Akku-Adapter für Akkumaschinen > Teilesuche und Bau

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )      

Autor
Akku-Adapter für Akkumaschinen > Teilesuche und Bau
Suche nach: akku (10139)

    










BID = 1047387

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria
 

  


Soso, jetzt erkläre uns bitte mal in einfachen lesbaren Sätzen, wie ich z.B. gleichzeitig meine aktuellen 7,2V bzw. 18V Makita-Akkus laden kann, bzw. welches Universelle Ladegerät ich dann dafür verwenden soll/kann?

Die sind von der Bauform her, so unterschiedlich wie Sandalen u. Stiefel.

Mit der Bitte um Stellungnahme!

p.s.:
Ich bin mit Primus von Quack, weder verwandt, bekannt o. verschwägert!

BID = 1047471

Mr.Ditschy

Neu hier



Beiträge: 36

Ähm sorry, aber so wenig an Begriffdusseligkeit kann man doch nun wirklich nicht haben (mal seeeehr milde ausgedrückt), dass man nach xten Erklärungen immer noch nicht kapiert, dass es sich hier nicht um den Bau von einem einheitlichen Ladegerät geht, um auch noch unterschiedliche Akkus von anderen Herstellern zu laden!
Nein hiiiilfe, denn hab ja schon viel Geduld jemanden den Sinn von „Akku-Adapter für Akkumaschinen“ näher zu erläutern (also alle für mich benötigten Akkumaschinen egal von welchem Hersteller, mit Akkus eines Hersteller zu betreiben - bei mir 18V Makita), aber wenn jemand pardu wegen zu viel Ignoranz die Beiträge nicht richtig lesen und verstehen/kapieren möchte, soll doch bitte weiter ziehen, Danke.

Sprich, entweder liest du nun bitte alles nochmals von vorne ab der Threadüberschrifft bis hier her und hoffe du hast es dann verstanden und kannst zum Thema etwas beitragen, sonst Klinke dich bitte aus und langweile mich nicht weiter mit deinen sinnlosen nicht zum Thema passenden Beiträgen.

P.S.: Gibt es hier keine helfende Moderation?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ditschy am  4 Jan 2019 17:11 ]

 

  








BID = 1047485

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

Wenn man sich Deine ersten Worte im 1. Beitrag durchliest, baust Du gerne, aber Du möchtest Makita-Akkus u. welche von anderen Herstellern laden.

Und was waren jetzt Deine letzten Worte?

Einmal Hü u. einmal Hott, aber dzt. leider Brr, weil sich hier keiner der Foristen sowas wünscht o. wirklich benötigt, ausser Dir, mehr nicht!

Wenn einer weiterziehen muss dann Du, vielleicht gibt es in einem anderen Forum Gleichgesinntere?

BID = 1047569

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6236


Zitat :
Mr.Ditschy hat am  4 Jan 2019 17:02 geschrieben :

….
P.S.: Gibt es hier keine helfende Moderation?





...bei was soll dir ein Moderator helfen ??? deinen Thread kannst du selbst beenden/schliessen

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1047760

Mr.Ditschy

Neu hier



Beiträge: 36

Ochneee, immer noch behgriffsdusselig!

Also wenn man selbst nach dem lesen des ersten Satzes in #1 das Thema nicht verstanden hat, sollte man sich wirklich mal Gedanken machen .... aber vielleicht hilft es, wenn man den ersten Satz immer wieder liest, oder mal abschreibt und wieder abschreibt, oder ausdruckt und unters Kopfkissen legt, usw., irgendwann muss doch der Groschen mal fallen um das Thema zu kapieren.


Hier der Satz ...

Zitat :
Mr.Ditschy hat am 11 Nov 2018 05:47 geschrieben :

baue ab und an gerne Akku-Adapter zu meinen 18V Makita Akkupacks, um auch Akkumaschinen von anderen Herstellern nutzen zu können, aber dennoch nur "ein" Akkusystem pfelgen möchte (ja, jeder hat da sein eigenes Hobby ).


_________________
Gruß
Ditschy

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ditschy am  9 Jan 2019 20:44 ]

BID = 1047763

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

Hallo TE!

Vielleicht scheitert es an dem "anonymen" Wort dass Dich hier wirklich keiner weiter Unterstützt:
("ein" Akkusystem "pfelgen" möchte), da wurde bei mir dann bereits die Computermaus, in der Pfanne verrückt!

BID = 1047902

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6236


Zitat :
Mr.Ditschy hat am  9 Jan 2019 20:43 geschrieben :


Hier der Satz ...

Zitat :
Mr.Ditschy hat am 11 Nov 2018 05:47 geschrieben :

baue ab und an gerne Akku-Adapter zu meinen 18V Makita Akkupacks, um auch Akkumaschinen von anderen Herstellern nutzen zu können, aber dennoch nur "ein" Akkusystem pfelgen möchte (ja, jeder hat da sein eigenes Hobby ).



...na, dann ist doch alles gut, bau deine komischen Adapter und back dirn Ei drauf


- 3 -

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1047946

Mr.Ditschy

Neu hier



Beiträge: 36

Na, jetzt aber nicht beleidigt sein, nur da ihr das Thema nicht gleich verstanden habt!?
Und bis jetzt musste ich eher euren Unmut richtig stellen, da gehen meine Fragen doch vollkommen unter.

_________________
Gruß
Ditschy

BID = 1047949

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

Wir haben schon verstanden, nur interessiert sich keiner wirklich dafür!

Wie weit bist denn nach rd. 2 Monaten "gerne bauen" bereits gekommen?

BID = 1047993

Mr.Ditschy

Neu hier



Beiträge: 36

Ahh klar *hüstelhüstel .... sehe aber schon, das Thema hat dich geritten, weist jedoch nicht weiter, als mit weiteren "Unmut-Gegenfragen" zu kommentieren!
Doch es genügt, hab dir das Vorhaben nun mmehrmal erklärt und deine weitere sinnlose Frage dazu lohnt nun wirklich nicht weiters zu beantworten (sinnlos - den Thread hast wohl eh nie ganz gelsen).



_________________
Gruß
Ditschy

BID = 1047995

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

Hallo TE!

Ich habe alles gelesen, sogar den letzten Satz (...eh nie ganz "gelsen)!

Legasthenie gibt es nicht nur beim Schreiben, sondern auch beim Arbeiten.

Bitte lies Dir mal den Dunning-Kruger-Effekt durch, vielleicht geht Dir dann mal ein Licht zum "pfelgen" oder "gelsen" auf, eher nicht!

BID = 1048033

+racer+

Gesprächig



Beiträge: 133
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

@ Hotleiner

Deine Tastatur ist kaputt, da klemmen ein paar Tasten

@ Quack

Ich mag Dich, hab dich aber für cleverer gehalten

BID = 1048034

Hotliner

Gesprächig



Beiträge: 137
Wohnort: Austria

+racer+ !

Sag bitte an, was ist Dein Begehr?

BID = 1048100

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6236


Zitat :
+racer+ hat am 15 Jan 2019 21:20 geschrieben :

……..

@ Quack

Ich mag Dich, hab dich aber für cleverer gehalten

...gleichfalls, aber könntest du bitte noch etwas konkretisieren was du im zusammenhang mit diesem Thread damit meinst





...und wo wir schonmal dabei sind, könnte Mr.Ditschy auch mal konkretisieren was genau er jetzt noch will,
ohne wieder was davon zu Erbrechen das niemand seinen ersten Satz gelesen hätte


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1048188

Mr.Ditschy

Neu hier



Beiträge: 36

Manche Schreibfehler darf jeder für sich behalten, darauf nun rumzureiten ist mehr als kindisch und absolut lachhaft!




Zitat :
...und wo wir schonmal dabei sind, könnte Mr.Ditschy auch mal konkretisieren was genau er jetzt noch will,

Ahh, also das Thema nach ständigen Hinterfragen weißt du das immer noch nicht, schon recht trsurig!
Doch hinter einem fragenden Satz befindet sich auch immer ein Fragezeichen, so auch bei mir, lesen musst aber selbst, dass kann ich dir nicht abnehmen.


Würde nun gerne die Fragen(Infos) nochmals heraussuchen, aber denke nur, dass es dann wieder nicht verstanden wird oder sinnlose Diskussionen wieder los getreten werden (ggf auch zu kommenden Fragen) ... aber mal sehen, evtl. klappt es ja diesmal!?

Hier also ein paar Hauptsätze (sind alle aus dem Thread und unverändert, ab #1), die das Thema und meine Fragen beinhalten, um weitere Akku-Adapter bauen zu können.

Zitat :
Mr.Ditschy schrieb:
Hätte auch noch Fragen zu elektronischen Bauteilen, gerade wenn ein Hersteller andere Kontaktbelegungen verbaut hat als Makita, welche Komponenten ich dann ggf. dazwischen löten müsste?


Zitat :
Mr.Ditschy schrieb:
@Raficus: Die Fotos die du gepostet hast, beschreibt zumindest etwas mein weiteres Problem, das mir noch Kopfzerbrechen bereitet.
Denn meine Makita 18V Akkus haben drei Kontakte (ebenso die Makita Akkumaschinen), jedoch eine 18V Maschine anderer Hersteller wie z.B. Metabo, Bosch blau, Milwaukee, Dewalt, usw. haben überwiegend vier Kontakte, welche Komponenten musste ich da verbauen, um die dennoch zu vereinen?
Oder kann ich mir da einfach einen aussuchen, oder Kontakt 3 und 4 zusammen schließen?


Zitat :
Mr.Ditschy schrieb:
Ob ich es dann hinbekomme, ein weiteres Akkusystem mit meinem 18V Makita Akkupacks zu betreiben, wird sich zeigen (bin da halt auf Forenhilfe angewiesen, da ich kein Elektronik-Experte bin). Aktuell hab ich Akku-Adapter zu 18V Ryobi, 18V Einhell und 9,6V/12V Metabo (18V Metabo hab ich nur den USB/LED-Adapter) ... folgen soll 18V Bosch blau, 18V Bosch grün, 18V Milwaukee und 18V AEG/Ridgid, je nach dem wie schnell Makita mit geeigneten Akkumaschinen um die Ecke kommt.


Zitat :
Mr.Ditschy schrieb:
Also aktuell wie im Threadverlauf ersichtlich, geht es mir um 18V Akkumaschinen anderer Hersteller, die eben nicht nur 2 Kontakte haben, sondern 3 oder 4 Kontakte zur Akku Maschine benötigen, um zu funktionieren.


Zitat :
Mr.Ditschy schrieb:
Und genau um das gelbe Kabel bei deinen Fotos geht es, ohne dieses laufen die neuen D' Makita 18V Akkumaschinen nicht an. Hab da etwas von Widerstand und Ohm mitbekommen, glaub so etwas müsste da rein, oder (nur welcher, wie messe ich das raus?)?


Zitat :
+racer+ schrieb:
Die Geräte sind "doof" , kein Temp.Fühler, NICHTS im Gerät, Alles und wirklich Alles läuft über Akku.
Das gelbe Kabel gehört zum Thermoschutz. Im Akku! ausgelöst setzt es bei Übertemperatur von diesem den Schalter außer Funktion.
Fließt ein zu hoher Strom (auch bei kalter Maschine)schaltet der Akku ab.

Zitat :
Mr.Ditschy schrieb:
Genau, zumindest wenn das gelbe Kabel mit dem Akku und Maschine schon gar nicht verbunden wurde, ist der Schalter auch außer Funktion. Sprich der Thermo im Akku muss ja das über einen gewissen Stromfluss dem Schalter in der Maschine mitteilen.
Und um das geht es mir, wie ich das auf andere Hersteller umsetze, damit der Thermoschutz von meinen Makita Akkus dennoch bestehen bleibt. Sonst bleibt nur mit Widerständen einem anderen Hersteller auf Kontakt 3 oder 4 eine Spannung vorzugaukeln, doch selbt das, wie misst man das als Laie raus, usw. ...?


Schlußendlich wäre es ideal, natürlich zu jedem 18V Akku-Elektrowerkzeug Hersteller nun die passenden Widerstände für meine 18V Makita-Akkus zu erfahren und an welcher Psoition man diese im Akku-Adapter einlöten muss (sofern es mur bei Widerständen bleibt), doch das muss ich wohl selbst heraus messen, nur wie?
Wenn ich das nicht hinbekomme, brauche ich mir wohl schon gar keinen anderen Hersteller mit mehr als zwei Kontakten zulegen.

_________________
Gruß
Ditschy


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 44 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 144612463   Heute : 7769    Gestern : 19024    Online : 327        20.1.2019    13:25
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.225368976593