Endstufe im Auto ausfahrbar. Welchen DC-Motor hierfür?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 30 5 2024  03:01:26      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Endstufe im Auto ausfahrbar. Welchen DC-Motor hierfür?
Suche nach: endstufe (5157) motor (30858)

    







BID = 710767

cheat.008

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo,

möchte meine Endstufen aufgrund eines bevorstehendem Kofferraumumbaus hoch-und-runter mittels eines DC-Motores fahren lassen.
Welche Art Gleichstrommotor ist hierfür am geeignetsten?
Habe mich bereits schlauc gemacht.. ein Hubmotor wäre natürlich perfekt, jedoch bekommt man diese nur im Industriebreich und nicht in meiner gewünschten baulichen Größe.

Wie könnte man dies realisieren? Die Endstufe wird auf eine Platte geschraubt, die der Motor noch oben-und-unten bewegen soll...

Danke

BID = 710769

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36063
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das hängt von der sonstigen Konstruktion ab. Im Normalfall wird man für sowas einen Getriebemotor benutzen. Den Rest mußt du halt entsprechend konstruieren.
Aber was soll das bringen? Was hat man davon, wenn die Endstufe per Motor hochbewegt wird? Was will man an einem Kofferraum umbauen? Schraub das Ding da hin, wo es nicht stört und gut.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 710771

cheat.008

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Die Endstufe wird in den Doppelboden eingelassen und soll komplett verschwinden, darüber kommt eine Plexiglasplatte, damit die Endstufe beleuchtet zu sehen ist. Um an die Einstellregler zu kommen, soll die Endstufe hochgefahren werden.

Wie schon gesagt soll der Motor einfach eine ABS-Platte, auf der die Endstufe aufgeschraubt ist nach oben bewegen.

BID = 710774

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36063
Wohnort: Recklinghausen

Sag doch gleich das du 'ne blinkende Kirmeskarre bauen willst Ich dachte schon an irgendwas sinnvolles

Wie gesagt, Getriebemotor, z.B. für Fensterheber + passende Zahn- und Führungsschienen. Die müßtest du dann selbst konstruieren. Fertig wird es sowas nicht geben, braucht ja praktisch niemand.
Alternativ einen kleinen Scherentisch konstruieren.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 710775

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Mr.Ed hat am 28 Aug 2010 16:45 geschrieben :

Ich dachte schon an irgendwas sinnvolles


Offtopic :
Dein Urteilsvermögen hat stark nachgelassen...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 710871

sub205

Schriftsteller



Beiträge: 915
Wohnort: Gründau

Außerdem solltest du beachten, die Stromversorgungskabel nach Möglichkeit auf die hochfahrende Seite zu bekommen und am Drehpunkt sicher zu verankern. Sonst riskierst du, das Leitungen mit viel "Bums" nach einiger Zeit brechen oder sonstwie sich zu Nahe kommen (z.b. sich lösende Verschraubungen der Anschlußterminals)

Auch wird es nicht leicht, solch ein Konstrukt spiel- und damit rasselfrei zu konstruieren, sofern man nicht richtig in die Profikiste greift (Kugellager etc)

Aber laß dich nicht davon abbringen, auch wenn ich mir sowas vielleicht aus dem "Kirmesbuden"-Argument heraus, selbst nicht ins Auto bauen würde, so ist die Umsetzung des eigentlichen Hubsystem sicherlich interessant und gut für die handwerklichen Fertigkeiten.

Ich würde eventuell den Ansatz bei Haubenscharnieren suchen, diese haben die Angewohnheit, stabil zu sein und das Gerät auch am Drehpunkt noch etwas anzuheben. Vielleicht nen kleinen Gasdruckdämpfer und ein umfunktioniertes Heckschloß am oberen Teil.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181376760   Heute : 277    Gestern : 5696    Online : 199        30.5.2024    3:01
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.223964929581