Relais Kontakte zusammengeschmort -welche gegenmasnahmen gibt es?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 Nächste Seite )      

Autor
Relais Kontakte zusammengeschmort -welche gegenmasnahmen gibt es?
Suche nach: relais (21777)

    










BID = 913451

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12250
Wohnort: Cottbus
 

  



Zitat :
Das hier kann z.B. 16A bei 30VDC dauer, ist schon mal in die richtige richtung:
Mag zwar in die richtige Richtung gehen, ist aber noch Meilenwert von Ziel entfernt.


Zitat :
eher selten wenns kalt ist : ein 10-20min danach aus, das 3 mal am tag 100tage im jahr
Dann würde es mit einem Schütz funktionieren. Bei einer wesentlich größeren Schaltfrequenz würden sie zu schnell verschleißen.
Noch mal zum MOSFET. Den müsstest du eigentlich ohne großen Aufwand anstelle des Relais (nicht Relay) einsetzen können.

Wie hoch ist denn nun die Stromaufnahme der Heizung wirklich? Deine Rechnung habe ich ja wiederlegt...



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 913453

marfel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57

 

  

Habe auf der platine neben dem relay noch ein gleiches das ich evtl entbehren könnte, müsste dazu die leiterbahnen etwas umdisponieren mit draht, wär aber für eine notlösung durchaus denkbar, also wie müste ich 2 dieser relais anordnen damit ich den strom geschalten bekomme?
paralell oder in reihe?

nehme an parallel oder ?








BID = 913455

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12250
Wohnort: Cottbus


Zitat :
nehme an parallel oder ?
Wenn überhaupt, dann oder
Du brauchst nämlich eine große Trennstrecke, um den Strom abzuschalten. Hatte auch schon mal angemerkt, dass bei derartigen Anwendungen mehrere Relais/Schützkontakte in Reihe geschaltet werden
Ob es letztdenlich reicht, steht dabei aber auf einem anderen Blatt.

Zum Dritten mal:
Wie hoch ist denn nun die Leistungsaufnahme?



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 913457

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17340

Weder in Reihe noch parallel! Deine Relais sind dafür völlig ungeeignet.
Bei Gleichspannung werden Schütze eingesetzt diese haben intern je Schaltglied 2 Kontakte in Reihe und damit wird der Lichtbogen schon mal halbiert. Der Kontaktabstand ist da auch Größer. Relais auch KFZ Leistungsrelais haben meist nur einen Kontakt.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 913458

marfel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57

@ offroad GTI

eine heizspirale hat laut datenblatt 400W/36V
ich hab 2 in serie geschalten!




BID = 913460

marfel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57

ich werde mal mein amperemeter dazwischenhängen, dann haben wirs ganz genau, dann kann ich auch mal live sehen in wiweit sich die Ampere verändern wenn der Draht heiss wird!

BID = 913462

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12250
Wohnort: Cottbus


Zitat :
laut datenblatt 400W/36V
Damit lässt sich doch etwas anfangen.
Zur Info, bei 40V steigt die Leistungsaufnahme (Temperaturkoeffizienten außenvor) um etwa 23%:



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 913464

marfel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57

kommend aus der werkstatt hab ich eben 12A bei 77V gemessen

meine voltangaben vareiren deshalb in den angaben da es sich um batterien handelt, momentan waren sie nicht voll geladen deshalb 77V

BID = 913467

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17340

Das sind 11A ! Bei rund 80V. Da ist jedes Relais hoffnungslos unter dimensioniert!
Du bräuchtest da schon ein Schütz mit 3Schliesern und mindestens 25 A Schaltleistung und dabei alle 3 Schaltglieder in Reihe schalten.
Plus anL1> L1´Brücke nach L2´>> L2 Brücke nach L3 >>L3´Plus zur Last
Damit wird der Kontaktabstand versechsfacht !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 913469

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12250
Wohnort: Cottbus

Klingt plausibel.

Und wie gesagt, MOSFET...




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 913472

marfel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57

ja wird wohl nichts anderes nützen, kennst du sowas in etwas kompakter Form zum einlöten?

BID = 913478

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17340

Ein Mosfet dürfte bei dieser Spannung und diesem Strom noch die kleinste Bauweise sein.
Die gibt es für Spannungen von 200V und mehr mit Strömen bis weit in den 3 stelligen A Bereich. Google hilft dir da suchen "Mosfet 200V 50A " auf geringen also möglich kleine Rds achten.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 15 Jan 2014 19:55 ]

BID = 913479

marfel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57

Kann ich den MOSFET mit 12v ansteuern? im prinzip funktioniert so ein MOSFET ja wie ein Relais!

BID = 913480

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12250
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Kann ich den MOSFET mit 12v ansteuern?
Ja.

Ich hatte ja auch schon mal einen passenden Typ verlinkt. Es gibt aber noch viele andere, die auch passend sind.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 913481

marfel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57

ich hab da einen BUV48A rumliegen

http://html.alldatasheet.com/html-p......html

könntest du dir das Datenblatt mal kurz ansehen, ich kenn mich mit den angaben zu wenig aus!
nach meiner auffasung kann der MOSFET 450V 15A Dauer/30A Spitze und ansteuerung 7V,

sind das alles Gleichstrom angaben?
und verträgt die ansteuerung auch 12V ?


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 169027835   Heute : 744    Gestern : 24740    Online : 108        30.9.2022    1:19
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.144060850143