Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G 688 SC

Reparaturtipps zum Fehler: Regenerieren->weißer Belag

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 28 5 2024  05:40:51      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler Miele G 688 SC --- Regenerieren->weißer Belag
Suche nach Geschirrspüler Miele 688 Regenerieren->weißer Belag

    







BID = 1113836

litauer

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: koblenz
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Regenerieren->weißer Belag
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G 688 SC
FD - Nummer : 16936230
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Die o.g. Daten habe ich vom Typenschild, leider konnte ich nicht alle gewünschten Angaben finden.

Das Geschirr hat nach dem Spülen einen weißen Belag, allerdings immer nur, wenn zu Beginn des Laufs "regeneriert" wird. Der Belag lässt sich mit einigem Reiben entfernen, mit Essig oder Zitronensäure löst er sich, offensichtlich also Kalk. Vor allem Plastik ist "befallen", aber auch Gläser, Edelstahl und auch der Innenraum selber.



BID = 1113852

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo,

Wasserhärte vor Ort ?
Welche Reiniger nutzt Ihr ?
Wird Salz eingefüllt ?
Anleitung zur Einstellung der Wasserhärte beachtet ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113871

litauer

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: koblenz


  • Wasserhärte laut wasserhaerte.net: 16°dH
  • Reiniger: CLASSIC Reiniger-Pulver finish von Calgonit
  • Salz wird eingefüllt und wird auch verbraucht
  • Anleitung zur Einstellung der Wasserhärte wurde bei der Installation beachtet, leider habe ich keine Bedienungsanleitung mehr, um die WH auszulesen oder einzustellen.
  • Der Drehregler am Klarspüler steht auf 4. Klarspüler wird - gefühlt - recht wenig verbraucht, nimmt aber auch ab.


Wenn mir jemand sagen kann, wie man die WH anzeigen bzw. verändern kann ... ich wäre schon einmal sehr dankbar.

BID = 1113888

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Rechte Seitenwand abnehmen, Wassertasche begutachten und unten rechts am Salzbehälter das Magnetventil prüfen auf Korrosion des Ventilstößels und Funktion.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113973

litauer

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: koblenz

- Die Wassertasche sieht aus meiner Sicht "gut" aus ... worauf müsste man den achten?
- Ventilstößel ist leicht beweglich, Ventil war dicht. Habe die Dichtung des Stößels mal gereinigt, daraufhin hatte ich etwas Probleme mit Undichtigkeit, eine weitere Dichtung hat aber geholfen.

Ob das Ventil schaltet, konnte ich nicht prüfen, da nicht regeneriert wurde. Kann man das irgendwie per Hand auslösen?

BID = 1113976

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
litauer hat am 29 Jun 2023 18:24 geschrieben :


Ob das Ventil schaltet, konnte ich nicht prüfen, da nicht regeneriert wurde. Kann man das irgendwie per Hand auslösen?


Verändern der Wasserhärte löst im nächsten Spülgang eine Regenerierung aus.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113982

litauer

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: koblenz

Alle bisher im Netz gefunden Anleitungen passen nicht auf meine Maschine. Hab leider keine Bedienungsanleitung mehr und weiß daher nicht, wie man die WH kontrolliert oder verstellt.

Probiert habe ich: Start und Startvorwahl gedrückt halten und einschalten, angezeigt wird P0. Dann auf 2Uhr (55° Universal) gedreht, dort wird 19 angezeigt. Habe ich auf 18 verstellt und einen neuen Spülgang gestartet. Wurde aber keine Regenerierung ausgelöst.

BID = 1114000

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Anleitung beie Miele als PDF bestellen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114143

litauer

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: koblenz

Meine Methode zum Umstellen der WH war laut Anleitung durchaus richtig. Leider führt das nicht zu einer Regenerierung. Ich habe aber das Ventil mal durchgemessen: 3 KOhm, d.h. das Ventil sollte geschaltet werden. Ich werde mir das aber bei der nächsten fälligen Regenerierung mal genauer anschauen.

Aufgrund der Anleitung wurde ich aber auch auf die Einstellung des Klarspülers aufmerksam. Der stand auf 3, müsste bei WH 16 aber auf 1 stehen. Habe ich jetzt mal so gemacht, könnte das zu dem beschriebenen Kalk-Belag geführt haben?

BID = 1114144

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Nein, KLSP vermindert nur die Oberflächenspannung des Wassers um ein Ablaufen im Trocknungsvorgang zu erleichtern und keine punktuellen Wasserflecken zu bilden.

Stelle mal die Wasserhärte auf 70°dH dann regeneriert er IMMER.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114155

litauer

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: koblenz

Ich kann die WH maximal auf 36 einstellen, aber auch das löst keine Regenerierung aus.

In der Anleitung bin ich nun auch noch auf die Einstellung der Spülwasserhärte gestoßen.
Habe ich nie verändert, stand auf 6. Laut Anleitung ist das sehr weiches Wasser. Ich habe das nun mal
auf 0 gedreht, das würde der WH entsprechen.

Auch hier wieder die Frage: Kann das eine Rolle gespielt haben?

BID = 1114158

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Wo hast du was gedreht ? Im Spülraum den Plastikdreher ? Der bewirkt keine elektronische Veränderung.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114159

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Verkabelung prüfen von der EGPL zum Magnetventil. Zusätzlich Elektronik ausbauen und öffnen, ob der Ausgangsbaustein geplatzt ist oder unplausible Meßwerte hat an seinen drei Füßen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114274

litauer

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: koblenz

Ich weiß, doofe Frage. Aber ich komme nicht weiter:
Hab alles soweit offen, dass ich die EGPL rausnehmen kann. Den Stecker rechts kann man abziehen, alle anderen sitzen so fest, dass es wohl einen Trick geben muss, sie abzuziehen. Ich sehe aber keinen Nippel und keine Lasche ... rohe Gewalt ist wohl eher keine Lösung.

BID = 1114275

driver_2

Moderator

Beiträge: 12019
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Nimm halt eine Zange und juckel an den Steckergehäusen

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181365867   Heute : 520    Gestern : 6214    Online : 587        28.5.2024    5:40
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,1170399189