AEG Waschmaschine  Lavamat HP044441

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Fehler EH1

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine AEG Lavamat HP044441 --- Fehler EH1
Suche nach Lavamat HP044441 Waschmaschine AEG Lavamat HP044441

    










BID = 1033361

horus1234

Gerade angekommen


Beiträge: 10
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Fehler EH1
Hersteller : AEG Lavamat
Gerätetyp : L6460AFL
S - Nummer : 42400108
Typenschild Zeile 1 : Pro.No.914903214 02
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo an erstmal alle hier. Bin neu.

Meine 3,5 Jahre alte Waschmaschine gibt nur mehr diese Fehlermeldung aus: EH1
Es lässt sich auch nichts resetten.
Platine EWM2100N ohne optische defekte.
LNK304 und die Wiederstände dürfen ebenso optisch einwandfrei sein.

Weiß einer einen rat was da bei der Fehlermeldung defekt sein könnte?

Ausserdem finde ich nicht die Suchfunktion.
Vermutlich bin ich blind.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: horus1234 am 23 Jan 2018 14:36 ]

BID = 1033363

silencer300

Moderator



Beiträge: 8452
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Der Fehlercode betrifft im Normalfall nicht das Gerät, er wird angezeigt, wenn die Netzfrequenz außerhalb der zulässigen Werte von 45-55Hz liegt. Sollte die Netzfrequenz in Ordnung sein, liegt ein Fehler (u.U. nur Halbwellenbetrieb, o.ä.) im Netzteil der Leistungselektronik vor.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.






BID = 1033364

horus1234

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Hey, danke für die Antwort.
Das hab ich schon rausgefunden. Der Techniker wollte die ganze Elektronik austauschen.
Der fehlercode in der Maschine ist 11 mal orange blinken und einmal rot.

Hab damit aber wieder nur den gleichen fehler mit EH1 oder EB1 gefunden.
Spannung passt aber.

Was wäre den defekt auf der Platine?

BID = 1033365

silencer300

Moderator



Beiträge: 8452
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Könnte vom Gleichrichter kommen, frag mich aber nicht, welche Bauteile da mit dranhängen. Eine Reparatur auf Bauteilebene ist lt. Herstellervorgaben auch nicht vorgesehen. Es gibt daher (außer evtl. beim Entwickler/Hersteller) auch keine Schaltpläne, bestenfalls Blockschaltbilder und Verdrahtungspläne. Selbst dem Techniker bleibt keine andere Wahl, als die EWM zu tauschen.

Edit: Der Fehlercode EB1 entspricht der Beschreibung des EH1, Netzfrequenz zu hoch/niedrig.
Bist Du sicher, dass die Frequenz (in Hz) der Netzspannung in Ordnung ist, mit vielen herkömmlichen Multimetern, lässt sich das nicht ermitteln.
VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 23 Jan 2018 17:54 ]

BID = 1033379

horus1234

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Das der Hersteller nichts reparieren will is doch eh klar. Das macht doch jeder Konzern. Alt raus neu rein.
Ich mag diese Einstellung nicht. Deswegen würd ich es gern reparieren. Noch dazu könnte man sich Geld sparen und der Umwelt einen gefallen tun.

Ich hab die Waschmaschine in einem anderen Haus getestet. Die selbe Fehlermeldung.
Von dem her kann es nur ein defekt sein.

Ich konnte noch eine Fehlerbehebung bei Fehler EH1 finden wo drin steht, Ventil und Flachkabel kontrollieren oder eben Elektronik tauschen.
Kabel sind alle in Ordnung. Welches Ventil gemeint ist kann ich aber nicht sagen.

Vielleicht hatte jemand schon so einen Fehler und selbst behoben. Das wär toll.

BID = 1033381

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35278
Wohnort: Recklinghausen

Im normalen Stromnetz in Europa sollte die Frequenz stimmen, die Kraftwerke laufen ja europaweit synchron und so extrem weichen die nicht ab. Nur Großbritannien läuft asynchron da zwischen Kontinentaleuropa und der Insel Gleichspannung übertragen wird. Die Genauigkeit ist aber nicht schlechter.

Lediglich bei Ersatzeinspeisungen aus mobilen Generatoren erhöhen die Energieversorger seit einigen Jahren die Frequenz auf 52Hz. Dadurch schalten sich einspeisende Windkraft- und Solaranlagen vom Netz. Das passiert bereits bei Abweichungen um 0,2Hz. Stärker weicht die Netzfrequenz im Normalbetrieb nicht ab.
Die aktuelle Frequenz lässt sich hier ablesen: http://www.netzfrequenzmessung.de/


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1033404

horus1234

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Danke.
Kannt ich so noch nicht.

Liegt bei uns zwischen 49.985 bis 50.035. Zumindest im Zeitraum von einer Minute wo ich zugesehn hab.

Was könnte ich den durchmessen? Wo ist der Hund begraben?



PS: Hab die kleine Lupe zum suchen gefunden...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: horus1234 am 24 Jan 2018 14:06 ]

BID = 1033425

silencer300

Moderator



Beiträge: 8452
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das hatte ich Dir in einem Post schon mal grob umrissen, das Schaltnetzteil und die umliegenden Bauteile durchzuklingeln (Netzfilter, Schaltregler-IC, Gleichrichter/Dioden, Drosselspulen/Induktivitäten und ggf. die größeren Kondensatoren).

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1033480

horus1234

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Ich werd das ganze mal der Reihe nach durchgehen.

Der Netzfilter dürfte funktionieren.
Die anderen Teile dürfte ich mit meinem Multimeter nicht wirklich durchmessen können.

Werd mit neuen Teilen schauen obs was bringt.

BID = 1034062

horus1234

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Hab jetzt alle in Frage kommenden Teile getauscht.
Schaltregler, Gleichrichter, Drosselspule und den großen Kondesnsator.

Leider ohne Erfolg.

Vielleicht hat jemand eine

EWM 2100N
Electrolus Code: 132670203
Jabil Code: JE0W79334
Boot Vers B0420009_B

günstig übrig.

Kann auch mit defekten LNK ect. sein.

Danke
Horst

BID = 1034087

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10715
Wohnort: Hamm / NRW

Da kann man nicht einfach irgendeine Platine reinhauen. Wenns dumm läuft, kommt Fehler Variantencodierung. Programmieren kann das nur der AEG Werkskundendienst

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167975003   Heute : 1452    Gestern : 19971    Online : 337        12.8.2022    5:18
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,48627781868