Kleingehäuse: Hutschiene auf PE?

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Kleingehäuse: Hutschiene auf PE?
Suche nach: hutschiene (660)

    










BID = 1052048

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399
 

  


...weil du dann aus SK2 --> SK1 machst und somit die Schutzklasse veränderst

https://www.google.com/url?sa=t&.....Q__A9

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1052056

J_B

Stammposter



Beiträge: 204
Wohnort: Karlsruhe

 

  

Wieso sollte sich die Schutzart eines SK II Gehäuses ändern, wenn eine im Inneren isoliert befestigte Hutschiene auf PE-Potential gebracht wird?








BID = 1052063

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399


Zitat :
...Wird ein Kabel mit Schutzleiter verwendet, darf dieser nicht an das Gehäuse angeschlossen werden und muss wie ein aktiver Leiter behandelt werden (VDE 0100 Teil 410, 412.2.2.4)...

https://www.google.com/url?sa=t&.....Q__A9

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1052064

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399

...weil diese dann nicht mehr Schutzisoliert, sondern geerdet ist

Nur zulässig wenn dies zur Übertragung des PE für Reihenklemmen notwendig ist, dann müssen die Hutschienen isoliert montiert werden und mit dem Erdungssymbol im Kreis markiert werden

...und noch was, ich hab die Vorschriften nicht gemacht

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Primus von Quack am 15 Mai 2019  2:40 ]

BID = 1052066

J_B

Stammposter



Beiträge: 204
Wohnort: Karlsruhe

Schon klar, alles gut..!

Ich schrieb ja aber extra von einer isolierten Befestigung der Hutschiene, sodaß wir uns ja einig sind.
Bei einem Gehäuse, wie vom TE beschrieben (kompakt, einreihig, ein Einbaugerät), wird die Befestigung immer isoliert sein bzw. es mangelt einfach an mehreren Hutschienen...

BID = 1052075

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 344
Wohnort: Lorsch


Zitat :
Primus von Quack hat am 15 Mai 2019 02:38 geschrieben :


Zitat :
...Wird ein Kabel mit Schutzleiter verwendet, darf dieser nicht an das Gehäuse angeschlossen werden und muss wie ein aktiver Leiter behandelt werden (VDE 0100 Teil 410, 412.2.2.4)...



So 100%ig hab' ich es noch nicht kapiert: Wenn man den Schutzleiter wie einen aktiven Leiter betrachtet und damit eine mit PE verbundene Hutschiene auch wie ein aktiver Leiter zu betrachten wäre, so ist dieser aktive Leiter aber durch das Gehäuse immer noch durch eine verstärkte Isolierung von der Umgebung getrennt. SKII ist also immer noch gegeben, oder nicht?

Gruß,
Oliver

BID = 1052098

ego

Inventar



Beiträge: 3083
Wohnort: Köln

Es ist auch nicht einfach zu verstehen.
In erster Linie geht es darum, gerade im TT-System, die Gefahr eines Erdschlußes im vor FI Berreich zu minimieren.

BID = 1052100

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399

...eventuell die Teile hier mal anschauen und besonders wozu sie verwendet werden

https://www.google.com/url?sa=t&.....YBi7m

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1052105

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 344
Wohnort: Lorsch

@Primus: Danke für den Link, aber Ich habe (mittlerweile) schon verstanden WIE die Installation ausgeführt wird. Mein Problem war das WARUM.
@Ego: Jetzt wird mir die Sache klarer. Danke dafür! Aber wieso sind dann die Ausnahmen bei den PE-Reihenklemmen zugelassen? Liegt das daran, dass diese normalerweise nach dem ersten FI installiert sind?

Gruß,
Oliver

Edit: Schreibfehler

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hohlleiter am 16 Mai 2019  7:30 ]

BID = 1052112

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1307
Wohnort: Liessow b SN

@Primus von Quack
Die von Dir verlinkten Teile sind ja um eine Hutschiene isoliert auf ein Metallgestell oder Schrank oder was auch immer zu montieren.
Wenn ich aber ein Kunststoffgehäuse habe, welchen Sinn haben diese Teile dann.
Ich sehe nicht warum man die Metallhutschiene in dem Gehäuse nicht mit PE verbinden darf.
Wenn da ein Motorschutz rein soll bietet es sich doch an daneben eine PE Klemme zu setzen und den PE der ZU- und Ableitung dort aufzulegen.
Eine leitende Verbindung zum Gehäuse oder von außen berührbar geht ja nicht bei Kunststoff.
Selbst wenn man den PE wie einen Außenleiter betrachtet schließt es doch nicht aus das Metallteile im Innern des Gehäuse Verbindung zum PE haben.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1052125

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399

Schutzisoliert heisst das alle metallteile Potentialfrei zu halten sind .


Wenn Reihenklemmen drauf kommen die den PE über diese verteilen, muss das Schutzleiterzeichen im Kreis auf der Hutschiene angebracht werden und diese Schiene muss isoliert zu anderen Metallteilen montiert werden, damit nur diese Hutschiene mit dem PE verbunden ist und nichts anderes.

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1052127

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1307
Wohnort: Liessow b SN


Zitat :
Primus von Quack hat am 16 Mai 2019 21:11 geschrieben :

Schutzisoliert heisst das alle metallteile Potentialfrei zu halten sind .

Wo steht das?
In der Definition zur SK 2 lese ich nichts davon.
Das es um ein Kunststoffgehäuse geht hast Du gelesen


Zitat :
Primus von Quack hat am 16 Mai 2019 21:11 geschrieben :

Wenn Reihenklemmen drauf kommen die den PE über diese verteilen, muss das Schutzleiterzeichen im Kreis auf der Hutschiene angebracht werden und diese Schiene muss isoliert zu anderen Metallteilen montiert werden, damit nur diese Hutschiene mit dem PE verbunden ist und nichts anderes.

Mit welchen Metallteilen ist denn Deiner Meinung nach der PE noch verbunden wenn
eine Hutschiene in einem KUNSTSTOFFGEHÄUSE verschraubt ist und auf der Hutschiene eine PE Klemme sitzt und ein kleines Schütz mit einem zu 99% Fuß aus Kunststoff.
Aufdiesem Foto siehst Du mal ein Beispiel was wir so auf Arbeit machen.
Das ist eine Rittal GfK Kiste in SK 2. Alle Metallteile außen sind von innen abgedeckt oder es wurden Kunststoffschrauben verwendet.
Dennoch ist innen die Montageplatte mit PE verbunden und der PE der zu- und abgehenden Leitungen auf PE Reihenklemmen gelegt.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1052128

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399

...und wo steht das man bei SK2 irgendetwas erden muss, kann, darf oder soll......

...daher auch der Link zu denn U84T, sie zeigen das nur die von Reihenklemmen bestückten Hutschienen mit dem PE verbunden werden dürfen und dann müssen sie dementsprechend markiert werden, alle anderen Schienen, Träger und Gehäuseteile dürfen nicht geerdet werden


Also entweder wird die Hutschiene in dem SK2 Kunststoffgehäuse für Reihenklemmen verwendet und dementsprechend markiert oder sie bleibt potentialfrei



Hier soll in das Gehäuse nur ein Schütz eingebaut werden, es gibt also keinen Grund die Hutschiene zu erden.

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1052129

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1307
Wohnort: Liessow b SN


Zitat :
Primus von Quack hat am 17 Mai 2019 02:53 geschrieben :

...und wo steht das man bei SK2 irgendetwas erden muss, kann, darf


Das steht dort genauso wenig wie Deine Ausssage alle Metallteile müssen potentialfrei sein.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1052144

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399


Offtopic :
...klar,

dann darf ich auch mit Blaulicht und Horn zum Einkaufen fahren, in der StVZO steht nur für welche Fahrzeuge es erlaubt ist,

da sind Privatfahrzeuge nicht drin aufgeführt,
aber es steht auch nicht da das es für Privatfahrzeuge verboten wäre


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147635952   Heute : 7972    Gestern : 12304    Online : 171        20.7.2019    16:43
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.188109874725