Miele Geschirrspüler Spülmaschine  Bitte um Identifikation d. Modells

Reparaturtipps zum Fehler: Unbekannt

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  11:19:17      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Miele Bitte um Identifikation d. Modells --- Unbekannt
Suche nach Geschirrspüler Miele Identifikation Modells Unbekannt

    







BID = 1110649

amix

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Unbekannt
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Bitte um Identifikation d. Modells
S - Nummer : Unbekannt
FD - Nummer : Unbekannt (was ist das?)
Typenschild Zeile 1 : N/A
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

dies ist, zuerst einmal, eine Bitte um Identifikation.

Es handelt sich um einen Miele Geschirrspüler aus den 70er/80er Jahren. Die Google Suche ergab kein Gerät, daß meine Frontplatte hat.

Ich habe die Front des Gerätes aufgeschraubt, in der Hoffnung, ich fände ein Typenschild o.ä. aber da ist nichts. Insofern möchte ich das Forum ersuchen, mir bei der Identifikation des Gerätes zu helfen. Alles was ich bieten kann ist ein Foto des Bedienteils.

Die Maße des Bedienteils, so wie fotografiert, inkl. Handgriff: 590mm x 180mm. Gebürstetes Aluminium.

Das Gerät ist aus den 70er(?) / 80er Jahren. Es war mehrmals kaputt, der Miele Service hat dann, soweit ich mich erinnern kann, immer das Frontteil ausgewechselt, bis das meinen Eltern zu teuer wurde. Seitdem ungenutzt.

Es könnte also durchaus sein, daß es nie ein Gerät mit diesem Frontteil im Verkauf gab, sondern daß das ein älteres Gerät mit einem Ersatzteil ist, das so nie Bestandteil eines Komplettgerätes war. Da es aber vom Miele Service angebracht wurde und ein Original-Teil ist, müßte ich so zumindest schon mal weiter kommen können.

Vielen Dank!





_________________
Ciao, Andreas
Multimeter, Labornetzteil, Lötstation vorhanden

BID = 1110653

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Das Typenschild befindet sich am rechten Rand der Innentür.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1110654

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

70er Jahre Modell, Typenschild ist rechts am Türfalz oder hinten unten am Gerät (wenn die das damals schon hatten).

Definitiv ein früher G500, habe ich selbst noch nie gesehen, hat noch nicht mal die Turbothermnik.

Keine ET mehr verfügbar, entweder Museum, oder Schrottplatz.

Die ET kann man bei frühen 70er Jahren Geschirrspülern auch nicht mehr Online abrufen, die sind nur auf Microfiche gespeichert, da muß man bei Miele anrufen, aber wie erwähnt, es gibt NICHTS mehr für dieses Gerät, außer Modellübergreifende Standardteile wie Schrauben, Muttern, Kabelschuhe und so ein Plunder.

Die Tatsache, daß man den "Enthärter aufbereiten" muß, deutet darauf hin, daß die sehr alt ist, da muß irgendwo im Spülenschrank noch die Enthärterflasche herumliegen für das Salz einzufüllen, dieses wird dann beim enthärten im Enthärter umgespült. Diese Methodik wurde noch bei den KLeingewerbespülern G7700 bis Ende der 80er Jahre so gemacht.

Edit: Am Drehgriff sieht man, daß die NICHT aus den 80ern stammt. Ich habe hier 3 BA vom G510,511,512,521 auf dem Rechner, die haben alle eine "jüngere" Frontblende.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 31 Mär 2023  9:31 ]

BID = 1110688

amix

Gerade angekommen


Beiträge: 6


Zitat :
silencer300 hat am 31 Mär 2023 09:07 geschrieben :

Hallo und herzlich willkommen im Forum.


Hallo und vielen Dank!


Zitat :

Das Typenschild befindet sich am rechten Rand der Innentür.


Leider Nein!

_________________
Ciao, Andreas
Multimeter, Labornetzteil, Lötstation vorhanden

BID = 1110689

amix

Gerade angekommen


Beiträge: 6


Zitat : driver_2 hat am 31 Mär 2023 09:23 geschrieben :

70er Jahre Modell, Typenschild ist rechts am Türfalz oder hinten unten am Gerät (wenn die das damals schon hatten).


Ich habe ausgiebig nach dem Schild gesucht aber keines gefunden. Es wird wohl hinten am Gerät sein. Leider ist es nicht auf einem Schlitten, ich komme da nicht, ohne weiteres, ran.


Zitat :
Definitiv ein früher G500, habe ich selbst noch nie gesehen, hat noch nicht mal die Turbothermnik.


Interessant, daß das niemand zu kennen scheint. Ich war auf eBay, eBay Kleinanzeigen, Google Bildersuche, Reverse Image Search: Nichts!


Zitat :
Keine ET mehr verfügbar, entweder Museum, oder Schrottplatz.


Autsch! Da es keinen Murks von sich gibt, hoffe ich, es sei die Elektrik. Das müßte ich, sofern es wirklich nur die Elektrik ist, und kein Spezialteil, hinkriegen. Ich hatte gehofft, einen Schaltplan zu finden.


Zitat :
Die ET kann man bei frühen 70er Jahren Geschirrspülern auch nicht mehr Online abrufen, die sind nur auf Microfiche gespeichert, da muß man bei Miele anrufen


Vielleicht schreibe ich denen 'ne E-Mail und schicke ihnen das Foto von der Front. Mal sehen, was die dazu sagen


Zitat :
Edit: Am Drehgriff sieht man, daß die NICHT aus den 80ern stammt. Ich habe hier 3 BA vom G510,511,512,521 auf dem Rechner, die haben alle eine "jüngere" Frontblende.


Auf jeden Fall vielen Dank für Deine Hilfe! Das war alles sehr interessant. Der nächste Schritt wird sein, daß ich an Miele schreibe, ich muß zumindest die Modellbezeichnung kennen, wenn ich versuche, irgendwie, eine Service-Anleitung zu bekommen. Wahrscheinlich unwahrscheinlich Wobei es sein kann, daß ich heute mit dem Enthärter nicht mehr weiterkomme, vielleicht gibt es den nicht mehr...

_________________
Ciao, Andreas
Multimeter, Labornetzteil, Lötstation vorhanden

BID = 1110694

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Schaltplan war früher bei den altbüxxen unten rechts hinter der Sockelblende.

Aufgrund Deiner Kenntnisse und ET Versorgung würde ich die Kiste entsorgen. Zudem hast Du geschrieben "steht seitdem ungenutzt", ein GSP muß benutzt werden, sonst gehen die Pumpen fest.

Den in Betrieb zu nehmen bedarf ausreichender Sachkenntnis auf dem Gebiet.

ICh gehe davon aus, daß Deine Eltern entsprechend alt sind und sich an ein neues Gerät nicht mehr gewöhnen werden, dann sollen sie von Hand spülen, das kann jeder und ist ein guter Seniorenzeitvertreib.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1110702

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Erinnert mich von der Blende an meine G701 nur das die Anzeige Uhr fehlt

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1110751

amix

Gerade angekommen


Beiträge: 6


Zitat :
dann sollen sie von Hand spülen, das kann jeder und ist ein guter Seniorenzeitvertreib.

Wäre schön. Nur das können sie nicht mehr. Sie wischen nur so mega-sanft und kraftlos mit dem Tuch drüber und alles bleibt fettig und hat kleine getrocknete Dreckstellen. Ich hab' gerade heute Abend sechs Teller, eine Schüssel und jede Menge Besteck wieder aus dem Schrank in die Spüle gelegt und es bereinigt.

Ich warte jetzt auf die Antwort von Miele, dann checke ich, ob es generische Elektrik ist, und wenn ja, und ich es reparieren kann, dann bin ich ja hier, zur Inbetriebnahme, an der richtigen Stelle.

Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für die bisherige Aufklärung. Ich hoffe, daß ich morgen mehr weiß.

_________________
Ciao, Andreas
Multimeter, Labornetzteil, Lötstation vorhanden

BID = 1110758

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Ok.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1110760

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

Was für ein Problem hat die Maschine denn überhaupt? Ich vermute mal, dass jeder, der die Maschine mal technisch betreut hat im Ruhestand ist.
Ne G5210 ist sicher auch nicht schwer zu erlernen von der Bedienung her. Wozu den alten Kasten noch reparieren?
Ja es ist lustig so was altes mal zu sehen aber es gibt ja eh keine Teile mehr dafür.

BID = 1110768

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Ich vermute mal, dass jeder, der die Maschine mal technisch betreut hat im Ruhestand ist.


Ne G5210 ist sicher auch nicht schwer zu erlernen von der Bedienung her. Wozu den alten Kasten noch reparieren?


Ja es ist lustig so was altes mal zu sehen aber es gibt ja eh keine Teile mehr dafür.



Sag das nicht, wir sind auch noch da...

Sag auch das nicht, ich kenne seine Eltern nicht, aber wenn die schon das Geschirr dreckig in den Schrank stellen sind die eh halb blind entweder von grauem oder grünem Star (hatte der Vater meiner LG) und dann noch geistige altersbedingte Einschränkungen, dann wird es verdammt eng mit Neugeräte lernen. Lieber repariere ich in so einem Haushalt noch einen späten G500 oder G600, als ein Neugerät anzubieten. Ich vermisse hier die Drehknopfspüler G1000, die habe ich gerne aufbereitet in Demenzhaushalte verkauft, dann den Knopf abgezogen, Achse abgesägt, Öffnung zugeklebt, daß am Programm nichts verändert wird (nur Automatik). Dann sind die Geräte auch "hochbetagt seniorentauglich", ähnlich wie eine PW6055 VARIO im Waschsalon-Modus der Bedienblende.

Naja, viele Teile wirst nicht brauchen um die zum laufen zu bringen, solange Pumpen und PGS noch gehen. Den Rest kann man alternativ ersetzen.

Laß Ihn mal machen, ich bin gespannt.

Ich würde immer noch gerne wissen, welches Modell das ist, also herausziehen, muß er den Spüler.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1110775

amix

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Heute hat mich eine Dame von Miele angerufen (habe zu meiner Email auch die Handy-Nummer angegeben), ich hab's Handy aber nicht gehört, nur den Anrufbeantworter abgefragt. Sie wollen sich mit mir unterhalten. Wäre mir lieber, die würden mir per Email antworten, das ist verlässlicher, aber gut. Somit also noch keine, verwertbaren, Infos von Miele.

Ich habe das Ding nochmal geöffnet, nur auch um gaaanz sicher zu gehen, daß ich kein Typenschild übersehen habe. Am Rand der Türe sind Überreste zweier Aufkleber, die sind aber weg. Der einzige Aufkleber, der noch dran ist, ist ein Warnhinweis an der oberen Falz der Tür: Irgendwas mit Grobsieb (ein Teil ist abgerissen) und Tür während des Spülens nicht öffnen.

Was mich dabei aber überrascht hat, und was ich bisher noch nicht sah, war, daß die Rückwand, an der Innenseite, sowas wie Kondenswasser hat. Entweder das kam die Tage jetzt, oder war da schon immer - dann wundert es mich aber, daß er, über die Jahrzehnte, nicht gerostet ist. Solange wurde er nämlich nicht geöffnet. Rost ist minimal, aber an anderen Stellen.
Wir dachten auch lange, daß der Schließmechanismus kaputt ist, denn er klemmte. Als ich dann, vor ein paar Tagen, daran herumgerobbt habe, passierte nichts und ich ließ es sein. Am nächsten Morgen war die Klappe offen. Hat sich wohl von selbst gelöst, über Nacht, und ist dann aufgefallen. Bewunderung für die Stabilität der Konstruktion, denn die Türe ist ganz schön schwer und es scheint alles in Ordnung zu sein.

Bis bald!

_________________
Ciao, Andreas
Multimeter, Labornetzteil, Lötstation vorhanden

BID = 1110779

amix

Gerade angekommen


Beiträge: 6

So, gerade mit Miele telefoniert, freundlicher Mitarbeiter: Sie könnten mir eine Bedienungsanleitung, die auch zugleich Service Anleitung ist, zuschicken, aber keinen Schaltplan. Dazu solle ich ihnen doch bitte die Modell-/Typenbezeichnung sagen. Doh! Konnte ich natürlich nicht. Jetzt wird meine Bitte weitergeleitet.

_________________
Ciao, Andreas
Multimeter, Labornetzteil, Lötstation vorhanden

BID = 1110790

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Haben wir Dir von Anfang an gesagt, daß ohne Modellbezeichnung NICHTS machbar ist. Du bekommst in der Autowerkstatt / Autohersteller ohne VIN auch keine Auskunft.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181477638   Heute : 1955    Gestern : 7051    Online : 482        16.6.2024    11:19
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,99801492691