Kondensator Auf-/Entladen

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 7 2024  19:13:01      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 Nächste Seite )      


Autor
Kondensator Auf-/Entladen
Suche nach: kondensator (17299)

    







BID = 804367

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen
 

  


Hallo,

möchte aber gerne diese 2,7V 25F Kondensatoren nutzen, dann habe ich insgesamt anstatt 7,5V, 8,1V und dann kann ich mir die Z-Dioden sparen oder?

http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=list

Wie werden denn dann die 6 Solarzellen geschaltet? 3 mal jeweils 2 Solarzellen seriell, parallel?

Gruß Tim



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tim.Bonsels am 17 Dez 2011 21:31 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tim.Bonsels am 17 Dez 2011 21:31 ]

BID = 804372

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

 

  

Hier ein mal eine neue Version der Schaltplanes, müsste so funktionieren oder? Stellvertretend für die Elektronik ist jetzt einfach mal eine Leuchtdiode eingezeichnet.

Gruß Tim

BID = 804375

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

anbei die Zeichnung Die Z-Dioden verhindern das die Spannung über dem Goldcab über die Nennspannung steigen kann. Der Wert 2,7 V ist der Maxwert der nie Überschritten werden darf ! Deshalb 2,4 V max 2,7 V 0,5 Watt verwenden die Shotkydioden verhindern Stromrückfluss und sollten 1 A Typen sein


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 804376

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
kann ich mir die Z-Dioden sparen oder?
Würde ich nicht empfehlen. Die Dinger kosten doch auch nur ein paar Cent.

Die Diode unter dem Motor kann entfallen.

BID = 804379

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Also so, oder hab ich noch einen Denkfehler drin?

Gruß Tim




BID = 804380

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

siehe oben !!!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 804382

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Hallo,

verstehe dienen Schaltplan nicht ganz. Warum hast du so viele Shotky Dioden verwendet? Reicht nicht eine aus, um den Strom Rückfluss zu verhindern? Aber meiner müsste so auch funktionieren oder nicht?

Gruß Tim

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tim.Bonsels am 17 Dez 2011 22:22 ]

BID = 804383

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

du hast 2 Stränge Solarzellen sobald nur eine beschattet wird geht die Spannung in die Knie, wenn die nicht entkoppelt werden. Die 3 te Diode verhindert Rückfluss der Kondensatorspannung über den Motor

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 804384

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Aber meiner müsste so auch funktionieren oder nicht?
Bei einer Solarzelle ja.

Aber bei einer Parallelschaltung von Solarzellen verhinderst du mit D1 und D2, dass sie sich gegenseitig beeinflussen.

BID = 804389

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

So nun noch einmal mit den 4 Solarzellen, muss noch gucken ob ich 4 oder 6 nehme. sollte so funktionieren oder? Und warum sind in deinem Schaltplan 3 Solarzellen seriell? Dann beträgt die Spannung doch 12V im idealsten Fall. Dann muss ich noch einen Widerstand vor der Elektronik einbauen.

Gruß Tim


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tim.Bonsels am 17 Dez 2011 22:40 ]

BID = 804393

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Wenn du mal lesen würdest, dann würde sich die Frage erübrigen!!!
Der Idealfall tritt in der Praxis fast nie ein!!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 804398

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Also kann ich auch ruhig 3 Stück in Reihe schalten, ohne das der Maximalstrom von 6,5V überschritten wird? Mit 3 Solarzellen seriell, sehe der Schaltplan dann so aus, müsste funktionieren oder? Dann müsste ich folgendes kaufen:

3x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=list

6x http://www.sol-expert-group.de/Sola......html


Nehme jetzt doch die stärkeren, da ich jetzt ja eh Z-Dioden verwenden werde.

1x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005

3x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005

Platine muss ich mal gucken, ob mein Modellbau Kollege mir eine ätzen kann ansonsten, kommt's auf Streifen Lochraster.

Stimmt doch so alles oder?

Gruß Tim





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tim.Bonsels am 17 Dez 2011 23:04 ]

BID = 804402

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
das der Maximalstrom von 6,5V überschritten wird?
Strom hat die Einheit Ampere.


Zitat :
Stimmt doch so alles oder?
Wieso boykottierst du eigentlich konsequent die Schottky-Dioden nach den Solarzellen?


Zitat :
1x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005
Dies ist eine normale Silizium Diode.
Du solltest, wegen dem wesentlich geringeren Spannungsabafall aber Schottky-Dioden verwenden.
Und bestelle doch gleich 10 oder 20 Stück. Dann hast du im Notfall noch welche da.


Zitat :
3x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005
Diese Z-Diode ist auch falsch. Du brauchst eine mit 2,4V Nennspannung.

BID = 804405

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433


Zitat :
Tim.Bonsels hat am 17 Dez 2011 23:02 geschrieben :

Also kann ich auch ruhig 3 Stück in Reihe schalten, ohne das der Maximalstrom von 6,5V überschritten wird? Mit 3 Solarzellen seriell, sehe der Schaltplan dann so aus, müsste funktionieren oder? Dann müsste ich folgendes kaufen:
Hallo wo kommen da 6,5 Volt her ?

3x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=list

6x http://www.sol-expert-group.de/Sola......html
die sind nicht dein Ernst 0,58 V Leerlaufspannung

Nehme jetzt doch die stärkeren, da ich jetzt ja eh Z-Dioden verwenden werde.

1x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005
Das sind keine Schotky dioden Die gehen
http://www.conrad.de/ce/de/product/155370/


3x http://www.conrad.de/ce/de/product/.....l=005
3*2,7 V sind immer noch 8,1 V OK

Platine muss ich mal gucken, ob mein Modellbau Kollege mir eine ätzen kann ansonsten, kommt's auf Streifen Lochraster.

Stimmt doch so alles oder?

Gruß Tim





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tim.Bonsels am 17 Dez 2011 23:04 ]

Edit : und wenn ich 2,4 V z-dioden empfehle denke ich mir was dabei sind zwar nur 7,2 Volt und nicht 8,1 hat aber seinen Grund
Deine Solarzellen sollen ca 9 bis 12 V liefern und nicht 8 V max

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 17 Dez 2011 23:30 ]

BID = 804407

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen


Zitat :

Zitat :
Stimmt doch so alles oder?

Wieso boykottierst du eigentlich konsequent die Schottky-Dioden nach den Solarzellen?


Wie verstehe ich nicht, wo müssten denn dann die Schottky-Dioden hin? Habe ich nicht ganz verstanden. Einfach so?

Also diese Schottky-Diode oder?

http://www.conrad.de/ce/de/product/.....03050

Conrad hat keine Zener-Diode mit 2,4V oder 2,5V im Programm. Gibt's auch eine alternative?

Gruß Tim





Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181677733   Heute : 4055    Gestern : 5332    Online : 443        17.7.2024    19:13
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.49298286438