Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  SD6P1S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Wasserhahn

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Siemens SD6P1S --- Wasserhahn
Suche nach SD6P1S Geschirrspüler Siemens SD6P1S Wasserhahn

    










BID = 1087392

Tragiker

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Wasserhahn
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SD6P1S
S - Nummer : SN66N051EU/25
FD - Nummer : 9009
Typenschild Zeile 1 : 010090348254007607
Typenschild Zeile 2 : 220-240V 50/60 Hz
Typenschild Zeile 3 : 2,0 - 2,4 KW
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebes Forum Team,

ich bin gerade etwas verwirrt, wegen unseres Geschirrspülers, den wir 2011 gekauft haben, aber benutzt wurde die maximal 2-mal die Woche.

Der Einbau-Geschirrspüler ist von Siemens SN66N051EU/25 und seit unserer Urlaubsrückkehr vor 3 Tagen, zickt die Maschine rum.
Ich muss gestehen, dass wir länger weg waren, also über einem Monat und die Maschine somit einen Monat nicht lief.

Wenn ich die Maschine starten will, dann nimmt sie die Reinigungsprogramme nicht sofort an. Ich muss mehrmals Reset drücken und immer wieder ein- und ausschalten, damit die Maschine das Programm anfängt zu durchlaufen, überhaupt mal zu starten.
Sobald wir auf Start drücken und die Tür schließen, versucht die Maschine etwas zu tun und piepst dann nur noch rum, so als wenn es das Wasser nicht ansagen könnte, aber Pumpgeräusche kommen. Nach mehreren Versuchen, geht es dann durch und die Maschine reinigt wieder, aber beendet mitten im Programm die Reinigung als abgeschlossen, obwohl die Zeit nicht einmal zur Hälfte erreicht wurde. Dabei spielt es keine Rolle, welches Programm ich benutze, denn alle werden vorzeitig beendet. Manche sogar, ohne dass das Wasser abgepumpt wurde und bei manchen kommt extreme Hitzedampf raus, aber komplett unzuverlässig, ob das Geschirr nun gereinigt wurde oder nicht.

Ich kann selbstverständlich aus der Ferne von niemanden eine Ferndiagnose verlangen, aber vielleicht kennt jemand das Verhalten und kann einen Tipp geben, ob eine Reparatur lohnenswert wäre, oder nicht.
Ein Fachmann verlangt auf die Stunde 90 Euro, um das Problem mal anzuschauen. Wenn ich dann weiter kalkulieren, dann sieht es nicht sehr rentabel aus, diese Maschine reparieren zu lassen, aber vielleicht könnt ihr was empfehlen. Wenn vielleicht ist es ja was super einfaches und ich könnte das Problem mit euren Tipps lösen, was ich aber nicht glaube

Knick im Schlauch ist ausgeschlossen. Das Problem gab es anfangs nicht, seit 2 Tagen tut die Maschine somit auch nicht mehr richtig abpumpen.
Aber wenn ich das kleinste Programm mit Kaltwasser abspüle, also die 15 Minuten läuft, dann pumpt es das Wasser auch ab.

Die Maschine habe ich auch mal für mehrere Stunden aus dem Netz genommen, aber Problem besteht weiterhin.

Bei der Suche im Internet nach eine Bedienungsanleitung für SD6P1S die es scheinbar nur auf Holländisch tmplte.com/domo/Siemens%20SD6P1S%20Bedienungsanleitung.pdf gibt, aber ich konnte folgende Seite finden:

libble.de/siemens-sd6p1s/c/626492/

Der aktuellste Post bezieht sich auch eins von meinen Problemen:

>>><<<
geschirrspüler läuft nicht mehr Wasserhahnzeichen wird angezeigt und Fehler E:.15Eingereicht am 12-9-2021 15:17
>>><<<

Bei mir kommt zwar kein E15, aber ist vermutlich das gleiche. Auch dieses Posting ist ähnlich:

>>><<<
Das Wasserhahnsymbol wird angezeigt und die Spülmaschine startet nichtEingereicht am 18-8-2021 12:16
>>><<<

Dazu werden folgende Lösungsansätze empfohlen:

>>><<<
Hier werden diese 3 Punkte behandelt:
1. Häufigster Grund: Problem mit der Wasserversorgung
2. Wassereinlassventil / Magnetventil
3. Ablauf prüfen
>>><<<

Bei mir ist das Problem, dass es ja ab und zu mal läuft. Ds Wasserhahn Symbol verschwindet nach mehreren Reset und die Maschine spült, aber bricht zuvor ab als beendet und manchmal pumpt es auch das Wasser nicht ab.

Vielen Dank im Voraus!!!!







BID = 1087393

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34418
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das Wasserhahnsymbol deutet auf zu geringen Wasserdurchfluss hin.
Was ergibt der Eimertest? Wieviel Liter kommen pro Minute?
Luft in der Wasserleitung oder Eckventil nicht richtig auf?

Die Maschine schreit ganz nebenbei nach Klarspüler (*) und Salz (⇄).


Zitat :
Bei der Suche im Internet nach eine Bedienungsanleitung für SD6P1S die es scheinbar nur auf Holländisch gibt


Da du eine Siemens SN66N051EU/25 hast solltest du auch bei Siemens danach suchen.
Die E-Nummer ist das was interessiert.

https://www.siemens-home.bsh-group......uals/

Und schon gibt es die Deutsche Anleitung und keine Niederländische.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 15 Sep 2021 11:55 ]






BID = 1087397

Tragiker

Gerade angekommen


Beiträge: 4

@Mr.Ed

Vielen herzlichen Dank!

Das mit dem Salz und Klarspüler, ich nehme immer 3 in eins Tabs.

Das mit dem Eimer-Test ist OK, denn der wäscht ja ab und an. Wenn ich resette dann geht es irgendwann, aber bricht vorzeitig als beendet ab.

Danke für den Tip mit dem Download. Ich versuche mal heute alle szu reinigen.

BID = 1087400

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34418
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Das mit dem Salz und Klarspüler, ich nehme immer 3 in eins Tabs.

Daß das reicht ist ein leider weit verbreiteter Irrglaube.
Die Tabs entkalken nicht. Genau durch diese Fehlbedienung verkalkt die Maschine, übrigens mit Folgen wie bei dir.
Die Tabs enthalten kein Salz, lediglich einen chemischen Wasserenthärter. Aber in den Wasserenthärter der Maschine gelangt der nicht, der will aber auch regeneriert werden. Auf Dauer entstehen so Schäden.
https://kueche.de/kuechenwissen/ele.....c2546



Zitat :

Das mit dem Eimer-Test ist OK, denn der wäscht ja ab und an.

Bedeutet in Liter pro Minute?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1087403

Tragiker

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Autsch und ich dachte, dass es mit den Tabs OK ist, verdammt!
Ich werde das gleich und für die Zukunft berücksichtigen und Salz sowie Klarspüler verwenden. Aber jetzt ist vermutlich das Kind in den Brunnen gefallen.

Das mit dem Eimer-Test ist folgendermaßen, auf 10-Liter komme ich nicht, aber bin bei 8-Liter, aber das hatte bis dato gereicht.

Problem, ich Wochen im 5-Stock, also die Oberste in einem Haus Baujahr 1903. Leitungen sehr alt, somit wurde ein Druckminderer bzw. JUDO Wasserfilter eingebaut, der bei 4-5BAR Nachdruck arbeiten soll. Das ist natürlich ein Unding, denn dann kommt bei mir gar nichts mehr an Wasserdruck an. Also ist es nun bei 8,5 BAR, damit ich einigermaßen einen vernünftigen Druck habe, aber eben nur 8-Liter Pro Minute.

BID = 1087404

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4935
Wohnort: OB / NRW

Moin Tragiker

Demontiere die linke Seitenwand, mach davon klare Bildchen und lade die hier hoch → bis 300 KB.
Die Wassertasche kann mit Spülresten total verschmutzt sein, ebenso der Riffelschlauch.

Wenn du mir nicht die Fensterscheiben einwirfst, stelle ich dir diese zu Verfügung.
Die meisten GS, werden durch falsches Spülverhalten gekillt.
Spar-, Kurzprogramme & Co, Tapsxxx usw. Das Fett löst sicher erst ab 60°C auf.
Die mitgelieferten Taps beim Neugerät, flogen direkt in die Tonne.
Mein alter GS, wurde 18,5 Jahre, ohne einmal rauszuziehen, nur Netzschalter defekt, anschließend die Spülpumpe → raus damit.
Mein „neuer“ GS ist von 2006, da habe ich noch nie was dran gemacht.
Die Kisten kennen bei mir nur ein Programm, volle Pulle mit 70°C.

Ein GS ist auch kein Müllschlucker, da habe ich auch einige negative Erfahrungen in der Kundschaft gemacht. Fall auch nicht auf die Werbefloskeln ein.
Also immer schön pflegen, wie die Mutti, dann halten die Kisten auch.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1087409

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4935
Wohnort: OB / NRW

Lt. HB, S. 27; Zulaufmenge minimal 10 Liter/Minute Im Zulaufschlauch / Ventil
sind noch Drosseln (keine gefiederten) vorhanden, weil eine GS – Füllung
dementsprechend gering ist.
Nach Adam Riese reich der vorhandene Druck nicht aus.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1087416

silencer300

Moderator



Beiträge: 7768
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Schau auch mal das Sieb am Aquastopventil an.
Versuche es mit ca. 3l Heißwasser (70°C) und nach entsprechender Einwirkzeit ein 70°C Programm zu starten.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1087428

Tragiker

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Vielen herzlichen Dank für all Eure Tipps!

Ich hab jetzt folgendes gemacht, an der Judo Filter den Nachdruck erhöht, so dass mehr Wasser pro Minute nun geflossen wird.
Hab den Sieb rausgemacht und richtig geputzt.
Hab den Wasserstopper der Maschine ausgebaut und versucht zu reinigen.
Auch das Eckwentil nochmals geschlossen und geöffnet.

Abschließend 70Grad Programm durchlaufen lassen und siehe da, es hat zum ersten mal die komplette 2.5h gewaschen und erfolgreich das Programm beendet.

Ich werde die nächsten Tage weiter beobachten und melde mich wieder bei Euch!

Nochmals, vielen Dank!!

BID = 1087429

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12849
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Tragiker hat am 15 Sep 2021 22:48 geschrieben :

Auch das Eckwentil nochmals geschlossen und geöffnet.

(mal abgesehen davon,das man Ventil mit "V" schreibt)
Ich bin nun alles andere als Hausgerätetechniker,aber ich hab im Bekanntenkreis schon zweimal feststellen müssen,das genau das Teil Schuld war.Weil die werden einmal aufgedreht,und dann nie wieder bewegt.
Gerät hat ja Aquastop,bzw. sind die Leute viel zu faul, vor/nach jeder Benutzung unter die Spüle zu krabbeln...
Irgendwann sind die Dinger halt so verkrustet,das nicht mehr genügend durchgeht.
In beiden Fällen hat 5x auf und zu drehen gereicht,dass das Gerät wieder so lange funktionierte,bis der Gas-Wasser-Sch**** Kollege da ein Neuteil reingebastelt hat.
Aber vermutlich würde es auch nichts nützen,wenn man in die BDA schreibt,das Eckventil einmal monatlich zu bewegen.
Bei der Prüftaste am FI macht das ja auch keiner...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161809888   Heute : 6498    Gestern : 18111    Online : 488        28.10.2021    13:05
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0736079216003