Analoginterface auf Line-Pegel

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  10:20:17      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
Analoginterface auf Line-Pegel

    







BID = 934086

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau
 

  


Hallo,

zu erst etwas Background:
Ich habe mittels Linux und pjsua mir ein Tool gebaut, welches bei eingehenden Signalen auf einer GPIO-Line einen SIP-Anruf absetzt und derzeit nur ein WAV-File abspielt. Sinn des Ganzen: Klingelimpuls per SIP an einer Asterisk auf mehreren Telefonen signalisieren.

Nun suche ich noch eine Möglichkeit, um das von einer Türsprechanlage abgegebene Signal (a/b-Format, 2Draht, wie Telefon bloß ohne Klingel/Anrufmöglichkeit) mittels einer Schaltung auf Line-Pegel zu splitten, um die Türsprechanlage an LineOut/LineIn des Embedded Computers oder einer externen USB-Soundbox einzuschleifen.

Gibt es da eine einfache Möglichkeit?


_________________
gruß, Stephan

sudo make me a sandwich

BID = 934215

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1363
Wohnort: Solingen

 

  


Zitat :
pjsua
GPIO-Line
SIP-Anruf
Asterisk
Line-Pegel


Sorry, ich verstehe nur Bahnhof ...




Offtopic :
9 von 10 Stimmen in mir sagen, ich bin nicht verrückt. Die zehnte summt immer das Lied von Tetris.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dark Dragon am  8 Aug 2014  1:32 ]

BID = 934219

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau


Zitat :
Dark Dragon hat am  8 Aug 2014 01:30 geschrieben :


Sorry, ich verstehe nur Bahnhof ...




Offtopic :
9 von 10 Stimmen in mir sagen, ich bin nicht verrückt. Die zehnte summt immer das Lied von Tetris.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dark Dragon am  8 Aug 2014  1:32 ]


- pjsua
Programm um unter Linux auf der Kommandozeile oder per Script automatisiert Telefonanrufe über das SIP-Protokoll abzuwickeln (z.B. eine Telefonnummer per Script anrufen und ein Soundfile abspielen)

- GPIO-Line
General Purpose Input/Output Leitung
An nahezu jedem embedded Computer mehr oder weniger reichlich vorhanden, dient als Ein- oder Ausgang um Steuerungsaufgaben und den Anschluß externer Baugruppen zu ermöglichen.

- SIP-Anruf
Telefonverbindungen übers Netzwerk, Standardprotokoll bei allen neueren Telefonanschlüssen die ohne ISDN/PoTS auskommen (Next Generation)

- Asterisk
Serversoftware zur Abwicklung von SIP-Telefonaten (Telefonanlage als Software)

- Line-Pegel
Pegel der im HiFi-Bereich üblich ist und z.B. über SCART, Cinch etc genutzt wird. Grob irgendwo im Bereich von 1Vss.

Ich hoffe, ich konnte dich erhellen!

_________________
gruß, Stephan

sudo make me a sandwich

BID = 934220

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Ich nutze Linux, manchmal auch auf Ebene bash, auch ich habe nichts verstanden.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Edit: Zeitmäßig Überschneidung von ein paar Sekunden...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: dl2jas am  8 Aug 2014  6:15 ]

BID = 934221

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau


Zitat :
dl2jas hat am  8 Aug 2014 06:12 geschrieben :

Ich nutze Linux, manchmal auch auf Ebene bash, auch ich habe nichts verstanden.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: dl2jas am  8 Aug 2014  6:15 ]

Ich wollte den Sinn des Ganzen auch nur kurz anreißen, weil sonst wieder jeder zweite fragt "Wozu brauchst du das???"

Im Grunde ist bei einem Büro durch den Wegfall der lokalen TK-Anlage das Problem entstanden, das die Klingeln nicht mehr auf den Telefonen (alle SIP, angemeldet auf einer Asterisk-VM im Rechenzentrum) signalisiert werden konnte. Da habe ich dann gestern vormittag mit einem RaspberryPi und pjsip/pjsua ebendiese Lösung gebastelt. Nun fehlt mir im Grunde nur noch die Möglichkeit, die vorhandene A/B-Schnittstelle der Türsprechanlage irgendwie auf einen von Consumergeräten verdaubaren Pegel zu bringen um diese über die normalen Soundanschlüsse ebenfalls noch gangbar zu machen. Türen per Relais am GPIO öffnen soll jetzt nicht das Problem sein, hatte gestern einfach nur keine passenden Brocken vor Ort

_________________
gruß, Stephan

sudo make me a sandwich

BID = 934235

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5219

Reicht da nicht ein alter Überträger aus einem Analogtelefon aus? Hier gibt es noch brachialere Vorschläge: https://www.cc-community.net/thread.....6864/
Oder einen Akustikkoppler für Sprache nachbauen.

Was ich mich gerade frage, muss man Lautsprecher und Mikrofon entkoppeln? Oder macht es nichts, wenn die eigene Sprache über den eigenen Lautsprecher ausgegeben wird?

Edit:
Wäre hier ein USB-Modem mit Sprachfunktion eine Option? Würde das wichtigste machen, wenn die Software mitspielt.

BID = 934260

ua

Stammposter



Beiträge: 258

Hi,

wenn es es sich um eine echte AB-Schnittstelle handelt:
Nimm doch einfach ein ATA?!
Das Ding spricht SIP...
Noch eine kurze Rufliste in der extensions und fertig ist die Laubw.

Grüße aus OBC

Udo

Der das Konstrukt lange im Einsatz hatte:

Siedle-TFE -> DCA600 -> ATA (Linksys PAPT2) -> Asterisk

BID = 934262

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau


Zitat :
ua hat am  8 Aug 2014 13:37 geschrieben :

Hi,

wenn es es sich um eine echte AB-Schnittstelle handelt:
Nimm doch einfach ein ATA?!
Das Ding spricht SIP...
Noch eine kurze Rufliste in der extensions und fertig ist die Laubw.

Grüße aus OBC


Die Schnittstelle ist AB, aber ohne Wähl/Ruf-Funktion.
Dies geschieht über gesonderte Relais-Kontakte.

Ist im Prinzip eine Schnittstelle wie man sie z.B. mit ner ETS4308i (alte Auerswald) ansprechen kann.
Die hat Relais für "Tür-Sprechen", "Tür-Öffnen", Klingeleingänge und eben ne ab-Schnittstelle die sich wie eine "Analogtelefon-Light"-Schnittstelle verhält.

_________________
gruß, Stephan

sudo make me a sandwich

BID = 934342

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1363
Wohnort: Solingen

Hallo sub205,

danke für die Erleuterung.
Aber ich befürchte, obwohl ich vor 20 Jahren mal Fernmeldetechnik gelernt habe, dass ich nicht weiterhelfen kann.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180917197   Heute : 2092    Gestern : 9237    Online : 579        18.4.2024    10:20
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0323450565338