Miele Geschirrspüler Spülmaschine  Typ: HG 01 / G 651 SCI Plus

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Zu-/Ablauf blinkt rot

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Geschirrspüler Miele Typ: HG 01 / G 651 SCI Plus --- Zu-/Ablauf blinkt rot
Suche nach Typ: HG 01 Geschirrspüler Miele Typ: 651

Fehler gefunden    










BID = 1099417

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Zu-/Ablauf blinkt rot
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Typ: HG 01 / G 651 SCI Plus
S - Nummer : 00/54018153
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Duspol
______________________

Hallo,

meine Miele Geschirrspüler G 651 SC I PLUS läuft nicht mehr.

Wenn die Maschine gestartet wird, dann pumpt sie ab, füllt das Wasser ein und legt los.
Wenn dann die Reinigerklappe auf geht, dann stoppt die Maschine nach ca. 10 Sek
und der "Zu-/Ablauf" blinkt im ca. Sekundentakt.

Hatte letzte Woche einen Neunen Original Miele Druckschalter B1/10 eingebaut,
der war etwas angegammelt (hierzu hatte ich einige Beiträge im Forum gefunden)
und fast alle Teile ausgebaut, geprüft, gereinigt und gemessen.
Es war weder was Auffällig verschmutzt noch vergammelt.
Auch alle Kabel habe ich auf Durchgang geprüft. Ich konnte kein Fehler finden.

Die 1. Tellerwäsche lief dann am Samstag mit PRG "Universal 55°" ohne Probleme durch.

Gestern Abend blieb Sie aber dann beim PRG "Normal 50°" nach ca. 1 Std.
mit roter LED "Störung Zu-/Ablauf" wieder hängen.
Das Wasser stand normal drin und war auch noch warm.

Ich habe nun den Druckschalter B1/10 + Kabel geprüft und konnte kein Fehler finden.
Der Zu- und Ablauf ist einwandfrei.

Der Temperatur-Fühler R30, EPCOS, T-Nr 5144850 hat folgende Werte:
- 10,4 kOhm bei ca. 20°
- 4,3 KOhm bei ca. 60°

Der Niveauschalter B1/2, T Nr. 5380870 108 /80
- Kontakte 0 Ohm

Das Relais Heizung, 1K1/1
- Spule 14,2 KOhm
- Kontakte 0 Ohm

Heizung R1/R2 hat ein Gesamtwiderstand von 18 Ohm und beim Heizen liegen 230 V an.

Hat jemand noch ne Idee?

Kann mir jemand sagen, wie ich den Fehlerspeicher auslesen und löschen kann?
Hat jemand eine Liste mit den Fehlercodes für die Maschine?

Ich finde für meine Maschine über die Suche und über Google nichts passendes
und wenn, wird jedes Mal gewarnt die Anleitung nur für den jeweiligen Typ zu nehmen.

Danke und MfG

[ Diese Nachricht wurde geändert von: kdm am  5 Jul 2022  8:39 ]

BID = 1099419

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Hallo,

welches Reinigerprodukt nehmt Ihr ? Wie schmutzig sind die Teller die in den Spüler gestellt werden ?


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1099423

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle

Die Teller sind normal verschmutzt und wir spülen sehr, selten fettige Sachen.
In der Regel schabe ich den Teller mit Messer oder Löffel sauber aus
oder steichen in mit Brot ab. Z. B. beim Grillen.
Manchmal, wenn es besonders Lecker war, dann kommt auch die Zunge zum Einsatz.

- bis ca. 2005 Somat-Tabs, Somat-Klarspüler und Somat-Salz
- seit ca. 2005 Aldi-Tabs, Aldi-Klarspüler und Aldi-Salz
ca. 1x mal im Jahr Aldi-Maschinenreiniger

BID = 1099424

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Da diese alten Geschirrspüler noch keine wechselspültechnik haben sind sie für Tabs ungeeignet weil sie einen zu hohen Spüldruck haben und oftmals zum Schäumen neigen deswegen könnte es sein dass nach Einschalten der Heizung und öffnen der dosierklappe eventuell Schaum sensiert wird und deswegen der Spüle auf Störung geht

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1099426

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle

Hm, seit wir den Geschirrspüler am 18.10.2001 aufstellen lassen haben,
trat das Problem jetzt zum 1. Mal auf.

Das wäre es schon seltsam, dass es an den Reinigern Tabs liegen soll.
Zudem ist die Packung aus 2019 und wurde damals in 4-facher Menge gekauft.
Aktuell sind noch 1,5 Packungen vorhanden.

Zudem steht in der Anleitung, das "... handelsübliche ... Tabs..." verwendet werden dürfen.



BID = 1099442

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Zudem steht in der Anleitung, das "... handelsübliche ... Tabs..." verwendet werden dürfen.



Ok, wenn dem so ist, dann ist es so, will da snicht anzweifeln, wir hatten im Kundendienst draußen schon öfter Schaumprobleme mit den (vielleicht noch) älteren kraftvoll spritzenden Spülern bei Tabs.

Der NTC muß bei

20C 14,5k
25C 11,9k
30C 9,73k

Ohm haben.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1099443

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle

Ich habe folgende Werte am Temperatur-Fühler R30 gemessen:

ca. 20° -> 10,4 kOhm
ca. 60° -> 4,3 KOhm

Wie ist das die Toleranz?


BID = 1099444

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Wie ist das die Toleranz?



Das mußt Du an Deinem "ca." festmachen.

Ggf erneuern, die Dinger sind in allen Spülern drin.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1099450

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle

Wenn ich die Werte so sehe, dann sehen die für mich gut aus, da die Werte sich deutlich ändern.

BID = 1099454

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Verkabelung NTC zur Elektronik auf Kabelbruch prüfen, dazu gibt es einen Beitrag von mir hier im Forum von vor 2 oder 3 Jahfren

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1099455

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle

Habe ich oben schon geschrieben:

"Auch alle Kabel habe ich auf Durchgang geprüft. Ich konnte kein Fehler finden."

D. h.

- Oben am Stecker an der Elektronik den Gsamtwiederstand gemessen
- Stecker unten am Temperatur-Fühler R30 abgezogen und Ader für Ader gemessen.
- und alles gegen Erde, hat unendlich Ohm

Gemessen mit Durchgangstester und Ohmeter
und dabei an den Kabel Unten und Oben, herumgenoddelt.

BID = 1099456

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Sorry, überlesen oder aus der Erinnerung verschwunden, habe zudem seit gestern nun eine Gleitsichtbrille, auch daran muß ich mich noch gewöhnen, ich werde alt.

Schau mal im Netz ob Du einen Fehlercode auslesen kannst.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1099511

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle

Habe ich oben schon geschrieben:

"Ich finde für meine Maschine über die Suche und über Google nichts passendes
und wenn, wird jedes Mal gewarnt die Anleitung nur für den jeweiligen Typ zu nehmen"

Hier im Form fiel mir immer der ger Gilb auf, der solche Infos gepostet hat.

BID = 1099513

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Dann kann ich leide rnicht mehr weiterhelfen.

Gilb ist hier nicht mehr aktiv.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1099568

kdm

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Midda em Schwobaländle

oha ich habs befürchtet...

Hab nun etwas Jugend forscht gespielt, noch ein wenig gegoogelt
und eine Gebrauchte Elektronik EGPL542 in der Bucht gekauft.

Es gab 2x Fehler !

1. Fehler

Der alte Niveauschalter (Heizung), B1/10, an der Umwälzpumpe,
hatte eine leichte Verbindung zum Neutralleiter / Schutzleiter / Erde.
Dadurch wurde auf der Elektronik, wie hier im Forum, mehrfach beschrieben, zerstört.

Der Niveauschalter ist an der Elektronik-Platine an ST3 - Klemme 3 und 4 angeschlossen.

Im Betrieb,
wenn der Schalter geschlossen ist, liegen    0 Volt Gleich-Spannung und 230 V Wechsel-Spannung an.
wenn der Schalter offen              ist, liegen 4,9 Volt Gleich-Spannung und 230 V Wechsel-Spannung (beide Kontakte gegen Erde gemessen) an

Am Anschluss ST3 - Klemme 3 wurde der SMD-Widerstand mit 4,7 KOhm vermutlich durch Überhitzung zerstört = unendlich Ohm
Am Anschluss ST3 - Klemme 4 wurde der SMD-Widerstand mit 10 Ohm NICHT zerstört.




2. Fehler

Die Stecker auf der Elektronik-Platine hatte keinen Kontakt oder ein Wackelkontakt.
Ich habe an allen Steckern die Kontakte mit einer Prüfspitze nachgebogen.

Seit dem funzt der Geschirrspüler in allen Programmen wieder ohne Probleme!


Ich hatte zuerst die Befürchtung, dass es auf der Platine auch mindestens noch ein Halbeiter zerschossen hat.
Hatte an dem defekten SMD-Widerstand 2x Litzen angelötet und ein herkömmlichen 4,7 KOhm Widerstand angeschlossen.

Was soll ich sagen - der Geschirrspüler funzt mit der originalen Platine, in allen Programmen auch wieder - ohne Probleme!

Hab mir dann in der Bucht 50x SMD Widerstände in Bauform 1206 1% 1/4W gekauft
und den einfach auf den defekten aufgelötet.
Somit gehe ich nicht in die Gefahr, das sich ggf. die Leiterbahnen durch die Hitze beim Löten, lösen.
Hatte da mal mit einem Sigma Ladegerät schlechte Erfahrungen gemacht...
Und ich habe nun Vorrat für 49 x 20 Jahre = 980 Jahre
Ich glaube das ist mehr als aussreichend

Kosten:

- Elektronik in der Bucht 44,80 EUR7
- 50x SMD Widerstände in der Bucht für 2,20 EUR
- Original Miele Niveauschalter 80,92 EUR

Das einzige was von der Qualität nicht mehr gut war, war der 2-Pol Hauptschalter S2, im Türgriff, den hat es beim Ausbau zerbröselt.
- Original Miele UBS-Drucktastenschalter 67,59 EUR

Gespart:

- Original Miele Elektronik 337,96 EUR
- Techniker Kosten

Und wieder viel dazu gelernt...

Vielleicht findet sich noch einer, der die Fragen beantworten kann:

1. Wie kann ich den Fehlerspeicher auslesen?
2. Wie kann ich den Fehlerspeicher löschen?
3. Liste der Fehlercodes für G 651 SC I PLUS



Liste 1 MIELE   


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167934042   Heute : 1653    Gestern : 22064    Online : 301        10.8.2022    4:34
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,11612701416