Gefunden für autoradio allgemein - Zum Elektronik Forum





1 - Autokauf - Bitte um Hilfe bei der Auswahl -- Autokauf - Bitte um Hilfe bei der Auswahl




Ersatzteile bestellen
  Naja, Tempomat serienmäßig sollte machbar sein - nachrüsten ist so eine Sache da er mittlerweile oftmals per elektronischem Gaspedal gelöst ist.
Die Nachrüstlösungen überzeugen einfach nicht. Das Bedienteil hängt irgendwo rum, nur nicht am Lenkrad, Statusanzeigen sind minimalistisch, etc. Bei Originalen integriert sich das mittlerweile ja nahtlos in die Bordelektronik.
Hatte jahrelang nen Waeco Nachrüst-Tempomat und dann günstig die Originalbauteile bekommen. Und dann im letzten Jahr nen aktuellen Renault Koleos als Fahrschulwagen BE gefahren. Da ist schon nen Fortschritt drin.


Sound hingegen würd ich defintiv nachrüsten lassen und mit demjenigen der es macht auch gleich klären welche Fahrzeuge dafür in Frage kommen. Gerade wenn das Radio in irgendwelchen Kombinations-Bordcomputer-All-inclusive-Displays verpackt ist wirds schwierig.
Gerade am Sound können Hersteller ne Menge sparen. Ich kenne ne Menge Leute die ihr Radio sowieso nur mit WDR4 quälen und vielen fiele es nichtmal auf wenn man denen nen MP3, Mono, 11khz, 32kbit/s einlegte.
Meine Oma hat über Monate nichtmal _bemerkt_ daß das Autoradio nicht ging.


Mit den konkret aufgeführten Fahrzeugen kann ich allgemein nicht viel anfangen. Ich mache den Schnitt der Neuzulassungen seit jeh...
2 - Eventuelle Gebührenanhebung für neuartige Rundfunkempfangsgeräte ab 2013 -- Eventuelle Gebührenanhebung für neuartige Rundfunkempfangsgeräte ab 2013

Zitat :
ElektroNicki hat am 25 Dez 2009 14:28 geschrieben :
Kaum aus dem Hof raus ZACK veränderte das Zweirad seine Lage sehr schnell zur Seite.


Dass gefrorenes Dihydrogenmonoxid sich negativ auf die Traktion von Fahrzeugen auswirkt ist allgemein bekannt

Edit: Die Dummheit der G E Z-Schnüffler kennt anscheinend keine Grenzen. Ich habe neulich per Post die Aufforderung bekommen mein Autoradio anzumelden - nur habe ich gar kein Autoradio, der Radioschacht beheimatet stattdessen ein Funkgerät



Gruß Tobi


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tobi P. am 25 Dez 2009 15:11 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tobi P. am 25 Dez 2009 15:11 ]...








3 - Autoradio   Pioneer    CD-Tuner -- Autoradio   Pioneer    CD-Tuner
Er meint wohl ein Autoradio mit CD-Player.

Einen wirklichen Sinn kann ich aber in dieser extrem allgemein gehaltenen Frage nicht erkennen.
Daher gibt es nur die universelle Reparaturanleitung für alle Geräte in allen Lebenslagen:

1: Gerät öffnen
2: Fehler suchen
3: Fehler beheben
4: Falls sich bei Punkt 3. kein Erfolg einstellt, die Schritte 2-3 so oft wiederholen bis sich ein Erflogsgefühl breitmacht oder einen die Wut packt und man den Hammer schwingt. In diesem Fall folgt dann der Punkt
5: Ordnungsgemäß entsorgen

@riljoo: Vielleicht solltest du deine Frage deutlich genauer stellen um eine Antwort zu bekommen. ...
4 - Fernsehgebühren - Urteil -- Fernsehgebühren - Urteil
@Perl:
Da hast Du einen "halben" Treffer gelandet. Ich habe ein Autoradio.
Diese Geräte sind bei uns jedoch gebührenbefreit.

http://www.orf-gis.at/?kategorie=info&thema=bezahlen
http://www.orf-gis.at/?kategorie=info&thema=melden

Allerdings höre ich wirklich selten Radio.
Wenn ich zB. mein CD-Magazin vergessen habe.

Denn das Herumgeeiere, Gelächter, Telefonanrufe bei denen andere auf die Schaufel genommen werden - allgemein das Niveau ist derartig schlecht, dass ich mich nicht mehr auf den Verkehr konzentrieren kann, weil ich immer einen Wutausbruch nahe bin.

Da kommt es schon öfter vor ohne eingeschalteten Autoradio zu fahren.

Streams sind meineswissens >noch<, abgesehen von den Leitungskosten gebührenbefreit. Das Angebot nutze ich. Warum sollte ich auch das verheimlichen. Ich habe erst vor kurzem den ORF angeschrieben und kritisiert, dass das I-Net Angebot von eben diesen Anbieter unter aller (grunz grunz) ist.
5 - Impedanzanpassung Antenne - Autoradio -- Impedanzanpassung Antenne - Autoradio

Zitat : falls es dich aber beruhigt, leg 50 Ohm Kabel. Einen Unterschied wirst du nicht feststellen. Auch wenn der Unterschied bei einer Fehlanpasssung nicht dramatisch ist, würde ich das nicht tun.
Die aktuelle Diskussion basiert doch auf der imho falschen Annahme, dass das Autoradio einen 50-Ohm Eingang hat.
Warum sollte das so sein, wo doch sonst 75 Ohm üblich sind ?

Selbst wenn es so wäre, hätte, wegen der geringeren Dämpfung des Schaumstoffdielektrikums, das 75-Ohm Kabel schnell Vorteile gegenüber einem zwar angepassten aber verlustbehafteten 50Ohm Kabel.


Zitat : ich dachte der Wellenwiderstand ist unabhängig von der LeitungslängeDas is...
6 - Ghettoblaster Eigenbau (12V, BAG, KFZ Komponenten) -- Ghettoblaster Eigenbau (12V, BAG, KFZ Komponenten)
Sorry, ist wieder etwas länger geworden, dafür hoff ich alles an Infos drin zu haben.

Also, das erste Projekt (Die Drum) ist noch nicht beendet, da steht das nächste an.
Der Ghettoblaster von nem Kumpel braucht a) Batterien wie Sau und b) gibt so langsam den Geist auf.

Jetzt geht es darum, auf Festivals auch unterm Pavillion Musik zu haben (im Rahmen, also hier muss es jetzt Ausnahmsweise nicht sonderlich audiophil sein)
Nun kam ich – angespornt durch die zahlreichen Maiwagen Bauten – auf folgendes:

- Blei-Gel Akku mit 12V (BGA genannt)
- Autoradio (vorhanden)
- Autoboxen (vorhanden)

Die Idee ist nun, das ganze so in eine (Holz oder leere Bier-) Kiste zu bauen, dass man alles kompakt beeinander hat.

Was wir sonst noch haben:
So ein „Lader“. Also ein Solarmodul über welches man angeblich die Autobatterie aufladen kann. Das wird nicht sonderlich viel bringen denk ich. Aber wir haben es!

So ein Ding für die Steckdose, was nen Zigarettenanzünder-Anschluss hat. Für den Heimbetrieb einer Kühlbox fürs Auto. Macht halt auch nur 12V

Ich rechne so mit circa 2Ampere Stromaufnahme während des Betriebs. Was meint ihr? ...
7 - npn Transistor normal + \"invers\" betreiben...? -- npn Transistor normal + \invers\ betreiben...?
Erstmal vielen Dank für die Antwort.


Zitat :
perl hat am  4 Mai 2007 19:07 geschrieben :
D.h. du steuerst an X mit einer negativen Spannung an.

Tja... ich sag' ja, dass ich da meine rechten Schwierigkeiten habe. Die Schaltung hat mir jemand zur Lösung meines Problems vorgeschlagen und ich versuche nun, das als "beharrlicher Laie" zu begreifen.

Es soll zwei Betriebsarten geben:

Zustand 1: Von X aus liegt von dem externen Gerät ein (m.E.: positives) Signal an und soll den Transistor schalten, nämlich (so habe ich es verstanden) den Collector auf Masse. Dadurch - so scheint mir - verringert sich die Spannung an dem Schaltpin des IC, der daraufhin auf "low" schaltet.

Zustand 2: Kein Signal von X aus - nun soll ein (kleiner) Strom über die X-Leitung in dem externen Gerät einen Schaltstrom liefern...

Um es noch etwas ausführlicher zu machen, hier die mir selbst gtestellte Aufgabe: Der IC soll a...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Autoradio Allgemein eine Antwort
Im transitornet gefunden: Autoradio Allgemein


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181686582   Heute : 2730    Gestern : 4771    Online : 132        19.7.2024    17:58
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0167059898376