Neff Geschirrspüler Spülmaschine  SD6P1F

Reparaturtipps zum Fehler: E04 und FI Auslösung

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  02:03:19      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler Neff SD6P1F --- E04 und FI Auslösung
Suche nach SD6P1F Geschirrspüler Neff SD6P1F

Fehler gefunden    







BID = 1106182

Rene 500

Gerade angekommen


Beiträge: 17
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : E04 und FI Auslösung
Hersteller : Neff
Gerätetyp : SD6P1F
S - Nummer : S51M50X4EU/73
FD - Nummer : 9303
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute,

vorab, ich habe schon ein ähnlichen Post zu dem Thema gefunden, nur ist da der Fehler anders und passt mMn nicht zu meinem. Ich hoffe dies ist mir nachzusehen.

Zum Thema:

Wir hatten seit einiger Zeit das Problem dass der FI zeitweise auslöste. Das Problem ließ sich leider nicht lokalisieren, weil der FI jedes Mal, wenn ich ihn rein gedrückt habe, erst nach ca 20 bis 30 Sekunden erneut auslöste. Nach ca zwei oder drei Mal drücken bleibt der FI komischweise drin wodurch das Lokalisieren des Fehlers oder des defekten Geräts nie erfolgreich war. Heute war es dann soweit der Geschirrspüler scheint der Übeltäter zu sein. Wir waren heute unterwegs und stellten vor Abreise den Geschirrspüler an. Nachdem wir wieder Heim kamen, war der FI geflogen und nach dem reindrücken lief der Geschirrspüler weiter und kurz darauf kam der Fehler E04.
Nach Recherche liegt es wohl an dem Heizelement bzw Masseschluss.

In diversen Videos wird der Fehler mit Tipps zur Reparatur zwar umschrieben, jedoch sind das neuere Geräte mit einer Zeolith Heizung. Diesen Behälter hat mein Gerät nicht.

Leider finde ich frühstens Mittwoch Zeit zum zerlegen des Gerätes, wollte mich jedoch vorher hier informieren, wie ich als erstes vorgehen sollte, um den Fehler einzugrenzen oder zu beheben.


Vielen Dank

LG René

BID = 1106186

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

In den meisten Fällen wird der E:04 durch einen messbaren Masseschluss an der Heizpumpe (00651956) verursacht.
Möglich, aber eher seltener ist auch ein defektes Relais auf dem Leistungsmodul (00659567).

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1106224

Rene 500

Gerade angekommen


Beiträge: 17

Vielen Dank.

Ich komme morgen leider nicht dazu, wenn ich es schaffe, baue ich ihn mal aus und zerlege mal soweit ich muss.
Werde dann nochmal berichten.

BID = 1106226

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5236

Ist es sinnvoll/möglich den Fehler messtechnisch an dem Gerät zu bestätigen?
Messung von Isolationswiderstand/Differenzstrom/Ableitstrom?

BID = 1106231

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

@Blacklight:
Ja, das kommt aber auf das Messgerät an.
Mit dem Multimeter kann man nur die einzelnen abgeklemmten Komponenten prüfen.
Für diese Kisten braucht es einen neueren Gerätetester (z.B. Metratester 5+), da sie keinen "harten" Netzschalter besitzen.
Damit ist es dann möglich, den Differenzstrom zu messen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1106279

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Prüfen, ob Wasser auf die Pumpe tropft durch undichten Pumpentopf.

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1106299

Rene 500

Gerade angekommen


Beiträge: 17

Hallo, habe den Geschirrspüler ausgebaut und die seitlichen Bleche entfernt. Der ganze Boden steht voll mit Wasser.

Anbei die Bilder.














[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rene 500 am 29 Dez 2022 15:14 ]

BID = 1106301

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Da hätte schon viel eher ein E:15 kommen müssen und den Spuk beenden.
Vermutlich ist da schon der Schwimmer durch die Fettbrühe am Boden kleben geblieben und hat nicht ausgelöst.
Der E:04 dürften dann von der abgesoffenen Heizpumpe kommen.
Nach Trockenlegen (besser wäre zerlegen) und einer angemessenen Trockenzeit Probelauf starten und die Leckage (meist am Pumpentopf) ermitteln.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1106302

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Sammeltopf gleich erneuern, dann ist Ruhe.

Habe ich am 23.12. bei zwei Kundinnen hier im Dorf mit dem gleichen ET gemacht direkt hintereinander.

Klebende Schwimmer hatte ich auch schon bei Miele, seit paar Jahren haben sie ins Bodenblech drei Sicken / Tropfen geprägt, daß er nicht vollflächig aufliegt.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1106304

Rene 500

Gerade angekommen


Beiträge: 17

Also doch kein Totalschaden.
Muss dazu der komplette Boden ausgebaut werden?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rene 500 am 29 Dez 2022 15:45 ]

BID = 1106305

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :

Muss dazu der komplette Boden ausgebaut werden?


Nö, um den Sammeltopf zu erneuern, reicht es, den Spülbehälter rechtsseitig aufzubocken und auf den Kunststoffunterboden vorne mit dem Scharnierbock aufzustellen, wurde auch so als Maßnahme vom BSH Werk Dillingen freigegeben, als wir mal in einer Schulung fragten.

Kannst dann alles nach abstöpseln nach rechts herausziehen, wenn Du die TX20 im Innenraum gelöst und die Sprüharmzuführung entfernt hast.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1106306

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Mache ich bei "vor Ort" Reparaturen auch so, bei den stationären Patienten in der Werkstatt kommt der Boden komplett ab.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1106307

Rene 500

Gerade angekommen


Beiträge: 17

Ok. Elektrik habe ich ab.
Ich habe aber das mit dem Aufbocken nicht ganz verstanden.

Am hinteren Boden ist zwischen dem Kunststoff der Rand vom Spülbehälter verdreht und damit verklemmt. Diesen habe ich begnadigt, so dass er rausrutschen kann.
Aber wie meint ihr das im vorderen Bereich mit dem Aufbocken?
Der Scharnierbock, ist das der 90° gebogene Fuß, der in den Boden verrastet ist? Muss dieser auch entriegelt werden?



BID = 1106308

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Feder aushängen am Türhebelarm, dahinter die Lasche nach innen biegen und die ganze rechte Seite hochheben, mit einem Fuß auf den Kunststoffboden stellen. Aufpassen, daß Du den Kabelbaum nicht einklemmst.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1106310

Rene 500

Gerade angekommen


Beiträge: 17

Danke hat geklappt.

Man sieht auch die undichte Dichtung.

Also brauch ich Sammeltopf + Dichtung?

Kann man den Schwimmer instandsetzen oder muss der auch neu?





Liste 1 NEFF   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371234   Heute : 437    Gestern : 5462    Online : 522        29.5.2024    2:03
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,385251998901