Gefunden für lcd hitachi - Zum Elektronik Forum





1 - Kein Bild, aber Ton -- LCD Hitachi 32LD9700C




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : LCD TV
Defekt : Kein Bild, aber Ton
Hersteller : Hitachi
Gerätetyp : 32LD9700C
Messgeräte : Multimeter
______________________

Guten Abend, Hallo an alle

mein Hitachi 32LD9700c hat mich heute im Stich gelassen.

Nach dem Einschalten:
Bild ist ca. 15 Sekunden sichtbar. Dann wird der Bildschirm dunkel.
Betriebs-LED bleibt grün.
Ton ist weiter hörbar.
Nach einiger Zeit ca. 20-25 Sek. klackt ein Relais.
Bildschirm mit Taschenlampe angeleuchtet, TV-Bild nicht sichtbar.

Netzteil (HA01653-A) mit Lupe untersucht, kann keine auffälligen Kondensatoren oder andere Bauteile erkennen.

Versuche Service-Manual zu bekommen.

Eventl. hat schon mal jemand mit diesem Fehler/Netzteil bei einem Hitachi
zu tun gehabt.

Vielen Dank für Eure Antworten.







...
2 - kein Bild -- LCD Hitachi 37LD9700C
Geräteart : LCD TV
Defekt : kein Bild
Hersteller : Hitachi
Gerätetyp : 37LD9700C
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
ich hoffe auf Eure Hilfe.
Ich habe diesen Fernseher ca. 5 Jahre. Immer öfter kam der Bildausfall....Ton funktionierte weiter.
Nun verschwindet das Bild bereits 30 Sekunden nach dem Einschalten und auch der Ton setzt dann immer öfter aus.
Ich finde auch nirgendwo einen Schaltplan.

Ich danke schon einmal im Voraus

Schubidu ...








3 - LCD Display virtualisieren -- LCD Display virtualisieren

Zitat : Kann ein uC ein LCD Modul direkt betreiben ?Ja, einige können das.
Insbesondere die japanischen Typen von z.B. Hitachi, Fujitsu, NEC, Toshiba,... konnten immer schon LCDs oder VFDs betreiben.
Es hat Jahrzehnte gedauert, bis auch die westlichen Hersteller das bischen dafür erforderliche Schnittstellenlogik integriert hatten.
Immerhin gibt es mittlerweile auch einige geeignete µC von amerikanischen und europäischen Herstellern.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 17 Feb 2013  2:10 ]...
4 - Inverter Backlight defekt -- Videorecorder Hitachi VT-LC50EM
Geräteart : Videorecorder
Defekt : Inverter Backlight defekt
Hersteller : Hitachi
Gerätetyp : VT-LC50EM
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo Kollegen!

Ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe.

Heute morgen fand ich o.a. tragbaren Videorecorder auf meinem Tisch, anbei ein Zettel vom Chef: Ich möge doch versuchen, das Teil zu reparieren.

Das Gerät wurde wohl mit einem Laptop-Netzteil 15V betieben, obwohl laut Aufschrift an der Buchse 9,6V erwartet werden
Zur Zeit läuft das Gerät ohne Probleme am Labornetzteil bei 9,6V
Ausnahme: Das eingebaute kleine LCD bleibt dunkel, Bildinhalt aber vorhanden.
Ich vermute nun, dass der Inverter für die CCFL (es ist nur eine Miniröhre eingebaut) an der Überspannung gestorben ist. Leider hat der austretende "magische Rauch" auch die Bezeichnung der beiden Transistoren mitgenommen
Anbei ein Scan der Inverterplatine.

Hat jemand einen Tipp für mich?


Gruß
Rainer


PS: Die Rückseite der Platine ist nur mit "passiven"...
5 - ATXMEGA mit 3,3V und Hitachi LCD Display -- ATXMEGA mit 3,3V und Hitachi LCD Display
Hallo!

Ich möchte gerne ein 5V LCD Textdisplay mit einem ATXMEGA (3,3V Versorgung) betreiben.
Hat jemand von Euch das schonmal gemacht?
Wie würdet Ihr am einfachsten den Level-Shift machen? (in der Richtung 74hc00 mit 3,3V versorgt, oder so?) Ich gehe mal davon aus, daß die Standard Displays mit Hitachi Controller mit 3,3V Signalen nichts anfangen können?!
Am liebsten wäre mir irgendeine integrierte 'kleine' Lösung...

Viele Grüße,
Paul ...
6 - Dateisystem für 256k Flash -- Dateisystem für 256k Flash
Nicki: Weil ich bisher nur Code in C und für AVRs gefunden habe. Und genug RAM um einen 512Byte-Block komplett einzulesen hab ich nicht. Die Dokumentation der SD-Karten von Hitachi hab ich zwar, werd aber nicht so ganz schlau daraus. Hat imho auch etwas viel Overhead. Da steuer ich lieber nach alter Väter Sitte nen Flash an. Zudem sind mehrere hundert Megabyte wesentlich komplizierter zu verwalten als 256kbyte.

DonComi:

Zitat : Naja, angenommen, gleiche Zellen sollen irgendwann mal überschrieben werden. Dann ändert sich das Muster ja nicht Ein neuer Datensatz wird nach dem vorherigen in den Flash geschrieben, da wird nix überschrieben. Wenn der Flash voll ist, muss man entweder per Jumper eine andere 64k-Seite einstellen oder Löschen.


Zitat :
7 - LCD TFT   Hitachi in Sony Laptop    16.1 -- LCD TFT   Hitachi in Sony Laptop    16.1
Geräteart : Notebook-Flachbildschirm
Hersteller : Hitachi für Sony
Gerätetyp : 16.1" TFT-LCD
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Mechaniker)
Messgeräte : Neuberger Multimeter u. a.
______________________

Laptop mit diesem TFT: Sony (PCG-GRX 316, 416, 516, 616 Serie)
TFT: 16,1" Hitachi, vermutl. TX41D56VC1CAA

Die Beleuchtung des TFT geht nicht. Inverter ist bereits ausgetauscht. Allerdings anstelle des eingebauten NEC / Tokin S410-B001-Z1-0 habe ich inzwischen 2 S405-B001-Z1-0 ausprobiert. Sollen aber gegeneinander kompatibel und austauschbar sein.

Es schien so, dass der neue Inverter den TFT wieder zum leuchten brachte, allerdings flackerte es einige Stunden lang und blieb dann wie zuvor (mit dem alten Inverter) dunkel.

Somit scheint der Defekt in der CCFL Röhre zu liegen.

Hat wer von der Röhre eine Typennummer und evtl. noch einige interessante Hinweise ? Das Auswechseln soll ja leider nicht so einfach sein. siehe Beitrag dazu

Nach einem Anbieter aus Übersee soll es eine CCFL Röhre mit 2.0 mm Durchmesse...
8 - Suche dringend LCD Display Hitachi LMG6382QHFR -- Suche dringend LCD Display Hitachi LMG6382QHFR
Hallo, ich habe folgendes Problem!

Habe eine Maschine in der das oben genannte LCD verbaut ist (Hitachi LMG6382QHFR) leider wurde dieses letzte Woche durch unachtsamkeit ziemlich ramponiert und man kann leider überhauptnichts mehr darauf ablesen. Mein Problem ist das es die Firma die die Maschine mal gebaut hat nicht mehr gibt und ich nach langer suche immer noch keine Quelle gefunden habe wo ich ein solches Display herbekommen.

Also vielleicht kann mir einer von euch helfen und mir sagen wo ich eins bekomme oder was ich sonst noch für möglichkeiten habe wieder etwas licht ins dunkel zu bringen.

Schon jetzt vielen Dank für die hilfe.


Gruß Charus
...
9 - Mikrowellecontroller Projekt -- Mikrowellecontroller Projekt
Ich habe auch (u.a.) ein Evolution board von Pollin im Einsatz.
Als "Programmieradapter" ein SP12 Kabel, welches auf den 10pol. Stecker des Pollin Boards geht.
Damit habe ich für die beiden uC (ATtiny2313 und Mega16), welche ich hauptsächlich im Gebrauch habe, ein Basisboard.
Die Ansteuerung eines LCD (max. 4*20Zeilen, Hitachi Contoller) habe ich über eine Zwischenplatine gelöst, welche ich auch als Display - Controller einsetze.
Leider mit etwas ungewöhnlicher Pin-Belegung seitens des uC - deshalb für "Neuentwicklung" nur bedingt empfehlenswert.
...
10 - Hitachi lmg6382qhfr LCD -- Hitachi lmg6382qhfr LCD
Hi, Ich habe hier ein 64x256-Pixel LCD.

Es handelt sich um ein LCD mit Controller, etc.
Die Bezeichnung ist "LMG6382QHFR" unter http://www.alldatasheet.com/datashe......html
habe ich auch ein Datenblatt gefunden.
Ich weiß zwar dass die Pins A1 bis A20 die Anschlüsse darstellen, leider weiß ich nicht welcher Pin für was Zuständig ist.

Ich habe auch das Datenblatt des Displaycontrollers "HD61830A00" gelesen. Durch verfolgen der Leiterbahnen habe ich herausgefunden das A7-A17 mit dem Controllerchip verbunden sind (DB0-DB7, GND, CS und RES).

Leider kann ich nicht erkennen womit z.b. RW oder E verbunden sind. die Leiterbahnen gehen unter den SMD-Chips entlang und sind somit nicht erkennbar.

Gibt es jemanden der mir irgendwie helfen kann?

thx! ...
11 - LED Laufschrift und Winamp Titel Anzeige? -- LED Laufschrift und Winamp Titel Anzeige?
Hallo!

Hab mal ein Plugin für Winamp gefunden, womit ein LCD mit Hitachi-Kontroller (eh das Standardteil) am LPT angestuert wird. Vielleicht gibt es auch ein Plugin für serielle Ausgabe, dann müßte nicht der Displaycontroller nachprogrammiert werden.

Wie die Laufschrift funktioniern könnte:

http://www.josepino.com/pic_projects/index?matrix_display.jpc



mfg lötfix ...
12 - Hitachi Display am PC betreiben wie?? -- Hitachi Display am PC betreiben wie??
hi al
ich hab hier ein display von hitachi (LMG7420PLFC-X)... hab das display vor einiger zeit mal geschenkt bekommen... schein soweit ich beurteilen kann noch zu funktionieren...

hier ma n link zum datenblatt:
http://www.baso.no/content/pdf/LMG7420PLFC-X.pdf

soweit ich herauslesen konnte, kann ich das display am parallel port anschließen, gab da ne pinbelegung gefunden, und die mal so verdrahtet und angeschlossen, tat sich allerdings nichts, vermutlich fehlt mir der treiber dazu...
will später das display an nen windows pc hängen, der als mp3 player benutzt wird, das heißt ohne monitor als anzeige soll nur das lcd display verwendet werden, will darauf die grundausgaben dann angezeigt bekommen, wie sie jeder herkömmliche usb player auch bringt (also spieldauer / titel / artist / lautstärke usw... zusätzlich will ich aber auch noch ne playlist angezeigt bekommen (zb so wie beim winamp...) auser dem soll noch ein kleiner explorer erscheinen, da wenn ich da ne festplatte mit entsprechen vielen liedern und unterordnern drin hab das ganze ohne explorer schnell unübersichtlich wird...

Hat jemand ne idee, wie ich sowas r...
13 - Mein Kampf (Mit Bascom/Meine Probleme damit) -- Mein Kampf (Mit Bascom/Meine Probleme damit)
Wie schaut es aus mit compatiblen lcd displays ?

Zitat : The only supported value is KS077. Most text based LCD displays use the same chip from Hitachi. But some use the KS077 which is highly compatible but needs an additional function register to be set. This param will cause that this register is set when you init the display.

Daraus lese ich , daß nur lcd displays mit KS077 chipset oder aufwärts kompatibel sind.
Wenn ich jetzt einen lcd mit meinetwegen "4x16 zeichen, conroller LSI KS0070B, Segmenttreiber KS0063 oder kompatibel " oder "2x24 zeichen mit Controller LSI KS0076B, Segmenttreiber KS0063 oder kompatibel" nehme, dann passen die nicht?! oder wie habe ich das zu verstehen.
Beim Reichelt (und nur da bestelle ich) seh ich irgendwie nix mit Chipsatz KS077......

Mitruel ...
14 - Suche Datenblätter zu zwei IC`s -- Suche Datenblätter zu zwei IC`s

Zitat :
Jeck Nsk hat am 14 Mär 2005 04:54 geschrieben :
D4050BC -> UPD4050BC

in Google gibt es nur einzige Erwaehnung
uPD4050BC (Hex Biffer/Converter Non-Inverting Type)



Hallo,
lesen sollte man schon können. Jeck hat es schon richtig beschrieben.

NICHTINVERTIEREND !

D.h. Eingang und Ausgang haben selbe Polarität.

Der Pingleiche 4049 ist ein sechsfach INVERTIERENDER Treiber.
**********************
Der HD38757A19 ist als HD38757 im Google-Bereich auffindbar.
Bei Hitachi / Renesas sind leider keine Daten verfügbar.
Das muß ein kundenspezifischer maskenprogrammierter Mikrocontroller sein, mit LCD-Treiber.
mfG.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: alpha-ranger am 15 Mär 2005 20:23 ]...
15 - 5 x LCD-Display an HC12 Mikrocontroller? -- 5 x LCD-Display an HC12 Mikrocontroller?
Hallo Experten,

ich habe die Aufgabe mit dem Mikrocontroller 68HC12 einen Signalgenerator zu bauen, der über vier Kanäle verschiedene Impulse im Millisekundenbereich ausgibt. Über vier LCD-Displays a 2x16 und 1 LCD-Display a 4x20 sollen zu jedem Kanal zusätzlich Informationen angezeigt werden. Die LCD's entsprechen dem Hitachi-Standard und sind mit dem Controller KS0066U bestückt. Der Inhalt der LCD-Displays ändert sich während der Ausgabe nicht.
Ich habe das Problem nun näher analysiert und habe ein Zeitproblem, da das ständige schreiben der LCD-Displays "zu viel" Zeit beansprucht.

Meine Frage ist nun:

Muss die Anzeige eines LCD-Displays ständig neu geschrieben werden, oder wird der zuletzt geschriebene Inhalt beibehalten? Gibt es eine Möglichkeit, dass der Inhalt "eingefroren" wird und ich mich um meine Signale an den Ausgängen kümmern kann?



Vielen Dank für Eure Antworten!

Gruss
alex

[ Diese Nachricht wurde geändert von: alex_68HC12 am  3 Dez 2004 23:46 ]...
16 - SONS Liesegang (Hitachi) LCD - Beamer -- SONS Liesegang (Hitachi) LCD - Beamer
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Liesegang (Hitachi)
Gerätetyp : LCD - Beamer
Chassis : DV 260
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo!

Ich besitze seit einiger zeit einen Daten / Videobeamer von Liesegang, Typ DV260, welcher (laut Liesegang) von Hitachi gebaut wird.
Worum es geht:

Die TFT's werden in diesem gerät von einer 60 Volt / 260 Watt Metalldampflampe bestrahlt.
Da eine neue Lampe ca. 500 Euro kostet habe ich mir nun überlegt eine HQI mit 60V / 260W aufzutreiben und diese in den beamer (in die Halterung der alten Lampe) einzubauen!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen modifikationen bzw. wo man eine solche Birne bekommen könnte (ich weiss bisher nur, dass es sie z.B. in Aquaristikläden gibt als Aquariumsbeleuchtung; diese arbeiten aber oftmals mit einer Betriebsspannung von 120 Volt (zumindest laut Internet))


Schonmal Danke für eure Bemühungen


Gruß Thomas...
17 - inverter -- inverter
wer hat Erfahrungen mit invertern für LCD Monis?!
Was rauscht an so nem Teil ab? Und wie bekomme ich Unterlagen zb.: für nen Inverter für nen ibm Laptop von hitachi?
danke mal so!...
18 - Tft Display anschließen :-) -- Tft Display anschließen :-)

Hallo Knut,

leider muß ich vermuten, ein Leidensgenosse von Dir zu sein. Folgendes habe ich auf der Seite www.inside-usa.com/support/faqs/documents/d00130-a.htm oder besser im Cache http://www.google.de/search?q=cache.....UTF-8
gefunden. (Der Inhalt ist leider nur noch im Google-Cache vorhanden.)

Display type: Hitachi LMG5278XUFC-00T
Inverter no.: Not available
Cable no.: 72560000
System: 486-586LCD with FPUM-2 and AC-2
Display driver: SHA LM64P839, * SHA LM64P839 or SHA LM64P839/2
Status: Not verified




Display

Connector

JPLCD

connector

Remarks



19 - LCD-Display -- LCD-Display
Hallo erstmal!
Also genau das ist das Thema...
Ich hab von nem Bekannten 4 2x40 LCDs geschenkt bekommen und hab die jetzt nach der Anleitung verkabelt(ohne Hintergrundbeleuchtung):

http://www.ocinside.de/go_d.html?/h......html

Jetzt hab ich zwar alles fertig gelötet aber wenn ich das Ding jetzt mit dem Rechner verbinde kommen am Anfang noch ganz kurz nen paar Striche beim Einstecken aber sonst tut sich mit jeglichen Programmen gar nix, ausser das der Controller hier kochend heiß wird (der große ganz rechts)!

PS.: Das LCD ist von der Firma Hitachi!
Ich hoffe ich hab nix vergessen...

THX
im voraus
QuickeR


Hochgeladenes Bild : IM001797.jpg...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Lcd Hitachi eine Antwort
Im transitornet gefunden: Lcd Hitachi


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181366534   Heute : 1187    Gestern : 6214    Online : 518        28.5.2024    9:36
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0309488773346