Gefunden für linksys linksys - Zum Elektronik Forum





1 - Steckernetzteile 9V 1A und 12V 1A - 2A (kein Schaltnetzteil) -- Steckernetzteile 9V 1A und 12V 1A - 2A (kein Schaltnetzteil)




Ersatzteile bestellen
  Zufällig eben gerade neu eingesteckt der böse böse Akkuschrauber hat sich einfach an "irgendeine" Steckdose gedrängt ...

Das Netzteil hört auf den Namen 'Linksys AD12/1C' - lt. Aufdruck 12V /1000mA, und mind. gleichgerichtet.

Gehört zum Router namens 'WRT54G3G' - der fällt grad nach Abschaltung von 3G/Umts auch recht billig auf den (Gebraucht-) Markt. ...
2 - Analoginterface auf Line-Pegel -- Analoginterface auf Line-Pegel
Hi,

wenn es es sich um eine echte AB-Schnittstelle handelt:
Nimm doch einfach ein ATA?!
Das Ding spricht SIP...
Noch eine kurze Rufliste in der extensions und fertig ist die Laubw.

Grüße aus OBC

Udo

Der das Konstrukt lange im Einsatz hatte:

Siedle-TFE -> DCA600 -> ATA (Linksys PAPT2) -> Asterisk ...








3 - Alle Segmente leuchten am VFD -- Linksys Kiss DP-1600
Geräteart : Sonstige
Defekt : Alle Segmente leuchten am VFD
Hersteller : Linksys Kiss
Gerätetyp : DP-1600
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Grüß euch,
bin mal wieder hier mit einem Problem.

Habe einen Kiss DP 1600 DVD (Media) Player, bei dem das Netzteil aussetzte (bekanntes Problem bei Kiss Geräten u.a. 508 588 600 1500). Netzteil ist ein AM537B, bei dem einige Elkos aufgebläht waren. Hab also zuerst die aufgeblähten getauscht und erhielt das selbe Fehlerbild (will zwar starten kommt aber nicht weiter, auf dem VFD wird nur boot angezeigt). Obwohl die Spannungen (+12V, -9V, +9V, +5V A, +5V D, -33V, +5V, einzig bei FL1 und FL2 kann ich keine Angaben machen) alle soweit im grünen bereich waren, (außer bei 12 V waren es 11,89 V) konnte der Player nicht starten. Hab dann noch zwei Festsprgl. getauscht (5V & 9V) und siehe da die 12V waren wieder da.
Ging aber immer noch nicht. Habe dann in der 5V Leitung (vom Übertrager her) eine Schottky Diode (SB560) zum Testen einseitg hochgestellt (Durchgangswert irgendwas um die 180-200, ist der Wert für Schottkys ok oder zu niedrig?) und vergessen diese wieder reinzulöten.
Nach dem Einschalten gab irgendwas R...
4 - Access-Point in WLAN Netz als Client betreiben -- Access-Point in WLAN Netz als Client betreiben
Hallo

Heute habe ich ein Netzwerktechnisches Problem. Dieser Bereich ist zugegeben eine Achiles-Ferse von mir.

Ich habe eine kleine Veranstaltung vor und brauche dafür eine Internetverbindung. Diese Internetverbindung möchte ich per WLAN bzw. LAN auch den Teilnehmern zugänglich machen.

Den Raum dafür habe ich von meiner Heimatgemeinde dafür zur Verfügung gestellt bekommen. Doch leider gibt es dort der Nähe kein LAN Netzwerk, dass mir einen Zugang ermöglicht.

Einen Zugang über das Mobilfunknetz (HSDPA, GPRS usw.) möchte ich aus verschiedenen Gründen ausschließen. (zu instabil, zu unportabel, nur 1 Teilnehmer möglich, Anmeldung erforderlich, etc.)

Es gibt allerdings in der Nähe diverse WLAN-Netze, die empfangbar wären. Ich hoffe nun, dass sich einer der Netzeigentümer bereit erklärt mir Zugang zu seinem Netz zu gewähren.

Allerdings möchte ich (und vermutlich auch der Eigentümer des Netzes) vermeiden, dass jeder Teilnehmer seinen Netzwerkschlüssel kennt, außerdem könnte die Distanz ein Problem werden.

Deshalb dachte ich mir, dass ich einen WLAN-Access-Point mit einer Richtantenne ausstatte und als Client in Verbindung mit dem Netz meines Anbieters anmelde. Dieser ist da...
5 - Einschaltproblem -- Linksys Drahtlose Webcam
Geräteart : Sonstige
Defekt : Einschaltproblem
Hersteller : Linksys
Gerätetyp : Drahtlose Webcam
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute,
habe da ein komisches Einschaltproblem. Folgendes:
Drahtlose Webcamera von Linksys die auch wunderbar funktioniert. Nur!
Wenn man das Netzteil in der Steckdose hat und den kleinen Stromstecker an die Camera anstöpselt funktioniert es einwandfrei. Blaue Power Lampe leuchtet ca. 5sek dann blinkts 5x wärend es sich verbindet und leuchtet nach anmeldung wieder dauerhaft.
Wenn aber der kleine stromstecker schon an der Camera steckt und ich jetzt das Netzteil in die Steckdose stecke Leuchtet die Blaue Powerlampe dauerhaft und nichts tut sich mehr, keine verbindung oder sonstiges.
Der Support von Linksys meinte das wäre Normal und es wäre ja keine Profi WebCam.
Die Kamera würde nur funktionieren wenn man zuerst das Netzteil einsteckt und dann den Stromstecker ins Gerät.
Woran kann das den liegen? Kann man das irgendwie ausmerzen. Mein Vater würde die Kamera nämlich gerne per Schaltbarer Steckdosenleiste aus und einschalten können da sie an der Decke hängt. Was ja so nicht geht. Hat das was mit Stromspitzen oder zu hohe...
6 - Probleme mit VPN Verbindung unter Ubuntu -- Probleme mit VPN Verbindung unter Ubuntu
Was hast du bei "Local Group Setup" für eine IP-Adresse eingetragen?
Ich vermute mal, da müsste etwas wie 192.168.200.1/255.255.255.0 rein. Ansonsten bin ich auch überfragt.
Kann mir jemand sagen, was "autopopulate" in diesem Zusammenhang bedeutet?

Einen Linksys hätte ich zwar hier, aber da läuft openwrt drauf ...
7 - Störung via SMS melden -- Störung via SMS melden
Was spricht gegen ein (altes) Handy und eine Linux Box wie z.B. das Linksys NSLU2?
Kostet zwar etwas Zeit, aber damit wäre alles machbar... ...
8 - externe USB Spannung einspeisung -- externe USB Spannung einspeisung
Hi!!!

Danke das werde ich machen.

Das mit dem USB Hub habe ich bei meiner mini NAS (NSLU 2 von Linksys) sehen können. Hatte da an den USB Port der NAS wo man normalerweise eine HDD anklemmt einen HUB dran mit einen eigenen Netzteil und dann erst mehrere Festplatten. Jetzt konnte ich das Netzteil der NAS abstecken und alles lief tadellos weiter.

Mal sehen ob da dann die Karte richtig erkannt wird und die Ausgänge trotzdem nicht automatisch aktiviert werden.

mfg francy ...
9 - Win XP - Verbindung in fremdes LAN verhindern -- Win XP - Verbindung in fremdes LAN verhindern
Achso, also wie ein MAC-Filter beim WLAN, nur anders herum. Ja, wenn man die Idee weiter denkt geht das auch, aber nur in Verbindung mit statischen IP-Adressen. Und zwar richtet man dann die IP des Gateways fest ein, wozu leider auch die eigene IP fest vergeben werden muss, und erstellt einen statischen ARP-Eintrag. Dieser übersetzt die IP-Adresse des Routers in dessen MAC-Adresse.
Diese Konstellation hätte allerdings auch einige Nachteile: Zum einen die normalen Nachteile der statischen IPs, was bei wenigen (je nach Arbeitsfreude des Admins max. 5 bis 10 Notebooks) noch vertretbar ist, zum Anderen müssen alle Notebooks bei einem Routertausch angefasst werden und der ARP-Eintrag umgebogen werden.

Die Sicherheit wäre schon ziemlich gut, da im jeweiligen Privathaushalt dann nicht nur das Gateway die gleiche IP haben muss, sondern auch die gleiche MAC-Adresse.

Je nach Branche würde meiner Meinung aber eine andere IP für das Gateway ausreichen. Also kein Standard-Subnetz und nicht die .1 für das Gateway verwenden, sicherheitshalber auch nicht die .254. Ich kenne da als Herstellerstandards: 192.168.0.1 (Netgear, D-Link), 192.168.1.1 (einige Netgear-Geräte, Linksys), 192.168.2.1 (T-Bla), 192.168.178.1 (AVMs Fritzchen), 192.168.254.1 (weiß nicht mehr)
Wie wäre ...
10 - Netzwerk-Karten unter Win98 brücken -- Netzwerk-Karten unter Win98 brücken
Hallo Rial,

du willst dir eine WLAN-Bridge bauen.
Ich würde dazu lieber einen Router mit einer anderen Firmware benutzen.
zum Beispiel: Linksys WRT54GL (das L ist wichtig!) mit DD-WRT

http://de.wikipedia.org/wiki/WRT54G
http://www.dd-wrt.de/

Alternativ:
Auf dem win98 Rechner kannst du eine Routing-Software starten.
Die W-LAN-Karte befindet sich in einem Netz z.B.: 192.168.y.0 und
LAN-Karte in einem anderen 192.168.x.0
Als Netzmaske habe ich 255.255.255.0 angenommen
Die Adresse mit der niedrigsten Wertigkeit ist die Netzadresse und kann
an kein Gerät vergeben werde. Die mit der höchsten Wertigkeit ist die
Broadcast-Adresse. Mit der Netzmaske werden die Bits der Netzadresse
maskiert. Bei den Angeschlossenen Geräten gibst du dann die
entsprechende IP-Adresse als Gateway an.

Alleine wegen der Energieumwandlung (elektrische -> Wärme) würde ich
den Router bevorzugen.

MfG
Holger

PS: welche Version von Win98 ist es? ...
11 - Kaufempfehlung W-Lan Router -- Kaufempfehlung W-Lan Router
Es ist eigentlich nicht vorgesehen, dass dein Modem an etwas anderem als einem PC betrieben wird.
Was für ein Modem ist das denn genau?
Hier gibt es ein Projekt, ein Huawei E220-Modem an einem Asus WL-500 zum laufen zu bringen:
http://www.umtslink.at/3g-forum/showthread.php?t=44651
Ist aber eine Menge Handarbeit im Spiel.

Einfacher ist es, wenn Du Dir gleich einen UMTS-Router kaufst:
http://www.etest-hardware.de/Intern......html

Ansonsten such' mal bei http://www.ip-phone-forum.de/ .


Gruß, Bartho ...
12 - Probleme mit Netzwekeinstellungen unter Debian Linux -- Probleme mit Netzwekeinstellungen unter Debian Linux
Hallo,
Jaja, ich lese zu viele technische Texte in Englisch, da passiert schon mal, dass ein "ck" statt ein "k" reinkommt.
Danke für den Tipp mit "less". Den kannte ich bisher noch nicht. Bin Anfänger.

Ja die WiFi Karte ist "lspci". Eine "WMP54G" von Linksys. Ralink RT2561 Chipset.

Neues Problem:
Blöderweise halten die Routen bei einem Neustart nicht. In welcher Datei ist die Routingtabelle gespeichert?

Grüße
Simon

Edit: Hab jetzt, zusätzlich zum Befehl "less", auch den Befehl "more" gefunden

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wulf am  6 Nov 2008 17:50 ]...
13 - Range Expander (Repeater) von Linksys mit US-Robotics WLAN-Router -- Range Expander (Repeater) von Linksys mit US-Robotics WLAN-Router
Hallo,

Ich hab' mir einen Range-Expander (Repeater) von Linksys geleistet. Der funktioniert auch wunderbar. Er tut das aber nur gemeinsam mit einem Linksys WRT54GC. Mit meinem wunderbaren 'alten' US-Robotics Wlan - Router tut er das nicht. Kann mir irgendwer erklären, warum das so ist?

Ich würde gerne meinen US-Robotics WLAN - Router verwenden, da ich, wenn ich ihn benutze, keine Probleme mit Seiten wie: www.psk.at oder www.bawag.at habe. Der Link sys kann die Seiten einfach nicht öffnen. Wahrscheinlich handelt es sich eh nur um irgendwelche kryptischen Einstellungen, die mir nicht bekannt sind.

Ich dachte ja doch, dass Geräte die dem Standard 802.11g folgen, untereinander kompatibel sein sollten. Es ist scheinbar nicht so. Der Linksys Router schickt offenbar ein Signal mit (so auf die Art: 'Hallo, Hallo, ich bin ein Linksys. Mein Signal darfst du repeaten'). Mein US-Robotics hat natürlich keine Ahnung von der 'Geheimparole'.

Wenn jemand Ideen hätte?

Ich würde mich freuen.

V...
14 - Kein Telebanking über ADSL ? -- Kein Telebanking über ADSL ?
Hallo,

Ich hab' hier ja einen ganz seltsamen Effekt:

Ich lebe ja hier in Österreich und seit ich meinen US-Robotics W-LAN - Router gegen einen Linksys 54gc ausgetauscht habe, funktionieren zwar alle 'normalen' Websites, Telebanking funktioniert aber nicht mehr. Weder www.psk.at noch telebanking.raiffeisen.at.

Alles, was recht ist, aber das kann ich mir wirklich nicht erklären.

Kann das Jemand von Euch?

Vilen Dank vorab.

Emanuel ...
15 - Router + Router = mehr Reichweite? -- Router + Router = mehr Reichweite?
Hallo,

Ich hab' eine (relativ) einfache Frage an erfahrene User. Ich betreibe schon seit ungefähr ewigen Zeiten einen US Robotics USR8054.

Jetzt wollen meine Eltern, sie leben im unteren Stockwerk und noch 100m weiter, ebefalls an meiner Internetleitung mitsaugen. Leider reicht das Signal des Routers nicht zum Empfang am gewünschten Ort aus. Jetzt hab' ich mir einen Linksys wrt54gc-de gekauft und in der Nähe des gewünschten Punktes aufgebaut. Ich dachte mir, dass der neue Router den neuen PC bedient und zu meinem US - Robotics Verbindung aufnimmt und dass es so zu einem Datenaustausch bzw. zu einer Internetverbindung kommen sollte. Es gibt aber dermassen viele Einstellungen, das ich nicht mehr weiter komme.

Kann mir bitte Jemand helfen? Es geht, wie gesagt, um eine Reichweitenverlängerung. Der Verkäufer hat zwar gemeint, dass das Gerät dafür geeignet wäre. Aber wer kann mir das bestätigen?

Danke

Emanuel
...
16 - WLan erweitern -- WLan erweitern
Hallo

es gibt von Linksys diverse Modelle. Die kann man in verschiedene Modis versetzten. Als Acces Point, Router, Bridge, usw.
Schau dich halt da mal um.


...
17 - offene Ports -- offene Ports
Hallo!

Ich habe folgende Situation. Ich habe einen ADSL-Anschluss (Flatrate) und bin über einen Router mit dem Internet verbunden. Also der Router wählt sich ein(PPTP-Verfahren), bekommt eine IP und verteilt das Internet dann halt an die Clients.
Nun hab ich folgendes Problem. Mein Account wurde vor kurzem gesperrt (inzwischen wieder aufgehoben), weil ich einen "open Proxy" hatte(habe), also offene Ports. Ich habe dann ein paar Sachen am Router umgestellt (Firewall, VPN-Dienste disabled) aber vor allem hab ich einmal die Internet-IP meines Routers gescannt und dabei ist folgendes rausgekommen: Port 21 und 80 sind offen (also FTP und Internet). Ich bin jetzt ein bisschen besorgt, weil ich wegen dem schon gesperrt wurde und weil ja jetzt jeder irgentetwas mit meinem Router anstellen kann, ohne dass ichs weiß. Naja, und ich weiß auch nicht wie man die Ports schließen kann, oder sollen die doch offen sein?? (Router = WRT54G von Linksys)

Wie isn eure Meinung dazu??

meg
elektroluchs
...
18 - Wlan -- Wlan
Verzeihung, aber sieh dir auch mal den Reflektor aus dem Link
http://www.freeantennas.com/projects/template2/index.html an und vergleiche das mit deinem.
Irgendwie sieht das Ergebnis deiner Bemühung und das Resultat der Bauanleitung anders aus.
http://www.freeantennas.com/projects/template/Belkin.JPG
http://www.freeantennas.com/projects/template2/Windsurfer_Pic.JPG

Die Krümmung des Reflektors und die Position der Antenne im "Brennpunkt" sind nicht unwichtig.
Und wenn man mit solchen richtungsempfindlichen Gebilden arbeitet, ist natürlich auch die Ausrichtung der Gebilde zueinander wichtig - in der waagerechten und der senkrechten.

Außerdem hat deine Übertragungskette zwei Seiten - Router und Stick. Was machst du auf der Seite des Sticks? Meist ist der Stick, und nicht der Router das schwache Glied ...
19 - dsl via sat -- dsl via sat
Hallo.

Anbieter für Astra2Connect in D ist http://www.filiago.de. Die Hardware ist teuer, kann man aber auch mieten. Dafür läuft der Rückkanal über Sat. Jedoch wird aus den 2048k nichts. Hier sind 1024k das Höchste der Gefühle. Soweit ich weiss ist ausserdem ein dedizierter Spiegel nötig.

Hast du schon überprüft, ob nicht einen Kabelanbieter für dich in Frage kommt? Obwohl, auf dem Dorf...

Ansonsten fiele mir noch UMTS/HSPA ein. Dafür gibt es PCMCIA-Karten, die auch mit einem speziellem Router von Linksys funktionieren (WRT54G3G). Der Sauerstoffanbieter hatte mal eine Komplettlösung mit Router im Angebot. Allerdings ist hier nichts mt Flatrate (limitiert auf 5GB soweit ich weiss). Und dann bliebe noch zu prüfen, ob dein Wohnort abgedeckt ist...

MfG,
renoir ...
20 - Frage zu diversen Netzteilen -- Frage zu diversen Netzteilen
hi

ich bin sicher, viele von euch kennen das.
man hat eine kiste mit duzenden verschiedenen netzteilen, eins für das gerät, eins für dieses usw.

jetzt ist da aber immer so, dass man nie die kombination (volt/ampere) findet die man bräuchte.

zB ist mir vor einem jahr das netzteil für ein Linksys router durgebrannt (oder sonst irgendwie gestorben), dieses hatte einen output von 12V und 0.5A
hab mir einen neuen router gekauft am selben tag, warten bis reperatur/ersatz kommt wäre zu lange gegangen.

auch sonst ist es ja oftmals noch so, dass man ein gerät hat, welches man betreiben will, aber nicht das richtige netzteil findet.

nun die frage, muss es GENAU diese werte haben, oder sind geräte da toleranter?
zB könnt ich an den linksys auch ein netzteil schliessen (passender stecker ranlöten vorrausgesetzt), welches 12V und 1A gibt?
also ich einfach schauen muss, dass das "neue" netzteil die selbe voltzahl hat, und mindestens soviel strom gibt wie das original?

gibt es da irgendwelche faustregeln?

weil ja, momentan stehen bei mir zwei linksys router ohne passendes netzteil (beim einen ist das netzteil ausgestiegen, beim anderen geht das netzteil nicht, weil es von amerika ist, und ein 100V-only ist)...
21 - USB-Funkbrücke -- USB-Funkbrücke
Hallo christiank

Schau dir mal den WRT54GL von Linksys an.
Der hat 2 serielle Schnittstellen auf der Platine.
Dazu noch ein schönes Linux von zum Beispiel
http://www.DD-WRT.com herunterladen und ein
Programm schreiben, mit dem du die Daten von
der seriellen Schnittstelle in einen Ethernetframe baust.

Vielleicht gibt es auch schon ein Fertiges Projekt für den
Router.

Es gibt auch einige Hersteller, die für die serielle
Schnittstelle fertige Lösungen anbieten.
Auf dem PC läuft dann eine virtuelle Schnittstelle.

Muss ich mal suchen.


Edit:
http://www.google.com/search?q=LM75+wrt54g

http://openwrt.org/logs/openwrt.log.20051101
> [12:48] <broadcaster> hi! just wanted to tell you, that we
> have the gpio-i2c-bus running. we solded a LM75 onto it
> and wi...
22 - Reichweite 433 Mhz -- Reichweite 433 Mhz
Hallo

Schreibe doch mal auf, was für Übertragungskanäle du genau
benötigt.
Reicht für den GPS-Empfänger ein Simplex-Kanal, oder braucht
du schon einen Duplex-Kanal. Wenn es ein Duplex-Kanal ist,
kann er auch halb Duplex sein, wobei immer abwechselnd
gesendet wird? Für den µC (Mikrocontroller) willst du
bestimmt einen Duplex-Kanal.

Für die Datenübertragung wird bestimmt W-LAN geeignet sein.
Schau dir mal den WRT54GL von Linksys an, das ist ein
W-LAN-Router, auf den man auch ein Linux-Betriebsyste
aufspielen kann.
http://de.wikipedia.org/wiki/WRT54GL
http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/ddwrt.php

An deinen µC kommt ein Ethernet-Controller, der dann auch
schon die Daten des GPS-Empfängers sammelt und die Relais
ansteuert. Als Kamera nimmst du eine Webcam mit
Ethernet-Schnittstelle.

Schaue mal auf http://www.ulrichradig.de
23 - DSL Router mit zwei Zugängen -- DSL Router mit zwei Zugängen
Hallo Baldur

Von Linksys (gehört seit 2003 zu Cisco) gibt es den WRT54GL,
auf den man eine andere Firmware spielen kann. Ein
Linux-System für den Router gibt es bei http://www.dd-wrt.com
Vielleicht findest du jemanden, der dir den Alternativzugang
hinzuprogrammiert.

Achte auf das L: http://de.wikipedia.org/wiki/WRT54GL

Die Verfügbarkeit wirst du damit aber nicht verbessern, dass
willst du ja auch nicht.

MfG
Holger ...
24 - WLAN Strecke über ca. 3km -- WLAN Strecke über ca. 3km

Als Router könnte man sich mal den Linksys WRT54GL
anschauen. Für die Empfängerempfindlichkeit habe ich noch
nichts gefunden.
Man sollte auf das GL achten, denn der besitzt noch so
viel Flash (4 MiB) wie die älteren Versionen des WRT54G (Bis
4.0). Ab 5.0 sind es dagegen nur noch 2MiB.
http://de.wikipedia.org/wiki/WRT54G
Das ist wichtig, wenn man sich eine alternative Firmware
draufspielen will.
DD-WRT: http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/ddwrt.php
Im Notfall, wenn man ihn kaputtgeflasht hat, kann man mit
der JTAG-Schnittstelle eine neue Firmware draufspielen.
http://www.wlan-skynet.de/docs/orts.....shtml

Hier noch 2 WLAN Projekte:
www.vallstedt-networks.de
25 - Wake on LAN - Server -- Wake on LAN - Server

Hi!

Hol dir einen Linksys WRT54G(S), spiel die DD-WRT-Firmware drauf und richte ihn so ein, wie es hier beschrieben ist: Link

Funktioniert bestens bei mir! ...
26 - PCMCIA WLAN Card: Netgear oder Linksys -- PCMCIA WLAN Card: Netgear oder Linksys
Welche von diesen beiden WLAN Karten würdet ihr mir denn empfehlen?

Netgear WG511GR (29 E) oder
Linksys WPC54G (38 E)

Ich möchte die Karte in meinem Toshiba Satellite Pro 4600 mit WIN2K einsetzten.

Da ich eine der beiden Karten bei Amazon bestellen möchte, habe ich mir auch dort die Kundenbewertungen mal angeschaut, aber die Meinungen dort laufen stark auseinander....
27 - -> Geschwindigkeit aufteilen? -- LAN
hi,

also die billigen homerouter können meist kein traffic shaping... das wird erst mit teilen gehn die 500euro aufwärts kosten...

es gibt aber eine ausnahme die ich auch zuhause verwende...
und zwar Linksys WRT54GS... http://www.linksys.com/internationa.....d=528
ist nicht sehr teuer und es läuft ein linux darauf...
mit linux kannst du traffic shaping machen, auch mit diesem router (hab ich auch so )

wenn man sich zuvor noch nie mit linux beschäftigt hat ist so ein thema gleich ein ziemlich harter brocken und erfordert ziemlich viel zeit... aber fürs shaping gibts dafür folgendes howto: http://lartc.org/howto/

aber was bei dir wahrscheinlich die hauptursache für die lahme geschwindigkeit ist: da einer deiner mieter ein downloadprogramm wie emule oder sowas verwendet, kann es sein das natürlich auch ein paar uploads laufen... und die machen einem meistens die leitung dicht... weil an den armen 128kBit upstream die daten von einem 100Mbit lan ankomm...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Linksys eine Antwort
Im transitornet gefunden: Linksys


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181366012   Heute : 665    Gestern : 6214    Online : 544        28.5.2024    6:58
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0500059127808