Display flott bekommen.

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 28 5 2024  06:47:01      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )      


Autor
Display flott bekommen.
Suche nach: display (12167)

    







BID = 358254

Nukeman

Schriftsteller



Beiträge: 754
Wohnort: bei Kleve
 

  


Hallo tsaphiel,

ist noch ein bisschen ein Fake, weil ich das per Parallel-Port angesprochen
habe und nicht per Microcontroller.
So kann man schnell mal was ändern, ohne µC brennen und vor und zurück.
Die Symbol-Icons habe ich noch nicht zugeordnet, hab mich erstmal um die
14 Segment-Anzeige-Digits gekümmert und nur die nötigsten Zeichen definiert.

Die Anschluss-Belegung des Control-Steckers ist:


Code :

 

lila = PT6311.6 + PT6311.5 DIN+DOUT ( die haben in und out auf den gleichen Pin gelegt,
kann man wohl machen, wenn man sowieso halbduplex
fahren muss)
blau = PT6311.9 STB
grau = PT6311.8 CLK
sw = GND

Die "ungenutzte" braune Ader scheint für das FB-Signal zu sein.


Kann natürlich nicht sagen, ob die Kabel-Farben bei Dir identisch sind.


Gruss,
Stefan

PS: Gut, das "D" ist nicht besonders hübsch, geht bei dem Segmentangebot wohl auch
nicht viel besser. Und was macht die Schutzfolie eigentlich noch auf dem Display?
Mit mir als Vorbesitzer wäre das nicht passiert



BID = 358278

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3481
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
ICQ Status  

 

  

oh wie fett!
Genau so hab ich mir das vorgestellt.

"D" hätte ich genau so gemacht.

Da ich ja nicht mehr variabel sein muss:
Würdest du mir einen riesig großen Gefallen tun und mal messen, welche Pins welche Spannung bekommen, wenn das genau so, aber ganz genau so auf dem Display steht?

Ich versteh noch nicht so ganz wo welche (Heiz) Spannung dran muss.
Wär lieb wenn da jdn was sagen könnte, bevor ichs kaputt mache, was echt ärgerlich wäre.

Lade heute Mittag (so meine Cam wieder geht) mal ein Bild hoch wie ich mir das vorstellen könnte.


Nukeman: Dir gebührt der Chinese:




_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 358282

Benedikt

Inventar

Beiträge: 6241

Man kann nicht einfach so etwas anschließen, um Text anzuzeigen. Man braucht eine intelligente Steuerung, also uC, PC usw.

Nochmal zur Heizspannung: Schließ an die äußersten beiden Pins des Displays ein regelbares Netzteil an und regel das langsam hoch, bis die Drähte ganz schwach glühen.

BID = 358330

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3481
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
ICQ Status  

Warum nicht?
Outputseitig tut sich doch bei einem unveränderlichen Text nix mehr ändern.

Außerdem:
Du bezichtigst Hannoban der Lüge?

Zitat :
Also ich hatte hier auchnoch so´n ding rumfliegen, allerdings ohne Controller-Schaltung. Hab mir mal die Zeit genommen ein Paar sachen zum leuchten zu bringen, und hat auch gefunzt.




Ich dachte ich check's doch.


btw. find ichs saucool, wie ihr hier alle mit einsteigt!!

_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 358342

Morgoth

Schreibmaschine



Beiträge: 2930
Wohnort: Rockenhausen (Pfalz)

Du musst trotzdem time-multiplexing machen, das übernimmt Halt bei deinem Display der Controller, aber dafür musst du den halt "aufwendig" füttern.
Wenn das ohne Multiplexen ginge, dann hätte dein Display WESENTLICH mehr Pins...
Es wird immer ein Digit Aktiviert, mit dem Passenden Muster, dann das nächste... etc, und das sehr schnell
Wenn du alle gleichzeitig leuchten haben willst, dann kannst du nur alle das gleiche anzeigen lassen...
Wenn du also was vernünftiges anzeigen willst MUSS da irgend ne Halbwegs Intelligente schaltung vor (zurnot auch nur ein Schieberegister, ein Adresszähler ein EEPROM und ein Taktgeber)

_________________
Es irrt der Mensch solang er strebt

BID = 358367

tsaphiel

Inventar



Beiträge: 3481
Wohnort: Unterfranken (frei statt Bayern!)
ICQ Status  

okay, damit hab ich ja von Anfang an gerechnet.
War die kurze Freude zwischendrin doch Illusion!


Dann bleibts dabei: Erstmal alles andere fertig machen, dann das mim Display.
Evtl komm ich durch die FH ja an Möglichkeiten (labors) dem Chip zu befehlen!


Danke nochmal an alle!

_________________
Druff un D'widd!!!

BID = 360663

Nukeman

Schriftsteller



Beiträge: 754
Wohnort: bei Kleve

Hallo zusammen,

hatte ja gesagt, dass ich da mal was mit machen wollte.
Hier also der Sourcecode (C) + alle benötigten Files zum
Programmieren eines PIC 12F629. Das Programm sollte
relativ einfach auf eigene Bedürfnisse angepasst werden
können. Der PIC wird dann an 5V und die Interface-Leitung
des Display-Controllers angeschlossen, die Spannungsversorgung
des Displays muss natürlich aktiv sein.

Config ist 0x3FD4:
- Int. RC-Clock, kein Output
- Watchdog off
- Power Up Timer off
- MCLR intern
- Brown out on
- Code Prot off
- Data EE Prot off

Es wird einfach ein bisschen Firlefanz und "MOOD-LIGHT"
auf dem Display angezeigt.

Gruß,
Stefan

PS: Tsaph, es ist noch nicht unterwegs Kommt aber auf jeden Fall, muss das wohl doch pers. auf den Weg bringen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )
Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181365977   Heute : 630    Gestern : 6214    Online : 661        28.5.2024    6:47
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0769848823547