Kondensator Auf-/Entladen

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 7 2024  18:15:29      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 Nächste Seite )      


Autor
Kondensator Auf-/Entladen
Suche nach: kondensator (17299)

    







BID = 805021

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen
 

  


Weil die Schaltung mit den 555 zu kompliziert ist, bringt ja nix, wenn ich eine so fantastische Schaltung habe, dass aber dann nicht erklären kann. Muss sie ja nachher auch erklären. Könnte man da nicht einfach doch ein Relais einbauen, aber davor einen Spannungswandler, der die Spannung zum Beispiel verdreifacht, sodass ein Relais dann sensibler reagiert, und dann entsprechen danach auch wieder ein Spannungswandler, der den Strom runter regelt?

BID = 805023

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

 

  

Sag mal liest du eigentlich was man dir schreibt und vor allem die Links Lesen und Verstehen!!!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 805025

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Gibt es keinen Bauteil, in der E-Technik, dass ab einer vorher definierten Spannung eine Leiterbahn öffnet?

BID = 805026

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Könnte man da nicht einfach doch ein Relais einbauen, aber davor einen Spannungswandler, der die Spannung zum Beispiel verdreifacht, sodass ein Relais dann sensibler reagiert, und dann entsprechen danach auch wieder ein Spannungswandler, der den Strom runter regelt?
Davon abgesehen, dass es so nicht funktionieren würde, willst du auch nicht wirklich wissen, wie kompliziert das wäre...

Und einen "Spannungswandler, der den Strom runter regelt" gibt es nicht. Es gibt nur Spannungsregler/~wandler die die Spannung runter regeln

BID = 805029

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

klar gibt es auch zum Beispiel Unterspannungsschalter nur wirst du für deinen Zweck keinen Finden!!! Nebenbei gesagt steckt da auch ne gehörige Portion Elektronik drin

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 805030

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Dann lass ich die Umschaltung manuell. Hat auch Vorteile.



BID = 805032

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Hab ich denn sonst noch Fehler in der Schaltung? Wenn nicht, würde ich mir mal zusammen suchen, was ich alles brauche.

BID = 805033

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

mach was du willst für mich ist nun endgültig Schluss
Beratungsresistent und lernfaul

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 805035

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Dann lass ich die Umschaltung manuell.
Solange der Transistor da drin ist, ist es auch nicht wirklich manuell.

Und so kompliziert ist die Schaltung von Bernd doch auch wieder nicht.

P.S. Die beiden 555er gibt es auch in einem Gehäuse, nennt sich dann NE556

BID = 805036

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Das aber alles noch mit den 555 noch alles zu realisieren, würde auch zu viel Zeit verschlingen. Ich muss auch noch das Teil löten, und die Rümpfe (wird ein Trimaran) laminieren. Dafür brauch ich auch noch Zeit. Bis ich alleine die Theorie von dem Schaltplan, verstanden hätte, würd emir die Zeit fehlen um das andere zu bauen. Und den anderen bin ich damit auch weit überlegen. Andere bauen da einen Luftballon mit Strohalm rein!!!

Dann stell ich bald mal die Bestellung zusammen.

Gruß Tim

BID = 805039

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Bis ich alleine die Theorie von dem Schaltplan, verstanden hätte, würd emir die Zeit fehlen um das andere zu bauen.
100%ig brauchst du es doch nicht zu verstehen.

Es reicht doch zu wenn du weißt, dass der NE555 die Akkuspannung mit der Spannung an den Kondensatoren vergleicht.

BID = 805040

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Sollen wir aber vortragen, und wenn dann nachgefragt wird, bin ich aufgeschmissen. Und außerdem fände ich es auch nicht fair, wenn jemand anderes mir einfach die Schaltung gemacht hat, und ich sie noch nicht einmal verstehe. Meine verstehe ich ja mitlerweile wenigstens.


Gruß Tim

BID = 805043

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

einen feuchten Kehricht hast du verstanden ! So wie du den Transistor einsetzt geht deine LED aus und der Transistor schaltet den Motor erst unterhalb von ca 4 Volt ab !!!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 805050

Tim.Bonsels

Gesprächig



Beiträge: 122
Wohnort: 41379 Brüggen

Wo muss der Transistor denn sonst den Basisstrom beziehen? Einfach nach vor der LED?

BID = 805059

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Einfach nach vor der LED?
Was soll denn nach vor sein?

Wenn du die Basis des Transistors zwischen LED und Widerstand schaltest, setzt du die Schaltschwelle schon mal deutlich nach oben.
Richtig geschaltet wird da aber nichts. Ab einer gewissen Spannung fängt der Transistor an zu leiten und lässt damit dem Strom durch den Motor steigen.

Wenn du es aber nach Bernd´s Plan aufbaust, wird der Motor tatsächlich geschaltet.


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 21 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181677164   Heute : 3486    Gestern : 5332    Online : 459        17.7.2024    18:15
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0382480621338