Gefunden für monitore samsung - Zum Elektronik Forum





1 - Ideen für Monitorumbau gesucht -- Ideen für Monitorumbau gesucht




Ersatzteile bestellen
  Ich hab diese VESA-Halterung für Monitore ohne VESA Aufnahme für meinen 61 cm Samsung hier. Für 24" etwas knapp, hab aber schlussendlich an vier Stellen die Lüftungsöffnung etwas vergrößert. Damit war der Halter praktisch unsichtbar.

Bei was kleineren geht bestimmt auch eine Klebe- oder Schraublösung von außen. Nur Mut ...
2 - Vert. Stauch. oben; kracht -- TV   Loewe    Concept 5500
Oh je, was ich so in aktuellen Threads im HiFi-Forum oder auch bei Digitalfernsehen lese, gibt es doch immer noch sehr viele Probleme mit LED (=LCD) Fernsehern (Banding, nicht sichtbare Details wegen schlechter Schwarzwerte, Blickwinkelstabilität, Clouding, Blooming, ...), "was der Technik geschuldet und somit normal sei". Wenn da Leute Folgendes schreiben, ist das wirklich erschütternd: "Bei meinem 75" High-End QLED (LCD) für UVP 3999€ habe ich diese ganzen Unzulänglichkeiten nicht, zumindest nicht in dieser stark ausgeprägten Form."

Ich habe mir vor ein paar Monaten einen gebrauchten 14" DELL-Laptop gekauft, damit ich nicht immer den alten stromfressenden PC laufen lassen muss. Da sah ich zum ersten Mal dieses Banding und es nervt mich kollosal, wenn ich da kostenlose Serien und Filme bei Youtube und Viki schaue. Auf meinem 20" 4:3 PC-Monitor (13 Jahre alt) habe ich das allerdings nicht. Der war damals aber auch sehr teuer, ist extrem schwer und dick, sodass ihn gar nicht alle Multimonitorständer tragen können und mir deshalb damals zwei der nagelneuen Monitore kaputtgingen, als der umgekippt war (Totalschaden; ich darf gar nicht dran denken). Der hat ein S-IPS-Panel mit 12 Bit Farbverarbeitung. Bei Fernsehern findet man gar keine Ang...








3 - Tuner ausbauen -- LED TV Philips 32PFL4007K/12 Ersatzteile für 32PFL4007K12 von PHILIPS
Erstmal danke für die schnellen Antworten, sorry wegen der extern hochgeladenen Bilder und danke für's verkleinern.

Das entfernen des Tuners sollte laut den Gisbefreiern, die sich auf genau diesen Umbau spezialisiert haben, theoretisch problemlos möglich sein:

Zitat : Kann man jeden Fernseher zu einem Monitor umbauen?
Der TV Tuner ist meist ein externes Bauteil, welches am Mainboard sitzt und kann somit auch mit den richtigen Entlötwerkzeugen und dem entsprechenden Know-How ausgebaut werden. Dies ist bei allen gängigen TV-Marken wie Samsung, LG, Grundig, Philips, Hisense, Sony, Panasonic, Sharp, Medion usw. möglich.


Sicherlich gibt es Monitore in dieser Größe, die kosten aber Geld und Ziel dieser Aktion ist ja eigentlich unnötige Kosten zu vermeiden...

Sorry falls sich wegen meiner recht groben Vorgehensweise hier dem Einen oder Ande...
4 - Kaufempfehlung Fernseher -- Kaufempfehlung Fernseher
Ich persönlich gucke seit 13 Jahren auf einen Panasonic Plasma. Aufgrund der guten Qualität steht das gleiche Gerät bei meinen Eltern und bei Bekannten.

Geräte ohne Tuner gibt es, sind aber teurer als normale Fernseher da der Einsatzzweck dieser Monitore dann im Bereich Digital Signage, Leitstände, Besprecungszimmer liegt und die Geräte auf den 24/7 Einsatz ausgelegt sind, oder sein sollen.

Viele der Funktionen wie eingebaute Mediaplayer werden privat aber nicht benötigt. Smart-TV Funktionen dürften da sinnvoller sein, Stichwort Youtube oder andere Streamingdienste.

Dienstlich haben wir Geräte von NEC, Panasonic, Sony, Samsung und Barco im Einsatz.
Überzeugt, ja ernsthaft überrascht, haben mich da 2 Panasonic Plasmamonitore. Die waren damals ein Grund für den Kauf meines Plasmas und laufen immer noch(!). Über 15 Jahre Dauerbetrieb eines Plasmas, ohne Ausfälle, sind wohl ein dickes Argument. Die marschieren auf eine 7-stellige Betriebsstundenzahl hin.
Der Errichter der Anlage kam letztes Jahr erschrocken zu mir und meldete, das die die aufgrund von Umbauten ausgeschaltet hätten und ist davon ausgegangen das die nicht wieder anlaufen. Taten sie aber.
Lediglich die eingebrannte Texteinblendung der Kreuzschiene zeigt was die hinter sich haben....
5 - Monitor bekommt kein Signal -- LCD TFT Samsung LS24A450 Ersatzteile für LS24A450 von SAMSUNG
Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : Monitor bekommt kein Signal
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : LS24A450
Chassis : LS24A440BST/EN
FCC ID : LS24A450
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen!

Ich besitze zwei Samsung Monitore mit der Modellbezeichnung LS24A450(Und weiß von acht weiteren mit exakt dem selben Fehler).
Das Problem ist dass sich die Monitore zwar einschalten lassen, aber kein Signal empfangen. Das externe Netzteil habe ich bereits gewechselt. Ich habe den Monitor bereits gewechselt aber konnte so keine geplatzten Kondensatoren etc sehen. Hat jemand die Möglichkeit einen Schaltplan einzusehen und mir ein paar Anhaltspunkte zu geben wo ich was eventuell messen könnte?

MfG



...
6 - spontaner Totalausfall, rote LED blinkt -- LED TV   Samsung    UE40H6270SSXZG
Geräteart : LED TV
Defekt : spontaner Totalausfall
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : UE40H6270SSXZG
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Forengemeinde,

mein Samsung UE40H6270SSXZG will nicht mehr. Vor knapp 3 Jahren gekauft, wenig gelaufen, jetzt leider Totalausfall. Das Bild war spontan weg und die rote Power-LED unten rechts blinkt nur noch (1x kräftig. 1x schwach).

Meine erste Vermutung: Netzteildefekt. Ich habe das Gerät geöffnet (wie auch schon viele defekte TFT-Monitore davor) und einen Blick auf die Netzteilplatine geworfen. Da sieht alles gut aus. Kondensatoren optisch i.O. Keine Schmauchspuren o.ä.
Direkt nach Einstecken des Netzsteckers fängt die rote Power-LED mit dem Blinken an. Akustisch läßt sich passend zur Blinkfrequenz ein Fiepen vom Mainboard vernehmen. Ok, scheinbar wirklich Netzteil (Meine Vermutung: einbrechende Spannung durch defekte Kondensatoren, dadurch Bootloop)

Ich habe dann ein identisches von einem Händler als gebraucht und geprüft angebotenes Netzteil bei eBay erstanden und eingebaut. Leider keine Veränderung.

Kennt jemand ev. das Fehlerbild? Doch Mainboard defekt? Hab alles bis auf die Spannung...
7 - PGA nach VGA -- PGA nach VGA

Zitat : denn der, von IBM damals (95) entwickelte Standart kann die gleiche Auflösung wie VGA
Du meinst '85 ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Professional_Graphics_Controller

Die Anpassung an einen VGA-Monitor scheint nicht sehr schwierig zu sein:

Zitat : The PGC used a specialised monitor. I have tested one with a VGA monitor (a Samsung SyncMaster 500s Plus) which appears to work correctly in all modes. To connect it, I used a standard 9-pin to 15-pin converter, probably designed to connect an Archimedes 300 series co...
8 - Keine Bildübertragung -- Samsung -Xido Monitore
Geräteart : Sonstige
Defekt : Keine Bildübertragung
Hersteller : Samsung -Xido
Gerätetyp : Monitore
______________________

Guten Tag, mein Problem ist dies:

ich habe einen Samsung Monitor ca. 20 Zoll und ein 10 Zoll Tablet Xido. Spasseshalber habe ich einen HDMI Miniadapter bestellt, um zu sehen, ob ich auf dem Samsung die Tablettapps sehen kann.

Es geht problemlos, ich kann alle Apps in Vergrößerung sehen, ich kann TV auf dem Samsung sehen, alles funktioniert wunderbar (bis auf, dass der Ton nicht übertragen wird, ist mir allerdings auch nicht wichtig).

Mein Problem bezieht sich allein auf Netflix. Das Programm wird zwar grundsätzlich übertragen bis zur Auswahl der Filme, also mehr oder weniger die Standbilder. Auch dieser seltsame Kreis dreht sich (Warten), läuft aber ein Film an, so wird er nicht übertragen. Zumindest nicht regelmäßig.

Aus irgendeinem Grund läuft es dann doch plötzlich, bricht aber ab, wenn man einen neuen Film anwählt. Ich habe alle Einstellungsmöglichkeiten des Tablets umgestellt, es hat keinen Einfluss. Auch scheint es keinen Wackelkontakt in der Steckverbindung zu geben, da TV-Übertragung gleichzeitig und immer funktioniert.

Kann sich jemand eine Ursache vorstellen? Es ist auch so...
9 - nur blaues Bild VGA/DVI -- LCD TFT Samsung Syncmaster 940BF / GH19PS

Zitat :
Mr.Ed hat am 18 Dez 2014 17:35 geschrieben :
Ähm... Du hast jetzt nicht wirklich einen Screenshot hochgeladen, und die Forenadresse extra eingerahmt, um den Fehler mit der unscharfen Schrift und der Helligkeit zu zeigen, oder?

Ein Hinweis darauf, dass auf dem Bild kein "Fehler" zu sehen ist, wäre angebracht gewesen. Dann wäre es mir schneller eingefallen, welchen Fehler ich gemacht habe. Auf dem Screenshot sieht nämlich bei mir (!) alles so aus wie auf dem Monitor.
Natürlich war mir klar, dass das irgendwie nicht sinnvoll ist, aber meine Kamera ist nicht mehr die hellste, und da ist das nicht unbedingt zu erkennen.

Ok also hier zwei Bilder mit der Digicam. Zum Vergleich ein Dell-Monitor 19" TFT, ebenfalls analog angeschlossen (1. Bild), darunter das Bild vom Samsung.
Im Forum (Chip) sind z. B. die Randlinien unsichtbar, und im Firefox ist das Dropdown-Pfeilchen in der A...


10 - Playstation 1 an VGA-Monitor anschließen -- Playstation 1 an VGA-Monitor anschließen
Als Monitore steht entweder der Samsung SyncMaster S27B350 oder der Samsung SyncMaster P2250 zu verfügung.

Ich habe Online nichts zu deren möglichen Ablenkfrequenzen gefunden, aber vermutlich unterstützen sie die 15kHz wohl nicht.

Bei Möglichkeit 2 jedoch, sollte dieses Problem doch kompensiert werden, oder?

Edit:
Beide unterstützen analoges RGB, allerdings erst mit einer H-Sync ab 30kHz.
Die Datenblätter sind etwas versteckt in der Anleitung:
S27B350 (Seite 83)
P2250 (Seite 40)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: dasImperatorchen am  1 Aug 2014 17:50 ]...
11 - SMD Diode mit Aufdruck N10 ? -- SMD Diode mit Aufdruck N10 ?
Hallo,

Ich habe hier 2 Samsung LTM190EX-L31 19" TFT Panels zur Reparatur, beide mit dem gleichen Fehler, halbes Bild andere Hälfte schwarz, nach ca.20 min normaler Betrieb.

Fehler liegt eindeutig am T-CON Board, und zwar ein Bauteilfehler nicht die Flexprints.
Ich habe zwei SOT-363 Bauteile als höchstwahrscheinliche Ursache lokalisiert, mit D1 und D2 beschriftet Aufdruck lautet N10, sobald ich eine oder beide mit Kältespray behandle ist sofort ein einwandfreies Bild da(beliebig oft reproduzierbar), auf Hitze reagieren sie nicht.

Jedenfalls konnte ich nur Transistoren mit dem Aufdruck "N10" finden, keine Dioden, D1, D2 lässt aber eigentlich keine Zweifel das es sich um Dioden handeln sollte.
Nur das linke Bauteil hat Masseverbindung, siehe Leiterbahn, an den Pins konnte ich Spannungen zwischen 0,5V und 2,9 V messen.
Weiß jemand um was es sich handelt, Hersteller vielleicht ?
Danke für eure Bemühungen !

Da es sich um Open Frame Touch Screen Monitore handelt zum Preis von je 500€ wäre eine Reparatur schon sinnvoll.







[ Diese Nachricht wurde geändert von: trafostation am 10 Jul 2014 12:25 ]...
12 - Beleuchtung schaltet ab (Quelle für Invertertrafo "TM-09171"?) -- LCD TFT   Samsung    Monitor
@ perl

Ich fühle mich "gemobbt", speziell, da ich mehrmals unzweideutig geschrieben hatte, dass ich das Bauteil ausgebaut habe.
Was mir sogar von "perl" noch bestätigt wurde:
Ich:
Zitat : Ich habe den Invertertrafo ("TM-09171", darunter noch "TNE 0932 D T") der direkt vor den Anschlüssen der CCFL-Röhren liegt ausgebaut

Bestätigung von Perl:

Zitat : Weil das so bequem ging, oder hast du dafür einen vernünftigen Grund?



Jetzt:

Ich:

13 - NT68f63lg Fehler -- LCD TFT Samsung 17-19 Zoll
Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : NT68f63lg Fehler
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : 17-19 Zoll
Chassis : 17-19 Zoll
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
Da ich jetzt mehr als 3 defekte Monitore von Samsung habe,wollte ich mal nachfragen ob jemand den IC von Novatek schon mal gewechselt hat.
Zu Kaufen bekommt man ja den IC, nur wo bekomme ich die Firmware her?
Oder wie programmiere ich den IC.


mfg ...
14 - Schaltet aus -- LCD TFT Samsung Syncmaster T240
Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : Schaltet aus
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : Syncmaster T240
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

mit Hilfe diese Forums und einiger Recherche habe ich bereits 2 Monitore wieder zum laufen bekommen die ich defekt geschenkt bekommen habe.
Habe die Elkos ersetzt und sie laufen beide.
nun versuche ich mich an einem weiteren model.
Gerät samsung Syncmaster t240
schaltet relativ schnell ab und wenn er warm wurde war das bild stabil.
Habe sämtliche Elkos auf dem netzteil ausgetauscht bis auf den grossen dicken für netzspannung, weiss leider nicht mehr genau die werte. den hatt ich bei den anderen auch nicht getauscht und es lief trotzdem.
gerät getestet und ging sofort an ohne auszugehen, okay alles wieder zusammengebaut.
dann musste ich leider feststellen, das er flackert, das bild also dunkler wurde. ein ausgeschaltet ging wieder. aber hatte immer noch diesen "Wackler".
beim nächsten gebrauch festgestellt das er nach ca 10 minuten sich abschaltet. aus und wieder eingeschaltet und läuft wieder.
heute wieder getestet, im laufe des abends ist er 2 mal ausgegangen (bild mit taschenlampe...
15 - Monitor schwarz/ Vga belegung -- LCD TFT   Benq    LCD TFT/LED TFT
1)
Zitat : Kann es sein das der Anschalterstromkreis für eine Dauerstrom nicht ausgelegt ist? Weil man den normalerweise ja auch nur kurz drückt. Da gibt es keinen "Anschalterstromkreis". Die Tasten werden einfach an Eingänge eines Microcontrollers geführt, und der entscheidet dann, wie es weiter geht.
Du darfst aber getrost davon ausgehen, dass eine Bedienung in der Form wie du sie handhabst nicht unbedingt vorgesehen ist.
Bestenfalls funktioniert es so, wie du willst. Wahrscheinlich aber wird der Tastendruck ignoriert und das Gerät startet in dem Betriebszustand, den es beim Abschalten der Netzspannung hatte. Schlimmstenfalls aktivierst du eine selbst im Serviceheft nicht dokumentierte Sonderfunktion, die nur bei der HErstellung benötigt wird, und aus der du mit deinen Mitteln nicht mehr herasu kommst.

Bau die Sache wieder in den Originalzustand zurück und überbrücke die Taster zum Starten kurzzeitig mit einem Reed-Relais. Und das auch erst dann...
16 - Bild setzt zeitweise aus -- LCD Samsung LE40R51BX/XEC Ersatzteile für LE40R51BXXEC von SAMSUNG
Bei SamYoung (Logo: Kreis mit 3 rausstehenden "Haken") und SamWha gilt generell austauschen.
Bei den beiden Elkoherstellern ist es nicht die Frage, ob sie ausfallen, sondern wann..

Und da man eh in der Kiste drin ist ists halt sinnvoll, direkt alle Problem-Elkos zu tauschen.
Einzige Ausnahme sind die dicken Primär-Elkos (400+V), da diese wirklich selten ausfallen.

Habe den LCD selbst nochnicht hier gehabt, dafür aber unzählige andere Samsung LCD Monitore und TVs. Ist immer das selbe Spielchen mit den Kisten

90% von denen waren nach einer kompletten Elko-Kur wieder voll funktionsfähig, der Rest hatte entweder weitere Probleme verursacht durch weiterbenutzung mit toten Elkos oder komplett andere Probleme ("kein Signal" Meldung trotz angeschlossenem PC o.Ä.) ...
17 - Bildausfall -- LCD TFT Samsung Syncmaster 901b
Ich habe auch das Problem mit dem 'ungeeigneten Modus'.

Da doch alles etwas länger geworden ist, als ursprünglich geplant, gebe ich zuerst mal einen kurzen Überblick:

1 Meine Hard- und Software
1.1 Samsung SyncMaster 901B (das zentrale Problem) [Monitor 2]
1.1.1 Quadratischer Chip
1.1.2 Sticker auf der Platine
1.1.3 Auf dem rechteckigen Chip
1.2 Weitere Hardware
1.3 Software
2 Einleitung/Problem
3 Überlegung
3.1 Große Probleme mit dem Parallelbetrieb
4 Laut Handbuch:
5 Lösungsansatz / Fragen

1 Meine Hard- und Software
Im Folgenden werde ich ganz kurz die relevanten Hard- und Software-Innereien beschreiben.

1.1 Samsung SyncMaster 901B (das zentrale Problem) [Monitor 2]
Die genaue Bezeichnung lautet LS19MJQKSQ/EDC. Auf der Platine steht BN41-00412F. Der Novatek-Chip ist drauf, aber es handelt sich dabei nicht um einen 0533-GO ML4R0, sondern um 0534-GO ML4R1. Ich hab natürlich keine Ahnung, was da der genaue Unterschied ist. Folgendes lässt sich auf der Platine ablesen:

18 - Kein Bild, ungeeigneter Modus -- LCD TFT Samsung Syncmaster 913v
Hallo,
bei dem sogenannte „No Optimum Mode“- Fehler handelt es sich um eine dubiose Fehlererscheinung, die vom Novatek - NT68F63 – Prozessor ausgelöst wird. Leider verweigern die Hersteller sämtliche Auskünfte, die zur Aufklärung dieses Problems beitragen könnten. Auch sind nicht nur die Monitore der Fa. Samsung betroffen. Es ist nicht sicher, ob es sich um einen Programmfehler handelt. Es wird aus anderen Ländern berichtet, dass eine Erwärmung des ICs mit einem Heißluftgebläse auf 400°C für ca. 2-3 Minuten die Funktionsfähigkeit wieder herstellen kann. Ich halte von einer solchen „Vergewaltigung“ des Prozessors gar nichts! Aus Spanien wird berichtet, dass eine Erhöhung der 3,3V Ref.-Spannung auf über 4V zu einer Fehlerbeseitigung führte. Aber auch das scheint nicht immer zu funktionieren. Die beschriebenen Versuche legen den Schluss nahe, dass die Software/ Firmware nicht beschädigt ist, sondern dass eine Speicherzelle im Arbeitsspeicher Probleme macht. Ob nun Spannungserhöhung oder übermäßige Erwärmung, solche Methoden stellen keine dauerhafte Fehlerbehebung sicher. Der programmierte Prozessor müsste für eine ordnungsgemäße Reparatur ersetzt werden. Da sich die Lötstellen seitlich unterhalb des Prozessors (PLCC44- Gehäuse) befinden, ist ein Au...
19 - LCD TFT Samsung Syncmaster 913v -- LCD TFT Samsung Syncmaster 913v
Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : Syncmaster 913v
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hi !

Ich habe einen Samsung Syncmaster 913v.
Er zeigt mit seit einigen Tagen nurnoch "not optimum mode" an.
Wenn man danach Googelt findet man schnell heraus, dass es sich um einen Serienfehler bei Syncmaster Monitoren zu handeln scheint. Das Problem wird im Zweifelsfall dadurch gelöst, dass Samsung die Geräte austauscht bzw. repariert.

Auf meinem gerät ist allerdings genau 3 Wochen keine Garantie mehr. Also richtig ärgerlich. Vom Symptom her (er scheint die ankommende Auflösung nicht mehr zu erkennen) tippe ich auf einen blöden Kondensator... aber ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung..

Hat wer von euch schonmal einen der betroffenen Monitore in die Finger bekommen und kann mir sagen was defekt ist ?

Grüße Kasper ...
20 - LCD TFT Samsung SyncMaster 913v -- LCD TFT Samsung SyncMaster 913v
Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : SyncMaster 913v
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Elektronikforum'ler,

ich habe mich schon mit mehreren defekten TFT Monitoren verschiedener Hersteller beschäftigt, bei denen "kein Bild" mehr zu erkennen war.
Ich kann durch die Erfahrung, die ich damit gesammelt habe behaupten, dass es zu 99,9% immer ein oder mehrere defekte Kondensatoren (Preis=<30ct.)der Grund waren, warum die Hintergrundbeleuchtung nicht mehr funktioniert hat oder nur ganz kurz ein Bild zu sehen war. Auf jeden fall habe ich die TFT-Monitore alle wieder zum laufen gebracht! Und dass ohne wilde Bastelei. Wer mehr darüber wissen möchte kann mich gern anschreiben. Jetzt zu meinem Problem bzw. meiner Frage:

Ich habe einen 19" TFT Monitor (Samsung SyncMaster 913v) bekommen, bei dem warscheinlich irgendetwas auf der kleinen Platine mit dem VGA-Anschluss nicht in Ordnung ist. Nach dem Anschalten geht das Gerät ganz normal an. Es erschein die Meldung: kein Eingangssignal

Schließe ich jedoch ein VGA-Kabel an, so erscheint (egal bei was für einer anliegenden Auflösung und Frequenz) die Meldung:

21 - LCD TFT SUN / Samsung LSA800 -- LCD TFT SUN / Samsung LSA800
Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : SUN / Samsung
Gerätetyp : LSA800
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo allerseits,

ich habe hier zwei monitore von SUN (lt. google baugleich mit samsung(?)). die typenbezeichnung ist LSA800. eine weitere modellbezeichnung konnte ich nicht finden.

die beiden monitore sind "ein bißchen" defekt. soll heißen: beim einschalten leuchtet die betriebs-LED zwar auf, aber das war es auch schon. nun bin ich auf der suche nach den schaltplänen für die teile. hat die jemnand und kann sie mir zuschicken?

vielen dank für eure aufmerksamkeit, schönes wochenende und


schöne grüße aus lüneburg
sönke

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Sittenfifi am 10 Aug 2007 14:27 ]...
22 - LCD TFT Samsungs SyncMaster 191T -- LCD TFT Samsungs SyncMaster 191T
Die Auflösung wird nicht das Problem sein. Habe selber 3 Samsung Monitore (einer davon der gleiche wie von kai, nur als 18"). ...
23 - Monitor Siemens MCM 173 V -- Monitor Siemens MCM 173 V
Das ist ein Samsung 100% . Samsung seit 5 jahren baut für Siemens Monitore . Vielleich sogar länger.
...
24 - Monitor Medion MD1998LJ -- Monitor Medion MD1998LJ

Hi,

Na aber hallo, jetzt macht die Sache wieder Spaß - Der Moni macht Fortschritte. Nachdem ich mir frustriert Abendbrot machte, fasste ich mir an den Kopf. "Schärfe (Focus) stellt man heutzutage am Zeilentrafo ein. Okay, jetzt wurds mir hier auch noch mal gesagt :). Ich sollte die Sache in Ruhe überschlafen und auf weise Eingebungen am morgigen Tag hoffen.

Und während des Essen habe ich rausbekommen, wie ich in das Servicemenu gelange. Funktionstasten 1 und 2 beim einschaletn gedrückt halten, dann loslassen, dann die Funktionstaste 1 (im Normalfall das reguläre Menu) drücken. Tada - viele lustige Einstellungen. Da muss man sich richtig beherrschen nicht einfach mal rumzudrücken.


Zitat : Kaira B:
Als erstes schaust Du mal ob Du die Ringe an denen Du gedreht
hast anhand der meist vorhandenen Lacksicherung wieder
in die Ursprungslage versetzen kannst.

(...)

Dir die Farben wirklich noch zu belämmert sind dann löte
den E-Prom der zu der Röhre gehört in den spielend...
25 - Monitor Fujitsu-Siemens/Samsung e156 -- Monitor Fujitsu-Siemens/Samsung e156
Geräteart : Monitor
Hersteller : Fujitsu-Siemens/Samsung
Gerätetyp : e156
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Forum,
ich habe zwei 15" Fujitsu-Siemens Monitore vom Typ e156 geschenkt bekommen, die beide ein viel zu dunkles Bild haben. Leider fehlt bei diesem Modell das entsprechende Potentiometer am Zeilentrafo, um das Bild wieder hell zu bekommen. Der Monitor hat ein verborgenes Service-Menü, dessen Zugangscode ich nicht kenne. Habe schon stundenlang alles mögliche ausprobiert, aber bis auf die ebenfalls versteckte Möglichkeit, das OSD ganz auszuschalten, habe ich nichts gefunden. Der Monitor scheint übrigens von Samsung hergestellt zu sein.

Kennt jemand den Zugangscode für dieses Modell oder auch für ein anderes Siemens/Samsung Modell? Ich vermute, dass die Codes ähnlich sind und ich durch Herumprobieren dann den richtigen Code erwischen kann.

...
26 - Monitor Video Seven N95S CRT -- Monitor Video Seven N95S CRT
Geräteart : Monitor
Hersteller : Video Seven
Gerätetyp : N95S CRT
Chassis : ?
FCC ID : ?
Kenntnis : Artverwander Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Moin Moin!

ich habe mit oben genanntem Monitor ein kleines Problem...

Er wird zusammen mit einem SAMSUNG Sync Master 171s TFT an einem PC Betrieben.

Im vergleich zum TFT ist er recht unscharf.

Beide Monitore werden bei einer Auflösung von 1280x1024@85 Hz betrieben.

Ist es normal dass der CRT im vergleich zum TFT leicht unscharf ist oder ist der Focus nichtmehr optimal eingestellt?

Hat jemand ein service manual oder kann mir jemand sagen wie ich bei der Kiste den Focus korrigiere?

Trenntrafo und gehöriger Respekt vor Spannungen jenseits 50V ist vorhanden, die gängigen warnungen vor der Hochspannung im Gerät können also entfallen...

ich sag schonmal danke für die Hilfe... ...
27 - Monitor Fujitsu Siemens MCM 19P1N -- Monitor Fujitsu Siemens MCM 19P1N
Siemens baut keine Monitore. Um mehr zu sagen, müßte man wissen wer der Hersteller (eventuell Samsung) ist und welchem Modell das Gerät entspricht.
MfG...
28 - Monitor Unisys EVG-153 -- Monitor Unisys EVG-153
Geräteart : Monitor
Hersteller : Unisys
Gerätetyp : EVG-153
Chassis : CMQ5387
FCC ID : A3LCMQ538
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Andere Monitore andere Probleme. Diesmal 2 Monitore an die ich kostenlos herangekommen bin (wurden verschekt da defekt):
Beide Monitore haben die gleiche FCC-ID (A3LCMQ538)
Einer ist ein Unisys EVG-153, der andere ein DEC PCXBV-TD
Beide wurden vom Samsung als CMQ5387 hergestellt.
Interessanterweise haben beide das gleiche Problem:

Das Bild ist generell zu dunkel, wobei ganze dunkle Farben garnicht dargestellt werden. Beim EVG-153 habe ich durch Nachlöten kalter Lötstellen (derer gabs viele) auf der Video-Signal-Platine (die auf der Bildröhre steckt) eine Verbesserung erzielen können, habe aber trotzdem die RGB-Gain/Bias-Regler (VR11 bis VR16) hochdrehen müssen um den Monitor wieder verwendbar zu machen. Beim PCXBV-TD hat diese Methode nahezu völlig fehlgeschlagen.

Nokia Monitor Test-Ergebnis: Bei beiden sind die grauen Balken (1% - 9%) bei Brightness and Contrast völlig unsichtbar, trotz Helligkeit und Kontrast bis zum Anschlag hochgedreht.

In welcher Einheit des Monitors könnte das Problem liegen ?
29 - Monitor alle Antireflexschicht -- Monitor alle Antireflexschicht
Also ich habe leider kein Bild davon. Aber ich beschreibe es mal. Es handelt sich um Samsung Monitore mit so einer Flatscreen oder Trinitronröhre. Ich nehme an die stammen aus einer Firma, wo die Putzfrau nicht wusste was sie tat.
Man kann deutlich erkennen, dass ein Mittel angewendet wurde, welches die Antireflexschicht weggelöst hat. Definitiv keine Fettfinger. In der Mitte sieht man Wischspuren vom Lappen und am Rand da wo das Putzmittel länger aufgetragen war ist auch etwas weggelöst.

Da wo Antireflexschicht weggelöst wurde ist das Bild viel heller. Die Schicht hingegen scheint wie eine Art Graufilter zu wirken.

Ich bin mir sicher, dass man den Monitor nach kompletter Ablösung der Schicht benutzen kann. Muss man halt die Helligkeit ein bissl runterregeln.

Solche Schichten sind doch auch nichts anderes wie an bestimmten Spezialfenstern oder Brillengläsern.

Trotzdem danke, mal sehen was ich mache.

Irgendeine Idee, wie man die Schicht komplett ablösen könnte? Mit Aceton vielleicht?

...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Monitore Samsung eine Antwort
Im transitornet gefunden: Monitore Samsung


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180300055   Heute : 36    Gestern : 13883    Online : 405        1.3.2024    0:04
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0804851055145