Saubere Installation von Downlights

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      

Autor
Saubere Installation von Downlights

    










BID = 1054199

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch
 

  



Zitat :
Mr.Ed hat am 30 Jul 2019 08:58 geschrieben :

Zweiadrige Leitung mit Schukostecker an einem Gerät ist zulässig. Von Schukokupplung steht da nichts, dann würde der Schutzleiter unterbrochen und das wäre unzulässig.



Ich glaube, ich verstehe nicht ganz, was Du meinst. Wo wird der Schutzleiter unterbrochen? Die Installation ist mit aktivem Schutzleiter. Am Auslass befindet sich eine dreipolige Buchse des WAGO-Winsta Systems, die L, N und PE führt. Dazu gibt es passende Stecker. Einen solchen Stecker möchte ich nun mit einer kurzen (ca. 40cm) zweiadrigen Leitung mit dem EVG verbinden. Das EVG ist SKII und hat keine sinnvolle Möglichkeit, einen ankommenden PE zu versorgen. Daher die zweirädrige Anschlussleitung. Der PE endet dann natürlich in der o.g. Buchse, wo er sauber abgelegt werden kann. Die kurze Anschlussleitung zum EVG hat den keinen PE.

Ist das so OK?

Danke und Gruß,
Oliver

BID = 1054200

Hotliner

Schriftsteller



Beiträge: 873
Wohnort: Austria

 

  

Hallo TE!

Im Beitrag #4, hast Du uns eine ganz andere Stückliste, was angeblich dzt. vorhanden ist gezeigt.








BID = 1054201

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32195
Wohnort: Recklinghausen


Zitat : Ich glaube, ich verstehe nicht ganz, was Du meinst. Wo wird der Schutzleiter unterbrochen?


Dann lese das Zitat davor.
Das ist eine Antwort an Primus gewesen. Er hat geschlussfolgert, das die Kombi aus zweiadriger Leitung mit Schukokupplung dann auch legal wäre!


Primus von Quack hat am 30 Jul 2019 00:42 geschrieben :

...zweiadrige Leitung mit Schukostecker und Schukokupplung ist also zulässig, unfassbar aber gut, warum nicht


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 30 Jul 2019  9:49 ]

BID = 1054202

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch


Zitat :
Hotliner hat am 30 Jul 2019 09:43 geschrieben :

Hallo TE!

Im Beitrag #4, hast Du uns eine ganz andere Stückliste, was angeblich dzt. vorhanden ist gezeigt.



Das ist ein Missverständnis. O.g. Stückliste zeigt nicht das, was schon eingebaut ist, sondern das, was ich verbauen möchte. Die hier vorgeschlagene Installation bezieht sich dadrauf. Wenn es schon da wäre, müsste ich ja nicht fragen, wie ich es am besten mache.

Sorry für die Verwirrung und Gruß,
Oliver

BID = 1054203

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch


Zitat :
Mr.Ed hat am 30 Jul 2019 09:47 geschrieben :


Dann lese das Zitat davor.
Das ist eine Antwort an Primus gewesen. Er hat geschlussfolgert, das die Kombi aus zweiadriger Leitung mit Schukokupplung dann auch legal wäre!


Ups, das ist mir gar nicht aufgefallen, aber das geht natürlich nicht. Der Schutzleiter in der Kupplung muss natürlich aktiv sein.

Aber so wie beschrieben kann ich das durchführen?

BID = 1054204

Hotliner

Schriftsteller



Beiträge: 873
Wohnort: Austria

Welche Beratung möchtest denn gerne, von Sandalen oder Stiefeln, entweder oder?

Stiefel sind besser isoliert u. bei 230 Volt muss normal bis zur letzten Leuchte, der PE mitgeführt werden, ob man diesen dann auch an der Leuchte anklemmen kann oder muss, hängt von der Bauart dieser ab.
Die von Paulmann haben am Abstandbügel dafür eine Klemme vorgesehen.

BID = 1054206

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch

Ich wollte wissen, ob ich die Installation der Primärseite, also der 230V Seite, der LED-Treiber wie im Eingangspost beschrieben ausführen darf.

Natürlich wäre es perfekt, den PE bis in den Treiber zu führen. Da man ihn mMn aber dort nicht anständig parken kann, habe ich eine Alternative gesucht und vorgeschlagen. Dazu hätte ich gerne eine Meinung.

Du scheinst es für besser zu halten, den PE bis in das Gerät zu führen. Aber wie behandelst Du ihn dort? Wie macht man das beispielsweise bei den vielleicht bekannteren Maustrafos für Halogen?

Von Brumberg habe ich gerade „Anschlussboxen“ entdeckt. Die haben eine 3polige Klemme zur Durchverdrahtung und dann geht eine kurze 2adrige Leitung zum EVG. Also vom Prinzip her sehr ähnlich, aber auch hier wird der PE nicht bis in den Verbraucher geführt.

Wie ich schon schrieb: irgendwo kneift es immer.

Gruß,
Oliver

BID = 1054207

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32195
Wohnort: Recklinghausen

Kann man meiner Meinung nach so machen. Wie schon von dir bemerkt, viele EVGs haben keinen Platz für den PE. Du hast den dann so weit wie möglich mitgeführt.
Andere Deckenleuchten, z.B. die beliebten mit GU10 Fassung, haben nicht einmal Platz für eine vernünftige Zuleitung. Da passt teilweise nur 2x0,75 in flach.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1054208

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch


Zitat :
Mr.Ed hat am 30 Jul 2019 10:35 geschrieben :

Kann man meiner Meinung nach so machen. Wie schon von dir bemerkt, viele EVGs haben keinen Platz für den PE. Du hast den dann so weit wie möglich mitgeführt.
Andere Deckenleuchten, z.B. die beliebten mit GU10 Fassung, haben nicht einmal Platz für eine vernünftige Zuleitung. Da passt teilweise nur 2x0,75 in flach.



Vielen Dank!

Gruß,
Oliver

EDIT: Wie lang würdest Du denn die 2-adrige Leitung höchstens machen, wenn sie in 1,5mm² ausgeführt ist?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hohlleiter am 30 Jul 2019 11:00 ]

BID = 1054209

Hotliner

Schriftsteller



Beiträge: 873
Wohnort: Austria

Oder man verwendet vorher eine kleine Spels-AP-Dose, wo man den notwendigen PE zu den Leuchten wieder verbinden kann, Kreativität nennt sich die Lösung, wenn im SKII-Gerät keine eigene PE-Stützpunkt-Klemme vorhanden ist.

BID = 1054210

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch


Zitat :
Hotliner hat am 30 Jul 2019 11:04 geschrieben :

Oder man verwendet vorher eine kleine Spels-AP-Dose, wo man den notwendigen PE zu den Leuchten wieder verbinden kann, Kreativität nennt sich die Lösung, wenn im SKII-Gerät keine eigene PE-Stützpunkt-Klemme vorhanden ist.


Nur um das klarzustellen: Der PE ist bei meinem Vorschlag von Leuchte zu Leuchte durchverbunden; die Verkabelung ist dreiadrig. Nur der Abzweig zur jeweiligen Leuchte (bzw. zum unabhängigen EVG) ist zweiadrig.

Wie machst Du das bei den Spelsberg-Dosen mit der Zugentlastung?

Danke und Gruß,
Oliver

BID = 1054211

Hotliner

Schriftsteller



Beiträge: 873
Wohnort: Austria

Wie man es eben Profimässig macht, aber ich mache jetzt nicht extra Schulungen für Leute, welche ziemlich Branchenfremd sind, wenn die jeden Handgriff im i-net erklärt haben wollen.

Es gibt genug zum Googeln wie man es machen soll, suchen geht ganz einfach, habe ich weiter oben schon mal erklärt, wie das geht!

BID = 1054212

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch

Habe ich Dich irgendwie verärgert?
Falls ja, tut mir das leid, das lag nicht in meiner Absicht.

Ich wollte lediglich dem Missverständnis vorbeugen, meine angestrebte Umsetzung würde eine Durchverdrahtung ohne PE umfassen. Dies ist nicht der Fall. Der PE wird bis zu letzten Leuchte mitgeführt. Man könnte jederzeit an jedem Auslass eine SKI-Leuchte installieren.

Über Lösungen mit diverse Mini-Abzweigdosen bin ich auch schon des Öfteren gestolpert, aber viele führen die Zugentlastung mit Kabelbindern aus, was meines Wissens nach nicht zulässig ist. Daher meine Frage.

Gruß,
Oliver

BID = 1054215

Hotliner

Schriftsteller



Beiträge: 873
Wohnort: Austria

Man kann es auch mit Kabelbindern richtig machen, die Löcher dürfen natürlich nicht zu gross sein, bzw. man kann es auch übertreiben u. Anbauverschraubungen verwenden, nur da oben besteht kaum die Gefahr dass da ständig wer kommt u. an den Leitungen anzieht, dafür reicht auch die einfachere Art.
Da wird vermutlich nur alle Heiligen Zeiten, bzw. alle 2 Jahre dort oben Jemand was umändern wollen.


BID = 1054219

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 377
Wohnort: Lorsch

Sicher funktioniert das technisch einwandfrei, nur zulässig ist es eben nicht. Und so findet sich bei jeder Lösung das ein oder andere, dass streng genommen gegen irgendeine Vorschrift verstößt. Das ändert sich erst, wenn die unterschiedlichen Normen zueinander passen. Bei mir passt beispielsweise die Stichleitung ohne PE nicht zu der Forderung, den PE bis zur Last mitzuführen (je nachdem wo die Last anfängt )

Auch wenn ich schonmal gefragt habe: Hätte da jemand noch eine Meinung zur maximalen Länge dieser Leitung?

Danke und Gruß,
Oliver


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 150980461   Heute : 3074    Gestern : 14244    Online : 113        21.2.2020    9:58
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.435196876526