Samsung Plasma TV Fenseher  TV PS50C530C1WXXC

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Werte defekter Bauteile auf Y-Main identifizieren

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Plasma TV Samsung TV PS50C530C1WXXC --- Werte defekter Bauteile auf Y-Main identifizieren
Suche nach Plasma Samsung

    










BID = 1087721

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen
 

  



Zitat :

Wie lautet deine Empfehlung, wo ein "gutes" Bauteil bezogen werden kann?


https://de.rs-online.com/web/c/pass.....47528
https://csd-electronics.de/Passive-......html
https://www.mouser.de/Passive-Compo.....vneqi
https://de.farnell.com/c/passive-ba.....g=1kv

Oder irgendein anderer Händler der auch einen Hersteller zu dem Bauteil nennt.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087801

loetlux

Gerade angekommen


Beiträge: 16

 

  

@Mr.Ed: Vielen Dank für deine Antwort, dass hilft mir weiter.

Ich habe jetzt mal einen weiteren Kondensator ausgebaut und habe den durchgemessen.

Leider bin ich mir jetzt nicht so ganz sicher, was mir das Ergebnis sagen soll.

Auf dem Kondensator steht "105K 450V" und das Messgerät zeigt "943.1nF".

Ich werde jetzt einfach die drei nebeneinanderliegenden Kondensatoren neu beschaffen und austauschen:

- den "R- 331K 1KV"
- den "105K 450V S.A40FMPE"
- und den "222KS630V NP A48 PP." gleich mit

Was meint ihr?
Müsste auf dem Kondensator nicht eigentlich ein Farad Wert drauf stehen?
Bzw. wie kann ich überprüfen, ob mein Messwert stimmt?





Erklärung von Abkürzungen








BID = 1087802

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12841
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
loetlux hat am 23 Sep 2021 22:34 geschrieben :

Müsste auf dem Kondensator nicht eigentlich ein Farad Wert drauf stehen?

Steht doch drauf...

Zitat :

- den 105K

= 10 x 105 pF = 1000nF = 1µF mit K= 10% Toleranz
Also stimmt dein Meßwert.

Hier,für die Zukunft ohne Rätselraten:
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/1109061.htm


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 23 Sep 2021 22:52 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087803

loetlux

Gerade angekommen


Beiträge: 16

@Kleinspannung: Vielen Dank fürs erhellen - Top!

Wie es aussieht, scheint es tatsächlich dann nur den kleinen blauen zerlegt zu haben.
Durchgangsprüfung auf der Leiterbahn mit dem Multimeter war auch positiv.

Werde also dann mal den "R- 331K 1KV" tauschen und schauen was passiert

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087804

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3732

Die Diode solltest du auch überprüfen.
Eventuell gab es einen Überschlag zum Kühlkörper. Auf diese Idee komme ich, wenn ich diese verdampfte, dünne Leiterbahn sehe.
Auf dem Bild ist immer noch nicht zu erkennen, ob das etwas breitere Stück Leiterbahn auch verdampft ist. Hast du das schon überprüft?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087839

loetlux

Gerade angekommen


Beiträge: 16

@Rafikus: Danke für deinen Tipp, ich habe die Diode gerade ausgebaut und getestet - Bilder anbei

Die Diode scheint noch zu funktionieren, oder?

Wegen der Leiterbahn hatte ich mit dem Multimeter auf Durchgangsprüfung von allen Kontakten mal überall hin geprüft. Ich würde sagen, dass die Leiterbahnen heile sind. Von wo nach wo wäre deine Empfehlung nochmal konkret zu messen?





Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087840

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5653


Zitat :
Von wo nach wo wäre deine Empfehlung nochmal konkret zu messen?

Von Leiterzug Anfang bis Ende in jeder Richtung. Deine Augen sollten sehen wo die lang gehen.

Wie kann man nur so eine Frage stellen?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087841

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5653

Ach ja,

Zitat :
Die Diode scheint noch zu funktionieren, oder?

Ist das ne Frage oder eine Feststellung?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087842

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ist das ne Frage oder eine Feststellung?
Ein Befehl.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087843

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5653



_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087854

loetlux

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Das was ich über die Diode weiß ist, dass es eine RD2006, aus der Familie "Ultrahigh-Speed Switching Diode" ist.
Hatte Rafikus zu beginn netterweise auch nochmal geschrieben.

Da sie Werte zurück liefert, würde ich mal davon ausgehen, dass sie noch funktioniert. Seht ihr das auch so?

Bis auf RD2006 sehe ich leider keinerlei Informationen auf dem Bauteil.

Die Leiterbahn messe ich bei nächster Gelegenheit nochmal durch.
Ich hoffe, die ist heile, sonst wird es bestimmt Problematisch.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087894

loetlux

Gerade angekommen


Beiträge: 16

Ich habe die Leiterbahnen im entsprechenden Bereich mal durchgemessen.
hoffe, dass ich hierbei korrekt vorgegangen bin - Leider habe ich hier keine Erfahrung und mache das zum ersten mal.

Ergebnis:
- Alle Lötestellen in dem roten Bereich haben eine Verbindung zueinander in alle Richtungen -> Der Multimeter piept im Modus Durchgangsprüfung, wenn ich die Kontakte nacheinander mit rot des Messgeräts durchgehe und in alle Richtungen die anderen Kontakte mit schwarz des Messgeräts berühre)
- Die Löstelle, an welcher der Kühlkörper angelötet war hat zu keiner anderen Lötstelle eine Verbindung -> egal, welche Lötstelle ich zusammen mit der blau markierten Löstelle berühre, piept das Messgerät in Durchgangsprüfung nicht.

Ich würde mir jetzt einfach mal den "KerKo 1kV 330pF" bestellen, den Mr. Ed dankenswerterweise empfohlen hat und dann alles wieder rein löten:
- https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Und hoffe, dass mit beim Einschalten des TV dann nicht alles um die Ohren fliegt.

Ist das eine gute Idee oder wird das aufgrund der aktuellen Faktenlage schief gehen?



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087896

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12841
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
loetlux hat am 26 Sep 2021 19:43 geschrieben :


Ergebnis:
- Alle Lötestellen in dem roten Bereich haben eine Verbindung zueinander in alle Richtungen

Wenn du die Meßgeräte nicht nur hättest,sondern auch damit umgehen könntest bzw. Meßwerte interpretieren könntest,dann hättest von allein gemerkt,das deine "Messungen" ein Muster ohne Wert sind.
Denn da hängt ne Drahtbrücke zwischen,und noch Kondis die im entladenen Zustand ein Quasi Kurzschluß sind.
Da aber die die Leiterbahnen an der Stelle eher "Leiterflächen" sind,wird schon nichts Schaden genommen haben.

Zitat :

-> Der Multimeter piept

Das Multimeter,so viel Zeit muß sein...

Zitat :

- Die Löstelle, an welcher der Kühlkörper angelötet war hat zu keiner anderen Lötstelle eine Verbindung

Sollte sie auch nicht,weil bei vielen Transistoren,Triacs etc. die "Anschraubfläche" intern mit einem Anschluß und somit mit dem Kühlkörper verbunden ist.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087898

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5653


Zitat :
Da aber die die Leiterbahnen an der Stelle eher "Leiterflächen" sind,wird schon nichts Schaden genommen haben.

Das kommt dann beim Einschalten

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1087900

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1459
Wohnort: Liessow b SN

Es ist doch ganz deutlich zu sehen das da am blauen Punkt die Leiterbahn zur restlichen Fläche verdampft ist.
Da kommt wohl der Lötnagel vom Kühlkörper der Diode ran.
Da hat die Diode wohl einen Schluss zum Kühlkörper.

_________________
mfg
Rasender Roland

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 52 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161635824   Heute : 18953    Gestern : 19839    Online : 477        18.10.2021    23:14
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.975374937057