuer. Ich habe einen Simmering für 4,50 und ein Lager für 6,00 genommen und bin da auch nicht besorgt. Das original verbaute Lager war ein Lager mit Staubschutz (Käfigabdeckung Metall). Ich habe eins mit Spritzwasserschutz (Käfigabdeckung Gummi)genommen.

4: Der Wasserstand im Bottich liegt ja deutlich unterhalb der Trommelachse. Zudem hat der Lagerträger (Kreuz mit den vier Armen) in dem Bereich zwischen der Simmeringaufnahme und dem inneren Lager eine Bohrung über die eingedrungenes Wasser ablaufen kann.



1: Frage doch den Ingenieur bei Miele, der wird sich schon so seine Gedanken gemacht haben, wenn die eine Maschine aus dem Waschlabor nach üb...
53 - Programmieren in C erlernen! -- Programmieren in C erlernen!
Hallo,

danke erstmal für Eure Antworten.

ich bin schon ein bisschen beim Einlesen und habe mir erst einmal das MPLAB X IDE und den Compiler XC8 heruntergeladen. Soweit ich das richtig verstehe, kann ich damit in Assemble und C programmieren.
Wenn ich dann ein klein wenig mehr verstehe, würde ich gern mit einem "Dummy" bissel rumspielen.
Ich hab da an so was gedacht:

http://www.digitale-elektronik.de/s.....d=128

ist das brauchbar oder gibt es bessere Alternativen?

Mfg
Matthias

...
54 - Welches µC Testboard kaufen? -- Welches µC Testboard kaufen?
Leider ist die Embedded World schon rum, sonst h"atte ich dir empfohlen da einfach mal vorbeizuschauen und bei jedem Prozessorhersteller ein Evalboard zu schnorren

Mit PICs oder AVRs ist die Sache noch nicht erledigt - keiner der beiden Hersteller ist auch nur ann"ahernd Marktf"uhrer. Es gibt noch Renesas, Freescale, Infineon, TI, NXP, ST, National, Cypress etc. pp., und von allen Herstellern auch noch Chips mit ARM CPU bzw. ARM SOCs...
Letztendlich ist der Hersteller aber egal - Schau ob der Prozessor deine Anforderungen erf"ullt, ein bezahlbarer Debugger verf"ugbar ist, der C (oder Programmiersprache deiner Wahl) Compiler kostenfrei ist und die IDE nicht mehr undokumentierte Features hat als dokumentierte...

Ich verwende privat PICs weil ich den Programmer in der Uni gekauft habe und bis jetzt auch immer einen Controller gefunden habe der meinen W"unschen entspricht.
Arduino w"urde ich nicht empfehlen, da kein Debugger unterst"utzt wird (oder geht das inzwischen?) und die Zielgruppe eigentlich auch mehr Designer sind. PICs und AVRs haben eine recht weite Verbreitung im Hobbybereich, ein Blick auf
55 - Skriptsprache gesucht -- Skriptsprache gesucht

Offtopic :

Zitat : Mit Windows C-Programmieren ist halt ein Krampf! (Man stelle ich vor: Ein Betriebssystem, dass keinen Compiler vorinstalliert hat!)
Ich bin ja auch Verfechter von Linux (seit 10 Jahren arbeite ich damit, hab also denke ich genug Ahnung, wovon ich rede).
Aber wie gesagt, die meisten Menschen wollen den Computer einfach nur benutzen, die wissen nicht einmal, was ein Compiler ist.
Also braucht man unter Windows einfach keinen vorinstallierten, von geschätzten 90% wird der gar nicht wahrgenommen/gebraucht.
Der Rest installiert sich halt entsprechend was oder nutzt gleich was Vernünftiges (Gnu/Linux, BSD, etc.)


56 - interne Festplatte betreiben -- interne Festplatte betreiben
Hallo ,

ich habe die interne IDE 3,5 Zoll Samsung 160 GB Festplatte aus meinem alten Rechner ausgebaut und möchte diese gerne am Laptop verwenden .
Dazu hatte ich ve Ebay so einen Tool gekauft .
http://www.ebay.de/itm/USB-2-0-auf-.....uhb=1


Leider ging das Netzteil nach kurzem benutzen kaputt(billig.ware ) . Ich habe es erneut gekauft und es ging wieder kaputt . Habe keine Lust jedesmal neu zu kaufen .

Ich könnte jetzt ein Netzteil aus einem Rechner benutzten aber sehr praktisch wäre es bestimmt nicht .

Meine Überlegung war ,ob ich meinen Universal Netzteil dafür nehmen kann

http://www.ebay.de/itm/Notebook-Net.....uhb=1


Dieser hat ja 12 v 5A Ausgang und dir Festplatte kann ja auc...
57 - Wie richtig Bauteile aus schwieriger Platine auslöten? -- Wie richtig Bauteile aus schwieriger Platine auslöten?
Es ist einfach recht ein komprimiert gebautes, kleines, älteres, einfaches Motherboard mit 700 MHz Prozessor und noch IDE Schnittstelle.
Außerdem ist das ganze auch erschütterungsfest gebaubt.
Und abgesehen vom Spannungs-Versorgungs/Stabilisierungs-Bereich mit seinen größeren Bauteilen ist fast alles andere SMD montiert.

Die Ursache für den Ausfall ist unbekannt, aber einfach so nur durch Alterung war es nicht. Daher bleibt mir nur austauschen und ausprobieren.
Und da das Gerät gar nicht mehr reagiert, werde ich auch mit dem Austausch der ganzen Spannungsversorgung beginnen.


Ich benutze einfach irgendein Standard Noname Lötzinn, weil ich damit noch nie Probleme hatte. Beschriftungen oder Bezeichungen hab ich leider keine mehr.

Wegen dem Flussmittel, soll ich z.B. probieren mit besonders dickem Lötzinn (2mm ?) zu arbeiten, weil da ja wohl auch mehr Flussmittel drinnen ist?


Und wie gesagt ich brauche bitte vorallem Tips wie ich dieses teuflische Lötzinn von den Lötstellen runter bekomme?

Außerdem bestelle ich gerade beim Conrad, gibt es da nützliches Werkzeug das ich mitbestellen sollte?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wikkinger am 15 Jan 2013 21:14 ]...
58 - Stereoanlagelettes Atmel AVR Microkontroller Entwickler-Kit: STK500, ICE200, Buch von Wolfgang Tampert -- Stereoanlagelettes Atmel AVR Microkontroller Entwickler-Kit: STK500, ICE200, Buch von Wolfgang Tampert
Hallo!

Ich verkaufe meine Atmel AVR Microcontroller Enwicklungsumgebung, da ich keine Zeit mehr dafür finde.

Atmel AVR STK500:
Atmel AVR Starter Kit:
- RS232 Interface to PC for programming and control
- Regulated power supply for 10-15V DC power
- Sockets for 8-pin, 20-pin, 28-pin, and 40-pin AVR devices
- Parallel and Serial High-Voltage Programming of AVR devices
- Serial In-System Programming (ISP) of AVR devices
- In-System Programmer for Programming AVR devices in External Target System
- 8 Push-buttons for general use
- 8 LEDS for general use
- All I/O ports easily accessible through pin header connectors
- Additional RS232 port for general use
- Expansion connectors for plug-in modules and prototyping area

Die Originalpackung mit allen Inhalten ist vorhanden, ebenso die Software CD und alle Kabel.
Das Board ist in super Zustand, voll Funktionsfähig und hat keine verbogenen Pins oder so.
Siehe bitte auch Fotos.

Atmel AVR ICE200:
Ein Emulator zum Debuggen, den ihr in eure Schaltung stecken könnt...
59 - Laufwerk blockiert -- Festplattenrecorder Philips DVDR 3570H/31
Lade per Notentriegelung ausfahren, Frontblende entfernen, dann erneut die Funktion prüfen.
Mechanische Blockade der Lade an Frontblende, Schlupf des Antriebsriemens zum Tray usw ausschließen.
Aufruf des erweiterten Selbstdiagnosetests (per Anweisung des Serviceheftes) um die Ursache weiter einzukreisen; Fehler kann auch im Netzteilbereich oder in der Kommunikation zwischen Laufwerk und Mainboard zu suchen sein.

Reparatur des DVD Laufwerkes ist NICHT vorgesehen und daher im Serviceheft nicht genauer dokumentiert. Allgemeine Hinweise zur Reparatur von PC DVD/CD Laufwerken finden Anwendung.


Zitat : Den DVD Teil benötige ich nicht unbdedingtOhne DVD Laufwerk hängt der normale Selbstdiagnosetest beim Systemstart. Aus dem erweiterten Systemtest heraus ist das Gerät aber nicht lauffähig.
Pinbelegung des Pfostensteckers entspricht IDE/ATAPI, aber Laufwerk-ID wird von Firmware geprüft, sodass Tausch gegen generisches DVD-RW Laufwerk als Option ausfällt...
60 - Installation Klingeltrafo für Toröffner -- Installation Klingeltrafo für Toröffner
Hallo,

also mal kurz zur Anlagen und vorhanden Fehler. Um das genauer zu beurteilen zu können kannst du bitte ein paar mehr Bilder vom oberen Teil des Verreiler (bessere Auflösung) hochladen.

Zumindest für die untere Reihe sind folgende Probleme vorhanden:

*FI nicht gegen Überlast geschützt (FI darf max. mit 25A nach/ vorgesicehrt werden) -> Brandgefahr!
*Der PE zweigt vom N ab. Unzulässig da der N keine Schutzfunktion besitzt. Ich hoffe, dass der Eli das nicht auch schon so gemacht hat.
*Viel zu viele Stromkrese ohne FI, du kannst sonst im Keller überhaupt keine Steckdosen installieren.
*Je nach Verlegeart vertragen sich B16&1,5mm² nicht.

Folgende Lösungsvorschläge:
Zu 1&3: 4poligen 40A/0,03A FI einbauen (lassen) und alle Stromkreise (pro Außenleiter max. 2xB16, wenn Hauptsicherung >40A) damit versorgen. Ggf. vorhandenen 2poligen FI mit nur 1xB16 für den Flur/Außenstromkreis verwenden.
zu 2: Wenn vom Eli richtig installiert, dann nochmal gelb/grünen H07V-? 10mm² von der oben PE-Schiene zur unteren und Brücke zum N entfernen.
zu 4: Verlegeart, Umgebungstemperatur und Querschnitt prüfen.

Weitere Rückfragen:
Was steht auf dem vom Eli verbauten FI?
Wann wurde die Analge gepant/errichtet?
61 - Kein Bild -- Plasma TV   SAMSUNG    PS42B450
Geräteart : Plasma TV
Defekt : Kein Bild
Hersteller : SAMSUNG
Gerätetyp : PS42B450
Chassis : BN44-00273D
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen

Ich brauche Hilfe bei meinem Samsung Plasma PS42B450.
Ich hoffe das Ihr mir einige Antworten und Tips geben können.
wäre echt super .

Mein Problem:
- Netzstecker einstecken Rote LED Leuchtet
- Über die FB Einschalten Teil Nr.2 fängt an zu klakkern und hört nach ein paar versuchen auf und nichts passiert.

- wenn Ich Teil Nr.3 von Teil Nr.4 abzieche und über die FB einschalte
kommt die Startmelodie von Samsung ein ganz kurzes aufhellen des Bildschirms (kaum zu sehen nur bei genauen Betrachten) und der Ton des Filmes aber Leider der Bilschirm kompl. schwartz.

Hat jemand ne Ide welche Bauteile defekt sind und wocher Ich Sie bekomme

Der Fernscher ist ca. 28-Monate Alt, mein Alter Röhrengerät Läuft immer noch nach 16-Jahren .

Danke für eure Hilfe











[ Diese Nachricht wurde geändert von: Karaorkun am  9 Dez 2012 14:18 ]...
62 - IDE Festplattenanschluss Kabel verlängern ? -- IDE Festplattenanschluss Kabel verlängern ?
Ich habe da ein sündteures, kompaktes Motherboard auf dem es nur ein ca. 12cm langes 44-Pin IDE Kabel(2,5 Zoll Notebookplatten) gibt, das fest angelötet ist.

Ich will jetzt die Geräte Festplatte aber außerhalb des äußerst komplex verbauten Gehäuses anbringen.

Dazu kann ich entweder drinnen einen kleinen IDE-SATA Adapter anstecken und das SATA -Daten und -Strom Kabel heraus führen.
Dabei mache mir aber sorgen, ob da im Betrieb die Stecker nicht zu leicht abfallen?!

Deswegen tendiere ich eher zur aufwendigeren Lösung mit IDE Kabel verlängern. So ein IDE Stecker sitzt schließlich ziemlich fest an der Festplatte.

Ein neues IDE Kabel einlöten halte ich für zu risikoreich. Da auf der Oberfläche der Platine kaum Leiterbahnen sichtbar sind, wird das wohl eine Multilayer Platin sein?
Und ich habe keine Ahung wie gut da die Kontakte im Platineninneren verlötet werden, wenn ich da selber was einlöte?!

Dewegen will ich einfach ein altes IDE Kabel von mir am bestehenden Kabel mithilfe einer Stiftleiste anstecken probieren?
Mit Stiftleiste meine ich sy...
63 - Finde keinen passenden Stecker für neue Festplatte -- Finde keinen passenden Stecker für neue Festplatte
Das ist eine S-ATA-Platte, wie sie seit fast 10 Jahren üblich ist. Dein Board hat nur die alten IDE Anschlüsse, zumindestens entdecke ich da keine S-ATA-Anschlüsse.
http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA

Die Platte ist so ohne weiteres also nicht an deinem Board zu betreiben, sie hat den falschen Anschluss.

Der Stecker vom Netzteil sollte passen.
...
64 - Fehlermeldung bei der Programmierung von MPLAB PM 3 -- Fehlermeldung bei der Programmierung von MPLAB PM 3
Hallo Leute,

hab mich gerade hier angemeldet und hoffe ihr könnt mir helfen.

Hab gerade ein Programm mit MPLAB IDE v8.88 geschrieben und auch schon
mit der "Build"-Funktion überprüfen lassen (alles passt)
dann hab ich das Programmiergerät aktiviert und wollte meinen Pic
(PIC16F84A - SMD) programmieren und jetzt kommt das Problem:

Fehlermeldung lautet
PM3 is unable to read device - Current operation is aborted.

und ich finde im I-net keine Lösung die etwas gebracht hätte...
habt ihr eine Idee? ...
65 - Lochrasterplatine Bauteile -- Lochrasterplatine Bauteile

Zitat :
Schade ist nur das man keinen Schutz vor "falschrum" anstecken hat


Stimmt. Für einen Verpolungsschutz empfehlen sich zb. Wannenstecker:
http://www.reichelt.de/Pfosten-Wann.....e6540

Das kleinste was es da gibt ist IMHO 6 polig. Der Stecker kommt dann per Schneidklemmtechnik an ein Flachbandkabel. (Das kann man einfach mit dem Schraubstock machen, man braucht kein Spezialwerkzeug.)

Die Stecker gibt es auch mit Verriegelung, sie halten aber auch so ganz gut. Die Stifte sind übrigens die gleichen wie bei den normalen Stiftleisten.

Dieses System wird (bzw. wurde) auch bei IDE verwendet.


Was den Hohlstecker betrifft: Wo liegt da das Problem? Es kommt oft genug vor, dass ein...
66 - Ein neuer Rechner muss her... -- Ein neuer Rechner muss her...
... doch leider ist es nicht mehr so leicht wie früher etwas passendes zu finden.

Besucht habe ich die Seiten von
neobuy.de (Multimedia PC System AMD FX 4100 XL)
shinobee.de
hardwarversand.de

Alle habe aus meiner Sicht gute und schlechte Seiten. Leider kenne ich mich mit der Materie nicht aus und hoffe daher hier auf gute Ratschläge.

Preisgrenze liegt bei 500€

Der Prozessor sollte AMD FX 4100 4 x 3600 MHz (muss sein damit mein Rechner wieder schneller ist als der meiner Kinder )
Festplatte 1 TB kleiner geht natürlich auch

Gegen eine On Board Grafik spricht erstmal nichts, solange es möglich ist später eine Graka einzubauen.(Noch werkelt bei mir eine Radeon 9600 ohne Probleme)

DVD Brenner ist ja wohl bereits Standart

Das System soll noch mit XP zurecht kommen (auch wenn es bei der Installation wg. SATA wohl schwierig wird.

Das Gehäuse sollte die Anschlüsse oben haben und nicht höher als 43cm sein.

Es muss einen Steckplatz für einen Adapter Sata/IDE vorhanden sein.Irgendwie muss ich ja die alten Festplatten noch verwenden.

Ein Diskettenlaufwerk muss Platz finden. Falls erforderlich ein entsprechender Adapter.

Ich kann h...
67 - Konvult IDE Kabel -- Konvult IDE Kabel
Bin grade am Werkstatt aufräumen, und habe unmengen an IDE kabeln. Soviel benötige ich nciht.

Es sind ca. 20 IDE KAbel (alte & neue Ausführungen, glaube 2 SCSI Kabel und Diskettenlaufwerkskabel.

5 + Versand gehen sie weg.

das geld ist für die Spardose meiner Tochter



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Spacy2k am 13 Sep 2012 14:53 ]...
68 - seltsammes Festplatten Phänomen -- seltsammes Festplatten Phänomen
Moin,
Computer ist ja eigentlich mein Thema aber nun weiss ich nciht weiter.
Habe einen PC in der immer eine 250 GB Wester Digital SATA I festplatte lief. Da wir keine PCs mehr im Schlafzimmer wollen holte ich diesen in die Werkstatt. Da Windoof eh neu musste gut, tun wir das. Installation ging auch, dann hing der Boot Screen vom Motherboard ( Asrock 4 core-dual-vsta) Fehlercode 0078.

Er startet er patu nicht mehr mit der Festplatte. Habe alles versucht. Neues Netzteil, anderes Kabel, andere Sata Port. Mit jeder anderen Sata oder IDE HDD gehts komischer weise. Die Festplatte funktioniert in einem Externen gehäuse ohne Probleme. Auf einem anderen Board geht die HDD auch nicht. ...
69 - Klingel Kominikationsprobleme -- Klingel Kominikationsprobleme
Der Gong braucht die Batterie, damit auch bei kurzem Drücken des Tasters der volle 3-Klang abgespielt werden kann. Zudem sind ide meisten Elektronik-Gongs so ausgelegt, dass sowohl eine Wechselspannung ,als auch das Verbinden der beiden Anschlüsse (somit ist ein trafoloser Betrieb möglich!) den Gong auslöst. Daher wird Perls Vorschlag auch nicht funktionieren (ebenfalls Dauerauslösung). Hast Du ein Verpolen der Gonganschlüsse schon ausprobiert?

MfG: Norbert Oertgen
...
70 - Laptop gesucht -- Laptop gesucht

Offtopic :Ich Neugieriger
Dafür hab ichs aber quasi alleine hinbekommen, mit vielleicht 7...8 Jahren...
Mein zweiter PC war dann einer vom Aldi mit P4@2GHz
Dann einer mit beim Praktikum aus der Gitterbox geholtem P3 (von iirc 700MHz auf 1,2GHz hochgetaktet), einem Asusboard mit 4 IDE-Anschlüssen (-> bis zu 8 Laufwerke!), 448MB SD-Ram, einer Festplatte am Ende ihrer Lebensdauer und eimer Matrox G400). Der bediente sich flotter als der Aldi-PC, der mit seinen 256MB DDR-Ram deutlich unterbestückt war (und mir fehlte damals der Wille, für die Kiste noch mal extra Ram zu kaufen).
Nach einem kurzen Intermezzo mit einem von meinem Cousin geschenkten PC mit nem AMD64 3200+ und einer NVidia 6800, der einem Kurzschluss auf der 12V-Leitung zum Opfer fiel (wollte nen Motor testen...) nahm ich dann 500€ in die Hand und baute mir den PC, den ich noch heute nutze.
Das war, als die Phenoms gerade erschienen waren.
Ledigli...
71 - Moeglichst kleines Netzteil 12V 6A, 5V 2A -- Moeglichst kleines Netzteil 12V 6A, 5V 2A
Danke fuer die Antworten!

Ich suchte etwas wie dieses hier: http://www.ebay.com/itm/4-pin-IDE-M.....d05e2

Aber nur mit min. 5A (besser 6) auf der 12V.

Habe auch schon nach Pico PSU gesucht....
Und sowas zb. gefunden: http://www.caseking.de/shop/catalog......html

Oder so was: http://www.mini-box.com/picoPSU-120-102W-power-kit

Betreiben muss ich damit auch 2 Drive Bays mit jeweils 2.9A auf 12V (peak) und 0.6A auf 5V... ...
72 - Bin nun Restaurantfachmann -- Bin nun Restaurantfachmann
Wo ist denn da nen 2. Ausschalter pro Einheit? Das ist ein stinknormales Doppelnetzteil wie es für Serverrechner früher schon üblich war. Der andere Schalter ist der Umschalter für 120V Netzspannung - darüber hat man vor 15 Jahren schon Witze gerissen wenn jemand den betätigt hat. War meist ne sehr endgültige Ausschaltung.

Ansonsten entspricht das Gerät einem ziemlich üblichen Arbeitsgruppenserver oder "dem" Server in kleineren Firmen/Organisationen.
Anstelle vom damaligen P-ATA, vormals ATA, vormals IDE, vormals AT-bus kamen sehr oft SCSI-Festplatten zum Einsatz weil diese das schnellere Interface hatten und nicht selten auch eine höhere Zuverlässigkeit.
Wenn dann so eine Platte mal verreckt ist haben manche der Kollegen das RAID entdeckt. Aber ist ja teuer - brauch wir das wirklich? "Ach wat. Et hät ja noch immer joot jegange..."
Für die Datensicherung gabs ja das DAT-Laufwerk über den CD-Laufwerken. Manchmal waren die Bänder im Falle eines Falles auch noch lesbar.

Betriebssysteme zu der Zeit waren gerne Windows NT (selten) oder die alte Novell Netware (relativ häufig).

Wenn da noch ein Pentium 1 drin steckt dürfte das Gerät auf ca. 1997 datieren. Erst relativ kurz vor Einführung des P-II mit Slot Gehäuse wurde das ATX-...
73 - DVD - anschluss auf SD oder CF-Card umbauen -- DVD - anschluss auf SD oder CF-Card umbauen
Vermutlich klappt das nicht.
Zwar entspricht die Schnittstelle einer CF-Karte angeblich der einer IDE-Harddisk, aber ich habe mal versucht im DVD-Recorder das Optische Laufwerk durch eine Harddisk zu ersetzen und das funktionierte nicht.
Offenbar gibt es doch noch Unterschiede, mit denen die abgespeckten Betriebssysteme solcher Schachteln nicht zurechtkommen. ...
74 - unterschieliche Transferrate einer SATA-Platte -- unterschieliche Transferrate einer SATA-Platte
Kuck auch mal im BIOS, oft kann man da verschiedene Modes wie eine IDE-Simulation einstellen. ...
75 - Festplatte direkt mit 12 v Netzteil betreiben / Molex Adapter -- Festplatte direkt mit 12 v Netzteil betreiben / Molex Adapter
Hallo zusammen

Du könntest das
http://www.ebay.de/itm/USB-SATA-IDE.....1a130

verwenden.

Gruß

Roland ...
76 - DVD liest nicht.. -- Notebook Medion Akoya P8610
Die grundsätzliche Bauform ist genormt. Allerdings muss man auf den Anschluss achten (IDE oder SATA).
Und dann gibt es unterschiedliche Befestigungen für die Blende, die untereinander nicht kompatibel sind. Wenn man das nicht prüfen kann, sollte man beim gleichen Laufwerkshersteller bleiben. ...
77 - Win XP und Win 7 Dualboot bringt mich um! -- Win XP und Win 7 Dualboot bringt mich um!
@ Wulf,
sorry aber noch mal ne Partition erstellen und was mir unbekanntes installieren, möchte ich nicht.

@ hajos 118
Ich hatte es zuvor schon mit VmWare und VirtualBox (Oracle) probiert. Beidesmal extrem langsames System und zum Teil Probleme mit USB-Geräten.

@mlf_by
Doch, zunächst ist Win7 mehrmals problemlos gestartet und gelaufen.
Nachdem ich bei der Bootauswahl das erste Mal "frühere Windows Version" (hatte ich oben falsch bezeichnet) ausgewählt hatte, lief zwar XP uneingeschränkt, aber Win7 kam nur bis "Windows wird gestartet" und das animierte Systemstart-Windows-Logo erschien. Danach dann nur noch der automatische Neustart.

Ich hab die ganze Zeit weitergesucht und beide BS zum laufen bekommen.
Und zwar ließ sich ursprünglich XP nicht installieren(Bluescreen), weil im BIOS AHCI aktiviert war. Ich habs auf "Compatibility" umgestellt und später bei der Win7 Inst. wieder auf AHCI gesetzt.
Irgendwie bin ich dann mit meiner Probiererei durcheinandergekommen.
Win 7 startet nur mit aktiviertem AHCI und Win XP will die IDE-Kompatibilität.
Will ich das jeweils andere BS booten, muß ich vorher im BIOS umswitchen.

Nach der Boot.ini hab ich noch nicht geschaut, aber zumindest der XP-Eint...
78 - Jemand Erfahrung mit Revolt (Pearl) Steckdose zum Ausschalten? -- Jemand Erfahrung mit Revolt (Pearl) Steckdose zum Ausschalten?

Zitat :
Elektro Freak hat am  6 Apr 2012 20:02 geschrieben :
Was ist dein Vater den von Beruf ?

Wenn er das alles selbst ohne Elektriker installiert hat würde ich mir eher sorgen darum machen als über Mehrfachsteckdosen welche Millionenfach (?) hinter Deutschen Schreibtischen liegen.

Und sein PC wird keine 5 Festplatten haben sondern eher eine große und 6 Partitionen.

Mach mal ein Bild vom Sicherungskasten


Mein Vater ist kein Elektriker. Die Elektrik hat in den 50ern ein Fachbetrieb gemacht. Bei den Renovierungen hat mein Vater dann einfach die vorhandenen Leitungen ausgetauscht (dabei auf dei Farben geachtet) und manchmal eine Leitung noch weiter in ein anderes Zimmer gelegt (mit so einer eckigen Plasstik"klammer", wo ein rundes Stück dran ist.). (Dezember war ein Elektriker da, ein Verlängerungskabel das Jahrelang in der Steckdose gesteckt hat und an dem kein...
79 - Alte Computer retten -- Alte Computer retten
Wenn im Startbeitrag beim Alter von "etwas über 10" die Rede ist, nehme ich an, dass es sich um Pentium III oder IV handelt. Interessant könnte es sein, wenn sie MMX-Prozessoren haben, weil die trotz aus heutiger Sicht niedriger Taktraten leidlich schnell sind. Ihr würdet staunen, wenn Ihr in Fachforen stöbert, wie viele solcher alten Kisten heute noch in Betrieb sind, wenn auch meistens als Nebengeräte, weil bestimmte, geliebte Hard- und Software auf neueren Geräten nicht läuft.

Man müsste aber meines Erachtens schon von einem konkreten Bedarf wissen und sich die Dinger gezielt auf das Vorhandensein ausgestorbener Hardware ansehen wie etwa SCSI-Karten. Ein paar SDRAM-Riegel auszubauen wäre auch nicht verkehrt, denn die fressen kein Brot. Interessant wären auch IDE-Festplatten bis 50 GB, 3,5 Zoll-Diskettenlaufwerke und robuste Drucker der 6xx-Serie von HP, für die es noch S/W-Patronen gibt. ...
80 - ATMEGA32-16PU Programm Auslesen möglich? -- ATMEGA32-16PU Programm Auslesen möglich?

Zitat : Ist DAS HIER prinzipiell dafür geeignet? Oder ist das ganz was anderes? Ich würde dann gerne auch mal selber was programmieren.

Da kann man die ISP-Signalleitungen ja abgreifen, es ist also prinzipiell in der Lage, dein Problem zu lösen sofern du eine COM-Schnittstelle hast (eine richtige, keinen USB-Adapter).


Zitat : Hat das Sichern für den Programmierer Nachteile? (z.B. später kein Firmwareupdate mehr mög...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Ide eine Antwort
Im transitornet gefunden: Ide


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181356711   Heute : 3399    Gestern : 5980    Online : 501        26.5.2024    18:05
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.086198091507