Wlan

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:31:28      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Wlan
Suche nach: wlan (1836)

Problem gelöst    







BID = 472032

LEmp

Neu hier


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 28
Wohnort: Deutschland
 

  


Hallo,

ich habe ein Problem, mein zimmer ist im zweiten Stock und ich bekomme mit meinem Fritz WLAN Stick keinen guten empfang, die Verbindung schwankt von 45 Mbit/s bis 1 Mbit/s

Es liegt vieleicht an der Decke sie enthält denke ich ein Stahlgitter.

Ich habe die Ausrichtung der Antennen an meinem Router Speedport (W 500V Wlan) gecheck, sie stehen wagerecht zu meinem Empfänger, also parallel dazu.

Ich habe mir überlegt wie ich den Empfang verbessern konnte, dann habe ich Kupferdraht genommen und darumgewickelt und daran ein Kupferkabel gelötet, es kan sein dass ich mir dass nur einbilde aber jetzt habe ich fast konstanten Empfang bein 36 Mbit/s.

Es schwankt zwar immernoch aber ich habe eine bessere verbindung, kann es sein dass es hilft einen draht um den Stick zu wickeln oder liegt es nur daran weil ich die Antennen ausgerchtet habe ?

BID = 472038

Rambodischien

Schreibmaschine

Beiträge: 1341
Wohnort: Österreich

 

  

Hat jetzt nicht direkt mit deiner Frage zu tun aber schau dir den Link trotzdem an vielleicht hilft es dir den Empfang noch zu verbessern.

http://www.vallstedt-networks.de/?Fotogalerien/Quad

Mfg
Rambodischien

BID = 472045

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  

Wenn dein PC die besagten 2 Stockwerke (und vielleicht auch seitlich versetzt) über dem WLan-Router liegt würde ich nicht nur die Antennen parallel ausrichten, sondern sie auch so schräg ausrichten, dass sie kein gedachtes Parallelogramm bilden. Also nicht so:
             |
             |



     |
     |

sondern so:
             \
              \



    \
     \
(die Slashes sind nicht so schräg wie sie sein sollten, aber ich denke das Prinzip ist klar)

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 472057

LEmp

Neu hier


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 28
Wohnort: Deutschland

Danke für deine Antwort Rambodischien

Ich habe diese Quad Antenne nachgebaut, und jetzt, genau das ist mein Problem wie bekomme ich die antenne an meinen Stick oder Router ?

Racingsascha, ich habe meine Geräte etwa so ausgerichtet.




BID = 472073

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  


Zitat :
ich habe meine Geräte etwa so ausgerichtet

So ist das falsch. Du solltest die Antenne des Routers um 90° nach oben drehen (ich gehe mal davon aus, dass das graue schräge Ding unten die Antenne ist), sodass die Antenne rechtwinklig zu dem schwarzen Pfeil liegt. Bei Wlan Sticks kann man ohne weiteres nicht sagen wie die Antenne darin ausgerichtet ist, am Besten ist, du hängst ihn an ein Verlängerungskabel und probierst ein bisschen mit der Position und dem Winkel, bis du den optimalen Ort gefunden hast.

Zu der Antennenbastelei: Dir ist bekannt dass du dadurch eventuell eine Straftat begehst?

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 472079

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

An den Stick bestimmt nicht (legal).

Wenn der Router eine Antennenbuchse hat, dort anschließen.
Es gibt noch einen kleinen Trick, um die Richtwirkung mit den Originalkomponenten zu verbessern. Baue einen Reflektor aus Alufolie. Nehme eventuell einen Bierdeckel als Träger für die Alufolie. Der muß etwas größer als die Antenne oder der Stick sein. Den besten Abstand zwischen Antenne und Reflektor mußt Du experimentell herausfinden, Größenordnung 4 cm.

DL2JAS

BID = 472151

Wicked Witch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: West of Oz

Schonmal an eine "Cantenna" gedacht? Ist zwar nicht so schick anzusehen, besonders wenn noch ein Trichter vor das Rohr kommt, aber gerade bei den USB WLAN Sticks, die keine vernünftigen Antennenanschluss haben, besser als irgendein Reflektor (s.u.), oder ein nicht zugelassener Eingriff in das Gerät zum anpfriemeln einer Antenne.
http://hardware.mcse.ms/message36970.html
Dort findet man auch einen Link zur Seite mit den Berechnungen für die richtige Platzierung des Sticks in der Dose - basierend auf dem ursprünglichen Design der Cantenna als echte externe Antenne.

Und für die Omis der Router gibt es unter der bezeichnung "Windsurfer" als Bau und Bastelanleitung einen Reflektor. Ausdrucken, auf Pappe kleben, Alufolie aufkleben und Ausschneiden.
http://www.freeantennas.com/projects/template/index.html
http://www.freeantennas.com/projects/template2/index.html
Dieser Reflektor geht auch - entsprechend angepasst bei Wlan Sticks, nur bei weitem nicht so effektiv wie die Cantenna.

BID = 472331

LEmp

Neu hier


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 28
Wohnort: Deutschland

Danke für eure Posts, ich habe den Reflektor nachgebaut

weiß aber nicht ob der so passt, hier sind ein paar bilder on dem teil,





BID = 472346

LEmp

Neu hier


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 28
Wohnort: Deutschland

MeineVerbindung ist so sch...

mit reflektor kann ich die Verbindung 30 sek bei fast vollem Empfang halten,
dann wird dass Signal langsam immer schwächer, schwächer, schwächer,
bis ich bei 0 Mbit/s und keine verbindung angekommen bin,
dagegen 5 m weiter bei meiner schwester ist 45 Mbit/s bei ast vollem Empfang


Ich habe das ding wieder abmontiert, der wirkt sich ja fast schon wie ein
Faradyscher Käfig aus !
Ich habe diesen dummen Router satt, on wegen 30 m
Nichts gegen den Reflektor, er funktioniert Super, blos der Router !!!

Hier sind die Technischen Daten meines Routers,

Frequenzereich 2.400-2.4835 GHz
Feldstärke >+15 dBm
Übertragung in Gebäuden 30m Sicher ! (bei mir max. 10 m)

Ich habe außerdem nachgelesen dass die Antenne am Router fest ist,
also führt nichts darum herum, dass ich mir einen Reapeater
kaufe und den dazwischenstelle!?!?!


BID = 472347

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

Oder eine andere WLAN-Karte für den PC kaufen. Es gibt auch welche die einen Antennenanschluss haben.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 472355

LEmp

Neu hier


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 28
Wohnort: Deutschland

Ich habe einen Laptop, und dafür gibt es nur Sticks und Pmcia Karten, ohne Antennenanschluss. Den Stick den ich jetzt besitze, das ist mein dritter, ich habe mir schon zwei gekauft, die waren aber voll der Schrott, mit denen hab ich im 1. Stock keine Verbindung bekommen.

Aber die sticks zu modifizieren ist illegal oder ??



Ich beachte (fast) immer die ich will nicht dass ich probleme bekommen wegen irgenwelchen umbauten oder funkstörungen. Ich brauche keinen Stress mit den Bulle, nein danke,

also

BID = 472388

Wicked Witch

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: West of Oz

Verzeihung, aber sieh dir auch mal den Reflektor aus dem Link
http://www.freeantennas.com/projects/template2/index.html an und vergleiche das mit deinem.
Irgendwie sieht das Ergebnis deiner Bemühung und das Resultat der Bauanleitung anders aus.
http://www.freeantennas.com/projects/template/Belkin.JPG
http://www.freeantennas.com/projects/template2/Windsurfer_Pic.JPG

Die Krümmung des Reflektors und die Position der Antenne im "Brennpunkt" sind nicht unwichtig.
Und wenn man mit solchen richtungsempfindlichen Gebilden arbeitet, ist natürlich auch die Ausrichtung der Gebilde zueinander wichtig - in der waagerechten und der senkrechten.

Außerdem hat deine Übertragungskette zwei Seiten - Router und Stick. Was machst du auf der Seite des Sticks? Meist ist der Stick, und nicht der Router das schwache Glied in der Kette.

Ich musste an meinem letzten Wohnort fast zwei Jahre lang mit einem Linksys Router und DLink Stick eine gute halbe Meile zwischen zwei Gebäuden überbrücken mit Bäumen und einer Holzscheune dazwischen, und konnte auch weder am Router noch am Stick eine externe Antenne anschließen... Also nicht aufgeben, einfach nochmal probieren.


BID = 472395

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Ich habe einen Laptop, und dafür gibt es nur Sticks und Pmcia Karten, ohne Antennenanschluss.


Dann hast du aber einen ganz besonderen Laptop. Für alle anderen gibt es nämlich durchaus Sticks mit Antennenanschluss

http://www.pollin.de/shop/detail.ph.....ts=20
http://www.pollin.de/shop/detail.ph.....&ts=0
http://www.pollin.de/shop/detail.ph.....&ts=0
http://www.pollin.de/shop/detail.ph.....ts=20



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 473276

bastelheini

Schriftsteller



Beiträge: 618
Wohnort: Sachsen

kannst du nicht ein usb verlängerungskabel in richtung des routers legen und da dann den stick anstöpseln? musste halt probieren obs noch funktioniert....aber die 5 hättest du gebrückt-..

_________________
-----------------------------
---MfG Bastelheini---
-----------------------------

BID = 473347

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36077
Wohnort: Recklinghausen

Oder gleich ein Netzwerkkabel
Der Sinn von WLAN ist ja, ohne Kabel auszukommen.

Eine andere Möglichkeit wäre, einfach mal den Kanal zu wechseln. Nicht das da schlicht und einfach irgendwas stört, z.B. das WLAN oder der Videosender des Nachbarn auf der gleichen Frequenz.

Die Reichweite kommt mir nämlich, auch mit Betondecke, sehr klein vor.

Mein Router steht im Erdgeschoss auf dem Fußboden unter dem Schreibtisch.
Meine Eltern wohnen eine Etage höher und nutzen das WLAN täglich ohne irgendwelche Probleme. Auch im Dachgeschoss habe ich keine Probleme. Da liegen dann 2 Betondecken zwischen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457205   Heute : 237    Gestern : 6073    Online : 494        13.6.2024    3:31
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.114768981934