Tft Display anschließen :-)

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 27 5 2024  17:39:05      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
Tft Display anschließen :-)
Suche nach: display (12167)

    







BID = 36223

Knut

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo,
erstmal wollte ich mich vorstellen und kurz hallo sagen.
Zum zweiten habe ich ein Hitachi LMG5278xufc-00t Display mit einem Controller und Inverter von evtl. Coscom. Letzteres herauszubekommen war nicht do einfach, da das DIng warscheinlich aus was anderem kommt als ein speziell gefertigter Controller zu sein.
Naja, auf jeden Fall vesuche ich die Komponenten nun zusammenzudrahten, was sich als nicht so leicht entpuppt, weil ich ne ganze Menge Zeugs vom Namen her nicht kenne. Zumindest scheine ich schon erfolgreich Inverter und Display mit dem Controler verbunden zu haben.
Was jetzt aber noch nicht klappt ist das VGA Signal.
Der Verkäufer hat nämlich geschrieben, das daer COntroller VGA Und Scart aufnehmen kann, was mir auch die Firma bestätigt hat.
Auf dem Controller gibts ne 50pol. Buchse, die der EIngang ist. Kennt zufällig jemand irgendeins der Anschlusspins, bzw.weiß jemand dass Equivalent zu VGA?

1)BACDCLK
2)SW?dd
3)BFLM (Vsync)
4)Vcc
5)BLP (Hsync)
6)+12V
7)BSHFCLK
8)+12V
9)BP3
10)GND
11)BP2
12)GND
13)BP3
14)GND
15)BP0
16)GND REF.
17)BP4
18)5v.Ref.
19)BP5
20)AKKU.Ind
21)BP6
22)HD0.Ind.
23)BP7
24)Barcode
25)BP8
26)DIS.TEMP
27)BP9
28)CONTR.CTRL.
29)BP10
30)SW.P
31)Bp11
32)SW.M
33)Bp12
34)Kb.cat
35)Bp13
36)SW.on
37)Bp14
38)SW.Off
39)Bp15
40)CFL.CTRL
41)FPEN
42)KBCLK
43)FPVcc
44)RPNL11
45) FPVee
46)RPNL10
47)BB?ANK?
48)RPNL9
49)SWCLKDAT
50)RPNL8

So, ich haoffe jemand kennt vielleicht die Bedeutung oder das VGA-Äquivalent von manchen Pins. EInige hab ich auch schon selber rausgefunden (in den Klammern)
ALso, schon mal vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe oder Tipps.
Gruss aus Oldenburg
Knut

BID = 36259

2SJ200

Schreibmaschine

Beiträge: 1942
Wohnort: Österreich

 

  

VGA is eine anloge RGB verbindung, i bekomm des gfühl ned los das des bei dir ned der fall is... also vermutlich nix mit VGA...

BID = 36293

Knut

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Hi,
ja das Gefühl beschleicht mich auch aber die Firma, bei der ich angefragt habe(die hat vor Jahren den Controler gefertigt) hat gesagt:

"Das beschriebene Board (Console-VGA) bereitet die Signale des VGA-Controllers vom CPU-Board auf und leitet diese an das Display (VGA-TFT/Monochrom) weiter. Auch ein entsprechender Controller zur Aufbereitung/Auswertung eines 4-Draht Touchscreens ist darauf enthalten."

Hmm das klingt doch nach ner Möglichkeit, das Teil mit RGB zu füttern. H und Vsync sind ja auch klar. Ich weiss nur nicht wo ich die RGB Signale anschließen soll.
Weiß zufällig jemand was dieser Anschluss mit seinem vielen Pins im Original ist?
Das muss doch irgend ein Standard sein, oder?
Gruss Knut

BID = 38241

Schorsch

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Baden-Württemberg


Hallo Knut,

leider muß ich vermuten, ein Leidensgenosse von Dir zu sein. Folgendes habe ich auf der Seite www.inside-usa.com/support/faqs/documents/d00130-a.htm oder besser im Cache http://www.google.de/search?q=cache.....UTF-8
gefunden. (Der Inhalt ist leider nur noch im Google-Cache vorhanden.)

Display type: Hitachi LMG5278XUFC-00T
Inverter no.: Not available
Cable no.: 72560000
System: 486-586LCD with FPUM-2 and AC-2
Display driver: SHA LM64P839, * SHA LM64P839 or SHA LM64P839/2
Status: Not verified















































































































Display


Connector


JPLCD


connector


Remarks



Term. #


Function


Pin


Connector

 

1



FRAME


11


FLM


Scan start-up signal


2


LOAD


10


LP


Input data latch signal


3


CP



13


SHFCLK


Data input clock signal


4


Not DISP OFF


8


CPO1


Display control signal


5


VDD


2



VCC


Power supply for logic and LCD (+5V)


6


VSS


38


GND


Ground potential


7


VEE


40


VEE



power supply for LCD (-)


8


UD0


19


P3

 

9


UD1


18


P2


Display data signal (Upper half)



10


UD2


16


P1

 

11



UD3


15


P0

 

12


LD0



25


P7

 

13


LD1


24



P6


Display data signal (Lower half)


14


LD2


22


P5

 

15


LD3


21


P4

 


Leider betrifft dies den Konnektor J5 vom Controller-Board zum Display, es ist also das digitale Display-Steuerungssignal.

Der Verkäufer hat auf den dürtigen drei Blättern der Dokumentation den Konnektor J3 als "Inverter", J2 als "Spannung", J5 als "Display" und J1 als "SCART u. VGA" von Hand beschriftet.

Weißt Du, was J2 tut? Der führt zu einem kleinen Board LFGeBEEW312 V1.1. Da muß man wohl keine Spannung anlegen, oder?

Dann bliebe nur noch der von Dir im ersten Posting erwähnte 50-Pin-Konnektor, den es zu entschlüsseln gilt. bei diesem scheint mir noch die Richtung der Eingänge wichtig zu sein, denn diese werden teils ohne Pfeil (Eingang???) und mit Pfeil vom Konnektor weg (Ausgang???) dargestellt.

Wenn diese Eingang-Ausgang-Theorie stimmenn sollte, dann wären von denen von Dir zitierten Pins folgendes die Eingänge:

1)BACDCLK
2)SW?dd
4)Vcc
6)+12V
8)+12V
10)GND
12)GND
14)GND
24)Barcode
25)BP8
26)DIS.TEMP
27)BP9
29)BP10
30)SW.P
31)Bp11
32)SW.M
33)Bp12
34)Kb.cat
35)Bp13
36)SW.on
37)Bp14
38)SW.Off
39)Bp15
42)KBCLK
43)FPVcc

Das sind zusammen 25. Die Ausgänge sollten wir uns schenken können, da wir deren Information nicht nutzen wollen. Schade, daß bei der Eingangs-Ausgangs-Theorie die HSYNC- und VSYNC-Vermutung rausgeflogen ist.

Meine Idee ist, daß man erst mal schaut, welche Signale man von einem VGA-Signal bekommt. Die allgemeine VGA-Stecker-Belegung findet man bei http://www.edi-hof.de/service/vga/vga.html

Demnach ist:

1,2,3: R,G,B Signal
6,7,8: R,G,B GND
5: GND
9: Key
10,13,14: SYNCGND,HSYNC,VSYNC
11,12,4,15: Monitor ID Bit 0,1,2,3

Dasselbe kann man jetzt noch gemäß
http://www.edi-hof.de/service/scart/scart.html
für SCART machen. Audio-Pins entfallen dabei.

15,11,7: R,G,B Signal
13,9,5: R,G,B GND
20,19,17: Composite In,Out,GND
12,10,14: Daten 1,2,GND
16,18: Austastsignal Signal,GND
8: Schaltspannung 12V=

Hier gibt es Parallelen, und ich fürchte, daß SCART und RGB sich Pins teilen.

Jetzt mache ich erstmal Schluß, habe noch anderes zu tun.

Was mir nicht gefällt, ist, daß es sich wohl keineswegs um ein hochauflösendes Farbdisplay handelt . Ich kenne noch einen weiteren Leidensgenossen mit Initialen M.K., hast Du auch Kontakt zu diesem?

Gruß

Markus

BID = 38251

2SJ200

Schreibmaschine

Beiträge: 1942
Wohnort: Österreich

moment, was soll RGB und SCART teilen sichpins heißen? SCART is ein stecker, RGB ein signal, und am SCART stecker is auch RGB möglich...

also wenn ich mir die belgung von dem TFT was bis jetz so rausgekommen is ansehe is des sicher kein RGB, da VGA aber rein RGB is wird des ganz simpel und einfach ohne konverter ned hinhaun, keine chance würd ich sagen...

BID = 38941

Schorsch

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Baden-Württemberg

Sorry, daß sich RGB und SCART Pins teilen sollen, war natürlich falsch formuliert. Ich meinte statt RGB eigentlich VGA, denn der 50-Pin-Anschluß sollte angeblich sowohl ein SCART- als auch ein VGA-Analogsignal zum Display leiten zu können. Dabei hätte es sein können, daß man nicht beide Steckverbinder parallel angeschlossen hätte, sondern beispielsweise R,G,B und SYNC gemeinsam genutzt hätte und über binäre Steuerleitungen mitgeteilt hätte, wie das Signal interpretiert werden sollte (also als VGA oder als PAL/NTSC).

Leider ist das wohl wirklich ein rein digitaler Anschluß. Gerade auch, weil laut Knut ja ein VGA-Controller angeschlossen werden soll. Schließlich hat es Clock-Pins und Datenbusleitungen, das klingt sehr nach digital, wie Fach-Mann schon angedeutet hat.

Das erhärtet sich dadurch, daß es tatsächlich 50-pin VGA-Controller-Ausgänge für Embedded-PCs gibt (siehe http://www.intel.com/design/intarch/prodbref/27291601.htm oder http://www.digitaltechinc.com/hs_6301.html ). Sogenannte PC/104-Systeme.

Also eigentlich ist das Teil edel, aber nur nicht für Standard-PCs und auch nicht zum Video-Gucken oder als Farb-VGA-Display nutzbar. Interessant ist auch die Touchscreen-Option.

Entschuldigung an alle wegen der Tabelle oben, da war wohl noch unschöner HTML-Code drin, der die Riesenabstände erzeugt.

BID = 38962

2SJ200

Schreibmaschine

Beiträge: 1942
Wohnort: Österreich

wobei beim VGA auch datenleitungen dabei sind, über die wird der monitor beispielsweise vom PC erkannt - und selbst wennd er pc keinen treiber für den monitor findet weiß er doch was der monitor maximal an sync bei welchen auflösungen verträgt -> dazu is eben die datenleitung aufn VGA gut...

BID = 39481

wman

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hi,

ich kann zwar mit dem Anschluss nicht helfen. Aber eins kann ich sagen: das Hitachi LMG5278XUFC ist ein passives 9.4" Monochrome LCD mit 640x480 Pixeln.

Wir setzen das Teil in unseren Maschinen ein.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181362660   Heute : 3525    Gestern : 5828    Online : 326        27.5.2024    17:39
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0450141429901