Bosch Geschirrspüler Spülmaschine  SMI68M35EU /25

Reparaturtipps zum Fehler: Wasser bleibt kalt

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 6 2024  12:22:32      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler Bosch SMI68M35EU /25 --- Wasser bleibt kalt
Suche nach SMI68M35EU Geschirrspüler Bosch SMI68M35EU /25 Wasser bleibt kalt

    







BID = 1034138

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300
 

  


Stecker kannst Du abziehen und so wie auf dem Foto messen. Die Werte sollten im Idealfall "1", bzw. "OL" sein.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034147

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

 

  

Hab jetzt gemessen. Bei meinem Multimeter stand zum einstellen bei OHM 20M ,das sollte MegaOhm sein.
Es bleibt die „1“ vorne auf den Multimeter, die ändert sich nicht beim messen.

Vorher hast du geschrieben: „da hier bei abgezogenem Stecker keine Verbindung mehr zum PE besteht“

Deswegen hab ich gefragt ob ich die Stecker beim messen abmachen muss oder direkt an den Steckern messen muss.

BID = 1034150

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Kannst Du eigentlich nur ohne Stecker messen, ansonsten sind die Kontakte durch die Stecker verdeckt, PE ist der Ring des Heizkörpers. Wenn im Meßbereich von 20MΩ eine "1" angezeigt wird, kannst Du fast davon ausgehen, dass die Heizung in Ordnung ist.
Der Fehler wird anscheinend (wie schon vermutet) von den/dem Heizrelais auf dem Leistungsmodul ausgehen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034152

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Ok gut, also hab ich richtig gemessen. Hab die Kabel vom Multimeter genau an die Kontakte gehalten wie auf mein Foto.
Habe auch andere Ohm Bereiche ausprobiert, immer das selbe Ergebnis. Habe auch den Mittleren Kontakt von der Heizung auf PE gehalten, auch das gleiche Ergebniss.

Wie Messe ich jetzt genau die Zeloith heizung auf Erdschluss durch ?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matt123 am  6 Feb 2018 21:48 ]

BID = 1034154

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Direkt am abgezogenen Stecker (vom Leistungsmodul), dort findest Du die beiden Zuleitungen (rot) und den PE Anschluss die zur Zeo-Heizung gehen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034173

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Ok danke. Werde ich machen und dann berichten.

BID = 1034182

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

So hab gemessen.
Das Leistungsmodul hab ich schon ausgebaut.
Das Rote Kabel vom Multimeter hab ich in eins der Beiden Roten Kabel gesteckt die von der Zeolith Heizung kommen.
Das Minus Kabel vom Multimeter hab ich an die Grün/Gelbe PE Leitung gehalten die am Gehäuse von der Zeolith Heizung dran ist.
Das Mulitmeter zeigt jetzt ein Wert von 3,90 an bei der 20M Ohm Stellung.

Ich füge ein Foto hinzu, damit du siehst ob ich auch richtig Messe.

Hier das Foto: https://picload.org/view/dagrlwlw/0......html

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matt123 am  7 Feb 2018 21:06 ]

BID = 1034188

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Wert an sich wäre in Ordnung (VDE 0701-0702), könnte aber stark verfälscht sein, da ein gewöhnliches Multimeter nicht die nötige Messspannung zur Verfügung stellt.
Wie allerdings die Elektronik auf diesen Widerstand reagiert, kann ich nicht zweifelsfrei nachvollziehen, sehe es aber eher als kritisch an, da der Widerstand nicht "offen" ist.

Edit: Fotos bitte hier posten, da ich z.B. am Firmenrechner nicht auf "Fremdseiten" zugreifen werde.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am  7 Feb 2018 22:48 ]

BID = 1034195

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Ok sorry, ich Versuchs nochmal hier mit dem Foto. So jetzt klappt es.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matt123 am  8 Feb 2018  4:44 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matt123 am  8 Feb 2018  4:48 ]

BID = 1034625

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Hallo, ich bin’s wieder.

Habe jetzt die Platine wiederbekommen. Es wurden wohl SMD Transistoren gewechselt für die Ansteuerung für die Relais.
Die Relais hatten einen wiederstand im Kontakt von 0,01 Ohm und sollen laut der Firma mehr als in Ordnung sein.

Habe die zeolithheizung auch mal raus genommen und sie mir angeguckt. Ist trocken drinnen, nichts verschmorrt oder sonst was. Mir wurde gesagt, selbst wenn die kaputt wäre, würde der GS trotzdem funktionieren, nur halt wie einer ohne Heizung zum trocknen.

Das ablaufventil, rechts unten am Wärmetauscher hab ich auch draußen gehabt. Es ist leichtgängig,
Nichts verrostet. Es summt allerdings zu Anfang im Betrieb immer laut, auch zwischendurch wenn es angesteuert wird.
Es Funktioniert aber.

Habe so ziemlich jedes Teil draußen gehabt am GS und überprüft.
Kabel habe ich auch auf Durchgang zu den Heizungen geprüft, alles ok.
Er heizt immer noch nicht, ich verstehe es nicht.

Habe nochmal das Prüfprogramm durchlaufen lassen. Keine Fehler, auch im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt.
Unter Punkt 4 im fehlerspeicher wird nur E28 angezeigt. Das ist der aquasensor, hat aber wohl gar nichts mit meinen Problem zu tun.
Die Prüfprogramme laufen auch normal durch. Auch die Abläufe die man selber visuell kontolieren soll laufen normal ab.
Er heizt halt nur nicht, wie im normal betrieb.

Die Firma die das Leistungsmodul repartiert hat, hat mir geschrieben ich sollte mal den
Sicherheitstemperaturbegrenzer kontrollieren. Wo sitzt der und wie Messe ich den durch ?

Hat jemand sonst eine Idee noch ??




BID = 1034652

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Was Dir die Reparaturfirma über das Heizverhalten der Maschine erzählt hat, ist nicht richtig, da die Zeo-Heizung nicht nur zum Trocknen verwendet wird. Der Aufheizprozess beginnt bereits im Spülgang. Auch mit dem Sicherheitstemperaturbgrenzer hast Du Dir einen Bären aufbinden lassen, den gibt es nicht. Die Temperaturüberwachung erfolgt über den NTC in der Heizpumpe. Werte außerhalb der zulässigen Bereiche (9-11kΩ bei 25°C an Pin 1-2 und 2-3) würden einen Betrieb ohne Heizung erklären, aber da fehlt der Fehlercode E:11, der in diesem Fall ausgegeben werden müsste.

VG


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034660

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Das mit dem Temperaturbegrenzer hab ich jetzt raus gefunden.
Der sitzt wie du gesagt hast, in der Heizung. Die Werte sind auch
in Ordnung und ja der Fehlercode fehlt ja auch.
Die Reparaturfime schreibte mir auch das er in der Heizung sitzt.

Die Aussage mit der Zeoheizung kam nicht von der Reparaturfirma, hab mich da etwas falsch ausgedrückt.
Habe noch Kontakt mit einem Service Techniker. Der hatte die Aussage gemacht das wenn die Zeoheizung z.b nass geworden ist, kann ich sowieso nicht viel machen weil die dann kaputt ist. Er trocknet dann nicht mehr richtig und funktioniert wie ein GS ohne Zeoheizung.


Ich habe jetzt eine Person gefunden der ich meine Reparierte Platine zuschicke und er sie im Gerät testet. Nachdem ich
ihm alles geschildert habe, war er sich auch sicher das es nur die Platine noch sein kann. Aber mal gucken, er ist so nett
und prüft die bei sich für mich.

Er hat auch geschrieben das es sein kann das die zwar Repariert wurde, aber eine Heizung Defekt ist und sie wieder „durchschiesst“ ist sowas möglich in meinen Fall ?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matt123 am 19 Feb 2018  5:45 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matt123 am 19 Feb 2018  5:47 ]

BID = 1034665

silencer300

Moderator



Beiträge: 9683
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Bei Heizungsgeschichten dürfte da nichts passieren, da sie ja über die Relais angesteuert werden. Etwas anders sieht es bei Ventilen/Dosierern aus, die werden direkt über TRIAC's angesteuert, die bei Kurz-,oder Erdschluss sofort abrauchen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1034671

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

Ok alles klar.

Die Ventile müssten ja alle in Ordnung sein.
Bin dann gespannt was die Platine so tut in dem anderen gerät.

BID = 1034766

Matt123

Neu hier



Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

So meine Platine ist Defekt. Sie wurde im anderen Spüler getestet. Er hat mir auch mehrere Videos geschickt, sobald seine angeschlossen war hat er sofort wieder geheizt.

Es sagte es könnte am Prozessor liegen. Wenn der kaputt ist, ist sie dann nicht mehr reparabel.

Bei Programm Abbruch hat seine Maschine auch E10 angezeigt.
Nur komisch das bei mir nie ein Fehler angezeigt wird.


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181518295   Heute : 2977    Gestern : 6460    Online : 556        21.6.2024    12:22
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,37816214561