Schaltung um bei Spannungsabfall ein Relais zu Steuern

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 Nächste Seite )      

Autor
Schaltung um bei Spannungsabfall ein Relais zu Steuern
Suche nach: schaltung (31238) spannungsabfall (2625) relais (21665)

    










BID = 584260

~ ACDC --

Gesprächig



Beiträge: 120
Wohnort: Eining
ICQ Status  
 

  


In etwa so!

Gruß ACDC



BID = 584263

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

 

  

Hab gerade den Spannungsteiler gerechnet, Mit R3=15Ohm komme ich auf 11,8V mit R3=33..47Ohm kommt man näher an die 11,5V eventuell Poti nehmen, wenn die Schwelle verstellbar sein soll. Sonst sehe ich im Moment keine Probleme.
Wie geht es mit dem Ausgang weiter, was wird angesteuert? Laut Titel ja ein Relais, dann sollte da noch ein Transistor und eine Freilaufdiode für das Relais drann. Ist das Relais schnell genug, wieviele Impulse/Sekunde werden erwartet, was schaltet das Relais?

mfg lötfix

_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lötfix am 29 Jan 2009 22:03 ]








BID = 584267

~ ACDC --

Gesprächig



Beiträge: 120
Wohnort: Eining
ICQ Status  

Ich würde kein Relais nehmen da Schaltfrequenz über 1Hz über längeren Zeitraum. Es muss nur ein Draht mit einem anderen verbunden werden. 12V weniger als 0,1A. weis aber nicht welche signale ds sind. EVL Verschlüsselt. Ich würde es jedoch vorerst mit eiem Transistor versuchen.

Gruß ACDC

BID = 584269

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

Dann gehört der Pull-Up R2 von Pin1 nach +12V (Pin1 ist ein Opencollector-Ausgang)und von Pin1 geht es dann weiter.

mfg lötfix

_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

BID = 584277

~ ACDC --

Gesprächig



Beiträge: 120
Wohnort: Eining
ICQ Status  

in etwa so?



BID = 584304

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

Den Kondensator an der Basis weglassen (wird vom Ausgangstransistor des Komparators kurzgeschlossen wenn dieser auf 0V geht).
R2 bestimmt den Basistrom und sollte dem verwendeten Transistor (Stromverstärkung, Kollektorstom) angepaßt werden. Aber das hängt von der anzusteuernden Schaltung ab, darüber hat Zwilling fast nichts geschrieben.
Sonst den Transistor nach dem voraussichlichen Kollektrom (Widerstand der Relaisspule) auswählen, Stromverstärkung und Basistrom für Sättigung aus Datenblatt -> R2

Darum alle nötigen Angaben möglichst gleich bereistellen, nur dann kann man rasch eine Schaltung entwickeln.
Meine Kristallkugel ist gerade zur Reparatur.

mfg lötfix

_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lötfix am 29 Jan 2009 23:15 ]

BID = 584313

zwilling

Gelegenheitsposter



Beiträge: 74

Hi,

Wow, das geht ja richtig voran mit der Schaltung

Danke ACDC und Lötfix!

ACDC liegt mit seiner Vermutung glaube ich richtig was das Schalten am Ausgang betrifft.
Es scheint ein digitales Signal am Taster zu sein.
In dem Steuergerät, was mittels dem Relais oder Transistor einen Taster steuern soll, habe ich mal 2 Kabel angelötet und probehalber an einem Transistor angeschlossen.
Der Transistor konnte den Taster durchschalten, allerdings hat das Steuerteil dann nicht mehr so reagiert wie es sollte.
Mit einer Diode in Sperrichtung zum Steuerteil hat dann alles funktioniert.
An den beiden Kabeln sind 3 Volt messbar und keine Verbinding zu GND, deshalb vermute ich ein digitales Signal.

Gruß
zwilling

BID = 584316

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

Eventuell besteht da ein Potentialunterschied zwischen den Geräten.
Ich würde einen Optokoppler nehmen:

Die Eingangsseite des Kopplers an +12V und über R2 als Vorwidertand für die LED an Pin1, der Transistor aus der letzten Zeichnung entfällt.
Den Ausgangstransistor des Optokopplers an den Eingang der nachfolgenden Schaltung - das wurde ja schon getestet. Somit gibt es keine elektrische Verbindung zwischen den Schaltungen.

mfg lötfix

_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

BID = 584375

~ ACDC --

Gesprächig



Beiträge: 120
Wohnort: Eining
ICQ Status  

Optokoppler ist gut! So sihts nach was aus
Gruß ACDC



BID = 584420

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

Aus dem Ausgang des Komparators fließt kein Strom heraus, nur hinein!
Auch beim Poti ist was passiert.
Deshalb muß das so aussehen:

mfg lötfix




_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

BID = 584422

~ ACDC --

Gesprächig



Beiträge: 120
Wohnort: Eining
ICQ Status  

Fertig?



BID = 584431

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

Ja, fehlt was?

mfg lötfix

_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

BID = 584449

~ ACDC --

Gesprächig



Beiträge: 120
Wohnort: Eining
ICQ Status  

Ja! er hätte noch gerne eine LED die leuchtet wenn der Optokoppler durchschltet. 2. Optokoppler einbaun??? oder einfach dazuhängen? was glaubst du?
Gruß ACDC

BID = 584564

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

In Reihe mit der Optokoppler Led schalten, den Vorwiderstand dann auf 560Ohm ändern.

mfg lötfix




_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!

BID = 584742

~ ACDC --

Gesprächig



Beiträge: 120
Wohnort: Eining
ICQ Status  

OK! Also dann würde ich sagen, Zum Selbstbau Freigegeben oder?
Gruß ACDC


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167258653   Heute : 16073    Gestern : 20505    Online : 548        7.7.2022    18:38
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.121973991394