Miele Waschmaschine  Novotronic W985

Reparaturtipps zum Fehler: Umbau auf 800 Watt

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  16:44:56      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Waschmaschine Miele Novotronic W985 --- Umbau auf 800 Watt
Suche nach Novotronic W985 Waschmaschine Miele Novotronic W985

    







BID = 1115848

elektrikum

Gelegenheitsposter



Beiträge: 71
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Umbau auf 800 Watt
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Novotronic W985
S - Nummer : 10/47161127
Typenschild Zeile 1 : Type: HW01-2
Typenschild Zeile 2 : Vol. 5kg
Typenschild Zeile 3 : 230V 50Hz 2700W 16A
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Nachdem ich mit Eurer Hilfe mein Balkonsolar mit Batterie aufgebaut habe (Balkon-Solar mit Batteriepuffer und auch als Notstrom), stelle ich fest, dass mein Hauptstromverbrauch nun daher rührt, dass einige Stromverbraucher deutlich über 600 Watt verbrauchen (ab Jahreswechsel dann über 800 Watt ). Was ich selbst tauschen konnte, hab ich schon gemacht, nämlich 800 Watt Wasserkocher (Sonifer 0,6L 800W, siehe Abbildung) und Herdplatte (Rommelsbacher THS 1090, geht nicht an und aus, sondern liefert auf Stufe 2,5 kontinuierlich 689 Watt).
Mein Hauptaugenmerk liegt nun auf Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine. Die meiste Energie braucht die Waschmaschine mit 0,6-0,8kWh. Daher überlege ich, diese auf 800 Watt umzurüsten. (Ich hab schon viel gesucht und sowas noch nicht zum Kauf gefunden - die Firmen scheinen die Entwicklung total zu verschlafen.)

Könnte das klappen? So einfach einen Teil der Heizstäbe abmontieren wäre vermutlich zu einfach, oder? Was meint Ihr?

VG, elektrikum







BID = 1115849

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Die W985 kannst mit einem 400V Heizkörper ablasten.

Dann hat die noch 876 Watt.

Die hatten mal die Nummer 10175380 sind aber nicht mehr neu verfügbar.

Schau mal in beay, vllt taucht noch was auf.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115850

elektrikum

Gelegenheitsposter



Beiträge: 71

Danke driver_2 für die schnelle Antwort
Meinst Du mit "ablasten" die Leistung reduzieren?
Hat die Waschmaschine denn einen Thermostat, so dass die notwendige Aufwärmphase automatisch verlängert wird?

BID = 1115851

elektrikum

Gelegenheitsposter



Beiträge: 71

Wie viele solche Heizkörper benötige ich?

BID = 1115852

silencer300

Moderator



Beiträge: 9671
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Waschmaschinen, Spülmaschinen haben Leistungsaufnahme meist um 1800W-2000W.
Trockner (Kondenser) 2000W-2500W, Trockner (Wärmepumpe) 400W-800W.
Das "Ablasten" ist z.T. mit größeren Problemen behaftet, weil modernere Geräte nicht nur nach Thermostat (NTC) aufheizen, sondern auch noch an ein Zeitfenster gebunden sind.
Bei Überschreitung bricht das Programm mit entsprechender Fehlermeldung ab.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1115853

elektrikum

Gelegenheitsposter



Beiträge: 71

Das hört sich nicht gut an. Wer will schon die Heizstäbe austauschen und danach alles wieder rückgängig machen müssen?
Weiß einer von Euch, ob das bei der Miele W985 der Fall ist?

Vielleicht kennt auch einer von Euch eine Bauart, die sich leicht umrüsten lässt. Das wäre aber klar die 2. Wahl, weil meine Waschmaschine ja noch gut ist.

BID = 1115856

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Du kannst bedenkenlos ablasten die Maschine hat im KoBu Programm 80 min Thermostop Zeit, (siehe Schaltplan im Gerät) danach überschreitet Sie den Thermostop und meldet mit schnell blinkender LED HAUPTWÄSCHE eine defekte Heizung oder defekten NTC, was dann aber nicht stimmt. Die 876 Watt reichen aus, ohne daß es hier zu kritischen Situationen kommt.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115860

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
elektrikum hat am 21 Aug 2023 15:48 geschrieben :

Wie viele solche Heizkörper benötige ich?


einen.

Die gibt es auch nicht mehr bei ebay, da ist alles weg. Mußt Du aus Schrottgeräten des Kleingewerbes irgendwo ergattern, oder gebraucht bei kleinanzeigen, wenn Verfügbar.

Wenn nebenan ein Gummiblindflansch in der Behälterkappe ist, kannst Du auch einen 230V 2100W einschieben, den serienmäßigen 2500W ebenso durch einen 2100 ersetzen und beide in Reihe schalten, dann kommst auf 1050W

VErstehe aber nicht, warum Du Dir diesen Aufriß machst. Der Strom kommt doch aus der Steckdose und Du speist halt ein das rechnet sich dann eben ein wenig auf.




_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115863

Orang-Utanklaus

Gesprächig



Beiträge: 127

Oder einen Leistungssteller (wie ein Dimmer mit Phasenanschnitt, kein Drahtwiderstand) in die Heizungs-Zuleitung schalten und so justieren, dass der Heizkörper auf Deine Wunschleistung gedrosselt wird.

BID = 1115864

elektrikum

Gelegenheitsposter



Beiträge: 71


Zitat :

Verstehe aber nicht, warum Du Dir diesen Aufriß machst. Der Strom kommt doch aus der Steckdose und Du speist halt ein das rechnet sich dann eben ein wenig auf.

Ich habe ein Balkonkraftwerk mit Batterie und darf jetzt 600W und ab 2024 800W ins Hausnetz einspeisen. Der Zähler zählt aber nicht rückwärts. Alles was ich einspeise und nicht verbrauche schenke ich den Bayernwerken. Mit 6 Panelen kann ich zumindest theoretisch Frühling bis Herbst komplett den Strom selber erzeugen. Einziges Hindernis sind die Verbraucher, die mehr als 600W / 800W verbrauchen. Einspeisevergütung lohnt sich bei 6 Panelen nicht.


Zitat :

Du kannst bedenkenlos ablasten die Maschine hat im KoBu Programm 80 min Thermostop Zeit, (siehe Schaltplan im Gerät) danach überschreitet Sie den Thermostop und meldet mit schnell blinkender LED HAUPTWÄSCHE eine defekte Heizung oder defekten NTC, was dann aber nicht stimmt. Die 876 Watt reichen aus, ohne daß es hier zu kritischen Situationen kommt.

Heißt das, dass die Waschmaschine trotz Fehlermeldung einfach weiterwäscht? (Zur Zeit dauert KoBu 76 min.)

Meiner Meinung nach sind Waschmaschinen / Spülmaschinen / Geschirrspüler mit 800W für alle Interessant, die Balkonkraftwerke betreiben.

BID = 1115867

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
elektrikum hat am 21 Aug 2023 18:23 geschrieben :


Zitat :

Verstehe aber nicht, warum Du Dir diesen Aufriß machst. Der Strom kommt doch aus der Steckdose und Du speist halt ein das rechnet sich dann eben ein wenig auf.

Ich habe ein Balkonkraftwerk mit Batterie und darf jetzt 600W und ab 2024 800W ins Hausnetz einspeisen. Der Zähler zählt aber nicht rückwärts. Alles was ich einspeise und nicht verbrauche schenke ich den Bayernwerken. Mit 6 Panelen kann ich zumindest theoretisch Frühling bis Herbst komplett den Strom selber erzeugen. Einziges Hindernis sind die Verbraucher, die mehr als 600W / 800W verbrauchen. Einspeisevergütung lohnt sich bei 6 Panelen nicht.


Zitat :

Du kannst bedenkenlos ablasten die Maschine hat im KoBu Programm 80 min Thermostop Zeit, (siehe Schaltplan im Gerät) danach überschreitet Sie den Thermostop und meldet mit schnell blinkender LED HAUPTWÄSCHE eine defekte Heizung oder defekten NTC, was dann aber nicht stimmt. Die 876 Watt reichen aus, ohne daß es hier zu kritischen Situationen kommt.

Heißt das, dass die Waschmaschine trotz Fehlermeldung einfach weiterwäscht? (Zur Zeit dauert KoBu 76 min.)

Meiner Meinung nach sind Waschmaschinen / Spülmaschinen / Geschirrspüler mit 800W für alle Interessant, die Balkonkraftwerke betreiben.


Die 80min bezieht sich auf die Thermostopwartezeit, siehe Schaltplan.

Die wäscht weiter.

Naja, wenn es Dir so wichtig ist, nicht über 800W zu kommen, dann eben Waschbrett heraus. Du kannst die von Merkel 2011 nach Fukushima versprochene und nicht umgesetzte Energiewende nicht auf morgen erzwingen.

Zähler tauschen lassen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115868

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Orang-Utanklaus hat am 21 Aug 2023 18:23 geschrieben :

Oder einen Leistungssteller (wie ein Dimmer mit Phasenanschnitt, kein Drahtwiderstand) in die Heizungs-Zuleitung schalten und so justieren, dass der Heizkörper auf Deine Wunschleistung gedrosselt wird.


Wäre für einen versierten Elektriker sicherlich möglich.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1115869

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7089


Zitat :
komplett den Strom selber erzeugen.

Deine Denkweise ist falsch.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1115870

elektrikum

Gelegenheitsposter



Beiträge: 71


Zitat :
driver_2 hat am 21 Aug 2023 18:27 geschrieben :


Zitat :
Orang-Utanklaus hat am 21 Aug 2023 18:23 geschrieben :

Oder einen Leistungssteller (wie ein Dimmer mit Phasenanschnitt, kein Drahtwiderstand) in die Heizungs-Zuleitung schalten und so justieren, dass der Heizkörper auf Deine Wunschleistung gedrosselt wird.

Wäre für einen versierten Elektriker sicherlich möglich.

Ich bin sicherlich kein versierter Elektriker. Aber würde das dazu führen, dass der Zähler nicht in ganz kurzen Zeitabständen vorwärts zählt?

BID = 1115871

Orang-Utanklaus

Gesprächig



Beiträge: 127

Der Zähler zählt reine Wirkleistung. Auf z.B. irgendwelchen Blindleistungsverlusten bleibt der Betreiber sitzen.

Mittlerweile finden sich ja kaum noch ohmsche Lasten, fast jedes Elektrogerät hat ein Schaltnetzteil, was ein ähnliches Verhalten wie ein Dimmer hat und keine Mehrkosten verursacht.

Ich verstehe aber auch nicht ganz, warum man unbedingt jede Milliwattstunde so penibel nutzen möchte.
Klar ist eine Waschmaschine ein erheblicher Posten, weil Wasser eine große Wärmekapazität hat, aber um jeden Cent zu feilschen ist Quatsch.
Kannst ja mal ausrechnen, wann die Kosten für die modifizierte Heizung wieder einen möglichen Mehrverbrauch ausgleichen - selbst wenn die kWh 0,5€ kosten würde, so muss man doch etliche Ladungen gemacht haben und eine WaMa läuft hoffentlich nicht täglich mehrmals.


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181318807   Heute : 2833    Gestern : 6420    Online : 666        20.5.2024    16:44
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,126750946045