Leuchten ohne Kabel/Batterie

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 24 2 2024  21:08:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 )      


Autor
Leuchten ohne Kabel/Batterie
Suche nach: kabel (27204) batterie (7775)

    










BID = 132957

Börri

Neu hier



Beiträge: 27
Wohnort: Köln
 

  


Hallo sme-bbg,
das musst du mir jetzt mal erklären, ich habe leider da nicht so den Durchblick. Klingt auf jedenfall interessant...

_________________
Gruß

Börri

BID = 133320

Bernddi

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Waldheim

 

  

Hallo zuerstmal
für deinen Zweck sollte ein alter Trafo (E I Kern ) ohne I Eisen reichen !!das magnetische Streufeld ist gross genug. In der Figur sollte Platz sein für ne Spule mit Eisenkern und für 2 antiparralellgeschaltete Leddioden . Notfalls muste eben die Figurspulen selber wickeln dafür reicht ein grosser Nagel und ein Accuschrauber sowie der dünnste Lackdraht den du finden kannst (alte trafos ausschlachten )
alternativ kannst du unter jedem Feld eine gleichartige Spule anbringen und diese dann mit Wechselspannung aus nem trafo versorgen
gruß Bernddi

BID = 133634

Börri

Neu hier



Beiträge: 27
Wohnort: Köln

Hallo Bernddi,
ich denke das alt bezieht sich auf gebraucht und nicht auf uralte elektrogeräte, denn die habe ich nicht? Die Idee mit antiparallel hört sich sehr gut an, da hätte ich auch drauf kommen sollen. Aber vielleicht wäre es ja noch besser nur jeweils pro Figur eine Richtung zu nehmen und die hälfte der Figuren bzw. die andere Farbe mit entgegengesetzter Richtung gesetzten LEDs machen. Aber zur idealen Ausnutzung des Feldes ist das natürlich bei meinem Kenntnisstand das allersinnvollste und das absolute a und o. Also stellt Euch mal vor, ich hätte die Figuren schon mit allem gegossen und das nicht gewußt! Wieviele Wicklungen und wie lang sollte der Nagel ungefähr sein? Damit ich abschätzen kann ob das so geht...


_________________
Gruß

Börri

BID = 134200

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

Dünner Lackdraht : -> Fädeltechnik - Draht
Noch gut handhabbar (mechanisch stabil) und richtig gut isoliert!


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180219377   Heute : 14478    Gestern : 15874    Online : 352        24.2.2024    21:08
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.029886007309