Zwischenpruefung welche schaltung könnte das sein?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 30 5 2024  01:17:00      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )      


Autor
Zwischenpruefung welche schaltung könnte das sein?
Suche nach: schaltung (31591)

    







BID = 704794

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach
 

  


Wo wird denn da der Draht für die Ausgangsspannung angeschlossen?

Die Kondensatoren C2 und C3 sollten auch auf möglichst kurzem Weg an den GND-Pin des 7812 angeschlossen sein, nicht auf solchen Umwegen.

BID = 704803

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

 

  

Betrachte die Schaltung als Lötübung.

In der Prüfung bekommst Du eine andere Schaltung. Setze an Pin 13 einen Jumper. Damit kannst Du Pin 13 wahlweise mit Masse oder Plus verbinden. Ist Pin 13 mit Masse verbunden, leuchtet die LED. Wird der Pin mit +12 V verbunden, darf die LED nicht leuchten.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

[ Diese Nachricht wurde geändert von: dl2jas am 30 Jul 2010 13:29 ]

BID = 705208

Ray00731

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Wildeshausen
Zur Homepage von Ray00731 ICQ Status  

Hallo.

Habe nun den Schaltplan einmal neu gezeichnet. Wäre nett wenn ihr über die Beschaltung des ICs eben rüberschaut ob ich das der Zeichnung oben richtig entnommen habe.

Danke im vorraus.

Gruß
Matze

BID = 705215

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Warum hängen jetzt die Eingänge (1,2) und (12,13) in der Luft?
Das darf, insbesondere bei einer so hohen Versorgungsspannung, nicht sein, sonst brennt dir evtl. der Chip aus.

P.S.:
Den Zweck von R2 verstehe ich nicht. Wozu soll der gut sein, und welchen Sinn hat die Schaltung überhaupt?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  2 Aug 2010 11:13 ]

BID = 705221

Ray00731

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Wildeshausen
Zur Homepage von Ray00731 ICQ Status  

Hallo.

Ich habe mich an die Zeichnung hier gehalten gehabt...(die wurde hier gepostet)

Bild eingefügt

Gruß
Matze



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ray00731 am  2 Aug 2010 11:21 ]

BID = 705228

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Dafür gilt das Gleiche: Ist falsch und was soll das ?
Eine LED anzuzünden, wenn Strom da ist, kann man einfacher haben, es ist sozusagen ihr Wesen, daß sie ohne den nicht leuchtet.

BID = 705230

Ray00731

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Wildeshausen
Zur Homepage von Ray00731 ICQ Status  

Hmm, also kann ich nun nicht aktiv den 4011 irgendwie schalten um ein ordentliches Ergebnis zu erhalten? Wen doch wie? Mein Netzteil ist fertig - ich schick später noch Bilder..

Hätte halt gern was gebaut wo ich hinterher evtl auch etwas mit dem IC rumspielen kann um dann paar Messungen oder ähnliches durchzuführen.

Die Theorie das es ein Rechteck-oszillator werden könnte ist aber doch noch intakt oder?

BID = 705231

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Die Theorie das es ein Rechteck-oszillator werden könnte ist aber doch noch intakt oder?
Ach ein Blinker soll das werden?
Warum schreibst du das nicht?

Dazu brauchst du aber noch einen Kondensator für die RC-Zeitkonstante, und wahrscheinlich ist auch der unsinnig verschaltete 220k Widerstand dafür vorgesehen.

Besser du zeichnest die Schaltung so, dass man die einzelnen NAND-Gates des 4011 erkennen kann, anstatt in dieser unübersichtlichen Art das Gehäuse aufzumalen.
Dann kommst du vielleicht auch dahinter, wie es richtig sein sollte.

BID = 705232

Ray00731

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Wildeshausen
Zur Homepage von Ray00731 ICQ Status  

Hi,

wäre es dann also denkbar das der C2 1µF vor dem Stabi-IC an den 4011 geschaltet sein muss und somit nicht fürs Stabi-IC gehört?

(und ist ansonsten die schaltung so korrekt?)

Das mit den Gattern aufzeichnen muss ich mir dann erst ansehen..bin da noch nicht so schlau drin.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ray00731 am  2 Aug 2010 12:12 ]

BID = 705233

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Das wäre denkbar.
Schaden wird er an dieser Stelle aber auch nicht, und vielleicht ist er da sogar erforderlich. Dann nämlich, wenn der Siebelko vom 7812 mehr als vielleicht 10cm entfernt ist.

Wenn du die Teile miteinander verbindest, dann achte stets auf möglichst kurze Masseverbindungen. Das ist die wichtigste Leitung überhaupt!


P.S.:

Zitat :
ist ansonsten die schaltung so korrekt?
Ist falsch.

Hier gibts ein Datenblatt, sogar mit der Darstellung des Innenlebens des 4011:
http://www.datasheetcatalog.org/datasheets/166/108518_DS.pdf

Die dort gewählte Darstellung der Gatter entspricht aber nicht der deutschen Norm. Für viele ist diese ältere Zeichnungweise aber übersichtlicher und deshalb findet man sie noch sehr häufig.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  2 Aug 2010 12:24 ]

BID = 705234

Ray00731

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Wildeshausen
Zur Homepage von Ray00731 ICQ Status  

Hmm gut nach Bauteilliste geht nur eins vom beiden..ich halte auch für denkbar das wir vor das IC nen Kondensator setzen sollen..

Habe mal 2 Bilder hochgeladen ... die Dioden sind leicht unförmig sowie mit den Brücken hatte ich so meinen Ärger - aber seht selbst :)

BID = 705235

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
sowie mit den Brücken hatte ich so meinen Ärger
Deshalb verwende ich auch so gut wie nie Streifenraster. Das ist unübersichtlich und kurzschlußträchtig. Einen potentiellen Kurzschluß glaube ich schon zu sehen: Oberste Reihe, 2. Lötstelle von rechts.

BID = 705241

Ray00731

Neu hier



Beiträge: 22
Wohnort: Wildeshausen
Zur Homepage von Ray00731 ICQ Status  

Die Stelle ist in Ordnung - ich verstehe auch nicht warum wir in der Prüfung so eine blöde Platine verwenden müssen.

P.s.

Ich versuche gerade verzweifelt einen Blinker Schaltplan mit dem IC zu finden, hat da jemand was rumliegen?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ray00731 am  2 Aug 2010 13:22 ]

BID = 705259

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
versuche gerade verzweifelt einen Blinker Schaltplan mit dem IC zu finden
Versuchs mal mit Nachdenken anstatt mit Abkupfern!
Es ist wirklich sehr einfach.

Tipp:
Mit dem Kondensator macht man eine Mitkopplung und mit dem Widerstand eine Gegenkopplung.
Wenn man die Schwingfrequenz ausrechnen will, spielen auch noch die im IC vorhandenen Schutzdioden eine Rolle, aber fürs Erste kannst du die ignorieren.

BID = 705325

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Baue die Schaltung unten im Bild nach!

Die ist recht einfach und sehr leicht nachvollziehbar. Der Taster im Schaltplan sei ein Jumper, eine Steckbrücke. Ist er gesteckt oder nicht gesteckt, leuchtet die LED, bzw. darf nicht leuchten. Die Schaltung dürfte selbsterklärend sein. Viermal nacheinander wird negiert.
Mit Absicht habe ich die Anschlüsse für die Betriebsspannung des 4011 nicht eingezeichnet, könnte auch so im Schaltplan sein, den Du in der Prüfung bekommst.
Die vier Gatter A bis D sind identisch, untereinander tauschbar. Ist in der Prüfung nicht explizit die Pinnummer angegeben, suchst Du nach der besten Lösung bezüglich Layout.

DL2JAS


_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181376643   Heute : 160    Gestern : 5696    Online : 359        30.5.2024    1:17
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.110666036606