Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G 2383 SCVi XXL

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: --F84--

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Miele G 2383 SCVi XXL --- --F84--
Suche nach Geschirrspüler Miele 2383 XXL --F84--

    










BID = 1099461

MisterFritz

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Ulm
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : --F84--
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G 2383 SCVi XXL
S - Nummer : 55 / 101152048
Typenschild Zeile 1 : HG03
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Forum,

meine Spülmaschine zeigt den Fehler F84 - ich selbst glaube aber nicht, dass es originär an der Wasserweiche liegt. Kurz zur Historie:

1) Dezember 2021 gab die Spülmaschine nach gut 10 Jahren den Geist auf. Gerät aufgeschraubt, Umwälzpumpe ausgebaut und geprüft. Die war sauber, ließ sich aber fast nicht mehr drehen. Dann neue Original Miele-Pumpe bestellt und eingebaut, ab da lief wieder alles wie am Schnürchen.

2) März 2022 begann Maschine rechts unten abwechselnd stark bis gar nicht zu tropfen. Vermutung zunächst undichte Türdichtung. Mittlerweile weiß ich (dazu später mehr), dass das Tropfen aus dem Überlauf des Salzbehälters kam.

3) Vor einigen Tagen löste im Haus ein FI aus und ließ sich auch nicht mehr zurückschalten. Ich hatte relativ schnell die Spülmaschine in Verdacht, was sich dann auch bestätigt hat, denn nachdem ich diese ausgesteckt hatte, klappte auch der FI wieder. Um der Sache auf den Grund zu gehen, habe ich zunächst die Frontklappe geöffnet (hatte das Tropfwasser in Verdacht), konnte hier aber keine Ursache für das FI Thema finden. Dabei jedoch gesehen, dass der Salzbehälter im unteren Bereich ziemlich "verschlackt" war, worauf ich diesen ausgebaut und komplett gereinigt habe.

4) Danach ging es an die Maschine selbst und konnte feststellen, dass im Bodenblech Wasser stand - jedoch noch zu wenig für den Schwimmschalter - Ursache für Wasser war undichtes und völlig korrodiertes Salzventil - durch neues ersetzt. Gesehen, dass das Positionsschalter-Kabel der Wasserweiche beschädigt und korrodiert war und im Wasser hing: deswegen löste mE der FI aus. Dann alles getrocknet, Kabel repariert (neues Kabelstück mit Schrumpfschlauch eingelötet).

5) Dann Spül-Maschine zusammengebaut, aufgebaut, eingeschaltet. Egal welches Programm man wählt, immer gleiches Bild: zuerst pumpt die Maschine ewig (ca. 1 min) lang ab, obwohl kein Wasser drin ist. Dann blinken alle LEDs und im Display steht F84.

6) Habe dann mal aus Interesse an den Stromanschluss (NICHT den Positionsschalter) der Wasserweiche WW ein Multimeter gehängt, um zu prüfen, wann die WW eingeschaltet wird. Komischerweise kann ich innerhalb der gesamten Zeit nicht 1x eine Spannung messen - so frage ich mich natürlich, wie die Maschine den F84 ausgibt, wenn die WW selbst nicht angesteuert wird?


Kurzum:
Dass die WW defekt ist, kann ich mir schwer vorstellen, die ist ja gerade mal ein halbes Jahr alt. Das defekte Kabel hatte ja mit der WW selbst bzw. dem Motor auch nichts zu tun. Der Positionsschalter fkt. einwandfrei, habe mit Durchgangsprüfer gemessen. Der Motor selbst läuft mit 220v, da habe ich keine Mgl. diesen zu testen. Bleibt für mich die Frage, was ist zu tun. Die gesamte Einheit (Umwälzpumpe, etc) nur auf Verdacht zu tauschen, erscheint mir wenig zielführend, zumal wie gesagt die Pumpe mE ja nicht mal angesteuert wird.


Ich danke Euch für ein paar Denkanstöße, wie man der Ursache auf den Grund gehen kann?!

Viele Grüße Mr.Fritz

BID = 1099464

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 743
Wohnort: Bayern

 

  

Elektronik defekt. Ansteuerung Wasserweiche.






BID = 1099466

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Gesehen, dass das Positionsschalter-Kabel der Wasserweiche beschädigt und korrodiert war und im Wasser hing: deswegen löste mE der FI aus. Dann alles getrocknet, Kabel repariert (neues Kabelstück mit Schrumpfschlauch eingelötet).


Das hat die Elektronik wie bereits benannt abgeschossen, da diese keine Netzteile mehr haben und nicht galvanisch getrennt sind.

Schicke die Elektronik zu http://www.repartly.de, vllt können die die machen.

Alternativ die Elektronik gebraqucht auftreiben:

7565913
Steu./Leist.Elektr. ELPW 581-C 200-240V
474,00 EUR




_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am  6 Jul 2022 21:05 ]

BID = 1099468

MisterFritz

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Ulm

@driver_2

Danke erst mal!! Bekommt man eigentlich irgendwo die Schaltpläne der Platine her?? Ich habe mir die eben angesehen, und da ist tatsächlich das/ein SMD Bauteil des Positionsschalters „verkokelt“. Die Dinger sind ja eh schon winzig, aber jetzt erkennt man gar nichts mehr. Könnte man gut überbrücken, wenn man wüsste, was genau es war…

BID = 1099469

driver_2

Moderator

Beiträge: 8949
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Schaltpläne gibt es niemals öffentlich und das zu Recht. Der Wettbewerbsdruck im Hausgerätebereich ist immens.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1099471

MisterFritz

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Ulm

OK, Danke Dir und schönen Abend


Liste 1 MIELE   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167934049   Heute : 1660    Gestern : 22064    Online : 397        10.8.2022    4:35
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,543859958649