Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  S9GT1S

Reparaturtipps zum Fehler: Startet nicht

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  19:40:55      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Siemens S9GT1S --- Startet nicht
Suche nach S9GT1S Geschirrspüler Siemens S9GT1S Startet nicht

    







BID = 1099009

digidax

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Startet nicht
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : S9GT1S
S - Nummer : 10212100327952470041
FD - Nummer : 8212
Typenschild Zeile 1 : SE54A660/42
Typenschild Zeile 2 : 440041
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Reset durchgeführt, Wassertasche ist zu Beginn der Beobachtung leer.

Fehlerbeschreibung:

Das Restwasser wird vollständig abgepumpt.
Danach wird die Wassertasche befüllt, diese läuft über und das Wasser in den Spülraum. Dann läuft der Rest der Wassertasche mit in den Spülraum.
Wenn die Wassertasche leer ist, brummt nur noch das rechte Magnetventil. Während dessen springt ca. 3 Mal die Laugenpumpe für 1 Sekunde an. Man sieht, wie das Wasser links in der Wassertasche kurz nach oben in den Wärmetauscher gedrückt wird. Das Ventil oben links in der Wassertasche wird dabei kurz angehoben.

Weiter passiert nichts mehr. Foto vom Innenraum zu diesem Zeitpunkt.


Wasser ist im Spülraum. Normalerweise sollte doch jetzt die Umwältspumpe anlaufen und ggf. Frischwasser nachgespeist werden?

Kann mir bitte jemand helfen, was ich als nächstes prüfen könnte?

vlg Frank










BID = 1099011

silencer300

Moderator



Beiträge: 9696
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Prüfe, ob das Wasser über oben über den roten Bogen einläuft, falls nicht, Wärmetauscher entkalken.
Rechtes Ventil unten (Ablaufventil) ausbauen und mechanisch prüfen (die rosten gerne und bleiben hängen).
Das Gebergehäuse 00497570 (mit dem roten Schwimmer), die beiden Mikrotaster und den geriffelten Schlauch zur Umwälzpumpe kontrollieren (Verstopfung/Kalk, Schaltkontakte...).
Wenn Du den Wärmetauscher ausbaust, Vorsicht, die Rückseite ist nur eine Folie und bleibt stellenweise an der Bitumenmatte kleben.

Edit:
Prüfe zuvor den Kondensator an der Umwälzpumpe (9µF 280V), ggf. erneuern, nach fast 20 Jahren dürfte der ziemlich am Ende sein.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 20 Jun 2022 22:50 ]

BID = 1099018

digidax

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Danke, Wassertasche hatte ich vor zwei Jahren komplett erneuert, ist auch kalkfrei da wir hier nur 4° dH haben. Gebergehäuse habe ich zerlegt und gereinigt, roter Schwimmer war freigängig. Beide Mikrotastler klicken, messe die noch vor dem Wiedereinbau durch. Memebran reagiert auch auf Druck und steuer den Mikrotaster an.

In der Mittagspause werde ich das rechte Ventil unten (Ablaufventil) ausbauen.

Frage:
1. Muss ich dazu den Enthärter Behälter vom Wasser entleeren?
2. Welche Funktion hat das linke Magnetventil?

Kondensator ist auf der Bestellliste und wird definitiv erneuert, ggf. noch das Magnetventil.

Danke für die Hilfe. lg Frank

BID = 1099024

digidax

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Das Magnetventil ist leichtgängig und sauber gewesen.
Elektrischer Funktionstest: zieht kräftig an.

Werde mir nun einen neuen Kondensator besorgen und tauschen.
Könnte mir bitte jemand vorab die Kabelbelegung der Umwältspumpe sagen, damit ich prüfen kann, ob überhaupt Spannung von der Steuerung anliegt?

Bei welchem Wasserstand müsste die Umwältspumpe loslaufen?

lg Frank

BID = 1099031

silencer300

Moderator



Beiträge: 9696
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der UW-Pumpe ist der Wasserstand egal, die würde praktisch auch "leer" laufen.
Das Niveau, bzw. der Pumpendruck ist für die Heizung wichtig.
Für die Kabelverlegung der Pumpe genügt doch ein zuvor angefertigtes Foto!?
Wenn die Pumpe Spannung bekommt und nicht anläuft, brummt sie zumindest etwas und/oder erwärmt sich.
Entweder ist sie schwergängig, oder der Kondensator ist defekt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1099050

digidax

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :

Für die Kabelverlegung der Pumpe genügt doch ein zuvor angefertigtes Foto!?

Ich wechsel ja nicht die Pumpe sondern nur den Kondesator, da brauche ich kein Foto


Zitat :

Wenn die Pumpe Spannung bekommt und nicht anläuft, brummt sie zumindest etwas und/oder erwärmt sich.
Entweder ist sie schwergängig, oder der Kondensator ist defekt.


Die Spannung wird ja auf Windung 1 direkt und über den Kondensator auf Windung 2 angelegt. Beide Windungen haben in der Regel ein gemeinsames Null Punkt.
Mich interessiert die Steckerbelegung, um messen zu können, ob überhaupt eine Spannung anliegt und ggf. die Wicklungen prüfen zu können (Megger Baker MTR105 vorhanden)

BID = 1099052

silencer300

Moderator



Beiträge: 9696
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Sorry, für die 630er Baureihe habe ich keine Schaltunterlagen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1099111

digidax

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Der Spüler läuft wieder, nachdem ein neuer Kondensator verbaut wurde.

Vielen Dank für die Hilfe.

lg Frank


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181667242   Heute : 4272    Gestern : 5151    Online : 357        15.7.2024    19:40
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,477265834808