Schutzerdefilter Bauprojekt

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )      

Autor
Schutzerdefilter Bauprojekt

    










BID = 1084339

Ltof

Inventar



Beiträge: 8774
Wohnort: Hommingberg
 

  


Was genau soll der Vorteil eines Verpolungsschutzes sein? Bei den möglichen US-Netzformen kann alles Mögliche auf den "heißen" Pins liegen:
http://www.cysco.de/download/CYSCO-Information_US-Netzformen.pdf
Ist auch nicht besser als ein umgedrehter Schukostecker.

Genauso wie hier bei z.B. blauen CEE-Steckern darf man sich nie darauf verlassen, dass N immer auf dem entsprechend bezeichneten Pin liegt. Dementsprechend muss auch das Betriebsmittel so sein, dass das Vertauschen von N und L keine Folgen hat.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1084356

DieMartha

Neu hier



Beiträge: 21

 

  


Offtopic :
Wenn ich versuche eine Bildatei hochzuladen bleibt der Status gleich:

"Datei von DieMartha 1 : [Choose File] No file chosen"


Ich glaube es ist bei den Geräten so wie hier beschrieben mit antiparallelen Dioden gelöst. Wa eventuell nicht ganz sicher ist. Sobald ich die Konkreten Probleme die ich habe ordentlich zusammengestellt habe, werde ich Sie in diesem Forum posten. Es habdelt sich jedenfalls um 50hz Brummen + Harmonische.

Danke fùr die Zahlreichen Antworten!








BID = 1084357

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

Na dann denk mal nach du hast da eine Gerätesicherung diese liegt bei Verpolungssicheren Stecksystemen im L und wenn du nun einen Körperschluss hast löst diese Gerätesicherung aus . Da diese Gerätesicherung erstens den Kurzschlussstrom begrenzt und zweitens auch bei kleineren Kurzschlussströmen auslöst werden die Dioden deutlich geringer belastet.
So wenn sich diese Sicherung aber im N des Gerätes befindet ist sie Wirkungslos und nur die Sicherung vor der Steckdose kann und muss Auslösen . Eine Gerätesicherung mit 2 A benötigt rund 20 A um schnell abzuschalten aber ein B16 dagegen mindestens 80 A . Nehmen wir zum Vergleich die USA da hast du wegen der geringeren Spannung stärkere Sicherungen und da wird das Verhältnis noch drastischer. Wenn in einem Gerät eine Diode durchbrennt ist die Funktion nicht mehr gegeben aber du sie das in einem Fehlerkreis ist die Schutzfunktion nicht mehr gegeben und der Schutz da ausgehebelt!
Bei dem Bild mit den 2 Dioden ist die Leistung mit 800 W bei 120 V angegeben das sind 7 A damit die Sicherung auslösen kann braucht sie mindestens 70 A.
Die Schmelzsicherung davor 300A ! bei Gleicher Leistung der Steckdose.
Die 1n4004 zb ist zugelassen für max 30 A für 8,3 ms eine Halbwelle hat bei 50 Hz aber schon 10 ms. Ob die Diode da durch den Kurzschluss hochohmig oder niederohmig wird kann ich nicht sagen. Ich geh da vom Schlechtesten Fall aus und nehme an die Wird hochohmig .
Eine TVS der P6KE Serie ist spezifiziert mit rund 50 A und für 8,3ms mit 100A. Fazit ich würde mein Leben solch einem Bauteil nicht anvertrauen ! Und wer schon mal erlebt hat wie eine Glasrohrsicherung explodiert weiß wovon ich spreche !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1084359

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

Bis zu Leistungen von 25 W und je einer Sicherung von 0,1 A im N und im L seh ich da nur ein geringes Risiko. Aber um Brummschleifen zu Verhindern gibt es bessere Möglichkeiten , die sich nicht auf den Schutz bei einem Fehler auswirken ! ZB Optokoppler und optische Übertragung ! Oder eben dann geschirmte symmetrische Leitungen nur für die NF!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1084361

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

Ein Optokoppler mit Fototransistor mit einer Grenzfrequenz von größer 50 kHz ist immer noch ausreichend für NF

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1084362

Ltof

Inventar



Beiträge: 8774
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  6 Jul 2021 13:25 geschrieben :

Na dann denk mal nach ...

Ebenso! Du hast keine Garantie, dass der N immer auf dem selben Pin der Steckdose liegt. Bei 240 Volt hast u.U. gar keinen N. Es wäre also rein zufällig, wenn die geräteinterne Sicherung einen Körperschluss entschärft.

Deine Argumentation hätte lediglich bei britischen Systemen eine gewisse Berechtigung.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1084387

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

so so es gibt nicht nur ein Land in Europa das verpolungssicher Elektroinstallationen hat .
https://de.wikipedia.org/wiki/SN_441011

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1084389

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17238

Dieser Rotz mit den Dioden schwappt nur über den großen Teich zu uns herüber und bei dem 120 Volt System ist der Stecker Verpolungssicher und auch die Britischen Stecker sind verpolungssicher den Die Sicherung in den Steckern müssen im L liegen !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1084395

Ltof

Inventar



Beiträge: 8774
Wohnort: Hommingberg

gelöscht

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am  7 Jul 2021  7:18 ]

BID = 1084421

DieMartha

Neu hier



Beiträge: 21





Es lag an meinem Browser.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DieMartha am  7 Jul 2021 21:37 ]

BID = 1084426

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 558
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Oh ja , eine schöne Katze, gefällt mir gut, wie heißt die denn, Rasse?

BID = 1084430

DieMartha

Neu hier



Beiträge: 21


Offtopic :

Zitat :
+racer+ hat am  7 Jul 2021 21:47 geschrieben :

Oh ja , eine schöne Katze, gefällt mir gut, wie heißt die denn, Rasse?


Es handelt sich hierbei um eine Schwarzohrkatze wie man an den Ohren unschwer erkennen kann.

BID = 1084432

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 558
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Eine Ohrkatze , dat is ja ein janz bekannter Zwinger

P.S: Mein Rassedackel hat die TZP bestanden, vielleicht kann ich paar Euro machen?, ist übrigends der einzige in der Familie aus dem etwas etwas geworden ist.


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163569655   Heute : 13812    Gestern : 23327    Online : 794        22.1.2022    14:56
28 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.14 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0342638492584