Gefunden für receiver yamaha - Zum Elektronik Forum





1 - Schaltet nicht ein -- Receiver   Yamaha    RX-V381




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nicht ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V381
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo liebe Forum-Gemeinde,

ich habe von meinem Schwiegervater einen Yamaha-Receiver bekommen.
Dieser schaltet überhaupt nicht mehr ein. Man hört kein Relais oder ähnliches schalten.
Erst habe ich dementsprechend, das bekannte Problem seitens Yamaha,
des defekten Keramik-Kondensators im Netzteil vermutet.
Da es sich bei diesem Modell, aber um ein abgeändertes Netzteil handelt,
gab es diesen Kondensator nicht und ich habe dementsprechend
alle Bauteile der gesamten Netzteil Platine überprüft und für in Ordnung befunden.

Ich konnte hier auch bei Tests der einzelnen Platine feststellen, dass das Relais schalten kann
und das auch die entsprechenden Spannungen (siehe Bild Netzteil) zur nächsten Platine weitergegeben werden
(am offenen Flachbandkabelausgang gemessen).

S9 = 9V (geht im unbelasteten Zustand etwas höher)
PWR_RY = nicht Messbar da hier drüber der Schaltimpuls fürs Relais zurück kommen soll
ACDET = 7V (geht im unbelasteten Zustand etwas höher)
MGND = 0V

Daher habe ich mich nun mit Messung...
2 - Schaltet sich ab -- Receiver Yamaha RX-V440RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet sich ab
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V440RDS
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!

Ich habe mich gerade erst registriert, daher stelle ich mich kurz vor:
Ich heiße Julian, bin 30 Jahre alt und wohne am westlichen Harzrand.

Vor kurzem habe ich meinen alten Yamaha-Receiver herausgeholt, und wollte mal wieder etwas Musik damit hören. Aber leider, ließ sich das Dingen zunächst gar nicht mehr einschalten. Ich hatte dann einen Tipp gefunden, man solle doch mal kurz nach dem Einschalten des Netzsteckers den Einschaltknopf drücken und siehe da: Er ging an, und funktionierte auch ein paar Minuten.

Irgendwann schaltete er sich jedoch wieder ab und seitdem tut er das permanent nach ein paar Sekunden. Ich habe mir auf elektrotanya die Reparaturanleitung heruntergeladen, muss jedoch sagen dass ich aktuell etwas überfordert bin.

Ich habe nachgesehen, wie man den Diagnosemodus aktiviert.
Beim Einschalten im Diagnosemodus steht auf dem Display:

PS PRT: 28 % D


Ich deute das als Power Supply Protection (Schutzabschaltung), da das Netzteil (oder Standbynetzteil?) 28 % Abweichung von der Spannung hat?

Andererseits, wenn ic...








3 - Netzteil -- Receiver Yamaha CRX E320
Geräteart : Receiver
Defekt : Netzteil
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : CRX E320
______________________

Hallo und guten Tag,

ich habe einen Receiver Yamaha CRX E320 bei dem Das Netzteil defekt ist.
Es sind zwei Transistoren eingebaut.
Leider ist die Beschriftung unleserich.
In der Bestückungsliste sind sie nicht aufgeführt bzw. ich finde es nicht.
Weiß Jemand welche Trnsistoren man einsetzen kann.
Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.

[/ascii-schaltbild]

...
4 - rechter Kanal zu leise -- Receiver Yamaha RX-V775
Geräteart : Receiver
Defekt : rechter Kanal zu leise
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V775
______________________

Hallo,

habe mir einen Receiver Yamaha RX-V775 gebraucht gekauft. Leider ist der rechte Kanal einfach zu leise. Kabel und Lautsprecher wurden geprüft/getauscht --> Ursache rechte Kanal. Wenn ich am Lautstärkeregler kurz sehr laut drehe funktioniert der Kanal dann wieder. Würde ein Werksreset was bringen oder lohnt sich eine Reparatur und was ist die Ursache? Danke schon einmal. ...
5 - ROM error -- Receiver Yamaha RX-V671
Geräteart : Receiver
Defekt : ROM error
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V671
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Zusammen,

Ich habe ein Yamaha RX-V671 welche "ROM Error"zeigt. Folgende schon auf Google gefunden und durchgeführt, ohne Erfolg:
- Komplette Reset > nicht möglich da man nicht ins DIAG Menu kommt
- Letzter FW aufspielen >> bleibt im erster Stufe "USB UpDate" hängen
- IC 52 auf schlechte Lötstelle kontrolliert >>> sieht gut aus
Ich habe auch verstanden das mit das einbringen einer Brücke beim IC52 das Gerät wieder auf Werkeinstellungen zurück gesetzt werden kann, leider finde ich ins Internet nicht wo genau dieser Brücke gemacht werden soll. Hat jemanden das schon gemacht/weisst jemand das zufällig? Bereits vielen Dank für euere Feedback! ...
6 - Lässt sich nicht mehr anschal -- Receiver Yamaha RX-V475
Geräteart : Receiver
Defekt : Lässt sich nicht mehr anschal
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V475
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

Der AVR lief problemlos bis es bei gleichzeitigem Einstecken eines Bügeleisens einen Schlag gab. Daraufhin lies er sich nicht mehr anschalten - kein Standby, kein Klacken.
Zudem wurden die HDMI Ports der alten angeschlossenen PS3, sowie des angeschlossenen Projektors gegrillt. Der Projektor funktioniert noch über den zweiten HDMI Anschluss.

Das ganze ist schon vor einer Weile passiert und ich hatte ihn eigentlich schon aufgegeben und wollte ihn endgültig entsorgen bis ich auf dieses Forum stieß.

Ich selbst bin elektrotechnisch nicht sonderlich begabt, allerdings kann mein Vater mit einem Multimeter umgehen und wir haben gestern mit Hilfe des Schaltplans unser Glück versucht. Allerdings hatten wir, bzw er nach einer Weile mehr Fragen als Antworten.

Wir konnten beide Sicherungen auf der Stromversorgungsplatine (heißt die so?) finden und beide sind noch intakt.

Gibt es hier noch Hoffnung und habt ihr Tipps wo das Problem liegen könnte / in welche Richtung wir suchen könnten?

Ich finde es super, dass es solch ein Forum mit motivi...
7 - Lässt sich nicht einschalten -- Receiver   Yamaha    ex v479
Geräteart : Receiver
Defekt : Lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : ex v479
______________________

Servus zusammen,

ich habe einen Yamaha ex v479, im laufenden Betrieb hat das Gerät etwas Blumenwasser abbekommen. Danach war dunkel.

An der Netzteilplatine habe ich folgendes defektes Bauteil "DB156" gefunden, das würde ich gerne austauschen. Bin mir an der Stelle aber nicht sicher welches Bauteil ich ordern soll, es gibt wohl den DB156 mit verschiedenen Spannungsgrößen.

Bilder sagen mehr also 1000 Worte. Danke euch.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: PatRi am  3 Okt 2021 20:43 ]...
8 - schaltet nicht mehr ein -- Receiver Yamaha Receiver RX-V450
Geräteart : Receiver
Defekt : schaltet nicht mehr ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Receiver RX-V450
Messgeräte : Multimeter
______________________

Yamaha RX-V450 Defekt brauche Hilfe - lässt sich nicht mehr einschalten. Kein Mucks!

Ich hab schon C405 und R412 ersetzt aber ohne Erfolg.

AC Spannungen an
TC4013 zwischen Pin 14 und Pin7 - 15V
TC4013 zwischen Pin 1 und Pin7 - 15V
T401(Trafo) Input - 230V statt 88.9V !!
D405 ZD - 8-9V
D406 - 7-8V
D404 - 12-13V
C406 - 15V
C407 - 2-3V

Q404 Gate, nach R415 - 10V (vor R415 an Pin1 - 15V)

Jetzt habe ich keine Ahnung. Bitte um Hilfe

...
9 - Ruhestrom rechter Kanal 0mV -- Receiver Yamaha R3j Stereoreceiver
Geräteart : Receiver
Defekt : Ruhestrom rechter Kanal 0mV
Hersteller : Yamaha R3j
Gerätetyp : Stereoreceiver
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
Der Schaltplan ist vorhanden.
der Receiver hat folgendes Problem.
Der rechte Kanal verzerrt total. Ich gehe davon aus, dass dies von der fehlerhaften Ruhestromeinstellung herrührt.
Über den Testpunkten TP des rechten Kanal lässt sich keine 8 bis ca 15mV einstellen, so wie beim linken Kanal, d.h. bei den einzelnen Testpunkten steht dieselbe Spannung an (14mV), daher die Differenz = 0mV
Treiber und Endstufentransistoren habe ich schon gegenseitig gewechselt(links nach rechts und umgekehrt). Wirkung = 0
Hat noch einer eine Idee ?
Übrigens die Lautsprecher sind es nicht.Aber anderer seits hören sich die beiden Kanäle über Kopfhörer normal an.
Meistens ist ndie Lösung so einfach.....

Besten Dank im voraus ...
10 - schaltet nicht ein -- Receiver   Yamaha    RX-V2067
Geräteart : Receiver
Defekt : schaltet nicht ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V2067
Messgeräte : Multimeter
______________________

hallo allesamt,
über die Fehlersuchfunktion bin ich auf Euer Forum gestoßen, wo ihr bei Yamaha-Receivern die Lösung für ein Einschaltproblem habt.
Passt dies auch bei meinem Problem?
Mein Yamaha RX-V2067 lässt sich nach heutigem Stromausfall nicht mehr einschalten, es ist kein Klacken hürbar, keine LED sichtbar.
Während unseres Stromausfalls war der Receiver in Betrieb, aber nicht Verursacher des Stromausfalls.
Nach Eurer Anleitung hab ich das Gerät geöffnet und das Netzteil beschaut: am Steueranschluss zum Mainboard
liegen an beiden Kontakten 5,5V an.

Der untere, zur Endstufe führende Anschluss, liefert 0,2Vac, das ist imho viel zu wenig.
Kann mir vielleicht jemand sagen, wo es sich zu messen lohnen würde?
Ein Bild habe ich angehängt.
Vielen dank,
Marc.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: MarcMarcMarc1971 am 16 Jan 2021 20:46 ]

Bild eingefügt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MarcMarcMarc1971 am 16 Jan 2021 20:50 ]

[ Diese Nachricht wurde g...
11 - CPU defekt? -- Receiver Yamaha RX-V775
Geräteart : Receiver
Defekt : CPU defekt?
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V775
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich habe hier einen Yamaha RX-V775, der vermutlich einen Überspannungsschaden erlitten hat. Das Netzteil war schnell repariert (defekter NTC und Optokoppler) und liefert wieder alle Spannungen gemäß Service-Manual.

Leider scheint die CPU (IC83) defekt bzw. sie möchte nicht mehr vollständig booten. Nach dem Anlegen der Spannungsversorgung bleibt zunächst alles dunkel. Nach ca. 10 Minuten schaltet dann plötzlich das 4Ohm/8Ohm Impedanz-Relais auf der Analogplatine, gesteuert durch die CPU. Wenige Sekunden später erfolgt ein Reset inkl. aus- und wiedereinschalten der Standby-Spannungsversorgung (+3.3S_PON - CPU P10_7) und das ganze Spektakel beginnt nach einigen Minuten wieder von vorne.

Versucht/Geprüft habe ich bereits:
- Start im Protection-Off Modus -> erfolglos
- Flashen per USB -> erfolglos
- Prüfen der Protection-Spannungen -> alle okay
- Prüfen der Interrupts -> alle nicht ausgelöst (high), mit Ausnahme Standby, den hält die CPU über den Port 232C_DBG_MISO über das XOR-Gatter IC91 auf low. Ziehe ich 232C_DBG_MISO hart auf low (und somit d...
12 - Keine Funktion mehr -- Receiver Yamaha RXV 671
Geräteart : Receiver
Defekt : Keine Funktion mehr
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RXV 671
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
ich habe beim Googeln nach dem Fehler dieses tolle Forum gefunden.
Leider nix zu meinem RXV 671 vielleicht habe ich es auch überlesen wenn dann sorry.


Ich habe einen RXV 671 er ist tot es tut sich rein gar nix mehr.

Also am Abend zuvor funktionierte er noch tadellos und am nächsten Morgen nix mehr rein gar nix.


- Rote Kontrollleuchte ist aus
- gab keine Geräusche von sich auch keine Rauchzeichen (platzende Elkos oder aus Boxen)
- Feinsicherung ist ganz

Rein optisch konnte ich nichts sehen und meine Nase konnte auch nix feststellen.

Vielen Dank für eure Antworten im voraus.
Grüße

Sven ...
13 - Geht nicht an -- Receiver   Yamaha    RX-V440RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht nicht an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V440RDS
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute bin neu im diesem Forum
ich hofe ihr könnt bei mein
Yamaha RX-V440RDS helfen.
Gestern wollte ich wieder in Betrieb nehmen, ohne erfogt will nicht angehen.

Ich hab den Receiver auch aufgeschraubt, optisch ist nichts auffällig, etwas Staub war drin den hab ich entfernt, die beiden Sicherungen auf Netzteilseite sehen gut aus.
Wie könnte ich noch versuchen, um den Receiver zum Laufen zu bekommen, habt ihr noch Ideen? Danke vorraus .
P.S in einige Forum meinen der Kondensator C705 oder c710 wären die Übeltäter.
Habe fotos hochladen.<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (3584693) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font><font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (2500021) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Daviddni am 25 Mär 2020 15:54 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Daviddni am 25 Mär 2020 15:56 ]...
14 - subwoofer pre-out sehr leise -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V657
Geräteart : Verstärker
Defekt : subwoofer pre-out sehr leise
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V657
______________________

Hi,

seit vielen Jahren läuft bei mir ein Yamaha AV Receiver RX-V657 sehr zuverlässig im Wohnzimmer.
Seit heute liefert der per-out für den Subwoofer kaum noch ein Signal.
Dort ist ein Quadral Qube 8 Subwoofer per Y-Cinch Kabel angeschlossen.
Der Subwoofer schaltet sich erst ab knapp -40db an, ist dann aber trotzdem kaum hörbar. Auch die Lautstärke am Subwoofer zu erhöhen bringt nichts.

Ich habe irgendwann aus Verzweiflung einfach noch einmal die Einmessung per Mikrofon durchlaufen lassen. Dabei war der Subwoofer dann so laut, dass mir das System eine Warnung ausgegeben hat. Nachdem ich ihn wieder auf ~50% Lautstärke gestellt habe, ist die Einmessung sauber durchgelaufen.
Leider ist der Subwoofer dennoch wieder so leise wie zuvor.

Ich hab es auch geschafft ins Diag Menü zu kommen. Unter 8 kann man die Lauptsprecher testen. Dort ist der Subwoofer auch recht leise. Front L+R sind es komischer weise auch. Nur bei den Presence L+R fallen mir fast die Ohren ab...

Hat jemand eine Idee, was hier defekt sein könnte?
Ich habe den AV-Receiver heute mal geöffnet und den Staub rausgep...
15 - Kein Ton -- Receiver Yamaha RX-V559
Geräteart : Receiver
Defekt : Kein Ton
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V559
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

Danke erstmal für die verschiedenen Problemlösungen der letzten Jahre, welche ich durch mitlesen lösen konnte !

Nun zu meinem aktuellen Problem, weswegen ich mich jetzt auch endlich einmal angemeldet habe.

Patient: Yamaha RX-V559, Hifi-Receiver ca. 2006

Gerät lässt sich einschalten ! Also nicht das Problem mit der Standy-Schaltung.

Reset auf Werksteinstellungen lt. Handbuch durchgeführt (im Wartungsmenü mit Löschen der NVRAM-Rampampeter).

Wenn ich dann ein Eingangssignal einspeise (CD, DVD, ...) kommt kein Ton aus den Lautsprechern. Testton ebenfalls nicht, auch nicht aus dem Kopfhörer!

Beim zuspielen über den Multichannel-Eingang funktionieren aber beide Lautsprecher und der Kopfhörer sehr wohl ?
Endstufentransistoren also eher nicht defekt...

Wegwerfen oder gibt es noch Hoffnung ? Bin eher für reparieren


...
16 - Keine Funktion -- Receiver yamaha Receiver HTR-3064
Geräteart : Receiver
Defekt : Keine Funktion
Hersteller : yamaha
Gerätetyp : Receiver HTR-3064
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo risko

bei yamaha Receiver HTR-3064 keinerlei Funktion.
Sicherung ist OK. Im Gerät war optisch ein Elko mit 10 000yF und 16 Volt defekt. Habe diesen erneuert - leider jedoch ohne Erfolg.
Im Internet fand ich folgenden Tip: Tasten Info und tone control beide festhalten und dann standby Taste betätigen. Leider kommt trotzdem nichts.
An anderer Stelle stand man müsse die Tasten info und tonecontrol für mehrere Sekunden festhalten und dazu die St.by drücken.
An einer weiteren Stelle las ich: info + straight + tone control festhalten und dann standby drücken. Auch hiermit keinerlei Erfolg.
Hat jemand eine Idee und mag helfen?
Vielen Dank im Voraus und viele Grüße ...
17 - CRX-550 geht nicht an -- Receiver   Yamaha    CD-Receiver
Geräteart : Receiver
Defekt : Yamaha CRX-550 geht nicht an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : CD-Receiver
Chassis : CRX-550
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo allerseits,
mein Yamaha CD-Receiver CRX-550 lässt sich nicht mehr einschalten. Beim Druck auf den Power-Knopf klickt das Relais und das Display geht für ein bis zwei Sekunden an, dann geht das Gerät zurück in den Standby-Modus. Der Fehler scheint auf den ersten Blick genau der gleiche zu sein, der bei den RX-E410/810 Receiver und bei einer großen Anzahl von RX-Vxxx AV-Receivern auftaucht, das Netzteil dieses Gerätes ist aber leider komplett anders aufgebaut.
Erstaunlicherweise funktioniert das Diagnose Menü tadellos, man kann alle Funktionen checken und auch den Fehlerspeicher löschen. In diesem Modus kann man auch z. B. CDs anhören.
Also ist das Gerät offenbar eigentlich in Ordnung, lediglich die Standby-Schaltung (die wohl auf der Hauptplatine und nicht auf der Netzteil Platine ist) nicht.
Ausserdem ist das Display sehr dunkel, das würde ich auch gern reparieren.
Leider finde ich kein Service Manual und keinen Schaltplan im Netz.
Gibt es jemanden, der den CRX-550 (MCR-550) kennt und und helfen kann oder kann mir jemand ein Schaltbil...
18 - Tonwiedergabe nach ca. 10Min -- Receiver Yamaha AV-Receiver
Geräteart : Receiver
Defekt : Tonwiedergabe nach ca. 10Min
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : AV-Receiver
Chassis : RV-A1020
Messgeräte : Multimeter
______________________

Ich habe einen Yamaha RX A1020, der erst nach ca 10-15 Minuten einen Ton von sich gibt, egal welcher Audioeingang verwendet wird. Anhand des Service-Manuals fand ich mittels Digital-Voltmeter heraus, dass die Spannungen MT_F_MI, MT_MZ, MT_EX1_MI und MT_SB_MI dann sich von ca. +2,8V auf -12 V ändern, die Spannungen der Überwachungen ändern sich nicht, nur die Spannung L3_DET ändert sich von +3,2V auf ca. +0,8V, dann erfolgt die Tonausgabe und bleibt dann auch stabil.
Kennt jemand dieses Phänomen? Das Gerät ist ca. 5 Jahre alt, hatte bisher keine Ausfälle. ...
19 - Lässt sich nicht Einschalten -- Receiver Yamaha AV Receiver RX V371
Geräteart : Receiver
Defekt : Lässt sich nicht Einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : AV Receiver RX V371
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Ich bin Christian, 26 Jahre und ausgebildeter Industriemechatroniker. Ich arbeite im Bereich Ladesäulenbau für E-Autos. Mein Wissen um Hifi-Elektronik ist begrenzt. Das tauschen von ein paar Kondensatoren wäre kein Problem. Außerdem habe ich einen sehr versierten Mitarbeiter. Mit seinen 65 Jahren ist er begeisterter Hobbyfunker und dürfte mir so für praktische Schritte eine große stütze sein.

Ich besitze einen Yamaha RX V371 AV Receiver. Dieser tat stets seine Dienste. Seit ein paar Tagen springt er jedoch einfach nicht mehr an. Tastenkombinationen um die Sperren zu umgehen funktionieren nicht. Morgen werde ich auf der Arbeit mal alles durchmessen und dazu genannten Kollegen zu Rate ziehen.

Vorab wollte ich mich bei euch informieren ob es bekannte Schwachstellen bei genanntem Receiver gibt. Wenn sich ein Fachmann in diesem Berreich finden würde der mir gegebenenfalls weiterhelfen kann/möchte würde ich mich sehr über eine Antwort freuen. Bilder könnte ich per Email oder Whatsapp weiterleiten.

Die Feinsicherrung ist auf jeden Fall noch in Ordn...
20 - keine Funktion, keine Anzeige -- Receiver Yamaha HTR-3066
Geräteart : Receiver
Defekt : keine Funktion, keine Anzeige
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : HTR-3066
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
mein Yamaha HTR-3066 hat keine Funktion und keine Anzeige.
Leider habe ich kein Service Manual im Netz gefunden, nur ähnliche.
Vom Standby Netzteil gehen 11,8V an IC131 (Platine OPE2) und am Ausgang 3,3V (+3,3V M). Diese gehen zum Bedienteil und zum Digital Modul, weiter ist ohne Schaltbild schwierig.
Hat jemand ein passendes Service Manual oder kann mir weiter helfen? ...
21 - Schaltet nicht ein -- Receiver   Yamaha    RX-A 730
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nicht ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-A 730
Chassis : RX-A 730
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
Ich habe hier einen Yamaha Rxa 730 der sich nicht einschalten lässt.

Folgendes habe ich schon gemacht :

Die beiden Condensatoren 22nf 630V auf dem Schaltnetzteil erneuert.

Die Ausgangsspannungen von 5.6V gemessen.

Elkos mit ESR Messung überprüft.

Und nun weiß ich nicht mehr weiter. Bekanntes Problem bei den SNT sind ja die Condensatoren 22nf 630V.
Leider finde ich zu diesem Modell keine weiteren Beiträge.

Vielleicht kann mir ja wer helfen der diese Problematik kennt.

Werde ein Foto des SNT anhängen.





EDIT: Gerätetyp korrigiert (War: 7.1 Verstärker)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 16 Mär 2018  9:13 ]...
22 - Protect (DC 030L) -- Receiver Yamaha RX-V 765
Geräteart : Receiver
Defekt : Protect (DC 030L)
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 765
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Forum,

ich habe hier einen kränkelnden RX-V765. Wenn er über längere Zeit im Stand-By oder gar vom Netz getrennt war, spricht die Schutzschaltung an. Aus der Protect History des Service Manuals (kann man hier herunterladen: ) kann ich auslesen, dass es wohl an einer Gleichspannung an der Endstufe liegt. (Siehe SM Seite 50). Seltsam ist, dass der Normalwert der DC zwischen 23 und 70 liegen sollte. Mein Protect wird laut Historie aber bei 30 und sogar 31 schon aktiviert.

Die exakte Meldung der History lautet: Dc 030L

Kann da jemand helfen? Würde ihn nur äußerst ungern entsorgen. ...
23 - Geht an und 2 sec später aus -- Receiver   Yamaha    RX-V757
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht an und 2 sec später aus
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V757
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin moin,

Ich habe den RX-V757 und seid kurzem kann ich ihn nicht mehr zum laufen bringen.
Er geht an und 2-3 sec später wieder aus, vermute das es die Schutzschaltung ist.
Habe in der letzten Zeit viel gelesen und auch den Tipp beherzigt den C405 zu tauschen, dies hat aber keine Verbesserung gebracht.

Weiß jemand vielleicht ein Tipp für mich was noch sein könnte ?

Gruß Shorty

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Shorty73 am 16 Jan 2018 16:36 ]...
24 - mit RX-V365 Bluetooth schalte -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V365
Geräteart : Verstärker
Defekt : mit RX-V365 Bluetooth schalte
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V365
______________________

Hallo zusammen,

ich habe einen Echo Dot und habe diesen mittels 3,5er Klinke am rx-v365. Problem ist, dass der Ausgang nun immer auf dem Receiver liegt, ich aber nicht alle Nachrichten, oder Fragen über die Anlage hören will, sondern eher über den internen LS des Echo.
Also würde ich nun gern das Audiosignal vom Echo via BT an den rx-v365 übertragen.
Jetzt habe ich aber keinen USB Anschluss am rx-v365, sodass der BT-Receiver mit ausgeschaltet werden würde, wenn der rx-v365 aus ist und ich somit über den Echo LS hören könnte.
Kaufe ich nun einen BT-Receiver den ich über eine Steckdose betreibe, dann bleibt der an, auch wenn der rx-v365 aus ist und somit mit dem Echo verbunden und ich höre gar nichts mehr. Also auch nicht gut.
Ich könnte jetzt eine zusätzliche Schaltsteckdose für rx-v365 und BT-Receiver vorschalten, dass gefällt mir aber auch nicht. Ich weiß, dass ich das BT des Echo auch via Sprachbefehl trennen kann, aber auch das gefällt mir nicht, weil das Ganze auch für Frau und Kinder bedienbar sein soll und denen ist nicht vermittelbar, dass sie erst "Alexa, spiele Musik mit Harmony" un...
25 - ..geht nicht mahr an :-( -- Receiver Yamaha HTR 6060
Geräteart : Receiver
Defekt : ..geht nicht mahr an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : HTR 6060
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi liebe Community,

Ich habe seit ca. 6 Jahren einen Receiver Yamaha HTR 6060, silber (Farbe wohl egal **lol**).
Seit einigen Tagen lässt er sich nicht mehr einschalten. Anfangs ging's noch mit sehr oft probieren, aber nun tut sich nix mehr.
Gerät ist mittlerweile aus dem Regal, also fallen auch irgendwelche Einflüsse von aussen (LS-Kabel-Kurzschluss etc. weg).
Ich möchte das Gerät nicht wegwerfen.
Habe in den Foren gelesen, dass meist in solchen Fällen meist ein C defekt ist. Vermute das hier auch, hmm.
Hat von euch wer eine Ahnung, welcher es bei dem HTR 6060 sein könnte?
Vielen Dank an alle bereits vorab!!
Glg
Charly ...
26 - Schaltet nicht ein - Tot -- Receiver Yamaha RX-V471
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nicht ein - Tot
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V471
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Forum-Gemeinde,
vor kurzem hatte ich einen Strom-Ausfall. Dabei hat mein Yamaha-Receiver den Geist aufgegeben. Auf den Ein-Schalter reagiert er erst mal nicht. Bei gleichzeitigem drücken von Info + Tone Control + Ein-Schalter regt er sich zumindest mal. Die Relais klackern fleissig bis man den Aus-Schalter mehrfach betätigt. Das Display bleibt dabei meist aus. Zwischenzeitlich ist es auch immer wieder mal aufgeflackert. Jedoch nichts erkennbares. Die Kondensatoren habe ich soweit alle schon mal durchgemessen und die zwei 22nF Kondensatoren C3701+C3712 ausgetauscht. Leider waren wohl die Beine zu kurz weshalb ich sie nicht messen konnte mit einem anderen Messgerät hatte ich später festgestellt , dass Sie doch i.O. waren.
An dem Relais RY371 liegt nichts an. Im ausgebauten Zustand lies sich das Relais jedoch mittel 9V Block schalten.

Folgende Spannungen hab ich messen können:
W3703 5,5V
CB375 3,3V
R3703 220V
C3702 110V
C3703 110V
C3706 306V
FI371 220V
C3709 1,4V
C3710 1,4V
D3704 5,3V
FI371 110V
TH371 300V

Laut dem Servic...
27 - Geht nicht mehr an -- Receiver Yamaha RX-S600
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht nicht mehr an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-S600
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo habe hier einen Yamaha Receiver, der plötlich nicht mehr an gegangen ist. Es geht nur die Standby LED an, bzw. blinkt die eine gewisse Zeit als wenn ein Selbsttest laufen würde. Es soll sich um den Protectedmode handeln. Habe den Receiver schon auf gehabt und habe einige Kondensatoren getestet, weil bei den Yamaha Receiver ja gerne eine Folienkondensator kaputt sein soll.

Was ich auch noch herausgefunden habe ist das das Relai schaltet wenn man die Direct Taste und dann den Standby Taster drückt. Relai habe ich auch getestet.

Bilder
https://www.dropbox.com/sh/ml1700zp.....?dl=0 ...
28 - ohne Funktion -- Receiver   Yamaha    RX-V675
Geräteart : Receiver
Defekt : ohne Funktion
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V675
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo,

mein Yamaha RX-V675 lässt sich nicht mehr einschalten, der Receiver macht keinen Mux mehr.

Das Netzteil erzeugt die 5,6V & 3,3V, die meines Erachtens die Versorgung für den Prozessor sein müsste. Die Kontroll-LED leuchtet nicht, die Relais schalten nicht.
Wenn ich an dem Relais vom Netzteil die Kontakte "Testhalber" überbrücke, habe ich auf der Sekundärseite auch die Spannungen, allerdings ist weiterhin alles ohne Funktion.

Hat jemand eine Idee, wo ich die Fehlersuche fortsetzen kann, oder muss ich das gute Stück jetzt schon in "Rente" schicken ?

Würde mich über jegliche hilfreiche Antworten freuen.

Grüße

Jens



[ Diese Nachricht wurde geändert von: jensichen am 25 Sep 2017 20:47 ]...
29 - Lässt sich nicht einschalten -- CD Yamaha CD 640
Geräteart : CD-Player
Defekt : Lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : CD 640
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Servus!

Ich habe hier aus dem Repair Café einen Yamaha CD 640 mitgenommen, der nach einem Stromausfall nicht mehr angehen wollte, genau wie sein Kumpel R 640. Während für den Receiver der Austausch des Kondensators in der Standby-Schaltung eine wohlbekannte Lösung ist und auch ein Service Manual bereitsteht, ist es beim CD 640 offenbar deutlich schwieriger.
Ich muss gestehen, dass ich zwar gut löten kann, aber bzgl Elektronik nur über Anfängerkenntnisse verfüge. Wie ein Kondensatornetzteil funktioniert, hat sich mir noch nicht so ganz erschlossen.
Ich kann relativ sicher sagen, dass der CD 640 wohl genau wie der Receiver ein Kondensatornetzteil für die Standby-Schaltung nutzt, aber es ist anders aufgebaut.
Vielleicht hat jemand schon mal einen CD 640 wiedererweckt und kann mir hier helfen?
In der Standby-Schaltung gibt es eigentlich nur drei Kondensatoren, die in Frage kommen:

C366: 0.01µF - liegt zwischen dem 230V-Leitungspaar, ist also vermutlich nur als Filter eingesetzt und für die Standby-Funktion nicht von Bedeutung
C365: 223K (müssten 22nF se...
30 - APC Back-UPS CS 350 Neue Batterie oder Gerät defekt -- APC Back-UPS CS 350 Neue Batterie oder Gerät defekt
Hallo Leute, ich habe die APC Back-UPS CS 350 um meinen Synology Server beim Stromausfall zu schützen, nun habe ich eine Schaltsteckdose vorgeschaltet, die die Stromzufuhr einmal im Monat unterbricht, damit die eingebaute Batterie auch mal "arbeiten" muss, ich hoffe diese Vorgehensweise ist ok.
Gestern war wieder so ein "Schalttag" und ich bekam von meinem Server eine Mail, dass er nicht ordnungsgemäß heruntergefahren war

Heute habe ich die Schaltsteckdose manuell ausgeschaltet, vorher natürlich den Server runtergefahren, die USV gab nur ein Piepen von sich und hatte sofort abgeschaltet.

An der USV habe ich angeschlossen u.a. den Synology Serverda die USV auch ein eingebautes Blitzschutzmodul hat, habe ich auch diese Geräte angeschlossen DVD Recorder, Panasonic TV, Fritz!Box 7490 und einen Yamaha AV Receiver

Z.Z der manuellen Abschaltung lag die Belastung bei knapp 70 Watt, wenn der Fernseher an ist liegt die Belastung bei ca. 140 Watt, auch diese Belastung hat die USV mal im Batteriemodus geschafft.
Meine Frage, ist jetzt nur die Batterie platt, ist 5 Jahre alt, oder hat die USV einen Fehler ??
Ich werde die USV heute Abend mal aus ihrer Ecke holen und ohne Last vom Strom n...
31 - Feinsicherung + PS2 PRT: 41 L -- Receiver Yamaha RX-V671
Geräteart : Receiver
Defekt : Feinsicherung + PS2 PRT: 41 L
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V671
______________________

Guten Abend zusammen,

mein Receiver V671 ist während des Fernsehbetriebs ausgegangen.
Die Standby-Leuchte hat geleuchtet. Nach mehreren Versuchen den Receiver zu starten, er ging kurz an und dann wieder aus, blieb die Standby-Leuchte dann aus. Ich denke wegen der Schutzschaltung.

Receiver habe ich geöffnet. Feinsicherung war durchgebrannt. Vermutung war, dass sich die Lautsprecherkabel berührt haben.
Alle Kabel abgesteckt, Fehler über Service-Menü aufgerufen:
PS2 PRT: 41 L (wobei sich die Zahl immer mal wieder ändert). Für was steht die Fehlermeldung? PRT steht für Protect, aber das andere?

Über das Servicemenü habe ich einen Reset gemacht. Feinsicherung rein, eingesteckt, angemacht und mit ordentlich erhellendem Blitz verabschiedete sich die Feinsicherung erneut. Ich kann den Receiver dreimal starten (er geht gleich wieder aus). Nach dem dritten Mal ist wieder Schluss.

Kann mir jemand weiterhelfen? Weitere Informationen versuche ich gerne bereitzustellen. Danke vorab für eure Beiträge. ...
32 - Überspannung, keine Funktion -- Receiver Yamaha RX-v367
Geräteart : Receiver
Defekt : Überspannung, keine Funktion
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-v367
Chassis : AV Receiver
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Tag zusammen,

eine kurze Frage an die Experten hier.
Vor paar Tagen gab es bei uns ein Gewitter. Dabei sind ein paar Geräte bei uns zu Hause durch Überspannung kaputt gegangen.

Der Receiver hatte vor paar Jahren einen Neupreis von 200€.

Macht es Sinn diesen Receiver reparieren zu lassen?
...
33 - Lautsprecherausgänge tot -- Receiver Yamaha Rx-V450
Geräteart : Receiver
Defekt : Lautsprecherausgänge tot
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Rx-V450
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen,

habe einen Yamaha Rx-V450 Receiver, den ich wieder zum Laufen bringen will.

Das Gerät ging nicht mehr an. Der offensichtliche Defekt nach Demontage des Gehäuses:
Eine Platine war gebrochen, wahrscheinlich durch unsachgemäße Behandlung.
Habe dann die gebrochenen Leiterbahnen wieder verlötet.
Augenscheinlich war kein weiterer Defekt zu erkennen.
Nun geht der Receiver auch an. Leider kommt kein Ton aus den Lautsprechern (diese funktionieren).
Was mich wundert ist die Lautstärke-Angabe, diese reicht von -80db bis +15db, ist das normal?
Über den Kopfhörer Anschluss kommt ein Signal, auch das Radio funktioniert.

Nur die Lautsprecher Ausgänge sind tot.

Was könnte ich noch prüfen, Multimeter ist vorhanden.

Gruß Tobias ...
34 - Digital Eingänge defekt? -- Receiver Yamaha RX-V450
Geräteart : Receiver
Defekt : Digital Eingänge defekt?
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V450
______________________

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe.
Ich habe einen Yamaha RX V450 Av Reciever, den ich bisher immer nur über Cinch und Aux betrieben habe, wo auch alles funktioniert.
Nun wollte ich unseren Fernseher per optischem Kabel an den AV Reciever anschließen, da der Yamaha noch kein HDMI hat. Leider schaff ich es einfach nicht hier einen Ton aus dem Gerät rauszubekommen. Ich habe es auch mit einem 2. und 3. Gerät ( Blueray Player, CD Laufwerk ) noch probiert und hier erhalte ich ebenfalls auf BEIDEN Optischen Eingängen und dem Coaxial Eingang keinen Ton.

Habe schon verschiedene Kabel ausprobiert, AV Reciever resettet, die optischen Eingänge neu zugeordnet, alle Eingänge ausprobiert, alle Modi durchgegangen aber kein Erfolg.

Hat jemand hier eine Vermutung woran es liegen könnte?

Wäre sehr froh über Hilfe, probiere nun schon seit Wochen hier herum ohne Erfolg..


Viele Grüße,
Carysma ...
35 - Gerät schaltet nach 1Sek. aus -- Receiver Yamaha RX-V540RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : Gerät schaltet nach 1Sek. aus
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V540RDS
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

ich versuche grad einen (mangels HDMI) ausgemusterten Receiver (Yamaha RX-V540RDS) wiederzubeleben, er wurde vor 5Jahren abgeklemmt (damals ging er noch) und sollte nun als Musikverstärker wieder in Betrieb gehen. Leider schaltet er knapp 1 Sekunde nach dem Einschalten wieder ab. Nachdem ich das Service Manual im Netz gefunden hab, habe ich folgenden Fehlercode auslesen können:
PS PRT: 23% D
Anscheinend deutet dieser auf die Stromversorgung hin. Aufgrund eines Hinweises den ich irgendwo gelesen (und wieder verloren) habe, habe ich auf der Power (2) P.C.B. die Kondensatoren C701 und C705 getauscht. Leider hat dies nicht das Problem behoben.
Hat jemand einen Tip für mich zur Fehlerfindung? (Schaltplan lesen ist nicht so meins, div. Testmessungen per DMM und Teile aus-/einlöten krieg ich hin).

Danke/Gruß,
Andy

...
36 - Display dunkel -- Receiver Yamaha RX-700
Geräteart : Receiver
Defekt : Display dunkel
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-700
Chassis : RX-700
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

das Display bei dem RX-700 ist dunkel - ich habe leider keine Birne für die Beleuchtung des Displays von hinten gefunden wie bei ähnlichen Geräten dieser Reihe..gibt es bei diesem Modell einen Birne (wenn ja, wo sitzt diese) oder ist die Beleuchtung anders realisiert?

Vielen Dank schonmal ...
37 - Keine Freigabe an Lautspreche -- Receiver Yamaha RX-V457
Geräteart : Receiver
Defekt : Keine Freigabe an Lautspreche
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V457
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Gemeinde,

ich habe den o.g. Receiver geerbt und wollte ihn nun in Betrieb nehmen, aber das wurde nix.
Ich habe kein Surround-Gedöhns, sondern nur 2 Quadral-Boxen an die Ausgänge FRONT A angeschlossen.

Wenn ich den Tuner anwähle, dann kommt für ca. 200 ms was aus den Lautsprechern raus, dann "klack", Relais zieht an oder fällt ab und Stille im Raum. Gleichzeitig wird das Kopfhörersymbol im Display angezeigt.
Die Anleitung lässt sich nur in sofern aus, dass das Symbol erscheint, wenn der K-Hörer eingestöpselt wurde.
In der Buchse steckt aber nix drin und wenn ich einen Kopfhörer einsteckt, kommt auch kein Mus an.

Kennt jemand diesen Fehler?

Fernbedienung ist nicht vorhanden.

System habe ich schon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Es wurde vorher mit einer Surroundanlage betrieben.

Gruß

Uwe

...
38 - Nur noch Standby möglich -- HiFi Verstärker Yamaha A/V Receiver
Geräteart : Verstärker
Defekt : Nur noch Standby möglich
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : A/V Receiver
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

habe seit ca. 3-4 Jahren einen Yamaha RX-V671 im Einsatz und war immer zufrieden gewesen.
Gestern war es aber leider so, dass ich ihn einschalten wollte und er sofort wieder in den Standby gegangen ist (man hat das Relais-Klacken noch gehört).
Das ganze ging ca. 3-4x so, und seitdem kann ich den Yamaha gar nicht mehr einschalten.
Ich kann höchstens noch den HDMI-Eingang über die FB umschalten.

Ist dieses Problem bekannt und gibt es da evtl 1-2 typische Bauteile, die da ausfallen? In Schaltnetzteilen werden ja auch gern mal minderwertige Elkos verbaut. Wobei ich mir das bei Yamaha eigentlich nicht vorstellen kann?!


Danke vorab für Tipps,
Der-Dominik ...
39 - Front-Tasten falsche Belegung -- Receiver   Yamaha    RX-V 465
Geräteart : Receiver
Defekt : Front-Tasten falsche Belegung
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 465
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen!

Ich habe hier einen Yamaha RX-V 465 stehen, der ein wenig spinnt.
Der Vorbesitzer gab den Fehler an, das er mal an geht, mal nicht. Daher war mir das Risiko wert, 10€ in den Sand zu setzen. Bei mir Zuhause ergab sich aber ein völlig anderes Fehlerbild. Ich konnte ihn normal einschalten, bis ein paar Minuten später er plötzlich ausging und sich rasend schnell ein und ausschaltete. In der Kurzen Zeit, wo er das erste mal bei mir an war, habe ich schon festgestellt, das das Frontpanel, bis aus die Lautstärke Reglung und das Display praktisch tot ist. Ich konnte ihn auch nur über die FB ein und ausschalten.

Nach dem Öffnen sah ich, das der Stecker vom Netzkabel, schief in seiner Buchse hing, also habe ich ihn wieder richtig rein gesteckt. Danach kam dieses Problem bis jetzt nicht mehr wieder! - Also lag dieses an einem Wackler. - Schön und gut!
Das Frontpanel war trotzdem tot, ich konnte nicht einmal ein Reset oder dergleichen durchführen.
Das Service-Manuel habe ich mir besorgt und kann leider kaum bis gar nichts damit anfangen - zwar bin ich ausg...
40 - startet nicht -- Receiver Yamaha RX-V463
Geräteart : Receiver
Defekt : startet nicht
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V463
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Receiver von Yamaha:
Anfangs hing sich sporadisch die Software auf (eingefroren), dies lies sich durch Netztrennung und Reset beheben.
Leider geht nach dem letzten "einfrieren" der Receiver nicht mehr an, d.h. keine Anzeige am Display oder eine Ausgabe per Audio. Das einzige Lebenszeichen ist, dass sofort nach Verbinden des Netzsteckers das Relais für den Haupttrafo schaltet.
Nach Forensuche bin ich nur auf das Problem bei dem RX-V650 (Kondensator am Netzeingang) gestoßen, welches ich aufgrund des schaltenden Relais ausschließen würde.
Ich vermute, dass es ein Problem nach dem Standby-Kreis ist. Leider habe ich damit keinerlei Erfahrung. Elektronik-Grundwissen ist vorhanden.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee, nach was ich gezielt suchen kann, da das Gerät sehr verbaut ist. Bei einem ersten "reinleuchten" konnte ich (leider) keine Kondensator mit "Bauch" feststellen.

Danke für eure Hilfe im Voraus!
...
41 - lässt sich nicht einschalten -- Receiver Yamaha RX-V 457
Geräteart : Receiver
Defekt : lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 457
______________________

Hallo,
ich habe bereits zwei Yamaha Receiver dank diesem Forum und den helfenden Mitgliedern erfolgreich repariert. Vielen Dank!
Bei den Geräten handelte es sich um einen RX-V 650 (C405 defekt) und einen RX-V 457 (C405 defekt).

Nun habe ich aber einen weiteren RX-V 457 hier stehen, bei dem ich bisher noch keinen Erfolg hatte. Habe bereits folgende Bauteile auf der Standby-Platine ausgetauscht: C405 und R419

Überlege nun, ob ich den C406 (1µF/50V) austausche, da er der nächste "Verdächtige" sein könnte. Mir ist allerdings noch aufgefallen, dass die Platine auf der Rückseite folgender Bauteile etwas dunkler aussieht:
Brückengleichrichter D408 und FET Q404

Wie wahrscheinlich ist es, dass eines der beiden Teile defekt ist?

Der Receiver geht nicht an, absolut keine Reaktion, auch kein Klicken.

Ich habe leider momentan noch keine Geräte um etwas zu messen oder so.

Freue mich über jede Unterstützung.

Viele Grüße,
Sebastian ...
42 - Rechter LS Leise -- HiFi Verstärker Yamaha RS 500
Geräteart : Verstärker
Defekt : Rechter LS Leise
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RS 500
______________________

Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum.

Aktuell habe ich ein Problem mit meinem Receiver Yamaha RS 500:
Wenn ich das Gerät einschalte und die zuletzt eingestellte Lautstärke ist leise, dann ist der rechte Lautsprecher extrem leise und nicht zu hören. Der Linke hat die eingestellte Lautstärke.

Wenn ich die Lautstärke nachregle, dann passt sich der Ton des rechten Lautsprechers an.

Folgendes habe ich versucht:

-- Ich habe die Verkabelung überprüft und auch die Verpolung getauscht
-- Ich habe die Verkabelung der Lautsprecher getauscht, dann tritt der Effekt beim linken LS auf.
-- Ich habe den Receiver (ausgeschaltet) von High auf Low umgestellt.

Kann mir jemand sagen, welcher Defekt vorliegt und was so eine Reparatur kosten kann?
Gibt es eine andere Abhilfe?

Danke für die Antworten im Voraus

Werner ...
43 - lässt sich nicht einschalten -- Stereoanlage yamaha crx 300
Geräteart : Kompaktanlage
Defekt : lässt sich nicht einschalten
Hersteller : yamaha
Gerätetyp : crx 300
Chassis : crx 300
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute !
Ich habe einen yamaha Pianocraft CRX 300 auf dem Tisch. Leider lässt sich dieser nicht vollständig einschalten.
Beim Einschalten läuft nur die Anzeige welche Quelle gewählt wurde bis etwa zur Mitte des Displays und dann schaltet der Receiver wieder ab !
Es sind im Moment keine Lautsprecher angeschlossen !
Hat mir jemand einen tip was ich da machen könnte ?
Ich vermute mal in etwa ähnliches wie beim rxe 800,das da ein paar Elkos platt sind im Standby Netzteil !
Leider habe ich kein Service Manual !!
Vielen Dank an alle schon mal im voraus !!

Gruß Kay ...
44 - Anschalten nicht möglich -- Receiver Yamaha PianoCraft 640
Geräteart : Receiver
Defekt : Anschalten nicht möglich
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : PianoCraft 640
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

meine Yamaha Anlage gibt leider keinen Mucks mehr von sich.
Vor kurzem fing dies damit an, dass die Anlage plötzlich ausging. Eine Trennung der Stromzufuhr konnte dieses Problem immer lösen.

Nun tut sich leider nichts mehr.

Ich bin auf einen Thread in diesem Forum gestoßen, in welchem von ähnlichen Problemen bei anderen Modellen geschrieben wurde. Hier ließ sich der Fehler durch einen Austausch eines Kondensators lösen. Geht dies bei meiner Anlage ebenfalls?

Grüße ...
45 - nach Netzabschaltung tot -- Receiver Yamaha RX-V 1900
Geräteart : Receiver
Defekt : nach Netzabschaltung tot
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 1900
______________________

Hallo an Alle,
ich bin durch Google auf dieses Forum gestossen. Da ich ein Problem mit meinen Yamaha RX-V 1900 Receiver habe. Wie schon bei vielen anderen Leuten vor mir beschrieben, wie es das Problem beim Rx-V 750 gewesen ist. Also der RX-V 1900 schaltet sich nach Netzabschaltung nicht mehr ein, erst bei ziehen des Netzsteckers und wieder einstecken schaltet der Receiver wieder ein. Nach erneuter Netzabschaltung, wollte ich ihn gleich wieder anmachen und er funktionierte nicht, also erst wieder netzstecker ziehen, wieder einstecken. Kennen Sie sich mit den Receiver aus, liegt es auch an diesen sogenannten C 405 Kondesator, oder hat dieser Kondesator zu diesem Gerät einen anderen Namen?! Und wo befindet sich dieser C 405 bei den 1900?
Wäre echt super wenn Sie mir helfen könnten, diesen wieder richtig zu laufen bringen. Denn ihn zum Schrott bringen, wäre echt zu schade da ich sehr zufrieden mit dem Teil war und ich im Moment auch nicht das Zaster für einen Neuen habe.

Viele Grüße Steffen ...
46 - Schaltet sich von selbst ein -- Receiver Yamaha RX-V3800
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet sich von selbst ein
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V3800
Chassis : RX-V3800
______________________

Hallo Forenmitglieder und fleißige Mitleser,

ich habe mir vor rund 1,5-2 Monaten einen lang gehegten Wunsch erfüllt und meinen in die Jahre gekommenen RX-570 gegen einen RX-V3800 ausgetauscht. Den RX-V3800 konnte ich relativ kostengünstig von einem erstbesitzer abkaufen. Der Herr sagte mir, er schalte generell den Verstärker am Hauptschalter ab, damit er nicht permanent im Standby läuft.

Der Yamaha lief bei mir mind.4 Wochen einwandfrei. Vor kurzem hat es dann angefangen das der Verstärker sich nach dem abschalten am Gerät wieder von selbst nach ca. 15 Sekunden neu startete. Nach erneutem Abschalten erfolte erneut ein anschalten. Wie lange das repoduzierbar ist kann ich noch nicht sagen. Heute gab er nach 2 mal abschatlen Ruhe.

Der Receiver hängt mit einem HDMI Kabel am Fernseh, weiterhin ist ein optisches Kabel von Fernseher zurück an den Receiver um den Ton vom Fernseher zu verstärken. Weiterhin ist der Receiver, sowie der Fernseher mit einer Fritzbox via Kabel verbunden.

Bis dato konnte ich nur lesen das sich ein Receiver von selbst abschaltet, bei mir schaltet er ...
47 - geht nicht mehr an -- Receiver YAMAHA RX-V457
Geräteart : Receiver
Defekt : geht nicht mehr an
Hersteller : YAMAHA
Gerätetyp : RX-V457
______________________

Hallo,

mein nur sporadisch betriebener Receiver fing vor einigen Tagen an, sich nicht mehr einschalten lassen zu wollen. Ich habe es eine Weile immer noch damit gelöst, dass ich den Netzschalter komplett vom Netz genommen und wieder eingesteckt habe. Das klappte ungefähr 5 Mal (an 5 versch. Tagen je einmal). Nun lässt er sich jedoch überhaupt nicht mehr einschalten, reagiert in keiner Weise auf das Betätigen des POWER-Schalters. Ich bin Endverbraucher und weiß mir nur soweit zu helfen, den Spannungsprüfer zu nehmen, und zu schauen, ob überhaupt Spannung anliegt. Löten kann ich auch. Aber einen Fehler mit Hilfe von Messtechnik zu suchen, ist nicht mein Handwerk und liegt mir fern.

Das Gerät hat seinerzeit (2005) ca. 250 EUR gekostet und ich bin unsicher, ob ich es in die Werkstatt geben soll. Ein neues Gerät mit modernster Technik würde mich mind. 400 EUR kosten. Da ich den Receiver jedoch vornehmlich als Heimkinoverstärker nutze und seltenst mal zum Radiohören, tendiere ich mehr zur Reparatur.

Ich weiß nicht weiter. Könnt ihr mir vielleicht mit Rat oder einem günstigen Reparateur weiterhelfen? Oder könnt ihr mir...
48 - Stellt sich sofort wieder ab -- Receiver Yamaha RX-V596 rds
Geräteart : Receiver
Defekt : Stellt sich sofort wieder ab
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V596 rds
______________________

Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Yamaha rx-v596 rds Reciever. Jedes mal wenn ich ihn einschalten will, macht es nur einmal kurz klick und es passiert nichts.
Auch der Display bleibt dabei aus.
Jetzt habe ich das Ding mal aufgeschraubt. Die beiden Kondensatoren beim Stromeingang sehen noch gut, also keine ungewöhnlichen Wölbungen o.ä., doch auf dem nächsten Board, wo die Amplifier sitzen, wird ein Kermaikwiderstand sehr schnell sehr heiß wenn man ca. 3-5 mal auf den Powerknopf drückt.
Dieser Widerstand sitzt bei R688 und auf ihm drauf steht 3W 0.22Ohm 004.
Reicht es einfach wenn man diesen Widerstand wechselt oder kann es sein dass auch einer der Amplifier kaputt ist und deswegen immer die Schutzschaltung eingreift?

Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen dieses Problem zu lösen.
MfG enluke



...
49 - lässt sich nicht einschalten -- Receiver Yamaha RX V667
Geräteart : Receiver
Defekt : lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX V667
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

mein Yamaha AV Receiver RX V667 lässt sich nicht mehr einschalten. Standby LED leuchtet.
Gab es den Fehler schon? Bei der 650er Serie gab es das wohl schon mal in einem anderen Thread, aber der RX V667 ist neuer.

Was kann ich tun? Ist das auch eine Sache mit den Elkos?

VG
Tydan ...
50 - Kein 230V -- Receiver YAMAHA RX-V1000
Geräteart : Receiver
Defekt : Kein 230V
Hersteller : YAMAHA
Gerätetyp : RX-V1000
Chassis : RX-V1000
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
Und zwar habe ich gestern auf einem Flohmarkt den oben genannten Yamaha gekauft, allerdings in der US Version.
Jetzt hab ich mir die Bedienungsanleitung mal genau angeschaut und herausgefunden das es ganau diesen Verstärker auch als Version gab bei der man die Eingangsspannung ändern kann. Auch habe ich gelesen das in den 120v geräten einfach nur die Wicklungen anders verbunden sind, um auf 230v zu kommen.
Deshalb jetzt die Frage:
Wie kriege ich das Gerät am besten mit 230V zum laufen?
Vielleicht besitzt ja jemand das Gerät und kann mir genauere Infos geben.

MfG


Jannis ...
51 - Gerät geht in protect mode -- Stereoanlage Yamaha Yamaha RDX E 700
Geräteart : Kompaktanlage
Defekt : Gerät geht in protect mode
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Yamaha RDX E 700
______________________

Hallo Gemeinde!

Mein kombinierter Receiver / CD Player Yamaha RDX E 700
läßt sich nicht mehr einschalten, bzw. zeigt beim einschalten nur die Zeile "Protect" im Display.
Ist dies ein bekanntes und leicht lösbares Problem?
Also etwa: "Strg" - "Alt" - "$" - "return"

Bin ein "elektronischer Volltrottel" und weiß nur, daß Kondensator und Kondensmilch aus derselben Fabrik kommen.

Dies ist mein erster Beitrag, bitte nur mit leichter Munition schießen falls ich etwas falsch mache.

Danke für die Mühen
Richie ...
52 - startet schlecht -- Receiver yamaha Rx-e810
Geräteart : Receiver
Defekt : startet schlecht
Hersteller : yamaha
Gerätetyp : Rx-e810
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute !
Ich habe ein Problem mit meinem Yamaha RX-E810 !
Und zwar lässt er sich nur widerwillig einschalten.
Ich habe bereits C8 und alle auf der Standby Netzteilplatte befindlichen Elkos getauscht!
Auch das wiederstandsnetzwerk R161-164 scheint ok zu sein !jedenfalls Messe ich über alle hinweg 2,2 k !
Hat mir noch jemand einen Tipp ?
Bzw was ich noch übersehen haben könnte ?
...
53 - Display geht nicht -- Receiver Yamaha Rx-v457
Geräteart : Receiver
Defekt : Display geht nicht
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Rx-v457
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen, habe das problem das das display an meinem rx-v 457 nicht mehr geht.

Habe mal an den displaypins 1 und 69 gemessen, da liegen 5,5 wechselspannung an und wenn ich jeweils pin 1 und 69 gegen masse messe sind 11,8 volt.

Kennt vielleicht jemand den fehler oder weiss jemand nen rat?

Danke für eure mühe im voraus. ...
54 - Taster am Gerät 0 Funktion -- Receiver Yamaha RX-V 863
Geräteart : Receiver
Defekt : Taster am Gerät 0 Funktion
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 863
______________________

Hallo ,
Folgendes Problem: bei meinem Receiver funktionieren die Taster auf der Frontblende nicht bzw nur unter bestimmten Bedingungen. Die Taster unterm Display garnicht . Straight , pure direct, Audio select, garnicht. System Off und Tone Control nur in Verbindung mit Main Zone (on/Off).
Ins weiterführende Setup komm ich rein kann aber kann nichts auswählen.
Liebe Grüße Sven
...
55 - Geht nicht an -- Receiver Yamaha HTR-5940
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht nicht an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : HTR-5940
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

bin hier neu.

Mein Yamaha Receiver lässt sich nicht mehr einschalten! Reagiert gar nicht, keine Geräusche keine Standby -Licht, bleibt einfach dunkel. Sicherungen sind okay. Wenn der Stecker von dem großen Trafo getrennt ist dann liegen an der Buchse und Steckdosen hinten Spannung 230V an, wen der Trafo mit Platine verbunden ist dann ist die Spannung weg!
Ist vielleicht der Fehler bekannt, Trafo defekt?

Danke
...
56 - keine Reaktion -- DVD Player YAMAHA DVD-E810
Geräteart : DVD-Player
Defekt : keine Reaktion
Hersteller : YAMAHA
Gerätetyp : DVD-E810
______________________

Hallo,

ich bin etwas verzweifelt mit meiner YAMAHA Piano Craft - Anlage MCR-E810:
Nach dem Einschalten des DVD Players (und dem Erscheinen des "Yamaha" - Logo) reagiert dieser nicht mehr. Die Displayanzeige springt lediglich auf "Disc" um (zeigt normalerweise an, dass keine Disc im Gerät ist), und das, obwohl momentan eine CD im Gerät steckt... (die ich auch nicht mehr herausbekomme)
Das Gerät reagiert weder auf die Fernbedienung, noch auf die Taster direkt am Gerät selbst.

Der Receiver funktioniert einwandfrei (Radio, AUX, etc.).

Kombination:
YAMAHA Piano Craft RX-E810 mit DVD-E810


Ich bin sehr dankbar für jeden hilfreichen Vorschlag.

Viele Grüße,
zufinden
...
57 - links kein Ton mehr -- Receiver Yamaha Yamaha RX-V350
Geräteart : Receiver
Defekt : links kein Ton mehr
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Yamaha RX-V350
______________________

Hallo!
Ich hab mich extra in eurem Forum registriert, weil ich hoffe das ihr mir helfen könnt :)!
Ich habe einen alten Yamaha RX-V350 Receiver (schätze 2003 oder 2004), der mir immer gute Dienste geleistet hat.
Seit ca einer Woche habe ich auf der linken Seite keinen Ton mehr . Weder am vorderen linken Lautsprecher noch am linken Surround Lautsprecher.
Sonst funktioniert alles einwandfrei und wie immer, nur diese beiden Lautsprecher sind komplett tot (rauscht auch nichts, einfach nur tot).
Es gab auch keinen Auslöser wie einen Stromausfall zum Beispiel.
Da ich technisch nicht sehr begabt bin, ist das einzige das ich bis jetzt versucht habe, ob ich iwas im Menü umstellen kann, hab aber nix gefunden, auch wenn ich auf Speaker Test gehe (wo jeder Lautsprecher nacheinander rauscht) passiert nicht.
Es liegt nicht am Lautsprecher selbst und nicht am Kabel (habe beides getauscht).
Auch habe ich nichts an der Anlage geändert, Fernseher, Boxen, Kabel etc sind gleich geblieben und es wurde auch nichts bewegt.
58 - Netzteil defekt -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V757
Geräteart : Verstärker
Defekt : Netzteil defekt
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V757
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen,
ich wende mich mit folgendem Problem an Euch, freu und bedanke mich für jegliche Unterstützung:
Mein Receiver RX V757 wurde über eine schaltbare Steckdosenleiste ausgeschaltet und am nächsten Tag ging nichts mehr. Das Gerät ist tot.

Jetzt habe ich bereits in einigen anderen Beiträgen von einem ähnlichen Problem bei Yamaha Receivern der Baureihe RX-V*5* gehört. Hier wird beschrieben das Gerät kommt nicht mehr aus dem Standby-Betrieb raus, begründet durch Elkos im Netzteil....(Veränderte Kapazitätswerte). Da ich keinen Stromlaufplan zur Verfügung habe, mir keine Messpunkte sind, habe ich jetzt 2 Kondensatoren getauscht, bei denen in vergleichbaren Geräten der Fehler begründet war. Bei diesem Gerät handelt sich um die Kondensatoren C405 (22nF/630V) und C406 (1µF/50V).
Die Kondensatoren habe ich ersetzt durch:
RAD FC 1,0/50 - Elko radial, 105°C, low ESR, RM 2,0mm
MKP-10-630 22N - WIMA, Folienkondensator, Impulsfest
Beide von Reichelt Elektronik.

Das...
59 - Kein Ton und Menüprobleme -- Receiver Yamaha RX-V467
Geräteart : Receiver
Defekt : Kein Ton und Menüprobleme
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V467
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Hifi-Forum Gemeinschaft,

ich habe eine Problem mit meinem Yamaha RX-467 Receiver.
Ich bin auf das Forum durch den anscheinend berühmten C405 Fehler gekommen.
Der Fehler trifft aber glaube nicht bei mir zu, da der Receiver ja aus dem Standby kommt.

Zu meinem Fehler: Und zwar ist der Ton total weg und das Menü spinnt total, wenn ich Laptop/Konsole oder dergleichen anschließe.

Die rote Power-Anzeige leuchtet nicht mehr und wenn ich versuche den Receiver über den Power-Knopf einzsuchalten, muss ich den mehrmals betätigen. Wenn ich zum Beispiel den HDMI Stecker von meinem PC anstecke, dann verschwindet das ganze Menü und es leuchtet ganz stark rechts oben in der Ecke die Lautstärke oder Zahlen in der Mitte. Wenn ich dann den Stecker wieder rausziehe, erscheint wieder das normale Menü.

Die FM oder AM Sendersucher geht auch gar nicht und insgesamt kommt kein Ton und nix mehr aus dem armen Receiver.

Vielleicht wisst Ihr ja woran es liegen kann....
...
60 - keine Fkt, 3xRelaisklicken -- Receiver Yamaha RX-V650
Geräteart : Receiver
Defekt : keine Fkt, 3xRelaisklicken
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V650
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo, meine Schwester rief letztens an das ihr Yamaha RX-V650 tot sei und nur

klickt. Da ich so ein Gerät mal besaß dachte ich zuerst an den berühmten C405 (schon testweise getauscht).

Leider ist es aber anders. Beim drücken auf den Powerknopf klickt das Relais
RY401, aber das Display geht nicht an. Der Schaltkontakt RY401 schließt nicht, zumindest liegt vor der Sicherung F1 dahinter keine Spannung an. Nun würde ich denken das Relais ist defekt. Aber folgendes macht mich mißtrauisch. Ich kann genau dreimal auf den Netzschalter drücken. Jedesmal klickt das Relais einmal. Nach dem dritten mal passiert nichts mehr.
Stecker raus, Stecker rein und wieder kann ich genau drei mal Power drücken,
das Relais klickt jedesmal einmal ohne das weiter etwas passiert.

Nun sollte ich noch erwähnen das besagte Schwester denkt das sie beim
Blumengießen in den Receiver gekleckert hat. Ich konnte in der Staubschicht im
inneren jedoch keine diesbezüglichen Spuren entdecken.

Hat jemand eine Idee wo ich hier anfangen könnte? Kann ich den Kontakt RY401 testweise ...
61 - Verzerrter Ton / Übersteuern -- Receiver Yamaha AV Receiver RX-V663
Geräteart : Receiver
Defekt : Verzerrter Ton / Übersteuern
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : AV Receiver RX-V663
______________________

Hallo zusammen,

ich komme gleich auf den Punkt um gar nicht zu lange um den heißen Brei zu reden!
Folgendes Problem:

Habe seit rund 6-7 Jahren einen AV Receiver der Marke Yamaha Model RX-V663
Es war und ist nach wie vor eine meiner besten Anschaffungen bzw Käufe, die ich auch bis jetzt nicht bereue, nur das es sehr Schade wäre diesen auf den Müll zu werfen!

Das Gerät plus SetUp bzw Boxen und Standort sind seit Jahren unverändert und wird nur 1-2 im Jahr für eine komplette Reinigung des Raumes abgebaut und wieder ordentlich Aufgebaut. Da hat sich noch nie was gefehlt und der letzte Abbau war Anfang des Jahres. Seither, bis gestern Abend funktionierte alles wie immer, Einwandfrei !

Die Boxen setzten sich wie folgt zusammen:
Canton GLE 470 für vorne L/R als Center habe ich die Canton Karat CS4 und als Rear sind etwas ältere NoName Boxen die aber nach wie vor und gerade als Rear ihren Dienst sehr gut machen. alles Boxen Funktionieren und verursachen nicht folgendes Problem ! Es ist zu 99,99% der Receiver!

Nun zum Receiver, der wie gesagt, bis Gestern Abend seine D...
62 - Schaltet nicht ganz aus -- Receiver Yamaha Yamaha RX-V457
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nicht ganz aus
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Yamaha RX-V457
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,
habe das Problem das mein RX-V457 nicht mehr ganz ausschaltet, d.h. CD_Player und Plattenspieler, welche vom Receiver den Strom beziehen,bekommen trotz abschalten des Receivers noch Strom.

Hab hier schonmal durchsucht, da der Receiver ursprünglich , sich nicht mehr einschalten lies, sties dabei auf den Thread:AVR Yamaha RX-V650 --- nach Netztrennung tot, habe darauf den c405 gewechselt.

Eingesteckt funktioniert, super. Alles angeschlossen , CD-PLayer, Plattenspieler usw und dann festgestellt das er die Geräte permanent mit Strom versorgt obwohl der Receiver ausgeschaltet ist.

Schliess ich RY 401 kurz, geht nix mehr, CD-Player usw aus, Receiver lässt sich aber auch nicht einschalten.

Weiss jemand woran das liegen könnte?
...
63 - Speicherverlust -- Receiver Yamaha RX-V592 RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : Speicherverlust
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V592 RDS
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Forumsgemeinde,

kann mir von Euch jemand sagen, wo ich beim Yamaha RX-V 592 den Speicherkatalysator finde und welche Nummer er hat?

Vielen herzlichen Dank vorab!

BimmelBommel ...
64 - Läuft nur auf Pure Direct -- Receiver Yamaha RX-E810
Geräteart : Receiver
Defekt : Läuft nur auf Pure Direct
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-E810
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen!

Nachdem mir zahlreiche Posts in diesem Forum schon oft weitergeholfen haben, erstmal einen rießen Dank an die ganzen Experten!

Leider hab ich nun ein Problem mit einem Yamaha RX-E810.
Ich habe das Gerät defekt geschenkt bekommen.
Zu diesem Zeitpunkt hat das Ding keinen Mucks mehr gemacht.
Mir ist nach dem öffnen gleich ein defekter Optokoppler (IC1) auf dem Standby-Netzteil aufgefallen. Nach einigem lesen hier und in anderen Foren, hab ich mich dann mal entschlossen kurzerhand folgende Bauteile auf dem Stby.-Netzteil zu tauschen, da sie in meinem Sammelsurium grad griffbereit waren:

- Optokoppler: IC1 / IC2
- IC: IC3 - CD4013
- Kondensatoren: C3, C4, C6, C8, C9
- Transistoren: Q1, Q8
- Widerstände: R161 - R164
- Gleichrichter: D5, D11

Geschadet hat das soweit schonmal nicht, das Gerät läuft wieder - allerdings nur wenn ich auf Pure Direct schalte. Anderfalls geht er an, die Relais schalten, man hört kurz Ton, aber nach 1 Sek. fällt er wieder in Stby. zurück.
65 - Gerät geht nicht mehr an -- Receiver Yamaha Pianocraft E810
Geräteart : Receiver
Defekt : Gerät geht nicht mehr an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : Pianocraft E810
Chassis : ist schwarz
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Helfenden,

ich habe ein Problem mit meinem Pianocraft E810.
Leider läasst sich das Gerät nicht mehr anschalten. Das Gerät ist sozusagen komplett tot.

Nun zur Vorgeschichte: Das Gerät lief vorher einwandfrei (BJ:2006). seit einigen Monaten war etwas Strom auf dem Chassis jedenfalls gefühlt. Vor ein paar Wochen ging das Gerät dann überhaupt nicht mehr an. Daraufhin habe ich dann den Stecker an der Mehrfachsteckdose herausgenommen und wieder reingesteckt. Dann funktionierte es wieder. Vor 2 Wochen funktionierte dann dieser Trick nicht mehr. Das Gerät blieb "tot"

Nun habe ich dieses Forum über Google gefunden und vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Ich habe diesen Thread gefunden
https://forum.electronicwerkstatt.d......html

und habe daraufhin den Kondensator C12 ausgebaut. Dieser s...
66 - Kurzschluss? -- Receiver   Yamaha   RX-V730
Geräteart : Receiver
Defekt : Kurzschluss?
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V730
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich bin zwar Elektriker, aber in der Elektronik habe ich nur sehr eingeschränktes Wissen.

Ein AV-Receiver tut es nicht mehr, lässt sich nicht mehr einschalten.
Die Schutzschaltung schaltet das Gerät immer sofort aus.

Ich konnte den Fehler auf eine Platine einschränken, denn wenn diese Platine ausgesteckt ist, funktioniert der Receiver.

Auf dieser Platine konnte ich einen Widerstand lokalisieren der beim einschalten sofort heiss wird und leichte Rauchzeichen von sich gibt.


Im angehängten Schaltbild habe ich den betroffenen Widerstand (R969) markiert.
Kann mir jemand anhand des Schaltbildes sagen wieso dieser Widerstand heiss wird?
Ich habe einen der Transistoren in Verdacht, aber vllt. kann mir jemand von euch helfen!?


Das komplette Schaltbild des Receiver ist hier zu finden: http://elektrotanya.com/yamaha_rx-v......html


Die betroffene Platine i...
67 - lässt sich nicht einschalten -- Receiver Yamaha RX-V 2700
Geräteart : Receiver
Defekt : lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 2700
Chassis : k.A.
______________________

Hallo,

mein AV-Receiver Yamaha RX-V 2700, der bisher jahrelang tadellos lief, hat seit ein paar Tagen plötzlich Einschaltprobleme. Der Fehler stellt sich folgendermaßen dar:

- Aus dem Standby lässt sich der Receiver (meistens) nicht einschalten, weder über FB noch am Gerät.

- Hin und wieder klappt es aus unerfindlichen Gründen doch.

- Ist der Receiever einmal an, funktioniert alles wunderbar.

- Schalte ich nach dem Ausschalten in den Standby sofort wieder ein, funktioniert es in der Regel.

- Warte ich ca. eine Minute ab, geht es nicht mehr.

- Zuverlässig einschalten lässt sich der Receiver nur, indem ich
1. komplett ausschalte (Netzschalter),
2. den Netzstecker abziehe und wieder einstecke und
3. mit dem Netzschalter wieder einschalte.

Weiß jemand Rat?

(Einen feinen Lötkolben habe ich und habe auch schon hin und wieder Sachen zusammengelötet, aber von elektronischen Bauteilen habe ich keinen blassen Dunst.)

Danke im Voraus - Christian ...
68 - Output Schalter kratzt -- HiFi Verstärker   Sony    TA V7700
Hi Mr.Ed,
Danke für die Hinweise,
das mit dem Bild war keine Absicht, ich hatte alle Bilder, auch die früheren von Google und meine eigenen in einem Ordner drin und beim hochladen hab ich wohl dieses Bild erwischt. Sorry
Ich hab das Teslanol gekauft und die beiden Schiebeschalter mal so richtig " eingesaut " , alles wieder schön abgewischt und sauber gemacht. Wie ich schon geschrieben hatte, war mir so eine Schalterei noch nicht untergekommen, allerdings habe ich auch nicht jeden Tag so einen Verstärker hier rumliegen. Die ganze Anlage ( Verstärker TA-V7700, Doppeldeck TC-V7700, Tuner ST-V7700L und CD Spieler CDP-M95 )habe ich sozusagen geerbt und die wurde wohl Jahrzente nicht benutzt. In einem anderen Tröd hatte ich ja über das Quietschen der beiden Laufwerke berichtet, was ich Dank euerer Hilfe erfolgreich behoben habe. Und nun ist auch der Quellenschalter wieder in Ordnung, sogar der andere REC OUT Schalter gibt das dig./optische Signal zur Aufnahme ans Deck weiter, was vorher nicht ging ( ich dachte, das muss so sein ), weil ein Yamaha Receiver HTR-N5060 die digitalen Signale auch nicht an analoge Ausgänge weitergibt, wegen Kopierschutz.
Also nochmals vielen Dank für euere Hilfe.
Gruß Thom...
69 - geht nicht mehr -- Receiver Yamaha MCR 840
Geräteart : Receiver
Defekt : geht nicht mehr
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : MCR 840
______________________

Hallo,
da bei Freundschaft die Yamaha MCR-840 Anlage auf einmal nicht mehr funktioniert bzw angeht, soll ich dort mal mein Glück versuchen. Aus diesem Grund wollte ich mal nachfragen ob hier evtl einer einen Schaltplan von der MCR840 bzw dem Receiver R840 besitzt. Eine weitere und genauere Fehlerbeschreibung kann ich leider erst bei Ankunft der Anlage geben.


...
70 - Geht nich aus standby -- Receiver yamaha RX-E810
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht nich aus standby
Hersteller : yamaha
Gerätetyp : RX-E810
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,


ich habe hier einen Receiver von einem Bekannten auf dem Tisch stehn und bräuchte mal einen guten Tip.

Diesen Beitrag hab ich schon durch. https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Was ich bis jetz weiß:
Die Versorgung aus dem Standbyteil ist ok! 5Volt und 10Volt kommen auf dem Hauptprint an(Proszessor?)
was mich stutzig macht ist, dass am Standbyschalter selbst keine spannung ansteht. so wie ich das sehe sollte an einem Pin 5 Volt(hochohmig) anliegen und bei gerücktem Schalter auf GND gezogen werden.
Schalter ist ok (gemessen).

Diese 5 Volt sollten über einen smd Widerstand (104-->100k) auf eine Switchpin eingeleitet werden. am selben Pin hängt über einen smd Widerstand (101->100 ohm) in Serie ein Pin des Prosessors?

switch 2te Seite auf gnd.

Habe leider keine Plan von ...
71 - Kein Einschalten möglich -- Receiver Yamaha AV-Receiver RX-V767
Geräteart : Receiver
Defekt : Kein Einschalten möglich
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : AV-Receiver RX-V767
Chassis : Schwarz
Messgeräte : Multimeter
______________________

In der Regel versuche ich technische Probleme mit meinen Elektrogeräten über Foren zu lösen. Über Google habe ich heute dieses Forum gefunden.

Ich betreibe am Sat Receiver von Sky:
AV- Receiver Yamaha RX-V767
Harman/Kardon HKTS 30 (7+1 Lautsprecher)
Kaufdatum: 24. August 2011 bei Redcoon Spanien.

Gestern während des Weihnachtsessens habe ich am Sat Receiver von TV auf Radio umgeschaltet. Im selben Moment war alles dunkel. Der Fehlerstromschutzschalter hatte ausgelöst.

Seit diesem Moment lässt sich der Yamaha RX-V767 nicht mehr einschalten. Die Anzeige "Ruhezustand" leuchtet nicht mehr.

10 Stunden vom Netz genommen - keine Änderung. Habe jetzt den Sat Receiver über HDMI direkt ans TV angeschlossen.

Bevor ich hier in Spanien meinen Yamaha einer Vertragswerkstatt anvertraue, versuche ich eine Lösung über dieses Forum zu finden. Vielleicht habe ich Erfolg.
...
72 - PS:057, Gerät aus nach 1 Sek -- Receiver Yamaha VX-430RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : PS:057, Gerät aus nach 1 Sek
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : VX-430RDS
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo,
ich habe ein Problem mit einem RX-V430RDS von Yamaha.
Nach dem Einschalten leuchtet das Display für 1 Sekunde und dann gibt es einen Klick und das Relais schaltet die Spannung ab. Scheinbar spricht die Schutzschaltung an.

Ich kann durch Drücken der Tasten Input-Mode/ABCD/PowerOn in den Diag-Modus gehen, dort wird mir PS:057 (Power supply voltage protection value) angezeigt.
Der Wert ist laut ServiceManual höher als angezeigt, es sollten 028-047 sein. (If PS is out of the normal value range, the protection
function works to turn off the power.)

Den Kondensator am Relais der Standby-Platine (c930, 10nF/275V) habe ich ausgelötet und vermessen (9700pF), der sollte eigentlich noch ok sein.

Anbei die Schaltpläne des Power Supply.

Hat jemand so einen Fehler schon einmal gesehen und repariert? Ich möchte ungern auf Verdacht Bauteile tauschen und wäre über einen Tipp zur weiteren Fehlersuche sehr dankbar.

Vg,
Piet



...
73 - Schutzschaltung Netzteil ??? -- Receiver Yamaha RX-V 496
Geräteart : Receiver
Defekt : Schutzschaltung Netzteil ???
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 496
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo werte Mitglieder,

ich stehe vor einem grossen Rätsel bei der Reparatur des Yamaha RX-V 496 RDS eines Freundes.
Es gibt offenbar ein Problem mit der Schutzschaltung für die Spannungsversorgung. Das Gerät schaltet sich ca. eine halbe Sekunde nach dem Einschalten sofort wieder aus.

Am besten sollte ich erst noch was zur Vorgeschichte des Receivers erzählen. Mein Bekannter erzählte mir, dass der Receiver auf einem der Front-Kanäle merkwürdig leise und unsauber spielen würde, und dann nach kurzer Zeit abschaltet. Das war das ursprüngliche Fehlerbild.
Die Ursache hierfür war ein kurzgeschlossener Kondensator von denen, die parallel zum LS-Terminal liegen. Das hatte mein alter AX-890 auch mal.

Ich habe meinen Freund dann den Kondensator zum Test mal auslöten lassen, und ihn gebeten vor dem Einschalten die Endstufentransistoren mal ohmsch zu messen um zu sehen ob diese die Aktion überlebt haben. Soweit war alles in Ordnung, allerdings gab es ab diesem Zeitpunkt oben beschriebenes automatisches wiederausschalten des Gerätes....
74 - Überspannungsschaden halbtot -- Receiver   Yamaha    RX-E810
Geräteart : Receiver
Defekt : Überspannungsschaden halbtot
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-E810
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo an alle,

Ich habe mir gestern eine Yamaha MCR-E810 (Pianocraft) gekauft, die laut dem Vorbesitzer einen Überspannungsschaden erlitten hat. Eigentlich hatte ich es ja nur auf die Boxen abgesehen, aber nun lässt es mir doch keine Ruhe die Anlage wieder zum leben zu erwecken. Ich hoffe dies dank eurer Hilfe und Erfahrung zu schaffen.

Nun zu den Fakten :
Im Gegensatz zu dem, was ich vermutet hatte, ist der Receiver nicht komplett Tot wegen einem durchgebrannten Trafo o.ä sondern er lässt sich einschalten geht aber nach ein Paar Sekunden wieder aus, etwa wie bei dem Problem in folgenden Threads :
https://forum.electronicwerkstatt.d......html
https://forum.electronicwerkstatt...
75 - 1 Kanal tot (links vorne) -- Receiver Yamaha RX-V1000RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : 1 Kanal tot (links vorne)
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V1000RDS
Chassis : V599560-2
Messgeräte : Multimeter
______________________

Tag zusammen,

1 Kanal ausgefallen, habe weder Service-Manual noch Schaltplan, wenn jemand damit aushelfen könnte? (Oder womöglich mit einem Hinweis, wo man schauen könnte?)
Gerät ist von 2001, falls das hilft. ...
76 - Geht nicht an -- Receiver Yamaha RX-V361
Geräteart : Receiver
Defekt : Geht nicht an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V361
Messgeräte : Multimeter
______________________

Habe von einem Kumpel den Receiver bekommen mit der Aussage das er einfach ausgegangen ist.
Schaltplan ist vorhanden. Leider geht das gute stück nicht mehr an .
Das einzige was schaltet ist das relais auf der 230V platine , der rest bleibt tot. Die Spannungen sind wenn ich nichts vergessen habe alle vorhanden.
Kann mir jemand einen Tip geben ? ...
77 - Schaltet nach 1-2 sec aus -- Receiver Yamaha RX-V459
Geräteart : Receiver
Defekt : Schaltet nach 1-2 sec aus
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V459
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebes EF-Team

Hatte das problem das sich mein Receiver nicht mehr einschalten lies, nach langem googeln, bin ich dann auf dieses Forum gestoßen. Habe mich lange und tief hineingelesen und einen Rat befolgt, ca. aus dem Jahr 2009 von Bartholomew. Es ging darum den C405 (C3015), ein 22nF-Folienkondensator zu tauschen.

https://forum.electronicwerkstatt.d.....48015

Dies habe ich heute gemacht und siehe da der Receiver geht wieder an, allerdings nach 1-2 Sekunden wieder aus, jedesmal auch nach ziehen des Netzsteckers.
Da ich kein anderes Thema, was mich betrifft, gefunden habe, habe ich ein neues aufgemacht. Ich hoffe ihr habt noch einen Rat für mich.

Zum Receiver noch: er ist ca. 7Jahre alt und ist mit dem Fernseher über optischen Anschluß angeschlossen. Habe daran ein 5.1 System von Canton angeschlossen. Der Receiver ist nur zum Fernsehen im gebrauc...
78 - Gerät schaltet geht nicht an. -- Receiver   Yamaha    RX-V630 RDS
Geräteart : Receiver
Defekt : Gerät schaltet geht nicht an.
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V630 RDS
Messgeräte : Multimeter
______________________

Einen schönen guten Tag!

Ich befinde mich gerade im Bereich eines kleinen Gaus. Morgen ist die große Feier und der Receiver ist abgeschmiert. Na ja, er lief noch, doch habe ich ihn zur Reparatur des bekannten Fehlers von Netz genommen (wie bei vielen Geräten dieser Serie, ließ sich auch bei mir die Lautstärke nur noch über die Fernbedienung regeln. Immerhin habe ich das Drehrad, bzw die Lautstärkeregelung schön gesäubert...)

Nach der "Reparatur" kommt das gute Stück nun nicht mehr in die Gänge. Suche nach ähnlichen Problemen ergaben häufig einen defekten Kondensator des Netzteils, bzw. Relais des Impedanzschutzes.

Ich habe schon eine Reparaturanleitung/Schaltpläne, doch weiß ich nicht welcher Kondensator/Relais der richtige ist. Kann mir jemand behilflich sein das gute Stück zu identifizieren? Ersatzteilliste hätte ich auch noch, wenn man denn weiß, was man benötigt...

Ich vermute es handelt sich um C930?!

Vielen Dank

Trombo

[ Diese Nachricht wurde geändert von: trombo am  9 Aug 2013 11:11 ]



[ ...
79 - Display dunkel -- Receiver Yamaha RX-V 557
Geräteart : Receiver
Defekt : Display dunkel
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 557
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Guten Abend,

Nach dem bei meinem Yamaha Receiver die Fernbedienung nicht mehr ging, demontierte ich mit Hilfe des ServiceManuals das Gerät. Leider ist mir während einer Messung die Front weggerutscht und das Flachbandkabel des Displays rausgezogen.
Jetzt ist das Display dunkel. Der Receiver funktioniert wie gehabt bis auf die FB.
Statt der -18 V - -26 Volt am Display liegen da überall 4,6 V an.
Habe die Vermutung das die Spannung VP nicht richtig anliegt, stehe aber grade auf dem Schlach.

Service Manual ist in Englisch als PDF vorhanden

Für Anregungen bin ich dankbar

Volker ...
80 - Gerät bleibt nicht an -- Receiver Yamaha RX-V450
Geräteart : Receiver
Defekt : Gerät bleibt nicht an
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V450
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo alle zusammen:)

leider hat sich vergangene Woche mein treuer HiFi Kamerade aus dem Hause Yamaha "verabschiedet".

Zum genauen Fehler:

Gerät schlatet kurz ein, dann nach ca 2-3 Sekunden wieder aus.
Das Kann ich 3 mal wiederholen, dann reagiert er gar nicht mehr.
Erst wenn ich ihn komplett vom Strom trenne und kurz warte, dann geht das Spiel wieder von vorne los, kann ihn also wieder einschalten wobei er nach 2-3 Sekunden wieder ausgeht. :(

Alle Lautsprecher sind getrennt, also haengt nichts dran am Receiver.

Die Sichtpruefung laesst mich keinen ELKO finden der verdaechtig aussieht, auch jegliche sicherungen sind okay.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und freue mich schon auf eure Hilfe.

Gruss
...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Receiver Yamaha eine Antwort
Im transitornet gefunden: Receiver Yamaha


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181370950   Heute : 150    Gestern : 5462    Online : 454        29.5.2024    0:36
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.126493930817