Niedervolt AV Spannungsüberwachung / Zeitschalter gesucht....

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )      

Autor
Niedervolt AV Spannungsüberwachung / Zeitschalter gesucht....
Suche nach: zeitschalter (286)

    










BID = 978352

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17290
 

  


Nein durch die Spulen läuft dann nur der Basistrom für die Steuertransistoren. Der kann wesentlich geringer als der Strom durch die Led sein . Und vor allem der Transistor liefert ein Signal ob die Weiche geschaltet hat oder nicht!
Da aber dann die Auswertung wieder galvanisch mit der AC verkoppelt ist bringt das Probleme bei der Auswertung. Deshalb die getrennte Versorgung.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  5 Jan 2016 20:09 ]

BID = 978356

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1027
Zur Homepage von Corradodriver

 

  


Zitat :
Nein durch die Spulen läuft dann nur der Basistrom für die Steuertransistoren.


Gut, da sind wird aber wieder bei Gleichstrom, der durch die Spulen läuft. Das wollte ich ja vermeiden.

_________________
MFG Andy








BID = 978367

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17290

Nein durch die Spule fließt Wechselstrom. Den der Basisstrom für den Transistor wird über einen Brückengleichrichter gewonnen. Das hat den Vorteil das erstens über die Spule AC fließt aber der Transistor mit DC (100Hz) angesteuert wird. Gleichzeitig entkoppelt der Gleichrichter in jedem Zweig die Weichen von der Auswertung und Steuerung. Du siehst dann welche Weiche nicht in Ordnung ist und kannst über die Auswertung auch die Weichen durch abschalten und erneutes Zuschalten der AC erneut ansteuern! (Pulsen). Erst wenn das nicht zum Ziel führt wird für längere Zeit die AC gesperrt und eine Fehlermeldung ausgegeben.
Hier mal die Anzeige nur ein Taster dargestellt !



Zwischen Basis und Emitter liegen bei jeder Halbwelle 1,4V und der Strom wird begrenzt durch den R vor dem Gleichrichter!


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  5 Jan 2016 21:38 ]

BID = 978371

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1027
Zur Homepage von Corradodriver

L1 ist EINE Weichenspule, S1 die "Endabschaltung" ?

_________________
MFG Andy

BID = 978372

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17290

Ja Bis dahin brauchst du an der Anlage nichts zu ändern! Die Weichen bleiben unverändert. Lediglich eine Zuleitung zu den Weichen wirst du wohl oder übel durch den Wandler führen müssen und mit einem SSR oder Relais unterbrechen lassen! Da die Abschaltung relativ selten vorkommt reicht ein kräftiges Relais zur Unterbrechung!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 978379

Grimm

Stammposter



Beiträge: 484
Wohnort: Bayern

Hallo der mit den kurzen Armen



Zitat :
„Bei Deiner Lösung bekommst du die Weiche zwar geschützt kannst aber nicht nachtriggern weil der Strom dann für die Aufladung des Elkos nicht reicht!“

Weshalb kann man den nicht nachdrigern ? So ein Quatsch , natürlich kann man nachtriggern.
Andy sucht ja eine Schaltung die nach dem fehlgeschlagenen umschalten erneut einen Umschaltversuch starten kann (nach einer Pause).
Ist das umschalten fehlgeschlagen kann man natürlich nach z.B. 5s wieder den Taster betätigen oder im automatischen, halbautomatischem Betrieb kann man ja auch wieder ein erneutes Weiche umstellen senden, versuchen.


Zitat :
„Die Spannung bleibt Unten!“

Nein
Wenn Du den a-Taster g-Taster loslässt ist nach z.B. 5s das System wieder zu einem erneuten Umschaltversuch bereit, Spannung am Elko ist wieder oben z.B. bei 18V DC.


Zitat :
„Nebenbei bei 22 Weichen und 22 Relais wird das ein Relaisgrab!“

Weshalb den bei 22 Weichen 22 Relais (nehme mal an du meinst das Relais vom Schaltplan neben dem Elko (Überwachungsrelais) ).
Man hat einen Elko und einen Widerstand und ein Relais (Überwachungsrelais) für alle 22 Weichen ist doch klar.
Hängt irgend eine Weiche beim Umschalten wird das doch am Überwachungsrelais angezeigt, welche Weiche das ist, ist ja dann auch bekannt, obwohl es nur ein Überwachungsrelais gibt.
Das ist die Weiche wo gerade der Finger auf dem Taster ist usw…………….
Sau dir mal den Schaltplan an 5 Jan 2016 13:09 von der Seite 6, da ist ja klar zu sehen das nur ein Überwachungsrelais für alle Weichen vorgesehen ist.


Zitat :
„nur Würde ich aus der Versorgungsspannung auch die LED versorgen und nur den möglichst ungestörten Weichenstrom überwachen“

Der LED-Strom ist ja „immer vorhanden“ und gleich und auch sehr gering……… nach Schaltplan vom 1 Jan 2016 16:36, Seite 1.
Beim LED-Strom reden wir da für alle 44 LEDs von einem Strom von ca. 46mA (bei 2mA/Stück).

Gruß




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Grimm am  6 Jan 2016  6:15 ]

BID = 978380

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1027
Zur Homepage von Corradodriver

Die Hälfte!!! Es leuchtet ja immer nur eine pro Weiche!

_________________
MFG Andy

BID = 978381

Grimm

Stammposter



Beiträge: 484
Wohnort: Bayern

Hallo Andy,


Zitat :
„Die Hälfte!!! Es leuchtet ja immer nur eine pro Weiche!“

Irgendwie wird es jetzt zu ...... wie man in Bayern sagt.

22 Weichen sind 44 LEDs

44 LED / 2 = 22 LEDs plus eine beim umschalten = 23 Stück, leuchten max.

23 Stück * 2mA/Stück = ?????????????? mA

Gruß



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Grimm am  6 Jan 2016  6:09 ]

BID = 978383

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1027
Zur Homepage von Corradodriver

Lag am Wetter, Alter, Uhrzeit.... Such dir was aus....

_________________
MFG Andy

BID = 978405

Grimm

Stammposter



Beiträge: 484
Wohnort: Bayern

Hallo,

man braucht wahrscheinlich noch einen Kondensator von 100nF bis 1uF neben den 220K Widerstand.
Bein umschalten vom Q9 nach Q10 könnte ja kurzzeitig die Spannung am IC4093 (2) nach GND abfallen und einen Reset auslösen.

Gruß



BID = 978413

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1027
Zur Homepage von Corradodriver

Was für ein Wert wäre für das Poti zur Empfindlichkeitseinstellung zu wählen?

_________________
MFG Andy

BID = 978500

IC onkel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: CH


Zitat :
Warum? Warum den Trafo nicht auch für andere Zwecke nutzen? Letztendlich gibts ja noch andere Wechselstromartikel wie Form- und Lichtsignale,...
die Anlagenbeleuchtung usw...


Wenn zum Beispiel eine Fahrstrasse mit 5 Weichen umgestellt wird, sind das 5x 1A Schaltstrom. Wenn auch nur für einen Bruchteil einer Sekunde. Der muss der Trafo das liefern können.


Zitat :


[ Diese Nachricht wurde geändert von: IC onkel am  7 Jan 2016  7:09 ]

BID = 978501

IC onkel

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: CH


Zitat :
Warum? Warum den Trafo nicht auch für andere Zwecke nutzen? Letztendlich gibts ja noch andere Wechselstromartikel wie Form- und Lichtsignale,...
die Anlagenbeleuchtung usw...


Wenn zum Beispiel eine Fahrstrasse mit 5 Weichen umgestellt wird, sind das 5x 1A Schaltstrom. Wenn auch nur für einen Bruchteil einer Sekunde. Der muss der Trafo das liefern können. Kabelquerschnitt?


Zitat :
Beim Wandler ist das möglich, nur Würde ich aus der Versorgungsspannung auch die LED versorgen und nur den möglichst ungestörten Weichenstrom überwachen. Je größer die Hysterese zwischen normalem und gestörtem Betrieb ist um so leichter fällt die Auswertung!


Und nur den Weichenstrom der Relaiskontakte überwachen. Die Drucktaster leiten nur wenn diese gedrückt werden.


Zitat :
Du meinst jetzt die LEDs der Rückmeldung? Das wird so nicht funktionieren, zumindest wüsste ich jetzt nicht wie. Der Strom der LEDs läuft ja auch durch die Spulen..


Doch das sollte funktionieren. Der LED Strom läuft nicht durch diese die soeben geschaltet hat. Da dieser Endschalter soeben geöffnet und die Schaltspannung unterbrochen hat.




Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166329722   Heute : 1277    Gestern : 20685    Online : 223        17.5.2022    3:28
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0524919033051