Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  2x4 Typ 700

Reparaturtipps zum Fehler: Laufwerk ohne Funktion

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 6 2024  12:00:33      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 Nächste Seite )      


Autor
Videorecorder Grundig 2x4 Typ 700 --- Laufwerk ohne Funktion
Suche nach Videorecorder Grundig 2x4 700

    







BID = 1112597

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456
 

  


Servus!


Zitat :
Kann das Problem auch teilweise mit den abgerissenen Kontaktstreifen von CP1 zusammenhängen?

Natürlich. Schau Dir mal das Blockschaltbild auf Seite 7 des Servicemanuals an. An CP1 werden mindestens zwei Leitungen zum Servo-DTF-Modul verbunden.

Mach mal den CP1 wieder heil (entweder mit Drähten, die Du direkt anlötest oder die Kontaktstreifen irgendwie mit Leitsilber u.ä. wieder herstellen), und dann kannst Du weiter probieren.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112726

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

 

  

Guten Abend,
Nachdem Austausch des servo/DTF Moduls drehen nun auch kopfrad und Capstanmotor. Das dann wieder mal aufgetretene Problem mit der viel zu hohen Bandgeschwindigkeit beim Abspielen konnte ich durch den Austausch der mäander Platte auch beheben. Nach Augenmaß sieht alles soweit OK aus. Die nächsten Tage/Wochen werde ich den mal an einen Fernseher anschließen und die Audio/Video Ausgabe testen.

Die ablaufsteuerung funktioniert ohne Reparatur der Kontakt Streifen weiterhin. Die Ursache war ja anscheinend etwas anderes.

Grüße,
Niklas

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112749

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

So, habe es heute mal getestet. Erstmal lief es ziemlich gut. Aber irgendwann fing das Problem an, das beim Abspielen das kopfrad es manchmal nicht richtig schafft anzudrehen. Also man muss mit etwas mit Schwung das kopfrad von Hand andrehen, damit es dann mit etwas Glück wieder normal weirerdreht.

Weist du, woran das liegen kann?

Grüße,
Niklas

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112760

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus!

Normalerweise fängt das Kopfrad sofort nach Betätigung von PLAY an zu drehen, schon bevor das Band eingefädelt ist.
Wird es nach Einfädeln gebremst, ist entweder das Band hinüber, der Bandzug viel zu hoch (fast nicht möglich), Das Kopfradlager ist nahezu fest (also kaputt) oder der Kopfscheibenmotor hat eine Macke.

Prüf mal:
Die Kopfscheibe muss sich per Hand recht leicht drehen lassen. Außer ganz leichte Schleifgeräusche darf nix zu hören sein.
Der Motor, da kannst du von unten die Sechskantmutter abnehmen, dann den schwarzen Mitnehmer herausdrehen und anschließend die untere Abdeckung des Motors abnehmen. Die Schleifer und den Kollektor des Motors reinigen, die Schleifer prüfen, ob verbogen oder defekt.

Dass die Kopfscheibe gründlich gereinigt ist, nehme ich als selbstverständlich an.

Wenn das Kopfrad auch ohne Band ungleichmäßig läuft, hat die Servo-DTF-Steuerung eine Macke. Auch möglich: Eine Spannung vom Netzteil kommend bricht nach einiger Zeit ein. Auch das prüfen.

Gruß,
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112877

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

Hallo,
Muss ich beim entnehmen des
Kopfrades dieses zwingend beim Einbau wieder mit einem Oszilloskop feinjustieren? Oder kann ich es einfach mit der gleichen Unterlegscheiben Anzahl wieder einbauen ohne es feinjustieren zu müssen?

Das kopfrad macht beim drehen ein schleifendes Geräusch. Vom ersatzteilrecorder habe ich aber auch noch ein ersatzkopfrad. Dieses ersatzkopfrad müsste eigentlich noch in Ordnung sein, es macht zumindest keine schleifenden Geräusche beim drehen.

Grüße,
Niklas

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112903

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus!

Wenn man dasselbe Kopfrad wieder einbaut, welches man ausgebaut hat: nein.
Wenn man ein anderes Kopfrad einbaut, müsste eigentlich für die korrekte Funktion alles neu justiert werden: Kopfradhöhe, Kopfrad-Lagengeber, DTF-Spannung. Für einen "Test" geht das alles auch ohne Justage, also altes Kopfrad raus, neues Kopfrad rein.

Schleifgeräusche hört man beim händischen Drehen wegen 1. der Komutatorschleifer im Motor (unten) und 2. wegen der DTF-Schleifer (oben). Sollten aber im leisen Bereich sein und das Kopfrad sollte nach schwungvollem Anschubsen ein paar Umdrehungen weiter laufen, bevor es wieder steht. Ist das Schleifgeräusch lauter (oder sogar ein Ankratzen beim händischen Drehen fühlbar), dann fehlen entweder die feinen Unterlegscheiben (Kopfrad schleift am Unterteil) oder eines der beiden Kugellager ist defekt.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112930

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

Hallo,
Die momentane Bild Ausgabe sieht folgendermaßen aus:

https://www.mediafire.com/folder/z4acklofiauzv/Videos

Ich musste das leider auf die werbeschleuder mediafire hochladen. Ich weiß nicht, wo ich das sonst hochladen kann.

Liegt es am kopfrad, dass ich öfters diese weißen Striche im Bild habe?
Oder ist dieses Problem eine andere Ursache?

Nach 1 Stunde Wiedergabe ist mittendrin wieder der papstreifen Ersatz für die kopfrad Nase der mit "kraftkleber" befestigt war abgeflogen. Hast du noch Ideen, was man als Ersatz für die kopfrad Nase und auch zur Befestigung am besten verwenden sollte?


Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112941

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7560
Wohnort: Wien

Du kannst Fotos mit jeder beliebigen Bildbearbeitung auf ungefähr 1200 Pixel Breite verkleinern und wenn du dann noch die JPEG-Qualitätsstufe ein bisschen reduzierst, kommst du problemlos unter die 300 kB und kannst das Foto hier im Forum raufladen.


Offtopic :
Ob anno 2023 diese 300 kB noch zeitgemäß sind, kann man sich durchaus fragen, aber unbearbeitete Kamerabilder sind für das Internet immer noch zu groß.


_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112942

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101


Zitat :
Ob anno 2023 diese 300 kB noch zeitgemäß sind, kann man sich durchaus fragen

Ja, ist es.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112943

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

OK, hier nochmal komprimiert.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112949

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus!

"Totkomprimiert" wolltest Du wahrscheinlich schreiben...

Die Sparks im Bild kommen von verschmutzten Komutatorschleifern im Kopfradmotor. Wie schon geschrieben: Abbauen, reinigen.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112950

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

Meinst du die DTF Schleifer auf der Oberseite des Kopfrades?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112990

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

OK, musste eben erstmal nachschauen, dass mit den kommutator Schleifern anscheinend die Unterseite des Kopfrades gemeint ist. Ich konnte leider noch nicht rausfinden, wie ich die Mutter auf der Unterseite lösen kann. Muss ich einfach die Mutter auf der Unterseite drehen während ich das Kopfrad gegenhalte?

Die Schleifer dann einfach mit Alkohol (isopropanol oder ähnliches) reinigen?

Justieren muss ich das beim wiedereinbau ja nicht, oder?

Grüße,
Niklas

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1112994

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2456

Servus!


Zitat :
Muss ich einfach die Mutter auf der Unterseite drehen während ich das Kopfrad gegenhalte?

Ja. Den schwarzen Mitnehmer im Anschluß genauso rausdrehen.


Zitat :
Die Schleifer dann einfach mit Alkohol (isopropanol oder ähnliches) reinigen?

Ja. Die Schleifer und die Kontakte am Komutator. Bestenfalls nachher noch gaaanz leicht mit Vaselin "schmieren".


Zitat :
Justieren muss ich das beim wiedereinbau ja nicht, oder?

Nein, wenn Du vorher die Zusammengehörigkeit vom Kopfradmotor-Gehäuse und der Platte mit den Schleifern mit einem Edding-Stift markierst. Ansonsten musst Du gemäß Mechanischem Teil des SM auf geringste Störspannung justieren, mit Oszi.

Die Schleifer oben (für DTF) kannst Du ruhig auch mal reinigen, schadet nicht.

Gruß,
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1113232

niklasschn

Gelegenheitsposter



Beiträge: 70
Wohnort: Monheim am Rhein

Hallo,
Ich habe nun die kommutator Schleifer gereinigt, leider sind die sparks weiterhin vorhanden.
Kann dies an der nicht korrekten Kopfhöhe liegen?

Grüße,
Niklas

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 18 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181518173   Heute : 2855    Gestern : 6460    Online : 471        21.6.2024    12:00
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.193318128586