Gefunden für labornetzgerät conrad - Zum Elektronik Forum





1 - Spannungsregelung -- Voltcraft TNG40




Ersatzteile bestellen
  Das mit der zu hohen Spannung hat mich doch schon sehr beunruhigt. Also ja, das ist ein älteres Labornetzgerät aus Mitte der 80er bis Anfang der 90er-Jahre. Zur "Ehrenrettung" von Conrad/Voltcraft/Straton ist außen immerhin die Nennspannung mit 230V angegeben (gut, das will erst mal nicht heißen); die Spannung (bei der aktuellen Poti-Mittelstellung von R18) an den Trafoausgängen für den Leistungsteil beträgt Spitze-Spitze 70V (mit einem leicht abgeflachten, nicht besonders schönen Sinus).

Wenn man R18 hochdrehen würde, könnte es schon sein, dass die Relais nochmal auf eine höhere Spannung umschalten. Das lasse ich aber jetzt erst mal bleiben, weil ich mir die Potistellung für die Messungen bewahren will (Position einzeichnen geht bei Multiturn so schlecht ).

Und ja, das Netzteil hat ausgangsseitig an 5 und 9 einen Elko. Laut Originalplan müssten das 100µF sein. Welligkeit ist keine zu sehen.

Im Plan sind die Windungen für 19, 20 und 21 von den Wicklungen für die Last getrennt (was auch nichts heißen muss - ist aber immerhin ein Indiz). Letztere gehen über die Relaisumschaltplatine und versorgen die Brückengleichrichter der Steuerplatine mit verschiedenen Wechselspannungen je nach Spannung an Pu...
2 - Schiessen eines Balls Triggern durch einen Kontakt im Boden oder so, wie macht man das? -- Schiessen eines Balls Triggern durch einen Kontakt im Boden oder so, wie macht man das?
Hallo und besten Dank für die Antwort. Du schreibst, dass es um die 10 Volt der Lichtschranke geht, ich habe jetzt mal nachgemessen, es kommt nahezu genau das heraus, was hineingegeben wird, bei 12 Volt IN kommen 11,97 Volt heraus, die 0,03 Volt Differenz könnten ja aber schon an meinem Voltmeter liegen, nicht wahr?

Wenn ich dich richtig verstanden habe, geht es darum, die 12 Volt mit Widerständen auf 1,2 Volt herunter zu bringen, richtig? Ich hatte hier vor kurzem eine Lösung aus dem Arduino-Forum gepostet, da ging es darum, 12 Volt zu 5 Volt zu mindern, ich dachte auch, dass ich damit das Problem eigentlich grundsätzlich schon gelöst hätte? Hier ist die Sache beschrieben.

Würde mit dieser Schaltung das Diagramm, das ich aufgrund deiner bisherigen Angaben gemacht habe, damit nicht sogar ganz hinfällig? Ich käme aufgrund der dort beschriebenen Lösung dazu, einfach einen 9k und einen 1k Widerstand für einen Spannungsteiler zusammenzustellen. Ich habe das eben an








3 - Spannung nicht regelbar -- Conrad Labornetzgerät
Geräteart : Sonstige
Defekt : Spannung nicht regelbar
Hersteller : Conrad
Gerätetyp : Labornetzgerät
Chassis : Metall
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

mein Labornetzgerät gibt konstant 48V aus und die Spannung lässt sich nicht mehr herunterregeln.
Typ: Conrad PS-303d 0-30V/0-3A

Beim Einschalten klacken kurz die Relais und vorne geht die LED "Const V" ganz kurz an.
Ein Datenblatt habe ich auch gefunden:
http://www.produktinfo.conrad.com/d.....A.pdf


Hat jemand einen Tip, wo ich anfangen soll zu suchen? ...
4 - Suche Bedienungsanleitung Voltcraft M-3860M -- Suche Bedienungsanleitung Voltcraft M-3860M
Schick doch an Conrad mal eine Email. Ich hab vor einigen Jahren wegen einem uralten Labornetzgerät eine Email-Anfrage an Conrad geschickt und die haben mir einen kostenlosen Schaltplan als PDF geschickt.
Conrad ist da echt kundenfreundlich. Voltcraft ist die Eigenmarke von Conrad.

Viele Grüße
Bubu ...
5 - Stufenloser Spannungregler fürs Auto -- Stufenloser Spannungregler fürs Auto
Hallo,
ich brauche fürs Auto dringend einen Spannungsregler.
Eingang direkt an der Autobatterie, Ausgang regelbar von 0 - 13V max.
Belastbar bis ca. 2A
Also quasi so etwas wie ein Labornetzgerät, nur das man es eben direkt an einer Autobatterie betreiben kann.
Ich habe bislang provisorisch das hier benutzt,
http://www.conrad.de/ce/de/product/130312/
mit anderen Potis, aber das verweigert mir mittlerweile kommentarlos die Funktion, ist auch nicht so wirklich für meine Zwecke geeignet.
Ausserdem sollte eine Spannungsanzeige vorhanden sein.
Hat jemand einen diesbezüglichen Schaltplan oder kann ihn mir erstellen, gibt es evtl. fertige Geräte (ich find nix) oder kann mir jemand so etwas vielleicht sogar auf die Schnelle bauen?
Gruß
Chris ...
6 - Defektes Voltcraft PS 405 Pro -- Defektes Voltcraft PS 405 Pro
Hallo allerseits!

Ich hab ein kleines Problem mit meinem Labornetzgerät PS 405 Pro von Voltcraft.
Sobald ich es einschalte hängt es laut Anzeige bei knapp über 40V fest, die Stromanzeige zeigt nur "1 . " (Überlast?) und der Widerstand R107 gibt Rauchzeichen von sich. An den Ausgängen ist nichts angeschlossen und laut Multimeter stimmt zumindest die Angabe des eingebauten Voltmeters. Ich hab jetzt schon einiges durchgemessen, aber dank meiner doch eher beschränkten Elektronikkenntnisse bin ich langsam am Ende meines Lateins.
Hätte vielleicht jemand nen Tipp woran es liegen könnte oder wo ich ganz gezielt nachmessen sollte? Ich würde es nur sehr ungern verschrotten.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
vulture20 ...
7 - Voltcraft TNG40 defekt -- Voltcraft TNG40 defekt
Schick doch einfach ne Email an Conrad und frag, ob die dir den Schaltplan mailen können. Ich bekam von denen schon kostenlos die Schaltpläne per Email für mein Labornetzgerät.

Viele Grüße
Bubu ...
8 - Umbau an Labornetzteil -- Umbau an Labornetzteil
Hallo Leute,

ich habe ein Labornetzgerät von Conrad mit einem Spannungsbereich von 0-16V und 0-5A. Die Anzeigen sind Digital.
Ich möchte das Gerät zum Prüfen von Quartzanaloguhren hernehmen.
D.h. -Spannungsprüfung der Batterie ( mit Widerstand zur Prüfung unter Last)
-Speisung von Spannung ab ca. 1,1V
-Ermittlung der Stromaufnahme

Folgende Fragen:

1. kann ich die Spannung von Knopfzellen damit messen? (Zumindest funktioniert es scheinbar, wenn ich den Spannungsregler des Gerätes auf null stelle. Die Frage ist, ob nicht doch eine Minimalspannung die Messgenauigkeit beeinträchtigt)

2. kann man die digitale Anzeige/Voltmeter (zeigt nur 1/10V genau an) gegen eine genauere (sprich 1/100V) auswechseln?

3. kann man die digitale Anzeige/Amperemeter auf eine Ablesbarkeit von 1/100 µA bringen/austauschen?

Danke ...
9 - Eigenes Netzgerät.... WAS IST VOLTAMPERE und wie viel strom kann ich ziehen? -- Eigenes Netzgerät.... WAS IST VOLTAMPERE und wie viel strom kann ich ziehen?
Ok also

Verwendung:
Allgemeines Labornetzgerät


Anforderungen:

Ausngansspannung ca: 0-30V DC (Mit LM350T Stabilisiert?)
Ausgangsstrom ca: 1A
Eingangsspannung: 230V AC

Strombegrenzung: Nein
Kurzschlussfest: Ja!

Anzeigen: Ja, Digital mit http://www.conrad.ch/goto.php?artikel=126594
Stromanzeige: Nein

Temperatur Schutz: Ja, NTC mit OPV und Ventilator

Spezielle Eigenschaften: Nein

Gehäuse: Holz
Motage: Auf Metallplatte welche Geerdet ist. Ich weiss
das man keine Erdungsschlaufen bilden darf!

So ich hoffe ihr helft mir nun weiter....

Ich muss beim oben genannten DVM ( http://www.conrad.ch/goto.php?artikel=126594 ) eine Messbereichserweiterung vornehmen...

Da der Innenwiderstand ja bereits 100MR beträgt wird das ein ganz schön
hochohmiger Widerstand werden welchen ich da davor setzen muss.

Kann ich Paralel zum DVM auch einen Widerstand setzen oder wird das
dann bei 1% Widerstände...


10 - Sako Labornetzgerät -- Sako Labornetzgerät
Hallo zusammen,
ich bin gerade auf der Suche nach einem leistungsfähigerem Labornetzgerät für den Hobbybedarf. Folgendes habe ich schon gefunden, welches auch so ziemlich meinen technischen Erwartungen an das Gerät entspricht.
http://www.komerci.de/shop/product_.....id=38

Zusätzlich habe ich mir auch mal die Angebote bekannter Versandhäuser(Conrad/Reichelt) angeschaut, wobei dort Netzgeräte mit ähnlichen technischen Funktionen erst ab 200€ zu haben sind.
Nun stellen sich mir folgende Fragen:
Kommt dieser erhöhte Preis dadurch zustande, dass man bei diesen Geräten besonders für die Marke draufzahlt?
Schließlich ist Sako ja kein allzu bekannter Hersteller, oder?
Oder gibt es doch tatsächlich Unterschiede bei den Geräten, die die sonst ähnlichen technischen Daten(Ausgangsspannung/Strom Restwelligkeit/Regelgenauigkeit) haben?
Was wären speziell bei dem oben angegebenem Gerät die Nachteile gegenüber den 200€ Geräten von z.B. Voltkraft? Kennt sich einer speziell mit diesem Sako Netzteil aus?

Vielen Dank schon mal

Robert ...
11 - Goldcap als Puffer für Digicam - Wie verschalten? -- Goldcap als Puffer für Digicam - Wie verschalten?
Mannomann das geht hier ja schnell.

@Ltof: War ein Thread in "Alle anderen Reparaturproblem". Sollstest du schnell gefunden haben wenn du die erste Seite einfach nach steboes durchsuchen lässt.

@all: Ja gut, selbst wenn der GoldCap nur minimale Ströme bringt, so ne Kamera zieht ja keine 10A im "Aus"-Zustand. Mein Labornetzgerät mit 10mA Auflösung zeigt schonmal nix an, also liegt die Stromaufnahme irgendwo drunter. Ich geh nachher mal messen. Es gibt beim C noch einen ULTRACAP mit 10F, mit 9,80€ aber nicht grade ein Schnäppchen im Vergleich zu GoldCaps mit 10F. Ich würde die Investition aber tätigen WENN ES DENN WAS BRINGEN WÜRDE denn mit vor ca. 4 Jahren knapp 400€ war die Kamera selber nun wirklich nicht billig. Aber warum brauch ich zwei von den Dingern? Kannste das mal erläutern? Du meinst wahrscheinlich in Reihe geschaltet, damit sie auch 1,5V Batteriebetrieb überstehen, oder?
Niedriger Innenwiederstand: Das klingt aber dann schon eher wieder schlecht für die Akkus..."Entsaften" die sich dann nicht in den Cap rein?

Gruß steboes

BTW: In der Conrad-Beschreibung steht dann weiter unten plötzlich 10uF, iss das 'n Druckfehler oder was soll das?

PS: Das...
12 - netzgerät von c.... -- netzgerät von c....
hi!
ich hoffe dies ist jetzt nicht verboten was ich hier tue.
ich möchte nur wissen ob folgender bausatz was taugt:
http://www1.conrad.de/scripts/wgate.....ies=1

lohnt es sich dieses teil zu kaufen?
bin mehr oder weniger anfänger und bräuchte zum basteln solch ein labornetzgerät. das teil vollkommen selbst zu bauen wär mir doch zu heikel. ein bausatz ist der mittelweg zwischen neu kaufen und komplett selbst bauen.

ist das teil tatsächlich richtig kurzschlussfest? das muss doch mit der zeit richtig heiß werden dann oder?

danke!!!!
naishtherip...
13 - Netzgerät kaufen -- Netzgerät kaufen
Ich möchte mir ein Labornetzgerät zum basteln und experimentieren kaufen, weiß aber nicht was für eines ich kaufen soll. Ich bin auf die Voltcraft-Serie bei Conrad gestoßen, die auf mich einen guten und günstigen Eindruck mach, was haltet ihr davon? Aber trotzdem weiß ich nicht genau, was für eines jetzt das richtige für mich ist.
Ein Netzgerät mit 2 Ausgängen wäre schon geschickt, theoretisch würde es aber auch ein ganz einfaches reichen und ich bau mir mit Trafo... ein kleines Netzteil für z.b. die Spannungsversorgung von ICs auf. Aber ob das auf Dauer dann Spass macht? Und Funktionen wie Feineinstellregler und Digitalanzeige, brauch ich sowas oder nicht? Was für Geräte habt ihr und was würdet ihr mir empfehlen? Danke!...
14 - Voltcraft Digi 35 CPU -- Voltcraft Digi 35 CPU
Hi,

suche die Software für o.g. digitales Labornetzgerät. Gab es mal bei Conrad. Wenn einer weiss, wo ich die herbekommen kann würde ich mich über Nachricht unter casker@web.de freuen.



Grüße
...
15 - Monitor nicht erkennbar 772M -- Monitor nicht erkennbar 772M
Ist mir ja peinlich, aber die Halbwelle hat sich aufgeklärt. Habe mir vor ein paar Tagen ein Labornetzgerät bei Conrad Elektronik gekauft und es neben den Oszi gestellt. Trotz ausgeschaltetem Hauptschalter stört das Gerät den Oszi beim messen. Erst nach dem ich es vom Netz getrennt hatte, war das Messergebniss wieder sauber, also ohne Halbwelle.
Es zwitschert aber immer noch. Den Elko habe ich getauscht, er war wirklich def. und ein MOSFET IRF634a war niederohmig.
Sollte man den Lack auf allen Einstellreglern entfernen?...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Labornetzgerät Conrad eine Antwort
Im transitornet gefunden: Conrad


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180346448   Heute : 743    Gestern : 15810    Online : 399        4.3.2024    3:10
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.052346944809