Liesegang SONS (Hitachi) LCD - Beamer

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  23:38:12      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte


Autor
Sonstige SONS Liesegang (Hitachi) LCD - Beamer

    







BID = 43353

The_Praiodanish

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Süddeutschland
Zur Homepage von The_Praiodanish ICQ Status  
 

  


Geräteart : Sonstige
Hersteller : Liesegang (Hitachi)
Gerätetyp : LCD - Beamer
Chassis : DV 260
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo!

Ich besitze seit einiger zeit einen Daten / Videobeamer von Liesegang, Typ "DV260", welcher (laut Liesegang) von Hitachi gebaut wird.
Worum es geht:

Die TFT's werden in diesem gerät von einer 60 Volt / 260 Watt Metalldampflampe bestrahlt.
Da eine neue Lampe ca. 500 Euro kostet habe ich mir nun überlegt eine HQI mit 60V / 260W aufzutreiben und diese in den beamer (in die Halterung der alten Lampe) einzubauen!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen "modifikationen" bzw. wo man eine solche Birne bekommen könnte (ich weiss bisher nur, dass es sie z.B. in Aquaristikläden gibt als Aquariumsbeleuchtung; diese arbeiten aber oftmals mit einer Betriebsspannung von 120 Volt (zumindest laut Internet))


Schonmal Danke für eure Bemühungen


Gruß Thomas

Erklärung von Abkürzungen

BID = 43371

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Aus der hohlen Hand heraus sehe ich sehr skeptisch.

Ich weiß momentan nicht, ob die von Dir vorgesehene Lampe punktförmig genug für die Fokussierungsoptik ist, aber viel störender dürfte die schlechte Farbqualität der Quuecksilberdampflampen sein.
Darüberhinaus produzieren Quecksilberlampen jede Menge UV- Licht, das Dir möglicherweise das TFT zerstört.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 43381

The_Praiodanish

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Süddeutschland
Zur Homepage von The_Praiodanish ICQ Status  

Und wenn ich eine HTI (UHP) verwende ?

Es müsste ja prinzipiell nur eine Lampe mit weißem Licht sein (vieleicht dann auch noch UV-Block oder ein nachträglich eingebauter UV-Filter ...)

Würde sich eine solche Lampe aber mit dem eingebauten Zündgerät starten lassen?

Das Hauptproblem sehe ich letztendlich im Finden einer geeigneten Lampe die den Leistungsdaten der jetzigen und der Farbtemperatur entspricht ...

Trotzdem Danke für den Tipp!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181551719   Heute : 8231    Gestern : 6675    Online : 567        25.6.2024    23:38
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0186991691589